bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / VERGANGENHEIT » 14 - 18 / 1.WK » Deutschland habe WK I angezettelt, so sagt man, weil man es so gelernt hat / „Wie gut, daß man nicht weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß.“

Deutschland habe WK I angezettelt, so sagt man, weil man es so gelernt hat / „Wie gut, daß man nicht weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß.“

.

Du, egal ob Mann oder Frau, du kommst dazu, wie einer dein Kind misshandelt. Du forderst ihn auf, abzulassen. Er krallt sich dein Kind nur noch heftiger. Was machst du?

Gutmensch erwartet von dir, daß du nach Hause gehst und dort einen Rosenkranz betest.

Mensch hingegen tut, was du tun wirst. Du ziehst dem Übeltäter eine so Gewaltige über, daß er dein Kind garantiert freiläßt.

Was hat das mit dem Ausbruch der beiden Weltkriege zu tun?

Bezüglich WK I bekommst du hier Antworten – die ich mit einer wichtigen Einsicht ergänzen will:

Es waren nie Engländer oder Russen gegen Deutsche, genau so wenig wie Japaner gegen Chinesen oder Nordstaatler gegen Südstaatler.

Es war immer, und dies seit Jahrtausenden, dasselbe Spiel: Eine „Elite“ gegen die Menschheit.

Die „Elite“ immer steuerte sie aus dem Verborgenen und wusste die Menschen dazu aufzustacheln, daß sie sich gegenseitig abschlachteten, daß Männer aufeinander schossen, welche, wären sie sich im Biergarten gegegnet, sich gemocht hätten, gar Freunde geworden wären.

Das ist wichtig, sehr wichtig zu verstehen. Weder die Chinesen noch die Kommunisten noch die Hottentotten noch die Angelsachsen sind die Bösen. Sehr wohl aber gibt es böse Chinesen, Kommunisten, Hottentotten nicht mehr, haha, aber Angelsachsen schon. Es gibt Böse in allen Ländern der Erde. Die „Elite“ hockt in allen Herren Ländern, kommen daher als Kristen oder als Juristen, als Muslime oder als Sublime, als Anwalt oder Leiter einer Anstalt.

Von oben nach unten in unserer Zeit wird aufgeräumt. Nichtinkarnierte Einflüsterer haben bereits abhauen müssen, und unter den in Menschenkörpern rumlaufenden, die böser Gesinnung sind, wird von oben nach unten aufgeräumt.

Das hindert aber untere Chargen nicht, weiterzumachen als wie bisher, Ebene Roth Murksl Döser Lascha, Trosden, Mäschen, sie haben den Schuß nicht gehört, merken kaum, diese Thoren, dass ihnen der Kahn aus dem Ruder läuft, und sie machen, ihrer nur noch restbestandlich bestehenden Firma treu, gewohnheitsmäßig und unfähig umzudenken weiter, so lange sie noch einen Schuß in der Flinte zu haben meinen.

Dasselbe gilt für unterste Chargen wie impfende Leut, welche man immer noch unter dem Label „Arzt“ führt, Unrecht sprechende, hirngewaschene oder und gekaufte oder und erpresste „Richter“, die ganze Bande derer, welche AP und co abschreiben. Einfach blind und stur weitermachen.

Ihre Entscheidung. Mein Bedauern hält sich in Grenzen, wenn sie mit den Quittungen konfrontiert sein werden.

.

Wo waren wir?

Das Thema heißt in Wahrheit: Wer plante WK I, und welches waren die dahinterstehenden Motive?

Mir zugespielt von unserem Freund Josef im Valle di Marcello.

Thom Ram, 26.04.NZ9

.


18 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. petravonhaldem sagt:

    Grundsätzlich danke schonmal für das „intro“ -wird Zeit – das Filmchen schaue ich mir an,
    wenn die Sonne schlafen gegangen sein wird, jetzt ist Garten dran. 🙂

    Gefällt mir

  3. Bettina März sagt:

    Marc und Catherine haben in ihren vielen Beiträgen sehr wissenswertes zusammengetragen. Kriege und Massaker angezettelt haben immer nur die Ur-Ahnen von der Dawooos-Klicke. Die wüten schon seit hunderten von Jahren.
    Dann kommt dazu, daß das teutsche Kaiserreich eine gedeckte Goldwährung hatte. Das mußte ja zerschlagen werden. Sowas geht ja gar nicht.
    Schuldige finden sich dann immer, denen man alles anlasten kann.
    Das Gesicht des Besiegten, ob schuldig oder nicht, wird so kaputtgetreten, daß er sich niemals mehr erholen kann. Und wenn doch, kommt die nächste Keule.
    Geld, Macht und das Böse, immer und immer wieder.

    Gefällt 1 Person

  4. Gernotina sagt:

    Die Gründlichkeit und abartige Bosheit, mit der Deutschland in jeder Hinsicht zerstört wird, geht auf keine Kuhhaut – man kann sich die Ausmaße gar nicht richtig vorstellen, weil es alles sprengt !

    Hier geht es um die Pandemie, die ungeheuerliche Verschuldung, Thema Geld, Zerstörung von Mittelstand und Industrie, aber auch um die systematische Zerstörung von Wissen, Know-how und Technologie – aller Fähigkeiten, die Deutschland einst groß gemacht haben.
    Es ist ein Abgrund !!!

    Es muss enden, sonst ist alles vorbei!

    http://www.concept-veritas.com/nj/21de/politik/03nja_covid-total.htm?utm_source=BenchmarkEmail&utm_campaign=NJI-26.04.2021&utm_medium=email

    Gefällt mir

  5. Vollidiot sagt:

    „Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte“
    von: Docherty & Macgregor
    sagt alles.
    Die Briten (deren Regierungen) sind mit das Hauptelend dieser Erde.

    Gefällt mir

  6. Drusius sagt:

    @Vollidiot
    Die verborgene Ebene des GP zeigen Docherty & Macgregor nicht wirklich, obwohl die Bücher sehr gut sind.
    Die Fragen, wer schuf die Zentralbanken vor dem I. und II. WK, vor den Kriegen allgemein, um diese zu finanzieren?
    Wieso gibt es exterritoriale Bereiche und Organisationen auf der Erde, die direkt einem GP unterstehen?
    Das internationale Projektmanagement für die Kriege und Konflikte sind die Ur-Logen, die bestimmten Orden zuarbeiten.
    Das wären nur Fragen für die sichtbare Ebene.
    Wer steht hinter den Konflikten wirklich?

    Gefällt mir

  7. Vollidiot sagt:

    Drusi

    Klar doch. Hinweise kannst bei Rudi S. finden.
    Die Jungs haben auch ihren Sinn – geschenkt kriegen wir nix.

    Gefällt mir

  8. W. Theisenberg sagt:

    Eine Buchempfehlung zum Thema WKI: 1918 – Die Tore zur Hölle

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    W.Theisenberg 17:34

    Ich kann nicht nur zwischen den Zeilen, ich kann zwischen den einzelnen Wörtern lesen.
    Du empfiehlst ein Buch, dessen Autor der Wahrheit verpflichtet forschte und Gefundenes niederschrieb.

    Nicht an Dich persönlich gerichtet, allgemein einmal hier eingeworfen….

    Ich begrüße Buchempfehlungen.
    Ich bedauere, daß ich nur eines von vielleicht 100 empfohlenen Büchern bestelle. Ich habe gesagt, daß ich es bedaure, denn so ist es.

    Ich träume davon:
    Ist da eine Buchempfehlung. Der Empfehlende ist lauter, das lese ich aus seiner Handschrift (Wortwahl).
    Ich bestelle das Buch.
    Europa – Bali – Post, da werden Segelschiffe verwendet, darum kommt die Post hier allerfrühestens in 2 Wochen an, auch schon hat es, bei Gegenwind, 9 Wochen gedauert.
    Das wäre ja egal, denn eh schon wären da bei mir Bücher, welche ich noch nicht gelesen habe, ich bin also gut beschäftigt.
    Der Punkt, der mich belämmert, zwei-, drei- und vierdimensionalisiert, ist der:
    Zeit meines Lebens hatte ich immer ein Buch, welches ich las. Ein Buch. Und ich las es in den wenigen Minuten, die mir damals täglich dafür blieben.

    Heute würde ich mich so sehr gerne in ein Thema vertiefen, sei es zum Beispiel das hier Angerissene.
    Heute aber würde ich mich noch in zwei Dutzend andere Themen vertiefen wollen. Ich schaffe das nicht, denn mein Hauptthema ist das tägliche Geschehen, sind die sich überschlagenden Ereignisse, und schon die kann ich täglich nicht hahaha vertieft betrachten, schon an denen kratze ich teilweise lediglich an der Oberfläche rum.

    Lieber W.Heisenberg, meine Rede ist nicht spezifisch an Dich gerichtet! Deine Buchempfehlung hat mich veranlasst, etwas zu äussern, was mich fast täglich beschäftigt eh.

    Und auch hier gilt:
    Sollte Dein Einwurf auch nur einen Menschen dazu bewegen, das Buch zu aquirieren und daraus dann neue Erkenntnisse zu erlangen….Erfolg!
    🙂

    Gefällt 1 Person

  10. Bettina März sagt:


    wußte nicht, wo ich den Beitrag von Savannah einstellen sollte. Hier ist eine große Warnung von ihr an uns alle. Thom, stell es bitte voran. Danke schön

    Gefällt mir

  11. Angela sagt:

    @ Bettina

    Also langsam wird´s ein bisschen verrückt!

    Mit den Zombis meint sie wohl die Geimpften, was? „Lasst niemanden mehr in die Nähe Eurer Tiere….. Bleibt weg von Allen …. “
    (Sozusagen ein freiwilliger Lock Down hoch 3 ! )

    Das kann man doch wohl nicht ernst nehmen!

    Angela

    Gefällt mir

  12. Bettina März sagt:

    Angela, 22.31
    weiß ja auch nicht, was ich davon halten soll. Deswegen habe ich es eben reingestellt. Obwohl, ähnliches habe ich auch schon von anderen Beiträgen gehört. Das die Geimpften eben die „Superspräder“ extra falsch geschrieben, sind. Gerade weil sich dann in ihnen die Viren so verrückt verhalten, können sie den Ungeimpften sehr gefährlich werden. Nicht von ungefähr hat der Gäts so gegrinst und vor einem noch viel gefährlicherem Virus gewarnt, der bald kommt. Könnte was dran sein. Wenn nicht, okay. Und wenn doch?

    Gefällt mir

  13. Angela sagt:

    @ Bettina

    Es wird auf ALLEN Seiten gelogen und betrogen und überall MAßLOS übertrieben. Meist aus Geltungssucht. Savannah erscheint mir sehr anfällig in dieser Hinsicht.

    Eben las ich: „Nach der Pandemie ist vor der Pandemie. US-Vizepräsidentin Harris mahnt die Weltbevölkerung in einer Videoansprache, sich für eine kommende Pandemie zu rüsten. Sie kündigt an, die USA werden „in die Gesundheitssicherheit investieren – zu Hause und global“.
    Prost Mahlzeit…..

    https://de.rt.com/nordamerika/116651-kamala-harris-wir-muessen-uns-auf-naechste-pandemie-vorbereiten/

    Gefällt mir

  14. Gernotina sagt:

    Bettina

    Auf dem neuen Tagesgeflüster Faden hab ich weitere Infos dazu verlinkt. Es kommt immer mehr zutage davon. Hatte Savannahs Beitrag dazu noch gar nicht entdeckt, danke!
    Es sind satanische Werke im tiefsten Sinne und vollsten Ausmaß, die uns da vor Augen geführt werden, was kann man da noch beschönigen?

    Gefällt mir

  15. Bettina März sagt:

    Angela, 23.18
    Hälst Du Savannah für geltungssüchtig? Ich weiß nicht. Natürlich wird gelogen. Wem sollen wir noch glauben? Nur uns selber. Habe schon selber hier Beiträge eingestellt, wo ich sehr zweifelte. Natürlich bin ich auch sehr mißtrauisch. Es ist keine gute Zeit im Moment, das wissen wir alle. Auf was können wir uns noch verlassen? Gefühl, Verstand, Herz? Tausend Fragezeichen…. Ich weiß. Aber das Kamel a kann ich nicht ernst nehmen. Es gibt einfach zu viel Fake. Mein Lebensmotto war immer se la vie. Leben und leben lassen. Solange die Naturgesetze und kein Mensch, Tier, Natur zu schaden kommt.
    Mißtrauisch bin ich auf jeden Fall allen Poli cker gegenüber. Und vielen Behörden-Mitarbeitern. Denn viele wissen nicht, was sie tun. Herr vergib ihnen.

    Gefällt mir

  16. Bettina März sagt:

    Gernotina 23.36
    Sie, diese Biester, schlagen jetzt um sich. Und alles, was ich bisher erfuhr, hat mich so erschreckt. Soviel
    Grausamkeit kann sich kein normaler Mensch ausdenken. Schon das mit den Kindern, diese Hölle. Deswegen traue ich denen alles zu. Inwieweit jetzt Savannah recht hat oder nicht, kann ich auch nicht beurteilen. Ich denke nicht, daß sie uns schaden will. Was hätte sie davon? Welchen Nutzen? Wie gesagt, diese abartigen Satanisten brüten die schlimmsten perversesten Sachen aus, die sich ein Ottonormal niemals vorstellen kann. Die sind auch mittlerweile soweit in ihrer kranken, abartigen Forschung. Ich glaube, mein Verstand ist dafür nicht ausreichend, und mein Gefühl erst recht nicht.

    Gefällt mir

  17. Thom Ram sagt:

    Bettina 20:30

    Nein.

    Morgen werde ich den Partner von Ira, den Oksal, umarmen. Der ist mit AstraZ geimpft. Da habe ich null Schiss.

    Savannah Nobel weiß die Sterne wohl zu deuten – und auch liegt sie komplett falsch. „Meidet die Geimpften“? So spricht Satanas, Freunde. Nicht ist Satanas die Savannah, doch seine Stimme schlägt bei ihr durch.

    Bah, ich bräuchte nicht Satan bemühen, der hat heute alle Hände voll zu tun, hätte kaum Zeit für mich.

    Savannah erkennt Vieles, doch Wesentlichstes nicht.

    Umarme ich einen Leprakranken, dann ist das götttlich, und einen Scheiss stecke ich mich an, oder wenn doch, dann auch ist das kein Problem, alle gehen wir über den Pontomac äh Rhein äh oder so. Welch Getue, schwachsinnig idiotisches Getue, Gans und gar im Sinne des Restes der Kabale, vor Ansteckung zu warnen.

    Je länger ich da hinhöre, also nachhallen lasse die Worte der Savannah, desto tiefer rutscht sie in meiner Skala der Vertrauenswürdigkeit ihrer Ansagen.

    Gefällt mir

  18. Drusius sagt:

    @W. Theisenberg
    In der Ur-Loge – soweit ich weiß – „Edmund Burke“. dem Projektmanagement für den Krieg, waren auch Deutsche, z.B. der deutsche Reichskanzler von Caprivi. Es geht nicht, um den Kampf eines Landes gegen anderes. Es geht um den Kampf von oben nach unten.
    Seit 1870 wurden Verträge abgeschlossen, um den Krieg führbar zu machen.

    Rhodes wurde vom „Wächter des Vatikanschatzes“ finanziert, eine jesuitische Basisorganisation steuerte als geheime Obere die Freimaurer. Die Frage ist für wen? Ein Warburg organisierte die FED in den USA und sein Bruder war der Geheimdienstchef des „dt.“ Kaiserreiches.
    Die Steuerung durch okkulte Organisationen wird von Kennedy oder Jefferson nur angedeutet.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: