bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Feminismus / Genderismus / Ganz prima

Feminismus / Genderismus / Ganz prima

Die Emanzen haben es angeleiert, heute predigen es der Kindergärtner und die Kindergärtnerin und das gloriose Endprodukt, derdiedas Kindergärtnerines. Sie flössen es kleinen Kindern ein, die möchtegern geschlechtslos seienden ersiees Hüterines menschlichen Nachwuchses. Sie flössen den kleinen Kindern ein:

„Du musst dich entscheiden, was du bist.

Du bist hochwahrscheinlich, sehr sehr höchstwahrscheinlich nicht das, was du zu sein meinst.

Du musst dich entscheiden, was du bist.“

Ich drehe durch.

Die Aufforderung zu solcher Entscheidung ist Ausfluss von Ignoranz, von Irregeleitetsein, von allerletzter Dummheit. 

Wenn Fragen an ein Kind, dann müssen sie lauten: Was denkst du? Was siehst du? Was riechst du? Was möchtest du? Gibt es etwas, wobei ich dir helfen kann? Wem möchtest du etwas schenken? Was brauchst du? Was bewegt dich?

Diese Pfeifen sagen: Vielleicht meinst du nur, Junge / Mädchen zu sein, denk mal, du seiest das Andere.

Was für Oberpfeifen sind das. Haben die noch alle? Den Kinde zu suggerieren, es solle anders sein als es denn ist. Da werde ich wild. Der Erzieher ist dazu da, dem Kinde den Raum zu schaffen, damit es seine Fähigkeiten gemäss seiner Art entwickeln kann. Er ist ferner dazu da, Impulse zu geben gemäss der Anlagen des Kindes.

Da laufen Tunteninnen rum und sagen den Kindern, dass sie einsehen müssen, ganz anders zu sein als sie sind.

An welchen Uniperversitäten haben die nichtstudiert?

.

Was wird das Kind machen???

Es wird denken, dass es nicht ist, was es fühlt, zu sein. Die Folge, so sage ich, wird bei nicht extrem zuhause gut verwurzelten Kindern sein: Komplett gestörte Selbstidentifikation.

Die Identifikation mit Vorstellungen und Idealen ist normal notwendig bis durchschnittlich 30. Mensch, dessen Identifikation von aussen manipuliert worden ist, wird nach durchschnittlich 30 in atemloses Nichts fallen.

Was habe ich da eben geschrieben? „Atemloses Nichts“.

Ja. Trifft zu. Und damit ist er Feder im Wind. Die, welche Werbung in Frass, Medizin, Unterhaltung, Antispiritualität, Verhaltenskodex und Kriegslüsternheit machen, haben mit diesem willenlosen Federchen allerleichtestes Spiel.

Was den Kindern heute verpasst wird, indem ihnen unterschoben wird, nicht Mann und nicht Frau zu sein, das ist für sie in ihrem späteren Leben ein 30 Kilogrammrucksack. Es ist noch mehr Verderbliches. Du kommst selber drauf, wenn du ins Thema rein gehst.

.

Ich bin wieder mal zu faul, um die Links der wunderbaren Nachrichten, die ich zum geilen Thema Genderismus gelesen habe, einzusammeln und hier rauszustellen, doch bin ich engagiert genug, um zu sagen, was Sache ist, zu sagen, was Ausfluss der Pläne derer ist, welche Mensch als Nutzvieh betrachten und seit Jahrtausenden dafür sorgen, dass das dumme Vieh sich nicht erinnern kann, dass es göttlich, gross, schön und mächtig ist.

Sollte sich das Vieh dessen erinnern, würde dieses dumme Vieh nämlich kluge Massnahmen ergreifen und dafür sorgen, dass unsere Erde in lichtem Blau scheine, dass Löwe und Gazelle zusammen spielten, dass Schlange und Maus zusammen friedlich pennten, und dass Löwe und Schlange trotzdem strotzten vor Energie, da sie nämlich sich, wie alle Wesen hier, Mensch sowieso, von der schier unbegrenzten kosmischen Energie ernähren können.

.

thom ram, 12.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Wolf und Schaf zusammen kuscheln, da alle Wesen kosmisch gute Nahrung geniessen.

.

…und doch, hier ein Link, hin zu messerscharfer Analyse, träf, spannend für jeden, der verstehen will, wie es bis hin zu den grausamen heutigen Auswüchsen gekommen ist.

Danke, Ludwig, für den Hinweis.

.


22 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    GENAUSO WURDEN SIE PROGRAMMIERT, WIE SIE ES JETZT WEITERGEBEN.
    SIE SIND NICHT WIRKLICH DUMM, SIE SIND UNFREI IM DENKEN DURCH aaaa n g s t vor dem versagen in einer denunzierenden gemeinschaft, davor, den job verlieren, dass die familie darunter leidet, die eigenen kinder geklaut werden, ohne dass man sie wiederfinden kann, etc
    ich hab grad den film gesehen, wo das langsam einschleichende zerstörertum deutlich wurde.::

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/03/12/sonntagsfilm-neger-neger-schornsteinfeger-film-komplett/

    WIR HALTEN DURCH, DIESES JAHR WIRD REICHLICH VERÄNDERUNGEN BRINGEN …
    BIN LUISE

    Gefällt 1 Person

  3. haluise sagt:

    „was Ausfluss der Pläne derer ist, welche Mensch als Nutzvieh betrachten und seit Jahrtausenden dafür sorgen, dass das dumme Vieh sich nicht erinnern kann, dass es göttlich, gross, schön und mächtig ist.“

    LIABS HERZLI !!!
    UND DENNOCH HABEN SICH DIE MENSCHEN WEITERENTWICKELT – MIT HILFE UNDSO – …

    NIX HAMSE, DIE SEXER, ZU IHRER VOLLENDUNG GESCHAFFT … JUHU …

    ICH EXISTIERE UND HIER BIN ICH, DIE LUISE

    Gefällt 1 Person

  4. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  5. Dazu passend:

    Die Gender-Ideologie, Grundlage gesellschaftlicher Zerstörung

    https://buergerstimme.com/Design2/2017/01/die-gender-ideologie-grundlage-gesellschaftlicher-zerstoerung/

    Dieser Artikel ist durch ein Urheberrecht geschützt, das es mir verunmöglicht, ihn sinnvoll in einen eigenen Artikel einzubinden. Deswegen lasse ich es. Mir ist es inzwischen zuwider um Veröffentlichungsrechte zu betteln. Selbst Teilauszüge mit Quellenangabe mit ergänzenden Kommentaren sind nicht gestattet, so habe ich deren © verstanden. Falls dem nicht so sein sollte, bitte ich BS um Nachhilfe.

    Solche auf den Punkt gebrachten Gedanken zur Entwicklung des Genderismus sollte Allgemeinwissen werden. Das geht nicht mit ©. Die nennen sich Bürgerstimme. Sind die die einzigen Bürger? Mmuhhm. Egal.

    Der Artikel zeigt zwar nur einen Sekundenbruchteil der menschlichen Verirrung auf, ist aber m. E. bezeichnend dafür, wohin die Menschheit geht. Deswegen habe ich ihn hochgeholt.

    Gefällt mir

  6. Elisa sagt:

    @ thom ram

    Meine volle Zustimmung zu Deinem Artikel!
    Und zum Ausgleich für die Seele dieses hier:

    MEINE GANZ STARKE EMPFEHLUNG! Ich hab so viel Freude mit der Botschaft dieses Menschen, er spricht mir direkt aus dem Herzen und ich wünsche mir, dass viele Menschen sie aufnehmen!
    Fred Donaldson
    „Fred Donaldson ist Spielexperte, international anerkannt für seine weitgehende Forschung und Anwendung des Spiels mit Kindern und Tieren über die letzten 30 Jahre. Er hat “Original Play” ins Leben gerufen, um seine Arbeit zu beschreiben. Er schrieb das Buch “Von Herzen spielen” und über 40 Artikel, worin er das Spiel mit Kindern und Tieren auf der ganzen Welt beschreibt. Von Herzen spielen ist, was uns Alle verbindet.” (Kongress Der Weg zur Selbstermächtigung) http://selbstermächtigung.com/fred-donaldson/ ist der Zugangslink. [Ich weiß nicht, ob dieser Link so noch funktioniert, weil der Kongress praktisch vorbei ist. Aber es gibt mehrere Videos auf Yout…]
    Von Fred Donaldson ist übrigens ein Vortrag als Audio-Datei auf folgender Seite zu hören: http://originalplay.at/medien/ und es gibt dort einen Artikel von ihm zum Download: http://archive.originalplay.at/Original_Play/Literatur_files/Artikel_Donaldson.pdf

    DAS LEBEN IST EIN SPIEL. Nichts Ernsthafteres gibt es als Spielen. Und es ist POESIE und SINGEN und TANZEN und und und Spass machen… Wir sind so frei. WENN… wir bereit sind, wirklich zu spielen. –

    Und aber: Du hast vollkommen recht mit Deiner zornigen Klage und hast die Sache schnell auf den Punkt gebracht. Danke.

    Elisa

    Gefällt mir

  7. Renate Schönig sagt:

    haluise: „NIX HAMSE, DIE SEXER, ZU IHRER VOLLENDUNG GESCHAFFT…
    WIR HALTEN DURCH, DIESES JAHR WIRD REICHLICH VERÄNDERUNGEN BRINGEN …“
    ———————————–

    Seh ICH genauso 🙂

    DARUM gehts: Wahrheit….Licht….bedingungslose Liebe > dass wir Menschen DAS „wiederfinden/und LEBEN“ ….

    Das BewusstSein der Menschen soll(te) auf die „Materie beschränkt bleiben“ … die Menschen sollten „nicht in der Lage sein“ > sich ihres WAHREN SEINS bewusst zu werden.

    JEDOCH:

    Wahrheit-Licht-bedingungslose Liebe werden den SIEG davontragen .

    Johann Kössner schreibt dazu:
    -Originalausgabe 26. Juli 1993-
    http://www.maya.at/Literatur/download/Letzte_Akt_der_Dunkelmaechte.pdf
    -S. 46-

    „Die kritischeste Phase hat unser Planet Erde bereits überwunden.

    Im Ätherkörper der Erde haben diese Licht- und Liebesenergien einen hohen Grad von Umformung erreicht, ein hohes Maß an Karma wurde gelöscht und dadurch konnte die Erde ihren Aufstieg auch auf der physischen Form einleiten: den Prozeß der TRANSFORMATION der Materie abschließend vollziehen zu können!

    Diese physische Umformung hat auf allen Ebenen des Daseins voll eingesetzt und kann von den Alten Konzeptmustern und ihren personifizierten Trägern nicht mehr umgedreht – korrumpiert – werden!

    Das ist die entfesselte Energie, die auf der physischen Erde bereits voll aktiv ist! Wundere Dich nicht über die Auswirkungen, die diese Energie in den etablierten 46 Alten Strukturen der Welt bewirken und anrichten! Du hast in der nächsten Zeit viel zu staunen!“

    Gefällt 2 Personen

  8. chaukeedaar sagt:

    Klare Worte, lieber Thomram, so mag ich deine Schreibe sehr! Es ist der heilige Zorn am Werk, der schon in alter Zeit in Tempeln die Tische der Geldwechsler umgeschleudert haben soll…

    Das Traurige ist allerdings, dass hinter-hinter-hinter dem oberflächlichen Genderismus die wirklich dunkle Agenda der Dämonen/Archonten sitzt. Genderismus auf die Kleinen losgelassen ist nämlich Wegbereiter für globale „Akzeptanz“ ihrer pädophilen Dreckspraktiken. Der Mensch soll komplett enthemmt, und noch mehr entfremdet vom Göttlichen und seinem Selbst werden zum Zwecke des dunklen Zeitalters, dass sie mit 2012 einzuleuten gedacht haben meinen.
    Mir ist egal, was das Individuum mit seinem Körper auslebt, mir ist aber nicht egal, was das Individuum unseren Kleinsten ins Hirn scheisst.

    Auch zornig, der Chaukee

    Gefällt 1 Person

  9. thom ram sagt:

    LdT 02:24

    Ich habe den Artikel gelesen. Hervorragend. Habe ihn an meine Schreibe angehängt.

    Gefällt mir

  10. thom ram sagt:

    Chaukee

    Die du meinst, die dahinterstehen, sie verhungern, verbrennen oder hauen ab. Es bruucht es bitzeli Ziit, es passiert ned uf ei Chlapf, echli Geduld müemmer scho uufbringe. Aber scho jetzt schlingere si, eidüütig.

    E herrlechi Woche wünsch i dir.

    Gefällt 2 Personen

  11. thom ram sagt:

    Danke für deinen wertvollen Ausgleich mit praktischem Anhang, Elisa!

    Gefällt mir

  12. SecurityScout sagt:

    Hm?
    Die emigrieren also ein paar Juden während der NS Zeit von Deutschland in die USA und kommen nach dem Krieg mit Eugenik, Gendereismus zurück.
    Der Jude Marx hat die Wissenschaft der Logik von Georg Friedrich Wilhelm Hegel dann in sein Gegenteil
    verkehrt.

    Das Ergebnis sehen Wir heute einschließlich der eingeschlagenen Migrationswaffe.

    Da Wir das Problem erkannt haben, kann Uns das „Problem“ nicht weiter manipulieren.
    Darum rede ich mit allen Menschen, auch Migranten und Wir stellen gemeinsam fest, WER Uns manipuliert.

    Die Lösung kommt durch eine Reinigung was Wir heute erleben. Trump ist ein Teil davon.
    Der Kaiser ist nackt. WIR sehen IHN, sehen SIE und darum haben SIE Angst!

    Der Wolf im Schafspelz hat erkannt, daß ER auch nur ein Schaf ist!

    Zitat aus dem Link:
    Stellen Sie sich vor, Ihr Name wäre Rothschild oder Rockefeller. Wären es nicht goldene Zeiten, unter dem privaten Geldsystem eine Masse von gleichgeschalteten Sklaven vor sich her zu treiben, und dabei die Notwendigkeit dieser menschenverachtenden Maßnahmen auch noch von selbsternannten und korrupten Wissenschaftlern im Tandem mit den eingekauften Medien, die keine Gegenmeinungen mehr zulassen, bestätigt zu wissen?

    Dieser Traum wird gerade wahr, nach 70 Jahren intensiver Arbeit der Frankfurter Schule und deren Ablegern, wie beispielhaft die heutige Antifa oder Ur-Ideologin des Gender-Mainstreams Judith Butler, die – wen wundert’s noch? – den Theodor-W.-Adorno-Preis der Stadt Frankfurt 2012 erhielt, deren Kernaussage lautet: „Männer und Frauen gibt es gar nicht“. Ob Joschka Fischer oder Ex-Kanzler Schröder, ob Daniel Cohn-Bendit oder Kanzlerin Merkel: Die Frankfurter Schule ist nicht nur in der Lebensmitte der Masse angekommen, sondern auch bei den Eliten der dritten Klasse.
    l Der Status quo anhand der Grundforderungen

    Die Staaten werden, von fast allen Bürgern unbemerkt, gerade privatisiert. Mit einem großen Chaos, wie es Schäuble in einem Interview mit der NYT beschreibt, soll der letzte Schritt zur Auflösung im selbst inszenierten Chaos realisiert werden. Dafür ist auch die von George Soros und der Handlangerin Angela Merkel geplante und diktatorisch durchgesetzte Invasion Kulturfremder gedacht. Es kommt zum Clash of cultures, wie es Samuel Huntington einst beschrieb.

    Das metaphysische Denken der Menschen ist nahezu abgeschafft. Wenige flüchten sich in zweifelhafte fernöstliche Philosophien oder in New-Age-Bewegungen. Die innere Auseinandersetzung mit dem Sinn des Lebens, der Kompass ist verloren gegangen. Die Menschen orientieren sich wunschgemäß nur noch am Materialismus und die natürliche Kritikfähigkeit wurde aberzogen.

    Gefällt mir

  13. Renate Schönig sagt:

    SecurityScout
    13/03/2017 UM 10:08

    Das, was du in deinem letzten Abschnitt schreibst, kehrt sich „J E T Z T“ ins Gegenteil um: Der Kompass wird/wurde wiedergeFUNDen (nur nicht von ALLEN) 🙂

    Bedeutung : Aufklärung, Klärung, Enthüllung = APOKALYPSE

    Gefällt 2 Personen

  14. Gassenreh sagt:

    Die Überbetonung der Sexualität – der Philosoph HEGEL hat dies einmal ais „geistiges Tierreich“ treffend bezeichnet – erfasst im Erziehungsbereich schon die Kleinsten und Jüngsten (Kita, staatliche Schule).
    Es kann nicht ernst genug genommen werden, was die Vernichtung des Selbstverständnisses von Mann und Frau für Buben und Mädchen bedeutet, die sich gemäß ihren genetischen Vorgaben an Vorbildern entwickeln müssen [siehe Kapitel „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ im Buch: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 6. Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2014: ISBN 978-3-9814303-9-4 und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978- 3-945818-01-5]

    Gefällt 1 Person

  15. Rafreider Heinz sagt:

    Die Juden sind sicher stolz mit dem was sie mit Genderismus angerichtet haben. Die Frauen gehen auch einer
    Arbeit nach. Damit haben sie zur Hälfte mehr Steuerzahlende und die Kinder werden in den Hort gebracht.
    Dort sind sie der Erziehung der Kindergärtnerinnen zu jeder abartiger Frühsexualisierungs-Doktrin ausgeliefert.
    Die Kinder wissen schlussendlich nicht welches Geschlecht sie nun in der Jugend haben werden. Was wir haben,
    sind feminin-weibliche Jungen. Und Mädchen die männliche Hormone haben.
    Man sieht dies auch, dass die „angehenden biologischen Frauen“ Sport-Arten ausüben, die früher nur Jungen
    vorbehalten waren. Da rennen dann „Androgyne“ auf den Spielplätzen herum.
    Es wird wirklich Alles zerstört. Die Juden sind die Zerstörer der Gesellschaft. Die Goys sind nur da, um ihnen
    zu dienen.

    Gefällt mir

  16. ALTRUIST sagt:

    Rafreider Heinz
    14/03/2017 um 22:25

    Das schrieb der Begründer des Zionismus, Herzl:

    „Die Antisemiten werden unsere verlässlichsten Freunde, die antisemitischen Länder unsere Alliierten“

    Der Zionismus unterwarf sich im Jahre 1776 dem Vatikan ..

    https://nemetico.wordpress.com/2014/07/15/der-zionismus-braucht-den-antisemitismus-wie-luft-zum-atmen/

    http://www.lebenshaus-alb.de/magazin/008940.html

    Die wahren glauebigen Juden lehnen den Zionismus generell ab , fuer sie sind Zionisten keine Juden .

    Die ewige Schuld der Juden ist eine Mythos und wird als gegeben hingenommen ohn zu pruefen .

    Jeder , wer unbewusst die Verantwortung und Schuld bei den Juden sieht unterstuetzt unbewusst und naehrt den Zionismus .

    Ohne Hass auf die Juden ist der Zionismus nicht lebensfaehig , deswegen wird der unbegruendete Hass auf sie fieberhaft am Leben erhalten .

    Gefällt mir

  17. thom ram sagt:

    Heinz

    Lass uns herrschende Missstände genau unter die Lupe nehmen. Ja.

    Lass uns hüten vor Verallgemeinerungen.

    Du sagst, dass „die Juden“ die Zerstörer der Gesellschaft seien. Das trifft so nicht zu, oder nimmst du für dich in Anspruch, die paar Millionen, die sich als jüdisch bezeichnen, zu kennen?
    Ich kannte zwei Juden. Gute Menschen.
    Gerard Menuhin, Autor des den hergelogenen HC scharf beleuchtenden Buches „Tell the truth, shame the devil“ sei Zerstörer der Gesellschaft?

    Ich bitte dich, dir selbständig zu überlegen, was es bedeutet, von „den Juden“, von „den Amerikanern“ von „den Russen“ zu sprechen.

    Ich gebe dir die Antwort vorweg, bei allem Respekt vor dir: Es bedeutet Unklarheit des Denkens.

    Gefällt 1 Person

  18. thom ram sagt:

    Altrui 22:39

    Das ist ein Wort.

    In meinem Weltbild sind zwar viele Juden, Talmudisten nämlich, äh ziemlich nicht so nette Verbrecher. Der Trick, den Juden zum Verbrecher zu stempeln, gleichzeitig ihm anzulasten, der zu sein, der Palästinenser erdrossele, die Welt verachte, sich auserwählt zu fühlen ist einzig Eines: Ablenkung.
    Die den Palästinenser ersticken wollen, die Welt erdrosseln wollen, nennen sich zwar zu einem beträchtlichen Teil jüdisch, doch ist ihnen Judentum egal.
    Wenn ich die bezeichnen will, welche in hoher Bewusstheit Erde und Kreatur aussaugen wollen, so benutze ich den Begriff „Zionist“. Es ist ein Trick der Zionisten, ihre Identität „dem Juden“ überzustülpen. Wobei nochmal: So viel ich heute weiss, sind viele der Vamps, viele der Zionisten Juden, genauer: Sie bezeichnen sich als Jude.

    Gefällt 1 Person

  19. Es gibt Tage, da wünsche ich mir Horstmanns Ende der Menschheit. Fehlt nur noch die öffentliche Akzeptanz der Kinderficker auf den Spielplätzen. Einen beschnittenen Phallus als Rutschbahn (min. 1:02) auf dem Kinderspielplatz – ich raffs nicht mehr.
    Bin nur noch fassungslos, was da inzwischen abgeht. Daß diese perversen Rituale auf der Machtebene stattfinden, ist schon traurig genug. Aber daß sie inzwischen bei der kleinen Mutti angekommen sind, die ihre Brut der Menschheitsvernichtung preisgibt, läßt Schlimmstes befürchten. Das erinnert mich an den ekelhaften Film von Roman Polanski „Rosemarie Baby“.

    Interessant ist dabei, daß er 1968 ins Kino kam. Also just in dem Jahr als die grüne (nicht linke) Ideologie ihre Geburtsstunde hatte – die Wiedergeburt der Frankfurter Schule, die ein paar Jahre durch Kriegswirren und Wiederaufbau in Vergessenheit geriet.

    Der Grusel als Unterhaltung wurde gesellschaftsfähig. Kaum jemand erkannte, daß dies nur der geistigen Abstumpfung diente. Alle Horror- und Kriegsfilme dienten dazu als Vorbereitung.

    Nur so war es möglich, die Genderideologie als finalen Lebenszeck auf die kleinen Leute zu übertragen. Rosemaries Baby ist damit neugeboren.

    Gucke dir nur die glücklichen jungen Muttis in dem Video an, die die Neuzeit vorantreibt oder den Gemeinderat, der solchen Spielplatz genehmigt.
    Manchmal hab ich alle. Wünsche mir, ich wäre ein Idiot und das ganze ginge mir am Arsch vorbei.

    Gefällt 1 Person

  20. LdT

    Ich habe das Vid vor Wochen oder so mir angesehen. Reingezogen wäre Lüge, denn lieber wäre mir gewesen, ich hätte den Inhalt in mir drin gehabt und aus mir raus befördern können.

    Du erwähnst, was mich als Einziges entsetzt hat. Der Kinderspielplatzphallus und all die anderen schönen Details habe ich von der Grundidee her erwartet, darum war ich darüber nicht entsetzt, sie bestätigten mir lediglich, was ich bereits schon gewusst hatte: Die Kinder werden raffiniert indoktriniert.
    Doch entsetzt haben mich, so wie dich offenbar auch, die scheinbar geistig fitten Mütter, welche ihren Kindern scheinbar Freiheit verschaffen, sie in der Tat verbiegen. Es kam mir die Frage, ob vielleicht die schwarze Paedagogik (Kinder sind per se schlecht. Wenn Kind Widerstand leistet, muss der Widerstand rausgeprügelt werden) im Vergleich zur Genderversauung harmlos war.

    Was sind das für Frauen? Haben die noch etwas anderes als in die Köpfe getrichtertes?

    Gefällt mir

  21. Bettina sagt:

    Vor einer Woche hab ich mal wieder mit einer lieben Freundin telefoniert. Noch tagelang danach war ich richtig fertig.

    Sie ist Krippenerzieherin in Berlin und betreut immer eine Gruppe Kinder von ca. 2 Monaten bis sie in die Schule kommen.
    Momentan hat sie eine Gruppe von, haltet euch fest 13 Kindern. Seltens bekommt sie eine Zweitkraft, eigentlich nie.
    Mir blutet immer mein Mutterherz, wenn sie mir von ihrem Job erzählt.
    Immer wenn ich ihr damit komme, dass es unmöglich ist und dass eine Person alleine 13 Kindern niemals gerecht werden kann, ohne das diese Schaden fürs ganze Leben nehmen, würgt sie mich immer ab und meint, dass diese Kinder später viel selbständiger werden würden und sie dem gerecht wird.

    Natürlich ist sie total damit überfordert, Akkordarbeit ist dagegen ein Pipifax. Alle zwei Jahre bekommt sie eine Reha in einer Psychoklinik, wird dort Therapiert und nach 5-6 Wochen endlosem Heulen wird sie wieder arbeitsfähig entlassen.
    Krankmachen kann/darf sie nicht, weil ihr dann von der Chefin immer angedroht wird, ihr die Kinder ganz wegzunehmen. Zudem müssen dann Leiharbeitskräfte die Kinder in der Zeit betreuen, hinterher sind die immer ganz durch den Wind.

    Vor einiger Zeit hat sie mir von einem Indischen Jungen erzählt, dieser hat nur geweint, den ganzen Tag, ein halbes Jahr lang. Oft musste sie ihn in ein anderes Zimmer bringen, damit sie notdürftig die anderen Kinder versorgen konnte.
    Die Mutter des Jungen sprach kein Wort deutsch und sie war den ganzen Tag zuhause!
    Ob das nun gut oder schlecht für den Jungen war, kann sie auch nicht sagen, zumindest hat er die deutsche Sprache gelernt und hat sich zu einem braven ruhigen Kind entwickelt.

    Wir sprachen auch darüber, warum eine Mutter überhaupt ihr Neugeborenes so früh in eine Kita bringt? Ob sie unbedingt arbeiten gehen muss, oder ob es nur für die Karriere ist.
    Meine Freundin meint, dass für die meisten Eltern diese Kinder nur so eine Art Statussymbol darstellen. Sie auch gerne die Verantwortung abgeben würden. Meckern würden ganz viele, dass die Kinder zuwenig Frühgefördert werden würden, am besten noch eine Fremdsprache lernen sollten. Helikoptereltern hat sie diese genannt!

    Irgendwie hätte sie den Eindruck, das sich die meisten darüber, wie ihr Kind sich fühlt, oder ob es Schaden nehmen könnte gar keine großen Gedanken machten.
    Und sie denkt, dass die Eltern wirklich glauben, dass es besser ist für ihre Kinder.
    Ein großes Kriterium sei aber auch, dass der Krippenplatz nichts kostet, deshalb auch viele die Kinder bringen und selbst den ganzen Tag zuhause sitzen.
    Die Kinder sind da oft bis zu 10 Stunden jeden Tag, viele Eltern haben es auch gar nicht eilig ihre Kinder abends abzuholen, die Kinder sind meist nur zum schlafen zuhause, also nur Wochenende- und Ferien-Familien.

    Natürlich haben wie auch über den Genderwahnsinn gesprochen, aber der ist bei ihr in Berlin gar kein so großes Thema, wie bei uns hier in BW.
    Und dass für so einen Quatsch noch Zeit bleiben soll, nachdem man alleine 13 Kinder gewickelt, gefüttert und getröstet hat, sofort wieder von neuem anfangen muss? Den Blödsinn kann sich auch nur jemand ausdenken, der einfach sonst nichts Gutes in der Birne hat.

    Lg Bettina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: