bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Minikleines NZ (Neues Zeitalter) – Geflüster :-)

Minikleines NZ (Neues Zeitalter) – Geflüster :-)

Agus, der Zehnjährige, der braucht täglich Werkzeug oder und Material von mir für seine Projekte. Es ist abgesprochen friedlich: Es gibt Bereiche, da bedient er sich mit meinem Einverständnis ohne vorherige Rückfrage (Schraubenschlüßel, Bohrmaschine und so), wenn es um Material geht, dann fragt er. Immer. Auch wenn es um 20cm Isolationsband geht.

Heute ging es um Fressi Fressi. Ich hatte im einzig hier noch übriggebliebenen teuren Westfresswarenladen Wurstscheibchen gekauft, die mochte ich nicht, hatte schon begonnen, die den Katzen zu verfuttern zu versuchen, vergeblich, die Katzen fraßen die Dinger nicht, und da gestern schnupperte Agus in meinem Kühlschrank rum und begehrte, so n Teilchen zu kosten. Ich: „Ich mag sie nicht, die Katzen mögen sie nicht. Nur zu, probier mal eins.“

Er kostete eins und fand es fabelhaft schmackhaft. So weit die Vorgeschichte.

Heute Abend nun, ich hatte den César Franck schon zweimal durchgelauscht, und ich war dran, ihn ein viertes Mal durchzulauschen, zusammen mit dem Papa von Agus, Bapak Komang, der sich, von der Musik bezaubert, angeschlichen 😉 hatte, wahr, da kam Agus und fragte mich, ob er weitere Wurstscheibchen konsumieren dürfe, und wenn, wieviele. Ich: „fünf.“ Fügte bei: „Wie wäre es, sie zusammen mit Brot zu genießen?“ Agus lächelte und verschwand.

.

Kam zurück.

.

In kleinem Behältnis drei Brotscheibchen, belegt mit Käse und je einem Wurstscheibchen, heißt, für uns Dreie je ein Häppchen.

Es schmeckte himmlisch. Ja, zusammen mit Brot und gutem Streich-Chääs, himmlisch.

Doch Du, guter Leser, Du verstehst, was ich meine.

Das Kind ging nicht hinter den Kühlschrank und drückte sich 5 Scheiben ein. Agus denkt übergeordnet menschlich freundlich, ich sage: Im Sinne des Neuen Zeitalters. Er erfasst Situation, sieht, was daraus zu machen ist zum Nutzen und zur Freude der aktuell Beteiligten und tut das, was ihnen zu Gefallen sein wird.

Königlich.

Kind des Neuen Zeitalters. Gewöhnlicher Junge, wild, lustig, unbändig, wenn angesagt, gehorsam, doch dem Gewohnten in übergeordneten Kategorien denkend, herzensgesteuert.

Guter Leser, Du kannst nachvollziehen meine Freude, ausgelöst durch dies briefmarkenkleine Ereignis.

Exakt so kommen wir weiter. Sind da Wurstscheibchen. Ich bin befugt, fünfe davon reinzudrücken. Könnte ich, statt reinzudrücken, damit was Hübscheres anfangen?

Hättest, guter Leser, das Strahlen im Gesicht von Agus sehen sollen, als ich ihm zunickte, mit Daumen nach oben.

Stichwort „Gemeinschaft“.

Herzensgruß in die Runde.

Thom Ram, 03.06.NZ9

.

.


3 Kommentare

  1. Lieber Thom,
    ich mag Deine Episoden mit Agus so sehr, und auch von seinem Papa! Ich wünsche Euch, dass dieser Frieden so lange wie möglich erhalten bleiben möge und sich sogar vertiefen möge! Gottes Segen für Euch!

    Gefällt 1 Person

  2. Thom Ram sagt:

    Christina,
    ja, ja, ja.
    Alle wir mögen uns da hin gehend entwickelen, und Deine Berührtheit und Freude…sie berühren und freuen mich.

    Gefällt mir

  3. Hilke sagt:

    Wunderbar ⭐ Auch ein schönes Speibiel von winwin!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: