bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Deutschland » Diktatur "BRD" » Scharf und klar / Diesel / Nordkorea / Krim / Deutsche Mitte

Scharf und klar / Diesel / Nordkorea / Krim / Deutsche Mitte

Wie immer genau informiert. Wie immer scharf beleuchtend. Wie immer getragen von der Ethik des Neuen Zeitalters.

Ich gebe Christoph Hörstel das Wort. Er sagt in 10 Minuten so viel, wozu andere zwei Stunden bräuchten.

thom ram, 13.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da es neben 1000 Schleimlabernden bereits einige Klarsager gab.

.

.

.

.

.


10 Kommentare

  1. Magnus Göller sagt:

    Da waren mal ein paar gute Sachen dabei.
    Aber: Die Krim gehört zu Russland. Hörstel eiert dazu. Das hat das Volk dort mit überwältigender Mehrheit selbst entschieden. (Chruschtschow schon sie willkürlich der Ukraine zu, gegen alle Geschichte.)
    Und aber: „Herrschen ist Quatsch“.
    Das ist Unfug. Herrschen ist notwendig.
    Hörstel hat keine Kinder.
    Das mag den Unfug erklären.
    Was er über den Islam rausgeschwätzt haben soll, von wegen wertvoll und so, hat man ihm das nur angehängt?
    Ich weiß es nicht, aber wenn es stimmt, so hat er und seine Partei sich damit für mich schon erledigt.

    Gefällt mir

  2. thom ram sagt:

    Magnus

    Hörstel hat keine Kinder.
    Das mag den Unfug erklären.

    Unfug.

    Gefällt 1 Person

  3. Magnus Göller sagt:

    @ thom ram

    Hat Hörstel doch Kinder?
    Ich fand dazu nichts.
    Im Falle meines Irrtums entschuldige ich mich hiermit für meine Nachlässigkeit.
    Dabei, dass nicht nur Dienen (dann muss ja jemand herrschen, oder?) notwendig ist, bleibe ich aber auch in diesem Falle.

    Gefällt mir

  4. Kunterbunt sagt:

    Hörstel hat Kinder, wieviele weiss ich nicht. Seine Frau ist Hebamme.
    Man müsste sich seine Vorträge im Rahmen der AZK anhören. Dort hat er sich dazu geäussert.

    Hörstel lehnt keine Religionszugehörigen ab, hingegen die übermässige Migration eindeutig.

    Gefällt 1 Person

  5. Udo sagt:

    Guten Abend,
    ich wollte noch ein Video vorschlagen zum Thema DM.

    Hier steht Christoph Rede und Antwort wie er mit der DM die gesteckten Ziele erreichen will.
    Weiterhin habe ich mal irgendwo gelesen, daß er seinen Kindern islamische Namen gegeben haben soll. Ich finde das aber leider nicht mehr.
    Kennt vllt. jemand die Quelle?

    Gefällt mir

  6. Magnus Göller sagt:

    Wenn Hörstel tatsächlich mit der Familie Rothschild Kontakt aufgenommen hat (was hieße, dass sie ihn bei Hofe vorließ), dann wird er ja noch vertrauenswürdiger als nur mit seinem kleinen Geldhändler Hörmann. Und wenn er mit denen zusammen das Geldsystem (bargeldlos, wie ich hörte!) reformiert, dann bricht bestimmt über Nacht das Paradies aus.

    Gefällt 1 Person

  7. Texmex sagt:

    Soweit ich weiss, hat Hoerstel 4 Kinder. Habe es vor langer Zeit mal irgendwo gelesen.
    Worum er sich allerdings bis vor Kurzem drückte, ist seine Abstammung, die mit dem kleinen lustigen Hütchen auf dem Glaetzchen.
    Und auch für seine Glaubensbrüder in dem kleinen faschistischen Rothschild Stiftungskonstrukt hat er ganz neckische Zukunftsvisionen kürzlich rausgelassen.
    Als Palästinenser ginge mir das Messer im Sack auf.
    Kann man ziemlich am Ende seines Vortrages bei jewtube sich anhoeren.

    Gefällt 1 Person

  8. Kunterbunt sagt:

    Christoph Hörstel hat aber auch eine christliche Abstammung. Sein Grossvater war evangelischer Pfarrer.

    Er ist überhaupt ein interessanter, zudem hochbegabter Mensch mit grossem Herz und Verstand – mir jedenfalls in vieler!!! Hinsicht weit!!! überlegen. Dies ist jedoch für mich kein Grund, ihn zu ‚bashen‘. Er darf dieses Format haben.

    Hörstel hat das [NWO-konstruierte] Konfessionsproblem nicht, mit dem sich einige rumwälzen. Er kennt und ist befreundet mit Menschen unterschiedlichster Herkunft und unterschiedlichen Glaubens [das trifft seit meiner Kindheit auch auf mich zu]. Er richtet sich nach dem „Was ist hier und jetzt zu tun“ statt nach dem „Bei wem finde ich noch ein Haar in der Suppe, das mich unnötig von meinen Zielen abbringen könnte“. Nach einer detaillierten IST-Analyse konzentriert er sich jetzt aufs SOLL. Ihm Dinge zu unterstellen, über die man nicht genau informiert ist (treffe dieses Unken und Mutmassen in etlichen Foren an), finde ich unfair.

    Weil Christoph Hörstel so viel von sich preisgibt und uns (prompt und gratis!) über viele Themen professionel und umfassend informiert, also im Internet rege präsent ist, verlangt man immer je mehr von ihm, absolute Perfektion in allem, fast Übermenschliches – mir scheint, weitaus mehr als von irgendeinem anderen Politiker. Von einem bedeckten, intransparenten, nicht so herausragenden Menschen erwartet man allgemein weniger.

    Obwohl Hörstel in Videos und Vorträgen frei seinen Unmut über unsere Lage bekundet, handelt er im Namen und in der Grundenergie positiver Stossrichtungen wie: Ethik, Gesundheit, Natürlichkeit, Menschlichkeit, Transparenz, gerechte Umverteilung… Er konzentriert sich mehr aufs FÜR als aufs DAGEGEN. Und was ich zusätzlich als grosses Plus erachte: Er kann brillant unterscheiden zwischen Themen, die JETZT relevant sind und Themen, die JETZT nicht im Vordergrund stehen. Sogar noch dies wird ihm vorgeworfen: dass er sich nicht zu diesem und jenem äussert. Gerade dadurch generiert er viel Stärke und Kraft, welche ewigen Wiederkäuern, Stänkerern und Zweiflern fehlt.

    Ich selber sehe nicht, dass man von Hörstel und der DM Niederträchtiges, Verräterisches zu erwarten hat – ganz im Gegenteil.

    Gefällt mir

  9. thom ram sagt:

    Kunterbunt 17:19

    Du sprichst aus, was ich denke, über Christoph Hörstel, meine ich.

    Was die Unkerei anbelangt, so habe ich sie OU, Oberkant Unterlippe. Bei jedem Menschen sind Schwächen auszumachen. Oder etwa nicht? Kennt hier einer einen, der alles kann und alles so macht, dass es allen gefällt?

    Wenn sich nun einer einsetzt und hinstellt wie dieser Mann, so, wie du es trefflich beschreibst – und dann sagt der Eine, ja aaber, er sei Jude, der Andere, ja aaber er gehe 33-45 nicht an, der Dritte, ja aaber seine Bemühungen seien eh zu Scheitern verurteilt, der Vierte, ja, aaber das System sei von innen nicht ausmistbar, so mache ich innerlich die Türe zu und denke: Unke. Arschloch, stell selber was auf die Beine, statt pubertär rumzupöbeln.

    Dein Beitrag freut mich sehr, bunter Kunt!

    Gefällt mir

  10. Vollidiot sagt:

    Hörstels Grossvater war evangelischer Pfarrer.
    Meiner nicht.
    Merkel Vorfahren kamen aus Polen, jüdischen Geblütes.
    Ich/meins nicht.
    Papa Ratzi hatte einen Haufen Rabbis unter seinen Vorfahren.
    Ich nicht.
    Hörstel hat ein kleines, feines Mützchen auf der Glatze.
    Ich nicht – dafür über der Eichel.
    Uschi von den Leidens Babba hatte altersheimelige Demenz.
    Ich nicht.
    Wer hat keine Hämos?
    Ich nicht.
    So können die Galapagos-Finken, wie sie es bei unbehölfenen Großvögeln tun, am Steiß Stellen aufpicken um Blut zu schmatzen.
    Das tun sie nur, weil die Bedingungen sich geändert haben.

    So ist das hier auch, die Bedingungen ändern sich.
    Seit längerem schwappen die Wellen aus Jesuitistan, die zu diesen Bedingungen passen, über Land und Leute.
    „Neues“ entsteht und wird entstehen.
    Ob dieses „Neue“ den Segen bringt oder nur den Segen bestimmter Leute hat – wer weiß das schon.
    Erfahrene Beobachter vermuten eher den Wechsel auf die Backbordseite, weil auf Steuerbord der Gestank ruchbar wird.
    So bläst nun eine steife Brise von Backbord, die Luft wird frisch und der Gestank interessiert nicht mehr.
    Wer interessiert sich noch für die Feinstaubkonzentration steuerbords und ihre Verursacher, die NWO-Atlantiker.
    Es lebe die reine Luft aus Rom, gefiltert von Papa Franzi und seinen zahlreichen Kampfgenossen in aller Welt.
    Hugh, Unke Arschloch hat gepobelt.
    Nimmt tief Zug aus Friedenspfeif!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: