bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Franz Hörmann und Andreas Popp / Wie weiter…?!

Franz Hörmann und Andreas Popp / Wie weiter…?!

Great. Passt.

Gestern sind wir hier auf den inspirierenden Lebensbericht von Stephan gestossen (23 Jahre leben ohne Geld) und heute wird mir ein Gespräch mit Andreas Popp und Franz Hörmann zugespielt, welche weit und fundiert das geistige Umfeld der genial schlicht praktischen Geschichte von Stephan ausbreitet.

Den beiden äusserst kompetenten Menschen ist spannend zuzuhören, sie analysieren den Jetzt- Zustand klar, sie haben Lösungen anzubieten, sie sind sich bewusst, dass gut Ding Weile braucht, sie gehen mit nichts und niemandem auf Konfrontation, achten auch das Lebensrecht derer, welche das alte zerstörerische System entscheidend mittragen.

Ausgezeichnetes Video für alle, welche an unserer Zukunft mit Leidenschaft interessiert sind.

thom ram jan2014

.

.

.

 


8 Kommentare

  1. SEHR GUT KOMMENTIERT
    zwei Menschen mit eigenen Wegen, die sich gegenseitig zu etwas größerem Gemeinsamen fördern,
    so geht es um Erweiterung; Lasst uns immer wieder SCHEITERN, es ist gescheiter zu scheitern, um auf dem SCHEITERHAUFEN seine Ideen zu verbrennen, bis die Angst verschwunden ist, was kann dann noch SCHEITERN ? http://www.youtube.com/watch?v=cbRDDw50h-o hier schon wieder der GRÖSSTE SCHEITERER

    Gefällt mir

  2. Dude sagt:

    Das hatte ich schon vor zwei Wochen gehört. Popp war gut in Fahrt. 🙂

    Die folgende Doku empfehle ich aber eher. Das Geldsystem und der dranhängende Justizklüngel genial durchleuchtet.

    Ps. Einziges Manko. Zu engstirnig auf nur Deutschland ausgerichtet. Das Kernproblem besteht in jedem Land!

    Gefällt mir

  3. thomram sagt:

    @Dude
    Das nervt mich auch häufig. Die Nabelschau der Deutschen. Deutschland, das ganz besonders geknechtete und verarschte Land. Opferhaltung pur.
    Nur…. ich vermuuuute……wenn wir in andern Ländern Blogs verfolgen würden, würden wir wohl das Gleiche feststellen: Mein Land, das geknechtetste Land, wir die ärmsten Säue.

    Wir werden über Opferhaltung reden, mein Junge. Das ist ein Kernproblem eines grossen Teils der Menschheit.
    Ich geb dir schon mal ein Koan für deinen Flug, darüber kannst du gut und gerne 20h meditieren:

    Du wirst von einem Lkw angefahren und erleidest Schädelbruch. Der Lkw Fahrer hat dich, der du korrekt Velo fuhrst, übersehen. Der Lkw hatte nur einen Scheinwerfer. Der Fahrer war angetrunken.
    Frage.
    Wer hat deinen Schädelbruch gewollt?
    Du kennst meine Antwort. DU hast den Schädelbruch gewollt.

    EIGENVERANTWORTLICHKEIT.

    Wer das erkennt, hört auf, die letzten 100 Jahre zu berufen und vergangenen Heilsgestalten (Hitler) nachzujammern. Er hört auf, die Hier Jetzt Situation zu bedauern.

    Du hast das neue Motto gesehen? Oben, im Header? Hab ich dem Stephan abgeschrubt, dem Stephan, der seit 20 Jahren international unterwegs ist, kein Geld nimmt, immer zu essen hat und GIBT, seine Hausbau- Kunst gibt:

    „Es gibt keine schlechte Erfahrung, es gibt nur falsche Auswertung.“

    Gefällt mir

  4. Danke, ich liebe den Augenblick und nicht die Vergangenheit, sondern was entwickelt sich jetzt? Deutschland ist ein Land und es geht um den Menschen um die Kreatur und wer soll da besser sein?

    Gefällt mir

  5. Dude sagt:

    @thomram

    Ja, ist leidlich. Für zum Himmel schreiende Musterbeispiele von Schweizer Behörden- & Justizskandalen wie sie die Familie Mansour z.B. erleben muss, interessiert sich kaum je ein Deutscher, und wenn, dann höchstens am Rande… http://justizskandalmansour.wordpress.com/
    Oder auch hiebei fast nur blanke Ignoranz von Deutschen: https://dudeweblog.wordpress.com/2013/05/29/geheimjustiz-im-rechtsstaat-schweiz/
    Die interessieren Schweizer Themen idR. eh meist nur wenn’s sich um Geld und Banken dreht, aber das ist generell das, wo am meisten Interesse kommt… Was auch zeigt, wie sehr die meisten noch immer ums goldene Kalb tanzen…

    Ich hab mich seit ner Weile einfach an dies Gebaren angepasst, und scheiss weitgehend auch einfach auf die Deutschen Sachen. 😉

    „Wer hat deinen Schädelbruch gewollt?
    Du kennst meine Antwort. DU hast den Schädelbruch gewollt. “

    Kommt drauf an ob ich noch lebe. Wenn ja, hab ich’s bestimmt nicht gewollt, denn ich ersehne das Ablegen der materiellen Hülle schon lange, allerdings mit einem schmerzlosen Abgang. Aber egal – fahr eh kein Velo. 😉

    Und ja, das Motto hatte ich gesehen. Seh ich aber etwas differenzierter. Hab jedoch keine Zeit und Lust lange Kommentare zu tippsen, da ich mit Vorbereitungen beschäftigt bin.. und auswärts kommentiere ich ohnehin nur noch in Ausnahmefällen und wenn dann kurz und knapp. Für mein Henry-Miller-Meisterwerk scheint sich ja auch kaum wer zu interessieren. Aber egal, mich kümmert das Netz zur Zeit ohnehin kaum…

    Ps. Wer ist denn Hitler? ;o)

    Gefällt mir

  6. Dude sagt:

    Pps. Willst Du nicht mal die Linkzahl erhöhen? Und oben warens ja nur zwei, das ist eigentlich sogar die Standardeinstellung von WP. ^^

    Gefällt mir

  7. Hier das ursprüngliche Projekt
    Gebet dem von dem ihr es nicht zurückerhaltet
    https://www.facebook.com/LoveSharingLinz
    es wird praktiziert, Modelle ist nur etwas für das unötige Gehirn
    im Tun liegt der Segen. Die Natur ist eine Schenkende, und warum
    wir nicht? Jeder will sein Modell festhalten, doch letztendlich
    gehört wem was?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: