bumi bahagia / Glückliche Erde

WWW (10) – Die juristische Person

Das WWW steht in diesem Falle für Wirklichkeitsnahe Wirtschafts-Wissenschaft – zwecks besserem Verständnis der nicht immer nachvollziebaren Denkweise der meisten aus-gebildeten Ökonomen soll hier Punkt für Punkt gezeigt werden, daß die heutige sog. „Bürgerliche Ökonomie“ in ihren Grundlagen voller Widersprüche steckt, nebst einigen Vorschlägen, wie es vielleicht besser zu machen wäre.
Dabei geht es weniger um eine Kritik des Wirtschaftssystems als solchen, sondern vor allem um eine kritische Auseinandersetzung mit der wissenschaftlichen Erfassung und Darstellung desselben.
Gelernte „Wirtschaftler“ (BWL, Finanzen, VWL) sind eingeladen, die Argumente und Schlußfolgerungen zu prüfen und mit ihrem Lehrwissen in Beziehung zu setzen. Sie dürfen sich jedoch nicht scheuen, in ernste Konflikte mit ihren bisherigen angelernten Überzeugungen zu kommen, denn für die Folgen solcher Konflikte können wir keine Haftung übernehmen.
Euer Lucky

————-

Die juristische Person ist eine der trickreichsten Kreationen des Kapitalismus. Sie verleiht einer Organisation die Rechte einer natürlichen Person, ohne von ihr die gleichen Pflichten einzufordern oder die Verantwortlichkeit auf gleichem Niveau zu garantieren.

Dadurch können im großen Stil unmenschliche Entscheidungen (Entlassungen etc.) durchgesetzt werden, ohne daß die damit verbundene Belastung des Gewissens oder ethische Zweifel noch irgend jemanden bewegen würden – der Manager eines solchen Konzerns kann sich jederzeit auf diese imaginäre Person („das Unternehmen“) und deren Nutzen zurückziehen und muß sich weder mit den moralischen noch mit den rechtlichen Folgen auseinandersetzen.

Aber beginnen wir doch mit den Begriffsdefinitionen.
Die Wirtschaftslehre sieht das auch schon ein klitzekleines Stückchen anders als die Rechtslehre. Und auch hier spielt wieder die Staatsan- oder -zugehörigkeit eine Rolle.
Auch wenn es um die Staatszugehörigkeit juristischer Personen geht.

Wenn es beim Menschen oder der darauf aufgesetzten „natürlichen Person“ offensichtlich schwierig ist, den Zeitpunkt des Auftauchens („mit der Vollendung der Geburt“ wann ist die Geburt fertig? und wie kann ein Kind im Mutterleib erben, wenn es als „natürliche Person“ noich nicht existiert?) und des Verschwindens (wann sind wir tot? denn der sog. „Hirntod“ ist sehr umstritten – er ist ein künstliches Vehikel der Organ-Verpflanzungs-Industrie) „rechtsgültig“ festzustellen, so ist das bei der juristischen Person einfacher: mit der Ein- oder Austragung aus dem entsprechenden Register ist deren Existenz juristisch klar definiert – und sehr einfach veränderbar – ein weiterer „Vorteil“ gegenüber dem Menschen und „seiner“ natürlichen Person.

Ganz wichtig ist der Satz: „Juristische Personen sind nicht deliktsfähig, also auch strafrechtlich nicht verantwortlich. An ihrer Stelle können ihre Organträger (Vorstand, Geschäftsführer etc.) bestraft werden (§ 14 I Nr. 1 StGB).“ –
Denn die Bestrafung der „Organträger“ (Vorstände und Geschäftsführer) wird bei allen Firmen über eine entsprechende Klausel im Vertrag
versicherungstechnisch (über Rechtsschutz und Haftpflicht – deren „Prämien“zahlung selbstverständlich das Unternehmen großzügig übernimmt bzw. „on top“ auf die eh nicht geringe Bezahlung „aufstockt“) gelöst, so daß eine ehrliche Verantwortung für Rechtsverstöße praktisch nicht besteht.

Dementsprechend „benehmen“ sich die Großkonzerne auch, denn für ihre Untaten kann real niemand zur Verantwortung gezogen werden.
Das ist sowohl bei der natürlichen Person als auch beim inhabergeführten Unternehmen ganz anders.

Nun wird sehr klar, warum die Dinge um uns herum so sind, wie sie sind: der Mensch mit seiner natürlichen Person und der Unternehmer-Inhaber sind jederzeit in der persönlichen Verantwortung, denn auch wenn der Einzel-Unternehmer sich ebenso versichern kann, ist er immernoch persönlich da – als Mensch vorhanden und „verfügbar“.

Manager in Großkonzernen sind dagegen „von Natur aus“ verantwortungslos (im Wortsinne) – sie werden im Falle rechtlicher Probleme, die zu viel Wirbel ausgelöst haben, mit einem „goldenen Handschlag“ (einer laut Vertrag „bei jeglicher vorfristiger Beendigung bedingungslos zu zahlenden“ satten „Abfindung“) verabschiedet…
Natürlich nur um nebenan in einem anderen Unternehmen sehr schnell wieder einen gleich oder besser bezahlten Posten zu bekommen – haben sie doch bewiesen, daß ihren Recht und Gesetz wurscht sind, wenn es um die Profite des Unternehmens geht.
.

Noch ein wesentlicher Unterschied in der Positionierung von „natürlicher Person“ und „juristischer Person“ sei genannt.
Für Firmen und deren Maschinen gibt es genau festgelegte Regelungen für die Erneuerung und den Ersatz verbrauchter materieller Güter – die Abschreibungsregeln. Es wird also sehr genau darauf geachtet, daß eine regelmäßige Erneuerung des gesamten Maschinenparks und und aller langlebigen Verbrauchsgüter nach bestimmten Festlegungen erfolgt und in den Kosten berücksichtigt werden darf.

Wie sieht es jedoch mit der natürlichen Person, der wichtigsten Produktivkraft Mensch, und deren Regeneration und Erneuerung aus?

Die Familie als „Erneuerungsmechanismus“ derselben ist Privatsache und der natürlichen Person selbst überlassen, die gesamte Sorge und Arbeit innerhalb derselben interessiert die Ökonomie gar nicht – zumindest nicht soweit, daß man daraus wirtschaftswissenschaftliche und praktische Schlußfolgerungen ziehen würde.

Für seine Nachkommenschaft und damit seinen langfristigen Ersatz als Arbeitskraft darf jeder Mensch allein aufkommen – Familienarbeit im Haushalt, ob für die Frau als Vollzeit- oder für beide als Teilzeitjob „ausgelegt“, werden weder bei der Rente noch bei der Entlohnung gebührend gewürdigt – über die magere steuerliche Berücksichtigung in der sog. Splittingtabelle wird ja auch schon lange diskutiert, aber mit dem Ziel, diese abzuschaffen.

Selbiges betrifft die kurzfristige Regeneration der „Ware Arbeitskraft“ – auch diese Kosten werden wohlweislich den Menschen selbst aufgebürdet, obwohl den Nutzen ja der Kapitalist oder „die Wirtschaft“ daraus zieht – jeden Tag aufs Neue…

Auch hier sehen wir wieder, wie verlogen und bewußt einseitig diese heutige „Wirtschaftswissenschaft“ zugunsten der Ausbeuter und zuungunsten von Mensch und Natur aufgebaut ist – höchste Zeit, sich davon zu verabschieden und eine wahrheitsgetreue ökonomische Lehre aufzubauen.

Reformieren wird da allerdings wenig nützen, da die Fehler derart grundlegende Dinge betreffen, daß „Kosmetik“ da wenig helfen wird.

All dies sind Folgen dieser schlauen Konstruktion der juristischen Person – daher gehört diese Institution ersatzlos abgeschafft.
.

Abschließend sei noch hingewiesen auf einen weiteren Aspekt der Ökonomie-Leere.

Die natürliche Person wird in der Wirtschafts-Theorie nämlich nicht immer gleich betrachtet – mal erscheint sie als „Konsument“, mal als „Produzent“ – sie wird sozusagen anstelle einer ganzheitlichen Sichtweise in 2 halbe Personen aufgeteilt, die völlig unterschiedlich angesehen werden und agieren – zumindest theoretisch.

Über den Konsumenten („Verbraucher„) haben wir ja schon gesprochen. Bezüglich des Produzenten gibt es auch einiges zu bemerken. Signifikant ist die (nur theoretisch „transparente“) Preisbildung, die wir hier mal betrachten wollen.

Wieviel vom Endverbraucherpreis kommt denn wirklich beim Produzenten an?
Heute in der Regel ein Achtel bis ein Zehntel!

1. Steuern
Zwischen 19 und 25% sind Verbrauchs-Steuern (Umsatzsteuer, andere Produktsteuern wie Branntwein- oder Sektsteuer).

Lösung: eine einheitliche Verbrauchssteuer, die alle Waren des Grundbedarfes ausnimmt, also auf „normale“ Lebensmittel, Luft, Wasser, Energie, Kommunikation und Transport nicht erhoben wird – das sorgt dafür, daß stets genug preiswerte Grundversorgung da ist, aber darüber hinaus der Naturverbrauch nicht überhand nimmt.

Weitere 30% bis 60% vom Preis sind versteckte Zinsen, d.h. das Geld landet am Ende bei den Banken.

Lösung: Zinsverbot, umlaufgesichertes Geld – Preise sinken automatisch um 30 – 60%! Vorhandene (immer weniger werdende) Arbeit kann besser auf alle Menschen aufgeteilt werden.

2. Handel

Was „nimmt sich“ der Handel aufgrund seiner Quasi-Monopolstellung einfach?

Vom Rest sind mind. 50% Handelsspanne, wobei der Einzelhändler, soweit noch vorhanden, den deutlich kleineren Teil bekommt.

Wie kann hier ein Ausgleich in den unterschiedlichen Ausgangslagen erreicht werden?
Lösung: durch Kooperation und gegenseitige Abhängigkeiten

Denn nur wenn beide, Produzent und Handel, real voneinander abhängen, wird sich ein gleichberechtigtes Miteinander entwickeln können.


50 Kommentare

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG sagt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat Siehe, man will uns vergessen machen, das die Hauptsiegermächte unser Eigentum beschlagnahmte und selber mit gerissener Kriegslist unser Leben in deren Treuhändergesellschaft verunstaltet mit ihrer denatürlichen Haltung zum Leben und der Achtung von Allem, was eine Familie erzeugen kann! Ich erlebe es im Muß, denn einen Gemeinschaftsraum, in der Heimat Freiheit oder auch nur die Solidarität, sie wird zum Geschäft und wer kann schon ein Geschäftemacher gebären? Daher Reichsverfassung und da die geburtstsrechte aller Lebewesen nach lesen, siehe Otto von Bismarck und da die Rechte aus dem römisch – katholischem Recht, So ich da stehend habe, Ihr Systenmlinge und Neubürger dann auch Alter, Freude und Hoffnungen verzichten müßt, weil nur noch Zahler und Kunde der USA! Glück, Auf, meine Heimat und siehe SCHAEF-Gesetzgebung!

    Gefällt mir

  2. haunebu7 sagt:

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Petra von Haldem sagt:

    Uff………………

    irgendwie fällt mir dazu nur ein:
    was ich vorne aus dem Regal rausziehe, wird hinten nachproduziert………..
    So einfach ist das.

    Hach…………….die Macht des „kleinenMannes“

    Gefällt mir

  4. ewald1952 sagt:

    Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt.

    Gefällt mir

  5. rositha13 sagt:

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

    Gefällt mir

  6. Vollidiot sagt:

    Luck

    Genauso entmenscht ist das System.
    Zu diesem“Gesamtkunstwerk“ gehört auch das Konstrukt „Besteuerung der Arbeit“.
    Man müßte zum großen Teil die leistungslosen Einkommen besteuern – leistungslos sind Zinsen und Überschüssiges nach den Investitionen.
    In der BRD z.B. einige Billionen Geldvermögen.
    10 % (wie im Mittelalter) auf das Vorgenannte und dann für Unternehmen meintswegen Infrastruktursteuern.

    Darum gibt es noch das römische Recht und die Rechtssetzer im Staate – genannt Abgeordnete, Minister und Lobbyisten – die im Nebel sich Aufhaltenden nicht vergessen.
    Wo man hinschaut Dummheit, Feigheit, Ignoranz und Korruption.
    Ein Prachtexemplar ist z.B. der Steinbrück.
    Und viele von der wenig durchblickenden Volkshälfte Gewählte.

    Gefällt mir

  7. luckyhans sagt:

    @ Volli:
    Du sprichst da verschiedene Themen an.

    Die Besteuerung der Arbeit und die Steuerfreiheit für Maschinen/Kapital ist das eine.
    Dieses Mißverhältnis führt dazu, daß immer mehr menschliche Arbeit durch Maschinenarbeit ersetzt wird.
    Das könnte sogar sehr gut sein – wenn die verbleibende Arbeitsmenge auf die vorhandenen Hände und Köpfe gleichmäßig verteilt würde – dann könnten wir alle Arbeit haben solange wir wollen, und wären nur noch 20 Stunden pro Woche abhängig beschäftigt.
    Die restliche Zeit hätte jeder zur freien Verfügung: er könnte sich ausruhen, Sport treiben, selbständig arbeiten oder ehrenamtlich tätig sein – das wäre schon recht nahe an der Freiheit. Aber das will „man“ ja nicht, sondern „man“ will herrschen, und dazu werden die einen (Jobbesitzer) ausgepreßt bis zum geht nicht mehr (burn out, Nervenkrankheiten, Drogen etc.), während die anderen als Almosenempfänger (dazu gehören ALLE, die ihr Geld vom Staat per Umverteilung bekommen) völlig abhängig sind.

    Leistungslose Einkommen sind ein zweites Thema, denn es gibt davon 2 Sorten: einmal an unteren Ende der Einkommensskala (Hartz4) und einmal am oberen Ende (Zinsen, Dividenden etc.) – BEIDES muß von den „restlichen“ (Jobbesitzern) erarbeitet werden.
    (Achtung: ein-Euro-Jobs und Zeitarbeiter sind total unterbezahlt bei meist voller Leistung – ein ganz anderes Thema!)
    Und es sind die Zinsen die Ursache für die ständige Umverteilung von FLEISSIG nach GELDREICH (wie auch für den Wachstumswahn) – aber dazu hatten wir schon einige Folgen der WWW-Reihe.

    RECHT gibt es gegenwärtig nur eines, nämlich Seerecht bzw. Handelsrecht. Sämtliches Staatsrecht ist bereits ausgehebelt, und das nicht nur in der Brd-Organisation, sondern EU-weit und noch weiter.
    MENSCHEN sind wir nur bei der Geburt – mit der Eintragung in das Geburtenregister wird uns eine „natürliche Person“ übergestülpt, und nach 7 Jahren wird der Mensch gemäß der päpstlichen Bulle „unas sanctam“ von 1666 für tot erklärt, und es bleibt nur die natürliche Person übrig.
    Daher sind MENSCHENrechte auch nicht für uns.

    Gefällt mir

  8. Leider ist dem Verfasser über den Beitrag zur „juristsichen Person“ noch nicht die Trennung gelungen, zwischen Mensch und Person. Der Mensch ist Mensch und die Person ist die Person und bleibt auch eine Maske. Der Verfasser denkt, daß der Mensch eine „natürliche Person“ ist. Das ist so nicht richtig. Der Mensch hat eine Person und zwar die, die die Geburtsurkunde ausweist. Die Geburtsurkunde wir in einen Bond umgewandelt, also eine Vermögensmasse. Man kann auch sagen, unser „staatliches“ Gebilde und die Personen sind ein fiktivum. Was bleibt ist der Mensch. Aber er muß sich erst einmal als Mensch wirklich begreifen. Alle öffentlichen Verträge wurden in Vertretung der Person geschlossen. Die Frage müßte lauten, wie trenne ich mich von der Person?

    Bei dem Satz „MENSCHEN sind wir nur bei der Geburt – mit der Eintragung in das Geburtenregister wird uns eine “natürliche Person” übergestülpt, und nach 7 Jahren wird der Mensch gemäß der päpstlichen Bulle “unas sanctam” von 1666 für tot erklärt, und es bleibt nur die natürliche Person übrig.“ merkt man deutlich, daß der Verfasser eine Ahnung hat, aber es noch nicht begriffen hat. Also, als Mensch bleibe ich Mensch. Die Person wird von dem Standesbeamten geschaffen und hat zunächst den rechtlichen Status Capitis Diminution Minima, Freiheit und bürgerliche Rechte,. Wohlbemerkt die Person. Nach 7 Jahren wechselt die Person in den Rechtsstaus Capitis Diminution Media (Petra MUSTERMANN) – Bürgerrechte verloren aber in Freiheit durch den Cestui Que Vie Act 1666. Mit der Beantragung eines Personalausweises wird die Mitgliedschaft in einen Verein beantragt und das Mitglied unterwirft sich den Statuten des Vereins. Dadurch wechselt die Person in den Rechtsstatus Capitis Diminution Maxima, den Sclavenstatus (PETRA MUSTERMANN)-Bürgerrechte und Freiheit verloren. Durch einen Staatsangehörigkeitsausweis wird die Person zum Bürger. Ohne den Nachweis der Staatsangehörigkeit ist die Person ein Einwohner oder auch Bewohner.

    Bedenkt, vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich. Nach dem Gesetz sind es Personen. Ich hoffe, daß ich für etwas mehr Klarheit sorgen konnte.

    (Petra Mustermann) – Geringste Einschränkung von Rechten- freier Bürger

    Gefällt mir

  9. luckyhans sagt:

    Hallo Arne,
    sei willkommen auf bumi bahagia.
    Und vielen Dank für Deine klarstellenden Hinweise zum Thema natürliche Person.

    Der Artikel war vor allem der juristischen Person gewidmet, und daher sollte die natürliche Person nur angetippt und mit eine paar Anregungen zum Weitersuchen versehen werden.
    Wir hatten hier auch schon ein Gespräch zwischen Jo Conrad und Aleander Wagandt zur Person als Artikel gepostet – auch auf ein diesbezügliches Video von conrebbi haben wir hingewiesen.

    Du hast die Dinge gleich „geradegerückt“ – dafür nochmals Dank.

    Gefällt mir

  10. thomram sagt:

    @ Arne Hinkelbein

    Ich bin netzmaessig zurzeit maechtig behindert. Aber diesen deinen Kommentar will muss ich kommentieren:
    Fuer mich ist deine Sicht klar und schluessig. Danke!

    Ein Punkt ist mir neu: Wie kommst du auf die 7 Jahre, nach welchen der Status der Person veraendert wird? Und: was konkret war vor/ und nachher? In diesem PUnkte kann ich mir kein genaues Bild machen.

    Gefällt mir

  11. Arne Hinkelbein sagt:

    Hallo Thomram,
    durch den Cestui Que Vie Act 1666 wird eine Person, die sich nicht für lebend erklärt, für tot erklärt, bzw. betrachtet. Wobei eine Person sich nicht für lebend erklären kann, da sie nur eine Fiktion ist. Der Mensch muß seine Person für lebend bzw. noch nutzbar erklären. Eine tote Person wird als Sache angesehen (vgl. § 90 BGB). Es ist nicht einfach all die Täuschungen zu verstehen und braucht seine Zeit. Um das Thema zu vertiefen möcht ich noch wie folgt ausführen: Menschen können mit Menschen kommunizieren. Personen können mit Personen kommunizieren. Möchte ich mit der Person staatliche Einrichtung kommunizieren, so geht das nicht als Mensch, sondern nur über den Umweg meiner Person. Als Mensch bist zu der Gläubiger und Begünstigter deiner Person, aber nicht für sie haftbar, denn haftbar ist der Treuhänder und das ist in D der BUND. Es sei denn, du gibst zu Protokoll, daß du die Treuhänderschaft für das anstehende Rechtsgeschäft übernimmst!!!!!!!!!! Zum Beispiel wenn der Personalausweis vorgezeigt wird. Dann haftet der Mensch für das anstehende Rechtsgeschäft, wie zum Beispiel eine Gerichts- verhandlung. Geladen war die Person, die zufällig genau so heißt wie wir. Aber erst durch Nennung des NAMENS und der Adresse kommt ein Rechtsgeschäft, ein Vertrag in mündlicher Form zu stande. Nochmals zur s.g. natürlichen Person. Wir können sagen, daß die natürliche Person eine „Einzelperson“ und die juristische Person eine Personenvereinigung darstellt. ok so weit?

    Gefällt mir

  12. luckyhans sagt:

    @ Arne:
    Alles soweit klar, bis auf den letzten Satz: es kann auch ein Einzelner eine juristische Person kreieren – die Ich-AG war so ein Beispiel, oder eine GmbH mit nur einem „Mitglied“, oder jeder Einzelunternehmer, der eine Rechtsform annimmt (GbR oder so).

    Gefällt mir

  13. thomram sagt:

    @ Arne Hinkelbein

    Ich kann knapp, nicht komplett, folgen. Alles voll irre.
    Es stellt sich die Frage: Was mach ich mit solch Wissen. Ich kann mich damit verrueckt machen, oder ich kann es zur Kenntnis nehmen, mich gegebenenfalls ausschliesslich als Mensch zu erkennen geben / und im Uebrigen kann ich – wie Ohnweg sagt – Bohnen stecken….damit das Leben erhalten bleibt und wieder aufbluehen moege.

    Gefällt mir

  14. […] Alle Strafanzeigen die abgelehnt werden… müssen an den ICC, an den zuständigen Bürgermeister…an den Europäischen Gerichtshof und an die Allliierten gesendet werden, hier könnten wir Büros gebrauchen die das übernehmen. Alle Strafanzeigen sammeln…und persönlich in den Haag abgeben. Siehe unten, ganz wichtig..   (§ 14 I Nr. 1 StGB).” Juristische Personen sind nicht deliktsfähig, also auch strafrechtlich nicht verantwortlich. An ihrer Stelle können ihre Organträger (Vorstand, Geschäftsführer etc.) bestraft werden (§ 14 I Nr. 1 StGB).” https://bumibahagia.com/2015/03/08/www-10-die-juristische-person/ […]

    Gefällt mir

  15. Dude sagt:

    „Sie verleiht einer Organisation die Rechte einer natürlichen Person“

    …Dumm nur, dass eine natürlich PERSON, also Maske/Larve letztlich bereits ein Verbrechen gegenüber göttlichen Individuen inkarniert in menschlichen Körperlichkeiten (natürliches Lebewesen, nix fucking bumboclaat scheissendreck PERSON!!!!!!!!!!) darstellt!

    Das ganze sogenannte Rechtssystem bzw. Rechtsordnung ist von Grund auf die totale Veraschung aller hier inkarnierten göttlichen Individuen und dienst letztlich einzig der totalen Unterjochung und Ausbeutung als Nutzvieh (vgl. die Mastbetriebe und Tierhaltung zwecks Fresserei dekadenter selbstgefälliger, bösartiger Gutmenschen-Spastennazis).

    Willkommen in der shcönen neuen Weltunordnung!
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/

    Die meisten der heutigen durch Konditionierung und Indoktrination komplett enddegenierten und totalverblödeten Vollspacken-Biozombies, die sich in Phantasialand schwelgend menschliche Wesen schimpfen, haben noch nicht mal ansatzweise ne Ahnung in welchem Ausmass sie hochgradig dauerhaft verarscht und für dumm verkauft werden.

    Das ganze Gutmenschengesoxx findet das oft sogar noch toll in ihrer pluralistischen Ignoranz und kognitiven Dissonanz.

    Ich bin also für die Endlösung.

    Vernichtet diese Menschheit und lasst die Natur und Mutter Erde in Frieden (das tut mir zwar leid und macht mich traurig bzgl. ca. 0.01% der Bevölkerung, aber der Zug der Freiheit ist längst abgefahren – glaubt’s oder erfahrt’s dann am eigenen Leib bis in spät. zehn Jahren – viel Spass noch weiterhin)!

    „wann sind wir tot?“

    —> https://dudeweblog.wordpress.com/2014/04/09/ewiges-leben-und-scheinbare-verganglichkeit-der-tod-als-blosser-ubergang-im-zeitlosen-leben-des-ewigen-bewusstseins/

    „Reformieren wird da allerdings wenig nützen, da die Fehler derart grundlegende Dinge betreffen, daß “Kosmetik” da wenig helfen wird.“

    Richtig! Es braucht dringendst einen radikalen Umsturz des gegenwärtigen Systems – wenn nötig mit Waffengewalt bis aufs Blut. Die Verbrecher der Schattenregierung müssen an den Laternenmasten aufgeknüpft werden, sonst ist demnächst Feierabend.
    Aber ja, ich weiss, dass angesichts der ganzen weitverbreiteten Kuschelmentalität und Schönrederei dies völlig utopisch ist.
    Somit haben die Herren der Welt mit luziferischem Hintergrund bereits gewonnen und Ordo ab Chao steht nix mehr im Weg.

    Natürlich könnten transdimensionale Lichtwesen eingreifen, aber das werden sie nicht tun, weil sie nicht dürfen (Stichwort: Freier Wille, ungeachtet der Tatsache, dass dieser bei 99.99% durch massive Hypnose und Manipulation komplett ausgehebelt ist)

    Fuck it – to hell with the stupid human virus

    Gefällt mir

  16. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    Es tut mir leid, ich muß ausnahmsweise mal die Regeln dieses Blogs verlassen, denn solche Äußerungen gehen in ihrem Ton an die Grenzen dessen, was man einem unbedarften Leser zumuten kann. Ich wende mich also hier mal explizit an den Dude und sage in voller Absicht „Du“. Also:

    Mein lieber Dude,
    so langsam komme ich nicht mehr mit bei Deinen Kommentaren. An wen wendest Du Dich?

    An die „99,99% stupide Masse“ (nach Deiner Bewertung) ?
    Meinst Du, daß diese mit Deinen Tiraden etwas anzufangen weiß?
    Und wenn doch: glaubst Du, daß auch nur eine/r davon zum Nachdenken bewegt wird, wenn Du ihm solche (reichlich überheblich klingenden) Dinge an den Kopf wirfst?
    Und Du weißt doch, daß man niemand anderen „überzeugen“ kann, sondern immer nur jeder sich selbst von der Richtigkeit einer Sache überzeugen kann…

    Oder wendest Du Dich an die „0,01% anderen“ (nach Deiner Auffassung)?
    Bist Du davon überzeugt, daß diese mit Dir übereinstimmen werden in den recht heftigen Wertungen?
    Daß sie der vorgeschlagenen „Lösung“ freudig zustimmen werden?

    Es hat nämlich mit „Kuscheln“ gar nichts zu tun, wenn wir uns bemühen, jedem Leser – egal auf welchem Erkenntnisniveau sie oder er auch angekommen sein mag – Anstöße zum Nach- und Weiterdenken zu geben.
    Wenn man da zuerst einen Großteil der Leser mal mit dem nassen Lappen ohrfeigt, wird der Wunsch, weiter zuzuhören, gewiß übermächtig sein…

    Meine Bitte wäre also, Deine gewiß begründeten Erkenntnisse entweder so darzulegen, daß andere damit etwas anfangen können, ohne sich ständig das Gesicht wieder abtrocknen zu müssen, oder – darauf zu verzichten (was ich persönlich außerordentlich bedauern würde).
    Aber wichtig ist, was wir erreichen – nicht was wir beabsichtigt hatten zu erreichen.
    LG
    Lucky

    Gefällt mir

  17. Petra von Haldem sagt:

    Für mich ist erkenntnismäßig gesehen ein Wesen, dass, aus welchem Grund auch immer,
    zu dem Moment, in dem es die Ansicht vertritt,
    dass die Menschheit ausgelöscht gehört,
    komplett inspiriert und verstandesgefesselt:
    vom Menschenwidersacher.

    Egal wie licht, lieb, bestechend korrekt, grantig, wütend, unflätig, scharfsinnig dieses Wesen daherkomment.
    Und da schließe ich mich durchaus mit ein!

    Es hat schon seinen Grund, warum es zum Menschsein und Menschwerden unabdingbar dazugehört,
    seine Gedanken zu kontrollieren, da diese absolutes Schöpfungspotential sind.
    Das weiß der Widersacher auch und wirkt durch die diesbezüglichen Unbewußtheiten.
    *
    *
    @ luckyhans
    ***Aber wichtig ist, was wir erreichen – nicht was wir beabsichtigt hatten zu erreichen.***

    das sehe ich ein wenig anders.
    Die ABSICHT halte ich für entscheidend.
    Das zu Erreichende liegt oft in weiter Ferne, vermeintlich……

    Wenn ich die Absicht habe, die Menschheit zu befreien, da dies die Voraussetzung dafür zu sein scheint,
    dass die Erde wieder atmen kann(bildlich gesprochen) (hahaha, nach unserem Dafürhalten!!),
    also, wenn ich z.B. diese Absicht habe, brauche ich einen „langen Atem“,
    ……da es den Anschein gibt, dass uns genau das nicht gelingen könnte…………….

    Meine Absicht wäre keine, wenn ich sie vom ( kurzfristigen!)sichtbaren Erreichen abhängig machen würde…….

    Gefällt mir

  18. Dude sagt:

    Ich halte nunmal nix von Schönrederei und Phantasialand. Und oben lege ich nur die Realität dar.
    Der Plan beinhaltet die Eliminierung von ca. 93% der WB. Und er läuft bestens voran. Steht nicht mehr allzu fern vom endgültigen Abschluss, nachdem dann Luzifer als Inkarnation den goldenen Thron im Vatikan besteigen kann, und fortan von den am Leben gelassenen Biozombies, die sich fälschlich- & beleidigenderweise als Menschen schimpfen, angebetet werden darf als Gottkönig von Planet Erde.
    Da die Leute – Erfahrungswerte! – sowas von enddegeneriert und totalverblödet sind heutzutage, und eine massive Realitätsflucht zu beobachten ist, wird dieser Plan der Kabale der luziferischen Schattenmächte garantiert auch nicht scheitern. Fast alle Zeichen sprechen diesbezüglich sehr deutlich.

    Insofern wäre es im Sinne von Mutter Erde als göttlichem Individuum und der Natur als solchem mit all seinen pflanzlischen und tierischen göttlichen Individuen bloss ein Segen, wenn dieser vermaledeite Drecksvirus, der sich Mensch schimpft, komplett vernichtet würde.

    Bis in spät. 200 Jahren wäre die Erde wieder ein Paradies.

    Vielleicht versteht ihr zwei mich jetzt besser.

    Ps. Es ist mir scheissegal, was irgendwelche verblödeteten Tubelibiozobombies von meinen Äusserungen halten mögen – ich kümmer mich nicht mehr um dieses handyschwenkende und hackfressenbuch-googlekrake-nutzende Gesoxx, sondern wünsche ihnen allesamt einen leidvollen, schmerzlichen Tod.
    Pps. Wenn Realitätssinn, Ehrhlichkeit und Offenheit hier nicht mehr erwünscht ist, gebt mir Bescheid – danke vorab.

    Gefällt mir

  19. Ohnweg sagt:

    Ahhhh! Klartext von Dude. Das tut meiner Seele gut. Ich habe schon geglaubt die Dreschflegel sind ausgestorben. Ich werde allerdings zu einer Spezies gehören an denen der kommende Gottkönig keinen Hebel finden wird um ihn zu versklaven. Höchstens abzumurksen wenn ich den Kopf zu weit herausstrecke. Meine Methode seit fünfzig Jahren…http://nischenleben.blogspot.de

    Gefällt mir

  20. Dude sagt:

    Ppps.

    😉

    Gefällt mir

  21. Petra von Haldem sagt:

    @Dude

    ***……Abschluss, nachdem dann Luzifer als Inkarnation den goldenen Thron im Vatikan besteigen kann, und fortan von den am Leben ………***
    da scheinst Du mir etwas falsch informiert zu sein.

    WENN es dazu käme, dann wäre dies keinesfalls Luzifer, der arbeitet mittlerweile anders und woanders.

    Hier wäre echte Geisteswissenschaft zu studieren und zu praktizieren angebracht.
    Unsere MSM und Schulen haben es teilerfolgreich fast geschafft, dass kaum noch g e w u ß t wird,
    dass Geisteswissenschaft eine W i s s e n s c h a f t ist und keineswegs ein zu ignorierendes Geschwurbel !

    Soviel zu Realitätssinn, Wahrheit und Offenheit.
    Von meiner Sinnundsichtunderfahrungsseite aus.

    Gefällt mir

  22. Dude sagt:

    „WENN es dazu käme, dann wäre dies keinesfalls Luzifer, der arbeitet mittlerweile anders und woanders.“

    Wenn ist, wie meinen Ausführung wohl deutlich zu entnehmen, keine Frage. Eher WANN dieses Teufelskonstrukt und die offizielle Bekanntmachung des neuen Gottkönigs stattfinden wird.

    Zum Rest: Fakten, Belege, Hintergründe. Wo denn, wie anders, und wieso sollte er die über Jahrtausende gemachte Arbeit nun kurz vor Vollendung des satanischen Masterplans einfach schleiffen lassen, und seine Inthronation ablehen?
    Halt ich für komplett an den Haaren herbeigezogen.

    Gefällt mir

  23. Dude sagt:

    @Hans

    Ich muss noch kurz die Frage konkret beantworten: „An wen wendest Du Dich?“
    Prinzipiell an 100%, aber vornehmlich an die 99.99%, zu denen Du und (vermutlich auch) Petra nicht gehören.

    Gefällt mir

  24. luckyhans sagt:

    @ Dude&Ow:
    Ja, die Dreschflegel-Truppe. Dieser geistige Tiefflieger Franz S. ist ja nur zum Grinsen – Stammtisch-BILD&Co. lassen herzlich grüßen, und die Sprache zeigt den inneren Zustand eines jeden.
    Ich kann nur meine Bitte wiederholen, daß hier in einem vernünftigen Deutsch auch vernünftige Gedanken geäußert und Informationen veröffentlicht werden, die zum Denken anregen – alles andere bitte ich, daß jeder das auf seine/n eigenen Blog/s beschränkt.
    Danke.

    Gefällt mir

  25. Dude sagt:

    @Hans

    Der Zwinkersmiley war nicht zufällig gesetzt. Hab den nur gebracht weils in Teilen hier grad bestens passte. Hab den aber auch gechüddert und nicht ins Backup-Archiv geknallt aus guten, von Dir angemerkten Gründen. 🙂

    Gefällt mir

  26. Dude sagt:

    Wahrscheinlich gefällt euch der hier besser, aber das war mir eben auch zuviel Schönrederei und Phantasialand, so richtig und wichtig er in weiten Teilen referiert…

    Letztlich auch eine Verleugnung bzw. Ignorierung davon:
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/
    https://dudeweblog.wordpress.com/2013/06/26/die-zukunft-ist-jetzt-brisantes-interview-mit-deborah-tavares/

    Gefällt mir

  27. Dude sagt:

    Oh, erst jetzt gesehen

    @Arne

    Danke für die Klarstellungen für die hirngewaschenen Biozombies! Sehr adäquat und faktengetreu insgesamt, aber:

    „Eine tote Person wird als Sache angesehen (vgl. § 90 BGB).“

    Gibt es lebendige Personen (Maske [im Schauspiel des NWO-Theaters auf Erden] / Larve [als Energielieferant für satanistische Energieräuber])? Nein! 😉

    Siehe dazu auch meine Differenzierung weiter oben im Strang.

    Gefällt mir

  28. Petra von Haldem sagt:

    Wenn man etwas einfach nicht mehr FÜTTERT,
    heißt das noch lange nicht, dass es verleugnet oder/und ignoriert wird….egal was.

    Nähere Erklärung:
    ich bin eine Frau.
    ich bin eine mehrfache Mutter.

    Archaisch heisst das:
    wenn ein weibliches Wesen etwas nicht mehr füttert……..ist es erledigt… 😉
    Das gilt geistig und seelisch grad so!

    Das was ich füttere gedeiht.
    So denken und fühlen Wesen, die weibliche Aspekte in sich haben.

    Hat nix mit verleugnen oder ignorieren zu tun, sondern mit aktiver wacher Handlung!

    Das Mantra dazu heißt. Dämonen füttert man nicht! 😉 🙂

    Gefällt mir

  29. Dude sagt:

    @Petra

    Völlig richtig.
    Aber in Bezug zur Perfektionierung der schönen neuen Weltunordnung leider ein schwerwiegender Denkfehler!
    Knapp 5% der Menschheit genügen zur Fütterung diesbezüglich.
    Die lachen sich also höchstens nen Schranz wenn sich 5 oder vielleicht auch 10 oder gar 20% der Leute einfach nicht mehr drum kümmern, und es nicht mehr füttern. Die Energie von denen ziehen sie sich dennoch weiterhin in den fortschreitenden perversen zwangs-Teufelsstrukturen des neobabylonischen Luzifersystems namens (zumindest definiere ich ‚das‘ so.) Schöne neue Weltundordnung.

    Gefällt mir

  30. Dude sagt:

    Edit
    *und um die Depopulationsprogramme kommen die konsequenten Nicht-mehr-Fütterer auch nicht rum, geschweige denn deren Kinder und Kindeskinder…

    Gefällt mir

  31. Petra von Haldem sagt:

    na, wenns schön macht, dann glaub doch dran………

    und ich weiß: die lachen schon lange nicht mehr…….
    da wird nur noch aufgefahren, was irgendwie geht.

    Das kann noch schön heiß werden
    und dennoch:
    eine neue Weltordnung wird kommen, soll und muß….
    allerdings eine andere als von den Mächten, die waren , geplant worden war…………..
    DIESE wollen ja nur, dass wir energetisch GEGEN eine neue Ordnung der Welt sein sollen…
    und das scheint ja auch recht gut zu klappen , wird sich aber noch ändern……….

    auch hier:
    rauf aufn Berg und die Übersicht suchen!!!

    es wäre von Vorteil, bei dieser Angelegenheit SEHR differenziert zu sein….
    Nicht jede neue Ordnung muss zwangsläufig ungut sein.
    Holzauge sei wachsam!

    Gefällt mir

  32. Dude sagt:

    @Petra

    Bitte nicht missverstehen: Ich strebe die alte Weltordnung genausowenig an wie die schöne neue Weltunordnung. Aber das bedürfte detaillierter und ganz konkreter Palaver. Schade wohnst Du so weit oben… sonst hätte ich diesen Sommer ne Möglichkeit eingerichtet…

    Gefällt mir

  33. Petra von Haldem sagt:

    ….wie sagte eine dtsche Politiker-Marionette:

    ****hätte hätte…Fahrradkette………….***** 😉 😉 🙂

    Gefällt mir

  34. Dude sagt:

    Wenn Du mir ne Bauanleitung für ein Teleportgerät zusendest, kann ich das hätte auch gern in ein werde einrichten ändern…

    Gefällt mir

  35. luckyhans sagt:

    @ Dude&PvH:
    Da gibt es doch was vom pösen Luzifer – nennt sich skype… 😉

    Gefällt mir

  36. Dude sagt:

    @Hans

    Dazu wollte mich Gabriel bereits mit aller Macht überreden. Aber nö… dann könnt‘ ich ja gleich auch ein Bankkonto eröffnen, das Hackfressenbuch nutzen, per Amazon bestellen, Google-Maps nutzen, Clouds fürs Backup, Versicherungen abschliessen, mich ins Hamsterrad eingliedern, Schuldendienst leisten, n’Kreditkärtchen zulegen, oder besser 5, oder wieso nicht gleich schon jetzt freiwillig nen RFID implantieren lassen? Ist doch ach so praktisch…

    Gefällt mir

  37. Dude sagt:

    Ps. Der einzige saure Apfel in den ich zwangsweise beissen muss, ist der verfickte biometrische Pass…. sonst komm ich aus diesem helvetischen Terrordiktatur-Gefängnis nie mehr raus…

    Gefällt mir

  38. Dude sagt:

    …obwohl… die flächendeckende chronische Chemtrails-Vergiftung und um die in aller Vielfältigkeit daherkommende, lebenszerstörende Funkstrahlung komm ich auch nicht rum. Funklöcher gibt’s grad mal noch in irgendwelchen Höhlen der Hochalpen. Versorg Dich da mal… dann kommen die Helis und die weissen Männchen mit den netten Spritzchen lassen’s Dir gut gehn… juheejodelüüü

    Gefällt mir

  39. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    … nun, es gibt ja auch Internet-Cafes, wo man ohne Wohnsitzregistrierung und ähnliches Skypen kann… wo ein Willi ist, da ist auch ein Gebüsch… 😉

    Gefällt mir

  40. Dude sagt:

    Es geht nicht um meine Anonymität (die ist diesbezüglich sowieso ganz gezielt und bewusst hergestellt – nix Registrierung).
    Es geht ums Prinzip!
    Abgsehen davon zahl ich garantiert keine 10 Stutz die halbe Stunde… zudem sind die meisten ‚workstations‘ eh untauglich, mitunter weil die ganzen IT-Deppen in ihren Kämmerchen mit ihren dauernden Zerhackstückel-Updates viele Kiste aufs übelste zerschiessen, womit die dann hald nicht mehr vernünftig nutzbar sind. Aber egal, denn es geht sowieso ums Prinzip. Würde ich solch Zeug nutzen, wär ich Selbst genauso ein dummbatziger Laberkopf ohne Ernsthaftigkeit wie das heute regelhaft ersichtlich ist (und nein, das bezieht sich in keinster Weise auf Dich, und ich kenne auch noch einige weitere dieser äusserst seltenen Ausnahmen, auf die es sich eben nicht bezieht).

    Gefällt mir

  41. thomram sagt:

    @Petra 04:15

    Hervorragend treffendes Bild.
    Sehr wichtig, das in seiner Einfachheit und vollen Wirkung zu erkennen.

    Gefällt mir

  42. Axel Tigges sagt:

    mich nerven die VERWEIGERER mit ihrem HÄTTE & WENN & ABER.
    Sie untergraben die Freiheit, derer die die MÖGLICHKEITEN dafür sehen
    also sich im UND in der FÜLLE erleben und das immer mehr durchsetzen.
    unser Schulsystem ist von diesen Kritikern geprägt, die dadurch die Kinder
    lähmen und verdummen. und dahin will ich mit DUDE nicht zurück.
    Denn ob hier juristische oder natürliche Person diskutiert wird ist für mich
    unerheblich, ich sehe mich als geistig sittliches Wesen, was von einer Mutter
    geboren wurde, die mich versehendlich angezeigt hat, und somit mit Schulden
    belastet werden konnte, für die es nie VERANTWORTUNG übernehmen müsste.
    Es geht NIE um die Masse, sonderen IMMER um den Einzelnen und hier können
    wir das nutzen, was wir gelernt haben, um als geistig sittliches Wesen zu handeln.
    Denn es geht immer um die Freiheit der Freien und das erringen wir heute durch
    das Wissen: http://www.welcometofreedom.at/

    Gefällt mir

  43. luckyhans sagt:

    @ AT:
    Ausgangspunkt war ja auch keine Diskussion über die Personen, sondern die Charakterisierung der bürgerlichen Ökonomie und deren Vehikel, um jeden Einzelnen zu beherrschen – und das betrifft leider auch Dich als geistig-sittliches Wesen – oder lebst Du schon von Luft und Liebe? 😉

    Gefällt mir

  44. Axel Tigges sagt:

    ist dir klar das du mir das nicht mehr erzählen brauchst, das wissen wir doch alles, und die sich zusammenschließen, leben vom Land und deren Früchten, und von Menschen, die sich gegenseitig begeistern, eben als geistig sittliches Wesen ohne den Titel Person, wer Zukunft gestalten will TUT das das Denken ist nur anstrengung für wen? Die recht haben wollen? Da hilft mir das JURISTISCHE WÖRTERBUCH von Gerhard Köbler 15. Auflage im Vahlen Verlag erschienen:

    Gefällt mir

  45. Axel Tigges sagt:

    oder warum bekommt jeder Russe ein STÜCK Land, wer darf ihm das wegnehmen? http://www.gegenfrage.com/moskau-schenkt-jedem-buerger-im-osten-1-hektar-land/

    Gefällt mir

  46. Roban sagt:

    Hallo liebe Leute, also ich muss schon sagen das mich die meisten der hier vorhandenen Kommentare sehr beeindruckt haben, unter anderem auch deswegen weil ich gestaunt habe wieviele doch schon über diese Materie wissen.
    Deswegen möchte auch ich einen Teil dazu beitragen.
    Ich/Wir haben in den letzten Wochen einiges an Videos abgedreht um diese Infos weiter in die Öffentlichkeit zu tragen.
    Aber im Gegensatz zu den Ursprünglichen Kommentaren geht es im weitesten Sinne um die sogenannte Person. Viel mehr geht es um die Wahrheit und wie man diese vor dem angeblichen Recht und Gesetz auch zum Ausdruck bringt.

    Angefangen hat es mit dem

    Wie der Mensch seine Würde wiedererlangt! Teil 1+2

    Souveränität kennt keine Verträge

    Und ich kann euch sagen es funktioniert. Wenn man als Mensch immer bei sich bleibt, nie anklagt, urteilt, beschimpft, wütend wird. Dann funktioniert es. Man braucht sich nicht mehr mit den Gesetzen auseinanderzusetzen. Es geht nurmehr um die Wahrheit des Mensch seins.

    Und hier die komplette Playlist

    Fangt an und setzt es um!
    Es ist viel Zeilführender die Erfahrungen und Umsetzungen gegenseitig zu teilen.
    Ich kann mittlerweile davon schon berichten. Ich verwende den mit zugeteilten Namen nicht mehr. Warum? Weil ich kein Recht auf diesen habe. Das wäre eine Urheberrechtsverletzung gegenüber dem Staat der die Person erschaffen hat.
    Auch unterschreibe ich nichts mehr.
    Ich hole Amtliche Briefe zwar ab, sofern man sie mir gibt, aber ich sende sie ungeöffnet zurück.

    FANGT AN! Es macht sogar Spaß wenn man in der Wahrheit und Respekt darüber steht. Und das steht man zwagsläufig, da PersonenRecht untergeordnetes Recht ist. Und wenn man das mal ins Hirn gebracht hat, dann HALLELUJA, es kommt auf jeden eine lustige Zeit zu.

    Liebe Grüße ein gleichberechtigtes Glied der Menschlichen Gemeinschaft
    Frühere Personalbetrachtung 194107021975
    Ohne Inanspruchnahme der Rechte der Person
    geistig Sittliches Wesen auf Planetin Erde

    Gefällt mir

  47. habsgemacht sagt:

    Hat dies auf Preussen? rebloggt.

    Gefällt mir

  48. […] dieser Geschäftswerdung der Welt es dazugehört, daß die Banken die absolute Macht über alle „juristischen Personen“ dieser Welt bekommen, darf er wohl auch nicht vermuten, sondern er muß brav in den Schienen der […]

    Gefällt mir

  49. […] Sprache die begrifflichen Bezüge (Bürge-r; Name = Vorname, Familienname = Nachname, NAME = juristische Person, Person/a = Maske; Staatsangehörigkeit als Angehöriger/“Volksverwandter“, […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: