bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'schikane'

Schlagwort-Archive: schikane

Die deutsche Autoindustrie wird abgeschafft / Nur nebenei: Kein Problem, wir haben Goldstücke

Ein Beitrag von Frau Eva Herman.

Frau Herman zeichnet sich unter anderem dadurch aus, diesbezüglich artverwandt Pionier Gerhard Wisnewski, wie auch dem Friedensforscher Daniele Ganser, dass sie nur Hieb- und Stichfestes verbreitet.

Wenn Frau Herman sagt, dass Porsche den Verkauf von Neuwagen im Juni dieses Jahres eingestellt habe, so ist mir das eine, haha, Randbemerkung wert.

Ich meine nun nicht, dass es der Menschheit grundsätzlich schlechter ginge, hätte sie das Auto Mobil nicht. Doch meine ich wohl, dass es einigen deutschen Familien kurz- und mittelfristig schlechter gehen wird, wenn Porsche seinen Autoverkauf gänzlich, die anderen Deutschen Marken teilweise einstellen.

Nur für verspinnte Verschwörungstheoretiker: (mehr …)

Dresden 17.02.2018 / Irrlichternd Verrücktes

Vorangestellter Nachtrag, 20.Feb.

Dresden 17.02.2018 in Verbindung mit TARGET2, womit ich mich aktuell auch beschäftige,  geht mir an den Zentralnerv. Beim Malern gewohnt, den Pinsel haargenau nach meinem Willen führen zu können, habe ich heute alles verzittert. Noch nie sowas gehabt.

Dresden.

Die massenhaft herangekarrte, schwer ausgerüstete Polizei schikanierte auf erlesene Art friedfertige Menschen, welche der Toten ihres Volkes gedenken wollten. Der Bericht von Mkarazzipuzz in Verbindung mit dem Video zeigt das Geschehen.

Dresden 17.02.2018 zeigt NWO in der Praxis.

TARGET2,  das ist ein Instrument, welches Völker ausraubt, still, leise, unbemerkt – und beim unweigerlich folgenden Knall, da werden zusätzlich kirre Rechnungen präsentiert werden.

TARGET2, das ist NWO hinter dem Vorhang.

Die Kombination macht’s. Dresden und Target. Gute Menschen werden mit Dresden in Atem gehlalten. Monster wie Target wirken unbemerkt und unbehelligt. (mehr …)

Sandmännchen / Visum auf Balinesisch / Uebungsfeld Geduld

.

Eben hat Bossi seine lieben Klapperknochen aufs Bett geschmissen, kurz geröchelt und dann gerufen, ich solle schreiben, was da gelaufen sei, er sei erledigt.

Das mache ich gerne für Bossi und für dich, lieber Leser. (mehr …)

Anbau der Wunderpflanze „Hanf“ / Zwei Beispiele in der BRD

Danke für deine Initiative von damals, Ludwig, du keineswegs Träumender.

Es ist euch und auch andern abverreckt,

weil die Oben es so wollen und zuviele derer,  die Unten sind,

hirnlos den zuerst leichten,

auf lange Strecke aber ins Verderben führenden Weg wählten und noch wählen:

Gewissenlos ausführen, was an geistigen Missgeburten von Oben kam und (noch) kommt.

Eure Anläufe waren nur scheinbart vergebens.

Einen steckengebliebenen Wagen bringt man nicht mit einem Schwung aus dem Loch, er muss aufgeschaukelt werden.

Eben das habt ihr getan, ihr habt erste Schaukelstösse getätigt. Pioniere eben.

Ein Hoch auf Euch.

Dass der Durchbruch in kurzer Zeit kommen wird, steht für mich fest.

thom ram, 08.02.2016

.

Autor: Ludwig der Träumer (mehr …)

Egerkingen Schweiz / Auf dem Schulareal ist Schweizerdeutsch oder Deutsch Pflicht

Man kennt die Situation. Ausländerkinder tun sich zusammen und schikanieren Einheimische, welche etwas „besonders“ sind und welche sich wegen vererbter und anerzogener Beisshemmung schwertun, sich ordentlich zu verteidigen.

.

Die Schulleitung Egerkingen / SO / Schweiz trifft nun eine simple Massnahme. Auf dem Schulareal ist Deutsch / Schweizerdeutsch Pflicht, jede andere Sprache verboten.

Blauäugig lebensfremde Tanten und universitätsverbogene Elfenbeinturmprofessoren werden aufschreien. Diskriminierung! Rechtslage nicht beachtet! Schikanierung der Ausländer! SVP – Rechtsextrem! Wo sind die Lehrer? Lehrer müssen schlichten und Eltern schulen! Undsoweiterundsoweiter.

Ich sage: (mehr …)

Konlak der Dorfneger / Immigration / Betroffenheit

Ludwig der Träumer lässt uns teilhaben. 

Er ist aufgewühlt, und wenn du, lieber Leser, weiterlesen solltest, wirst du vielleicht mitfühlen.

Da war eine tiefe Freundschaft. Der Freund war Immigrant und ein Mensch, der sein Leben trotz schwerem Rucksack meisterte. 

Da ist die heutige Migrationsflut. Da ist die Frage, wie wir mit dieser Flut umgehen. Da ist gezeichnet, was  Emigration heissen kann.

Und da sind Hinweise, wie es zu der unseligen, heute stattfindenden Völkerwanderung gekommen ist.

Der Artikel ist gefärbt von persönlichen Bekenntnissen. Ich bitte, sorgfältig hineinzufühlen. Danke.  (mehr …)

Immigration in Indonesien

Das geht so.

Bist du genug alt, so wie ich, dann kannst du ein auf fünf Jahre befristetes Pensioner-Visum bestellen. Tust du das alleine, dann benötigst du dazu mehrere Tage, denn du wirst von Büro zu Büro geschickt, Luftlinie bis zu 15km. Dichter Verkehr. Fremdsprache. Formulare. Fragebögen. Foto. Fotokopien. Abschriften anfertigen lassen. Nochmal. Fehlt noch die Unterschrift deines Sponsors. Noch mehr Formulare. Noch mehr Unterschriften einholen.

Bist du nicht so blöd, dann nimmst du dir einen Agenten. Der Agent besorgt dir dein Visum, du hast nix zu tun, als einen Monat zu warten.

Während dieses Monates ist dein Pass im Bauch der Imigrasi, der Immigration.  (mehr …)

Marionetten in Angst

Seit der Aufdeckung der umfassenden und allseitigen NSA-Spionage in der gesamten Verwaltungsorganisation Bundesrepublik müssen sich doch alle ehemaligen Stasi-Mitarbeiter total verarscht vorkommen, daß sie von fast allen Leuten nach wie vor als „böse Buben“ angesehen werden, während diejenigen, die viel Schlimmeres schon jahrelang betreiben, zumindest für die offizielle Propaganda immernoch die „Freunde und Beschützer“ sind.

Aber nun kommt es auch auf anderen Gebieten schlimmer als seinerzeit. Denn viele ehemalige DDR-Bürger waren damals hauptsächlich wegen der Reisefreiheit auf die Straße gegangen gegen die SED-Diktatur. Nun wird diese einzige wirklich reale, errungene Freiheit durch die VSA-hörige Merkel-Administration auch noch still und heimlich abgeschafft.
Man beachte bitte auch die windelweichen Formulierungen, mit denen eine Grundfreiheit hier gnadenlos und vollständig abgeschafft wird.

Wer also immer noch nicht erkannt hat, wo wir uns hier befinden, der wird es wohl in diesem Leben auch nicht mehr packen…
———————–

Interessanter Gesetzesentwurf: Entziehung des Personalausweises

(mehr …)

Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft KDG / MMS / Brief 27.02.2015

Indes die lieben Kabale-Brüder in allen Bereichen, die sie zu erreichen vermögen, letzte Asse und Joker ausspielen, formieren sich Menschen, welche eine glückliche Welt anstreben.

Letzte Asse und Joker? Vier von 1001 Aktionen: (mehr …)

Bedenkenswert

Textauszug:

Wir leben in einer polaren Welt und die Dualität drückt sich in ausnahmslos jedem Lebensbereich aus. Bar dieses Wissens unterstelle ich, dass auch die Reichen und Mächtigen in unterschiedliche Lager gespalten sind und sich somit auch in ihren Zielen unterscheiden. Daher ist es nicht selten, dass ein Projekt aus guten Intentionen heraus entstanden sein mag, am Ende aber völlig gegensätzliche Ziele damit verfolgt werden. Die Widersprüche sind oftmals so offensichtlich das man meinen könnte, die Initiatoren führen ausschließlich böses im Schilde. Betrachtet man jedoch die Strukturen hinter solchen Projekten etwas genauer, fallen Unterschiede zwischen dem was “bestellt” und dem was “geliefert” wurde auf. Im Hinblick auf die NWO tun sich in diesem Zusammenhang ganz andere Welten auf. 

Hier weiter  🙂  Bedenkenswert

.

.

%d Bloggern gefällt das: