bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Irrer im Besitze einer Schreckschusspistole / Wahnsinnstaten verhindert

Irrer im Besitze einer Schreckschusspistole / Wahnsinnstaten verhindert

Dank dem beispielhaft schnellen, entschlossenen, gefährlichen und entsprechend leuchtend mutigen Einsatz von zwölf Ordnungskräften wurde ein Deutscher deutsch Beheimateter gerade noch rechtzeitig daran gehindert, eine Katastrophe heraufzubeschwören. 

Die Sicherheitskräfte führten, streng gesetzlichen Vorgaben folgend, eine unangekündigte Hausdurchsuchung durch und fanden die potenzielle Tatwaffe, nämlich die Schreckschusspistole, welche der Mann über das Internet gekauft hatte.

Mit dieser heimtückischen Waffe hatte der Mann Anschläge geplant, Anschläge auf die Frieden sichernden Anlagen der Air Base Ramstein, Anschläge auf Dutzende von den Frieden sichernden Atombombenschächten, Anschläge auf Frieden sichernde, schutzlose Panzer, welche per Bahn durchs Land gefahren werden.

Tief aufatmen tue ich. Noch ist Rom nicht verloren! Noch obwaltet der Wille zum Frieden. Noch wird er konsequent durchgesetzt gegen leider immer noch existierende, brandgefährliche Individuen!

Zutiefst dankbar,

thom ram, 17.10.05 (für schwerbewaffnete Wahnsinnige immer noch 2017)

.

.

Und so klingt es aus Sicht des Wahnsinnigen:

Mojens Thom,
ich bin nachgewiesener Deutscher und mich, bzw. meine liebe Marianne hat heute eine Meute von 12 Zöllner in unserem eigenen Haus überfallen.
Der Grund war ein Durchsuchungsbeschluß vom 18.07.2017 der „Richterin“ Lüth
ausgefertigt durch die „Justizangestellte“ Baranow.
Mir wurde vorgeworfen, eine Schreckschußpistole im Internet gekauft zu haben. Das ist sogar richtig. Diese Waffe wurde angeboten als „Waffenscheinfrei“. Das war den Häschern auch bewußt.
Sie hätten dennoch, wenn wir nicht da gewesen wären, unsere Wohnungstür „aufgerammt“, wurde mir von Herrn Lawuroth versichert.
In einer beispiellosen Durchsuchungsaktion wurde unser Haus von diesen Schergen durchsucht.
Sie haben sämtliche Rechner außer diesem Kleinen hier am Aquarium (den erkennt man nicht unbedingt, er hat ja keinen Bildschirm) konfisziert, mit viel Glück durfte ich mein Handy behalten.
Also ich habe gleich mal ein Betriebssystem aufgesetzt um hier zu berichten.
Im Moment bin ich immer noch zitterig, die waren so was von Maschinenrobotern, dass einem schlecht werden muss.
In diesem Land hier kann man nichts ändern. Hier wird man rasiert, wenn man nicht mitspielt.
Lieben Gruß
Martin

.

.


19 Kommentare

  1. Hat dies auf Leuchtturm Netz rebloggt und kommentierte:
    Da kann ich kaum mehr zu sagen Thom, es nimmt immer gewaltigere Ausmaasse an…..willkommen in der „schönen neuen Welt“
    Unglaublich, wirklich unglaublich !!!!

    Auf einer Buchmesse fingieren Antifanten und Helferleins einen „Nazi“ Übergriff auf ein „die Partei“ MItglied , krakeelen rum, machen Stimmung, hetzen was das Zeugs hält…..mit dabei ein Jan Böhmermann und eine Jutta von……und jemand, dessen gutes Recht es ist Angreifer in die Wüste zu jagen, wenn er an Leib und Leben bedroht ist, wird so behandelt ?

    Danke für deine klaren Worte.
    Ironie ist glaub ich das Einzige was uns hilft dieses gequirlte Exkrementenprodukt noch ertragen zu können.

    Dem Überfallenen wünsche ich ein gutes Erholen von diesem Unsinn.
    Dass die POlizisten sich nicht schämen für so etwas ihren KOpf hinzuhalten.
    Was ist mit ihren Gehirnsynapsen los ??????
    Schaltet da noch etwas oder sind sie schon längst ferngesteuert ?

    Gefällt mir

  2. Notwende sagt:

    Entschlossene, heldenhafte Männer, geleitet vom unerschütterlichen Willen einer mutigen Frau, wachen über uns, damit wir friedlich schlummern können.
    Lieb‘ Vaterland, magst ruhig sein.

    Gefällt mir

  3. thom ram sagt:

    Ferngesteuert.

    Gefällt mir

  4. thom ram sagt:

    Der Martin ist „unser“ mkarazzipuzz.

    Gefällt mir

  5. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  6. haluise sagt:

    sie wollen e r s c h r ä ä ä ä c k e n … buuuuuu

    ist für Martin ein dickes stück TRANSFORMATION der ILLUSION bezüglich 3D-waffe, bezüglich drama

    DU GEHÖRST NUR DIR S E L B S T und nicht WEGEN dieser ILLUSION brd

    geht weiter und lacht … sagt JA, DIE WAHRHEIT IST EINFACH

    https://geistblog.org/2017/10/16/der-kosmische-witz-hinter-der-erleuchtung/

    ich LIEBE EUCH … luise

    Gefällt mir

  7. Bettina sagt:

    @Martin,
    wie kannst du es auch wagen, gerade jetzt, zu der Zeit der Reichsbürgerprognome!? 😉

    Und dann die Frechheit von denen deine Rechner zu beschlagnahmen!

    Bei mir waren sie auch mal vor Jahren, da ging es aber um den regen Umgang, den mein damalig 16 jähriger Sohn hatte.
    Es kamen halt damals viele Freunde zu Besuch und anscheinend hätte da ein Nachbar……..so von wegen,… es könnten Drogen mit im Spiel………sonst würden sich Jugendliche ja nicht treffen…………….
    Auf Nachfrage gab es aber keinen Nachbar (31 Einwohner im Dorf), der da irgendwas anstößig fand, es waren nach deren Angaben, halt nur Jugendliche die sich bei uns getroffen haben.

    Da war bei den Überfallenden auch einer dabei, der mir sehr bekannt und auch recht suspekt vorkam, ich hatte ihn die letzten Monate viele Male gesehen, beim täglichen vorbeifahren am Haus, hinter mir her fahrend, zufällig im Einkaufen, anrempelnd beim Faschingsumzug usw..
    Was für mich auch eindeutig war, dass sie monatelang nicht meinen Sohn mit seinen Freunden beschattet hatten, sondern mich speziell.

    Der Durchsuchungsbeschluss galt auch nur meinem Sohn, daher hab ich mich geweigert, auch meine komplette Wohnung durchsuchen zu lassen. Die waren echt so frecht und dreist, wollten mich da auch überreden, so von wegen, ich hätte ja nichts zu verbergen. 🙂
    Sie wollten nur kurz in meine Wohnung und ob und er könnte doch in der Küche was versteckt……………bla, bla………….

    Nein, und nochmal nein, dann macht einen neuen Durchsuchungsbeschluss, mit konkreten Angaben, dann und nur dann……….

    Nachher hab ich auch erfahren, dass dieser Fahnder, der mich monatelang beschattete, recht bekannt ist in Drogenkreisen und auch gerne selbst so manches vertickt, aber alles gerichtlich gedeckt, durch seine verdeckte Ermittlungen. 😉

    Der Spaß dabei war halt, dass ich den Rechner meinem Sohn als Weihnachtsgeschenk geschenkt hatte, die erste Rate war auch schon bezahlt.
    Drogen hatten sie leider keine gefunden, aber illegale Musik und Filme auf dem Rechner.
    Beweise gab es für uns natürlich nicht, als einziger Beweis war das installierte Kaza-Programm, das ja mittlerweile verboten ist und die Summe der allgemeinen Downloads.
    Den Rechner durfte ich nach über einem Jahr auch wieder abholen, als die letzte Rate bezahlt war!
    Die Strafe von über 1000,-Euronen hat mein Sohn selbst abgestottert.
    Aber der Rechner war dann auch ohne Festplatte!
    Dadurch konnte ich auch kein Geld zurückfordern, die Beweise wurden von denen vernichtet.

    Glück auf dir und deiner Frau
    Bettina

    Gefällt mir

  8. thom ram sagt:

    Bettina 18:07

    Wenn ich „Bettina“ lese, habe ich ein inneres Bild. Ein gesunder Mensch, in gesunder Umgebung aufgewachsen, kaum betroffen von Irrwirren.
    Und immer wieder bei dir und bei weiteren Kommentatorinnen hier stelle ich fest: Uppela, die haben aber schon Zeugs erlebt, da bin ich im Vergleich die unbefleckete Jungfer.

    Zurück zu Martin.

    Ich siffliere das, was er sich da angezogen hat. (Das klingt nicht nett. Ich sehe es so. Sollte ich heute Nacht überfallen und meine Eier abgeschnitten werden, so würde ich genau so denken: Ich habe mir das angezogen. Da beisst mir keine Ziege keinen Faden ab. (Doppelte Verneinung bewusst gesetzt, da so köstlich dumm))

    Wollt nur erwähnen, dass mir der Gedanke kam, dass die 12 Zollbeamten (wie er sie bezeichnet) auch liebe dumm Link e sein könnten, sie werden an tief As genannt.
    Zuwider spricht, dass da Gericht (hmmm lecker lecker) s – Beschluss dahinter gestanden habe. Wiederum kann ich mir denken, dass Gericht (Mmmjamm, lecker) keinen Polizisten findet, der solch Schwachsinnsauftrag auszuführen willens ist. Und sehr leicht leicht kann ich mir vorstellen, dass heutig Gericht (feiiin schmecket es) durchaus ein paar an tief As kauft, sie in uni Formen stecket, um zu vollziehen, was wahre Menschlichkeit gebietet.

    Ich begründe das, schwach konsolidiert.

    In meiner Berlinzeit hatte ich auch Begegnungen mit Polizei. Ich sage wahrheitsgemäss: Kein einziger der Polizisten, mit denen ich zu tun hatte, entsprechen dem, wie Martin die heiligen zwölf Hausbesucher beschreibt. Ein jeder „meiner“ Polizisten war korrekt, war höflich. Keiner kam wie ferngesteuerter Roboter daher, keiner!

    Oh, erstaunen würde es mich und keinen hier auf bb. Schlagzeile. „Richterin schickt als Ordnungskräfte verkleidete Unbedarfte, um eine Hausdurchsuchung bei unbescholtenem Bürger zu vollziehen.“

    Klar war das bei Martin nicht so. Martin ist sehr gefährlich, nicht nur besitzt besass er eine SCHRECKschusspostille, vielmehr plante er, die Beschützer der Deutschen, die lieben Amisoldaten, anzugreifen, er wollte Ramstein BOMBARDIEREN! Mit seiner im Internet erworbenen Gigawaffe! Hat mir ein Wuistelblouer gesagt!

    Gefällt 1 Person

  9. Vollidiot sagt:

    Leut, wenn die auf eurer Platte den Menuhin finden, dann seids ihr dran.
    §130 (x-te Überarbeitung incl. extremer Elastizität) macht möglich.
    Achtet gründlich bei Fotos oder Abgespeichertem, daß nichts auf Rassismus, Rechtsradikales schließen läßt (z.B. Uhland, Bürger, Goethe, Steiner oder den Volksverhetzer Schiller – „Untergang der Lügenbrut“ – usw.). All diese Dinge sind Bannware in der modernen, demokratischen BRD.
    Das Alte bricht, es ändern sich die Zeiten, der Teufel erhebt sich aus dem Manipulatorium.

    Gefällt mir

  10. thom ram sagt:

    Volli 19:30

    Du hast was vergessen.

    Leute, solltet ihr in eurem Arsenal der Dialoge das Wort „Schreckschusspistole“ haben, dann löschet das nachhaltich.

    Gefällt mir

  11. haluise sagt:

    Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück – Bilder

    https://www.moviepilot.de/movies/shrek-2-der-tollkuehne-held-kehrt-zurueck/images

    ES WIRD ALLES GUT und WENNs nicht gut IST, IST es noch nicht das ENDE …

    ICH BINs luise rah‘ nea

    Gefällt mir

  12. Texmex sagt:

    Ich wag mich kaum zu berichten, was sich bei uns hier so tut.
    Mexico heißen korrekt die „Vereinigten Staaten von Mexico“. Die Bundesstaaten haben eigene Gesetzgebung. Ob sie sich immer dran halten, ist eine andere Frage.
    Unser “ Staat“ hat nun vor kurzem beschlossen, dass das Haus, Grund, Land, auf dem jemand wohnt, lebt, für jeglichen anderen tabu ist. Bei Nichtachtung kann sich der „Angegriffe“ wehren, egal wie. Schusswaffen können auch illegal sein.
    Obwohl es sehr einfach ist, sich eine oder mehrere legal zu beschaffen. Antrag genügt.
    Es wird bei tödlichem Ausgang keine Untersuchung, Anklage etc. geben.
    Jeder ueberlege sich, was er tue,vorher.
    Mexicos Ruf in der Welt ist nun mal ganz schlecht, so schlecht, dass er nur besser werden kann.
    Ein guter Anfang ist gemacht.
    Dank Guanajuato. Danke.

    Gefällt mir

  13. thom ram sagt:

    texmexico 21:16

    Gockelte Guanajuato. Sei eine Stadt in Megsicho. Warum „dank Guanajuato“?

    Gefällt mir

  14. Texmex sagt:

    Guanajuato ist ein Bundesstaat mit gleichnamige Hauptstadt.
    Weitere größere Städte sind Leon (Schuhindustrie), Silao, San Miguel de Allende, Dolores Hidalgo (Wiege des heutigen unabhaengigen Mexico), Salvatierra (aelteste Stadt), Celaya (Industriezentrum) oder auch Salamanca (Erdölverarbeitung).
    Liegt ziemlich genau in der Mitte von Mexico und hat leider keine Strände.

    Gefällt mir

  15. vintage sagt:

    technisch

    für eine schreckschusspistole brauchst du einen kleinen waffenschein wenn du sie „führst“ in der öffentlichkeit.
    kennung pdb
    zu hause sollte es legal sein.
    was war der richtige grund?

    Gefällt mir

  16. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens Leute und Thom ram,
    erst mal Dank an Thom ram fürs reinstellen und, da ja viele hier geantwortet haben noch einige Ergänzungen, die mir in der Ruhe nach dem Sturm noch wichtig erscheinen.
    Die 12 Leute waren unentwegt mit der Durchsuchung der Räume beschäftigt. Jeder halt irgendwo. Der mitgebrachte Zeuge des Ordnungsamtes unserer Gemeinde konnte so wie ich natürlich nur immer an einer Stelle sein. Er hat genau genommen so wie ich nur unwesentliche Teile überblicken können.
    Erst mal ist es peinlich, wenn die Leute wegen einer sofort bestätigten unbrauchbar gemachten und deren Lage benannten (ich hatte den waffenscheinfreien Handel im Internet als Fälschung entdeckt und den Lauf kurzerhand mit einer Wasserpumpenzange unbrauchbat gemacht) deine Unterwäsche filzen, und im Haus umhergehen, wie sie wollen, du aber (hier ich selbst) keinen Augenblick unbeobachtet sind.

    Dass dann von Einzelnen Bemerkungen fallen wie „uns macht das auch keinen Spaß“ ist irgendwie unwirklich.

    Natürlich haben sie keinen rechtsgültig (Vorname und Familienname der Richterin) unterschriebenen richterlichen Beschluß vorweisen können, sondern nur eine „Ausfertigung“ die von einer Justizangestellten rechtsungültig unterschrieben wurde.

    Das interessierte die Bande aber genau so wenig, wie meine Hinweise auf deren Dienstausweise (keine Beamten) und fehlende Rechtswirksamkeit des Durchsuchungsbeschlusses. Sie zogen durch.

    Die Dokumente kann ich hier um die persönlichen Daten geschwärzt einstellen, wenn Tom mir den Weg weist.
    Übrigens kann ich derzeit keine emails empfangen und senden. Wir tauschen derzeit die Passwörter durch.

    Und noch was: Meine Rechner enthielten selbstverständlich den Menuhin und weitere Dinge. Sie haben ja meinen privaten Rechner nicht in der Substanz verlassen. Das sie indiziert sind juckt mich nicht mal jetzt.

    Ich hatte auf die Verschlüsselung verzichtet, künftig werde ich das ändern.

    Liebe Grüße
    Martin

    Gefällt mir

  17. mkarazzipuzz sagt:

    @ vintage,
    *****Zitat Beginn
    technisch

    für eine schreckschusspistole brauchst du einen kleinen waffenschein wenn du sie „führst“ in der öffentlichkeit.
    kennung pdb
    zu hause sollte es legal sein.
    was war der richtige grund?
    Zitat Ende*****
    ——-
    Mir zum Zeitpunkt des Kaufes unbekannt:
    Wenn die Schreckschusspistole „Migrantenschreck“ heißt und keine entsprechende ?Kennzeichnung? hat, dann schon.
    Sie haben auf Besitz unerlaubter „Schusswaffen“ reflektiert (damit kann man auch Gummikugeln verschießen. Die Mündungsenergie soll unerlaubt hoch sein.
    Nachdem ich das verinnerlicht hatte, habe ich das Ding eben für den Gebrauch als Kugelverschießer unbrauchbar gemacht und für Sylvester im Schuppen deponiert.
    ——-

    Mein nicht angemeldetes „Tell 200“ Knickgewehr und die alte Luftbüchse aus der DDR blieben unbeanstandet in meinem Besitz.
    Damit aber kann man kleine Löcher machen, die richtig weh tun, wenn man „böhse“ ist….
    Aus meinem Auto (Handschuhfach) haben die „Ermittler“ dann auch noch eine 400-Milliliter-Dose Pfefferspray mitgebracht, die natürlich auch legal war. Es ist ja zur Abwehr von Tieren ;-). Auch die durfte ich behalten.

    @ thom ram
    nee, ich meine den Zoll! Es ist der Zoll, der neuerdings ganz eigenartigen Aufgaben nachkommt.
    Er ist wohl auch für die Erhebung von KFZ-Steuern zuständig. Jedenfalls hat Marianne den Steuerbescheid für unser umgemeldetes Autochen vom Hauptzollamt Hannover bekommen.
    Und auch auf den Bekleidungsstücken der 12 des Überfallkommando stand deutlich und groß „ZOLL“.
    Ich weiß nicht, womit das zusammenhängt, aber mir drängt sich schon wieder ein widerlicher Gestank in die Nase.
    Es ist was Neues faul in dieser VS-Kolonie, von dem ich noch nur nicht weiß, was es ist.
    Denn daß das Ganze FAUL ist, steht für mich felsenfest. Infos dazu gern willkommen.

    Liebe Grüße
    Martin oder auch Krazzi

    Gefällt mir

  18. mkarazzipuzz sagt:

    Eines noch hinterher, fällt mir gerade noch ein:
    Bei einer Pfändung (Krankenkassenbeiträge nicht bezahlt) war ich als Zeuge für den „Delinquenten“ dabei.
    Auch das hat der Zoll gemacht…..
    Tsss.
    Gruß
    Martin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: