bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Canada 1st Party

Canada 1st Party

Hergestellt nicht in China, sondern in El Salvador. Erste Qualität. Bestellt bei Mitarbeitern von Romana Didulo, Queen of Canada. Ist mithin um die halbe Erde gesegelt. Mit Genugtuung zeige ich mich damit – und mit Dankbarkeit. Dankbarkeit für Leben und Wirken von HM Romana Didulo.

All überall sprießen erdenheilende Vereinigungen. Ich meine, Canada spiele führende Rolle, zur Stunde erkannt von einer kleinen Minderheit, doch von ausserordentlicher Leuchtkraft. Das Licht wird auf allen Kontinenten glänzen.

Thom Ram, 14.10.NZ9

Canada 1st Party

.


17 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    Auf dem Pulloverhemd steht Canada 1st.part.

    Für mich klingt das wie: erster Teil (vons Janze )….der Rest folgt dann

    „party“ klingt für mich wie Partei, was es ja wohl nicht meint, oder?

    Passt gut zu Dir das Stoffteil, alter Kämpe!

    Zum Glück gipts noch keine JansenKäppis so wie die MAGAs 🙂 🙂

    Gefällt 2 Personen

  2. Anoroc Suriv sagt:

    Romana Didulo wird mir immer sympathischer. Anfangs habe ich angenommen, dass sie von der indigenen Bevölkerung Kanadas stammt. Aber weit gefehlt. Sie stammt von den Philippinen und hat in Kanada eine glänzende Karriere hingelegt.

    Gefällt 1 Person

  3. eckehardnyk sagt:

    Es läuft wie bei den Urchristen, scheintmir’s. Am Ende gewinnen’s, aber an der Macht sind wieder die Falschen, die Mitgeschleppten, die dann imSchaum sich am besten nach oben bewegen können.

    Gefällt mir

  4. petravonhaldem sagt:

    eckehardnyk

    15/10/2021 UM 22:18
    Wie kommst Du denn ausgerechnet gerade jetzt auf diese Schlussfolgerung??
    Wer ist denn jetzt an der Macht?
    Wer ist mitgeschleppt?

    jaja, der Abschaum zeigt sich so nach und nach, aber an der Macht????

    Meiner Meinung nach und meinem inneren Erleben nach sind die an der Macht, denen ich diese gebe.
    Dieses neue Morfofeld vergrößert sich ständig gebildet von denen, die es bilden :). (na klar wird das auch mit Zweiflersamen beschossen)

    Und hoffentlich läuft es nicht mehr so wie bei den Urchristen, die brauchten nämlich noch die „äußere“ Gewißheit.

    Gefällt 2 Personen

  5. eckehardnyk 15/10/2021 UM 22:18

    An der Macht stehen immer die Richtigen!!!

    Du verwechselst „Macht“ der Wahren, mit „Gewalt“ der Falschen.

    Die „Gewalt“ der Falschen hat keine „Macht“ über die Wahren.

    Die „Macht“ der Wahren hat jedoch „Gewalt“ über die Falschen!

    Wir müssen unseren Fokus auf die „Macht“ der Wahren richten
    und uns nicht mehr von der „Gewalt“ der Falschen verarschen lassen!!!

    Den „wahren-richtigen Falschen“,
    muß man mit der WAHRHEIT der wahren-richtig Wahren begegnen!

    … als Jesus verhaftet werden sollte, fragte Jesus die Menschen: „WEN sucht ihr?“
    *Wir suchen Jesus* — Als er die Worte: „ICH BIN“!!! aussprach,
    ist die Bande der Gewalt-Täter, die geheißen wurde, IHN – das LEBEN – zu verhaften und
    zu VERGEWALTIGEN – vor aller Augen ZUSAMMEN-GEBROCHEN!

    Gefällt 2 Personen

  6. brutusvonwerstein sagt:

    Mein lieber Thom,
    Du siehst müde aus. Nimm mal ne Auszeit. Bumibahagia geht jetzt auf die Zielgerade, aber wir können dieses Rennen nur mit einem frischen Kapitän gewinnen. Tanke irgendwo Kraft, Du kennst den geeignetsten Ort am besten. Mache mir Sorgen und habe Bewunderung für Dein Schaffen und Mitgefühl für Dein Sein.
    Achte auch mal ganz egoistisch auf Dich, achte Dich selbst. Du leuchtest hell, aber es besteht die Gefahr, dass Du verbrennst.

    Der Brutus ist ein bisschen besorgt

    Gefällt mir

  7. brutusvonwerstein sagt:

    Wahrscheinlich antwortest Du: “ Nöö, alles okay ich schaffe das schon. Alles gut. Mach Dir keine Sorgen“ … das ist das Selbstbild, dass man um alles in der Welt nach Aussen transportieren möchte: „Brutus oder Thom, egal wir schaffen das schon!“ Da scheinen wir sehr ähnlich zu sein, wenn ich richtig interpretiere.
    Der eine wie der andere will Titanenarbeit leisten, jedem Energievampyr genug Futter geben.

    Doch scheitert irgendwann an den eigenen energetischen Möglichkeiten.

    Weil: wir sind zwar Alle kleine Götter, doch eben nicht DER multidimensionale Gott.

    Kenne das aus meinem momentanen Berufsleben, wo viele Wesen meine ungeteilte Aufmerksamkeit möchten und an meiner Lebensenergie saugen…. Schlürff, Schlürff…. lecker, lecker…

    Gefällt 1 Person

  8. brutusvonwerstein sagt:

    Berichtige mich gerne, wenn ich falsch liege. Aber beachte: ich habe den unvoreingenommenen Blick eines Kindes 😉

    Gefällt mir

  9. brutusvonwerstein sagt:

    Schau morgens in einen Spiegel. Was siehst Du? Was willst Du für Dich? *Kopfwasch*

    Gefällt mir

  10. brutusvonwerstein 16/10/2021 um 01:54

    Ich finde nicht, daß Thom müde aussieht, sondern so, wie man aussieht, wenn die Lunge eine COPD hat, die von einer Kachexie als Nebenwirkung begleitet wird und mit einem meist andauerenden Zustand der Erschöpfung einhergeht, der als Müdigkeit fehlinterpretiert wird. Für andere Menschen sieht man dann müde aus, ohne es tatsächlich zu sein.

    „Um Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen (zu „verbrennen“), braucht der Körper vor allem eines: Sauerstoff. Bei COPD ist aber die Aufnahme von Sauerstoff zunehmend eingeschränkt. Dadurch wird im Lauf der Zeit auch das Essen immer beschwerlicher und der Körper kann nur noch einen Teil der zugeführten Nährstoffe verarbeiten. Gleichzeitig braucht das Atmen aber mehr Energie, die dann dem Rest des Körpers nicht mehr zur Verfügung steht. In der Folge baut der Körper vor allem die Bestandteile ab, die viel Energie verbrauchen: die Muskeln. Kommt es zu Muskelschwund mit einem raschen (unerwünschten) Gewichtsverlust, spricht man von Kachexie.“ https://mehr-luft.at/aktuell/unerwuenschter-gewichtsverlust-kachexie-bei-copd
    Anmerkung:
    Auch wenn der Gewichtsverlust nicht rasch, sondern schleichend kommt, spricht man von einer Kachexie. So habe ich von 2008 bis 2018 schleichend 5 kg an Körpergewicht und von 2018 bis 2020 weitere 3 kg verloren, so daß ich von ehemals 55 kg heute noch 47 kg auf die Waage bringe.

    zu 02:10 „jedem Energievampyr genug Futter geben“ Nö, das liegt in diesem Fall anders: Der Köper holt sich die Energie, die er nicht mehr über die Nahrung erhält, weil ihm eben dazu der notwendige Sauerstoff fehlt, aus a) den Fettreserven und wenn diese aufgebraucht worden sind b) aus den Muskeln. Der Körper verarbeitet / verwertet / ißt sich selber auf. Ich habe während ich das hier schreibe überlegt, wie ich das nennen könnte; dabei kam mir das Wort Autokannibalismus in den Sinn. Leider war dieser Begriff schon vergeben und wird Synonym für die „(psychische) Krankheit Autophagie“ verwendet 😉

    Gefällt 1 Person

  11. brutusvonwerstein sagt:

    Juhu,
    klingt vom medizinischen her für mich autodidaktische Dumfbacke völlig nachvollziehbar. Vom menschlichen, naiven her brauch unser Thom mal ne Auszeit, oder?

    Gefällt 1 Person

  12. brutusvonwerstein sagt:

    Watt sacht den der Thom dazu? … Ich will da aber nicht zu tief graben. Ihr kennt Euch besser, seit fast Nachbarn und im Netz muss ja auch nicht alles menschliche ausgebreitet werden. Ehrliche Entschuldigung für zu tiefe Fragen, geht mich nix an.

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    Bis 70 war ich körperlich so tüchtig wie so mancher 20 Jähriger. Dies Jahr klingelts 73. In diesen drei Jahren hat mein Körper an Spannkraft sehr spürbar abgenommen. Ist auch kein Wunder, ich bin hier auf Bali sowas von fitnesstrainingsfaul, denke seit 11 Jahren „Velo wäre gesünder“, fahr Moped. Aufm Moped in Shorts ists einfach ideal, temperaturmäßig meine ich, aufm Velo isses soo heiß. LoL.

    Meinen momentanen Zustand beleuchtet Ihr. Ich danke für die Fürsorge!
    Ich sags so: Grundpositiv gestimmt. Die Langsamkeit der (sichtbaren!) Entwickelungen sowie die Sturdummheit der Mehrheit zerrt an den Nerven. Wen nicht.

    Hatte allerdings grad eine Nacht fast ohne Schlaf, was sonst ausser bei Krankheit nie vorkommt. Die hohe Wahrscheinlichkeit, daß ich mit der Meldung von Säuberung von Krankenhäusern einer Ente aufgesessen bin, macht mich fertig.

    Erstens will ich Wahres und keinen Seich verbreiten.
    Zweitens muß meine zu schnelle Freude nochmal der Geduld weichen.

    Gefällt mir

  14. brutusvonwerstein 17/10/2021 UM 06:44

    Selbst, wenn unser Thom eine Auszeit bräuchte, gehe ich nicht davon aus, daß er sie nehmen würde.
    Ich bin 14 Jahre jünger als Thom und meine Lunge hat sicher eine ausgeprägtere COPD (bei mir mit 100 % Emphysem) als die von Thom.
    Also wenn ich mit 59 keine Auszeit nehme – „weil der gute RUFU – so wird der Sensemann in Uganda genannt – quasie an die Tür geklopft hat“ – dann wird Thom das ganz bestimmt nicht machen. Ich denke, da sind Thom und ich ähnlich gestrickt: Wir wollen mit der Restlaufzeit unseres Lebens noch viel verändern, viel bewegen, viel erreichen – eine Auszeit verkürzt jedoch alles, was man noch so gerne verändern, bewegen und erreichen möchte.
    Außerdem sind wir beide körperlich richtig zähe Hunde, wenn Thom auch körperlich wesentlich fitter und weniger „erschöpfter“ sein dürfte als ich. Aber so sind etwa alle meine anderen Organe kerngesund und ich habe Blutwerte, wie ein 16-jähriger gesunder Mann und trotz der COPD immernoch eine Sauerstoffsättigung des Blutes von 98 %.

    Gefällt mir

  15. „Die hohe Wahrscheinlichkeit, daß ich mit der Meldung von Säuberung von Krankenhäusern einer Ente aufgesessen bin, macht mich fertig.“

    Das muß dich nicht fertig machen, denn solche „Säuberung“ kommt ja auch tatsächlich vor – allerdings anders als diese Meldung es vermuten lässt.
    Niemand hätte an COVID verrecken müssen, weil man COVID behandeln kann. Das wurde unterlassen. Und für mich bedeutet das, daß diese Menschen „entsorgt“ also euthanasiert wurden.

    Gefällt mir

  16. Thom Ram sagt:

    Uhu 16:04

    Jetzt sind wir es bitzeli bei Nabelschau angelangt, aber nume es bitzeli. Was wir da grad besprechen…es hat mit Alter zu tun, und das dürfte einen Jeden beschäftigen.

    Ich fühle mich so jung oder so alt als wie seit immer und ehedem.
    Ist doch sauinteressant? Heisst doch, daß der, der da sich fühlt, ohne Alter ist, sozusagen ewig.
    Geht doch jedem so, oder irre ich?

    Ich denke und fühle anders als ich dachte und fühlte als 20-Jähriger, das ja. Doch „Alter“? Was soll das sein?

    Lediglich das, was ich schon sagte: Mein Körper, der, na ja, ich hatte geschmeidigen Gang, sicheres Auftreten meiner Füße, geführt von kräftigen Beinen. Ist etwas stacksig geworden, und das gefällt mir nicht.

    Ich habe keine Verwendung dafür, daß mein Körper verkalkt verstackst verrottet. Will nicht „nur“ geistig, will auch körperlich fit sein bis zu dem Zeitpunkt, da ich meinen Körper, in Dankbarkeit für seine wundervollen Dienste, verlassen werde.

    Morgen geh ich Velo kaufen. Lächel.

    Gefällt 1 Person

  17. Thom 18:20

    Yo^^ ein bitzeli bei Nabelschau angelangt — aber nicht so echt!

    Die Kurve des Körpers neigt sich nach unten; dafür neigt sich die Kurve des Verstandes weiter nach oben
    … bis irgendwann dann doch die Demenz einstetzt.

    „Ich habe keine Verwendung dafür, daß mein Körper verkalkt verstackst verrottet. Will nicht „nur“ geistig, will auch körperlich fit sein bis zu dem Zeitpunkt, da ich meinen Körper, in Dankbarkeit für seine wundervollen Dienste, verlassen werde.“ —

    So denke ich auch und teile einfach mal so ganz bitzeli Nabelschau einen Wunsch mit: Wenn es soweit sein sollte, möchte ich gerne in einer Höhle des Rwenzori (dritthöchste Erhebung und höchstes Gebirge in Afrika) entschlafen – am liebsten auf der Westseite, damit ich den Sonnenuntergang erleben kann, den man auf der Ostseite nicht sehen kann, weil das Gebirge von Nord nach Süd verläuft und immerhin bis zu 5.190 Meter hoch ist.

    Aber wichtig ist mir das nicht – ist bloß ein langgehegter Wunsch von mir.
    Es ist dort nämlich alles so unfaßbar schön, wirklich wunderschön. Der „Abschied“ fiele mir auch leichter, als in einem Altenheim bei Himbeersaft und Haferschleim und mit Tabletten zugedröhnt zu verrotten. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: