bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Menschen / „Menschen“

Menschen / „Menschen“

Botschafterin Christina von Dreien, begnadet mit direktem Draht zu universellem Wissen, hat befunden, es sei nun an der Zeit, von der Existenz von Gestaltwandlern Kunde zu geben.

„Menschen“ sehen aus wie Menschen, sind aber keine Menschen.

Mensch ist beseelt, ist verbunden mit göttlicher Liebe, und er verfügt über Gestaltungskraft, kann konstruktiv-kreativ wirken. Im Zuge unserer weiteren Entwickelung werden wir Menschen mittels Gedankenkraft wieder Dinge materialisieren können, so wie wir es gekonnt hatten vor Urzeiten.

„Mensch“ ist unbeseelt, man könnte ihn als künstliche Intelligenz bezeichnen. Er ist äußerlich von Mensch nicht zu unterscheiden, es sei denn, er erleide eine Schwäche seiner gewandelten Gestalt. So er Mühe hat, seine Menschengestalt zu halten, verrät er sich als Erstes mit seinen Augen, welche sich zu Reptilaugen wandeln. Es kommt vor, daß „Menschen“ schneller blinzeln als Mensch es tut, 100 und mehr Mal pro Minute. Er tut es, um seine Augen in menschlicher Gestalt zu halten. Mensch blinzelt 20-25 Mal/Minute.

„Mensch“ bringt von sich aus nichts Neues zuwege. Um Neues zu schaffen bedient er sich der Menschen. Und jetzt kommt der Punkt. Er kann sich der Menschen nur bedienen, wenn sie Negativemotionen in sich tragen, also Missgunst, Neid, Eifersucht, Habgier, Mangelgefühle, Verlassenheitsgefühle, Hass.

„Mensch“ ist – so meine ich – daran zu erkennen, daß er null Empathie hat. „Mensch“ kann Leid beobachten und Leid zufügen ohne geringste Regung. „Mensch“ kann Kriege anzetteln, kann Tierversuche machen, kann Todes“impfungen“ erfinden und streuen, kann Kinder foltern und fressen – er kann Dinge tun, welche für Menschen unmöglich sind.

Im Moment da sich Menschen erdenweit gereinigt haben und ihr Innenleben vom Herzen gesteuert wird, verhungern „Menschen“, sie sind gezwungen, von Mensch, Tier und von der Erde zu abzulassen.

.

.

Wieviele „Menschen“ hausen aktuell auf Erden? Ich weiß es nicht. Ich schätze, eine Milliarde schon. Sie sind in Politik, in allen Wissenschaften, in allen Berufszweigen, vorzugsweise in hoher und höchster Position.

Christina vertritt die gleiche Meinung, welche ich hege: Um unser Lebensschiff sinnvoll zu steuern müssen wir gefährliche Untiefen, Strömungen, Winde, Stürme, auch Piratenschiffe 😉 kennen. Sinngemäß: „Spiritualität ist nicht nur Friede Freude Eierkuchen.“

Herzensgruß in die Runde.

Thom Ram, 03.11.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

Und wo habe ich dies Video gefunden? Jawohl, meine Herrschaften, im Kanal von Commander Major Thorsten Jansen.

🙂 🙂 🙂

.

.


24 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Stephanus sagt:

    Was machen die „Menschen“, wenn die Menschen dann ausgerottet sind und sie von ihnen keine schöpferische Energie mehr erhalten?
    Sterben sie dann ab und werden vom Gesamtsystem „ausgeschieden“ – zusammen mit den ausgezehrten Resten der Menschen, die viele negative Emotionen in sich tragen?
    Oder läuft hier ein dynamischer Dauerprozeß ab?
    Dann wäre das eventuell wie ein ständig laufender Reinigungs- und Ausleseprozeß zu verstehen, der sich ähnlich einem „Räuber-Beute-System“ verhält.
    Was ich aus Christina’s Worten lese, ist, daß Spiritualität und Sanftmut nicht zum Überleben ausreichen. Willenskraft und Bereitschaft sowie Fähigkeit zur Selbstverteidigung sind wesentliche Gaben.
    Als Beispiel hierfür sehe ich die Amerikanischen Ureinwohner, die sich einfach nicht ausreichend gegen die Weißen verteidigen konnten.

    Wenn die Menschen überleben wollen, müssen sie es besser machen…

    Gefällt mir

  3. rechtobler sagt:

    Mein lieber Thom Ram, ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber den letzte Satz hättest Du besser weggelassen. Er zeigt Dein doch noch ziemlich grosses EGO. 🙂
    Das mit den Formwandlern unter uns ist ‚alter Tubak‘, davon spricht Dancing with Demons DWD inseinen Videos seit Langem. Die einigermassen aufgewachten Leser von bb (um es vorsichtig auszudrücken) wissen dies längst und sind entsprechend vorbereitet.

    Gefällt mir

  4. Vollidiot sagt:

    Der „Janzen“ weiß natürlich was eine nicht geringe Zahl von Menschen gerne adaptiert.

    Gefällt 1 Person

  5. rechtobler sagt:

    @ Stephanus 03.11.21/17:35
    Mal ganz abgesehen davon, dass die Befreiung dieses Planeten in der Endphase ist und diese Wesen zu verschwinden gezwungen sind oder vernichtet werden, hätten sie mE eine vollständige Ausrottung nicht zugelassen. Wer beisst denn schon die Hand, die ihn füttert? Damit dürfte Deine 3. Frage beantwortet sein – es läuft (nach deren Plan) ein dynamischer Prozess ab. In regelmässigen Folgen haben sie – so wie mir langsam dämmert – die Weltbevölkerung wieder dezimiert um sie im Griff behalten zu können, letztmals mit der grossen Schlammflut vor ca. 300 Jahren.

    Das Spiritualität und Sanftmut nicht zum Überleben ausreichen, dürfte klar sein, bereits der Nazarener hat vor >2’000 Jahren (in der aktuell gültigen Zeitrechnung) gesagt, er wäre gekommen uns das Schwert zu bringen. Dass dies so nicht in der Bibel zu finden ist dürfte klar sein, aber in den Phönix-Journalen und im Urantiabuch ist es zu finden. Wir sind aufgefordert uns nicht Alles gefallen zulassen, sondern uns zu wehren = meine klare Absage ans Maskentragen. Also nichts mit „haut Dir einer auf die rechte Wange, so halte ihm auch die linke hin“, aber auch nicht ‚Auge um Auge, Zahn um Zahn‘. Das wäre wiederum kontraproduktiv. Ich sehe es persönlich in der aktuellen Zeit. Stehe ich zu dem was ich denke = bin in meiner Mitte und gehe unmaskiert einkaufen, werde ich weder schräg angesehen noch angesprochen. Ich bin freier und souveräner Mensch, d. h. nicht mehr der aktuellen Gesetzgebung unterworfen sondern nur noch den Naturgesetzen, stehe absolut dazu und bewege mich entsprechend = bleibe unbehelligt. Ich denke, es wird ausgestrahlt, dass ich vorbereitet wäre, wenn … Aber – und das dürfte auch wichtig sein – ich lebe eher zurückgezogen auf dem Lande und vermeide unnötige Konfrontationen, d. h. ich gehe weder an Demos (die mE eh nichts bringen) noch an grössere Menschenversammlungen. Ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir die uns beherrschende Bande ins Nirwana jagen (natürlich ohne vorherig die Bewilligung einzuholen 😉 ), dann bin ich dabei.

    Gefällt 1 Person

  6. Vollidiot sagt:

    Reche

    Das Schwert des Nazareners bedeutet soviel wie Wahrheit………………….
    Und als Ergänzung ist der Wille erforderlich.
    Sanftmut und Spiritualität ist sicher angenehm – aber nicht ausreichend.

    Gefällt 2 Personen

  7. Recht..18.43
    Doch, doch, es steht so in der Bibel bei Matth. 10, Kap….unter der Überschrift: Jesus – Ursache der Entzweiung (Neue Jerusalemer Bibel-Einheitsübersetzung). Ich erlebe es, auch mit den Hausgenossen.
    Ja und Volli:
    es ist das Schwert der Wahrheit!
    Alles Liebe Euch

    Gefällt 1 Person

  8. rechtobler sagt:

    @ Vollidiot 03.11.21/19:28
    Nur um es zu platzieren: ich bin ei
    n absoluter Gegner von (unbewilligten) Namensverhunzungen. Danke fürs künftige Beachten. Nur weil unser geschätzte Thom Ram diese Unsitte pflegt, heisst es nicht, dass dies nachahmenswert ist. 🙂

    Gefällt mir

  9. rechtobler sagt:

    @Christinasuriya 03.11.21/20:59
    Das wäre ja gut, wenn’s weniger verfälschte Bibelausgaben gibt. 😉

    Gefällt mir

  10. Vollidiot sagt:

    Rechtobler

    War keine Verhunzung – machs bei Dir nie wieder.

    Gefällt 2 Personen

  11. Thom Ram sagt:

    Volli und Rechitobli, sorry, Rechtobler.

    Grenzwertig, Volli, 18:26. Weil Du es bist, lösch ich nicht.

    Rechtobler 18:23

    Mit „letztem Satz meinst Du was? Dies?:
    Und wo habe ich dies Video gefunden? Jawohl, meine Herrschaften, im Kanal von Commander Major Thorsten Jansen.

    Rechi……shit, sorry, Rechtobler, Freund im Geiste, ja und ja. Mein Ego ist kerngesund, und ich lasse ihm gelegentlich die Zügel. Finde aber keinen Ausdruck meines Egos in zitierten letztem Satz.
    Könntest sagen: „Du willst recht haben.“
    Pflichte bei. Insofern Ego.
    War aber nicht Ego nur. Mein Anliegen ist Wahrheit. Mein Anliegen ist, Stimmen Gehör zu verschaffen, welche Wahres sagen.
    Und so bereitet es meinem Ego Lust, wenn einer, der Todesurteile ausspricht, der dessentwegen verachtet oder und verspottet oder oder sonst bepinkelt wird, einer, dessen Wirken ich für authentisch halte, sich im Sinne weiser Menschen äussert. Wenn mein Ego sich dessen erfreut, ist das Nixe gut?

    Gefällt 1 Person

  12. für Rechtobler 21.29:
    da hast du völlig Recht mit den Verfälschungen. Nur: wir sehen momentan überall die Verwirklichungen. Und wir wissen doch – in jeder Lüge ist auch zumindest ein Quäntchen Wahrheit enthalten.
    Ein Stückchen Blau ist immer dabei:
    Ich werde nie vergessen, ich war 10 J. alt, in der 5. Klasse. Unsere Lehrerin erzählte etwas, u.a. von einem völlig grauen Himmel. Und dann sagte sie: „und wenn wir ganz genau hinschauen, dann werden wir entdecken: ein Stückchen Blau ist immer dabei“.
    Mir fällt dies immer wieder ein, wenn es mal ganz dunkel ist in unserer Welt.
    Alles Liebe

    Gefällt 1 Person

  13. Thom Ram sagt:

    Christina 00:17

    Gesegnet sei Deine damalige Lehrerin.

    Gefällt mir

  14. Raphael sagt:

    Mensch ist eine Seele mit Geist
    und auch freiem Willen.

    Mensch ist auch verführbar,
    doch wessen „Geistes Kind“ macht sich das zu Nutze?

    Und sonst? – was wir so alles aus gefallenen Engeln machen
    -> Dämonen, die natürlich die Gestalt wandeln können …
    Nix Neues unter der Sonne …

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

  15. Gernotina sagt:

    Hier ist das Gespräch von Boris Reitschuster mit Reiner Langhans vermutlich passend untergebracht, da Reiner L. die spirituelle Ebene einbezieht
    im Zusammenhang mit dem derzeitigen Leidensdruck der Menschheit (durch laufende Agenden). Es geht Reiner Langhans an erster Stelle um die Entwicklung menschlichen Bewusstseins. Auch finde ich es interessant zu sehen, zu welchen Ergebnissen (auch Entwicklungsstand) er gelangt ist in der letzten Phase seines Lebens, vor allem, wenn man seine turbulente Biographie mit heranzieht, die ihn dorthin gebracht hat – Summe aller Lebenserfahrungen. Er sagt Dinge, für die ich ihn umarmen könnte.

    https://rumble.com/vom8vv-langhans-neu-2.html

    Gefällt mir

  16. palina sagt:

    was für die Klima Gläubigen die Gretel ist,
    ist für die Esos die Christina von Dreien.

    Wo bleiben die Weisheiten der Alten?

    Gefällt 3 Personen

  17. rechtobler sagt:

    @ palina 04.11.21/03:12

    Liebe Palina, ich liebe Dich für diesen Kommentar – ist genau in meinem Sinn & Geist!! 🙂

    Gefällt 1 Person

  18. palina sagt:

    @rechtobler
    „Der „Janzen“ weiß natürlich was eine nicht geringe Zahl von Menschen gerne adaptiert.“
    So hat Volli das kommentiert.
    Ist gerade mal noch der Zensur von Thom dafür entgangen.

    Uffa!

    Übrigens ich nenne ihn immer Volli und er hat sich nie darüber beschwert. Aber anderes Thema.

    Ja, Rechtobler, das war das was ich heute dachte, als ich das gelesen habe.

    In geistiger Verbundenheit – palina.

    Gefällt 1 Person

  19. Ost-West-Divan sagt:

    Wir brauchen all das nicht , die wage Vermutung ob es da Menschen gibt und „Menschen“.
    Das ist albern. Unser Gesellschaftssystem, unsere entfremdete Arbeit , der Konkurrenzkampf der Menschen untereinander hervorgerufen von einem faulenden, absterbenden System hat schon lange aus einstmals freien, geborenen Menschen funktionierende Sklaven gemacht.
    Dafür brauchen wir keine Reptiloiden. Das System schafft diese.

    Wir brauchen auch keine höhere Macht die uns rettet, denn alles ist vorhanden- die Freie Energie, das absterbende faulende Pleitesystem und die aufkeimende Erkenntnis der Menschen.

    Gefällt 2 Personen

  20. Ost-West-Divan sagt:

    Eines der kosmischen Gesetze besagt, dass alles was der Natur zuwider läuft, ohne Zukunft ist.
    Auch die Lüge und das Festhalten an einer Wissenschaft, die den Menschen seit Jahrhunderten in seiner Entwicklung hemmt, ist der Natur zuwider.
    Daher ohne Zukunft und Bestand.
    Also all das Verhindern von Freier Energie und die Erzählungen der Greta-Gutenacht-Geschichten sind der Natur entgegengesetzt und ohne Bestand.

    Gefällt 3 Personen

  21. eckehardnyk sagt:

    In den Konferenzen mit den ersten Waldorflehrern hat Rudolf Steiner bereits auf Schüler hingewiesen, welche von nicht menschlicher Natur waren. Ich komme nicht dazu, diese Hefte alle daraufhin durchzulesen, um die Stellen zu zitieren. Ich erinnere mich an gewisse Merkmale, die er bei solchen, damals noch kindlichen Wesen, charakteristisch fand: Mangelnde oder fehlende Merkmale waren Erinnerung und Gewissen. Wusste damals eine Lösung, wie mit diesen umzugehen sei? – Wenn jemand diese Konferenzhefte und Zeit,möge er sich hier dazu äußern.
    Ob in solche Wesen ein Ich einzieht, das in der Lage ist Mensch mit Selbstbestimmung zu werden?

    Gefällt 3 Personen

  22. für Palina 3.12 Uhr:
    Die „Alten“? Deswegen müssen die ja zu allererst weggeschlumpft werden, damit ihre Weisheiten nicht mehr ans Tageslicht kommen können. Nun – ein paar schlüpfen immer wieder durch die Ritzen. Wir sehen es derzeit immer mehr, wie verborgenes Wissen und Weisheiten aus Jahrtausenden dank auch Internet regelrecht hervorquellen! Unaufhaltsam. Ätschebätsch, ihr „Altenvernichter“!

    Gefällt 2 Personen

  23. rechtobler sagt:

    @ eckeharnyk 04.11.21/05:22
    „Ob in solche Wesen ein Ich einzieht, das in der Lage ist Mensch mit Selbstbestimmung zu werden?“

    Glaube kaum, denn dies sind und bleiben seelenlos, mE bis ans Lebensende. Aber die Aussage Rudolf Steiners passt ja bestens. Die ‚Waisenkinder‘ sind ja nach der grossen Schlammflut aus dem ‚Nichts‘ aufgetaucht. Damals dürfte die Vemischung noch nicht so perfekt gewesen sein, sofern dies Überhaupt einen Unterschied ausmachen kann.

    Gefällt mir

  24. Thom Ram sagt:

    OWD 04:01

    Sportsfreund. Mir ist Nebensächlich, ob Empathielose, in Menschengestalt Rumlatschende, in höherer Wahrheit Echsen oder Ameisen oder gefallene Engel oder was weiß ich sind.

    Mir ist hauptsächlich, daß wir da auf Erden in Menschengestalt Rumlatschende haben, welche locker hocker Völker gegeneinander aufhetzen, Spanische Grippe mittels („Impfung“ schon damals!!!!!!!!!!!!!) auslösen, genüsslich Kinder ficken, foltern und fressen.

    Habe ich mich so saumäßig unverständlich ausgedrückt???

    Ich wollte drauf hinweisen, daß nicht jeder, der in Menschengestalt daherkommt, Mensch ist.
    Mensch ist beseelt. Und kein, kein, kein beseelter Mensch könnte „Hexe“ verbrennen, Atombombe schmeissen, Kind den Bauch aufschlitzen, die Erdenbevölkerung mit der heutigen Spritze verspritzen. Lauterbachs und co, das sind keine Menschen.

    Und so äh äh langsam langsam sollten wir Menschen zu unterscheiden lernen. Herrgott. Machst Du Vertrag mit solch Empathielosem, dann wird er Dich über den Tisch ziehen auch dann, wenn Euer Vertrag 5000 Seiten dick ist.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: