bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Black Rock habe ausgerockt

Black Rock habe ausgerockt

Vor zwei Tagen noch schrieb ich, daß am 24. 09. nichts besonders Nennenswertes stattgefunden habe. Scheint aber doch. Black Rock habe die Insolvenzerklärung eingereicht, ja, am 24.09.10 (2022)

Ich verstehe von der Systemwirtschaft herzlich wenig, doch mache ich mir einen Reim drauf. Leut des Fachs mögen bitte korrigieren oder und ergänzen. Danke.

Steinreiche, die hatten Blackrock kirre Gelder zur Verwaltung überschrieben, auf daß Blackrock sie, die Gelder, gewinnbringend anlege, in Firmen, in Gebäuden, in Ländereien, in Geldspekulationen……..und…….ich ganz ganz leise flüstere, hoch sehr wohl auch in Waffen-, Drogen- und……. Kinderschieberei. Kinderschieberei sei unvorstellbar gewinnbringend gewesen, na ja, jährlich bei Bläckiröcki, ich schätze mal, 10Millionen Transaktionen zu je 100’000Dollar, 100’000 für eine Pizza, das leistete MAN sich gerne mal, das macht schon mal was aus, wa?…..so flüstert man sich heute zu.

Sehe ich das annähernd richtig?

Neuleser darf mich heute für verrückt erklären, doch möge er sich bitte gedulden bis zum Zeitpunkt, da die wahren Zahlen, erdenweiten Kinderhandel betreffend, für einen Jeden zugänglich sein werden.

Wenn nun Blackrock Insolvent ist, so heißt das, so sagt mir mein Bauernverstand, daß die Kohle, welche die Steinreichen Blackrock anvertraut hatte, sich in Nichts aufgelöst hat.

Richtig?

Wenn ja, dann dumm gelaufen, es dürfte in Villen und Schlössern und Jachten und Edelbunkern erdenweit der Tage Heulen und Zähneklappern zu vernehmen sein, weil nämlich der Reichtum weg ist. Puff, weg.

Zudem, so des Weiteren, flüstert mir mein Bauernverstand zu, dürften die „Geschäfte“ von Blackrock offengelegt werden und damit die Investoren in Erklärungsnotstand geraten, wie sie dazu gekommen sind, ihr Geld für Natur-, Kreatur- und Menschen-schädigende Projekte zur Verfügung zu stellen.

Ich meine, der Fall von Black Rock, der erdenweit dollardicksten Investitionsverwaltung, sei ein gewaltiger nun mitstürzender Felsbrocken in der Lawine, welche losgetreten ist, welche die Zerstörung der installierten schwarzen Systeme bedeutet.

TRV, 27.09.10

.


39 Kommentare

  1. stefan nathan sagt:

    Wo hast Du das her?

    Gefällt 1 Person

  2. niederdoerfler sagt:

    Lieber Thom, das scheint ja fuer einige betuchte Leute eine groessere Katastrophe zu sein! Wuerde mich Wundernehmen wen die Blackrock Pleite mit in den Abgrund zieht! Das wird bestimmt grosse Kreise ziehen. Mal sehen was da auf uns zukommt! Danke fuer die Mitteilung, diese Neuigkeit abe ich noch nirgendwo sonst gelesen. Wuensche Dir alles Gute und plib xsund! Niederdoerfler.

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist einfach nur LÄCHELICH !!!
    … als ob wir nichts Besseres zu tun haben!
    als um uns mit einem derartigen UNSINN zu beschäftigen!!!

    *Black Rock* kann keine Insolvenz anmelden!!!
    WEIL diese Firma NUR eine *Vermögens-Verwaltungs-Firma* IST,
    die aufgrund ihres *Eigenkapitals* von 12 Milliarden überhaupt nicht „pleite“ gehen kann!!!

    Was, Thom, soll solch ein solcher „Gate-Keep“???

    Ich denke schon den ganzen Tag darüber nach, wie ich dir und deinen auf Bali *helfen* kann!

    Mit all den Spenden, die du erhalten hast –
    UND mit denen du NUR GUTES GETAN HAST !!!
    ist den Menschen „leider“ nicht geholfen!!!

    Du kritisierst Mich zu Recht dafür,
    daß ich – Georg Löding – mit einer Farm in Afrika, die 400-Mio. US$ *wert ist* –
    dich und die Deinen auf Bali nur mit einer Spende von 30,- (du sagst: 100,-) unterstützt habe!

    Aber ich DARF diese Farm nicht verkaufen!

    Ja! Wenn ich die Farm „glücklich“ zu 800.000,- oder acht Millionen verkaufen würde …

    ABER dann würde das Krankenhaus – an dem seit 15 Jahren viele Menschen arbeiten – nie fertig –
    vor allem anderen, Könnte ich dann aber keine weiteren Bäume anpflanzen
    und müsste die 106 Schüler und 12 Lehrer *meiner* Schule nach Hause schicken!!!

    Thom!
    Mein „Problem“ ist NICHT, daß ich wirklich, tatsächlich und in echt „Reich“ BIN!!!
    „Mein Problem“ IST, daß ich diesen Reichtum / dieses Vermögen NICHT in BAR habe!

    Ja! Ich Kann SOFORT ein Grundstück von meiner Farm (450 m²) Verkaufen und
    SOFORT dafür 25.000.000 Mio. Shilling (UGX) = 7.000,- US$/€ erhalten und dir
    anschließend überweisen!

    … und dann???

    Das Geld – die Rente – ist einfach weg!
    Man hat geholfen!!!
    ABER das DASEIN der Menschen IST nach-wie-vor das Gleiche!!!
    Ohne irgendeine Entwicklung aus der ARMUT HERAUS der Menschen,
    die du und Millionen anderer Menschen seit Jahr und Tag unterstützen!

    Ich habe mit meinem kleinen „Können und Vermögen“
    seit 1994 etwa 100.000 Menschen das Leben in Uganda ‚gerettet‘!

    Ich habe seit 1994 rund zwei Millionen US$ in ‚meine‘ Farm in Uganda „investiert“!

    Eine Farm, die pro Jahr 9.600.000 KILOGRAMM Kartoffeln oder Bananen produzieren kann!!!

    … aber! Was muß ich mir anschauen???

    Nicht einmal 120.000 kg Kartoffeln oder Bananen von einem einzigen Hektar Land
    werden auf dieser — fruchtbarsten Erde der Welt — pro Jahr geerntet !!!

    2.500 kg Ernte = 500,- €/US$ pro Hektar
    … und schon *denken* die Menschen dort, sie seien „Gesegnet“
    … und Feiern ein Erntedankfest in den Kirchen und Moscheen, die dort errichtet wurden!!! —
    OHNE erkennen zu können, daß in vier Monaten nach der Ernte KEINER mehr etwas zu ESSEN Hat!!!

    Deine Kritik – mein guter Freund Thom – war und ist richtig!

    „Obwohl sehr *reich*“, Habe ich (fast) kein BARES mehr,
    um dich und die Deinen auf Bali überhaupt unterstützen zu können!

    Ich kann dir sofort 10.000,- Euro überweisen!

    … und dann??? …
    „Ein Tropfen auf dem Heißen Stein“ IST DAS!!!
    … und dann wirst du UNS weiter ANBETTELN !!“ …, WEIL
    „dieser oder jener Mensch *eine teure OP benötigt“!!!

    Gefällt mir

  4. palina sagt:

    Larry Fink wurde am Flughafen mit einem Sparschwein gesichtet.
    In letzter Sekunde konnte er noch in den Flieger kommen.
    Nu isss er weg.
    Mit Sparschwein.

    Gefällt 2 Personen

  5. Ost-West-Divan sagt:

    In China soll ein Machtkampf wüten. Das seit wohl dem 24.!?
    Eiin Militärkonvoi von 70 km Länge soll unterwegs gewesen sein nach Peking ?

    Gefällt 1 Person

  6. Gernotina sagt:

    Phil sagt das auch zu Blackrock. Wer gut Englisch kann, mag es sich anhören – Phil Godlewski ist kein Gefälligkeitslieferant
    von „Hopium“: Langform – interessant zum Finanzcrash ab ca. Min. 50 + … z.B. was mit Silber geschieht…

    https://beforeitsnews.com/alternative/2022/09/phil-godlewski-black-sht-did-hit-the-fan-on-the-24th-heres-the-details-video-3780921.html

    Kurzform nach Simon Parkes – wegen ihrer gewichtigen Beiträge wurden beide von Linda Paris hier zusammengefügt:

    9/25/22 LATEST HIGHLIGHTS: SIMON PARKES, PHIL GODLEWSKI & MCALLISTER TV
    Ab Min. 8:38, Phil – Simon: No nuklear war !!!
    https://rumble.com/v1lirrv-92522-latest-highlights-simon-parkes-phil-godlewski-and-mcallister-tv.html

    Gefällt mir

  7. Gernotina sagt:

    Der Welt-Finanzcrash scheint nun unmittelbar bevorzustehen, wird vermutlich scheibchenweise erfolgen, aber schnell in der Folge ablaufen. Entscheidend wird jetzt sein, wer die Kontrolle über das Vermögen „der Welt“ besitzt, d.h., wer hat jetzt die Macht in den Händen? …

    Bei Janine Morigeau (Kanada – auch auf TG und Twitter : Tarot by Janine) ) muss man sich jetzt auf ihrem neuen Forum anmelden für ihre Videos (Publikum ganz international), da sie bei Youtube rausgeflogen ist – zu brisant, was sie an Botschaften und Signalen herausgeben kann mittels ihres „Werkzeuges“, gewissermaßen als Unterfütterung bestimmter Vorgänge bzw. deren Deutung.

    https://www.tarotbyjanine.com/library

    Gefällt mir

  8. Aiwass sagt:

    Doch, es stimmt…Blackrock ist Pleite! Schrieb ich schon gestern unter dem BIZ Bank 200 Entlassungsread………hier schaut!

    https://bkdata.com/business-bankruptcies/alexandria-louisiana/01-11-2022/blackrock-international-50015

    Gefällt mir

  9. Gernotina sagt:

    Lewis Herms, Ex-Offizier und Filmemacher (Dokus,) finde ich richtig gut:

    https://www.tarotbyjanine.com/products/quick-chats-with-janine/categories/2150791451/posts/2161762778

    Gefällt mir

  10. DET sagt:

    Die Kohle hat sich nicht in „Nichts“ aufgelöst, wie es oben steht,
    sie ist nur auf anderen Konten !!!

    Gefällt 2 Personen

  11. latexdoctor sagt:

    DAs einzige das WIR tun können ist Vermutungen anzustellen, doch sollten wir nicht zu viel Optimismus in diese Nachricht legen, sonst ist der Sturz wenn es ganz anders kommt zu hoch – um den Lebenswillen zu erhalten und damit haben die Pädoliten wieder viele kleine Siege errungen

    Gefällt mir

  12. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Eigentlichmüsste das so alles erzählt wird (von Fulford bis „Q“) bereits Auswirkungen zeigen, doch das Gegenteil ist der Fall
    Gehört Massenmord zum Programm der guten ?

    Gefällt mir

  13. Gernotina sagt:

    Noch einmal kurz zu „Phil“:

    Ich finde es interessant, was Phil Godlewski den Amerikanern hier zu sagen hat. (Video in englischer Sprache). Phil gehört zu den Ernsthafteren (kein Hopiumspender) unter den amerikanischen „Alternativen“. Man könnte diese Langversion sich (gekürzt) anhören ab 1Std.30′ – über die letzte Phase des Theaterstückes ab 1Std.20′. Da er langsam und betont spricht, kann man ihn recht gut verstehen. Seine letzten Sätze empfinde ich als tröstlich, trotz allem nun aufkommenden und unausweichlichen Sturm mit Nebenwirkungen. Wen es anstrengt, dem könnte der Schuss genügen, er liefert jedoch viele Aspekte. Phil ist 39 Jahre alt und kommt aus dem Business (real estate). – Am Ende sagt er explizit etwas zu Europa, den „Americas“ und auch China – wer jeweils was in seine Hände nimmt (Handeln und Verantwortung).
    https://beforeitsnews.com/alternative/2022/09/phil-godlewski-black-sht-did-hit-the-fan-on-the-24th-heres-the-details-video-3780921.html

    Gefällt mir

  14. Gernotina sagt:

    … dem könnte der Schluss!!! genügen … Phil ist auch auf Telegram, Rumble und D-live zu finden, hat eine eigene Website.

    Gefällt mir

  15. Mujo sagt:

    Black Rock Pleite !!!!…..schnell mal im Kalender schauen ob heute der erste April ist.

    Selten so ein Unsinn gehört. Wer sowas von sich gibt hat keine Ahnung wer oder was Black Rock ist und wie weitreichend seine Vernetzungen sind. Das ist eine Hydra, schlägst du einen Kopf ab wachsen zwei Neue raus.

    Black Rock Verwaltungsvermögen ist 10 Billionen US-Dollar hoch, das sind 1000 Mrd. US-Dollar !!
    Eine Unvorstellbarer hoher Betrag und der größte Verwalter der Welt.
    Dagegen sind die Tech Besitzer wie Amazon, Google oder Gates nur mit Taschengeld eines Schuljungen Unterwegs.

    @Juhu
    Zum ersten gebe ich dir Recht und zum zweiten Thom macht das so wie er es am besten kann.
    Land zu haben und es noch zu beackern ist nicht jeder Mann/Frau Sache. Ich habe den größten Respekt vor jeden Landwirt, selber ist das aber nicht mein Ding. Ich habe wo anders meine Stärken.
    Außerdem darfst du nicht die Gegenwärtige Situation Vergessen die alles noch viel Extremer macht.
    Wer jetzt Land hat und es noch beackern kann gehört zu den Gewinnern der Weltweiten Krise.

    Gefällt 1 Person

  16. palina 27/09/2022 UM 22:31

    Süß! Flink eine Geschichte schreiben „Fink und das Sparschwein“ 😉

    Gefällt mir

  17. Thom Ram sagt:

    DET 01:16

    Die Kohle war schon vorher Luft.

    Ich, in diesen Dingen Unbedarfter, meine, daß es sogar den schlauesten Zahlenluftakrobaten eben passieren kann, daß sie sich in der Sackgasse wieder finden, da trotz aller Schleier und Vertuschungen und Transaktionen einfach nichts mehr geht.

    Gefällt mir

  18. Thom Ram sagt:

    Uhu 22:21

    Danke für Deine Ausführungen. Sie klingen zum teil, wie des Öfteren, recht phantastisch, doch nehme ich sie heute einfach als real, als echt.

    Jeder der sagt, hier seien Fässer ohne Böden, hat 100%ig recht. Und kämen bei mir monatlich zehn Kilo herein, es wäre wie beim Straßenbau:
    Die Straße ist zu eng, der Verkehr staut sich täglich. Die Straße wird erweitert. Zuerst ist der Verkehr prima flüßig, doch weil es sich so schön fahren läßt, kaufen sich noch mehr Leut Wagen und Zweitwagen, fahren noch mehr Leut für schier null und nichts lange Strecken, und schon wieder ist die Straße zu klein.

    Könnten wir hier mit monatlich 10Kilo agieren, nun, der Kreis der Bezüger würde erweitert, und bald auch die 10Kilo wären nicht genug um die Löcher zu stopfen.

    Mein Herz ist schwer. Auch hier wird blühendes Leben in gesund göttlichem Sinne erst wieder entstehen können, wenn alles wieder vom Kopf auf die Füße gestellt sein wird.

    Heute braucht jeder Handföhn und Moped…das ist nur verrückt, kostet, schadet.
    Heute rennt jeder in die Apotheke, wenn er ein Boboli hat, traditionelle Heilkunst geht flöten, und zum Gebären geht man in den Spittel. Wie dort eine Geburt stattfindet, wissen wir. Und teuer obendrein ist es.
    Wo findet man ungespritzte Lebensmittel?

    Um die Situation zu verstehen muß man lange hier zusammen mit Einheimischen leben. Bah, das gilt selbstverständlich erdenweit.

    Nochmal, unter dem Strich: Die Einstellung zum Leben und die Lebensweise muß umgekrempelt werden, sonst entwickelt sich nichts Fruchtbares.
    Freiwillig tut es keiner.
    Vermutlich muß die Not wachsen.
    Unschön, aber wohl wahr.

    Gefällt 1 Person

  19. Thom Ram 28/09/2022 UM 10:54

    Es ist vollkommen logisch, daß „meine Ausführungen (oft) phantastisch klingen“ (müssen)!

    Denn: „Wer ist denn schon ‚ein Georg Löding‘?“ … und dann auch noch so ein seltsamer Name:
    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו = Ram Avatar Kirshna Jauhuchanan Ulijauhu „Wat’n dat forn Troll?“

    Gefällt mir

  20. Thom Ram 28/09/2022 UM 10:54

    Es ist vollkommen logisch, daß „meine Ausführungen (oft) phantastisch klingen“ (müssen)!

    Denn: „Wer ist denn schon ‚ein Georg Löding‘?“ … und dann auch noch so ein seltsamer Name:
    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו = Ram Avatar Kirshna Jauhuchanan Ulijauhu „Wat’n dat forn Troll?“

    Gefällt mir

  21. Mienen Kommentar 13:04 bitte löschen – Formatierungsfehler: Zu viel Fettschrift.

    Gefällt mir

  22. Vollidiot sagt:

    Richtich Thömmes

    Das wechen sacht doch der Dingens, also der unrasierte Robby da, der keene Ahnig hat, daß die Jesellschaft auf CO2-Neutralität und Klimaschmutz gegründet sein werden sott. Nix Industrie, beschtenfalls noch horizontale Gewerbse, und jeder hat eine Aare Land zur Selbstversorgig. Veganes Fressen und dann direkt vegan aufs Feld kacken. Steuern jibts keene mehr, nur noch CO2-Abgaben. Damit hat der Dütsche endlich gefunden seine Nüsche. Ein grünes Gärtchen, keen Frontalhirn mehr, und immer schön vegan kacken.
    Cui bono?

    Gefällt 1 Person

  23. Ost-West-Divan sagt:

    Die ganze „Macht“ von solchen Konzernen wie Black Rock beruht auf der vorgespielten Täuschung dass man Geld einfach aus der Luft zaubert. Das funktioniert so lange wie der Rest der Welt gezwungen war in Dollar zu bezahlen und diese Illusion als Geld zu akzeptieren weil der Militärapparat einen zu der Einsicht zwang.

    Gefällt mir

  24. Vollidiot sagt:

    Angelsachsen sind nun mal politisch erfolreich.
    Sie haben kein Gewissen, sind böse und heimtückisch, also direkt dem Bösen dienlich.
    Sie befreien gerne, haben Werte und sind tatkrätig.
    Prost!!

    Gefällt 1 Person

  25. Ost-West-Divan 28/09/2022 UM 15:53

    Die ganze „Macht“ von solchen Konzernen wie Black Rock beruht auf der Täuschung, daß
    es sich bei den *Gesetzlichen Zahlungsmittel* um Geld handeln würde!

    Die *Gesetzlichen Zahlungsmittel* können tatsächlich „aus der Luft gezaubert“ werden:

    Früher mußte man dazu die Druckerpresse laufen lassen – heute geht das ‚digital‘.

    Eine Eingabe der PRIVAT-Bank BIZ/BIS oder einer ihrer PRIVATEN Tochtergesellschaften [die deutsche Reichsbank (heute: Deutsche Bundesbank), die Bank of England, die Banque de France, die Banca d’Italia, die Bank of Japan, die Belgische Nationalbank, die Europäische Zentralbank, die Österreichische Nationalbank, die Schweizerische Nationalbank, das US-amerikanische Federal Reserve Bank usw.] genügt:

    A.) Es wird einfach irgendeine Zahlenfolge, z. B., 720.000.000.000 und das entsprechende ‚Währungszeichen“ $, €, £, usw. eingegeben.
    B.) Umgekehrt geht das selbstverständlich auch; „die lösen sich dann in Luft auf“: einfach das Minuszeichen davor und schon ist es verschwunden.

    A.) wird benötigt, um eine Inflation oder eine Hyper-Inflation zu machen;
    B.) wird angewendet, wenn eine Deflation gemacht werden soll.

    Beide ‚Mittel‘ dienen der PRIVAT-Bank BIZ/BIS dazu, Staaten, Länder, Völker, Firmen und letztendlich den Menschen Selber zu enteignen! und sie der vollständigen Kontrolle des Imperialismus der Banken zu unterwerfen!

    Jenes, was dem Sozialismus/Kommunismus vorgeworfen wird, nämlich, daß er die Menschen Selber enteignen wolle, praktiziert in Wahrheit der Kapitalismus, der sich „in der jüngsten Etappe (im höchsten Stadium)“ – also dem Imperialismus – „befindet“! [*a]

    Jetzt muß man nur noch herausfinden, wer denn die „Eigentümer“ dieser Privaten Bank BIZ/BIS sind,
    die die Menschheit mit denen von ihnen angezettelten Kriegen ‚in Schach hält‘!

    Soviel sei schon mal verraten: Es sind weder die Juden, noch Rothschild, Rockefeller oder ein Bill Gates –
    das waren und sind nur die Handlanger ‚Mammons‘! oder wie es als Metapher in der ‚Offenbarung‘ = ‚Enthüllung‘ Jesu heißt:
    „Die Große Hure Babylon, gemeinsam mit den Königen auf Erden und den Magnaten der Welt.“!

    ———————————————————————————————————————————————–
    [*a] Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus (eigentlich: „Der Imperialismus als jüngste Etappe des Kapitalismus“) ist eine Schrift, die W. I. Lenin 1916 in Zürich verfasst hat und die 1917 nach dem Sturz des Zarentums in Russland veröffentlicht wurde. Deren Hauptaufgabe war es, „am Vorabend des ersten imperialistischen Weltkriegs, das Gesamtbild der kapitalistischen Weltwirtschaft in ihren internationalen Wechselbeziehungen“ darzustellen. – Lenin: Vorwort zur französischen und deutschen Ausgabe. 6. Juli 1920 (unter Imperialismus und Kapitalismus zuerst in Nr. 18 der Zeitschrift ‚Die Kommunistische Internationale‘ veröffentlicht, im Okt. 1921 erschienen). In: W. I. Lenin: Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus. Gemeinverständlicher Abriß. 6. Aufl. Dietz Verlag, Berlin 1962, S. 7

    Gefällt mir

  26. eckehardnyk sagt:

    Was ist denn aus dem krieg geworden, den der „Oberst Jansen“ führen half? Was geht in den Dumbs beziehungsweise hoffentlich nicht mehr? Wieviele Soldaten kämpfen versteckt für Donald Trump und was macht der eigentlich den ganzen Tag? Freut der sich über das Leck in der Ostsee? Ganz still ist es auch geworden um die Flugzeuge, die mit LH oder so vom Himmel verschwanden oder als „German Wings“ zerstreut wie nach einer Explosion am Boden „schwer zu bergen“ waren aber unbedingt von einem depressiv bekifften Ersatzpiloten zum Absturz gebracht worden sein sollte? Fragen über Fragen! Und was hatten die Lehman Brothers mit Black Rock zu tun? – Ihr Mitkämpfer, „40 Jahrhunderte schauen auf euch herab“, was wäre gewesen, wenn Napo seine Kriege alle gewonnen hätte? Wo gibt es einen Kanal, der einen über all die vergangenen mit den heutigen Zusammenhängendenden informiert?

    Gefällt mir

  27. Thom Ram 28/09/2022 UM 10:54 an Uhu 22:21

    Ein paar Anmerkungen.

    Mein Herz ist schwer. Auch hier wird blühendes Leben in gesund göttlichem Sinne erst wieder entstehen können, wenn alles wieder vom Kopf auf die Füße gestellt sein wird.

    Verständlich, daß dein Herz schwer ist; schließlich bist du ein guter Mensch!

    Tja, „vom Kopf auf die Füße gestellt“ davon träumte schon Karl Marx
    für die Sklaven Mammons – also die Kapitalisten – der Leibhaftige selbst.

    Wo findet man ungespritzte Lebensmittel?

    Unter anderem auf ‚unserer‘ kleinen Farm in Afrika; denn gespritzte Lebensmittel braucht kein Mensch.
    „Beweis“: Seit 28 Jahren geht es dort ganz die Herbizide und Pestizide – und wir haben immer bessere Ernten als unsere Nachbarn, die den Lügen der Chemie-Industrie auf den Leim gegangen sind.

    Mutter Natur ist um einiges klüger als der ahnungslose Mensch, der *meint* und *glaubt*,
    ihr ins Handwerk pfuschen zu können!

    Nochmal, unter dem Strich: Die Einstellung zum Leben und die Lebensweise muß umgekrempelt werden, sonst entwickelt sich nichts Fruchtbares. Freiwillig tut es keiner. Vermutlich muß die Not wachsen. Unschön, aber wohl wahr.

    Doch, Tom! Millionen von Menschen tun das – ganz freiwillig – oder bist du dazu gezwungen worden?
    Deine beiden Bemerkungen am Ende sind ein Hoc-propter-Hoc – zwei gedankliche Fehlschlüsse, die auf Irrtum beruhen.

    Ich schicke dir hiermit mal gedanklich den Frieden zu!

    Gefällt 1 Person

  28. Thom Ram sagt:

    17:26 ist das Ecki, der hier gesprochen hat? Seltsam, schwer erkenne ich Dich in diesem Text, Freund.

    Wer ist LH, der vom Himmel verschwunden sein soll?
    Leiser Heuchler? Langsamer Hammel? Leuchtender Hirsch? Liebe Hummel? Lars Himmelstein?

    Du, Du suchst einen allumfassend aufklärenden Kanal? Ich verstumme. Den gibt es nicht, und der Ecki, den ich kenne, der weiß das.

    Der Krieg, den Jansen führen half? Der ist in vollem Gange. Ich sage es ganz primitiv, primitiver geht nicht. Freundin im hohen Norden Deutschlands, die rapportierte mir heute, daß Flugzeugmotorenlärm permanent zu vernehmen sei, oberhalb der Wolken, wo zuvor sowas dortens nie stattgefunden habe.

    Das ist noch nicht Krieg. Doch haha Zivilmaschinen dürften dette nicht sein. Da werden Truppen und Materials getransportiert nicht knapp, oder sind es Philosophen, Weise, Krankenschwestern, Kühlschränke, med-bets und so? Woh. heute kaum eher nicht.

    Die Frage ist: Was da rumkarriollt wird, wessen Befehlen ist es zu Diensten?

    Und da, da bin ich zuversichtlich. Bah, wenn blauäugig, dann hätte ich mich eben getäuscht, und übermorgen auch hier würden Bomben einschlagen. Es würde mich nicht sonderlich erregen, ich, Du und wir alle hier hatten Solcherlei schon in x x x Inkarnationen.

    BlackRock erledigt. Die halbe Firmenverwaltung BRiD Po Sie tief getestet. Was noch auftritt allenfalls, ist Latex.

    Ich kann irren. Ich bin locker zuversichtlich.

    Daß MAN die beiden Northstreams sabotiert hat, das ist aktuelle Krönung IHRER Dummheit. Nicht mal Blödester könnte ernstlich denken, Putin sei dette gewesen. Wahrlich. Die Restverwalter des DS Deep State sind von geistiger Impotenz geschlagen, vermutlich angstgesteuert.

    Black Rock. Beachte bitte den hangZusammen mit dem Vati Kahn. Letzterer zieht seine erdenweit äh vertreuten Gelder zusammen. Warum er das tut? Ich vermute, „er“ wurde dazu angehalten mit der Pistole an der Schläfe. Also der Vati Kahn will seine dem schwarzen Felsen übergebenen Billionen zurück. Und weil der black Felsen diese Billionen irgendwohin in Luft aufgelöst und damit nicht dem lieben Vati Kahn zurückerstatten kann, hat der Schwarze Rock ein solch großes Problem, daß er doch…..wer hätte Solches jemals gedacht….. Zahlungsunfähigkeit, Insolvenz anzumelden sich gezwungen sieht.

    Nun. Bläck Rocki, das dürfte ein Institutiönchen sein, welches vorgab, Billionen zu verwalten, indes weitgehend Luft verwalten tut. Scheint einer diesen Ballon mit Nadel gepieckst zu haben, und zack, die allgewaltige Festung Bläckirocki steht da nackt, impotent.

    Ich schaue mit Wohlgefallen zu.

    Und ich habe zu tun hier. Wahrlich bin ich gefordert. Habe zu begleiten der Schicksale. Ich bin der Tage auf das Äusserste gefordert.
    Innerer Tumult.
    Und habe zu stehen als Leuchtturm. Nicht aller Tage leicht, das.

    Hier viele Leut sind in Not.
    Hilf bitte, so Du was übrig hast. Dauerauftrag mit Kleinspende hilft. Danke im Namen der Betroffenen.
    Paypal Thomas Voegeli @kristall110

    Thom Ram, 28.09.10
    .
    .

    Gefällt mir

  29. Vollidiot sagt:

    Schaut den Merzen an, war bei Bläck Bock, oder Rock (weibl.) – jetzt is sei Karakter übern Jordan, wie Pudding.

    Gefällt mir

  30. Gwydion sagt:

    Gelesen? Gericht hat Insolvenzantrag AOK ma Gels Masse abgelehnt. Dazu kommt das nur eine Teil GmbH blackrock betroffen war. Ausgerollt sieht anders aus..

    Gefällt mir

  31. Thom Ram sagt:

    Gwydion
    Danke für die Klarstellung. Wie gesagt, ich verstehe in diesen Sachen so viel wie die Schnecke von einem Rasenmäher. Da habe ich mich wohl zu früh gefreut. Macht nichts, dann eben später.

    Gefällt mir

  32. eckehardnyk sagt:

    Ram 2143 Für wahr, Bruder, LH waren zwei zu Schanden gemachte Flieger. Des einen Spur zerschellte 2014 im heut umkämpften Steppenland, Ukraine genannt. Der Russe war’s, Ukrainer waren’s. Je nach Standort. Das anderere LH Objekt, dessen Nummer vergessen, beide Malaysisch gemeldete Metallkörper, ging spurlos von den Schirmen und haufenweis in Suchmeldungen unter. Das dritte genannte war das als vom einem in Depression untergetauchten Ersatzpiloten gesteuerte German Wings Dings, das in den Almenauen der Französischen Alpen zerstückelt eingesammelt werden musste. Nur ganz am Anfang jener damaligen Meldungen äußerte ein noch nicht des „Besseren“ belehrter Fernsehfragensteller die unfassliche Frage, ob gesprengte Flugzeuge nicht eben gerade so zerstreut in viele Winde auf dem Boden ankommen, während abgestürzte säuberlich wie ein etwas zerrüttetes Puzzel pusselig am Boden noch die Form eines Fliegers erkennen lassen. Nie wieder durfte solch eine Frage gestellt werden. Und als einige Monate später im Kolumbianischen Dschungel ein Flieger mit einer ziemlich betuchten Fußballmannschaft aus Brasilien wirklich abstürzte, hat man genau diese Form des etwas zerrütteten Puzzels auf dem Dschungelboden zu sehen bekommen. Natürlich ist das Eine das Eine und das Andere das Andere.
    Warum ich das so ausführlich hier schildere?
    Lieber Ram, du verfügst über dieses wunderschöne Bloginstrument, keine Blockföte, sondern eine Orgel, bb. Da könnte es dich als Organist entlasten, wenn die reich angelegten Einzelstimmen solchen Eventen ihre Aufmerksamkeit dauerhaft schenken, mit Belegen freilich, anders als meine soeben angestellte Gedächtniskramerei.
    Aus diesen einzelnen Stimmen (Ich erlaube mir darauf zu verweisen, dass die zuende gehende Serie X. von 144 Eltern, Kind und Kinderstube eine solche Stimme gewesen sein sollte) ließe sich das Konzert, an dem wir hier teilnehmen, so verfolgen, dass wir wissen können, was hat verschwundenes Fluggerät LHxN mit gelöcherter Pipilinie in Ostsee, Endstation Lubmin, zu tun?
    Die Zusammenhänge könnten, zum Beispiel aus der von dnob007 unternommenen Aufklärungslinie und anderen Linien, wie aus Angelas oder Ludwigs oder Lucky des Hansen Beiträgen ausgelesen im Viertel- oder Jahresabstand zusammengeführt werden.
    Da die Gegenseite es nämlich seit Jahrzehnten so zu machen scheint (sonst hätte sie nicht die bislang mit ihren Kriegsgewinnen erreichte Erfolgsserie zustande gebracht), gebe ich zu bedenken, dass es uns an solcher zusammenfassender Arbeit mangelt.
    Manches spricht dafür, Daniele Ganser so zu verstehen, auch den Füllmich Rainer.
    Doch es fehlt uns an einem Strang (oder Orgelregister), das sich auch hauptamtlich mit den Zweifeln an diesen Leuten beschäftigt, die immer wieder aufkommen, siehe Putin als Schwabenfreund, siehe Meloni als Atlantikmelone und dergleichen mehr. Dann entfällt auch ständiges Rätseln, ob der oder die nicht nur drollig sondern gar trollig seien. Man könnte recherchieren, warum Ganser Tesla kutschiert und ihn deshalb nicht in eine Ecke stellen, wo man ihn deshalb anpieksen darf.
    Das ist zwar durch die Kategorien schon fein angelegt, doch es sollte dies in „Linien“ münden, die ein Fortschreiten der Erkenntnisse auf einem Gebiet garantieren.
    Der Unterschied zur Gegenseite wäre, dass unsere Erkenntnisse öffentlich sind, während jene die ihren geheim halten. Sollen sie doch. Der Sieg gehört dennoch der Wahrheit, wie der heutige Michaelstag daran erinnert, dass die Wahrheit schon immer gesiegt hat, und nicht das geheimniskrämerische Dunkel. „Diesen Kuss der ganzen Welt!“

    Gefällt mir

  33. theMario sagt:

    Hintergrund und Zusammenhänge der Pleite von Blackrock suche man in in der Aussage von Merz am 24.09.22 (ich glaube, auch in Deutsch zwei oder mehrfach anhören hilft) und in den 219 Gesetzestexten, die der von Vielen als Gott und oder Teufel bekannte Herr Trump zu seinen aktiven Amtszeiten auf den Weg gebracht hatte.
    Und mal ehrlich, wie viele Vermögensverwalter brachte die BRD schon hervor, welche sogar dank ihrer Gier verfilmt wurden?
    Das Vermögen von Blackrock wurde immer geschätzt, nie vorgezählt und ist immer investiert. Kann also auch mal sehr klein sein.
    Und wie ist das mit so einer Rating Agentur, wenn Blackrocks Geld bis unter die Firstziegel in dieser Rating Agentur steckt? Wie ist das mit den Medien hier, welche ja keine Silbe verlieren?
    Wenn am Ende eine Firma Namens Blackrog oder Blackroc oder Blackrok einfach die Geschäfte weiter führen, dann ist das auch eben so.
    Wessen Geld am Ende in solch virtuellen Zahlenwelten nicht mehr da sein wird, oder eben woanders, das werden wir nie sehen.
    Der Zyklus einer Epoche der Menschheit geht zu Ende.
    Der Dollar ist doch schon tot.
    Und nur weil Euroanleger in den Dollar investierten, weil die Leitzinsen Fahrt auf nahmen, während die EZB noch angenagten Knochen vor der Hundehütte spielte, brachte den Wechselkurs USD : € in Fahrt, aber euch nicht auf die Gassen. Nur der Griff zur Geldkarte wurde schwerer.

    Die Neuverschuldung der BRD nagt an der Marke 5.000 / sek – und ihr macht euch Sorgen um ein Unternehmen in den USA? Ihr nennt die BRD einen Staat. Staat, war mal was – ach ja – Lehre Jellinek vs. Habecks Schwubelei zum Begriff Volk.

    Also es gibt Theman, mt denen man sich tiefer beschäftigen könnte. Aber den Showmastern der Welt der Unterhaltung lässt sich einfacher zu hören und nebenbei kann man sogar noch swipen.

    Gefällt mir

  34. theMario 01/10/2022 UM 02:42
    „Hintergrund und Zusammenhänge der Pleite von Blackrock […] Das Vermögen von Blackrock wurde immer geschätzt, nie vorgezählt und ist immer investiert.“

    Blackrock ist nicht pleite — Daß ‚Blackrock‘ pleite sei, ist Quatsch mit Soße, eine Lüge.
    Das Vermögen von Blackrock wird nicht geschätzt; die Höhe des Vermögens wird anhand der Anzahl der Aktien (151.500.000) und dem Aktienkurs (z. Z. 551,13 USD) berechnet und beträgt somit aktuell 83.496.195.000,- USD (gerundet 83,5 Mrd. USD).
    Blackrock verwaltet ein Vermögen von rund 10.000-Milliarden USD. Für die Verwaltung erhält Blackrock Gebühren; im Jahr 2021 waren das rund 19,4 Milliarden USD, womit es einen Gewinn von etwa 5,94 Milliarden USD ‚erwirtschafte‘, von dem es an die Aktionäre rund 2,5 Milliarden USD an Dividenden auszahlte.
    Theoretisch kann Blackrock nur dann pleite gehen, wenn ihm von denen, die ihm das Vermögen zu Verwaltung anvertraut haben, die Verwaltung der rund 10.000-Milliarden USD entzogen wird, da es in einem solchen Fall keine ‚Gebühren‘ mehr verdienen kann.

    Gefällt 1 Person

  35. Thom Ram sagt:

    Mario 03:42

    Blach Roch verwalte Vermögen in zweistelliger Billiardenhöhe. Ich gehe davon aus, daß BR diese Gelder den Investoren nicht auszahlen kann. Wer sind die, welche bei BR investiert haben? Zu 99,999% Vampire. Es ist an der Zeit, daß die Vampire (von Coca Cola über Syngenta bis big Bancs finanziell austrocknen.
    Wenn denen 20 Billionen abhanden kommen, so ist das mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein.

    Du monierst, „ihr“, also „wir“ machten uns Sorgen um ein Unternehmen in den USA? Wen meinst Du mit „ihr“? Mich kannst Du mal ausnehmen, lach.

    Unternehmen in den USA? BR verwaltet Güter erdenweit, es ist völlig wurscht, wo BR als Firma eingetragen ist.

    Ich nehme den Fall von BR als bedeutenden Brocken in der losgetretenen Lavine.

    Wenn wir schon dabei sind…
    In Indien werden die Banken im Oktober während 3 Wochen geschlossen sein. Ist Dir das auch nur Peanut? Auch dies nehme ich als deutliches Donnern der Lawine.

    Im Übrigen…danke für Deinen Beitrag 🙂

    Gefällt mir

  36. Thom Ram sagt:

    Uhu 12:41

    Einleuchtend, was du sagst. Aber……was wissen wir von Bläckirockis Buchhaltung, unter Anderem was wissen wir von den durch BR selber getätigten Investments? Null.
    Mein Bauernverstand suggeriert mir, Bläckirocki habe sich leider leider ver Speck uh leiert.

    Gefällt mir

  37. Mujo sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    01/10/2022 um 11:41

    Ich kann dir nur Zustimmen.
    Es sind unzählige große Unternehmen Weltweit die Blackrock ihr Vermögen Anvertrauen. Die sind inzwischen so Systemrelevant das die gar nicht unter gehen können selbst wenn denen mal ein Fehler passiert, aber dafür sind sie ja auch Breit Aufgestellt und das überall Gleichzeitig die Gewinne einbrechen würde auch bedeuten das dieses ganze Finanzsystem Weltweit zusammen Bricht.
    Die zweite möglichkeit wäre das große Invstoren Abspringen und eine neue bessere Alternative hätten und sich gegen Blackrock Verschwören, auch dies halte ich für unwahrscheinlich. Nebenbei wäre dies nicht unbemerkt wenn große Unternehmen denen den Rücken kehren.

    Nur diese Gründe die einige hier in den Raum stellen sind einfach nur lächerlich haltlos.
    Nun sehen wir das mal von der Spirituellen Seite an vor allem der Energetischen ebene. Fühlt mal hinein ob sich das was in dieser Richtung tut und ihr werdet zum selben Ergebnis kommen nähmlich nichts.

    Gefällt 1 Person

  38. Anna Maria Hosta sagt:

    Black Rock ist nicht Real insolvent nur nach aussen. Ist dem Vatikan verbunden. Das Geld musste zum Schutz zum 30.9. auf die Vatikanbank verschoben werden.

    Gefällt mir

  39. Kunterbunt sagt:

    Auf der BlackRock-Konferenz am 16. und 17. September an der Universität Potsdam zeigte die Journalistin Gaby Weber Ausschnitte aus ihrem Dokumentarfilm „Einsam und bereits besiegt – der Niedergang Argentiniens“. Am Beispiel Argentiniens legt die Dokumentation dar, wie der Vermögensverwalter BlackRock die Politik und die Wirtschaft eines ganzen Landes bestimmt. Durch die Ausbeutungs- und Verarmungspolitik leben in Argentinien mittlerweile 46 Prozent der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze.
    https://de.rt.com/international/149511-argentinien-und-oderverseuchung-blackrock-vergiftet/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: