bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » Impfen » Sorge für deine Gesundheit! / Impfe! / Schaffe Antikörper!

Sorge für deine Gesundheit! / Impfe! / Schaffe Antikörper!

.

Je länger ich mich damit befasse, desto tragisch – lächerlicher wird mir dieses Impfdrama. Lächerlich, weil die Impfheinis Unsinn ausgedörrter Hirne trompeten, tragisch, weil die Leute diese Ausgeburt von Idiotie glauben und ihre Kinder leiden oder und verrecken lassen.

Gesegnet alle Geimpften, welche nur Hautallergie, Schlaflosigkeit, Unkonzentriertheit, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Gedächtnisschwäche oder sonstige vernachlässigbare Nichtigkeiten im Alltag mitschleppen.

Ein Beitrag von Karma Singh. Danke!

thom ram, 06.07.0004 (für Sündeschuldnostalgiker immer noch 2016)

.

 

Impfungen – Neue Entdeckungen

„Impfungen“ können viel gefährlicher sein, als wir bis zum heutigen Tag angenommen haben.

 

Seit einigen Jahren arbeite ich mit einer Familie in England, in dem zwei der vier Kinder langsam an Muskeldystrophie sterben. Bis heute waren wir in der Lage, die Verschlechterung zu verlangsamen, wir haben sie aber weder gestoppt noch umgekehrt.

 

Für diejenigen, die nicht mit dieser Krankheit vertraut sind: Was passiert ist, daß aus „unbekanntem“ Grund, etwa ab dem Alter von sechs Jahren, das Immunsystem anfängt Muskelzellen als Fremdkörper zu „identifizieren“ und Angriffe startet um sie zu zerstören. Aus der Sicht der Quanten-Biophysik ist es offensichtlich, daß etwas entweder die Informationsstruktur der Muskelzellen oder das Immunsystem selbst verzerrt; wobei das Erstere bei weitem die wahrscheinlichere Version von beiden ist. Das Problem ist herauszufinden, was die Ursache ist.
Und dann traf ich einen deutschen Toxikologen, der sein Leben der Entdeckung der wahren Ursachen von Krankheiten und deren Lösungen widmet (mehr hierzu in einem späteren Artikel).
Die Gespräche mit Dr. Häcker reichten über viele Themen, in denen es immer sicherer wurde, daß irgendeine Art von Vergiftung das Problem war. Dann fragte ich ihn, ob er irgendwelche Erkenntnisse hätte in Bezug auf Muskeldystrophie. Was er mir in ein paar Sätzen sagte, war als ob der Deckel von einer ganz großen Dose Würmer weggeblasen worden wäre. 

Das ist es:

 

Doch zunächst ein kleiner Exkurs. Die medizinisch-pharmazeutische Krankheits- Industrie hat die Gewohnheit entwickelt, den Mangel an Fortschritt zu vertuschen. Wo keine Fortschritte mit einer bestimmten Krankheit nachzuweisen sind, wird seit vielen Jahren der Name einfach aus der Liste der Krankheiten entfernt und „magisch“ erscheint eine neue Krankheit mit erstaunlich ähnlichen Symptomen wie aus dem Nichts. Du hast vielleicht auch bemerkt, zum Beispiel, daß die manisch-depressiven Patienten nicht länger eine Belastung für unsere Gesellschaft sind; ihr Problem scheint durch medizinische „Wissenschaft“ beseitigt worden zu sein. Gleichzeitig mit diesem medizinischen „Sieg“ erschien die „Bi-Polare-Störung“ aus dem Nichts. Wenn Du die Symptome beider Krankheiten vergleichst, erkennst Du sofort, daß sie identisch sind und alles, was tatsächlich stattgefunden hat, ist, daß der Name geändert wurde. 

 

So ist es mit Muskeldystrophie.

 

Das erste, was Dr. Häcker mir sagte war: „Es ist Polio und sie haben nur den Namen verändert!“ Er fuhr dann fort: „Alle Polio- und Muskeldystrophie-Fälle seit 1947 wurden vom Polio-Impfstoff verursacht und die Quelle des Problems ist die Art und Weise, in der die sogenannten Impfstoffe hergestellt werden“. Hier nun, was er mir erklärte:

 

Die Herstellung von „Impfstoffen“ wird in dieser Weise durchgeführt:
Sie nehmen große Mengen, Lage nach Lage von befruchteten Hühnereiern und dann kommt eine Maschine, sticht eine Nadel tief in jedes Ei und spritzt eine Probe des Virus in die ungeschlüpften Küken. Dies tötet natürlich das Küken (meistens) und dann verwenden sie eine spezielle Technologie, um die natürliche Zersetzung des Kükens im Ei zu verhindern. Nach ein paar Tagen wird befunden, daß das injizierte Virus sich selbst ausreichend vermehrt hat und daß die toten (oder sterbenden) Küken Antikörper gegen sie produziert haben. An diesem Punkt werden alle Eier einfach alle zusammen püriert und der flüssige Inhalt abgelassen. Diese Flüssigkeit, nach der Zugabe von Quecksilber und einer Sammlung von anderen Toxinen und Immunsuppressiva, wird dann als „Impfstoff“ in deinen Körper injiziert.

 

Auch biochemisch betrachtet, kann der Inhalt der Impfstoffampullen nie konstant sein. Dies allein legt stark die Ursache nahe für die sehr unterschiedlichen Wirkungen von sogenannten Impfungen. Wenn wir jedoch den Informationsinhalt der Impfungen betrachten, sehen wir, daß dieser völlig zufällig ist. 

Einige Ampullen können fast neutral sein. Viele werden die Todes-Informationen von Millionen von geschlachteten ungeschlüpften Küken beinhalten und, abhängig von der Intensität der vorhandenen Todes-Informationen, werden sie Symptome verursachen von leichten Beschwerden bis hin zu einer dauerhaften Behinderung. Einige haben die Todes-Informationen so konzentriert, daß sie zum fast sofortigen Tod des Kindes führen, in das sie injiziert wurden. Alle verfügbaren Beweise von Impfreaktionen über viele Jahrzehnte macht diese Vermutung praktisch unangreifbar.

 

Dies erklärt, warum das Pharmazeutische Konglomerat seit vielen Jahren solche enorme Anstrengungen unternimmt, um die Homöopathie zu verbannen – nicht wegen ihrer viel größeren Wirksamkeit, wesentlich geringeren Kosten und Null Nebenwirkungen, sondern wenn ernsthafte Forschung in der informationell basierten Medizin gemacht würden, würde schnell deutlich werden, daß die Impfung eine der Hauptursachen von Krankheit, schweren Verletzungen und Tod ist.

 

Es gibt zwei weitere Nägel, die in den Sarg der Impfungen gehämmert werden können.
Diese sind:

 

1)
Trotz der Haltung des Pharmakartells, daß Doppelblindtests irgendwie „unethisch“ seien, um die Wirksamkeit der Impfung zu beweisen, (oder anders) weil zwei Gruppen von Menschen die „unbestreitbaren Vorteile“ der Impfung „verweigert“ würden, wurden solche Vergleiche beizeiten durchgeführt. Einheitlich zeigen sie jedoch, daß Impfungen eine Hauptursache für die Krankheit sind, die sie behaupten zu verhindern. Siehe diese Liste für weitere Details

 

2)
Die Theorie, auf der das Impf-Märchen basiert, ist, wissenschaftlich gesprochen, „tödlich fehlerhaft“. Dieser Ausdruck ist die höfliche Art der Wissenschaftler in der Kommunikation mit Kollegen, daß ihre Theorien vollkommener Quatsch sind.
Die Theorie besagt, daß durch eine abgeschwächte oder verdünnte Form einer Virus Injektion im Immunsystem die Bildung von Antikörpern zu diesem Virus ausgelöst wird, so daß, wenn die „echte“ Version des Virus „angreift“, Antikörper bereits vorhanden sind und die Krankheit nicht auftreten wird. 

Es gibt zwei Probleme mit dieser Theorie:

a)
Ein voll funktionsfähiges Immun-System wird die Antikörper ohnehin natürlich produzieren, aber eine geschwächte Immunität wiederum auch nicht. Aus diesem Grund verursacht die Injektion die Virus-Krankheit bei Patienten mit einem durch Unterernährung, Streß und anderen Faktoren geschwächten Immunsystem.

b)
Wie Béchamp im 19. Jahrhundert zeigte und Neassens im letzten Jahrhundert bewies, treten bakterielle und virale „Infektionen“ nicht durch Angriffe von außen auf, sondern, Bakterien und Viren, die bereits seit Geburt vorhanden sind, werden durch einen inneren Prozeß zu Aktivität getriggert.

D. h., Krankheit ist ein interner Prozeß und kein externer Angriff. Das erklärt natürlich,  warum von denen, die mit einer angeblichen „Infektionskrankheit “ in Berührung kommen, mehr als 95% durch sie völlig unberührt bleiben. Moderne wissenschaftliche Forschung fügte einen weiteren schweren Hammerschlag zu diesem Sargnagel hinzu, da sich gezeigt hat, daß Jeder die Bakterien und Viren für nahezu jede bekannte Krankheit bereits von Geburt an im Körper hat, in schlummerndem Zustand, bis sie in Aktion gerufen werden.

 

Ich arbeite derzeit mit anderen Betroffenen von „unheilbaren“ Krankheiten, die kurz nach der Impfung erschienen. Was wir versuchen zu tun, ist die tödliche Impf-Information aus ihrem System zu entfernen und so die Rückkehr zu einem normalen Gleichgewicht zu erlauben.
Ich halte euch damit auf dem Laufenden.

Da immer mehr Informationen wie diese ans Licht kommen, werden die Menschen natürlich ihren gesunden Menschenverstand gebrauchen und sich von dem Impf-Betrug abwenden. Die einzige Möglichkeit, die das Pharma-Kartell hat, ist ihre massive finanzielle Schlagkraft dazu zu verwenden, Rechtsvorschriften zu kaufen, nach denen die Impfung obligatorisch ist. Auch wird dies nicht längerfristig funktionieren, wie wir in Frankreich im Jahr 2009 gesehen haben: 

Obwohl ein Notstandsgesetz schon verabschiedet wurde, um die Schweinegrippe-Impfung obligatorisch zu machen, wurde es mit einer Ablehnungsquote von annähernd 90% der Bevölkerung im Stillen wieder fallen gelassen.

 

Es wird natürlich jedem klar, daß diese „Offenbarung“ dem Pharmakartell nicht gefallen wird. Deren normalen Umgang mit solchem ist sie mit aller Macht zu unterdrucken zu versuchen. Ich habe daher alles als .pdf Dokument in zwei Sprachen vorbereitet das Du hierunter mit einem rechten Mausklick downloaden kannst und sie dann in allen möglichen Arten die Dir zur Verfügung stehen verbreiten kannst. 

 

Impfung – der Deckel wurde abgeblasen   pdf  121 kb

 

Vaccination – the lid has been blown off  pdf  64 kb

 

Sei gesegnet

 

Karma Singh
Europa
5. Juli 2016

.

.

 


1 Kommentar

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: