bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Vielleicht nur Plauderplauder / Zahnärzte auf Bali / Unsere Zahn-OP’s

Vielleicht nur Plauderplauder / Zahnärzte auf Bali / Unsere Zahn-OP’s

Zuerst der lustige Teil.

Als ich neu auf Bali hausete, auch mal eben so rumfuhr mit dem Töffchen, da immer wieder fielen mir kleine Schildchen auf, darauf stand zu lesen: DOKTER GIGI.

„DOKTER“ interpretierte ich als „Arzt“. Richtigerweise. „GIGI“ interpretierte ich als Namen des Arztes. Dooferweise. Da nun alle diese Ärzte „GIGI“ hießen, fragte ich mich schon, warum hierzulande alle Ärzte gleichen Namens seien. Dachte nicht weiter, strengete mein Hirni nicht an, machte mich nicht weiter kundig, ließ mich einfach weiterhin staunen.

Lächel.

Nach Moonaten lernte ich eine Vokabel. „Gigi“ heisst „Zahn“. Waren dies also Aushängeschilder von Zahnärzten: Dokter gigi, Doktor Zahn, also Zahnarzt.

Später lernte ich mehr, und dies ist die Überleitung zum Scheissteil dieser Plauderei.

Sind hier drei Zahnarztklassen: Billig, etwas teuer, sowie Kategorie 3, Westernstandard, Letzterer mit Kosten als wie in der Schweiz.

Wenige treue bbler nur verfolgen „Und noch ein Hilferuf III“. Was ich bedauere. Dort habe ich aufgelistet die Spenden, darin vermerkt den Punkt „Zahnoperationen“.

Also von vorne.

Vier meiner Getreuen hatten tierisch Zahnweh bei den Backenzähnen. Zusek bedurfte einer OP, Tommy bedurfte zweier OP, Nabil bedurfte einer OP, und aktuell bedurfte Suri einer OP. Alles in allem, scheisst mich an, es genau zusammenzuzählen, mit Stiftzähnen vielleicht bei lockeren 4000CHF.

Könntest Du zuschauen ohne zu handeln, wenn Dein Freund von Zahnschmerz gepeinigt wird? Ich kann es nicht. Ich hatte solch Schmerz einmal. Da ist nur noch diese fibrile Hülle, gäbe Wein, Weib, Gesang, Haus, ja, einfach alles, um mich dieses Schmerzens entledigen zu können.

Und so bezahlte ich, zu 2/3 von Spendengeldern, alle diese OPs.

Ich komme auf den Punkt. Zahnärzte hier der Kategorie eins.

Heute erst habe ich Doofi geschnallt, was es mit diesen schmerzenden Backenzähnen auf sich hat und hatte.

Alle Viere, die hatten vor Jaahren Zahnschmerz dort. Gingen zum Dokter Gigi der Kategorie eins. Dort viel billiger war, den Zahn zu ziehen als den Zahn zu flicken. Und der Dokter Gigi machte was? Setzte an die Zange und zackte ab die Zahnkrone. Blieb Stummel mit Wurzel. War keine Extraktion. War Abbrechen. War verd. Pfusch. Wurzel mit Kronenstummel blieb drin.

Tja. Und dann konnte Karies weiter wüten, und nach wenigen Jahren war da obertierischer Zahnschmerz, und Dokter Gigi der Kategorie II stellte richtig fest, daß die Wurzel extrahiert werden muss, was aber, äh, handwerklichen Aufwand bedingend. Also teuer. Für hier schweineteuer. Ohne Spenden von bb-Freunden nicht zu machen.

Ich danke für Eure Spenden, in den Namen von Tommy, Nabil, Zusek und Surili. Ich alleine hätte das nicht stemmen können.

Schrubete „Vielleicht nur Plauderplauder“. Es ist nicht nur Plauderei. Künftig wird es das nicht mehr geben, daß sich als Zahnarzt Ausgebender faule Zahnkrone abbricht, wohl wissend, daß der Patient danach unweigerlich Scheissproblem haben wird.

Regress nehmen? Wäre richtig. Nur zu machen mit aktuell Mächtigen im Rücken. Aktuell noch Mächtige würden Unsummen verlangen…und den Prozess würde man verlieren. Heutige „Justiz“. Noch. Ich habe gesagt: Noch.

Gruß in die Runde. Noch liebt äh liegt Vieles im Argen. Wir kreieren Neues, Gutes.

TRV 20.12.NZ9

.


13 Kommentare

  1. Scharfzeichner sagt:

    Auch die Ärzte haben gelernt, an die Folgegeschäfte zu denken.
    Wie sagte schon Eugen Roth:
    Was bringt den Doktor um sein Brot?
    a: Die Gesundheit
    b: Der Tod.
    Und deshalb hält der Arzt auf dass er lebe, uns zwischen beiden in der Schwebe.

    Gefällt 3 Personen

  2. latexdoctor sagt:

    Wären Ärzte auch Menschen (wie früher die Heiler, Kräuterhexen, Schamanen etc.), dann gäbe es solchen Wucher nicht, doch werden Ärzte in erster Linie ausgebildet zu Ökonomen und das medizinische ist ein Nebenfach, anders kann man sich das man so immer wieder mitbekommt nicht erklären.
    Doch gibt es auch noch einige wenige Ärzte die wirklich HEILEN wollen, so sie keine eigene Arztpraxis haben nennt man diese „Arbeitlose Akademiker“, somit ist Bali (medizinisch) ein Land das zur Kategorie der „1. Welt-Länder“ gehört, willkommen in diesem „Eli“tären Club 😦

    Doch ist es schön zu lesen, daß du dich so um deine nächsten kümmerst und daß du den Glauben an das Gute trotz aller Widrigkeiten hoch hältst 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. Mujo sagt:

    Zahnärzte der Kategorie 3 müssten eigentlich der Kategorie 1 eine Provision Zahlen für die Arbeit die sie ihnen zuweisen.
    Nur wer keine Kohle hat ist Arm dran.

    Was machen die eigentlich die nicht das Glück haben wie dein Umfeld wenn die Zahnschmerzen ein Überwältigen aber der Geldbeutel Leer ist ?

    Gefällt 1 Person

  4. Waldi sagt:

    Ich hatte einmal jahrelang Zahnschmerzen. Wenn man lange genug wartet, wird der Zahn so locker, dass er wackelt. Der Zahnarzt wollte eine Wurzelkanalbehandlung machen. Ich fragte ihn „Lebt der Zahn noch?“ Er antwortete „Nein, der ist schon lange abgestorben.“ Dann sagte ich zu ihm „Ich habe eine Studie aus der Schweiz gelesen. Darin stand, dass Zahnärzte die einzigen Ärzte sind, die totes Gewebe im Körper belassen, anstatt es zu amputieren.“ Er erwiderte „Die Schweizer machen komische Studien.“ Doch ich sagte „Nein. Der Zahn muss raus.“ Die Extraktion ging so einfach, dass der Zahnarzt darüber staunte. Im Nachhinein gab er mir Recht. Seitdem der Zahn weg ist, habe ich keine Herzbeschwerden mehr. Die giftige Entzündungsquelle ist verschwunden.

    Gefällt 2 Personen

  5. mkarazzipuzz sagt:

    Lieber Thom,
    von gibt es nix, leider.
    Martin

    Gefällt mir

  6. Thom Ram sagt:

    Krazzi 07:08

    *von gibt es nix“

    hm. Ich nix Pferd stehen.

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    Mujo,

    Deine Frage ist meine Frage. Was machen Leut, welche keinen Om Thom im Rücken haben, wenn sie ernsthafte Zahnprobleme kriegen.

    Ich sehe ältere und alte Leut hier mit Zahnlücken bis zu zahnlosen Kiefern. Zum Beispiel Suris Papa (vor 2 Jahren verstorben) oder eine steinalte Nachbarin hier….keine Zähne im Mund.

    Ich weiß es nicht! Ich stelle mir Schröckliches vor: Zahnschmerz, so wie von Waldi beschrieben, und noch länger, als bis man den Zahn von Hand rauszupfen kann.

    Neulich habe ich meine Leut diesbezüglich interviewt, ich wollte nämlich wissen, ob alte Leut früher hier auch zahnlos gewesen seien. Meine Frage im Hintergrund: Heute haben Leut hier schlechte Zähne, weil alle !!! täglich!!! polierten Reis essen, und dies bergeweise. Und früher, da hatten arm Leut nicht die Kohle, um sich den „Luxus“ „polierter Reis“ zu leisten, lebten mehr von gesunden! Wurzeln und allenfalls gelegentlich von damals noch naturbelassenem Mais.

    Du hast meine Neugier neu belebt, Mujo, ich will es wissen, werde weiter nachforschen.

    Gefällt 1 Person

  8. Mujo sagt:

    @Thom

    Früher gab es kein Polierten Reis nur den Braunen Voll Reis.
    Einer Geschichte zur Folge, es kann auch auf bb hier gewesen sein. Hat sich eine weiße Lady bei einen Besuch in einen Gefängnis beim Aufseher beschwert das die Gefangenen nur minderwertigen Braunen Reis zu Essen bekamen. Das war der Beginn des Siegeszug des weißen Reises.
    Die Gefängnis Insassen ging es von da an Gesundheitlich immer schlechter, das es am Reis lag hat keiner vermutet.

    Ich Glaube allein am weißen Reis liegt es nicht das die so schlechte Zähne haben. Der enorme Zucker Konsum und inzwischen auch viel Weißmehl mag da eher eine Rolle Spielen.
    In weit Abgelegenen Gebieten von Thailand und China haben die Menschen ganz Tolle Zähne, obwohl die weiß Reis Essen. Aber Zucker und die vielen Süßwaren gibt es dort kaum in ihrer Ernährung. China hat noch den Vorteil das viel Grüner Tee Getrunken wird, sogar Mundspülung wird damit gemacht das Antibakteriell wirkt.

    Gefällt 1 Person

  9. Thom Ram sagt:

    09:08 Mujo

    Voll einverstanden!

    Wir hier haben etwas Reis von unserem eigenen Land auf Java. (Am Rande: Wir sind allerdings nun 22 Monate nicht mehr dort gewesen, zu hohes Nasenstabrisiko bei der Fähre. Knurrr).

    Was ich sagen will: Dieser Reis ist ungeschält, und wir entspelzen ihn dann, wenn wir davon eine Portion essen wollen so wie es die Leut daamals gemacht hatten: Gefäß und Holzstößel. Aufwändige Arbeit, doch wir tun es gerne und mit heiliger Überzeugung 🙂

    Hat nicht nur die wertvollen Stoffe, hat darüber hinaus AROMA!

    Anbei Tipp zum Gas/Strom sparen:

    Zugedeckt aufkochen bis es richtig sprudelt. Gas aus. 5Min. warten. Wieder aufkochen. Vorgang wiederholen. Bedingt allerdings hochwertigen Topf, der die Wärme gut speichert.

    Mach ich auch mit Eiern so. 1/2 bis 1cm Wasser nur. Wenns sprudelt eine halbe Minute kleines Feuer. Gas aus. Der Rest ist …. lediglich warten 🙂

    Gefällt 1 Person

  10. Mujo sagt:

    @Thom

    Ihr habt noch einen großen Vorteil, ihr habt Moringa Bäume. Damit könnt ihr eure Ernährung gut Aufwerten. Und als Tee hat es ähnlich gute Wirkung wie Grün Tee.

    Gibt es auch Schnellkochtöpfe bei euch ?

    Ich Koche viel mit den Schnellkochtopf. Kurz Aufkochen bis der passende Druck Aufgebaut ist (dauert ca. 3 Min.) und dann ganz Abschalten. Nach weiteren 5 Minuten sind Nudeln, Gemüse oder Reis fertig. Bei Gemüse in einen Stahlkorb damit er am Boden nicht anbrennt mit ganz wenig Wasser, der Heiße Dampf und Druck reicht aus.
    Koche übrigens auch nur mit Gas, hab mir Extra von einen Gasinstallateure Einbauen lassen. 2 Ceran Felder dienen nur wenn die Gasflasche mal zufällig am Wochenende Leer sind damit ich keine Kalte Küche habe 😉

    Gefällt 1 Person

  11. palina sagt:

    Dr. Belsky hat auf seinem Kanal einige Anmerkungen zu Zähnen veröffentlicht.
    Er ist Zahnarzt in Wien.

    Hat übrigens noch eine andere Webseite.

    https://coronadatencheck.com/

    Karies verhindern

    Gefällt 1 Person

  12. Thom Ram sagt:

    Mujo 11:21

    Du hast recht. Dampftopf ist supergut. Wir kochen unser Gemüs zwar nur ultrakurz, doch dürfte Dampftopf noch schonender sein und zudem noch oekonomischer im Betrieb, besonders für Kartoffeln, diese elend schlechten Wärmeleiter 🙂

    Früher, in meiner Zeit eigener Familie, da war der Dampfer so gut wie täglich in Betrieb. Jau, den werd ich anschaffen 🙂

    Gefällt 1 Person

  13. Gernotina sagt:

    Waldi

    Wenn Zahn von der Wurzel her faul ist, muss er raus, weil es den gesamten Körper vergiften und vor allem das Herz ramponieren kann.
    Was Du schreibst, erinnert mich an den Baumstumpf. Wenn der ne Weile abgestanden ist im Boden, kann man ihn auch mit Wurzeln rausheben ohne Mühe.
    Hulda Clark (die mit dem Zapper – Buch: Heilung ist möglich) schreibt, dass Zahnsanierung die Voraussetzung für Entgiftung und Heilung ist,
    auch für erfolgreiches Zappen. Sie hat damit Parasiten erfolgreich behandelt.

    Wenn es um kleinere Entzündungen oder auch Karies geht, kann man dies mit Mundspülungen mit kolloidaler Silberlösung gut behandeln, der Schmerz verschwindet schnell. Ich verwende gerne Lavyl(ites) 32 (ungarisches „Wunderspray“) für die Zähne, hält sie gesund und den Kiefer auch.

    Der polierte Reis sorgte damals für die Beri Beri Krankheit, vor allem bei den Seeleuten. Dem waren alle Vitalstoffe entzogen worden. Als sie wieder auf Naturreis umstiegen, war alles in Ordnung.
    Europäische Seeleute litten meist an Skorbut (starkem Vitamin C-Mangel), bis man ihnen durch Sauerkraut in Fässern bei langen Seereisen half, den Skorbut zu vermeiden (Vitamin C !!!).
    Meine Mutter hat zu diesem Thema eine Examensarbeit (Ernährung) geschrieben, wodurch ich einiges lernen konnte.

    Gefällt 4 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: