bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Afrika » Iranische Mutter in Deutschland / „Ich sehe meine Verfolger auf den Strassen.“

Iranische Mutter in Deutschland / „Ich sehe meine Verfolger auf den Strassen.“

Die Iranerin erhärtet, was unsere Gutmenschen noch nicht sehen wollen und was wissende Akteure gezielt fördern:

Zwar hat es unter den Immigranten echte Flüchtlinge, doch folgt die Mehrzahl falschen Versprechungen (in Deutschland ist alles gratis, Haus, Auto – und Frau ist frei fickbar, da ungläubig), und – dies ist hier der Punkt – es sind darunter genügend viele Wesen in Menschengestalt, welche entwickelungsmässig noch nicht mal im Kindergarten sind, welche sich darüber freuen, in Europa in zunehmendem Masse belästigen, begrabschen, stehlen, vandalieren, vergewaltigen, quälen, brandschatzen und morden zu können.

Ich weise in diesem Zusammenhange darauf hin, dass die lieben Leute in der lieben Bundes“regierung“ jährlich 100’000’000 (hundert Millionen) Euro in die Antifa fliessen lassen. Dass die Antifa die schlichte Rolle von Unruhestiftung und von Zerstörung hat, dürfte auch fleissigem Blöd-, FAZ- und Speigel-leser klar geworden sein. Und die „Regierung“ sponsert sie, die Antifa.

Und der Zusammenhang?

Beweis ist es nicht, Hinweis schon. Eine „Regierung“,  welche Schlägertrupps fördert….könnte es sein, Spieglein Spieglein an der Wand, könnte es sein, dass diese „Regierung“ will, dass Ausländer einmarschieren, welche die Einheimischen lynchen wollen? Immerhin hat diese „Regierung“ Ausländer unkontrolliert einwandern lassen, keineswegs aus Not geboren, sondern einfach so: Kommt ma, seid willkommen, liebe Unbekannte.

.

Die Frau ist vor 31 Jahren vor ihren Häschern im Iran entflohen. Heute sieht sie die gleiche Machart von „Mensch“ auf teutschen Strassen.

Gute Nacht.

thom ram, 30.07.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da die Höllen ihre Pforten sperrangelweit öffnen, da sie Satane wissen: Wir haben ausgespielt. Was wir noch zerstören können, das zerstören wir.

.

Gefunden im Leuchtturmnetz.

..

.


3 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Vollidiot sagt:

    Frühere Regierungen hielten sich Einsatztrupps, die sie „einsetzen“ konnten.
    Das ist aber offiziell und daher nachteilig.
    Daher haben die pfiffigen WWD’s (ein letztes Mal: westliche Wertedemokraten) private Institutionen, auch NGO’s, mit diesen Tätigkeiten beauftragt.
    Nichts mehr weist auf irgendeine staatliche Intendierung hin.
    Mit Geld lassen sich Umstürze bewerkstelligen, „Hamburger Exzesse“ abhalten. Eine kleine Priese Geheimdienst und schon läuft die Sache.
    Die Bundesregierung sollte nur aufpassen, daß der Homo Blödis nicht über die Antifaseite im Netz stolpert und womöglich begriffe, daß der Mummenschanz dieser Battalione durch vom Staat „abgegriffenes Geld“ lebt – und so aktiv ist.
    Wo sind hier jetzt M+M?
    Ist doch ihr Terrain.
    Max und Moritz nicht – von der Maas bis an den Meziär.
    Die sorgen für Ordnung – aber hallo.
    In welchem Haushalt ist der Haushaltposten Antifa drin.
    Die „Haushälter“ der Parteien im Ausschuß (welch schönes Wort) müßtens doch wissen, oder?
    Wo man hinschaugt: überall westliche, demokratische Werte.
    Zum Wohle.

    Gefällt mir

  3. Besucherin sagt:

    Tschüss, Deutschland!

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157440/umfrage/auswanderung-aus-deutschland/

    Da verkrümeln sich aber schon sehr viele, Tendenz steigend. Nun werden das nicht alles Bio – Deutsche sein, aber es werden nicht jene sein, die es sich in der Sozialhängematte gemütlich gemacht haben. Wenn jedes Jahr mehr als 1% der Bevölkerung abhaut, weil sie anderswo bessere Chancen sehen, und man die mit Analphabeten ersetzt, ist eigentlich klar, wo die Reise hingeht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: