bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NWO » Bewusstseinskontrolle » Globale Erwärmung / Dichtung und Wahrheit

Globale Erwärmung / Dichtung und Wahrheit

Vor etwa 10 Jahren brachte Blöd auf der Frontseite eine Erde mit Thermometer im Mund, schwitzend krank. Drama! Wir müssen etwas gegen die globale Erwärmung tun! Ich, unbefleckt und ahnungslos, frohlockte: Oh, wenn nun schon Blöd endlich gemerkt hat, was die Stunde geschlagen hat, dann ist Besserung möglich.

Wenig später führte mir ein Freund einen Vortrag des Herrn Gore vor. Ich war tief beeindruckt und besorgt. Die Temperaturkurve unserer Erde zeigte, Drama verheissend, exponential zunehmend nach oben. Dass wir etwas tun, dass wir unsere CO2 Fürze eindämmen müssen, lag mir auf der Hand.

.

Ja, das war gestern.

Heute weiss ich mehr, doch auch heute gilt: Informationen sind widersprüchlich, sind selten stabil konsolidiert.

Ok, ich sag mal, was ich denke:

Vorweg: Heute weiss jeder, der das Internet für mehr als das Fratzenbuch benutzt, dass Gores Kurven gefälscht sind. Was aus dieser Küche kommt, darf getrost auf den Müll.

Nun.

Da sind drei Faktoren: CO2 / globale Erwärmung / Anstieg des Meeresspiegels.

CO2

Ich nehme die Behauptung, dass „menschengemachtes“ CO2 eine Erwärmung bewirke, als Lüge, bewusst gestreut, um Angst, und schlecht Gewissen zu fördern und um Riesengeschäfte zu machen. Mir scheinen Forschungsergebnisse auf Grund von Tiefenbohrungen glaubwürdiger, wonach es umgekehrt sei: Wenn eine Erwärmung stattfindet, steigt der CO2 Gehalt als Folge davon.

Globale Erwärmung

Ich bezweifle, dass wir in der Phase einer über Jahrhunderte dauernden globalen Erwärmung stehen. Um das zu belegen, hätten seit Jahrhunderten (und mehr!) über die gesamte Erde Messungen stattfinden müssen. Haben jedoch nicht stattgefunden. Lokale Aenderungen sind Teil des Ganzen, besagen über das Gesamte wenig. Weinbau in England zurzeit Caesars. Und? Vielleicht war der Golfstrom wärmer. Gleichzeitig haben sie auf den Golanhöhen vielleicht mit Schneebällen geworfen, nur hat man vergessen, das aufzuzeichnen?

Eine mir verlässlich scheinende Behauptung dazu: Das Eis nehme am Nordpol ab, doch wachse es in der Antarktis, und zwar mehr als kompensierend. Wenn dies wirklich zutrifft, hätten wir eine zumindest kurzfristige Abkühlung.

Dass CO2 aktuell zunehme, das nehme ich als Fact, und er irritiert mich. Kann es sein, dass die Zunahme die Folge einer in zurückliegenden Jahrhunderten erfolgten Erwärmung ist?

Meeresspiegel

Ich denke, die Behauptung treffe zu, wonach der Meeresspiegel jährlich steige, zurzeit mit 1,7mm /Jahr, und zwar mit zunehmendem Tempo,

Wer den Anstieg einseitig auf schmelzendes Eis zurückführt, denkt meiner Meinung nach zu kurz, denn: Wieviel wissen wir über die Senkungen und Hebungen der Erdoberfläche? Gesetzt den Fall, generell hebe sich die Oberfläche auf dem Grund der Ozeane im Vergleich zu der Oberfläche der trockenen Landmassen, ist es nichts als logisch, dass der Meeresspiegel „steigt“. Das hätte mit Erwärmung, und mit Kuhfürzen sowieso, nichts zu tun.

.

 

Zum Thema, mir seriös scheinend:

https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-der-meeresspiegel-steigt-gar-nicht

http://wiki.bildungsserver.de/klimawandel/index.php/Aktueller_Meeresspiegelanstieg

Als dumme Panikmache tüte ich ein:

http://www.nationalgeographic.de/reportagen/meeresspiegel-anstieg-vor-uns-die-sinflut

.

Solltest du dich über die Theorien des Herrn Gore hermachen wollen, so wirst du hier bedient:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/daniel-barker/nach-zehn-jahren-stellt-sich-al-gores-propagandafilm-inconvenient-truth-als-reine-schwarzmalerei-her.html

.

So du im hohen Norden oder Süden wohnst, Ski heil!

So mehr in Richtung Aequator, dann frohen Sprung in den kühlenden Fluss!

thom ram, 24.05.0004(veraltet 2016)

.

.

 

 


25 Kommentare

  1. Andy sagt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

    Liken

  2. Jesuit sagt:

    Was ist denn der Grund dafür uns eine Klimakatastrophe vorzuspielen?

    Liken

  3. Gravitant sagt:

    Ich denke,es ist ein natürlicher Kreislauf,der etwas alle 26000 Jahre stattfindet.
    Die Erde dreht sich langsamer,bis sie sich dann anders rum dreht.
    Wenn Sie vorübergehend aufgehört hat,sich zu drehen,
    wird es irgendwo,vielleicht länger dunkel sein.
    Andererseits müsste es dann,auf der anderen Seite,
    vorübergehend länger hell sein.
    Dann werden die Pole umgekehrt sein.
    Es wird ohne größere Katastrophen stattfinden.
    Der Meeresspiegel steigt nur langsam,
    damit Menschen in betroffenen Gebieten,
    sich in Sicherheit bringen können.
    Vielleicht gibts dann nur noch eine Jahreszeit,
    nämlich Sommer.

    Liken

  4. thomram sagt:

    Jesuit

    Das Allerwichtigste, was die Kabale immer tut, ist: Die Menschen sollen in Furcht und Schrecken leben. Sie sollen sich ängstigen.
    Diese Angst hat für die Kabale zwei Komponenten. Der ersten wird mir jeder beipflichten: Verängstigte sind leicht zu führen und zu verführen.
    Die Zweite ist nur für Esospinner, zu denen ich gehöre: Mächtige Wesen, welche den Menschen seit Jahrzehntausenden einflüstern, sie leben von der Energie, genannt Angst. Haben die Menschen Angst, haben die gut Futti Futti.

    Das Zweite, was die Kabale immer tut, ist: Die Menschen sollen von wirklichen Missständen und Problemen durch entweder vorgespielte oder künstlich aufgebauschte Probleme abgelenkt werden. Die Klimaerwärmung ist sehr geeignet dazu, denn wer weiss schon richtig bescheid? Niemand. Also ein tolles Tummelfeld für schier Jedermann – statt dass er sich um sein eigenes Abwasser und um das gute Trinkwasser für seinen Nachbarn kümmernte, was segensreich wäre, starrt er auf die Klimakurven wie der Idiot, um ein Bild zu gebrauchen.

    Das Dritte, was die K immer tut, ist Entzweihen. Teile und…herrsche. Dieses Dritte ist eine automatische Folge des Zweiten. Mögen sich Wissenschaftler BEKRIEGEN über Sinn und Unsinn von Eisschmelze und so weiter. Und mögen die den Wissenschaftern Glaubenden auch untereinander streiten wie die Affen, welche nicht wissen, was sie sagen. Hauptsache: Zwist. Zwist hingegen macht wieder Angst! Genial, wie sie das machen, die Kabafreunde.

    Das Vierte, was die Kabale immer tut, ist: Materiellen Gewinn aus den Aengsten und Kriegen der gewöhnlichen Menschen ziehen. So auch bezüglich Klimaerwärmung. Beispiel. In Berlin bin ich grad noch drum rum gekommen, in unserem Gemeinschaftshaus teures Geld für einen Schwachsinn ausgeben zu müssen: Eh schon isolierte Heizungsleitungen mussten neu auch an den Abzweigungen isoliert werden.
    Beispiel: Klimaabgabe bei Flügen. Beispiel: CO2 Steuer. Alles voll Verrückt. Und prima fürs Portmonee der oberen Stockwerke der Kabale.

    Liken

  5. thomram sagt:

    Ergänzung

    Die gute Nachricht: Die unsichtbaren, Angst fressenden Einflüsterer müssen die Erdensphären verlassen. Jetzt, in unserer Zeit.
    Zurück bleiben die Inkarnierten „ganz und ziemlich ganz oben“, welche führungslos irren und hasten. Klar erkennbar heute. Sie handeln überstürzt. So werden noch Schlafende aufmerksam. Sie, die oberen Oberen, sie werden verbrennen oder verdorren, oder, wenn sie allzu ungeduldig sind, aus Fenstern stürzen oder sich gegenseitig das Leben verkürzen. Ziemlich schnell, innert weniger Jahre. Meine heutige Ueberzeugung.

    Liken

  6. Heidelore Terlep sagt:

    CO2-Angsthysterie
    Kurzfassung der AtomLobby:
    boeses CO2 gutes Atomkraftwerk.

    Liken

  7. Ludwig der Träumer sagt:

    Jesuit, gucke hier: https://astrologieklassisch.wordpress.com/2010/10/10/physikprofessor-global-warming-ist-der-groste-und-erfolgreichste-pseudowissenschaftliche-betrug-demn-ich-jemals-in-meinem-langen-leben-sah/

    Geballter als Dr. Klaus Peter Krause könnte ich das Thema nicht beschreiben. Also laß ich ihn reden. # http://kpkrause.de/2009/11/23/die-manipulierte-klimaschutzpolitik-i/

    (I) Von allem, was global an CO2 freigesetzt wird, kommen rund 97 Prozent aus der Natur (Ozeane, Verwitterung von Carbonaten, Atmung von Lebewesen, Verwesung, Vulkanismus) und nur rund 3 Prozent aus menschlicher Tätigkeit (Industrie, Landwirtschaft, Vieh, Brandrodung). Nach einer Auskunft des Umweltbundesamtes macht der menschliche Anteil sogar nur 1,2 Prozent aus.
    Am Volumen der sogenannten reinen Atmosphäre (also ohne den sehr variablen Wasserdampf) hat das gesamte Kohlendioxid einen Anteil von nur 0,03 bis 0,038 Prozent. Das meiste ist Stickstoff (rund 78 Prozent) und Sauerstoff (rund 21 Prozent). Aber von diesen ohnehin sehr wenigen 0,03 bis 0,038 Prozent des gesamten CO2 sind 95 bis 97 Prozent naturbedingt und nur 3 bis 5 Prozent menschlichen Ursprungs, also anthropogenes CO2. Das heißt, diese 3 bis 5 Prozent anthropogenes CO2 haben an der Atmosphäre nur einen verschwindend geringen Anteil von 0,0011 bis 0,0019 Prozent. Wer also weismachen will, mit diesen winzigen Mengen werde durch frevelnde Menschenhand das ganze globale Klima beeinflusst, der könnte ebenso gut versuchen, den Menschen einzureden, die Erde sei ein Scheibe – was vor langer Zeit immerhin auch schon einmal geglaubt worden ist.
    (II) Im Hintergrund sind auch Menschenverbesserer am Werk
    Regierungen und Politiker missbrauchen die Mär vom Klima-Killer CO2 und der mit ihr geschürten Furcht vor Klimaerwärmung zu fiskalischen Zwecken (Handel mit CO2-Emissionsrechten, Klimaschutzsteuer), zum Wählerfang, zur Verbraucher-Disziplinierung und zum Herumkommandieren der Bürger.
    (III) Tiefe Eingriffe in die Lebensweise der Menschen sind vorgesehen
    Der vorgebliche Klimawandel oder gar die „Klimakatastrophe“ dienen als Vehikel, um die Menschen für eine neue Weltgesellschaft gefügig zu machen. Da sich die Menschen dagegen verständlicherweise sperren und noch bestehendes demokratisches Regelwerk ihnen dabei behilflich sein kann, nutzen die Weltverbesserer ihren Klimaschutz, um den Menschen durch autoritäre […]
    (IV) Aber die Gegenbewegung formiert sich
    Bisher ist es der Klimaschutzbewegung gelungen, ihr Bedrohungsszenarium den Bürgern als politisch und global wirksames Meinungsmonopol aufzuzwingen. Gegenmeinungen werden unterdrückt oder diffamiert. Erst allmählich setzte eine Gegenbewegung ein, und inzwischen formiert auch sie sich….
    (V) Die Warner, die Lemminge und der IPCC
    Die Menschen sind schon so manchem Rattenfänger nachgerannt und schon so manchem Irrglauben aufgesessen. …

    Wenn nach dieser kompakten Zusammenfassung immer noch nix klar, kannste hier weiter schmökern: http://www.schmanck.de/KlimaBlogs.html Oder im bb Archiv unter Klimawandel suchen.

    Liken

  8. palina sagt:

    Vor über 29 Jahren, am 11. August 1986 ließ Rudolf Augstein von DER SPIEGEL den Kölner Dom im Nordseewasser ersaufen. Grund: Die Klimakatastrophe.
    weiterlesen hier
    http://klimaueberraschung.de/?page_id=82

    Liken

  9. Vollidiot sagt:

    Und das von jedem Einzelnen tonnenweise !!! erzeugte Schadgas löst sich in den Ozeanen und läßt die Fische verenden.
    Jeder Mensch ein Tierschützer?
    Mit jedem Furz und Rülps sorgt er für Fischtod.
    Der Mensch ist ein Mörder und Sadist.
    Um davon abzumlenken setzt er Sprüche in die Welt wie: Soldaten sind Mörder, CO2-Einsparung, Gelbe Säcke.

    Was ist mit Beifang, herrenlosen Schleppnetzen, Plasttüten, Arznei- und Dünger- und Pflanzen“schutz“resten im Meer?

    Logisch an allem ist CO“ schuld.
    Oder?

    Keiner redet über den Beifang des Kapitalismus und dessen Schleppnetzen, Plasttüten, Arznei- und Dünger- und Pflanzen“schutz“resten.
    Klar doch – weche dem Klimakiller CO2.
    Wozu gibt es Bauernverbände, nur so, und Grüne, nur so, und Umweltminister, nur so, und ………………
    ALLES NUR SCHEISSDRECK!!
    Aufwachen, sonst sind wir demnächst Beifang!

    Liken

  10. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  11. thomram sagt:

    Oh, das Spektrum wurde erweitert. Und wie.

    Erstens Heidi von der Lore. Richtig. Genial doch! Gut seien die AKW. Die AKW schaffen irre Gewinne in schon angedeutete Taschen. Dass der daraus entfallende Dreck 50’000 jahre lang strahlt, und danach immer noch, das ist voll wurschd.
    In der Schule haben wir geschauert: „Après nous le déluge“, fanden das abgrundtief verachtenswert. Wir gleiche Pipels zapfen fleissig Strom von den AKW. Inkonsequent und ach so menschlich: Schauern ob der Sünden vor 400 Jahren ist geil. Zwei Kühlschränke und drei TV betreiben ist auch geil. Und so ist doch das Leben geil hoch drei.

    Zweitens Volli. Voll ins Schwarze. CO2 ist es. Ist an allem Schuld. Augen zu vor allen realen, behüteten und betütelten Verbrechen an Natur und Kreatur.

    Liken

  12. Muck Fonsanto sagt:

    Vollidiot, am 24/05/2016 um 16:36

    … „ALLES NUR SCHEISSDRECK!! Aufwachen, sonst sind wir demnächst Beifang!“

    Haste sehr treffend und jut jesacht.., werter Vollidiot! 😉

    Nur.., Aufwachen (in noetigem Ausmass) ist nicht in Sicht. Schlummerland ist (weltweit) installiert… Das haben „sie“ (zu) gefickt eingeschaedelt! (?)

    Liken

  13. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  14. haluise sagt:

    VERSCHIEDENE HINWEISE zielen auf eine universelle erwärmung und expansion: die pole des mars schmelzen wie butter.
    die sonne und das erdinnere verwandeln sich — das Sonnenkind , von Giuliana Conforto
    enorme energie-ströme beschiessen unser sonnensystem

    da ist also weit mehr im gange als was wir uns und die lügen-priester uns erklären können BZW wollen.
    gruss von LUISE

    Liken

  15. Muck Fonsanto sagt:

    @“VERSCHIEDENE HINWEISE zielen auf eine universelle erwärmung und expansion“…

    Jep, nur nicht auf die Expansion menschlicher (geistiger) Erwaermung und Expansion… 😉 Jedenfalls nicht im grossen Stil, was aber vonnoeten waere, um einen Schub im „evolutionaeren“ (geistigen) Sinn zu erzeugen..!

    Liken

  16. Vollidiot sagt:

    Thom

    Wir haben permanent probleme.
    Zuviele leute chillen, das die Schwrte kracht.
    Neben der Dasdaß-Konfusion auch Noch den Lehrerschädigenden Großklein-widerspruch.
    Simmsen und schlaufohnieren distroit sprache und denken und reduziert die interhemisphärischen Verbindungen. Der Homo Schlaufohn errektus wird kleiner auf Grund gebeuchter Nacken und daraus folgender Wirbelverwachsungen. In der Folge verschiebt sich die Behaarung von der hohen Stirn zum Nacken, daß den Vorteil hat, das man/frau damit das stiernackige ver Bergen kann.

    Liken

  17. Muck Fonsanto sagt:

    Heidelore

    Ich sags ja immer, sie hocken alle am selben Tisch, und schlafen alle im selben Schlafgemach… Nur wollen’s die Wenigsten wahrhaben… Problem erkannt? Nein, und dadurch; Gefahr keinesfalls gebannt! …

    Liken

  18. Gravitant sagt:

    Zyklus
    1.Ein Intervall von Raum oder Zeit,
    in welchem eine bestimmte Menge
    von Ereignissen oder Phänomenen abgeschlossen wird.
    2.Jedwede Menge von Operationen,
    die regelmäßig in der gleichen Reihenfolge
    wiederholt werden.
    Die Operationen können
    bei jeder Wiederholung
    Änderungen unterliegen.

    Liken

  19. thomram sagt:

    Heidelore,
    danke für deinen Hinweis auf den Plutoniumtransportartikel der Aargauer Zeitung.
    Dieser Artikel hat es, zwischen den Zeilen, hammerhart in sich. Wie du wohl siehst, habe ich ihn besenft und eingestellt.

    Liken

  20. thomram sagt:

    Volli

    Haaransatz beim Hemdenkragen. Das ist ein so grosser Fortschritt, das es die Leute nicht fassen können.
    Das das so ist, wird dir gleich einleuchten: Die Sonneneinstrahlung auf das Hirn wird intensiver, und das das das Hirn aktiviert, ist bewiesen.

    Für staunenden Mitleser:
    https://bumibahagia.com/2016/05/24/sandmaennchen-das-und-dass/

    Liken

  21. luckyhans sagt:

    ... oder ganz einfach?

    Liken

  22. […] → Bumi Bahagia: Globale Ewärmung – Dichtung und Wahrheit […]

    Liken

  23. An Thomram:
    Zu Deinen bereits oben seriösen Vorschlägen hätte ich noch einen weiteren hinzuzufügen:
    → EIKE – Europäisches Institut für Klima und Energie („Das einzige deutsche Klima- und Energie Institut das vollständig privat finanziert wird“) http://www.eike-klima-energie.eu/
    Dort wird die Klimawandel-CO2-Irreführung nicht nur angezweifelt, sondern die einzelnen Modelle immer wieder stücksweise widerlegt, obendrein zweifeln sie vernünftiger Weise auch noch die Windanlagenmonster an.

    HatetePS:
    https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/2011/12/15/klimawandel-gleich-bewustseinswandel-zeit-fur-eine-neue-religion/

    An Vollidiot:
    Ihr Kommentar vom 24/05/2016 um 20:07:
    Grandios! Im Prinzip die beste Kurzbeschreibung des allgemeinen Irrewahns, die ich seit langer Zeit gelesen habe. Darf ich mir das merken, um es irgendwann mal als Zitat wiederzugeben? (Selbstverständlich mit Namen und Quellsprung und im Kontext)
    Noch eine Bemerkung dazu: Ich glaube der von Ihnen so schön gekraulte „Stiernacken“ rührt darüberhinaus auch noch vom Rindfleisch-Essen.
    Sowie Schweinebäckchen vom Schwein oder andere Mutationen vom ‚Bauchfleisch‘. Speckschwarten eben.
    Die „Schwarte“ bringen Sie ja auch gleich als einleitendes Klangmotiv ein. Spitze!

    Liken

  24. Vollidiot sagt:

    JFLC
    Immer zu !

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: