bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / VERGANGENHEIT » 33 - 45 / 2.WK » Der Flug des Rudolf Hess nach Engelland

Der Flug des Rudolf Hess nach Engelland

.

Ich hänge das einmal mehr raus nicht einfach so. Herrgottnochmal. Ich hänge es erneut raus, damit vielleicht noch ein paar Nasen mehr endlich schnallen, was damals in Wahrheit abging.

Hörstel und Jebsen und die Mehrzahl mir bekannter Truther mit größerer Reichweite, wenn sie auf Deutschland 33-45 zu sprechen kommen, unterliegen sie und unterwerfen sie sich der gefälschten Geschichtsschreibung der Vampire. Letztere seither Deutsche Arbeitskraft aussaugen, seit nämlich fast 77 Jahren.

Einfach diesen Dokumentarfilm anschauen. Da gehen einem Jeden, der bislang dem Schulgeschichtsbuch als Wahrheitsverkünder vertraut hat, äh äh äh neue Lichter auf.

Wer erkennt, was damals ablief und es mit dem offiziellen Narrativ vergleicht, der rastet als fühlender Mensch erst mal aus. So wie ich.

Schau dir einfach diesen Film an. Und Du kriegst mehr als Ahnung davon, wie Geschichte gezinkt wurde und auch heute gezinkt wird.

Das mordgierige, rassistische und größenwahnsinnige Deutschland.

Mein Gott.

Tue Dir den Gefallen. Schau den Film. Spannender als jeder Krimi, Herrgott, die Diskrepanz zwischen dem, was offiziell seit 77 Jahren verzapft wird und dem, was wirklich geschah…schau einfach rinn.

Thom Ram, 18.09.NZ9

.

.


9 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. arnomakari sagt:

    Es ist doch kein Geheimnis, das die Engelländer den Krieg wollten, und haben heute noch angst das alles herauskommt, aber die Hauptschuldige sind jetzt in Sibirien, in den Katakomben eingesperrt, für hunderte von Jahren, und so geht es vielen Politiker.

    Gefällt mir

  3. fritz sagt:

    Neville Chamberlain war der Premierminister von UK bis 1940 und war nicht erpicht auf Krieg mit Deutschland. Er starb 1940 und Churchill wurde Premierminister. Kriegsausbruch war Sept. 1939 Churchill war Alkaholiker und hatte kein Geld mehr. Jüdische Freunde haben ihm da geholfen und er konnte seine Villa behalten und musste nicht ausziehen. Sehrwahrscheinlich war er 1/4 oder Halbjude. Weiteres zu seiner Person selber recherchieren. Churchill wollte unbedingt den Krieg weiterführen wie es im Video bestätigt wird.
    Letztes Jahr erschien ein Buch von Prof. Thomas Dalton, PhD (Pilosophie) mit dem Titel : The Jewish Hand in the World Wars welches auch auf die Hintermänner von Churchill hinweist. Stück für Stück, mit vielen Gegenstimmen in Europa, USA und UK, kommt die Wahrheit ans Licht. Hitler wollte nie einen Krieg mit England da er es als Brudervolk von Deutschland ansah. Das war auch schon im ersten Weltkrieg bei Kaiser Willhelm der Fall. Seine Grossmutter war die Königing von England. Auch einige andere Adlige in England waren urspünglich Deutsch, es war eine grosse Vermischung zwischen D. und E. aber auch ganz Europa, z.B. Lord Mount Batten, der ursprünglich Von Battenberg, Deutschland stammte. Beide Weltkriege wurden nur mit der Hilfe der Amerikaner gewonnen, die dazu ja nach Europa kommen mussten. Eigentlich wollten Sie das nicht aber sie wurden bearbeitet dies zu tun. Balfour Deklaration, usw.; Insgesammt hat Hitler etwa 7 Friedensabkommen nach England gemacht.

    Gefällt 1 Person

  4. Reiner Ernst sagt:

    Ich kenne die Doku und hab auch die DVD.
    Was mich am meisten ärgert, ist, dass 2017 die Heß-Akten rausgerückt werden sollten.
    So hieß es jedenfalls damals. Schon was gehört von?
    Martin Allen hat nach seinen Veröffentlichungen ja auch abtauchen müssen.
    Ich muss permanent verdrängen, weil ich sonst ganz nah am „Wahn wähne“ . . .

    Gefällt mir

  5. Vollidiot sagt:

    Trotz aller riesigen Mühen der Engelländer in den Besitz möglichst aller Akten zu kommen.
    Überall gibt es noch Schnipsel, die z,B. Quigley, Docherty, Macgregor, Allen usw. zusammensetzten.
    Da kann man als Milnerist schon nervös werden.
    Der „Sadist“ Putin gibt ja auch immer wieder etwas frei und nach diesen Ankündigungen schwitzen die Briten erst mal ne Runde.
    Der Engelländer will immer als der Anständige erscheinen, dabei trifft zu, was Pestalozzi sagte: In den Abgründen des Unrechts findest du immer die größte Sorgfalt für den Schein des Rechts.

    Gefällt mir

  6. barbar-a sagt:

    Diese Dokumentation habe ich vor einigen Jahren im Fernsehen gesehen und gehofft, endlich die Geheimnisse zu erfahren. Aber ich wurde bitter enttäuscht. Es wurde nichts gebracht, was ich nicht schon wußte. Daraufhin habe ich mir Bücher besorgt, sie regelrecht verschlungen, in der Hoffnung, hier die Erleuchtung zu bekommen. In dem Buch: „Ich sah seinen Mördern in die Augen!“ von Abdallah Melaouhi (sein tunesischer Pfleger in Spandau), beschreibt Heß ein Geheimmittel, das Menschen dazu bringt, auf direktem Weg (Gift) oder telepathisch, Grauenhaftes zu tun, ohne es nachher zu wissen. Würde die Menschheit von diesem Geheimnis erfahren, wäre es von Weltbedeutung und würde unweigerlich zu seiner Freilassung führen. Mehrmals hat er versucht seine „Enthüllungen“ aus dem Gefängnis herauszuschmuggeln. „Ich zweifle nicht, daß ich herauskomme durch diese Aktion“, sagte er. Leider wurden seine Briefe immer abgefangen (ca. 1985). Bis zum heutigen Tag und in alle Ewigkeit darf die Menschheit von diesem Giftmittel nichts erfahren, sonst müßte wahrscheinlich die Geschichte umgeschrieben werden. Deshalb wurde er schließlich auch umgebracht, Spandau abgerissen, um die weltbewegenden Enthüllungen für ewige Zeiten zu begraben. ………….diese SCHWEINE

    Gefällt mir

  7. Winfried Kuhl sagt:

    Der Hoerstel unterwirft sich aber nicht der gefaelschten Geschichtsschreibung, soviel ich weiss.
    An welcher Stelle sollte er das getan haben ?

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    Winfried 21:37

    Ich kleiner Fisch habe mir mein Bild zusammengeschustert darüber, was Deutschland 33-45 veranstaltete.

    Wenn einer kommt, und viele eben auch in der Szene kommen so, und weist darauf hin, ohne konkret zu werden, mit bedeutungsvoll gesenkter Stimme, was wie für welche Verbrechen Deutsche damals begonnen haben (nochmal: ohne konkret etwas zu benennen), dann löschts mir ab.

    Tut der auch in vielen Teilen ich hoch schätze Ken Jebsen. Tun sie fast alle, die Aufklärer. Deutschland 33-45? Unmenschen. Kalte Killer, ab 39 von der Kette gelassen. Klarer Fall. Ganz schlecht damals, die Täutschen.

    Winfried, ich verfluche mein Scheißgedächtnis für Details. Hätte ich Gedächtnis wie zum Beispiel Daniele Ganser, ich könnte Dir wohl x x x Beispiele auflisten von Aufklärern, welche Deutsche 33-45 in ungerechtfertigter Weise schlecht machen, will hier unter keinen Umständen weitere Namen auflisten, deren Namensträger ich Unrecht antun würde.

    Sodann könnte ich Dir hier auf 10 A4 Seiten konzentriert beschreiben, was damals geschah, denn geschätzt 1000 A4 Seiten habe ich Berichte gelesen davon.

    Es ist wie es ist. Mancher Details erinnere ich. Der Essenz des Geschehens erinnere ich haarscharf.

    Hätte ich Gansers Gedächtnis, meine Hörsäle wären proppenvoll auch.

    Gefällt mir

  9. Winfried Kuhl sagt:

    Natuerlich, den Deutschen der Zeit 33-45 kann man nicht allzuviele Vorwuerfe machen und wer das heute tut, ist schon als Mitarbeiter
    der Kabale entlarvt. Schliesslich gab es fuer die Menschen kaum Moeglichkeiten, sich zu informieren.
    Das ist heute anders ! Jeder koennte wissen, was lauft, wenn er wollte ! Es will nur Keiner !
    Ich habe in den Jahren 15-20, bevor ich nach Jawa ging, intensiv versucht, meine Freunde, Bekannte, Kunden etc ueber die Katastrophen
    zu informieren, die auf uns alle zurollen.
    Da haette ich auch gegen die Wand reden koennen…

    Durch die Moeglichkeit des Informierens fuer Jedermann liegt aber die Schuldfrage diesmal voellig anders.
    Da es nun langsam doch mal ueberall durchsickert, was es mit diesen Schlumpfungen auf sich hat, werden sich viele Geschaedigte daran erinnern,
    ‚Wer hat mich denn zur Schlumpfung geschickt ?‘ oder ‚Was hat mein Doc alles Gutes ueber die Schlumpfung gesagt ?‘
    Soll ja doch auch Leute geben, die ziemlich nachtragend sind…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: