bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Zerstörung der Georgia-Guidestones / Zeitkapseln

Zerstörung der Georgia-Guidestones / Zeitkapseln

Artikel, zur aktuellen Stunde noch nur von Totavlerrückten, sprich Esopsinnern und Schwervörungstheoritikern coutierbar.

Wer erkannt hat, von welch Mächten die Erde seit Jahrtausenden okkupiert worden ist, der könnte wohl interessiert lesen, was hier rapportiert wird. Diese Mächte konnten Einsicht nehmen in menschlich Sein und Wesen, in die den Menschen naturgegebenen Reaktionen auf äußere Reize, somit diese Mächte konnten den Menschen an der Nase rumführen als wie den per Folter dressierten Bären und Elefanten.

So war es und so wird es nicht mehr sein.

Das eine Bein der Stones wurde nicht gesprengt, wie man es so lesen kann. Es wurde mittels mir unbekannter Waffe verzackt. War da nämlich am Himmel ein Blitzlicht zu sehen zeitlgenau mit der Zerbröselung der einen Betonwand.

Warum haben sie nur ein Bein weggemacht? Ganz einfach. Damit gewöhnliche Menschen mit gewöhnlichem Bagger den Rest wegmachen durften konnten mussten sollten sollten mussten konnten durften.

Denk denk. Kapiert?

Kooperation.

Ohne guten Menschenwillen geschieht auf Erden nichts Gutes. Es war ein seltenes Ereignis. Nicht Mensch musste vorangehen und sprengen. Mächtigere prellten vor und zerstörten…nur ein Bein. Hätten das Ganze pulverisieren können mit links.

Das war Signal: Wir tun das Äusserste des uns nach kosmisch Gesetz Erlaubten, das Äusserste. Wir die Initiative ergreifen sogar, manifest.

Und Menschen reagierten utopisch gut. Statt zu revoltieren ob der Destruktion des ach so schicken Monumentes, schickten Menschen Bagger und vollendeten das Werk: Weg mit dem Symbol NWO, welches Symbol nicht nur; Auf dem Beton-Symbol eingraviert war die Vision, 9/10 der Menschen seien zu eliminieren.

Die Zeitkapseln?

Sie implodieren grad.

In Liebe. Ramdas, 22.07.10

.

MANIFEST Zeitkapsel Georgia-Guide-Stones

Maggie DEKRETE-Transformation 22 Kommentare

Was haben wir uns gefreut, als die Georgia Guidestones gefallen waren! Na, wenn das nicht ein gutes Zeichen ist! Doch war es wirklich ein Gutes? Warum wurden wir dann überfallen von Verfluchungen in Massen? Woher kamen denn die nun wieder? Gibt es da einen Zusammenhang? Schnell erkannten wir, dass das oberirdische Monument nicht das wichtigste war, sondern das was tief im Innern verborgen wurde: Eine Zeitkapsel, welche sich durch die oberirdische Zerstörung aktiviert hatte. Ob das die White Hats nicht wussten? Oder haben die Darkies aus letzter Verzweiflung ihr Monument selbst gesprengt, um damit die Folgen der Zeitkapsel frei zu setzen? Nun, das ist letztlich nicht so wichtig, sondern der Inhalt der Zeitkapsel muss geknackt werden. Unsere sehenden TeamMitglieder (wir haben 3 Neue!) konnten als erstes dies erkennen:

Ich habe gerade geschaut und einen schwarzen Stein (schwarze Materie?) (nicht von der Erde) gesehen. Er ist umwickelt mit einer Schrift, darauf sind Symbole, es ist ein Kreis, der von einem Dreieck überlagert/ durchkreuzt wird.
Ich bin nicht sicher, aber darunter sehe ich ein Wort… Text?
Es ist ein Vertrag. Konvulut kommt…(Viele Verträge)
Es liegt auf einem Netz, das dort zusammen trifft.
Es ist von einer Art Hexen – oder Wortmagie umgeben…. Sozusagen als Schutz.
(Programmier-Sprache! Es sind digitale Datenträger!)

Ich habe mir diese Zeitkapsel noch mal genauer angeschaut. Sie ist rund wie eine Kugel und hat eine Art Gürtel. Der besteht aus lauter aneinander-gefügten Quadraten, in denen es was zu sehen gibt, das aber total unscharf war, Piktogramme oder Schrift
Oben in der Mitte ist die Kugel mit einer Kette bis tief in die Erde festgemacht.
Plötzlich  kam der Gedanke, das stellt die Erde dar.
Hmmmm – Wollen Sie so ihre  NWO festschreiben bis in alle Ewigkeit?

Ja und der Anker hat 2 energetische Verbindungen, eine nach Westen, eine nach Osten. Dort sind andere Monumente.
Das scheint so ein Dreigestirn zu sein, aber unterirdisch….

Im Westen steht ein Megalith Signal Hill, im Osten steht der Megalith Tempel auf Malta (UNESCO) – welch eine Erkenntnis! Dazu die Guidestones und das Dreigestirn ist perfekt.

Zeitgleich kam die Erkenntnis mit der SCHWARZEN ENERGIE, welche auf den Leylines über die ganze Erde verteilt wurde. Wieso aber war die nicht unter der Kosmischen Ordnung und konnte bis dato ungehindert fließen?

23 VERTRÄGE

Da gab es noch einiges herauszufinden. Z.B. das Konvolut, was gesehen wurde, welches ein Bündel von 23 VERTRÄGEN war, ein geschnürtes Paket, wie sie es gerne ausdrücken. Diese Verträge waren von den Menschen unterzeichnet und erlaubten unter anderem die schwarze EnergieFlutung der Urschöpfer!
Niemals haben wir Herzmenschen der Flutung von Terra mit schwarzer Energie und Magie zugestimmt. Keiner von uns kennt den Vertragstext. Unsere Unterschriften wurden durch Winkelzüge im Handelsrecht okkupiert, hinein kopiert. Das ist Urkunden-Fälschung. Sie sind somit ungültig.
Zum Thema Verträge (Vatikan usw.) gäbe es noch einiges zu schreiben, was wir an anderer Stelle aber schon als Manifest eingereicht und für ungültig erklärt hatten.

Strafen für die Nichteinhaltung der Verträge gabs freilich auch: Ritual-Flüche, Fluch-Programme und Verwünschungen. Diese treffen ausschließlich die angeblichen Unterzeichner.

RITUAL-ZAUBER-FLÜCHE

wurden durch die Zerstörung der Georgia-Guide-Stones freigesetzt und fanden wie durch Zauberhand ihre Ziele:

Albrechto hatte alleine 8 Ritual-Flüche und 30 Verwünschungen; solches war durch die Sprengung weltweit bei den Menschen freigesetzt worden. Diese Ritual-Flüche wurden vom Schöpfer unseres Universums erfolgreich aufgehoben.

33 NWO-BAUWERKE

33 Bauwerke der geplanten NWO stehen auf einem energetischen Netz. Dieses umspannt die bekannte und die unbekannte Welt während die 33 Bauwerke in den bekannten Metropolen der Welt zu finden sind. Bei Beschädigung oder Zerstörung der Bauten wird Terra automatisch mit schwarzer Magie (Ritual-Flüche) und Energie geflutet.

Sie alle wurden mit je einer Zeitkapsel versehen. Die 23 Fake-Verträge befinden sich in allen.

Meine Vermutung, dass es neben den Guidestones weitere 32 Monumente oder NWO-Gebäude gab (Q schrieb mal von 34), welche alle genauso funktionierten, erschreckte mich. Aber was aussah wie eine unüberwindbare Mauer, erwies sich als Leichtigkeit, denn EINE Zeitkapsel geknackt, folgten die anderen im DominoEffekt. Nur  musste alles schnell gehen, denn jederzeit könnten sie erneut eines in die Luft jagen.

Heute ist der 17.07.2022, 17 Uhr 17
Euer Bewusstseinsreise-Team in Höchstform!

.


11 Kommentare

  1. mkarazzipuzz sagt:

    Thom,
    du machst mir Sorgen. Da kam nix von OBEN. Da wurde geschossen, von der Seite, da wo der Scheinwerfer war. Kann sein mit Laser, denn Mündungsfeuer gab es nicht, jedenfallt auf den Videos, die mir zugänglich waren. Du findest sie auf deinem Telegram-Kanal.
    Liebe Grüße
    Martin

    Gefällt 1 Person

  2. mkarazzipuzz sagt:

    Irgendwie ein schwarzes Loch hier, wo alles drin verschwindet?

    Gefällt 1 Person

  3. Thom Ram sagt:

    Krazzi 21:398

    Du machest Dir Sorgen um mich? krazzi krazzi Krazzilein, laß Dich drückerln. Ich bin wohlauf. LoL.

    Du meinst wohl, ich drehe ab in Gespinste, in Wahnvorstellungen? Ups, habe zur STunde schon was von Arak intus, ja, fühle mich aber noch jans jut jeerdet, Freund, Du alte Rochel.

    Ich räume ein, bezeuge meine Meinung, wonach die Streitkräfte der White Hats Waffen besitzen, welche so ne kleene Betonwand zerfetzen können: Dort Lichtschein bei „Abschuß“ und gleichzeitig Betong futschikato. Also nicht unbedingt sogenannt Ausserirdische mögen es gewesen sein, welche das eine Bein des Satanwahrzeichens geknickt haben. Nebenbei. Wer ist denn schon ausserirdisch. Ich zum Beispiel bin es. Ich habe meine erste Runde in diesem polaren Kosmos nicht auf der Erde, sondern auf Planeten des Antares verbracht. Bah, mehrere Jahre, vielleicht eine Million Jahre dortens. Ich also auch hier bin Ausserirdischer, wenn man so will, ungeachtet dessen, daß ich auf Erden auch wieder seit einer Million von Jahren MICH habe inkarnieren lassen.

    Die White Hats, und Du bewegst Dich mittels Deines guten Tuns in ihrem Kreise, keine Frage, sie haben so diesen und jenen Tipp bezüglich Waffenbau. Dort Blitz und hier Betong kapott. Zeitgleich. Nix für Schulfüsick. Und Abwehrgeschoße, plöterweise Raum- Zeit unterworfen, sie blitzen ins Blaue. Logischerweise.

    Ick Trück Tick. Ramdas

    Gefällt 1 Person

  4. palina sagt:

    @Thom
    „daß ich auf Erden auch wieder seit einer Million von Jahren MICH habe inkarnieren lassen.“

    Der Rhythmus von Inkarnation beträgt ca. 500 – 600 Jahre.

    Gefällt 1 Person

  5. mkarazzipuzz sagt:

    Thom,
    sei gedrückt. Die Zeit mit dir kann mir niemand mehr nehmen. Ich weiß, dass du zu den Guten gehörst.
    Sehe bitte das, was ich dir hier schreibe als wohlgemeinte Kritik.
    Uns Beide kann in dieser Welt nichts mehr trennen

    Gefällt 1 Person

  6. mkarazzipuzz sagt:

    Ach Thom,
    das mit dem Arak kenne ich doch. Ist nicht so schlimm. Manchmal braucht man ihn um diese Welt zu ertragen.
    In Liebe
    Dein krazzi

    Gefällt 2 Personen

  7. Kunterbunt sagt:

    Recherche von NormanInvestigativ, die es in sich hat (ca. 30 spannende Min.) :
    [video src="https://www.kla.tv/_files/video.kla.tv/2022/07/23140/GeorgiaGuidestonesNCountdownZu_480p.mp4" /]

    Gefällt 2 Personen

  8. Kunterbunt sagt:

    Dies ist wohl der bessere Link ->
    Recherche von NormanInvestigativ, die es in sich hat (ca. 30 spannende Min.)
    Georgia Guidestones – Countdown zum Great Reset?

    Gefällt 1 Person

  9. Thom Ram sagt:

    Krazzi 05:03

    So ist es. Gegenseitig. Herzlich. Thom.

    Gefällt mir

  10. mkarazzipuzz sagt:

    Die Guidestones waren einfach ein zu offensichtlicher Versuch. Viele von denen, die ich damit in Berührung brachte schüttelten ungläubig den Kopf. Allerdings ist es dann wieder gut, eine sonst verpönte Karte im Ärmel zu haben: Wikipedia.
    Dennoch rutscht es bei den Meisten ab wie Wasser…
    Ich denke, man wollte dieses Relikt der Ehrlichkeit gezielt entfernen. Mal sehen, wie lange die Texte dazu auf Wikipedia noch erhalten bleiben. Sie interessieren ja eh kaum Jemanden.

    Gefällt 1 Person

  11. Wie peinlich, dass Norman Investigativ außerstande ist, korrekt von Wikipedia abzuschreiben! Statt „Halte die Menschheit unter 500.000.000 …“ schreibt er „Reduziere die Menschheit unter 500.000.000 …“. Damit folgt er der üblichen Fehlinterpretation. Maintain heißt „aufrechthalten“, oder? Wer hat denn behauptet, es gebe mehr als 500 Millionen Menschen? Die anderen sehen nur wie Menschen aus, sind aber keine. Davon abgesehen leben einige Milliarden Menschen im Einzugsbereich von Meeren und Seen, sind also durch Tsunamis leicht zu töten. Zwei Großversuche gab es bereits.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: