bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Mann / Weib / Gegenderter/*in

Mann / Weib / Gegenderter/*in

Mann führt.

Mann lehrt.

Weib umfängt sanft.

Weib nährt.

Gegenderter/*in

weder führt, noch lehrt, noch umfängt sanft, noch nährt.

.

Leser! Heute habe ich lange über gegendert- Gewahnsinnigte nachgedacht. Ich kam zu diesem und jenem Schluß.

Alles Stuß.

Letzten Endes muß ich sagen: Auch diese Inkarnationen erfüllen mit das, was es zur Erfüllung des Ganzen benötigt.

Erfüllung des Ganzen?

Geschwafel von mir. Was weiß ich schon? Nichts weiß ich. Ich weiß nicht, was das Ganze ist.

Und weise von mir. Ich weiß alles. Auch die fahlen Gegenderisteten==innen+2außer*denen//allen – Gestalten sind Teil der Schöpfung.

Sind somit daseinsberechtigt.

Dienen unter anderem der Anregung des Zerebrums von Normalo als wie ich es bin.

Ram, 18.10.10

.


9 Kommentare

  1. Stephanus sagt:

    Unsere Vorfahren, die Germanen, wußten noch klar zwischen Mann und Frau zu unterscheiden.

    Tacitus schreibt in seiner Germania:
    „Überhaupt behandelt der Germane seine Frau wie etwas Heiliges und schreibt ihr prophetische Kräfte zu, berücksichtigt ihren Rat und achtet ihren Willen.“

    Die Daseinsberechtigung für Gendergewahnsinnigte kann also nur darin begründet sein, den totalen Irrsinn aufzuzeigen und bloßzustellen.

    Gefällt mir

  2. Vollidiot sagt:

    Es gibt nun mal nur Menschen, basta.
    Alle Menschen sind gleich.
    (Vor dem Gesetz)
    Das Anlage-Umwelt-Dilemma ist zugunsten der Umwelt entschieden.
    Darum hat auch die Verhaltenspsychologie gesiegt.
    Reiz-Reaktion, basta.
    Umwelt is füsisch, is nix Seele und Geist.
    Wie die Maschin immer eine Ölung braucht so braucht der Mensch bis zur letzten Ölung immer einen Buhschter, damits Maschinle laufet.
    Des Glotzle, des Bürchergeld (net Bürchermüsli) und eine gute Führung, am beschten braun oder grün, z,B, wollt ihr alle Waschlappen oder ehrliche Arbeit? Lappe!
    Wollt ihr Moral oder das grüne Wahlprogramm? Wahlprogramm!!
    Wollt ihr Pimmel oder Möse?
    Die maskierte Kommjunniti (griehner Padeidag) ruft hier: älles!!!
    Fehle duut nur noch so ebbes wie son schbezieller Gruß, do uffm Padeidag von denne Ideologischdiger do.
    Nix Läbensraum inne Mitte, saan die Debbe, war der im Oschde schun e Scheißidee, so isch der do noch dreggischer.
    Das isch die Wirkig vun 85 Johr Reädjukaischen.
    Hirn leer, bis uffs Schdammhirn, des bruzzelt noch e bissje vor sisch hie.

    Gefällt mir

  3. Gernotina sagt:

    Diejenigen, die die Erde Erben sollen, werden hierbleiben – alle anderen gehen in das ihren Frequenzen entsprechende Umfeld.
    Dort können sie sich weiterhin mit Scheinwirklichkeiten vergnügen ;).

    Gefällt 1 Person

  4. DET sagt:

    Behandelt die Frauen mit Nachsicht!
    Aus krummer Rippe ward sie erschaffen,
    Gott konnte sie nicht ganz grade machen.
    Willst du sie biegen, sie bricht.
    Lässt du sie ruhig, sie wird noch krümmer,
    Du guter Adam, was ist denn schlimmer?
    Behandelt die Frauen mit Nachsicht:
    Es ist nicht gut daß euch eine Rippe bricht.

    Johann Wolfgang Goethe: West-östlicher Divan

    Gefällt mir

  5. Gernotina sagt:

    Goethe hat sich oft gern mit den „tiefliegenden“ Sachen beschäftigt, hat ihn getriggert. Vermutlich kam er auch an verborgenes Wissen durch seine Verbindungen.

    Folgendes wurde Jakob Lorber mitgeteilt: Die Frau (Urmutter Eva) wurde aus der Rippe des Mannes erschaffen. Der Knochen steht hierbei symbolisch für die härteren Seelenpartikel/Substanzen, die verfügbar sind, also materiellere Ausrichtung, noch nicht so vergeistigt. Der Mann ist prinzipiell das geistigere Wesen (auch wenn er gern weniger quatscht) von seiner Substanz her.
    Sie stehen jedoch beide in ihrer Entwicklung und somit kann eine Frau den Mann ganz nach „oben“ ziehen oder in die tiefsten Frequenzen herunterziehen – je nach ihrem geistig/seelischen Entwicklungsstand.
    Weib kann durchaus eine geistige Turboentwicklung durchlaufen (wenn sie die ihr zugedachten Qualitäten und Aufgaben entwickelt) und somit die Entwicklung eines Mannes unglaublich fördern oder aber seinen geistigen Status beschädigen, ja ihn vernichten.
    Dies alles zeigen diverse Realitäten über Jahrtausende. Der Entwicklung des Weibes steht leider oft ein ausgeprägter Hochmut im Wege – vielleicht aus einem völlig unnötigen Minderwertigkeitsgefühl heraus. Sie stammt aus der Seite des Mannes, ist als Gefährtin an seiner Seite geschaffen worden auf Augenhöhe, nicht zur Unterwerfung.
    Wer lieber zeitgenössischen Ideologien folgt (social engineering) und damit nix anfangen kann, der ziehe einfach weiter!

    Lilith, war (laut Ur-Mythos) der erste Versuch, geschaffen aus Dreck und Lehm. Sie entzog sich Adam (auch sexuell), zog es vor
    zur Dämonin zu mutieren und als Ikone weiblicher Homosexualität zu fungieren. Nun denne …

    Gefällt mir

  6. Vollidiot sagt:

    Darum sagte mal ein hoher Logenbruder: Wenn wir die Frauen verdorben haben, dann haben wir die Welt verdorben.
    Leyden, Beerbock, Mörkel, Root, Zack-Strimmermann, Bärley, Bahs, Härris, Trussi, Mulla Draier usw..
    Ist das der Hintergrund der geförderten (nach vorne schiebenden) Quotendamen?
    Sind sie besonders geeignet?

    Freud hätte an Lorbers Text gewiß seine helle Freude.

    Der Mann als Bulle, mit Kraft – die Frau hat ihre Kraft in der Lebenserhaltung und in der Seele.
    Heutzutage ist der Mann eher ein Kastrat, und die Frau, hybrisiert, orientiert sich an den schlechten Seiten des Mannes.
    Aber so ist das in der westlichen Wertegemeinschaft, das Negative wird als das Bessere geheipt.
    Demokratie in der ultimativ reinen, so geplanten Form.
    Schiller: Demokratie ist die Diktatur der Dummen.
    Das weiß das Böse genau und ließ seine Apologeten entsprechend handeln.

    Gefällt 1 Person

  7. eckehardnyk sagt:

    „Schiller: Demokratie ist die Diktatur der Dummen.“ Eben darum geht es: Es ist der historische Moment der Dummenherrschaft weltweit. Sie haben ihre Chance, es besser zu machen als die gescheiten und gescheiterten Staatsklugen. Wenn sie es schaffen, Hunger, Armut, Pestilenz, Perversion und Verbrechen demokratisch auf alle zu verteilen, wird die Erde soweit am Abgrund stehen, dass nur ein Bündnis von Müttern geborener und von Vätern gebildeter Helden gerade noch die Umkehr schafft, den Lemmingen ihren Lauf lassend aber Weiber, Nichtwisser, Nichtleister und was man als „Der Schaum schwamm oben“ in die Geschichtsbücher schicken, wo sie mit ihren smarten Konterfeis in die ihnen zugehörige Ecke Papiermasse unter sich finden.

    Gefällt mir

  8. Gernotina sagt:

    Ich fürchte, den Dummen der Welt steht ihr (durch wenig Reflexion) Trieb nach Macht, Anerkennung, Wohlstand (wegen nagendem Minderwertigkeitsgefühl), auch ein anscheinend leicht zu pervertierender sexueller Trieb (Macht ausschöpfen bis zum Exzess) gewaltig im Wege. Mit der Herzensenergie (das könnte ja noch ein Gewinn sein) haben sie anscheinend weniger am Hut, wenn ihre anderen Triebe nur gewaltig gesteuert und getriggert werden. Auch die Unkenntnis von Geschichte, Zusammenhängen und lebenserhaltenden WERTEN könnte ihnen zum Strick werden (Kulturlosigkeit, Gesamtbild wird denkerisch nicht erarbeitet).

    Ach, es wäre noch viel zu sagen, aber man hält besser den Mund. Schiller war ein Geist des Lichtes, ein großes Geschenk für die Deutschen/die Welt – ein leuchtender Wegweiser! Wie ich diesen Mann liebe – tränenüberströmt kam ich einst aus dem Schillerhaus (Weimar), was andere nicht so recht nachvollziehen konnten.

    Wenn das „Lied der Linde“ einen Funken Wahrheit bergen sollte, dann ist der Welt tatsächlich ein Held (mit seinem Anhang/Lichtkräfte) versprochen (kein AH), weil es die Menschheit aus eigenem Antrieb wohl nicht packen kann – außer aufstehen und alles in rasender Wut kaputtschlagen, wenn es schon zu spät ist (letzteres aus Carl Friedrich von Weizäckers „Der bedrohte Friede“).

    http://www.vitaswing.de/proph/seher/lindenlied.htm

    Gefällt 1 Person

  9. Gernotina sagt:

    Das Lied der Linde, 1850

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: