bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT

Archiv der Kategorie: BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT

Adresse der erneut inhaftierten Sylvia Stolz

Sylvia Stolz
Münchener Str. 33
86551 Aichach

Die Adresse ist offiziell die des Aichbacher Gefängnisses, ich habe nachgeschaut. Post dürfte die Sylvia Stolz erreichen.

Analog zu Mahler, Haverbeck und Tausenden von mutigen Deutschsprechenden, wurde sie ein zweites Mal ins Gefängis gebeten, weil sie ihre Forschungsergebnisse öffentlich kund tat.

Gesinnungsterror ist das natürlich nicht. Und Verstoss gegen das Menschenrecht der freien Meinungsäusserung auch nicht. Natürlich ist das nur in Ordnung, wenn jemand, der das Spiel der lieben Vampire durchschaut und den Mut hat, seine Erkenntnisse zu veröffentlichen, mundtot gemacht wird. Grundversotten töricht sind die (noch-) Machthaber.

.

Demokratie, die ist präsent,

bewiesen durch Event,

Wahrheitssucher büssen,

Mess’rer tut man küüsen.

 

Richter in den Roben!

heut‘ wird Heu verschoben!

Habt ihr noch Gewissen,

rat‘ ich, es zu küssen!

 

Nicht der Meute Wut ich wünsche euchen,

aber eu’r Gewissen will ich scheuchen.

Wem denn wollt ihr dienen?

Seele eurer oder IHNEN? (mehr …)

Der lichtvolle Plan der geistigen Welt bis 2033

Wahrheit

Freiheit

Liebe

Freude

Frieden

Sagen dir die Begriffe etwas, guter Leser? Sie sind sinnreich verbunden. Die Reihenfolge folgt kosmischer Logik, vielleicht treffender ausgedrückt: Sie folgt göttlicher Ordnung, und wir folgen ihnen von unten nach oben – so wir uns in Bewegung setzen wollen.

Wir kennen Sironjas vom Interview her, als er von Jan Walter über den Brand der Notre Dame befragt wurde –>Brandstifung Notre Dame / Insidejob / Fakten / Spirituelles.

Mit Freude veröffentliche ich vorliegendes Video. Es zeigt den Anfang eines Vortrages, da Sironjas den Plan der geistigen Welt bis zum Jahre 2033 (NZ, Neue Zeitrechnung: 21) vorstellt. (mehr …)

Bewusstsein erschafft Realität Teil 2

von Angela, 25.05.2019

Vor einigen Tagen schrieb ich den ersten Teil  „Bewusstsein erschafft Realität“

https://bumibahagia.com/2019/05/21/bewusstsein-erschafft-realitaet/

hier kommt nun der zweite und letzte Teil.

Der erste Teil endete mit folgendem Absatz:

Doch ein anderes Modell besagt, dass eine Handlung oder ein Gedanke, der in einem Bereich meines Bewusstseins auftaucht, mit einer bestimmten Frequenz oder Stimmung verbunden ist. Indem ich dementsprechend handele, unterstütze ich diese Ralität, so dass ich jetzt über diese Frequenz mit dem Universum verbunden bin. Alles „dort draußen“, was in der gleichen Frequenz schwingt, wird darauf reagieren und sich dann in meiner eigenen Realität widerspiegeln.
(mehr …)

Hans-Jürgen Klaussner / Vom luziferischen zum spirituellen Geldsystem

Nichts für Anfänger.

.

Der Text zum Video: (mehr …)

Frage dich selbst

von Angela , 24.05.2019

In die Zukunft schauen

Es war einmal ein weiser, alter Mönch, von dem erzählt wurde, er könne in die Zukunft sehen.
Er wohnte in einem kleinen Kloster auf einem abgelegenen Berg.

(mehr …)

Krebs / Maximale Aufklärung in läppischen zwei Stunden / 3E

Krebs. Eine der heutigen Angstvokabeln.

Geschäft mit Krebs. Die Herstellungskosten eines „Krebsmittels“ belaufen sich auf 110 Euro. Verkauft wird solch Mittel für 1000?  10’000?  50’000? 200’000 Euro, das teuerste Produkt für 600’000 Euro. Das ist das Medikament. Kommen noch einige Kleinigkeiten dazu.

Der Hammer?

Bah, guter Leser, nimm den Helm mit, zudem schnalle dich fest an, wenn du dich auf die Abenteuerfahrt begibst, dieses Interview zu hören. Da hängen noch ganz andere Hämmer.

Ich nenne einen Zweiten: (mehr …)

Bewusstsein erschafft Realität

von Angela, 21.05.2019

Um das Jahr 2000 herum besuchte ich mehrere Seminare von Ramthas School of enlightenment und habe von den Vorträgen sehr viel gelernt. Zwei der grundlegenden Ideen, die Ramtha in seiner Schule der Erleuchtung lehrt, lauten: “ BEWUSSTSEIN UND ENERGIE ERSCHAFFEN DAS WESEN DER REALITÄT“ , sowie “ EINSTELLUNG IST ALLES“. Aufgrund meiner Notizen möchte ich in zwei Artikeln der Frage nachgehen: Erschaffe ich meine Realität oder bin ich ein Blatt im Wind? (mehr …)

Innererde / Vom fliegenden Teppich bis zum Christusbewusstsein

Für Leser, für welche Thalus von Athos, Alfons und Christa Jasinski unbeschriebene Blätter darstellen, empfehle ich die Einführung zum Interview auf Free Spirit TV.

Hohle Erde? Inner-Erde? Dann noch belebt, gar bevölkert?

Bah, typisches Eso-Gefasel. Soll die Menschen von den harten Realitäten ablenken.

Hohle Erde? Inner Erde? Dann noch belebt, bevölkert gar?

Bah, für mich seit etwa 10 Jahren fester Bestandteil meines Weltbildes. Es gibt eben saumässig viel mehr als viereckiges Schul- und Universitätswissen der westlichen Hemisphären.

Ich bin Christa Jasinski dankbar, dass sie das mit ihrem Partner damals begonnene Werk weiterführt und ihr Wissen weiterschenkt.

Dank an Landsmann Würtenberger für beispielhaftes Interviewen.

.

Eingereicht von Hilke.

Thom Ram, 21.05.07 (mehr …)

Israel: Villa im Dschungel / Michel Warschawinski, israelischer Friedensaktivist, lanciert einen Appell

Michel Warschawinski liefert mir Informationen über Israel und Israelis, nach denen ich seit Jahren lechzte. Mit dem scharfen Skalpell eines Chirurgen zeziert er das weltbedeutende, unmittelbar Millionen betreffende Thema „Israel und Palästina“. Er tut es nicht als kalter Analytiker. In seinen Worten schwingt mit: Herzensanliegen.

Es ist mit Israel und Judentum wie allüberall. Wer Amerikaner, Deutsche, Israelis, Juden, Schweizer, was weiss ich, Pfarrer, Aerzte, Atomforscher, Strassenwischer und so weiter in einen Topf schmeisst und dann meint, er sehe nun klar, liegt immer, ich habe gesagt: immer falsch.

Ein wahrer Mensch, dieser mir durch „Infosperber“ neu bekannt gemachte Mann. Er macht eben das: Er beobachtet, holt sich Informationen, wägt ab, zieht Schlüsse, welche wohl konsolidiert sind. Das ist es, was angesagt ist. Interessiert mich nun, ob Warschawinski unter der Flagge Israels oder und des Judentums segelt? Interessiert mich marginal. Hier spricht ein Mensch.

Die Interviewer des Infosperbers haben exzellente Arbeit hingelegt, erweisen sich als vor-informiert, stellten die wichtigen Fragen. Grosses Kompliment an Infosperber. Dortens ich gesperrt bin, was ich bedaure heute ein weiteres Mal. Würde verd gerne auch dort ein Lob in Kommentarform einstellen.

Das Interview hat mir x Leuchter aufgesetzt.

Thom Ram, 20.05.07 (mehr …)

Essay / Wie vergraule ich eine Frau am leichtesten und am schnellsten / Genderismus

 

Die Anleitung zu „Wie vergraule ich eine Frau am leichtesten und am schnellsten…“ findest du hier, im Leuchtturmnetz,

Sergej Serebrjakow sagt an, was mit verletzlichem und grollenden Manne, was mit dessen Partnerin passiert.

.

Das dortens Beschriebene ist heute kein Problem mehr. Männer und Frauen gibtsnüschd. Gibt nur Ein-Gender.

Da wird Zusammenleben leicht,
man könnte meinen, es sei seicht,
doch Seich wied’rum, das ist es nicht,
wer kommt noch draus in der Geschicht?

Männer seichen hinten,
Frauen seichen stehend,
putzen weder Po noch Klo,
stinken tut es so wie so. (mehr …)

Auch dies geht vorbei

von Angela, 17.05.2019

Nach einer alten Sufi-Geschichte lebte einst im Orient ein König, der ständig zwischen Glück und Kummer hin-und herschwankte. Die kleinste Kleinigkeit regte ihn auf oder brachte ihn völlig aus der Fassung und dann schlug sein Glück sofort in Enttäuschung und Verzweiflung um. Es kam so weit, dass der König seiner selbst und seines Lebens müde wurde und nach einem Ausweg zu suchen begann. (mehr …)

Zeitprognosen.de / Eskalation / Ufo / Praediktor / Prognosen

Für Anfänger eher schlecht geeignet, da Voraussetzung zum Verständnis so schöne Dinge wie Grundsätzliche Kenntnis vom Deep State, selbstverständliche Annahme der Tatsache, dass „unsere“ Mondlandung im Studio stattgefunden hatte, dass „man“ aber zu gleicher Zeit interstellare Raumfahrt betrieb und auch heute betreibt,  – um zwei (natürlich Verschwörungsblödsinn darstellende) Beispiele zu nennen.

Für Fortgeschrittenen ein Gemisch von Belegtem und Vermutetem. Besonders haben mich fasziniert die Selbstverständlichkeit, mit der sich Leute wie Klington und Po des Ta in geleakten Mails über Nullpunktenergie, Ausserirdische und und und austauschen, sowie die Vermutungen, was Julian Assange / Praediktor / Trump betrifft.

Per Mail eingereicht vom Schweizer Peter.

Thom Ram, 16.05.07

.

…uff, falscher Link. Moooment.

Frustchen. Kostenpflichtig. Probeabo für 1,5 Euro.

https://www.krisenrat.info/zeitprognosen.html

PDF kann ich nicht raufladen. Und zum Umformatieren bin ich zu blöde.

.

Ich bitte um Verzeihung, guter Leser.

.

Liebe Deinen Nächsten – WIE DICH SELBST

von Angela, 16.05.2019

Niemand kann bedingungslos lieben, wenn er nicht zugleich sich selbst liebt. Dieser Satz ist den meisten spirituellen Menschen bekannt und dennoch scheitern viele daran, sich selbst anzunehmen, so wie sie sind.

Der Grundstein für mangelnde Selbstliebe wird oft in der Kindheit gelegt. Eltern und Lehrer haben Erwartungen , und diese decken sich meist nicht mit den Bedürfnissen der Kinder. Durch erzwungene Unterordnung  entsteht  in den Kindern ein Gefühl des Unwertseins. Erwachsen geworden meinen sie , Liebe sei etwas, was man sich erst verdienen müsse. Sie versuchen sich mit Hilfe ihres Willens zu verändern, an „sich zu arbeiten“, d. h. sie nehmen sich nicht an, wie sie in diesem Augenblick sind, leben mehr Schein als SEIN. Der Meinung der Mitmenschen wird oft größerer Wert beigemessen als der eigenen Erkenntnis. (mehr …)

Strafanzeige gegen Dr. Angela Dorothea Merkel und ihre „verlässlichen Freunde“ bzw. globalpolitischen Pyromanen

Sich vornehinstellen und Strafanzeige gegen Bundeskanzler erstatten, das braucht Mut. Die Tat ist vergleichsweise so gefährlich wie für Frodo es war, wenn er sich den Ring ansteckte: Das Auge Saromans richtete sich augenblicks auf ihn, und Horden von Orks starteten, um Ring zu ergattern und Frodo kalt zu machen. Die Macht“elite“ wird Himmel und Hölle aktivieren, um die Anklage von Anwalt Winfried Schmitz im Sande versickern zu lassen. Und wie mit Systemkritikern persönlich umgegangen wird, brauche ich hier nicht zu erläutern.

Wäre Jurist Wilfried Schmitz Schweizer, so würde ich die Nationalhymne anstimmen:

„Heil dir, Helvetia, hast noch der Söhne ja…“

Ich wandle um, es geht ganz leicht:

„Heil dir, Germania, hast noch der Söhne ja…“

Herr Schmitz, ich zolle Ihnen meinen höchsten Respekt.

.

Nun fällt der Ball Dr. Peter Frank und seinen Mitarbeitern vor die Füsse. Seien Sie senkrecht, redlich und so mutig wie Wilfried Schmitz, Männer und Frauen in den Roben!

.

Thom Ram, 15.05.07

.

.

Der Text steht ursprünglich in „Der Nachrichtenspiegel“.

Weitere, ebenso bedeutende Eingaben von Wilfried Schmitz sind unter demselben Link zu lesen. (mehr …)

Aufmerksamkeit ist Energie

von Angela, 12.05.2019

In unserer Welt gibt es ein unglaublich großes Angebot an Unterhaltung, ein so großes, wie es das zuvor noch nie in der Geschichte der Menschheit gab. Und doch kann man beobachten, dass die Langeweile ständig zunimmt. Kaum ist sie einmal vertrieben, muss ein neues , schnelles, aufregendes Ereignis , was die Aufmerksamkeit für kurze Zeit fesselt, her.

Da scheint doch irgend etwas nicht zu stimmen. Das Gegenteil von Langeweile ist Interesse, nämlich die Aufmerksamkeit, die man einer Sache, einer Tätigkeit oder einer Person schenkt und sich dabei dem Hier und Jetzt zuwendet. (mehr …)

Im Jetzt die Zukunft ermöglichen

von Angela , 09.05.2019

Die Früchte des Baumes

Ein Unternehmer beobachtete einen alten Mann, der sich in seinem Obstgarten abmühte, Bäume zu setzen. Staunend sprach er den Greis an: »Wenn du in deinem hohen Alter noch Gemüse anpflanzen würdest, könnte ich das verstehen. Aber Bäume zu setzen, die ihre ersten Früchte erst in einigen Jahren tragen, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.« . (mehr …)

Träumen wir noch oder leben wir schon?

von Angela, 08.05.2019

Sind wir wirklich schon wach, vollbewusst und unvoreingenommen? Agieren wir schon oder reagieren wir noch?

Die meisten Menschen träumen Zeit ihres Lebens und nur wenige schaffen es, wirklich zu erwachen. Sie dämmern förmlich durch´s Leben, stehen auf, gehen zur Arbeit, kümmern sich um ihre Familien, fahren ab und zu in den Urlaub und beginnen wieder von vorn.  Das Fernsehen nimmt viel Zeit in Anspruch, der Durchschnittsmensch soll mit 60 Jahren rund 15 Jahre vor dem Fenrseher verbracht haben, ein ewiger , träumender Konsument. . (mehr …)

Regenbogengemeinschaft Odrintsi

Mit Vergnügen stelle ich vor:

.

Wer wir sind und was wir erreichen wollen

Die Spirebo-Gemeinschaft stellt sich vor

Das Symbol ist ein Link

Spirituelle Regenbogengemeinschaft Odrintsi / Südostbulgarien
.
Thom Ram, 08.05.07
.
.

UPIC / DUNS / Mensch-Person / Dance in Babylon / „Jungs, ihr habt grad mal an der Oberfläche gekratzt“

Leser DET reitet das Thema, unermüdlich, und ich bin ihm dankbar. Da ist saumässig viel Fleisch am Knochen.

Aus Sicht Gewisser Kreise bin ich, bist du, sind wir nicht Menschen, sondern Ware. Entsprechend werden wir von diesen Kreisen behandelt, raffiniert über Jahrhunderte so eingefädelt und gewoben, dass wir Menschen uns nach Strich und Faden ausnutzen lassen (bis dahin, dass wir uns untereinander abschlachten), IHNEN selber zudienen (ohne es zu merken). Beispiele gefällig? Gerne. Wer Impfen propagiert und 5G entwickelt und installiert, der ist wunderwundervoller Erfüllungsgehilfe. Selbstverständlich auch jeder Bank- und Rüstungsangestellte. Oder Glyphosat-Transporteur. Oder Merkel Leibwächter, Papstbeklatscher und Nachrichtenhörer. Die Liste ist 1km lang.

.

Neukommentator DanceInBabylon nun hat sein gewaltiges Werk in bb eingeworfen.

Du kommst drauf

hier,

guter Leser.

.

Es geht um Zweierlei. (mehr …)

Nebenbei / „Heutige Menschen haben mehr Mangel an Vernunft denn Mangel an Vitaminen“ / Udo Pollmer

Dette iss miea ja’n Kautz. Jefällt miea. Weiss wadd undd sachd es schnell.

Eingereicht per Mail von Manfred.

Thom Ram, 07.05.07. (mehr …)

Leuchtfeuer / Die Macher / Die App des Marius Krüger / „App“-Geordneter statt Abgeordneter…!

Wo nur soll ich anfangen? Lieber Leser, am Besten ist es, du liesest meinen Senf gar nicht, sondern, gehst einfach selber ins Video, zack, jetzt. (mehr …)

Sicherheit ist eine Illusion

von Angela, 05.05.2019

Das Leben ist in Bewegung. Du kannst es nicht festhalten, nicht kontrollieren, nicht wissen und nicht werden. Du kannst es nur Sein, so, wie du bist. (Ronny Hiess)

Sicherheit ist trügerisch und immer eine Illusion. Wahre und dauerhafte Sicherheit gibt es nirgendwo. Da alles im Wandel ist, muss jede Sicherheit auf Dauer zerfallen. Einen sicheren Arbeitsplatz gibt es nicht, ein sicheres Einkommen, ein sicherer Schutz existiert nicht. Das Leben ist immer „lebensgefährlich“.  (mehr …)

Eva Herman / Blutgericht Europa – Karl der Große als Ursache des Untergangs von Deutschland und Europa

Ich habe es noch nicht gelesen. Ich habe es bestellt.

Thom Ram, 05.05.07 (mehr …)

Nachgefragt Nachgehakt bei Peter Fitzek Teil 8 Warnung!!!

Uii! Warnung!

Will einer ein Königreich machen, da wir doch Demokratie BRD haben, da Atombomben der Amis auf deutschem Boden auf Abschuss warten oder, Deutschland vernichtend, Vorbeugeschlag erwarten, da x tausend Fremdsoldaten hausen, da Ramstein Relaisstation ist für weitreichende Drohnenmorde und andere friedensstiftende Sachen mehr, da eine Hosenanzügige herrscht, welche gerne messernde und Blond notfickende Goldstücke importiert, da dieselbe Edele, so wie alle ihre Vorgänger, einen Vertrag unterschrieben hat, schön zu machen, was Uosching Ton Di Si vorgibt, zum Beispiel die Bundeswehr mittels Anordnung einer Mutter von 7 keinen Militärdienst leistenden Söhnen im Ausland zu stationieren?  Ja geht’s denn noch? Als Krönung nun ein Königreich?

.

Einfach erst ma reinschauen. (mehr …)

Putin ungefiltert / Thomas Röper bei „Steinzeit“

Der Einführungstext zum Video:

Am 08.03.2019 veröffentlicht

.
Es wird viel über ihn geschrieben und berichtet: Vladimir Putin. Doch nur wenige Menschen kennen das, was von dem russischen Staatspräsidenten selbst stammt. Bei Robert Stein war der Buchautor Thomas Röper zu Gast. Russland ist seine Wahlheimat und so hat er auch einen guten Einblick in die russische Sicht der Dinge. In der Sendung SteinZeit berichtet Thomas Röper über sein neuestes Buch „Putin ungefiltert“.
.
Ein Eldorado der Aufklärung. Es geht nicht um Theorien und -ismen. Es wird beleuchtet die Wirklichkeit. Und dass die, gerade wenn es um Russland geht, per grossen Klopapieren und Chorknaben in TV äh nicht äh unbedingt der Wahrheit verpflichtet dargestellt wird, ist hier einem Jeden klar.
Spannend, was der Russenkenner Thomas Röper uns hier bietet!
Dank an Robert Stein, der wie gewohnt beispielhaft interviewt.
.
Thom Ram, 03.05.07
Welch Datum!
.

https://www.youtube.com/watch?v=vgNgfyAw2eo

.
.

(mehr …)

Plauderplauder / Pulsa kaufen und Rückfahrt / Die Zeit ist reif für Transzendenz

Zweites zuerst. „Die Zeit ist reif für Transzendenz.“

Immer noch häufiger erreichen mich Betrachtungen, welchen ich gebannt lausche.

Anklicken oder nicht, dir überlassen, guter Leser. Ich las, fasziniert.

.

Nun, was mir auffällt, das ist das lustige Detail, wie sich mir eine Schere öffnet immer weiter. (mehr …)

Plauderplauder / Susi und Somak

Susi wurde von einem Gast gebracht. Als der Gast uns verliess, liess er Susi zurück, und ich hatte wieder eine schöne Aufgabe: Einen kleinen Teich machen.

Ach so, ja. Susi und Somak sind Ente und Enterich.

Nun begannen die Dramen. Nämlich Susi wurde erwachsen, und je erwachsener sie wurde, umso mehr Stunden des Tages und des Nachts quakte sie im Garten rum in einer Lautstärke, man würde nicht glauben, dass eine Ente so laut machen kann.

Wenn ich mich Susi näherte, kauerte sie danieder und könnte sie schnurren, sie hätte geschnurrt, wenn ich ihr den schönen feinen langen weissen Hals streichelte. Ich, selber zwar Erpel, nicht Ente, kombinierte scharf. Susi braucht etwas. Aha. Susi braucht einen Mann.

(mehr …)

Der Bundesgerichtshof lässt den Glauben an die Viren untergehen

Der Bundesgerichtshof lässt den Glauben an die Viren untergehen

 

Dies ist eine solchermassen bedeutende Mitteilung, dass ich ausnahmsweise eine grösstdickfette Ueberschrift nicht verkleinere. Normalerweise ärgert mich Geschrei mittels Bild-Blick-Riesenletternüberschrift.

Hier aber rufe ich per Megaphon.

.

Vor Jahren kriegte ich spitz, dass Dr. Stefan Lanka öffentlich bekanntgab, dass er einem Menschen, der ihm einen (echten!) wissenschaftlichen Nachweis, wonach es Viren gebe, 100’000 (hunderttausend) Euros auszahlen werde. Ich fand die Idee höchst beeindruckend und war auf Resultate zwar gespannt, verlor die Aktion jedoch aus den Augen… und heute hat sie mich wieder angesprungen.

.

Soweit ich verstehe, geht es in Konkreto um den (nicht zu erbringenden) Nachweis, wonach es Masern-Viren gebe, doch deutet Dr. Stefan Lankas Kampf auf noch auf viel mehr. Er forderte die gesamte Phalanx, welche höllische finanzielle Gewinne daraus zieht dadurch, dass sie Anti-Masern-Impfstoffe produzieren und verkaufen, heraus.

Habe ich mich klar ausgedrückt? Viren wurden erfunden und nie nachgewiesen. Heutiger Mensch „weiss“, dass es Viren gebe. Und hält seinen Arm hin, um sich „gegen Viren“ zu schützen, mittels Impfung. Welche allerlei schöne so genannte Adjuvantien mit einflösst, bah, Quecksilber zum Beispiel…doch diese Beifügung von Giften ist hier das Thema nicht.

Meine Damen und Herren. Er forderte Big Pharma heraus damit. Und mehr. Pharmaprodukteverteiler und ein grosser Teil der Aerzteschaft hängen da mit drin.

Verschwörungstheorie ein.

Und noch viel mehr hängt an diesem Knochen. Die Lieben, welche herrschen und wollen, dass Mensch sieche, tüchtig und gescheit genug, um Arbeiten zu verrichten, zu beschäftigt und zu dumm, um selbständig zu denken und sich gegen Sklaverei zu wehren, diese Lieben stehen hinter der Virusterrorgeschichte und hinter dem Virusbekämpfungsterror mittels sauschweineschädlicher Impferei.

Verschwörungstheorie aus.

.

Das für mich schier Unglaubliche (in unseren Zeiten) ist, dass Landesobergericht wie auch Bundesgericht Klagen gegen Dr. Stefan Lanka abgeschmettert haben. Es ist mir dies eine Sonderbotschaft der Oberstklasse, und ich ermahne in diesem Zusammenhang einmal mehr vor in der Szene so beliebten Verallgemeinerungen wie „alle Pfaffen“, „alle Aerzte“, „alle Politiker“, „alle Juden“, „alle Juristen“. In allen diesen Klassen gibt es Solche und Andere.

Ich ziehe meinen Hut vor den Juristen des Landesobergerichtes und des Bundesgerichtes.

Nun….sie versuchten das Kunststück, zwar Recht zu sprechen aber doch da dort etwas auslassend oder weichspülend so, dass sie und die in die Vorgänge verwickelten Systemlinge nicht belastet werden konnten.

Es fällt mir spielend leicht, ihnen das zu verzeihen. Wer einen Richtspruch tätigt, der direkt darauf schliessen lässt, dass Big Pharma nicht gesund-, sondern krankmachend wirkt, und dies in obersten Etagen mit Bedacht, mindestens Gewinnsucht geschuldet, in einigen Fällen gar dem Wunsche, zum Kreise der hier immer noch ordentlich mächtigen Weltsteuerleute zu gehören , schreibt damit sein eigenes Todesurteil.

.

Der Bericht wurde verfasst 02.2017.

Wie es weiterging, das erforschen wir, ich und du, engagierter Leser, ja.

.

Die Sache ist dermassen sauwichtig, dass ich den Text in Gesamtheit hier raushänge.

Guter Leser!

Reiche ihn weiter. Bitte! So du dabei auf bb verweisest, ist das ok, verlinke den Text jedoch nicht so, dass Leser ihn auf bb liest, sondern bei der Quelle, also hier:

QuantiSana.

.

Thom Ram, 30.04.07

. (mehr …)

Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück (Buddha)

von Angela, 30.04.2019

Zum Begriff “ Wu Wei, “ (Tun im Nicht-Tun) , der auf Laotse und den Taoismus zurückgeht, gibt es viele Deutungen und Geschichten. Es geht um das Urvertrauen in das Universum, um die Kunst des Loslassens, um die Sinnlosigkeit, etwas mit dem Verstand erzwingen zu wollen.

Der Ausspruch: „Tu etwas, aber dann lass es fließen“ beschreibt diese Lehre in meinen Augen sehr gut. (mehr …)

Der Mensch des Neuen Zeitalters

von Angela, 27.04.2019    

In Eso-Kreisen wird häufig von einem „Neuen Zeitalter“ gesprochen, eine neue Dimension soll sich PLÖTZLICH für die Menschheit öffnen, eine neue Zeit anbrechen, in der sämtliche Probleme gelöst sind und alle Menschen in Frieden miteinander leben.

Eine wundervolle Idee, und ,- obwohl ich das für eine Utopie halte, ist dennoch ein Kern von Wahrheit darin verborgen. Es gibt ein „Neues Bewusstsein“, doch einen kollektiven Aufstieg in eine neue Dimension halte ich persönlich für Wunschdenken. (mehr …)

Zum Sonntag / Das Eichhörnchen im 6. Stock mitten in Berlin

Soo klein fein gut, und was? Zukunftsweisend.

Mönsch, der weiss, dass in einer jeder einzelnen unserer 100’000’000’000, also tausend mal tausend mal tausend mal hundert Körperzellen den gesamten Bauplan, also Billionen von Informationen unseres Körpers in sich gespeichert haben, wird erfühlen kinderleicht, was solche Geschichte bedeutet.

Nämlich wie briefmarkengross,

so kosmisch gross.

Ich verneige mich vor dem Eichhörnchen, und ich sage Dank der klugen Autorin.

Eingereicht von Hilke.

Thom Ram, 27.04.07

.

Klicke hier und erfreue dich!

.

.

Russland / Oblast Wologda / 3500 Hektar Brachland zwecks Bewirtschaftung zu verschenken

Im besten Sinne beispielhaft.

Nehme ich das Mittel zwischen den möglichen 1ha und 10ha (Korrektur. Richtig sind 1-100ha), also 50ha pro zugezogenem Eigner, so ermöglichen die Verantwortlichen der Oblast  Wologda mit den freigestellten 3500ha etwa 70 Familien, für sich, für die Scholle und für die Region sinnvolle, nutzbringende Arbeit zu verrichten.

Ich wage einen spekulativen Blick in die Zukunft:

In der Oblast Wologda harren 1,5 Millionen ha der Bewirtschaftung. Wird das Projekt allenfalls gänzlich ausgebaut, wäre damit 30’000 Familien gedient.

Und, einen Seitenblick werfend: Meines Wissens avisiert Russland das Ziel, im Export weltweit führend zu sein, im Export von Bio-Nahrungsmitteln nämlich.

Für mich eines der vielen Hoffnungskerzchen.

Und, das Kerzenlicht leise dämmend…meine Hoffnung geht dahin, dass erdenfreundlich bewirtschaftet werden wird…
(mehr …)

Was ist eigentlich das Leben?

von Angela, 23.04.2019

Eines schönen Sommertages, zur Mittagszeit, war im Wald Ruhe eingekehrt und alles schlief.
Da sprang ein junges, keckes Eichhörnchen über die Bäume und rief: »Sagt mir, was ist eigentlich das Leben?«
Alle, die dies hörten, waren betroffen über solch eine schwierige Frage und überlegten. (mehr …)

Wirtschaftsforum Jalta / Krim-Status

Alles ist im Fluss.
Indes unterbelichtete poli Ticker und Took-Runden-Plapperer unbeirrbar verkünden, die Krim sei von Russland annektiert worden, sind wache Menschen, Menschen also, welche die Bezeichnung „Mensch“ verdienen, längst unterwegs, schaffen Kontakte und wichtige Verbindungen mit diesem Volke, welches bei Beteiligung von über 90% mit einer Mehrheit von über 90% für den Anschluss an die russische Föderation gestimmt hat.
Gut so.
.
Thom Ram, 23.04.07
.
Quelle: SputnikNews
.

Wirtschaftsforum in Jalta: Westliche Politiker bekennen Farbe zu Krim-Status

© Sputnik / Alexej Malhawko

(mehr …)

Der BRD-Schwindel hört auf / Die letzte Volksbotschaft Nrs. 18/19

Der BRD-Schwindel hört auf?

Ich gratuliere mir zum Titel. Mich selber überraschend gestaltet er sich doppeldeutig.

A) Der schwergewichtige, in bestem Sinne wirkende Blog „Der BRD – Schwindel“ wird seine Pforten schliessen. Wer Beiträge sichern möchte, muss es bis zum 30. April tun. Danach ist Schluss.

Nein, weder sind die Blogbetreiber müde oder gar resigniert, auch sind sie nicht dazu gezwungen, aufzuhören. Sie tun es aus Ueberzeugung. Breit und tief hat „Der BRD-Schwindel“ aufgeklärt, hatte eine grosse Leserschaft, und die Betreiber haben sich dazu entschieden, jetzt gänzlich auf das Spielfeld des Neuen Zeitalters zu wechseln. Heisst:

Absichten fassen und Fokus richten auf die Gestaltung der neuen Welt.

Chapeau!

Die 18. Volksbotschaft wurde mir zugeschickt. Der Sender hatte zuvor bei Autor Folkar nachgefragt, ob der Thom Ram die Botschaft auf bb veröffentlichen dürfe. Autor Folkar begrüsste die Idee.

.

B) Selbstverständlich wird der BRD-Schwindel tatsächlich aufhören, und hier spreche ich nicht von einer Webseite, sondern vom ungetümischen Vasallengebilde „BRD“. Schneller als SIE denken können, werden in haarsträubendem Accelerando mehr und noch mehr Lügen enthüllt, mehr und mehr ärmliche Marionetten entlarvt und ihr Tun offenbar werden.

.

Ja. Und Joshua sagte es. Säue austreiben ist das Eine. Die entstehenden leeren Räume aber müssen neu gestaltet werden. Wenn nicht, kehren 100 Mal mehr Säue zurück.

Und da schliesst sich der Kreis.

Ich gratuliere den Blogbetreibern von „Der BRD-Schwindel“ zu ihrem Entschluss, denke, wir werden von ihnen in ganz anderer Weise früher und später zu hören bekommen.

.

Die Sache macht mich frohgemut.

Thom Ram, 22.04.07 (mehr …)

Wikileaks / Index of / File / Echt? / Durchs Dorf getriebene Obersau?

Julian Assange hatte angesagt, dass im Falle seiner Verhaftung weltweit sämtliche Wikileaks-Dateien veröffentlicht werden werden.

Wie wir wissen, wurde er verhaftet. Von engellischer Polizei. In der aequatorianischen Botschaft in London.

Die nun angeblich ins Netz gestellte Daten wurden mir per Mail zugeschickt. Ich kann für die Echtheit nicht garantieren. Um behaupten zu dürfen, sie seien echt, müssten sie mindestens stichprobenweise, besser allesamt gesichtet und die behaupteten Ereignisse verifiziert werden.

Meine Stichproben rissen mich nicht vom Hocker. Ich stiess auf keine Geheimprotokolle, auf keine verräterischen Aufzeichnung geheimer Strukturen und Projekte. Mehrere Seiten liessen sich von mir nicht aufrufen, oder das Wesentliche war gelöscht, zum Beispiel wenn ich Stichproben der Korrespondenz der sehr lieben Frau Clinton öffnete.

.

Es wäre gut, wäre ein Leser dazu motiviert, gründlicher als ich einzutauchen und zu rapportieren, was er gefunden hat. Das Meiste ist in Englisch, da fällt bei mir erschwerend die Sprachbarriere.

.

Ich empfehle, die Liste erst ma zu sichern. Bei Weiterreichen rate ich dazu, erst mal ein Fragezeichen hinter die Sache zu setzen.

.

Thom Ram, 21.04.07

.

(mehr …)

Kristall- und Indigo- die Kinder des neuen Bewusstseins

von Angela , 21.04.2019

Die Welt, wie wir sie viele Jahrhunderte lang kennen, befindet sich in Auflösung, etwas Neues ist im Entstehen, doch das Alte besteht nach wie vor. Viele Menschen sind verwirrt, sie erkennen, dass ihre bisherigen Verhaltensmuster sie nirgendwo mehr hinführen, doch  ihr eigentliches Potenzial, um sich selbst zu verändern, bleibt ihnen verborgen.  (mehr …)

Weltlage / Entwicklungsprognosen

Diogenes Lampe beleuchtet die aktuelle Weltlage und entwickelt Zukunftsprognosen.

Hochinteressanter Artikel. Diogenes Lampe schaltet Vollicht auf die Weltbühne ein.

Jesuiten. Malteser. Vatikan. City of London. Washington D.C. Währung. Geldfluss. Globalismus. Nationalismus. Eurasien. Amerika. Israel. China. Russland. Putin. Trump. Xi. NATO. Krieg. Frieden. Handel. Seidenstrasse. May. Macron. Merkel.

In „Das gelbe Forum“.

Thom Ram, 21.04.07 (mehr …)

Anleitung für Einsprachen gegen Baugesuche von Mobilfunkantennen

Gesetzt den Fall, du bist willens, aktiv zu werden und das deine zu tun, um dort, wo du wohnst, die 5G zu verhindern,

gebe ich dazu einen Tipp und einen Hinweis.

Tue dich mit einem Gleichgesinnten zusammen. Zwei zusammen ist nicht doppelte, sondern vierfache Stärke. Hast du gar einen Kreis von sechs oder 12 Gleichgesinnten mit etwas Grips im Hirn und gehörig Mumm in den Knochen, so seid ihr in einem Dorf oder in einer Kleinstadt nicht zu bremsen.

.

Achtung. Es werden Unken kommen und sagen: Alles für null und nix. Die hauen Satelliten rauf, die packen die Kurzwellen der fünften Generation auf Langwellen und segnen damit ganze Kontinente.

Ok.

War ein Soldat. Kam feindliche Infanterie. Der Soldat dachte: Mann mann, es nützt nixe, wenn ich schiesse, die haben nämlich Atombomben, und wahrscheinlich wird morgen eine Atombombe hier einkrachen. Legte sich hin und liess sich durchlöchern.

Thom Ram, 20.04.07 (mehr …)

5G-Antennen / Herunter von den Masten!

Ich gehe davon aus, dass mittlerweile jeder auch nur ein bisschen Aufgeklärte weiss, dass 5G Krankheit bis Tod für Vegetation, Fauna und Mensch bedeutet. Es besteht dringender Handlungsbedarf, denn gewisse Kreise sind wild entschlossen, 5G weltweit zu installieren.

Nun…

Es gibt zumindest in der Schweiz einen einfachen und 100%ig legalen weg, 5G-Antennen im eigenen Dorf entfernen oder verbieten zu lassen.

Wirklich?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit JA.

Der Grund: (mehr …)

Das, was wir erwarten, tritt ein

von Angela, 19.04.2019

„Ich bin großartig …. Ich schaffe alles, was ich mir vornehme…. Das Geld fließt mir in Strömen zu….. Ich bin immer gelassen und freundlich “ ….

Schöne Sätze, positives Denken. Wunderbar !  ABER GLAUBEN WIR SIE AUCH ?

Wir leben in einem Universum, das offenbar auf unsere Vorstellungen und unser Denken reagiert.

Auf all unser Denken? Ja, aber damit ist nicht das oberflächliche Denken gemeint,  was wir uns selbst vorgaukeln. (mehr …)

neverforgetniki / einer von denen

Neverforgetniki ist 19, und er ist einer von denen, welche sich nicht nur nicht verblöden und (unbewusst!) unterjochen lassen, einer von denen ist er, welche von Geist befeuert sind. Ich sage: Von heiligem Geist befeuert. Wobei das Erste Folge des Zweiten ist.

Heiko Schrang interviewt den guten jungen Mann, er tut es freundlich ruhig und mit Bedacht – wohltuend.

Thom Ram, 18.04.07

Ich kopiere den dem Video beigefügten Text: (mehr …)

„Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden………“

Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden, wenn wir sie bei anderen erblicken… Johann Wolfgang von Goethe

von Angela, 17.04.2019

Ein alter weiser Meister erhielt eines Tages den Besuch eines Mannes aus einem nahegelegenen Dorf. Dieser wirkte sehr verzweifelt und bat um Hilfe, um sein Problem zu lösen.

Er ärgerte sich ständig über seine Mitmenschen, fühlte sich von ihren Bemerkungen, die er als Angriffe wertete, beleidigt. (mehr …)

Ich bin , was ich bin

von Angela, 16.04.2019

Wir  alle sind miteinander verbunden. Das ist eine Wahrheit und doch sind wir auch Individuen auf unserem eigenen Lebensweg, der ganz anders verlaufen kann als bei den meisten Menschen, die wir kennen und mit denen wir innerlich verbunden sind.

Unser Ego hat die Aufgabe, das Überleben der Identität zu sichern. Um nicht in die Gefahr der Ablehnung zu geraten, sucht es Anerkennung und Zuspruch von möglichst vielen Menschen. Eventuell zeigt es ein falsches Bild von sich, spielt eine Rolle, macht sich kleiner, schutzbedürftiger und angepasster, denn es weiß, dass Andere sich dann in seiner Gegenwart besser und weniger bedroht fühlen. (mehr …)

So werden Ostereier gemacht

Ein langes Leben lang war es mir ein Rätsel. Immer fragte ich mich, warum eigentlich Hasen es sind, welche Hühnereier bemalen und sie an Ostern zur Freude unserer Kinder im Garten verstecken.

Rätsel gelöst!

Eingereicht vom Traugi.

Thom Ram, 15.04.07 (mehr …)

Gerd Reuther rechnet nach 30 Jahren Erfahrung als Radiologe mit seinem Berufsstand ab

Von Nicole Köster beispielhaft interviewt  nimmt Gerd Reuther kein Blatt vor den Mund. Es spricht hier ein Mann, der erstens wirklich willens war und ist, Menschen zu Gesundheit zu verhelfen und der zweitens eigenständig beobachtet, denkt und seine Schlüsse zieht.

Hut ab vor Gerd Reuther. Solche Menschen brauchen wir.

Thom Ram, 15.04.07

.

Ich kopiere die dem Interview unterlegte Einführung: (mehr …)

MANIFEST ZUR BEFREIUNG VOM RUNDFUNKBEITRAGSZWANG

Die heutige Situation ist grotesk, gefährlich und gewollt. (mehr …)

Was können wir noch glauben?

von Angela 13.04.2019

Eine Fülle von Informationen aus ganz verschiedenen Quellen überflutet uns jeden Tag. Hier liest man dies, dort jenes—– hier behauptet jemand das, dort genau das Gegensätzliche…. Da stellt sich die Frage: Was können wir noch glauben?
Die meisten Menschen sind mit vielen Fragen, die sie sich eigentlich stellen müssten, vollkommen überfordert. Sie halten die Lügenmaschinerie, die uns Tag für Tag geboten wird für wahr und sind damit ein williges Opfer derjenigen, die sie zu lenken versuchen. Die immerwährende Wiederholung einer These bringt auch den größten Skeptiker eines Tages zum Schweigen. (mehr …)

Italien führt Grundeinkommen ein und will Gold von der Rothschild-Zentralbank beschlagnahmen.

Ich zitiere den Kommentar von Autor Jan Walter von LegitimCH:

„Fazit: Viva Italia und Gänsehaut pur! So geht es mir zumindest, denn ich hätte nie gedacht, dass es einen politisch-demokratischen Ausweg geben kann. Italien scheint in den letzten Wahlen ehrliche und vor allem auch mutige Kandidaten gefunden zu haben, die sich tatsächlich für die Interessen der Menschen einsetzen. Damit setzen sie ihre Nachbarländer, die volkswirtschaftlich gesehen eigentlich besser unterwegs wären, massiv unter Druck.“

.

Nun zum Artikel: (mehr …)

Heiko Schrang / Neue Wege / Was mit Worten nicht beschreibbar ist

Eine berührende Begebenheit. Eine wegweisende Begebenheit.

Danke für das Teilhabenlassen, Heiko Schrang!

Thom Ram, 12.04.07 (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: