bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Freien

Die Freien

.

Wir begleiten durch bewegte Zeiten: konstruktiv, inspirierend und visionär.

Die Zeitschrift richtet sich an Menschen, die interessiert an tiefergreifenden Zusammenhängen und neugierig auf die Zukunft sind. Wir beleuchten zensurfrei, was auf der Welt passiert, greifen konstruktive Ansätze für eine lebenswerte Zukunft auf und beleuchten visionäre Themen für den Wandel auf allen Ebenen.

Der Inhalt ist in einen Aktualitätenteil, einen Thementeil und einen Kulturteil gegliedert. Die erste Ausgabe erscheint Ende Juni mit dem Schwerpunktthema «Der Aufbruch». Dann wird die Zeitschrift zweimonatlich erscheinen.

.

Leseproben

.

Das Redaktionsteam

Prisca Würgler

Geschäftsleitung & Gründerin

(*1981) ausgebildete Primarlehrerin, arbeitete 15 Sommer als Sennerin auf verschiedenen Alpen, wirkte während diesen Jahren bei der Redaktion zalp, künstlerisches Schaffen begleitet stets ihren Lebensweg, Herausgabe Buch: «Unser Jahr unter Corona» im Zeitpunktverlag; Gründerin und Geschäftsleiterin des Vereins Graswurzle, Gründerin Redaktion die Freien

graswurzle.ch

Michael Bubendorf

Redaktion

Michael Bubendorf (*1982) ist Familienvater, Aktivist und Unternehmer in der Hochseeschifffahrt. Er versteht die persönliche Entwicklung und das Erreichen der Freiheit als lebenslange Aufgabe, das Schreiben dient ihm dabei als Werkzeug.

subkon.ch

Christian S. Rodriguez

Redaktion

(*1984) ist Autor, Kunstschaffender und
Musiker und war 2021 bis 2022 als Redaktor bei Transition News tätig.
Er hat in Ethnologie und Hispanistik abgeschlossen und experimentiert unter dem Pseudonym «Deleuzian Dreams» mit digitaler Kunstfotografie, elektronischer Musik, Literatur, Poesie und Radiosendungen. Der schweizerisch – dominikanische Doppelbürger wohnt im Kanton Solothurn.

Dorota Niedzwiecka

Administration & Korrektorat

(*1975) Selbständige Korrektorin und Übersetzerin mit über 20 Jahren Erfahrung in Administration und Eventorganisation. Vagabundin mit Gitarre und unstillbarer Sehnsucht nach dem Meer, selten ohne ihre Hunde anzutreffen. Hält die Schönheit der Welt gerne in Fotos fest.

Lilly Gebert

Redaktion

(*1998), zerbricht sich gerne ihren Kopf. Sei es darüber, wie man in einem System, das auf Unmenschlichkeit beruht, die Menschlichkeit bewahrt oder wie sich diese in Zeiten von Technokratie und Entfremdung überhaupt noch bemessen lässt. Da sie weiß, wie schnell sich der Blick in die Welt mit einer Zeitung versperren lässt, versucht sie auf ihrem Blog «Treffpunkt im Unendlichen» Klarheit in die geistige Umnachtung unserer Zeit zu bringen.

Marco Ellenberger

Redaktion

(*1984) war dreizehn Jahre lang Kommunikationschef und Mediensprecher eines Schweizer Sportverbands. Der St. Galler arbeitete auch schon als Fotograf, Journalist, Coach, Moderator. Er schöpft Kraft, Vertrauen und innere Führung aus einer tiefen spirituellen Verbundenheit und ergründet gerne die Geheimnisse des Lebens.

marcoellenberger.ch/

Sabrina Halbe

Grafik und Design

(*1981) als Künstlerin und Designerin mit 12+ Jahren Erfahrung erstellt sie authentisches, wirksames und ästhetisches Design für Print, Web und Audiovisuelle Medien. Sie arbeitet als Freelancerin für diverse Einzelunternehmen, Vereine und Organisationen in der Schweiz und Deutschland.

polyactive.de

Alain Vannod

Korrektorat

Alain Vannod, geboren 1957 ist Typograf und Korrektor sowie Fachmann im Bereich Betreuung. Er ist ein Naturliebhaber und interessiert sich für die Themen Garten, Wandern und Reisen.

Eugenia Good

Buchhaltung

Ich bin Mutter eines Sohnes im Teenager-Alter. Beruflich war ich 25 Jahre im sozialen, institutionellen Bereich tätig. In der Freizeit bin ich gerne in der Natur und Abends liebe ich es zu stricken. Momentan auf dem Nachttisch: «Deglobalisierung» von Peter Mattmann-Allamand

Freie Autoren

Claudio Grass

Claudio Grass ist unabhängiger Berater und Publizist und ein leidenschaftlicher Verfechter der freien Marktwirtschaft und der libertären Philosophie. Er folgt den Lehren der Österreichischen Schule der Nationalökonomie und ist überzeugt, dass gesundes Geld und menschliche Freiheit untrennbar miteinander verbunden sind. Claudio ist Ludwig von Mises-Botschafter und ein Edelmetallberater mit Sitz in der Schweiz.

claudiograss.ch

Milosz Matuschek

Milosz Matuschek, geboren 1980 in Bytom, Polen ist Volljurist, Journalist und Autor und war sechs Jahre freier Kolumnist der Neuen Zürcher Zeitung. Im September 2020 initiierte er mit Gunnar Kaiser den «Appell für freie Debattenräume». Ende September 2021 wirkte er bei der Aktion #allesaufdentisch mit und ist Co-Produzent des Dokumentarfilms «Pandamned: Die Welt im Bann einer Pandemie».

miloszmatuschek.de

Daniela Schwegler

Daniela Schwegler ist Journalistin & Autorin der Bergfrauenbücher «Traum Alp» (2013, Bestseller), «Bergfieber» (2015), «Landluft» (2017, Bestseller), «Himmelwärts» (2019). Aktuell erscheint ihr fünfter Band «Uferlos. Fährleute im Porträt».

danielaschwegler.ch

Ole Skambraks

Ole Skambraks studierte Politikwissenschaften, Französisch und Medienmanagement und arbeitete als Moderator, Reporter und Autor bei Radio France Internationale, als Onlineredakteur und Community Manager bei cafebabel.com, als Sendungsmanager der Morgenshow bei MDR Sputnik, als Redakteur bei WDR Funkhaus Europa / Cosmo und bis Oktober 2021 Redakteur im Programm-Management / Sounddesign bei SWR 2.

meinungsvielfalt.jetzt

Volker Mohr

Volker Mohr, *1962, Studium der Architektur, schreibt Erzählungen und Essays. Seine Themen kreisen um die Frage nach der Identität und der persönlichen Souveränität. Er lebt in Schaffhausen. Zuletzt ist von ihm erschienen: «Unter Menschen», Novellen, Loco Verlag, Schaffhausen.

volker-mohr.ch

Manfred E. Cuny

Manfred E. Cuny, geboren 1959 in Basel. Ausbildung zum Bildhauer in Basel und an der École Supérieure des Beaux-Arts, Paris. Seit 1985 als Maler und Bildhauer tätig. Kursdozent für Zeichnen und Modellieren.

Instagram : manfredecuny

Dr. Daniele Ganser

Der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser untersucht die Themen Frieden, Energie, Medien, Krieg und Terror. Sein Ziel ist es, alle Menschen zu stärken, die sich achtsam für den Frieden und eine intakte Umwelt engagieren.

danieleganser.ch

Marco Caimi

Marco Caimi ist selbständiger Arzt, Publizist und Kabarettist. Seit mehr als drei Jahren betreibt er den gesellschaftskritischen YouTube-Kanal

caimi-report.ch

Andreas Thiel

Andreas Thiel, geboren 1971 in Bern, Bauzeichnerlehre in Bern, Schauspielschule in London, Akademie für Poesie und Musik in Friedberg, verheiratet, 2 Kinder, aktuell in Filmproduktion mit «Les Sanspapiers».

andreasthiel.ch

Markus Hill

Markus Hill, Jahrgang 1966, ist mit 30 von Deutschland in die Schweiz eingewandert und hat eine Passion für Gesundheit und gesund bleiben. Seit 2022 lebt und arbeitet er im Tessin.

Armin Stalder

Armin Stalder ist freier Journalist und Absolvent der Schweizer Journalistenschule MAZ. Studium der Zeitgeschichte und Philosophie an den Universitäten Fribourg und Bern. Mehrjährige redaktionelle Tätigkeit beim «Urner Wochenblatt» und bei der «Berner Zeitung» sowie Publikationen bei verschiedenen deutschsprachigen Medien. Derzeit schreibt er vor allem beim Onlineportal «Transition News».

.

Vielversprechende Teamzusammensetzung. Glückauf!

Thom Ram, 09.06.10

.


9 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. palina sagt:

    ein tolles Team.
    Caimi kann ich auch sehr empfehlen.
    Hat einen YT Kanal und „verbotene Sachen“ werden im „Salon“ besprochen.

    Gefällt mir

  3. Kunterbunt sagt:

    Gefunden auf «Treffpunkt im Unendlichen» von ❤ Lilly Gebert ❤
    Sie schreibt von sich, sie zerbreche sich gerne den Kopf, aber das ist VIEL zu kurz gegriffen

    Eine kleine Anleitung zur mentalen Selbstermächtigung

    Aus der Moralphilosophie wissen wir: der tiefste Kern des Menschen ist seine Persönlichkeit, sein Selbst-Sein. Je mehr er sich diesem bewusst wird, desto näher er sich selbst kommt, desto mehr ist er Mensch. Andersherum heißt dies jedoch auch, dass überall dort, wo der Mensch durch äußere Einflüsse aus seiner Mitte fällt, auch sein Verlangen nach Freiheit verfremdet wird. Demnach ist die Frage nach Kohärenz und Authentizität keine Frage mehr des Nicht-Wollens, sondern eine des Nicht-Könnens.

    Der Weg für mehr Gerechtigkeit und weniger Geistesbrechung liegt folglich darin, durch den Abbau mentaler Schranken dem Menschen Halt und Raum dafür zu bieten, die Wahrheit in sich selbst zu finden. Erst wenn der Mensch zu einem Glauben kommt, der nicht von dem Glauben seiner Umgebung abhängig ist, sondern in ihm selbst so tief verwurzelt ist, dass er durch den Unglauben an seine Umgebung nicht erschüttert werden kann, hört er auf, Instrument zu sein und kann beginnen, unabhängig jeder Obrigkeit seine eigenen Entscheidungen zu treffen.

    Sobald ein Mensch seine Mitte gefunden hat, verlieren jene Pseudorealitäten aus Propaganda und Interessensmatrix ihr Wahrheitsmonopol. Ein Mensch, der zu sich selbst gefunden hat, besitzt das nötige Selbstvertrauen, sein bestehendes Weltbild anzuzweifeln. Er weiß, dass es möglich ist, zu hinterfragen, warum die Dinge so sind wie sie sind, ohne dabei den Boden unter den Füßen zu verlieren. Zugleich wird er nicht eher wieder still sein, bis er eine befriedigende Antwort gefunden hat. Er wird anfangen, außerhalb von dem, was ihm stets als interessant und des Wissens relevant dargeboten wurde, etwas suchen, das ihn erfüllen statt bloß ausfüllen könnte.

    “Philosophie ist eine Bewegung, mit deren Hilfe man sich […] von dem freimacht, was für wahr gilt,
    und nach anderen Spielregeln sucht.” — Michel Foucault

    Gefällt 1 Person

  4. Bettina März sagt:

    Daniele Ganser hat ja schon vor Jahren 9/11 in die Kritik gestellt. Warum kommt dieses Medium erst jetzt?

    Es gab zwischendurch schon so viel, z. B. die Lehmann Brothers Krise,
    2015,

    und jetzt kommen diese „Tapferen“ 2022 hervor?

    Sorry, ist wie William Toel und die anderen Priester. Gätkipers

    Was ist eigentlich mit der Killerbiene? Die/Er hat es doch schon seit 10 Jahren voraus gesagt.

    Ja, wir klammern uns jetzt an jeden Strohhalm.

    Klartext: Europa ist verloren. Alles wird an die Wand gefahren. Alles künstlich, Nahrungmittel, dafür Geld abgeschafft. Nur noch digital alles.

    Bürgerkrieg vorausgesagt vom CIA schon 2020. Kommt allmählich an.

    Der künstlich hergestellte Hunger wird die Welt überziehen. Alles schon geplant. Ein paar Einzelne werden es natürlich überleben,
    wie Mujo, und wer auch noch. Das weiß ich nicht. Nix gegen dich Mujo, ich wünsche es Dir vom ganzen Herzen. Und allen hier Lesenden natürlich auch.

    Den Rest wird es verschlucken und ersticken. Wir sind in der DDR 3.0 oder 4.0.

    Und es kommt kein Buddin oder wer als Retter. Warum auch? Wir haben Buddin den Krieg erklärt? Im Namen von der Natod und dem Beiden. Wir sind der Blinddarm des DS.

    Bitte schreibt euch weiter eure Finger wund.

    Wartet weiter auf ein Wunder. Was hat R. Steiner für die Zukunft geschrieben? Bitte antwortet mir.

    Im Herbst kommen die Affenproleten und was ich noch. Alles mutiert. Ihr dürft euch testen und impfen, testen und impfen, testen und impfen… und wenn ihr nicht spurts…. kommt die Staatsmacht. Weil ihr seid dann räääätz und reisbürgers, deutsch, und was sonst noch.
    Ihr hattet es nicht geglaubt, was kommt. Und es kam. Und wieder glaubts ihrs net und es kommt.

    Wißts was?

    Seit mindestens 5 Jahren hoffen wir auf auf was Gutes. Okay, was sind 5 Jahre gemessen an der Ewigkeit.

    Deswegen machen wir immer munter weiter. Bis zum grät gretel Anfangspunkt. Oder wie Reset übersetzt???? Keine Ahnung.

    Schlammflut, Hunger, Dürre, Bürgerkrieg, digitale Scheiße soweit das Auge reicht, frieren für den Endsieg, Armut für die Mittelschicht, Lastenausgleich für alle Sparer und Wohnungsbesitzer bzw. Hauseigentümer?

    chnopfloch: Schlammflut………………und was noch????? ist gar nicht so lange her. Gab es da schon Haarp? Chemtrails? G5 oder G6, vergiftete Lebensmittel, Wasser, Luft, Erde? Soylent Green?

    Wir warten schon so lange……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

    Servus, Herr Feldgeneraloberstleutnant Oberichbinüberdir, bin nicht defätitisch, nur ä bissel nachdenklich…. Soldat Schweijk, melde gehorsamst………..

    Gefällt 1 Person

  5. Thom Ram sagt:

    Bettina, du verwehrst Dich dagegen, als Defaitist eingeschätzt zu werden.

    Ich schätze Dich so ein:

    Würde Dein Nachbar einen prima gut funktionierenden Bio-Gemüse-Hof aufziehen, dann würdest Du rufen: „Warum hast du das nicht früher gemacht?“

    Würde ein anderer Nachbar sich auf den Balkon setzen und eine schöne neue Gitarrenkomposition zum Besten geben, dann würdest Du rufen: „Wozu machst du Musik, auch du rettest die Welt nicht.“

    Würde ein dritter Nachbar Kinder zu Spiel und Tanz einladen, dann würdest Du rufen: „Die Kinder sind schon so verbogen, denen ist nicht zu helfen, wozu mühst du dich ab.“

    Pass ma uff. Wenn Putin etwas ankündigt, dann wird es geschehen wie angekündigt. Putin hat verkündigt, der Bär werde die NATO entmilitarisieren.

    Die Hydra hat nicht nur viele Köpfe, sie hat auch mehrere Herzen, haha, zur Sicherheit, denn wenn ihre Herzen durchbohrt sind, ist sie tot. Wenn der Bär die NATO entmilitarisiert (köstlich, der Ausdruck, denn wenn die Nato entmilitarisiert ist, ist sie bloß noch Name, Schall und Rauch), dann ist eines der Herzen der Hydra stillgelegt.

    Ein Herz der Hydra sind die Großmedien. Sie schreien rum, doch bröckeln sie ab. Die Pumpe stockt.

    Das zweitwichtigste Herz der Hydra ist die Herrschaft über das Geld. Das installierte System wird in Kürze bersten. Alles ist vorbereitet, auf diesen Trümmern ein menschendienliches System zu errichten. GESARA.t

    Das Hauptherz der Hydra heute ist die Herrschaft über die Elektronik. x fach schon wurde Elektronik stillgelegt dann, wenn die Hydra Tod und Verderben starten wollte. Beispiel CERN.

    Da sind noch andere Herzen: Das Bildungssystem, das Gesundheitssystem, die Ernährungslehre, die Landwirtschaft. Pharma- und Waffenlobby.

    Hinter den Kulissen alles ist unterwandert. Im positiven Sinne unterwandert. Alles dies Satanische ist dem Untergange geweiht. Pläne für Segensreiches sind geschrieben.

    Gefällt mir

  6. Thom Ram sagt:

    Bettina

    „Daniele Ganser hat ja schon vor Jahren 9/11 in die Kritik gestellt. Warum kommt dieses Medium erst jetzt?“

    Mit dieser Frage zeigst Du Dich nackt. Du schiebst Verantwortung für das Geschehen zu 100% ab.

    Gefällt mir

  7. palina sagt:

    Ole Skambraks

    Ole Skambraks studierte Politikwissenschaften, Französisch und Medienmanagement und arbeitete als Moderator, Reporter und Autor bei Radio France Internationale, als Onlineredakteur und Community Manager bei cafebabel.com, als Sendungsmanager der Morgenshow bei MDR Sputnik, als Redakteur bei WDR Funkhaus Europa / Cosmo und bis Oktober 2021 Redakteur im Programm-Management / Sounddesign bei SWR 2.

    den haben sie auch bei den Öffentlich rechtlichen rausgeschmissen.
    Schön das er eine neue Heimat gefunden hat.

    Gefällt 1 Person

  8. palina sagt:

    @Bettina

    „Bitte schreibt euch weiter eure Finger wund.

    Wartet weiter auf ein Wunder. Was hat R. Steiner für die Zukunft geschrieben? Bitte antwortet mir.“

    Lese was ich bezüglich deiner Fragen in den Postkasten geworfen habe.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: