bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Deutschland » Aukrug / Tivoli / Schöner Erfolg

Aukrug / Tivoli / Schöner Erfolg

Ein schöner Erfolg für die vaterlandstreuen Ordnungshüter Deutschlands! Beispielhaft mutig und selbstlos haben sie erwirkt, dass der Sauladen eines Sauschweines, welches den Verbrechern der AfD Räumlichkeiten vermietet hatte, dicht macht. Halleluja. Ein Ort weniger, da die destruktiven Gestalten der AfD sich verkriechen können.

.

Was haben sie gemacht? Fanatisiert und rückenmarkgesteuert haben sie den Inhaber des Tivoli telefonisch bedroht, haben seinen Wagen beschädigt, haben sein Haus verschmiert, haben Scheiben eingeschlagen. Was veranlasst diese Kreaturen, Solches zu tun?

Sie hatten in ihren zwei ersten Lebensjahren zu wenig Liebe erfahren. Sie hatten in späteren Jahren nicht die Räume, welche ein Kind braucht, um sich entfalten zu können. Jeder Mensch, der so aufwächst, kennt die glückliche Erfahrung konstruktiver Kreativität nicht. Und doch hat er Tatendrang. Er ist kinderleicht dazu zu bewegen, destruktiv zu wirken.

Es gibt auf unserer Erde sehr Mächtige, die sagen den kleineren Mächtigen, was sie zu tun haben. Diese kleineren Mächtigen sagen den noch kleineren Mächtigen, wie sie es auszuführen haben. So geht das schön nach unten Zuunterst schleichen dann unglückliche Existenzen, sich in der Gruppe stark fühlend, an ein Tivoli, zerstören dort, was sie zerstören können, bedrohen den Besitzer anonym und fühlen sich gross und stark dabei. Welch elendes Erwachen steht ihnen bevor.

Die Auftraggeber an der umgeleiteten Spree und in diversen eichenholzgetäferten Stuben stehen noch eine Stufe tiefer in Sachen Primitivität. Sie sagen nur, dass Drecksarbeit gemacht werden soll. Sie hätten nicht mal das Miniquäntchen Mut, selber rumzuschleichen und einen Reifen aufzustechen. Galoppierende Feigheit. Zudem sind sie Landesverräter. Sie stehen im Solde des Volkes, oder sie sind Vampire in Bank oder Industrie, und sie lassen gegen guten Bürger vorgehen.

.

Was die AfD in ihrem Programm hat, passt den Zionisten nicht. Dabei geht die AfD noch nicht mal Kernthemen an!

Die noch junge und noch kleine Deutsche Mitte, sie geht Kernthemen an. Die Deutsche Mitte, sie ist gewappnet. Ihre Mitglieder wissen, was auf sie zukommen wird. Was heute gegen die AfD inszeniert wird, ist ein Klacks im Vergleich zu dem, was die DM erwartet.

Ich setze auf die Deutsche Mitte. hier und hier. 

Wir leben in einer Zeit, da sich Mensch entscheiden muss. Wer sich nicht entscheidet, für den wird von anderen entschieden – zu seinen Ungunsten. Wer heute bei allen guten Projekten unkt und lediglich Haare in der Suppe findet, tut niemandem einen Dienst, sich selber schon gar nicht. Es gibt die Friedensbewegung. Es gibt die Deutsche Mitte. Es gibt kreative Dorfgemeinschaften. Es gibt all überall Menschen, mit denen man sich zusammenschliessen kann, um für eine gute Zukunft Wege zu schaffen.

.

thom ram, 01.06. Jahr 05 des beginnenden Neuen Zeitalters.

.

Genaueres zum Tivoli in Aukrug, Schleswig Holstein hier.

.

.

 


2 Kommentare

  1. Vollidiot sagt:

    Ob nun Zionisten oder nicht.
    Egal.
    Wenn an die Gesinnungskorrektheit appelliert wird und das wurde und wird, zuvorderst von Heiko, dann Uschi Albrecht, dann in Scharen die anderen Demokraten, dann können sich die Regierenden hier sicher sein, daß ihr Appell auf fruchtbaren Boden fällt.
    Sie sagen sich, wir haben gesehen und gelernt, daß es funktioniert – was dem Trutz-von-Braunau-Regime recht war ist uns billig, äh links.
    Und alles Linke ist gut, hat schon Papa Adorno und Dr. Mäxchen HorckMabuse gesagt, nur haben wir anfänglich so getan, daß es nicht gut sei, das war damals aber nur Spiegelgefecht. Wir waren ja unterrichtet wozu das Ganze. Und schließlich hat schon Dr. Goebbels gesagt daß die NSDAP eine linke Partei sei. Und der hatte zu seiner Zeit uneingeschränkt das Rechte gesagt, oder das Linke?………… egal.
    Wesentlich ist, daß der Appell immer noch funktioniert und entsprechende Instinkte auslöst.
    Die Antonio-Amadeo-Stiftung beobachtet alles was braun ist, oder bräunlich, dort arbeiten nur Mitarbeiter deren Farbensehen auf Braun reduziert ist.
    Da werden dann Handzettel angelegt und an die halbstatlichen Antifaaktivkräfte weitergegeben. Medial existieren diese Kräfte kaum, nur insoweit, daß man bestenfalls die nichtstaatliche Hälfte mal erwähnt.
    Diese volksfrontartige Bewegung, ausgelöst von Parteikadern, hat schnell erhebliche Teile der gesinnungsfixierten Bevölkerung ergriffen und wird von den Aktivisten, ähnlich den Aktivisten vom Maidan oder anderen Orten, beispielhaft in Szene gesetzt.
    Danach folgen üblicherweise wellenartige Untersuchungen, auch Durchsuchungen.
    Auch hier wird in bewährter Weise in Abwesenheit der Eigentümer oder Besitzer durchsucht und Bannware beschlagnamt.
    Danach wird es auf dem Marktplatz zur Schau gestellt. Die Medien würdigen das Ganze als mutig und bezeichnen es als unerlässliches und sittsamens Handeln zum Schutze der Demokratie, also dem Allgemeinwohl dienend und damit sich selber in diesen nötigen Kampf gegen Unrecht und Verderben mit einschließend. Spätestens jetzt erheben die Kirchen, hier etwas vorlauter die EKD, ihre warnenden Stimmen und sichern die Volksfront von der ethisch-moralischen Flanke.
    Die nächste Stufe des Kampfes für die freiheitliche Grundordnung wird genommen: Sachbeschädigung, Verleumdung, Bedrohung, Kündigungen, Repressionen.
    Die Handlungen der Aktivisten werden von Recht-Definieren als Demokratieschutzkonkludent betrachtet.
    Die Ausrichtung der Gesinnung der Bevölkerung läuft, Angst und Repressionen wachsen.
    Ein freiheitliches Land, eine frei sich äußernde Bevölkerung und eine Regierung auf freiheitlicher Grundordnung stehend wehrt sich im Kampf gegen die Feinde der Freiheit.
    Seht ihr die Feinde – hallt es über das Land – dort, hinterm Berg, in der alten Mühle, dort – o Gott, dort steht das Gerippe.
    Bitte nicht berühren – sonst zerfällt es zu Staub.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: