bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Für Leut, welche meinen, Krieg sei schlimm….

Für Leut, welche meinen, Krieg sei schlimm….

….doch keine Ahnung davon haben, wie schlimm Krieg in Wirklichkeit ist.

Die dunklen Mächte brachten es zu Wege, daß Menschen sich gegenseitig namenloses Leid zufügten, immer wieder, über Jahrtausende, Milliarden Menschen, Menschen, welche sich zuvor noch nie begegnet hatten, Menschen, welche sich nicht kannten, sie gingen aufeinander los, hieben, stachen, schossen, blendeten, traten, drückten auf Knöpfe von Waffen, welche Menschen-Armes verderbliche Kraft vermilliardenfacht.

Das Spiel, dieses Spiel, es ist zu Ende. Wer es noch nicht begriffen hat, der muß es sich anschauen oder wird gezwungen, es nochmal zu erleiden. Wer es weiterspielen will, hat auf Erden nichts mehr verloren. Das gilt für Minenleger ebenso als wie für Giftspritzer, derer wir aktuell erdenweit Abermillionen haben. Macht euch vom Acker, heute, besser noch gestern.

TRV, 30.08.NZ9

.

.


22 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Zitat: „… Die dunklen Mächte brachten es zu Wege, daß Menschen sich gegenseitig namenloses Leid zufügten, immer wieder, über Jahrtausende, …..“

    Die „dunklen Mächte“ sind schuld, ist das nicht sehr bequem?

    Ich glaube, für all diese Gräueltaten sind die Menschen ganz allein verantwortlich, schon Buddha hat vor über 5.000 Jahren erkannt, dass Gier und Habsucht in jedem Menschen angelegt sind.

    Im Grunde sind die meisten Menschen eine gefährlich geisteskranke Spezies. Jetzt sind sie auch noch dabei, die Natur, von der sie leben, zu zerstören. Aus ihrem negativen Zustand heraus erschaffen sie eine schlimme Realität als Ausdruck davon, wie sie sich fühlen . Da braucht es keine „dunklen Mächte“, die dafür verantwortlich wären.

    Die Hoffnung ist, dass unter dieser ( Geistes)- Krankheit Gesundheit verborgen ist und Heilung möglich ist. Das haben Einzelne immer wieder bewiesen, und je mehr es werden, desto schneller lässt sich die träge Masse davon beeinflussen.

    Angela

    Gefällt 4 Personen

  3. „Der archaisch konditionierte und empirisch vorbelastete Mensch“ wird wohl noch eine Weile brauchen, bis er begreift, daß Angriffskriege MENSCHEN-MORD sind. —

    Leider rechtfertigen die Religionen (Judentum, Christentum und Islamtum) und die idealistischen Philosophien (Hinduismus, Jainismus, Konfuzionismus und Bhuddhismus, dem Aristotelismus, Platonismus und vor allem der Rechts-Philosophie des Römischen Reiches) – die ja ohne jeden Zweifel großartige Kulturen in den letzten 12.000-Jahren erschaffen haben – bis heute Angriffskriege.

    In der „Abendland-Kultur“ — also der Schuldkultur *der Religion*! der Kirche
    aber auch in der „Orient-Kultur — also der Schamkultur, von der die Anhänger des Islam tief durchdrungen sind —
    und in der Zwitter-Kultur „Scham- und Schuld“, wie sie im Judentum zum Tragen kommt
    und in den o.g. idealistischen Philosophien
    „herrscht“ jedoch ein Glaube und eine Meinung zum Krieg vor,
    nämlich, daß er „unter bestimmten Umständen“, die nie definiert werden, „unvermeidbar“ wäre.
    —————————————————————————————————————————–

    Carl von Clausewitz

    – — — —-
    meiner Auffassung nach, ein großer theoretischer Militärstratege, der nur von SUNZI (einem Praktiker) übertroffen wird —
    siehe: *Die Kunst des Krieges* – was eigentlich *Die Kunst des Friedens* BEDEUTET (chinesisch 孫子兵法 / 孙子兵法, Sūnzǐ Bīngfǎ – „Sunzi über die Kriegskunst“) von Sunzi [(chinesisch 孫子 / 孙子, Sūnzǐ), W.-G.: Sun Tzu, Syun Zi – „wörtlich Meister Sun“]

    和平 Hépíng = „eben mit“ = bedeutet [(Friede(n)]
    战争 Zhànzhēng = bedeutet „kämpfen Krieg“

    孫 (Sūn) = „Sonne“ — 子 (Zi) = „Sohn“ — 兵 (Bīng) = „Soldaten“ — 法 (Fǎ) = „Gesetz“

    HEIßT der Titel des Buches von Sūnzǐ [Sun Tzu]

    争 (Zhēng) = „kämpfen“ und 战 (Zhàn) = „Krieg“ kommen gar nicht vor!!!

    Meine „Übersetzung“ des Titels des Buches von SUNZI (Sun-Tzu) lautet deshalb:

    „Sohn der Sonne mit Soldaten des Gesetzes verteidigt den Frieden“

    Deshalb „übersetze“ ich das Buch mit: „Die Kunst des Friedens“
    „weil“ 孫 (Sūn) = „Sonne“ = „Gesetz des Friedens“ IST, denn ohne Sonne auf der Erde kein Leben!
    —- — — –

    verstieg sich sogar zu der unhaltbaren Behauptung:
    ***„Krieg ist ein anderes Mittel (gescheiterter) der Politik!“***

    Gefällt mir

  4. arnomakari sagt:

    Der Krieg war Grausam, aber wer wollte den Krieg, ich nicht, aber warum haben wir immer wieder Krieg, es ist doch so einfach, weil wir immer wieder zuviele Menschen auf der Erde haben, das sagte sogar mal Helmut Schmidt, wollen hoffen das Helmut in eine bessere zeit Inkarnieren wird ,
    wo es keinen Krieg mehr gibt, der Mensch sollte die Naturgesetze beachten, dann kann er in Frieden leben, und keine neue Waffen mehr herstellen,
    alle Waffenfabricken sollten bein nächsten Gewitter zerstört werden,.
    Leben und leben lassen, in Friede Freihheit und Gerechtigkeit.

    Gefällt mir

  5. arnomakari,
    was ein Verbrecher wie Helmut Schmidt geplappert hat, ist kein Maßstab.

    Es gibt nicht zu viele Menschen auf der Erde.

    Der eigentliche Grund, warum es Kriege gibt, ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, es ist die Menschenhaltung – die Sklaverei.

    Gefällt 2 Personen

  6. rechtobler sagt:

    @ Angela, 30.08.21 / 20:05

    Im Prinzip JA, aber …. der Ansatz reicht mE zu wenig weit. „Ich glaube, für all diese Gräueltaten sind die Menschen ganz allein verantwortlich, schon Buddha hat vor über 5.000 Jahren erkannt, dass Gier und Habsucht in jedem Menschen angelegt sind.“

    Meiner bescheidenen Meinung zufolge kann man nicht einfach ‚die Menschen‘ dafür verantwortlich machen, denn es gibt beseelte Menschen genauso wie unbeseelte Bioroboter – und das seit jeher, resp. seit der schleichenden Übernahme dieses Planeten durch Zugwanderte. Gemäss dem Buch Henoch sind die Göttersöhne herabgestiegen, weil sie Gefallen gefunden haben an den Menschentöchtern und hätten sich mit denen vermählt. Nur – wer sind die Göttersöhne gewesen? Ich meine, das waren ET’s, am ehesten Drakos oder Reptos, vielleicht auch andere. Jedenfalls keine beseelten Humanoide. Von den Reptos wird geschrieben, dass sie den Gottesfunken nicht in sich tragen würden, daher auch keine innere Stimme hätten. Was ist demzufolge aus der Vereinigung mit solchen Wesen resultiert? Wohl kaum wieder beseelte Wesen, allf. Mischwesen, Hybride. Und diese Typen haben den vorher friedlich zusammenlebenden Erdbewohnern Gier, Neid und letztendlich Kampf gebracht. So ganz kurz zusammengefasst.

    Gefällt 1 Person

  7. Bettina März sagt:

    In den 70er Jahren wurde uns in D schon „beigebracht“ daß sich die Mensch nicht so vervielfältigen sollten. Auch schon Thema Klimawandel war im Gespräch, nur nicht so extrem. usw.

    Die Deutschen haben sich drangehalten und nur ein oder zwei, selten drei oder mehr Kinder, auf diese Erde gepflanzt. Und nun nehmen wir die Überbevölkerung der anderen Staaten auf. Mensch, kapierts ihrs noch? In den 70er Jahren gab es doch die Pille.

    Empfehle immer noch den Film der grüne Planet.

    Die Deutschen haben unbewußt dazu beigetragen, daß sich die Erde nicht so kaputt machen läßt durchs Kinderkriegen. Sie haben ihren Beitrag geleistet, wahrscheinlich auch schon im vorauseilendem Gehorsam. Und oder auch, weil sie es im unterbewußtem-Sein wissen und leben. Auch hier der grüne Planet. Ich denke, das könnten Deutsche gewesen sein, die diesen Planet bevölkerten, natürlich auch die anderen Europäer. (Nur Spekulation) der Film war von den Franzosen.

    Aber die anderen Völker-Staaten, besonders muslimi… nicht. Wer oder was dahinter steckt, müßten wir alle wissen. Und der Muselglaube, der mind. 5 Ehe-Frauen erlaubt und dadurch Kinder ohne Ende??? Vom Vatikan abgesegnet. Da wurde die Pille nicht propagiert. Immer im Gegenteil, sie wurde verboten. In afrikanischen katholischen Ländern wurde sie sogar extremst verboten???!!!!! Aber in Europa war sie on top. Sind die Europäer nicht christlich genug???

    Der normale Germane hat sich dran gehalten, egal ob D oder A oder Ch. Er hat immer nur Kinder gezeugt, die er ernähren kann, die anderen Völker eben nicht. Aber darum geht es nicht. Der Politik und der Kirche war es egal. Wir kennen die Typen dahinter. Und nun nehmen wir, die wir dummen doofen, untertan-arschgeigigen, obrigkeitshörigen Feiglinge, die auf eigene Kinder verzichtet haben, bzw. nur Kinder, die wir uns leisten können, verneint haben, Millionenfremde von denen auf, die darauf sheeißßßen, was die Politik und die Kleriker sagen.

    Mann seid ihr alle doof oder doch nicht?

    Arnomakari: Genau: das 11. Gebot. Das gilt aber für alle……………………

    Gefällt 1 Person

  8. Bettina März 01/09/2021 UM 01:48

    Von der deuschen Geschichte scheinst du wenig Ahnung zu haben.
    Die Pille dient zur Ausrottung. Und was du schon wieder über die Muslime hetzt, ist unerträglich.

    Gefällt 2 Personen

  9. Angela sagt:

    Bettina März

    Zitat Jauhuchanam an Bettina : “ Und was du schon wieder über die Muslime hetzt, ist unerträglich…. “

    Und unerträglich finde ich auch, dass Du, Bettina März, hier nach Deinen unflätigen Beschimpfungen und teilweisen Bedrohungen der Kommentatoren ohne ein Wort der Entschuldigung einfach so weitermachst.

    Soll das das neue Niveau des Blogs sein ?

    Angela

    Gefällt mir

  10. rechtobler sagt:

    Jauhuch…. 01.09.21 / 12:19 und Angela 01.09.21 / 14:11

    Äxgüsi Leuts, da kann ich nur den Kopf schütteln und ich würde wetten, nicht der Einzige zu sein. Und das musste ich, der sonst eher schweigt, einfach los werden. 😉

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Was nun hier geht grad wieder ab?

    Pflichte Rechtobler bei. Kopfschüttel und mir Idee wieder mal einkömmt, keine Kommentare zuzulassen.

    Gefällt 1 Person

  12. Bettina März sagt:

    Was juckt es eine deutsche Eiche, wenn sich Wildschweine und dünnlippige bösartige Besserwisserinnen daran wetzen?

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    Würde es die Eiche nicht jucken, so würde sie schweigen.

    Gefällt 2 Personen

  14. Bettina März sagt:

    Super Tom ….15.25

    stimmt, danke Dir….

    Gefällt mir

  15. Mujo sagt:

    @alle

    Es gibt Muslime und Muslime, sowie es Christen und Christen gibt.
    Nur die Negativen Klischees zu bedienen ist Kontraproduktiv und wird der Sache nicht gerecht.
    Es gibt auch Mordende Buddhisten. Somit ich hoffe ich das ich jetzt alle angesprochen habe und niemand auslasse aus der Religionsgemeinschaft ?!!

    @Juhu

    Wie meinst du das die Pille dient der Ausrottung ?!

    Gefällt 1 Person

  16. Mujo sagt:

    @rechtobler
    01/09/2021 UM 00:58

    „Meiner bescheidenen Meinung zufolge kann man nicht einfach ‚die Menschen‘ dafür verantwortlich machen, denn es gibt beseelte Menschen genauso wie unbeseelte Bioroboter – und das seit jeher, resp. seit der schleichenden Übernahme dieses Planeten durch Zugwanderte.“

    Ich hab da eine andere Erfahrung durch meine vielen Jahren Arbeit als Aufsteller.
    Alles ist beseelt, den mit allen kann ich eine Kommunikation Aufbauen. Selbst mit einen Stein, der natürlich auf einer andern ebene mit uns in Verbindung tritt wie alles Lebendige. Somit kann ich sagen so etwas wie unbeseeltes ist mir noch nie Begegnet, und auch Hellinger wie viele andere haben noch nie so eine Situation kennengelernt. Darum halte ich es für ein Mythos das alleine den Verstand entspringt das es unbeseelte Lebewesen gibt ganz gleich aus welchen Kosmos die kommen mögen.
    Da ich zweimal eine Bewusste Begegnung (vielleicht gabs schon mehr !!!) mit Außerirdische hatte, war mir vor allem bei der zweiten klar das die uns Mental und von Bewusstsein weit voraus sind. Also das Gegenteil von unbeseelten Bioroboter.

    Aber sei’s drum. Es gibt eine Ursache und Wirkung. Egal unter welchen Einfluss ich stehe ich kann meine Verantwortung für meine taten nicht abgeben. Das ist Opferhaltung, ist natürlich Gesellschaftlich gewollt und wird Fleißig gefördert. Denn was macht es mit einen Opfer ?!…..es macht uns klein. Wir Leben unter unsere Fähigkeiten und machen uns Freiwillig zum Sklaven. Dies gilt es zu erkenne wer wir sind und wo wir uns befinden. Dann hört es auf mit der Fremdbestimmung egal woher sie kommt.
    Darum sind die Anstrengungen jetzt von so unendlich vielen weisen so groß wie noch nie um uns aus den selbst gemachten Gefängnis da rauszuholen. Das Corona Theater ist da ein Brandbeschleuniger endlich Aufzuwachen bei sich selbst oder sich weiter in irgend welche ausreden zu Flüchten. Die einen werden es jetzt schaffen und die andern dürfen nochmal kommen in eine andere Inkarnation. Und die dazwischen Arrangieren sich ob Bewusst oder nicht mit ihren Sklaventum.
    Und nicht Falsch verstehen, keins davon ist besser oder schlechter. Nur anders. Den Bewerten wir dies sind wir in den Moment wieder selber mit im Opfertäterspiel. Kann passieren, ist Menschlich. Wichtig ist nur uns wieder zu erinnern wer wir sind und uns wieder neu Ausrichten in unserer wahren größe als Mensch.

    Gefällt 2 Personen

  17. Mujo 03/09/2021 UM 08:43 „@Juhu, Wie meinst du das die Pille dient der Ausrottung ?!“

    So, wie ich es gesagt habe, meine ich es auch.

    Die Pille verhindert sehr effektiv eine Schwangerschaft, oder?
    Also gibt es weniger oder gar keine Kinder. Eine Population, die wenige oder keine Nachkommen hat, stirbt aus.
    Und wie bewerkstelligt man es, daß eine Population ausstirbt, ohne sie auf direktem Wege töten zu müssen?
    Man vermarktet das Töten unter dem Label „Verhütungsmittel“, so kann jedes gewünschte Volk indirekt ausgerottet werden.
    Was ist die Folge für eine Gesellschaft, deren eigene Population auf diesem Wege zugrunde geht?
    Sie holt sich aus anderen Gesellschaften andere Populationen, schließlich will ja eine Gesellschaft überleben.

    Deshalb spreche ich von Menschenfarmen, auf denen Menschen gehalten werden, die nach bestimmten Kriterien betrieben werden.

    Das geht jetzt schon ein paar tausend Jahren so.

    Von meinem 7. bis 17. Lebensjahr habe ich in kleinen Dörfern auf dem Land gelebt und mit 10 Jahren 100 Ferkel gehalten und großgezogen und überhaupt mir das ganze Tun und Treiben der Menschen recht genau angeschaut. Damals ist mir „bewußt“ geworden, daß wir Menschen eigentlich so ähnlich gehalten werden, wie ich meine Ferkel gehalten habe. Ferkel brauchen Nahrung, Wasser, eine Behausung, Wärme im Sommer und Kühlung im Winter und bedürfen einer gewissen Pflege, schließlich sollen die gesund groß und stark werden, damit man sie zu einem guten Preis verkaufen kann. „Eigentlich verhält es sich bei uns doch gar nicht anders“, dachte ich. Allerdings waren meine Gedanken dazu noch lange nicht ausgereift, aber den Kern der Sache hatte ich erfasst. „Es geht dem Menschen, wie dem Vieh“, steht schon in der Bibel.

    Okäi, die Haltung von Menschen ist ein wenig komplexer, als das Schweinehalten. Doch es funktioniert nach genau denselben Prinzipien. Bei der Menschenhaltung braucht man halt neben dem „Brot“ noch die „Spiele“ – man muß die Menschen zu unterhalten wissen. Dann kann man eigentlich alles mit ihm und aus ihm machen: Den einen mache ich zum Kanzler oder König oder Papst, ein anderer darf sich Philosoph nennen und die Masse darf arbeiten und sich ausbeuten lassen. Das Wichtigste dabei ist jedoch, daß aufgepasst wird, damit die große Masse möglichst nichts davon bemerkt und das dafür gesorgt ist, wenn es hier und da doch bemerkt wird, daß die „Rebellen“ eleminiert werden. Entweder besticht man sie oder verfemt und diffamiert sie: Hexe, Jude, Deutscher, Aluhutträger, Verschwörungstheoretiker – Hauptsache man bringt sie zum Schweigen oder zettelt unter den „Rädelsführern“ Streit an. Das klügste ist jedoch, man instaliert die „Rebellen“ und „Rädelsführer“ selbst. Das ist immer das effektivse Mittel, die Masse verwirrt zu halten.

    Gefällt 1 Person

  18. rechtobler sagt:

    @ Mujo / 03.09.21 09:28

    „Alles ist beseelt, den mit allen kann ich eine Kommunikation Aufbauen.“

    Mag sein, aber wäre es vielleicht auch möglich, dass diese Art Kommunikation auch ohne Seele machbar ist? Den es soll seit jeher Klone geben, das ist das Eine. Das Andere ist zu finden in den Episoden 1-7 von Chnopfloch, ursp. Ewaranon, in denen Massen an Fragen aufgeworfen werden zur uns vermittelten Geschichte, die so nicht stimmen kann. So gibt es Aufnahmen von menschenleeren Städten mit wunderschönen Bauten, später bevölkert aber mit Bauernkarren, Kutschen, etc. auf massiv verschmutzten Strassen, was irgendwie nicht zusammen passen konnte. Dann sind Anfang 19. Jh. wie aus dem Nichts haufenweise Waisenkinder aufgetaucht und in alle Welt ‚verteilt‘ worden. Wie konnten die entstehen, wenn doch alles entvölkert gewesen ist und eine Riesenschlammflut (Sintflut?) vieles verschüttet hat? Also doch geklont? Fragen über Fragen ….

    „Selbst mit einen Stein, der natürlich auf einer andern ebene mit uns in Verbindung tritt wie alles Lebendige. …“

    Steine sind wie Pflanzen, Tiere, etc. aus der Schöpfung entstanden. Sie dürften daher insofern beseelt sein, dass es sowas wie Gruppenseelen gibt. Das wiederum würde den „Gesprächen mit Naturgeistern“ (Flensburger Hefte) entsprechen.

    Ich denke, wir könnten uns stundenlang darüber unterhalten. 😉

    Gefällt 1 Person

  19. Mujo sagt:

    @rechtobler
    03/09/2021 UM 15:55

    „Mag sein, aber wäre es vielleicht auch möglich, dass diese Art Kommunikation auch ohne Seele machbar ist?“

    In meiner Welt gibt es dies nicht, haha….Nein im ernst, ich habe mit so vielen Wesenheiten bereits Kontakt aufgenommen das ich es einfach für Unmöglich halte. Ich gestehe auch Klone eine Seele zu und auch die können Handlungen vornehmen die in Sinne der Menschheit gut sind. Alles ist mit alle Verbunden, nichts passiert zufällig im Universum. 😉

    Gefällt mir

  20. Mujo sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    03/09/2021 UM 11:31
    Mujo 03/09/2021 UM 08:43 „@Juhu, Wie meinst du das die Pille dient der Ausrottung ?!“

    „So, wie ich es gesagt habe, meine ich es auch.“

    „Die Pille verhindert sehr effektiv eine Schwangerschaft, oder?
    Also gibt es weniger oder gar keine Kinder. Eine Population, die wenige oder keine Nachkommen hat, stirbt aus.
    Und wie bewerkstelligt man es, daß eine Population ausstirbt, ohne sie auf direktem Wege töten zu müssen?“

    Da ist doch noch ein kleiner Unterschied zwischen Ausrottung und etwas verhindern.
    Und eine Gewisse Regulierung braucht man ja auch. Man kann sich immer nur soviel vermehren wie Ressourcen vorhanden sind. Sonst passiert das was in der Vergangenheit immer wieder passiert ist die Nahrungsmittel Reichen nicht aus oder werden durch Jagd so Dezimiert das man Verhungert.
    Die Überbevölkerung in einigen Region sind ein Problem. Damit meine ich nicht insgesamt, da können wir noch weitaus mehr sein wenn wir Fähig sind die Ressourcen gerechte zu Verteilen, aber auch da wäre eine unbegrenzte Population irgendwann einmal ein Problem.

    Wer Mental sehr weit ist kann eine Regulierung auch anders vollbringen aber davon ist der größte Teil der Menschheit noch weit entfernt.

    Dann gibt es noch was ganz Wichtiges was wir Männer oft Vergessen. Jede Schwangerschaft ist ein Kraftakt für die Frau. Frauen die unentwegt Gebären altern schneller. Zudem Sorgen sie sich um den Nachwuchs auch dann wenn sich der Mann aus den Staub macht. Sexualität kann sich seltener so Frei Entwickeln wie es bei den Männern schon immer war. Die Pille hat es auch da den Frauen leichter gemacht.

    Jeder soll die möglichkeit haben sich Frei Entscheiden zu können wann er einen Nachwuchs haben möchte.

    Gefällt 1 Person

  21. Hilke sagt:

    Klone unterstehen einer Art Gruppenseele, könnte man auch Schwarmseele nennen. Bei „menschlichen“ Wesen ist da ein SeelenSPLITTER, nach dem Motto, sie müssen sich erst finden, um etwas „bewirken“ zu können. Alloa geht nixe. Denkt an die Stare, die zu Tausenden daher fliegen, wie leader es sagt. Hat den enormen „Vorteil“, daß wo einer etwas vorMACHT, alle anderen blindlings folgen.

    Gefällt mir

  22. Mujo 03/09/2021 UM 20:21 @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 03/09/2021 UM 11:31
    Mujo 03/09/2021 UM 08:43 „@Juhu, Wie meinst du das die Pille dient der Ausrottung ?!“

    ***„So, wie ich es gesagt habe, meine ich es auch.“

    „Die Pille verhindert sehr effektiv eine Schwangerschaft, oder?
    Also gibt es weniger oder gar keine Kinder. Eine Population, die wenige oder keine Nachkommen hat, stirbt aus.
    Und wie bewerkstelligt man es, daß eine Population ausstirbt, ohne sie auf direktem Wege töten zu müssen?“***
    —————————————————————————————————————————————————–
    1.) Da ist doch noch ein kleiner Unterschied zwischen Ausrottung und etwas verhindern.

    2.) Und eine Gewisse Regulierung braucht man ja auch. Man kann sich immer nur soviel vermehren wie Ressourcen vorhanden sind. Sonst passiert das was in der Vergangenheit immer wieder passiert ist die Nahrungsmittel Reichen nicht aus oder werden durch Jagd so Dezimiert das man Verhungert.

    2. a.) Die Überbevölkerung in einigen Region sind ein Problem. Damit meine ich nicht insgesamt, da können wir noch weitaus mehr sein wenn wir Fähig sind die Ressourcen gerechte zu Verteilen, aber auch da wäre eine unbegrenzte Population irgendwann einmal ein Problem.

    Wer Mental sehr weit ist kann eine Regulierung auch anders vollbringen aber davon ist der größte Teil der Menschheit noch weit entfernt.

    3.) Dann gibt es noch was ganz Wichtiges was wir Männer oft Vergessen. Jede Schwangerschaft ist ein Kraftakt für die Frau. Frauen die unentwegt Gebären altern schneller. Zudem Sorgen sie sich um den Nachwuchs auch dann wenn sich der Mann aus den Staub macht.
    3. a.) Sexualität kann sich seltener so Frei Entwickeln wie es bei den Männern schon immer war. Die Pille hat es auch da den Frauen leichter gemacht.

    4.) Jeder soll die möglichkeit haben sich Frei Entscheiden zu können wann er einen Nachwuchs haben möchte.“
    ————————————————————————————————————————————————-
    zu 1.) Die allgemeine Verhinderung von Schwangerschaften im großen Maßstab durch die Pille führt dazu, daß eine davon betroffene Population ausstirbt. Und weil das Aussterben beabsichtigt ist, handelt es sich um eine „humane“ Ausrottung einer Population und nicht um die bloße Massen-Schwangerschaftsverhinderung innerhalb einer Population – die ist nur augenscheinlich das Ziel; das eigentliche Ziel ist die ganze oder teilweise Zerstörung (Dezimierung) und schießliche Ausrottung einer Population.

    „Völkerstrafgesetzbuch (VStGB)
    § 6 Völkermord
    (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,
    1. ein Mitglied der Gruppe tötet,
    2. einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,
    3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
    4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
    5. ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,“
    [siehe auch: United Nations A/RES/3/260 vom 9. Dezember 1948, Inkrafttreten: 12. Januar 1951 ( http://www.un-documents.net/a3r260.htm )]
    —————————————————————————————————-
    zu 2.) Ich denke, du bist das dem Malthusianismus auf den Leim gegangen. „Die Bevölkerungsfalle bei Malthus“ ist schon lange widerlegt.

    zu 2. a.) Eine unbegrenzte Population kann es nicht geben. Die Natur reguliert und verhindert das von sich aus.

    zu 3.) Klar ist jede Schwangerschaft ein Kraftakt für eine Frau; aber es ist ein Kraftakt, für den die Frau von der Natur bestens augestattet wurde.

    zu 3. a.) Damit hast du mich zum Lachen gebracht.

    zu 4.) Das ist – von Ausnahmen abgesehen – doch schon immer der Fall gewesen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: