bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Falschinformationen und Indoktrinationen » Klimaerwärmung sei menschengemacht / 10 Wissenschaftler widerlegen die hinterhältige Lüge

Klimaerwärmung sei menschengemacht / 10 Wissenschaftler widerlegen die hinterhältige Lüge

Die Panikmeldung, wonach sich die Erde erwärme, was fürchterlichste Konsequenzen nach sich ziehe, gehört zur täglichen Indoktrination derer, welche die Menschen dummdämlich als Nutzvieh halten wollen.

Wissenschaftler, welche gegen die mit dem Etikett „Wissenschaft“ versehenen Falschmeldungen antreten, finden bei den Chorsängern naturgemäss keine Plattform, denn die Chorsänger sind von den gleichen, obgenannten Nasen gekauft.

Hier zehn von Tausenden, welche forschen und zu Ergebnissen kommen, welche „Al Goristik“ Lügen strafen.

thom ram, 24.02.2016

.

Weil das Thema heute so brandaktuell ist wie vor 1,3 Jahren, hänge ich die Stimme dieser 10 Forscher nochmal raus.

thom ram, 29.06.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da die Weltlügen bröckeln und frisches Gras aus den Fugen keimt.

.

Dank an die Uebersetzer bei  

http://transinformation.net/10-prominente-wissenschaftler-widerlegen-die-behauptung-menschengemachter-klimaerwaermung-mit-stichhaltigen-forschungsarbeiten

.

10 prominente Wissenschaftler widerlegen die Behauptung menschengemachter Klimaerwärmung mit stichhaltigen Forschungsarbeiten

Von Makia Freeman auf theeventchronicle.com ; übersetzt von Pippa

Viele Wissenschaftler widerlegen die These menschengemachter Erderwärmung mit stichhaltigen Fakten, Daten und Forschungen. Manche haben sogar Beweise für eine globale Abkühlung.

Es gibt eine Fülle von Wissenschaftlern, die das Konzept der menschengemachten Klimaerwärmung (Anthropogenic Global Warming, kurz: AGW) mit einigen sehr soliden Forschungsarbeiten entkräften. Vertreter aus fast 200 Ländern trafen sich letzten Monat auf der Pariser Climate Change Conference (COP 21), um die Absichten der Neuen Weltordnung, einen Weltgerichtshofs und eine weltweite Kohlendioxidsteuer einzuführen, voranzubringen. Doch zum Glück für Freiheitsliebhaber mangelte es dem abschliessenden Vertrag, der unterschrieben wurde, an Durchsetzbarkeit. Allerdings kann man sich sicher sein, dass sie wiederkommen werden, um es nochmal zu versuchen.

Klima 1

Die Panikmache um die AGW ist ein Lieblingstrick der Manipulatoren, die sich schon längst der Umweltbewegung bemächtigt haben.

Die Gesinnungsgemeinschaft des AGW ist gespickt mit Korruption und wurde bereits zahlreiche Male entlarvt Daten frisiert und Bilanzen gefälscht zu haben; insbesondere im Climategate-Skandal mit den durchgesickerten E-Mails der East Anglia Universität. Die Wissenschaft ist keineswegs gesichert. Es gibt eine Fülle von Wissenschaftlern und Forschern überall auf der Welt, die sich gegen die Idee eines menschengemachten Klimawandels einsetzen; einschliesslich der mehr als 1000 andersdenkenden Wissenschaftler, die den Klimadepot-Bericht unterschrieben haben, und die mehr als 31000, die die OISM Petition zur Globalen Erwärmung unterzeichnet haben.

Untenstehend findet ihr eine kleine Auswahl von renommierten und angesehenen Wissenschaftlern, die erklären, warum die globale Erwärmung eine Täuschung mit einer sehr politischen Absicht ist – um die Eine-Welt-Regierung einzuführen.

Sogar Mainstream-Politiker bestätigen das; zum Beispiel Maurice Newman, Vorsitzender des früheren australischen Beratungsgremiums von Premierministers Tony Abbott. Er sagte aus, dass „die wahre Absicht eine geballte Herrschaftsgewalt ist. Globale Erwärmung ist der Aufhänger, um eine neue Weltordnung zu erschaffen.“ Bei der AGW geht es darum, euch zu kontrollieren, nicht das Klima. Das Klima ist seit Jahrzehnten die führende Ausrede, seit dieser Plan in Unterlagen wie dem Bericht vom Iron Mountain 1966Die erste globale Revolution? vom Club of Rome in 1991, und von den Rothschilds und Rockefellers beim 4. World Wilderness Congress (Welt Wildnis-Kongress) im Jahr 1987 ausgebrütet und preisgegeben wurde.

Hier ist, was diese 10 Personen über globale Erwärmung zu sagen haben:

Wissenschaftler Nr.1, der die menschengemachte globale Erwärmung widerlegt: Dr. David Evans

Klima 2

Wie Dr. David Evans aufzeigt, geht es in der Agenda der menschengemachten globalen Erwärmung um Politik und Macht.

Dr. David Evans arbeitete von 1999 bis 2005 für das Australian Greenhouse Office (der grösste Hersteller von theoretischen Modellen bezüglich Kohlenstoff in der australischen Biosphäre). Er hat sechs Diplome, einschliesslich einer Promotionsurkunde von Stanford in Elektrotechnik. Evans glaubt an die (Mit-)Verursachung der globalen Erwärmung durch CO2 über das letzte Jahrzehnt, untersucht aber die Frage: wie viel globale Erwärmung verursacht CO2?

2012 wies Evans darauf hin, wie fehlerhaft die Vorlagen des IPCC (der sehr politische Weltklimarat) waren. Diese Vorlagen basieren auf Daten, die durch NASA- und Argo-Satelliten beschafft wurden und mutmassen, dass CO2 der einzige Grund für die Erwärmung ist. Sie scheitern daran, dass sie andere Ursachen für die Erwärmung nicht in Erwägung ziehen. Evans zeigt, wie die Beispiele, sowohl für Luft als auch für Wasser, regelmässig zu hoch eingeschätzt wurden und eine Erwärmung voraussagten, die nie eintrat.

Evans zeigt Daten von Envisat (Europäische Satelliten), die offenlegen, wie der Meeresspiegel um 0,33 mm pro Jahr ansteigt (3,3 cm pro Jahrzehnt); weit entfernt von dem, was die IPCC voraussagte (26-59 cm pro Jahrzehnt) und was Panikmacher Al Gore prognostizierte (20 Fuss/rund 6 m pro Jahrzehnt!). Evans vergleicht die Modelle mit der Realität und schlussfolgert:

„Die Erklärung des atmosphärischen Klimamodells stimmt nicht mit den ermittelten Daten überein … die Daten werden zurückgehalten … Es geht hier nicht um Wissenschaft und Wahrheit, es geht um Macht und Politik.“

„Das Kopenhagener Abkommen, das im Jahr 2009 fast unterzeichnet wurde, hätte eine weltweite Bürokratie geschaffen, die Steuern und gute nationale Regierungen ausser Kraft setzen hätte können. Das war ein stiller Putsch, der mit Mühe abgewandt werden konnte – mit zweifellos fehlerhafter Klima-„Wissenschaft“ eben als Entschuldigung … (wir sehen immer noch) der Bedrohung eines bürokratisierten Staatsstreiches entgegen, die das Klima als Ausrede benutzt.“

Wissenschaftler Nr.2: Dr. Denis Rancourt

Klima 3

Geldmaschine: der menschengemachte Klimawandel oder auch AGW-Bewegung genannt, machen schnelles Geld

Dr. Denis Rancourt glaubt, dass das Konzept, globale Erwärmung allein könne auf die Umwelt negative Auswirkungen haben, bestenfalls unausgereift ist. Er beschreibt menschengemachte Klimaerwärmung als ein psychologisches und soziales Phänomen, das von unzuverlässigen wissenschaftlichen Beweisen unterstützt wird. Das Problem ist, dass die AGW-Bewegung eine riesige Geldmaschine geworden ist (geschätzt auf etwas zwischen 22 Milliarden und 1,5 Billionen Dollar pro Jahr). Es ist sowohl für Wissenschaftler als auch für Politiker schwer, von einem so bequemen und gewinnbringenden rollenden Gefährt abzuspringen, da deren Ansehen, Ruf und Gehalt davon abhängt. Er zeigt auf, wie echte Aktivisten erkennen, dass die AGW nicht wahrer Aktivismus ist, sondern eher eine Erfindung der privilegierten Welt:

„Nichtregierungsorganisationen (NGO´s) und Umweltverbände, die sich in die Sache mit der globalen Erwärmung einkaufen, profitieren sehr im Sinne dadurch, dass die einflussreichen Interessen … sie finanzieren.

Sie müssen vortäuschen, dass sie wichtige Studien durchführen, ohne jemals die mächtigen Interessen zu kritisieren.

Sie suchen nach bequemen Lügen … sie suchen nach schwer definierbaren, bereinigten Dingen wie saurem Regen, globaler Erwärmung … das hilft, jeder Form des Widerspruchs die Spitze zu nehmen … wenn ihr wirklich auf den Schutz von Wäldern bedacht seid und Lebensraum vor der Zerstörung bewahren wollt und so weiter, dann kämpft gegen die Zerstörung von Lebensraum; verzettelt euch nicht beim Thema CO2-Konzentration …“

Wissenschaftler Nr.3: Freeman Dyson

Klima 4

Wenn die gekaperte Umweltbewegung das Offensichtliche nur erkennen könnte: Kohlendioxid ist ein Nährstoff, kein Gift

Der 91-jährige Physiker (mit Schwerpunkt Mathematik) und Wissenschaftler Freeman Dyson von der Princeton Universität begann bereits vor 37 Jahren, die Auswirkungen von Kohlendioxid auf die Vegetation zu erforschen! Seine Arbeit hat gezeigt, wie vorteilhaft der Anstieg von CO2 im Grossen und Ganzen für die Erde ist:

„Es gibt enorme, nicht-klimatische Einflüsse von Kohlendioxid, die äusserst vorteilhaft sind … Die gesamte Erde wird aufgrund von Kohlendioxid in der Atmosphäre zunehmend grüner, also steigert es die agrarwirtschaftliche Ernte, den Wachstum der Wälder und aller Arten in der biologischen Welt – und das ist wichtiger und zweifelsfreier als die Auswirkung auf das Klima. Es ist überaus wichtig für die Lebensmittelproduktion …“

Wissenschaftler Nr.4: Dr. Judith Curry

Klima 5

Dr. Judith Curry verfiel dem Gruppendenken über das Thema menschengemachte Klimaerwärmung

Dr. Judith Curry ist Professorin und frühere Vorsitzende der School of Earth and Atmospheric Sciences (Schule für Erd- und atmosphärische Wissenschaften) am Georgia Institut für Technologie. Sie unterstützte die AGW-Agenda, doch nach dem ClimateGate E-Mail-Skandal im November 2009 änderte sie ihre Meinung. Sie erlebte, dass viele unschöne Prozesse der Konsensbildung bei der Rechtsetzung und jede Menge Mobbing stattfanden, um zu einer Übereinstimmung zu kommen. Sie stellte fest, dass sie aufgrund von Beweisen aus zweiter Hand dem Gruppendenken verfallen war: aufgrund der (blossen) Behauptung, dass eine Übereinstimmung existiere. Sie wurde daraufhin als Klima-Ketzerin bezeichnet. Das ist interessant und legt nahe, dass es zwischen dem religiösen Fanatismus über die menschengemachte Klimawandel-Bewegung und der Inquisition Parallelen gibt – welche die, die anders dachten, verfolgte und tötete. Viele haben gesagt, dass AGW eine Religion ist. In ihrer Aussage erklärt Curry:

„Keiner stellt in Frage, dass die Oberflächentemperaturen seit 1880 gestiegen sind … es gibt jedoch eine beträchtliche Unklarheit und Meinungsverschiedenheit zu den daraus folgenden Fragen: ob die Erwärmung durch menschliche Ursachen gegenüber den natürlichen Veränderbarkeit dominiert, wie sehr sich der Planet im 21. Jahrhundert erwärmen wird und ob die Erwärmung gefährlich ist.

Wir irren uns in unserer Untersuchung, in dem wir den natürlichen Ursachen der Klimaveränderung nicht ausreichend Aufmerksamkeit schenken, besonders der Sonne und den langfristigen Schwankungen und dem Meereskreislauf. Wie und warum sind dann Klimaforscher zu einer Übereinstimmung bei einem sehr komplexen wissenschaftlichen Problem gekommen, von dem die Forscher selbst bestätigen, dass es beträchtliche und grundlegende Unsicherheiten hat? Klimaforscher wurden in eine erbitterte politische Debatte verwickelt …“

Wissenschaftler Nr.5: Professor und Nobelpreisträger der Physik, Ivar Giaever

Klima 6

Kohlendioxid – nicht der Feind! (CO2 ist die Basis des AGW-Mythos)

Professor Ivar Giaever, dem im Jahr 1973 der Nobelpreis für Physik verliehen wurde, spricht darüber, wie die menschengemachte Klimaerwärmung die neue Religion geworden ist, die nicht herausgefordert werden kann. Er vergleicht die CO2-Panikmache mit der Geschichte über des Kaisers neue Kleider. Die angeblichen 97% Übereinstimmung und die Grafiken zur globalen Erwärmung sind restlos gefälscht. Er sagt:

„Globale Erwärmung ist eine Pseudowissenschaft … von 1880 bis 2013 stieg die Temperatur von ca. 288K (Kelvin) auf 288,8K (0,3%) …- die Temperatur bleibt erstaunlich beständig. Ist es möglich, dass all die Asphaltstrassen und gerodeten Wälder der Grund für „globale Erwärmung“ sind, und nicht C02? CO2 ist keine Verunreinigung.“

Giaever erwähnt auch die von Steven Chu vorgeschlagene Lösung (früherer US-Energieminister und Physiknobelpreisträger 1997). Chu empfahl, alle Hausdächer weiss zu streichen – was die Reflektion von Sonnenlicht und geringere Erwärmung begünstigen würde, falls sich globale Erwärmung tatsächlich ereignet.

Wissenschaftler Nr.6: Dr. Don Easterbrook

Klima 7

Dr. Don Easterbrook hat umfangreiche Beweise, um menschengemachte Klimaerwärmung zu widerlegen, indem er aufzeigt, dass eine globale Abkühlung am Wirken ist.

Während die oben genannten fünf Wissenschaftler glauben, dass es eine Art von globaler Erwärmung gibt (menschengemacht oder nicht), widerlegen die folgenden fünf Wissenschaftler die AGW, in dem sie behaupten, dass die Welt eine globale Abkühlung durchlebt. Dr. Don Easterbrook, emeritierter Professor von der Abteilung Geologie an der Western Washington Universität deckt (in seiner Präsentation von 2013) auf, wie die Daten manipuliert werden (von der NASA, NOAA [National Oceanic and Atmospheric Administration] und der National Science Foundation). Er betont:

– alle Hochtemperatur-Rekorde wurden in den 1930er Jahren festgelegt, bevor CO2 anstieg;
– seit 1998 findet laut den Boden- und Satellitenmessungen eine globale Abkühlung statt;
– sowohl die Eisdecken der Arktis als auch der Antarktis nehmen zu;
– CO2 ist nicht imstande, globale Erwärmung zu bewirken (angesichts der Tatsache, dass es 38/1000stel von 1% der atmosphärischen Gase ausmacht);
– es gibt keinen Zusammenhang zwischen CO2 und Temperatur;
– CO2 folgt der Temperatur eher, statt ihr voranzugehen oder sie zu erzeugen;
– der Meeresspiegel steigt (besonders in Seattle) und fällt (generell im Pazifischen Nordwesten der USA), je nachdem, wo man sich befindet und der Meeresspiegel steigt sehr langsam und in einer gleichbleibenden Geschwindigkeit;
– extremes Wetter (z.B. Hurricanes) hat nicht zugenommen;
– die Schneemenge ist überall in den USA gestiegen und
– die Weltmeere sind immer noch sehr basisch (pH-Wert 8,2) und nicht sauer.

Wissenschaftler Nr.7: Meteorologe und Physiker Piers Corbyn

Der Meteorologe und Physiker Piers Corbyn, Bruder des britischen Arbeiterführer Jeremy Corbyn, behauptet, dass die Welt abkühlt. Er spricht unverblümt aus, dass „es keine solche Sache wie menschengemachten Klimawandel gibt“. Er legt auch dar, dass „in Wahrheit die IPCC der Vereinten Nationen eine politische und keine wissenschaftliche Institution ist, und sie wissenschaftliche Dokumente vor der Veröffentlichung sogar abändern, damit sie diplomatischen Feinheiten entsprechen.“ Die Wissenschaftler sind beim IPCC politisch angestellt. Corbyn erklärt dass „Wissenschaft“, so wie wir sie kennen, so fest verwurzelt ist in ihrer gegenwärtigen Denkweise, dass es für neue Theorien oder genauere Erklärungen oft schwierig sei, den Status Quo zu überwinden. Wie der angesehene Wissenschaftler Max Planck einst sagte:Klima 8

„Eine neue wissenschaftliche Wahrheit pflegt sich nicht in der Weise durchzusetzen, dass ihre Gegner überzeugt werden und sich als belehrt erklären, sondern vielmehr dadurch, dass ihre Gegner allmählich aussterben und dass die heranwachsende Generation von vornherein mit der Wahrheit vertraut gemacht ist.“ Max Planck

Klima 9

„Ich frage mich gerade, ob ihr Jungs Beweise finden könnt, die den menschengemachten Klimawandel unterstützen?“ „Ob wir das können? Zur Hölle – ja!!!“

Korruption der staatlichen Wissenschaft:

Diese australische Karikatur zeigt, wie der Schwindel um die menschengemachte Klimaerwärmung auf der ganzen Welt funktioniert. (Von Steve Hunter)

 

 

Wissenschaftler Nr.8: Professor und Geologe Bob Carter

Der frühere Professor und Marine-Geologe Bob Carter weist darauf hin, dass 280ppm (Teile pro Million) an Kohlendioxid in der Atmosphäre, oder sogar 390ppm oder 560ppm für das Pflanzenwachstum suboptimal sind. Die Werte könnten weit höher sein und es wäre trotzdem noch keineswegs „gefährlich“! In seiner Präsentation über den Klimawandel gibt er preis, wie Kinder darauf trainiert werden, dass sie dem Energieverbrauch ihren Eltern nachspionieren und „Klimapolizisten“ werden, und wie die Vereinten Nationen bis zum Jahr 2010 (hoppla!!) 50 Millionen „Klimaflüchtlinge“ prognostizierten. Obwohl er Australier ist, zitiert er interessanterweise den früheren US-Präsidenten Eisenhower in seiner berühmten Abschiedsrede, um aufzuzeigen, wie Regierungsgeld ehrliche Wissenschaft und freies kritisches Denken korrumpiert:

„Verwandt mit, und grösstenteils verantwortlich für die dramatischen Veränderungen in unserer militärisch-industriellen Lage ist die technologische Umwälzung während der letzten Jahrzehnte. In diesem Umbruch ist Forschung wesentlich geworden; sie wird auch mehr formalisiert, kompliziert und kostspielig. Ein stetig zunehmender Teil wird für, durch oder mit Anweisung der Regierung ausgeführt.

Heute steht ein einzelner Erfinder, der in seinem Labor bastelt, im Schatten von regelrechten Einsatzgruppen von Wissenschaftlern in Forschungsstätten und Prüfgebieten. Auf die gleiche Weise haben freie Universitäten, die historisch gesehen die Quelle freier Ideen und wissenschaftlichen Entdeckungen waren, eine Revolution im Forschungsverhalten erlebt. Teilweise wird wegen der hohen Kosten ein Regierungsvertrag praktisch der Ersatz für Wissbegierde … die Aussicht auf die Herrschaft über nationale Gelehrte durch Bundesangestellte, Projektvergabe und die Macht des Geldes ist allgegenwärtig und wird ernsthaft in Betracht gezogen.

Obwohl wir den Respekt vor wissenschaftlicher Forschung und Erkenntnis beibehalten, wie wir es auch sollten, müssen wir dennoch mit den gleichen und gegenteiligen Gefahren rechnen, dass öffentliche Politik selbst die Gefangene einer wissenschaftlich-technologischen Elite werden könnte.“

Das ist genau das, was nun auf der ganzen Welt geschehen ist – Regierungen sind generell zu gross geworden und greifen zu sehr in viele Dinge ein, einschliesslich ihre bezahlte „Wissenschaft“, darum hat die Mainstream-Forschung ihre Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit verloren.

Wissenschaftler Nr.9: Ingenieur und früherer Berater des Weissen Hauses, John Casey

Klima 10

John Casey erbringt den Nachweis von sonnengesteuerter globaler Abkühlung und zeigt, dass die menschengemachte Klimaerwärmung Unsinn ist

 John Casey ist ein ehemaliger Berater des Weissen Hauses für nationalen Weltraumpolitik, Berater im NASA-Hauptquartier, Raumfahrtingenieur und Autor. Er schrieb das Buch „Cold Sun“ (Kalte Sonne), das seine Forschung über globale Abkühlung enthält. Casey untersuchte die Sonnenaktivität und folgerte, dass wir jetzt in einem Sonnenzyklus oder einer Sonnenphase sind, die zu einer globalen Abkühlung führen wird, statt einer globalen Erwärmung in den nächsten 30 Jahren.

Er behauptet, dass dieses neue kalte Klima einen massiven und gefährlichen Affekt auf die Welt haben wird. In „Cold Sun“ liefert er Beweise für Folgendes:

– das Ende globaler Erwärmung,
– der Beginn eines „solaren Winterschlafes“,
– einen historischen Rückgang der Energieabgabe der Sonne,
– einen langfristigen Rückgang der Temperaturen auf der Erde,
– der Beginn eines nächsten Klimawandels hin zu Jahrzehnte langem, gefährlich kaltem Wetter und vieles mehr.

Casey erlebte im Weissen Haus am eigenen Leib, wie die US-Regierung jedem kündigte, der sich nicht in die Propaganda der AGW fügte – und wie sie die Macht hat, die Karriere und Lebensgrundlage eines jeden Auftragnehmers (Wissenschaftlers) zu zerstören, der widersprach.

Wissenschaftler Nr.10: Meteorologe John Coleman

Klima 11

John Colemans öffentliche Kurzmitteilung oder „Unterlassungsaufforderung“ zu menschengemachter Klimaerwärmung. Es wäre lustig, wenn die Situation nur nicht Veruntreuung im grossen Stil wäre …

Er schrieb:

„Meine Damen und Herren,

bitte unterlassen Sie die Kampagne zur globalen Erwärmung und Hysterie um den Klimawandel. Es ist für die Weiterentwicklung unserer Zivilisation sehr schädlich. Die Handlungen der Regierung, einer sogenannten „Kohlenstoff-Verunreinigung“ entgegenzuwirken, hat bereits die Preise für Benzin, Elektrizität und Nahrungsmittel um durchschnittlich 1.000 Dollar/Jahr für einen durchschnittlichen amerikanischen 4-Personenhaushalt erhöht. Die an Sie und Ihre Organisationen ausgegebenen 4,7 Milliarden Dollar unserer jährlichen Steuern finanzieren eine grosse Vielzahl an bedeutungslosen Studien, die auf der verdorbenen Wissenschaft über die beschleunigte Erwärmung durch CO2 basiert.

Dieses Geld könnte produktiv für Energieforschung, einschliesslich Graphene (Anm. d. Ü: reines Carbon in Form eines sehr dünnen, fast transparenten Blattes, ein Atom dick), Thorium und andere neue Energiequellen verwendet werden.

Ihre manipulierten Klima-Computermodelle sind auf dramatische Art und Weise fehlgeschlagen, was sowohl die Temperatur-Vorhersagen als auch die prognostizierten Wärmesignaturen angeht. Bitte gestehen Sie Ihre Fehler ein.

Es ist Zeit, Prinzipien über persönlichen Wohlstand und Status zu setzen und dabei zu helfen, grundlegende wissenschaftliche Grundsätze zur Klimaforschung wieder einzuführen.

John Coleman“

Meteorologe John Coleman hat die Fakten und Daten über die globale Erwärmung analysiert und versichert, dass wir keine globale Erwärmung erleben, menschengemacht oder nicht. Er zeigt auf, wie ein grossartiger Wissenschaftler namens Roger Revelle zufällig mit Al Gore in einer Klasse in Harvard war – und dadurch war die Kampagne der globalen Erwärmung geboren. Revelle versuchte später, die Dinge zu beruhigen, aber Gore wurde Vizepräsident, machte einen Dokumentarfilm, gewann einen Oskar und den Friedensnobelpreis.

Gore sagte, Revelle wäre senil und weigere sich, mit ihm zu debattieren. Coleman zeigt, wie Steuergelder die Panikmacher-Kampagne der AGW aufrecht hielt, trotz der eindeutigen Beweise.

Klima 12

Al Gore, Held der AGW-Agenda und der (satirischen) Church of Climatology! (so viel wie: Kirche der Klimakunde) Von David Dees

Schlussfolgerung: Die Wissenschaft ist von Glaubwürdigkeit weit entfernt

Diese Liste der 10 ist eine winzige Auswahl – und auch bemerkenswert dahingehend, dass fast keinem der obenstehenden Personen nachgewiesen werden konnte, dass sie von Big Oil gekauft wurden; ein Vorwurf, der oft auf sogenannte „Klimaleugner“ abzielt. Jeder der obenstehenden Wissenschaftler scheint allein aus dem Antrieb zu handeln, die Wahrheit um der Wahrheit willen zu sagen. Faktisch gibt es Tausende von qualifizierten Wissenschaftlern überall auf der Welt, die sich gegen AGW stellen. Ein paar mehr, die nicht auf der Liste erscheinen, sind Piers Foster (Professor für Klimaentwicklung an der Leeds Universität), der sagte:

„Globale Oberflächentemperaturen sind seit 15 Jahren nicht gestiegen. Das macht die hohen Einschätzungen unglaubwürdig.“

und Dr. David Whitehouse (Global Warming Policy Foundation), der darlegt:

„Das ändert alles. Globale Erwärmung sollte nicht länger der hauptsächliche entscheidende Faktor der Wirtschafts- oder Energiepolitik sein.“

Wie lange noch, bis die Menschheit aufwacht und den Schwindel um den menschengemachten Klimawandel erkennt?

Klima 13

Wenn es menschengemachten Klimawandel gibt, wird er von einer Sache verursacht: Geoengineering. Ein Verbrechen gegen die Erde und jeder auf ihr lebender Kreatur.

Wollt ihr der Umwelt helfen? Richtet Euer Augenmerk auf das Offensichtliche: Geoengieering

Abschliessend ist es wichtig, all die Punkte zu verbinden und zu erkennen, dass, selbst wenn da ein Phänomen wie menschengemachter Klimawandel existiert, die Hauptursache unbestreitbar eine ist: Geoengineering. Das Sprühen von giftigen Aerosol-Chemtrails (bestehend aus Oxyden, Nitraten und Silberjodid, Aluminium, Barium, Strontium und anderen Elementen) ist ein ernsthaftes Verbrechen gegen die Menschheit, die von Regierungen aller Welt immer noch bestritten wird.

Wenn euch die Erde und die Umwelt wichtig sind und ihr eure Energie in nützlichen Aktivismus investieren wollt, konzentriert euch hierauf und nicht auf den menschengemachten Klimawandel, der eine Erfindung der privilegierten Welt ist.

Makia Freeman ist der Herausgeber von The Freedom Articles und Senior-Redakteur bei ToolsForFreedom.com, wo er über viele Aspekte der Wahrheit und Freiheit schreibt; vom Entlarven des weltweiten Komplotts bis hin zu Lösungsvorschlägen, wie die Menschheit ein neues System für Frieden und Fülle erschaffen kann.

Quellen:

http://freedom-articles.toolsforfreedom.com/cop-21-plan-legally-binding-climate-law/
http://freedom-articles.toolsforfreedom.com/hijacked-environmental-movement/
http://cfact.org/pdf/2010_Senate_Minority_Report.pdf
http://www.oism.org/pproject/
https://www.rt.com/news/256861-climate-change-un-hoax/
*https://www.youtube.com/watch?v=s99z2yRmqiM
*https://www.youtube.com/watch?v=VWVXarkPOAo
http://www.newsmax.com/Finance/MKTNews/Global-Warming-climate-change/2014/11/17/id/607827/
http://www.breitbart.com/big-government/2015/08/08/climate-change-the-hoax-that-costs-us-4-billion-a-day/
*https://www.youtube.com/watch?v=BiKfWdXXfIs
*https://www.youtube.com/watch?v=GujLcfdovE8
*https://www.youtube.com/watch?v=SXxHfb66ZgM
*https://www.youtube.com/watch?v=4LkMweOVOOI
*https://www.youtube.com/watch?v=Z_Ae4DES9z8
*https://www.youtube.com/watch?v=lZjVqnvFbak
*https://www.youtube.com/watch?v=5NinRn5faU4
http://www.americanrhetoric.com/speeches/dwightdeisenhowerfarewell.html
*https://www.youtube.com/watch?v=ctY6tbyEUkE
*https://www.youtube.com/watch?v=SyUDGfCNC-k

.
.

 


11 Kommentare

  1. STEFAN MATUN sagt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Ludwig der Träumer sagt:

    Eine direkte Folge dieses Irrsinns ist die EnEV (Energieeinsparverordnung, die 2016 nochmals verschärft wurde. Sie betrifft hauptsächlich den Häuslebauer, den Eigentumswohnungsbesitzer oder den Mieter. Die Baukosten erhöhen sich gegenüber einem solid gebauten Haus aus den Achtzigern um ca. 25 – 30%. Die Lebenszeit eines Gebäudes verringert sich durch den Einsatz von Styroporpampe auf der Fassade oder Dach, sowie luftdichte Fenster und Hightech-Heizung, Lüftungsanlagen, brandgefährliche Photovoltaik, Sonnenkollektoren oder Wärmepumpen drastisch. Die Hypothek ist noch lange nicht abbezahlt, werden Sanierungskosten oft in Höhe von einem Viertel der Neubaukosten fällig.

    Während die Hersteller von diesen Gadgets eine Amortisation von oft 5 – 7 Jahren vorlügen (in dem das Geld durch Heizkostenersparnis wieder drin ist), liegt die Amortisation bei tatsächlich ~ 70 Jahren (letztjährige Energiepreisen zugrunde gelegt – heute billiger). Das fürchterliche dabei ist, daß die Anlagen in dieser Zeit dreimal futsch sind und erneuert werden müssen. Abgesehen von dem Chemiedreck, der ins Häusle eingebaut wird und die Existenz der Weißkittel sichert, durch luftdichte Fenster, durch die keine frische Luft mehr reinkommt. Der Traum vom eigenen Haus bis zum gemütlichen Ableben ist damit endgültig futsch. Es sei denn, man kann in einer Ruine überleben. Heizung, Photovoltaik am Arsch, Fassade durch Ameisen und Algen zerfressen, das ganze Ersparte dafür rausgeschmissen. Der Traum vom bezahlten Eigenheim nach dem Krummbuckeln ist damit endgültig futsch.

    Die EnEV hat eine Hintertür – den § 25.
    § 25 Befreiungen
    (1) Die nach Landesrecht zuständigen Behörden haben auf Antrag von den Anforderungen dieser Verordnung
    zu befreien, soweit die Anforderungen im Einzelfall wegen besonderer Umstände durch einen unangemessenen
    Aufwand oder in sonstiger Weise zu einer unbilligen Härte führen. Eine unbillige Härte liegt insbesondere vor,
    wenn die erforderlichen Aufwendungen innerhalb der üblichen Nutzungsdauer, bei Anforderungen an bestehende
    Gebäude innerhalb angemessener Frist durch die eintretenden Einsparungen nicht erwirtschaftet werden
    können.

    Ich rechne jedem Häuslebauer plausibel die Unwirtschaftlichkeit vor und möchte damit ihn vor unsinnigen Ausgaben schützen. Versprach ihm, daß ich den Antrag durchkriege. Ansonsten plane ich sein Häusle nicht. Ich unterstütze diese Scheiße nicht. Als Architekt habe ich die Pflicht, den Bauherrn vor Übervorteilung zu schützen. Die Achtziger und früheren Häusle waren wesentlich energieeffizienter als die jetzt gebauten. Primärenergie sind nicht nur die Heizkosten, sondern auch die Gesamtenergie, die in den Bau, den Erhalt und die Entsorgung gesteckt werden muß, einschließlich der giftigen Sondermüllbehandlung nach dem Abriß.

    Ach ne, mir wolle ken Ärger – außerdem den KfW-Kredit (an die Scheiße EnEV gekoppelt) , der ach so günstig ist. Außerdem wolle ma was zum Umweltschutz beitrage, wege CO2 un so.

    Weg war er, der Auftrag. Mit ihm der potentielle Auftraggeber, der sich mit seinem 200 PS Allrad-SUV davonmachte – zum Kollegen, der gerade von einem kostenlosen Weiterbildungsseminar im 5-Sterne-Hotel in Sachen Energieeinsparung kam, zur Freude der Aktionäre.

    Solange sich das kleine Arschloch noch an die bunten Werbeprospekte vom Umweltministerium, den betrügerischen Unternehmen und den Grünlingen festbeißt, wird die Church of Climatology noch weiter Oberhand haben. CO2 ist der neue Gehörnte. Das hätte er sich in seinen kühnsten Träumen sicher nicht vorgestellt.
    Ein Kolleg hat zum Thema ganze Arbeit geleistet: http://www.konrad-fischer-info.de/21313bau.htm
    #http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/energische-volksverdaemmung/

    Aber auch MSM hat den Irrsinn erkannt: http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article114866146/Die-grosse-Luege-von-der-Waermedaemmung.html

    Das kleine A braucht keinen Gehörnten, keine Illuminati oder sonstige große Arschlöcher mehr um sich versklaven und zugrunde zu richten. Es hat sich deren Denke längst zu eigen gemacht. Die Arschlochgötter können sich gemütlich zurücklehnen und fernsehen. Die haben doch schon alles was das kleine A sich in den kühnsten Träumen nicht vorstellen kann. Die können nicht mehr tun außer selbst degenerieren. Haben alles Gute, auch Perverse ausprobiert. Bleibt nur noch Dschungelcamp auf der Erde. Die Essenz ihrer Idee? Die ist doch längst beim kleinen A angekommen. So wie unten so oben. Nur so ein Gedanke.

    Was fehlt noch? Ach, ja, die Ausnahmegenehmigung:

    § 25a Gebäude für die Unterbringung von Asylsuchenden und Flüchtlingen
    (1) Gebäude, die bis zum 31. Dezember 2018 geändert, erweitert oder ausgebaut werden, um sie als
    Aufnahmeeinrichtungen nach § 44 des Asylgesetzes oder als Gemeinschaftsunterkünfte nach § 53
    des Asylgesetzes zu nutzen, sind von den Anforderungen des § 9 befreit. Die Anforderungen an den
    Mindestwärmeschutz nach den anerkannten Regeln der Technik sind einzuhalten.
    (2) Im Übrigen kann die zuständige Landesbehörde bei Anträgen auf Befreiung nach § 25 Absatz 1 Satz 1, die bis zum 31. Dezember 2018 gestellt werden, von einer unbilligen Härte ausgehen, wenn die Anforderungen dieser Verordnung im Einzelfall die Schaffung von Aufnahmeeinrichtungen nach § 44 des Asylgesetzes oder von Gemeinschaftsunterkünften nach § 53 des Asylgesetzes erheblich verzögern würden.
    (3) Gebäude, die als Aufnahmeeinrichtungen nach § 44 des Asylgesetzes oder als Gemeinschaftsunterkünfte nach § 53 des Asylgesetzes genutzt werden, sind bis zum 31. Dezember 2018 von der Verpflichtung nach § 10 Absatz 3 befreit.
    (4) Die Ausnahme von den Anforderungen dieser Verordnung nach § 1 Absatz 3 Satz 1 ist bis zum 31. Dezember 2018 auch für die in § 1 Absatz 3 Satz 1 Nummer 6 genannten Gebäude mit einer geplanten Nutzungsdauer von bis zu fünf Jahren anzuwenden, wenn die Gebäude dazu bestimmt sind, als Aufnahmeeinrichtungen nach § 44 des Asylgesetzes oder als Gemeinschaftsunterkünfte nach § 53 des Asylgesetzes zu dienen.

    Heist nix anderes als daß wir besser in den nächsten Jahren Asylunterkünfte bauen sollten um die Idiotenvorschrift aus Kostengrünen zu umgehen. Na, geht doch! Bauen wir ein Haus wie früher, überlassen es vorerst den Asyliens und ziehen erst später ein. Jede Katastrophe ist doch für irgendwas gut oder nicht?

    Gefällt mir

  3. Petra von Haldem sagt:

    Danke, Ludwig, für die ausgezeichnete Aufklärung!

    Und ich merke, dass wir bei unserer alten gekauften Hütte genau das Richtige gemacht haben.
    Grad wegen der permanenten Aufklärung von rundherum haben wir erst einmal alles, was wir doof fanden, nicht gemacht. Nur gute Fenster und Türen neu, den ganzen Rest gelassen.
    Das Mauerwerk ist aus den fuffziger (nicht sechziger!!) Jahren und gebaut wurde es von Hand von nem Maurer!

    Unser Häuschen lebt und atmet und im Sommer ist es wärmer als im Winter, sowas aber auch…….
    Und Händiempfang ist sähr schlächt, gut was?

    Das gesparte (nicht vorhanden gewesene und nix geliehene) Geld für Iso und Sonstiges verprassen wir jetzt einfach im schuldenfreien Lebenszustand.
    Wenn es im Somer zu warm werden sollte, schlafen wir unter einem Bettlaken und wenn es zu kalt wird, ziehen wir uns einen Janker an und warme Hausschuhe! 😉 🙂
    *
    Ich bin sicher, dass Du dann bei der himmlischen Endabrechnung einen MutterGaiaVerdienstOrden mit musikalischer Begleitung und Ehrenbekundungen erhalten wirst. ich werde mich persönlich dafür einsetzen.
    Richtig haste gehandelt!!

    Gefällt mir

  4. Texmex sagt:

    Tja LdT, Du hast wirklich Sorgen, ich beneide Dich nicht. Dass Du Auftraege verlierst, nur weil Du dem Beschiss nicht folgst, ist hart. Aber sicher hat auch das sein Gutes, irgendwann musst Fu Dich nicht fuer irgendeinen Dreck rechtfertigen, den Du sonst per Verordnungsweg haettest verbauen sollen.
    Schade, dass Du so weit weg bist, ich zeichne grad unser zukuenftiges Haus hier, ohne Vorschriften, Bewilligungen, aber auch ohne Schnick-schnack, swimming pool und solchen Graetz. Trotzdem waere fachlicher Rat nicht schlecht, aber man kann nicht alles haben. Werde versuchen, intelligente Loesungen (aus der Provence) zu kopieren.
    Mit den Augen klauen!!!!

    Gefällt mir

  5. thomram sagt:

    @ txmx

    Du hast Nerven, mich so zu elektrifizieren ohne Vorwarnung. Baut der eine Hütte und sagt es erst jetzt. Ich liiebe Hüttenbau, hab hier eine renoviert, dann meine gezeichnet und mitgepickelt, dann eine Kleine für Freunde, dann zwei für Einheimische, und ich krieg nicht genug davon.

    Und ja, mit den Augen klauen. Als komplettlaie habe ich das auch gemacht und hab Wunder gestaunt, wieviel Umgebungswissen – eh – wieviel Wissen, was von Boden- und Klima- Gegebenheiten her sinnvoll ist, in die traditionellen Bauten eingebaut sind.

    Alleine eine Dachkonstruktion – oh, welch herrliche Aufgabe, die statisch zu ertüfteln. Nein, das grosse Dach überliess ich den Fachleuten, aber Nebengebäudedächer, das entstand in meinem Hirn und mit meinem Hobel.

    Mönsch, tu dich aber mit Leuts wie unsern hauseigenen Architekten zusammen. Du bietest ihnen dann gratisurlaub. Für den Flug machen wir eine bb Sammlung, knurr.

    Gefällt mir

  6. thomram sagt:

    @ LdT

    Die klare Linie, welche du beim geschilderten abverreckten Auftrag beibehieltest – das ist haargenau das, was gut ist, was notwendig ist, was sich auf Dauer durchsetzen will und wird.

    Du hast dich der schädlichen Idiotie verweigert. Junge, wärest du mein Junge, ich wäre schrecklich stolz auf dich.
    Mein Junge arbeitet vorderhand noch Geldhäusern zu, da hält sich mein Stolz in Grenzen.

    Der Glanzaffenarchitekt, der den Auftrag unter dem Idiotenlabel „co2 freundlich“ geschnappt hat, wird in kurzer Zeit —> der Architekt indes‘ entfloh nach Afri‘ od‘ Ameriko.

    Gefällt mir

  7. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  8. Vollidiot sagt:

    Die Grünen sind ja unglaublich scharf auf die Klimastory.
    In dieser Partei tummeln sich relativ viele Menschen mit relativ guter Schulbildung und relativ guter, medial erworbener Bildung (Spiegel, Zeit, SZ, TAZ, FR, ARD). Sie halten viel Pelletheizungen, Windrädern und Solarzellen.
    Der eventuelle Anstieg des Meeresspiegels läßt sie erschauern und sie haben Mitleid mit den Bewohnern Mikronesiens (mind.).
    Sie sind für Mülltrennung und Dosenpfand.
    Sie haben Gesetze zu verantworten, bezgl. z.B. Windräder, Pelletheizungen, Styropormengen im Kubikkilometerbereich.
    Windräder in Wohnungsnähe – das CO2 des Kleinbürgers im eigenen Haus, dazu noch die Hustenreizevozierenden Pelletheizungen (aber nachwachsendes Material, so ähnlich wie der Wind bei den Windrädern) und dann das WDVS (Wärmedämmverbundsystem) aus Styropor
    (beim Verbrennen gasbildend).
    Bei genauem Hinschauen mindstens so gesund wie die Chemtrails.
    Die Grünen sagen dann, daß es Chemtrails nicht gibt, ergo können sie nicht ungesund sein.
    Mit dieser scharfen Logik ausgestattet, sind Windräder bei Wohnungen, Pelletheizungen und Styropor-WDVS auch nicht ungesund.
    Diese scharfe Logik ist ein Gütemerkmal dieser Partei.
    Auch bei anderen relevanten Themen: „EHE“ für alle, Antifa, Refudsching, Sexualerziehung von Kindern.
    Schwuben und Lesle mit Bevölkerungsanteil ca. 2% und CO“-Anteil in der Luft von 0,04% – das ist die Partei für den Schutz des Minderheitigen……………..
    Und weil CO2 so schwer ist, ist es nicht verwunderlich, daß jeder für tausende Tonnen davon, die er im Jahr mit einbringt verantwortlich- und das bleibt alles in der LUft.
    Jedes Jahr kommen Milliarden Tonnen dazu. Jeder ist also für all die Mikronesier verantwortlich die ertrinken.
    Was hat jetzt die Schulbildung damit zu tun, oder gar die darin involvierten Leerkräfte?
    Nichts.
    Das gründet alles in der Leitkultur.

    Gefällt mir

  9. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

  10. Aufgewachter sagt:

    10 Wissenschaftler widerlegen die CO2-Lüge. Ein Landwirt aus dem Land der Dichter und Denker benutzt seinen gesunden Menschenverstand und widerlegt die These auch

    „Der Mensch baut Treibhäuser, weil es den Treibhaus-Effekt in der freien Natur nicht gibt. Der Landwirt hat das Treibhaus so genannt, weil seine Pflanzen-Zöglinge bei erhöhter Temperatur und optional zugeführtem CO2 schneller wachsen. Und die CO2-Klima-Erwärmungs-Sekten-Zöglinge haben gedacht, daß ihre CO2-Zertifikate an der Börse schneller gedeihen bei optional herbei gelogener Erderwärmung infolge CO2-Emission.“

    Die kohlendioxidarme Zeit
    https://aufgewachter.wordpress.com/2017/06/03/die-kohlendioxidarme-zeit/

    Gefällt mir

  11. Hören wir Stephan Brandner zu den Folgen der Klimahysterie. Es ist meine Rede – einschließlich der Bekennung zur Kernenergie, die künftig die zentrale Rolle in der Energieversorgung spielen wird. So wie es aussieht, leider ohne Deutschland. Aber darauf kommt es eh nicht mehr an. Die grüne Idiotie fast aller Parteien, unterstützt von den Genderschlampen und multiplen Geschlechtslosen oder Einheitsgeschlechtern wird schon dafür sorgen, daß wir bald ein untergehendes Völkchen werden.

    Kitas braucht es bald nicht mehr. Gut so. Die hätten sie ohnehin im Sinne der neuen Weltordnung geistig verkrüppelt. Die Kids werden künftig von zwei Ehemännern oder Frauen liebevoll versorgt. Das beruhigt mich. Die Technologie ist heute eh so weit entwickelt, daß die Kids bald im Thermomix © eingefickt werden. Wozu noch richtige bodenständige nicht berechenbare Frauen? Jetzt Schnauze Ludwig, sonst – nä nich weiterdeken.

    Was er zu sagen hat verknüpfe ich nicht mit einer – seiner Partei. Ich sehe den Menschen, der hier Klartext redet. Parteien gehen mir am A vorbei. Ich wähle keine mehr.

    Einzig in Deutschland wird der Rückbau der energiesichernden Kohle- und Kernkraftwerke zugunsten einer land- und umweltzerstörenden Technologie gefördert. USA tut nur so, wegen den CO2-Zertifikaten. Ein Milliardengeschäft für die Ablaßhandler. Trittbrettfahrer in der „Dritten“ Welt erhoffen sich einen Anteil. Deswegen die Mär von den untergehenden Ländern.

    https://www.eike-klima-energie.eu/2017/06/24/wieder-versinken-ganze-kuestenstreifen-in-den-klimafluten-diesmal-in-ghana/
    Die Monokulturen für die Biogaserzeugung lassen grüßen. Bestialischer Faulgasgeruch im Umfeld dieser Anlagen. Erosion und Sandstürme, Artenvielfalt und Bienensterben – schon wieder vergessen? Naturparks werden abgeholzt (CO2-Wandler!), platt gemacht um 200 m hohe Vogelschredder börsenorientiert gewinnbringend zu installieren, die gerade mal 8 % der versprochenen Energie liefern, aber zu 100 % vergütet werden. Von wem? Von dir lieber Ökostromkunde.

    Wie manche von euch bereits mitgekriegt haben, lebe ich auf einer Flußinsel, auf der wir mittels Wasserrad autark Strom erzeugen. Z. Zt. ist mangels Regen der Bach fast leer. Anstelle der benötigten 8 kW kommt gerade 1 kW raus. Selbst bei bestem Stromhaushalt muß öfter der Dieselgenerator laufen. Sonst reicht es nicht einmal für Eugens Teigmaschine. Kosten / Woche ca. 200 €.

    Seit Jahren experimentieren wir mit hochkarätigen Ingenieuren und Physikern an der Stromspeicherung. Speicherkapazität über Batterien von 1500 Ah, 1200 kg schwer, 10.000 € Neupreis sind vorhanden. Rate mal, wie lange die unsere ordentliche Stromversorgung aufrechterhalten, wenn wochenlang der Bach leer ist? Keinen Tag. Aufladen ist dann erst wieder, wenn es mindestens 50 l / qm regnet.

    Am letzten Juliwochenende findet wieder ein Treffen dieser Elektromobilfreude in der Waldmühle statt, zu der ich herzlich einlade. Ich kenne das Thema nicht nur vom Hörensagen. Bin mitten drin.

    Ich bin also durchaus ein begeisterter Freund neuer Technologie, aber kein verblendeter Idiot äh Ideologe, der davon träumt, die Sonne und der Wind stellt keine Rechnung. Die Entwicklung geht sicher weiter. Aber auch die der Kernenergie.

    Das was z. Zt. mit der sog. erneuerbaren Energie abgeht, ist Aussaugung unseres möglichen Potentials – mindestens monetärer Vampirismus bis Deutschland in der Gosse landet.

    Du zahlst es lieber Ökoverblendeter, bis es dir selbst an die Substanz geht. Noch gibt es auf ein Auffangprogramm, wenn du dein fassadengepämpertes Reihenhaus mit Brandbeschleuniger, luftdichten Fenstern und nach kurzer Zeit schimmelversiffter Klimaanlage nicht mehr bezahlen kannst. Heute kostet dich dieses Ökohaus das doppelte von Omas Häuschen. Die Grundstücksspekulation eingerechnet, das SIEBENFFACHE. Daß überhaupt noch jemand so was mit Hypotheken bauen kann, liegt an der Nullzinspolitik – der größten Falle, in der das kleine A läuft. Nur eine Erhöhung von 1 auf 2 verdoppelt die Belastung.

    Hast sicher Verständnis, wenn wieder 10.000 Arbeitsplätze abgebaut werden um die Klimaerwärmung zu stoppen. Da bringst du gerne Opfer. Gelle.
    Mach dir aber keine Sorgen. Die Regierung hat für solche Fälle vorgesorgt. Sie läßt niemanden im Stich. Deswegen kannst du ohne Sorgen wieder wählen gehen. Mutti freut sich.

    Wenn dein Traum vom gemütlichen sicheren Einkommen futsch ist, du all deine Arbeitskraft geopfert hast, weil man das so zum Wohl der Rettung der Welt so macht, gibt es noch ein Auffangprogramm. Dafür verbürgen sich alle Parteien.

    Hartz4 genannt. Runde 400 € / Monat für den Lebensunterhalt. Mit allem drum und dran. Ist das nicht ein Angebot, für das es sich lohnt wählen zu gehen?

    Von den 400 € werden noch die Stromkosten abgezogen. Warum wohl?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: