bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Maskenquälerei an Schulen / Warum?

Maskenquälerei an Schulen / Warum?

Ja, exakt das ist die Frage. Warum machen Lehrer, Schulleitung und Eltern mit? Wie ist das zu erklären?

Ich kann nicht anders, ich muss annehmen, dass Lehrer, Schulleitung und Eltern den  Drosden- Spahn- Söder- Seich immer noch für bare Münze nehmen.

Lehrer, Schulleiter und Eltern, welche den erdenweiten Zirkus durchschaut haben und ihre Kinder schützen wollen, sie müssen sich zusammenschliessen. Als Einzelner hat man schlechte Karten. Auch hier ist heute Schulterschluss angesagt.

Thom Ram, 15.09.08 Jahr acht des Neuen Zeitalters)

.

.


59 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Fragte heute Früh meine Tochter da ich Gestern spät nachhause kam und sie bereits schläft ob sie beim Sport Masken Tragen müssen ?
    Sie sagte sie hätten kein Sport gehabt, waren stattdessen im Wald Wandern. Toll sagte ich,….und sie….wir hatten Masken Tragen müssen die ganze Zeit im Wald !!

    In zwei Tagen ist Eltern Klassensprecher Wahl, Treffe viele neue Gesichter die ich noch nicht kenne. Inzwischen mache ich übers Sekretariat die neue Lehrerin ausfindig, möchte ein vier Augen Gespräch.
    Will Wissen mit wem ich es zukünftig zu tun habe.

    Gefällt 1 Person

  2. Gast sagt:

    Mein Sohn ist in der achten Klasse eines Gymnasiums in München. Auch hier müssen Masken beim Sport, sprich „wandern“ draußen, Masken getragen werden. Mein Sohn wurde mehrere Male zusammengeschissen, weil er seine Maske angeblich nicht ganz korrekt getragen hat. Nach der Schule klagen bereits viele Kinder über Kopfschmerzen…..
    Warum machen ALLE mit? Ich fühle mich als „Einzelkämpfer“, weiß, dass ich nichts zu verlieren habe. Aber alle in meinem Umkreis und in der Klasse meines Sohnes finden die Zwangsmaßnahmen gut und richtig, weil sie glauben, damit „Corona“ eindämmen zu können. Jede andere Meinung wird sofort hart verurteilt. Das gleiche gilt an meinem Arbeitsplatz bei den Stadtwerken. Die Lehrer stehen geschlossen hinter den Zwangsmaßnahmen mit ihrem ganzen Glauben. Und an Privatschulen ist es teilweise noch schlimmer. Wenn jetzt jemand sagt: „Auswandern“, kann ich nur sagen, dass es woanders noch härter ist…
    Mein Sohn würde niemals ein Attest zur Maskenbefreiung annehmen, weil der Gruppenzwang derart hoch ist, dass es den völligen Ausschluss aus der Gesellschaft bedeuten würde.
    Alle machen mit, aus diversen Gründen. Der größte Teil findet es gut und richtig. Dazu zählen ca. 99% der Lehrer…. (Mir ist noch kein anderer Lehrer in dieser und anderen Schulen begegnet). Der Rest macht mit aus Angst vor Strafe und Konsequenzen. Bleiben nur einige ganz wenige Einzelkämpfer und die werden bei auch nur der kleinsten Fragestellung mit Totschlagsargumenten mundtot gemacht.
    So wie ich es empfinde und erfahre müssen all die Zwangsmaßnahmen erst einmal noch viel härter werden bevor mehr Menschen aufwachen… Lernen durch Leiden….. Schade, das Leben könnte so schön sein….

    Liken

  3. Thom Ram sagt:

    Erlkönig fasst mich an.

    Das kalte Grausen.

    Geschätzt 100% dieser Naivlinge zeigen im Geschichtsunterricht mit dem Finger auf Nationalsozialismus und Hexenverbrennung, schlagen sich innerlich auf die Brust und meinen, „nie nie nie würde ich solch Gräuel widerspruchslos geschehen lassen“.

    Solch Ignoranten würden jederzeit auch wieder einen Joshua kreuzigen.

    Gefällt 2 Personen

  4. makieken sagt:

    Bei uns in Sachsen-Anhalt gilt keine generelle Maskenpflicht an Schulen. Vielmehr wurde es den Schulleitern überlassen (= die Haftung übertragen), ob Pflicht oder nicht. Leider hatte sich die Direktorin unserer Grundschule für die Maske entschieden, allerdings nur im Schulgebäude, nicht im Unterricht selbst. Nach 2,5 Wochen mit dieser sinnlosen Maßnahme wurde die Maskenpflicht nun spontan wieder aufgehoben (wer freiwillig tragen möchte, darf natürlich…). Was genau letztlich den Sinneswandel der Leiterin veranlasst hat, kann ich nicht sagen. Ist mir aber auch schnurz, denn mein Wille ist geschehen.

    Liken

  5. Bettina März sagt:

    Die Zeiten ändern sich, der Mensch bleibt gleich.
    Erlebe das auch an meinem Arbeitsplatz, die Totschlagsargumte, wenn Frau m…. nicht so toll durchgegriffen hätte, gäbe es noch viel mehr tote und kranke Menschen. Und anderswo ist es noch schlimmer. Anderswo ist dann Ausland. Sagst du z.b. Schweden, erntest du keine Antworten, Achselzucken und leere Blicke.
    Ein wahrer Geniestreich der nwo und ngo. Die wissen seit Jahrhunderten, wie die Masse gesteuert werden kann. Es gibt jede Menge Thinkthanks,die das ausgearbeitet haben.
    Es klappt immer wieder. Nicht nur Revolution frisst ihre Kinder, auch die menschliche Dummheit.

    Liken

  6. Angela sagt:

    @ Bettina März & all

    Zitat: „… Die Zeiten ändern sich, der Mensch bleibt gleich.“

    Genau so ist es ! Deshalb würde auch ein Friedensvertrag , wie von Dir ersehnt, ( Du schriebst es neulich…) nur oberflächlich etwas ändern.
    Die wirkliche Änderung findet im Bewusstsein eines jeden einzelnen Menschen statt.

    Aber dafür interessieren sich die wenigsten, was ich an der Reaktion auf meine Bewusstseins-Artikel, die ich seit 2 Jahren schreibe, immer wieder merke. Die Sensationen im Außen sind viel wichtiger.

    https://bumibahagia.com/2018/11/06/freiheit-im-innen-schafft-freiheit-im-aussen/

    Es scheint wirklich so zu sein, dass die Menschheit NUR durch Einschränkung und starkes Leid imstande ist, umzudenken und vieles bis dahin Geglaubte zu hinterfragen.
    Ansonsten benötigt sie immer wieder ihren Andrenalin-Schub durch Empörung über das, was ist. Der Kampf endet nie….

    Angela

    Gefällt 2 Personen

  7. Bettina März sagt:

    Angela
    Wer im Hamsterrad rennt, über Jahrzehnte von Schulen und Medien verkorkst wurde, ist oft zu beeinflusst, um über sich nachzudenken. Und wer gibt seine Unzulänglichkeiten schon gerne zu. Meistens wird über banale Geschichten berichtet, im Freundes-, Bekannten- und Verwandtenkreis. Beruflich ist Vorsicht geboten, seine Meinung zu sagen oder sich auszutauschen. Ganz schwierige Kiste.

    Liken

  8. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  9. Er hat so so so recht !!!!!!

    Ich werde im Dienst angemacht, dass ich die Patienten nicht instruiere, dass sie beim Betreten einer Pflegekraft sich nicht sofort die Maske aufsetzen.
    Ist Anweisung von der Hygienetante !!!!!

    Ich werde nen Teufel tun und jemandem, der alt ist, eine schwere COPD, Asthma oder ein Lungentumor hat, zwingen eine Maske zu tragen.
    Ja geht’s denn noch ??????????
    Das mache ich nicht, das ist unprofessionell hoch zehn !

    Und wisst ihr was ?
    Da gibt es Kollegen die darauf bestehen dass man es macht, die dann auch zur Hygienetante hinrennen und darauf
    pochen; die kommt dann zu uns und faltet uns zusammen.
    Zur Not gibt es dann eine Abmahnung.

    So schaut es aus ihr Lieben!

    Gefällt 2 Personen

  10. Thom Ram sagt:

    Zum Video 18:13

    …habe erst mal die ersten zwei Minuten gehört. Genau wie er es sagt, so ist es.
    Seit Monaten seufze ich:
    „Leute, genau so lange als ihr gehorcht, so lange werden SIE weitermachen. SIE werden an den Statistikschrauben drehen, immer neue Schikanen verhängen, bis hin zu Zwangsimpfung, leere Versprechungen einstreuen (Paradebeispiel Thailand, ich habe ein Blatt dort abonniert), nach aussen hin und her und auf und ab machen, unterdessen die Wirtschaft vollends kentern lassen und in naher Zukunft Währungsreform durchführen so, dass keiner mehr was zu lachen hat.

    Wir sind hier vier Familien, halten zusammen wie Pech und Schwefel. Gerade gestern, eines unserer Mopeds wurde vom Mieter nicht zurückgebracht, und er hatte es bereits verkauft, holten Tüchtige meines Kreises, unterstützt von einem befreundeten ranghohen Polizisten, das Moped zurück. Das sind Freunde. Freunde brauchen wir. Schulterschluss ist eine Hauptparole.

    Sollte es IHNEN gelingen, IHRE Sache durchzuziehen, dann hätten auch wir hier das eine Problem: Viel zu wenig Land hier, nämlich 4 Aren. Ich überlege, Land zu pachten, Humus ranzukarren (hier im Süden ist die Humusschicht maximal bei 10cm) und anzubauen. Problem: Wasser. Je nach Jahreszeit zu viel oder zu wenig.

    Gefällt 2 Personen

  11. Bettina März sagt:

    Maria
    Patienten mit copd, lungenkrankheiten, Tumoren sind doch von der maskenpflicht ausgenommen. Machen die Ärzte da auch mit zusammen mit der hygienetante? Schreibe auf tablet, klein und Großschreibung ignorieren.
    Diese Typen bräuchten ein bissel harmloses vodoo. Kann ich aber nicht. Schade. So ein paar Wochen dünnpfiff mit ordentlich blähbauch hätten die verdient.

    Liken

  12. DET sagt:

    @ Angela
    15/09/2020 UM 16:34

    Was ich an deinen Beiträgen vermisst habe, ist, dass bei deiner Bewußtseinserweiterung der innere Faden
    zur Quelle, nämlich zu unserem Schöpfer, fehlt; kann sein, das ich verkehrt liege, weil ich nicht alles gelesen
    habe, das ist es aber, was nach meinem dafürhalten fehlt.
    Jeder von uns trägt diese Verbindung zum Schöpfer in sich, da braucht man keine Kirche, die sagt, was wir
    zu tun oder zu lassen haben, jeder kann und sollte diese Verbindung in sich pflegen und aufrechterhalten !

    Ein Knoten in dieser Verbindung läßt uns vom Weg abkommen und je fester dieser Knoten ist, umso
    schneller können wir uns verlaufen; das ganze „New Age“ funktioniert so.

    Wie gesagt, mir geht es nicht darum ein Fanatiker in punkto Bibel zu werden, es geht mir lediglich darum,
    sich seiner Quelle zu erinnern.

    Gefällt 1 Person

  13. Angela sagt:

    @ Det

    Zitat: „… Was ich an deinen Beiträgen vermisst habe, ist, dass bei deiner Bewußtseinserweiterung der innere Faden
    zur Quelle, nämlich zu unserem Schöpfer, fehlt…….. “

    Das liegt daran, dass ich Gott nicht als ein WESEN ansehe, deshalb spreche ich auch immer vom „Göttlichen“. Für mich ist Gott DAS LEBEN SELBST, unendliches Bewusstsein, kein Wesen.

    Die Religionen sind der Meinung, dass alles erschaffen worden sein muss. Aber sie fragen nicht: „Woher kommt Gott“, wenn Gott die Welt erschaffen hat, wer hat IHN dann erschaffen? Wenn Gott von einem größeren Gott erschaffen wurde, dann wird es absurd…. Da kann man dann bis ins Unendliche zurückgehen und findet keine Antwort. Ebenso absurd finde ich die Ansicht der Existenz eines Teufels als Widersacher Gottes.

    Der Begriff Gott oder Schöpfer ist in meinen Augen eine Fiktion, von den Priestern erfunden, um Menschen zu trösten, um ihnen Angst zu machen oder sie mit Schuldgefühlen zu belasten.

    Göttlichkeit ist etwas anderes. Man kann nicht darüber philosophieren, sondern sie nur erfahren. Sie etwas IN UNS, sie ist BEWUSSTSEIN. Aber Göttlichkeit kann man nicht anbeten oder sich etwas von ihr wünschen. Sie ist nicht bereits da, sondern muss im innersten Kern unseres Seins erst geschaffen, bzw. ERFAHREN werden. Das bedeutet, die Menschen müssen GÖTTLICH werden, erst dann gibt es einen Gott, nämlich den göttlichen Menschen. Am meisten sprechen DIE Menschen über „Gott“, die noch nicht einmal in die Nähe des Göttlichen gekommen sind, da brauchst Du nur in die Kirche zu gehen.

    Echte Religiosität macht einen frei von Angst, von Anbetung, sie machte einen nicht zum Sklaven, nicht zur Marionette eines unbekannten Gottes, einer Fiktion.

    Angela

    Gefällt 2 Personen

  14. DET sagt:

    @ Angela
    15/09/2020 UM 20:49

    Irgendjemand muss ja das Universum und damit auch uns erschaffen haben und eine Schnittstelle
    zum Schöpfer hat jeder in uns; es ging mir nur darum daran zu erinnern, das man diese Schnittstelle
    nicht einrosten läßt. Wir müssen nicht göttlich werden, wir sind es, nur den meisten ist es nicht bewußt.

    Gefällt 2 Personen

  15. Angela sagt:

    @ Det

    Zitat: „…. Wir müssen nicht göttlich werden, wir sind es, nur den meisten ist es nicht bewußt.

    Wir sind in meiner Anschauung EIN TEIL des großen Göttlichen Bewusstseins, ja !

    Aber dieser Teil muss erst aktiviert werden, er ist verdeckt, verschmutzt, er „schläft noch“ . Schau Dir viele Menschen an, wenn SIE schon göttlich sind, wie sieht dann „Gott“ aus?

    Angela

    Liken

  16. Hilke sagt:

    40 jahre Erfahrung im Polizeidienst, der Mann weiß wovon er spricht, Gopal liest dessen Brief vor, wichtig da rechtliche Erläuterungen!
    Zitat u.a.: „Im Strafrecht entstehen bei der Anzeigenerstattung KEINE Kosten. Es ist due ureigenste Aufgabe von Strafverfolgungsbehörden wie Polizei u. Staatsanwaltschaft, Straftaten zu erforschen u. zu verfolgen. Dazu sind sie nach §… der Strafprozeßordnung VERPFLICHTET und würden sich sonst der Strafvereitelung im Amt schuldig machen…..“ Zitat Ende:

    Gefällt 1 Person

  17. Hilke sagt:

    Kurzer Nachtrag dazu:

    Gefällt 2 Personen

  18. Angela sagt:

    Deutschland
    Corona doch kein Killervirus? Sterblichkeit auf annähernd gleichem Niveau wie in Vorjahren …

    „Die vermeintliche Bedrohung durch Corona ist nach wie vor eines der „Top-Themen“ im politisch-medialen Mainstream. Doch wie gefährlich ist das Virus wirklich? Die Sterbezahlen bewegen sich nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Durchschnitt der Vorjahre.“

    https://deutsch.rt.com/inland/106692-corona-doch-kein-killervirus-sterblichkeit-auf-niveau-wie-in-vorjahren/

    Angela

    Liken

  19. DET
    15/09/2020 um 20:20
    Angela
    15/09/2020 um 20:49
    DET
    15/09/2020 um 21:04
    Angela
    15/09/2020 um 21:14
    ====================

    Mein (Renate Schönig) -Senf zu „GOTT“ :

    ALLES ist aus BewusstSein (heraus) entstanden… auch die URquelle…

    „Gott (BewusstSein/Energie) ist `nur ein Aspekt´ (eine „Ausstülpung des BewusstSeins“) ….
    SO auch die URquelle (aus der die GOTT-Energie `entstanden ist´ )  –
    `nur ein Aspekt´ …

    Gott (-Vater/Mutter) „erschuf“ die Menschen – indem ER ihnen den `Nährboden des Seins zur Verfügung gestellt hat  und sich
    s o  (durch IHN) die vielen verschiedenen individuellen Facetten von (IHM) als ’selbständiges Bewusstsein‘ erfahren  können.

    Vielleicht ist dies ein guter Vergleich ?

    Wenn man Gott als die gesamte Atmosphäre betrachtet, dann sind die Menschen die einzelnen Luftmoleküle …
    die einen bilden die Wolken, andere schließen sich zu einem Tornado zusammen, wieder andere halten sich in verschlossenen Räumen oder in Höhlen auf oder sind in den Bergregionen …
    diese Luftmoleküle haben mitunter ‚Anhaftungen‘ (Geruch) oder haben sich (bzw. wurden) zu bestimmten Aufgaben zusammengeschlossen (Kohlensäure im Soda oder heiße Luft in der Sauna) …

    die ‚Maschinen, die die Luft verändern (Fön, Ventilator, Klimaanlagen, Turbolader, …) sind Schöpfungen von bzw. enstanden durch Zusammenarbeit mit ‚Fremdwesen/Fremdenergien‘ (teilweise … sie funktionieren halt auf anderen Ebenen als Luft, z.B. als feste Materie oder Flüssigkeit … sind aber trotzdem Schöpfungen der URquelle bzw. `einzelner ihrer Aspekte´  …

    Ferner unterliegt die gesamte Atmosphäre dem Einfluss der Sonne und anderer kosmischer Strahlen … (auch `Aspekte von Gott´) …
    (hier hinkt der Vergleich mit der Atmosphäre etwas 😉 )

    Liken

  20. Angela sagt:

    @ Renateschoenig

    Zitat: „… Vielleicht ist dies ein guter Vergleich ?

    Bis zu obigem Satz stimme ich dir zu, ist interessant ausgedrückt. Über den zweiten Teil denke ich nochmal tiefer nach……..

    Angela

    Liken

  21. DET sagt:

    @ Angela
    15/09/2020 UM 21:14

    Ich versuche immer den Begriff „Gott“ zu vermeiden, deshalb schreibe ich vom Schöpfer.
    Die Illuminaten und/oder Freimaurer haben auch ihren „Gott“, nämlich den „Gott aller Lügen“,
    den sie verehren.

    Ich wiederhole mich jetzt; ich bin davon überzeugt, dass alle Menschen diese göttliche Quelle
    vom Schöpfer bei der Geburt mit auf dem Weg bekommen haben und es liegt an ihnen , ob
    sie diese Quelle nutzen, oder verschütten lassen. Schau dir kleine Kinder an, die sind noch
    am wenigsten den Verwirrungen ausgesetzt wie die Erwachsenen.

    Es gibt aber auch Fälle wo diese Quelle ganz versiegt ist, die Verbindung zum Schöpfer irgendwie
    gekappt wurde und das ist noch nicht einmal so selten. Jay Parker, ein Aussteiger aus einer
    Illuminaten-Familie in Großbritannien schätzt, dass ca 10 % der Weltbevölkerung Satansanbeter
    sind und die haben kein Problem damit Kinder für ihre Zwecke zu opfern. Das da keine Verbindung
    mehr zum Schöpfer ist, dürfte auf der Hand liegen.

    Liken

  22. Hilke sagt:

    Nohmal zum Thema,
    hier bietet jemand eine Anlaufstelle für Mütter/ Eltern, sich zu verbinden und ggfls. juristische Unterstützung bei https://klagepaten.eu zu holen!
    Ein 1. Termin für ein Video-Treff zum freien Austausch ist der Freitag 18.09.2020 * 10:00 – 12:00 Uhr:

    Liken

  23. DET sagt:

    @ Hilke
    16/09/2020 UM 02:44

    Was erwartet Ihr von den Anwälten ???
    Die gehören alle mit zum Problem !!!

    Liken

  24. Hilke sagt:

    Ich bin nicht „IHR“, DET. Und im brigen habe ich etwas verlinkt, was eine Anlaufstelle erstmal ist. Mach’s besser, Schlauberger.

    Gefällt 2 Personen

  25. Mujo sagt:

    @Hilke

    Toller Fund von Norbert Klein.
    Hab mir ein Paar Video’s von ihn angeschaut. Der bringt es gut auf den Punkt.

    So auch dieses sehenswerte Video „Deutschland in Therapie 4: Angst oder Demokratie?“

    Liken

  26. Angela sagt:

    @ Det

    Zitat: „… Ich wiederhole mich jetzt; ich bin davon überzeugt, dass alle Menschen diese göttliche Quelle
    vom Schöpfer bei der Geburt mit auf dem Weg bekommen haben und es liegt an ihnen , ob
    sie diese Quelle nutzen, oder verschütten lassen. Schau dir kleine Kinder an, die sind noch
    am wenigsten den Verwirrungen ausgesetzt wie die Erwachsenen….“

    Lieber Det, ich glaube, wir liegen da gar nicht so weit auseinander. Ich schrieb doch:

    „Wir sind in meiner Anschauung EIN TEIL des großen Göttlichen Bewusstseins, ja ! Aber dieser Teil muss erst aktiviert werden, er ist verdeckt, verschmutzt, er „schläft noch“ . Schau Dir viele Menschen an, wenn SIE schon göttlich sind, wie sieht dann „Gott“ aus?“.

    Da wir ja ein Teil des göttlichen Lebens sind, – nicht getrennt davon – , sind wir auch an die göttlichen LEBENSGESETZE gebunden und je mehr wir sie achten und uns ihnen annähern, desto mehr aktivieren und leben wir unsere eigene Göttlichkeit.

    Vielleicht können wir uns darauf einigen?

    Was unsere Ansichten vielleicht grundlegend unterscheidet, ist , dass ich Gott nicht als von uns getrennt ansehe, sozusagen : Hier Gott oder der Schöpfer und dort der kleine Mensch. Das ist die Ansicht des Christentums, des Judentums und des Islam.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  27. Hilke sagt:

    Super Mujo,
    ich wünsche dir und deinen Kindern, daß ihr euch NICHT im Stich gelassen fühlt. Es braucht sicherlich ein paar Eckdaten für Eltern, um etwas sicherer auftreten zu können. Ich denke, daß du da schon ganz gut aufgestellt bist bei deinen Kindern. Dein Vid guck ich mir noch an.

    Und an DET:
    Es ist NICHT NUR etwas, was man dem Anwalt, Gericht, der Juristerei sagt, wenn man sich zusammentut und etwas zur Anzeige bringt! Was dadurch geschieht ist sehr viel mehr, selbst im Falle, daß man in diesem Sys kein Recht bekommt, so bekundet man damit AUCH, od. sogar in erster Linie dem Universum etwas!
    Bekunden daß, hier etwas GEGEN unseren freien Willen geschieht, daß man damit NICHT EINverstanden ist und das IST KOSMISCHES RECHT, was dann eingreifen u. wirken darf. Nur der Mensch muß zuerst eine Verlautbarung abgeben.

    Gefällt 1 Person

  28. DET sagt:

    @ Hilke
    16/09/2020 UM 16:04

    Ich habe in diesem Blog schon öfters darauf verwiesen, dass alle Anwälte BAR-Mitglieder sind;
    BAR steht für „British Accreditation Registry“ und wenn sie das nicht sind, bekommen sie keine
    Anstellung bei diesen Gerichten hier. Es geht hier nicht um Rechtsprechung, sondern immer nur
    darum, welches Treuhandkonto belastet wird. Jeder Gerichtsprozess ist wirklich nur eine Farce.

    Das Schlimme an der Geschichte ist, dass das was ich hier schreibe, den meisten Anwälten selbst
    nicht bewusst ist, weil das denen niemand gesagt hat und die nur das tun, was sie an den Unis oder
    sonst wo beigebracht bekommen haben und kaum tiefer in die Materie eingestiegen sind.
    Und die, die es wissen, schweigen und kassieren; das ist es, was an den Gerichten hier läuft.

    @ Angela
    16/09/2020 UM 12:14

    „…Was unsere Ansichten vielleicht grundlegend unterscheidet, ist , dass ich Gott nicht als von uns getrennt ansehe, …“

    Dann muss ich mich falsch ausgedrückt haben; ich sehe es genauso. Wir sind nicht von der Quelle getrennt,
    sie ist nur zugeschüttet und muss nur freigehalten/ freigelegt werden, das, denke ich, ist unsere eigentliche Aufgabe.

    Gefällt 1 Person

  29. Hilke sagt:

    Det, da du auf nichts wirklich eingehst u. nur immer wieder dasselbe wiederholst, kein Vid geguckt hast, wozu also mit dir Hoffnungsträger diskutieren. Du hast sicher „recht“, hast es oft und oft wiederholt, ärgerst dich immer mal wieder, daß dich da kaum einer versteht, das ist aber nicht meins.
    Ich habe im letzten Kommi dazu etwas geschrieben, was du negierst, da du wie eine stehengebliebene Schallplatte deinen Sermon wiederholst. Du reagierst nur auf den Link von Klagepaten, den Rest läßt du geflissentlich unter den Tisch fallen.
    Was verstehst du unter Hoffnung, was unter sich zusammen vernetzen, was für eine Lösungsmöglichkeit bietest du an, wenn du schon nicht drauf eingehst, was ich geschrieben habe.
    Du sagst 16:59: „Wir sind nicht von der Quelle getrennt, sie ist nur zugeschüttet und muss nur freigehalten/ freigelegt werden, das, denke ich, ist unsere eigentliche Aufgabe.“
    Sehr gut, dazu hatte ich was zum THEMA des Artikels geschrieben, was so eine Möglichkeit beinhalten kann, das „Zugeschüttete“ freizulegen.

    Gefällt 2 Personen

  30. Hilke sagt:

    Liken

  31. DET sagt:

    @ Hilke
    16/09/2020 UM 18:39

    Wenn ich hier wieder von Mensch und Person anfange zu schreiben, hängt das den meisten schon
    zum Halse heraus, aber es ist nicht im Bewußtsein angekommen ! Das ist es was ich mit freilegen der Quelle
    oben schrieb, nur, das muss vorher im Kopf klar sein, anders funktioniert das freilegen nicht !

    Diese Bundesregierung hier mit ihrer Verwaltung kann nur PERSONEN = Corporationen und dergleichen adressieren;
    alle Rechnungen die Dir ins Haus flattern, sind an diese PERSON gerichtet und nicht an Dir als Mensch;
    das hängt damit zusammen, weil die sich das Ursprungsrecht an deinen Namen und deiner Adresse gesichert haben
    und Du das unwissentlich zugestimmt hast; ging mir genauso.

    Dasselbe ist es mit den Anwälten und Gerichten !!! Die können nur PERSONEN = Corporationen adressieren,
    auch wenn der Anwalt oder der Richter noch so kumpelhaft ist.

    Hier, auf deutschem Boden, sollten ab 1990 Gerichte nach dem Gerichtsverfassungsgesetz von 1924 eingerichtet
    werden, was bis heute nicht umgesetzt wurde und das wären die richtigen Gerichte für Dich und die anderen
    Eltern, die jetzt zusehen müssen, was mit ihren Kindern passiert. Vielleicht verstehst Du jetzt, warum ich mir
    dein Vid nicht angehört habe.

    Versuche das mal zu verstehen:

    Jeder PERSON = Corporation oder Firma ist ist ein Konto zugeordnet, das sogenannte Treuhandkonto
    und in diesem Konto sind deine EigentumsRechte, die Du unbewußt und unfreiwillig abgegeben hast
    deponiert. Die haben Dir diese Rechte geklaut !!! Alles was sie Dir gelassen haben sind die Nutzungsrechte
    an deinen Körper und an dein Eigentum ! Hier gibt es keine Eigentümer !!!

    Die betrachten deine Rechte, die Du vom Schöpfer erhalten hast, als ihr Eigentum !!! Das ist es, warum
    sich hier niemand mehr an die Norm hält.
    Ich habe vorhin gerade gelesen wie Eltern gegen ihren Willen in Quarantäne gesteckt wurden; warum können
    sie mit uns so umspringen wie sie es tun ?? Wenn Du das verstanden hast, was ich hier gerade aufgezeigt
    habe, dann müßte Dir auch klar werden, dass von diesen Gerichten nichts zu erwarten ist, auch wenn sie
    zu Gunsten der Kinder entscheiden sollten, die Grundstruktur ist gegen die Menschen gerichtet.

    Liken

  32. Mujo sagt:

    @DET

    Das Grundverständnis von Mensch und Person ist den meisten hier schon klar. Allerdings nutzt es wenig in der momentanen Situation. Wir müssen mit dem Werkzeug erstmals zurecht kommen das wir in der Hand haben.

    Und Hilke hat Recht, in der Geistigen Welt die ganz besonders ihre wirkung zeigt interessiert es keinen welchen Status du Körperlich auf Erden hast. Sie wirken so oder so. Es geht da rein um Energien die in eine Richtung wirkt, und da kann selbst ein Anwalt viel dazu bewirken weil er immer noch Mensch ist. Ich muß ihn nur als dieses auch sehen.
    Und so mache ich es mit allen, jeden sehe ich als Mensch und nicht als Sache oder Person. Meine innere Haltung ist entscheidend wie ich Lebe. Kein Stück Papier wird darüber anders entscheiden.

    Gefällt 1 Person

  33. Bettina März sagt:

    DET 19.17

    Wenn ich nicht weiß, daß ich was freiwillig getan habe, wieso ist dann das freiwillig? Das ist für dann einfach Betrug.
    Hajo Müller und Catherine Thurner haben das schön erklärt, mit dem Treuhand-Konto bzw. Kollateralschulden-Konto.
    Aber wenn wir Menschen davon nichts wissen, es uns nicht gesagt wurde, und dann Dinge unterschreiben, ist das von der anderen Seite ein Betrug.
    Oder nicht?
    Anders wäre es, wenn wir es im Vorfeld wüßten und es dann täten. Dann wäre eine Freiwilligkeit vorhanden.

    Gefällt 1 Person

  34. Mujo sagt:

    @Bettina März

    Klasse, haha…..du drehst den Spieß um. Und Recht hast du, sehe ich genauso 😉

    Gefällt 1 Person

  35. palina sagt:

    Liebe Eltern: Wollt ihr eure Kinder retten oder weiterschlafen?

    Gefällt 1 Person

  36. DET sagt:

    @ Bettina März
    16/09/2020 UM 20:04

    Du bist die Erste, die hier der Sache näher gekommen ist. So ist es, nichts war oder ist offengelegt.
    Das haben sie nicht nur mit uns gemacht, diese Nummer läuft so ziemlich auf der ganzen Welt, in
    Amerika seit 1933, seit dem „Banking Act“ durch Roosevelt.

    Jeder der hier Anwalt oder Richter ist weiß, dass das nach deutschem Recht verboten ist, was hier läuft,
    und trotzdem spielen sie das Spielchen mit. Es sind keine deutschen Gerichte die wir hier haben; eine
    Firma mit dem Namen „Amtsgericht“ ist kein „Amtsgericht“ nach dem Gerichtsverfassungsgesetz von 1924;
    beide nennen sich aber „Amtsgericht“ nur, dass das Firmen-„Amtsgericht“ vergessen hat anzugeben welchen
    Firmenstatus es hat, wie GmbH oder GbR oder AG . Versteht Ihr was ich meine ?
    In Amerika läuft es genauso.

    Die sich das ausgedacht haben sitzen in Rom. Es ist alles nur Bluff und Täuschung. Die haben auf dieser
    Weise den ganzen Planeten im Würgegriff und mit „Die“ meine ich die „Holy See“, sie sind „unincorporated“,
    sie sind gegenwärtig der Souverän und alle andern sind „inkorporated“, d.h. dieser „Hola See“ unterstellt.

    Diesen Link habe ich hier schon öfters reingestellt, er ist aber zum besseren Verständnis sehr wichtig
    mit wem wir es zu tun haben und deswegen stelle ich ihn nochmals hier rein. Ihr braucht nur den 1. Satz
    lesen und verstehen.

    https://web.archive.org/web/20160306145620/http://one-evil.org/content/entities_organizations_holy_see.html

    Gefällt 1 Person

  37. Bettina März sagt:

    palina 20.39
    wichtiges Vid. Auf jeden Fall immer öffentlich machen, d. h., einen Anwalt einschalten und den Leuten von diesen Ämtern mitteilen, daß sie persönlich haftbar gemacht werden. Schon allein das reicht manchmal aus, daß die ganz schön zurückrudern.
    Besonders auf den Bezug auf die Kinder, die seelische Schäden davon tragen. Das kann eine salzige Schadensersatzklage beiinhalten.
    In deren Haut möchte ich dann nicht stecken. Aber diesen Mitläufern geschieht es recht.

    Liken

  38. Bettina März sagt:

    DET 20.04
    Eine Frage an Dich DET, wie kommen wir aus dieser Nummer raus. Wo ist der Lösungsansatz? Nichts mehr unterschreiben? Kein Personalausweis mehr? Keine „Einladungen“ von Amtsgerichten mehr folgen?
    W i e k o m m e n w i r a l l e a u s d i e s e r V e r a r s c h e r a u s?

    Liken

  39. Hilke sagt:

    palina
    16/09/2020 um 20:39
    DAS Vid ist so nicht mehr verfügbar, da telef. Mitschnitt verboten sei, wie Gopal hierin sagt, deswegen hat ers rausgeschnitten. Hier nochmal das Vid „mitohne“:

    Gefällt 1 Person

  40. Nicht nur Maskenquälerei. Jetzt gehts richtig an die Kinderseele.

    Quelle: https://tinyurl.com/y4n3mbva

    Liken

  41. Thom Ram sagt:

    Bemaskete Kinder, etwa 8 Jahre alt, „wir haben Platz für Moria“ hoch haltend….ich ohrfeige ihre Lehrer, ihre Eltern, dass es kracht. Ih schäme mich fremd für deren Ignoranz. Ich trete ihnen inn Arsch, bis ihnen endlich einfällt die einfältige Frage: TRV, warum schlägst du mich? Auf dass sie der Antwort darauf sich interessierten. Nieten Lehrer. Nieten Eltern. Mein Gott.

    Diese Kinder wissen von Existenz oder nicht Existenz von Viren noch weniger als die Millionen der hahahhahahha Fachleute, welche noch keinen einzigen Virus haben nachweisen können.

    Diese Kinder werden maskiert per Zwang von ignoranten, als Nichtmensch maskierte Roboter Auftretende. Es ist die Verhöhnung der kleinen Kinder pur. Habe ich das klar ausgedrückt? Wer diese Kinder maskiert und ihnen diese Schrift hat vorzeigen lassen, der verhöhnt sowohl Kinder als auch die griechische Bevökerung, hat entweder von Tuten und Blasen keine Ahnung, oder ist Wissender und damit in einem Maße kriminell, dass er auf s

    Da ist jeder Horrorfilm dagegen ein Scheissdreck. Ich erstarre, wenn ich in die Kinder hineinfühle. Bleibt aber Hoffnung.

    Tue ich es, fühle ich mich hinein, da ist ein nicht zu löschendes Licht auch. Ja. Ja.
    SIE kriegen die Kinder mit den kirren Maßnahmen nicht mehr unter.

    Kommt mir eben rein. Nein. Den Kindern gefällt es kaum, und sind sie einer Art, sie bleiben sich , zwangsweise maskiert, treu, lassen sich nicht zur Sau machen mit dem von IHNEN verordneten Spiel, von willensschwach indoktrinierten Eltern vergeblich weitergetragen.
    Sprech‘ wohl grad was spanisch. Kommet eben so rein mir. Man setze bitte selber zusammen. Danke.

    Heutig noch anwesende und Restfest feiernde Diipsteetler. Frohe Botschaft, Ich keineswegs will euch an der Straßenlaterne. Ich will euch, zusammen mit allen gleich Gesinnten, auf romantischer Insel! Freuet euch. Ihr unter euresgleichen. Besser geht nicht. Also wegpaddeln geht ooch nüschd. Sind da immer zeitlich örtlich dicht so blöde konnt Roll Schiffe mit pösen Kanonen, da komm ich mit Floss nüschd weit.

    Ihr armen Ignoranten dort oben. Immer noch hättet ihr die Chance, Position zu wechseln. Welch Segen würde euch daraus erwachsen, hier, in dieser Polarität.

    Gefällt 3 Personen

  42. Ignifer sagt:

    5 bis 6jährige Kinder in eindeutiger, vom Staat verordneter Unterwerfungsgestik für eine Ideologie und Agenda missbraucht, deren Auswirkungen die Kleinen noch nicht einmal im Ansatz verstehen und abschätzen können, aber dann ausbaden dürfen.
    Widerwärtiger und dreckiger geht es nicht mehr.

    Gefällt 1 Person

  43. Ignifer sagt:

    Sorry, 2.Klasse – da sind die Kinder um die sieben bis acht Jahre alt.
    Mein Fehler, macht die Sache unterm Strich aber nicht besser.

    Gefällt 1 Person

  44. DET sagt:

    Bettina März
    16/09/2020 UM 21:08

    Alle Institutionen hier beziehen sich nur auf Angestellte, die einen Vertrag mit dieser Regierungsfirma
    haben und jeder der einen Personalausweis oder Reisepass und im Wählerverzeichnis eingetragen
    ist zählt automatisch, aus deren Sicht, zur Firma. Das hat man aber niemanden gesagt.

    Wie man da raus kommt, habe ich schon öfters hier geschrieben und wenn Du draußen bist, fangen
    die Probleme erst einmal richtig an, weil es eben keine Institutionen für die gibt, die nicht in der Firma
    angestellt sind. Überlege es dir gut, ob Du diesen Schritt gehen willst. Es müssen alle vertraglichen
    Verbindungen aufgelöst werden und man muss dann höllisch aufpassen nicht wieder „Angestellter“
    durch irgendwelche juristischen Fehler zu werden.

    Eine weitere Möglichkeit wäre die Umsetzung des „Übereinkommens zur Regelung bestimmter Fragen
    in bezug auf Berlin“. Durch dieses „Übereinkommen“ wurde die Bundesregierung 1990 verpflichtet
    die fehlenden Institutionen herzustellen, wie sie vor Adolfs Zeiten waren, was sie bis heute nicht getan
    haben; da würden wir z.B. heute auch die richtigen Gerichte haben, um die Belange der Bürger einzuklagen,
    wenn anders keine Abhilfe möglich ist.

    Das Grundgesetz ist nur für die „Angestellten“ geschrieben, nicht für Bürger, die kein Angestelltenverhältnis
    haben; also ,alle Gesetze , Verordnungen, Vorschriften und dergleichen, was sie herausgeben bezieht sich
    immer nur auf ihre direkten Angestellten, die einen richtigen Vertrag mit ihnen haben.

    Liken

  45. Mujo sagt:

    @Ludwig 23:10

    Das sind genau die Menschen die hoch und Heilig versprechen gegen Kindesmißbrauch vorzugehen und sehen nicht den unmittelbaren mißbrauch gegen Kinder den sie selbst Veranstalten.

    Ja, schockiertes Foto, weil sichbar. Aber Impfen die wahrscheinlich auch was man nicht auf den ersten Blick sieht.

    Macht alles aus überzeugung weil man glaubt was gutes zu tun um die Kinder zu schützen !

    In die irre geleitete Menschlichkeit deren Verdummung keine Grenzen kennt !!

    Liken

  46. Ignifer sagt:

    @Mujo
    „Das sind genau die Menschen die hoch und Heilig versprechen gegen Kindesmißbrauch vorzugehen und sehen nicht den unmittelbaren mißbrauch gegen Kinder den sie selbst Veranstalten.“

    Ins Schwarze, auf den Punkt und dem nichts hinzuzufügen.

    Liken

  47. Bettina März sagt:

    DET 01.24
    es gibt kein Entrinnen…. wie sieht es denn mit einem Staatsangehörigkeitsausweis aus? Von der Mutters Seite habe ich ein Stammbuch, die bis in das Deutsche Reich geht; aber von Vaters Seite habe ich keine Erkenntnisse, weiß aber, daß meine Großeltern damals auch dem Deutschen Reich angehörten. Kann man das über das Standesamt erfahren? Ist aber schon sehr lange her. Gibt es da eine Chance?

    Liken

  48. Ignifer sagt:

    @Bettina März,

    soweit ich weiß, ist die mütterliche Linie ausschlaggebend.

    Liken

  49. DET sagt:

    @ Bettina März
    17/09/2020 UM 03:14

    Ich kann Dir nur empfehlen die Finger von diesen Staatsangehörigkeitsurkunden zu lassen.

    Der ganze Laden hier wird als Firma geführt, das ist keine Regierung und schon gar keine
    deutsche Regierung. Es ist eine Firma wie Aldi oder Kaufland und nicht mehr und nun schätze
    selbst ein auf welcher Grundlage sie Staatsangehörigkeitsausweise ausgeben.

    Ich jedenfalls kann Dir 100 %ig versichern, dass das nur eine weitere Finte ist.

    Die jetzigen Standesbeamten haben überhaupt kein Recht in den Unterlagen dort Eintragungen
    vorzunehmen; Alle ihre Eintragungen sind nur Registrierungen und keine Aufzeichnungen.

    Das, was sie registrieren sind PERSONEN = Corporationen und keine Menschen
    und Aufzeichnungen werden von richtig staatlichen (unbestechlichen) Beamten ausgeführt,
    die extra dafür, auf der Grundlage ihrer Landesverfassungen, und damit meine ich die Verfassungen
    der Reichsländer, vereidigt wurden und die gibt es gegenwärtig nicht.

    Ich habe mich mit diesem Thema auch beschäftigt und kann Dir auch versichern, dass alle Eintragungen
    in den Grundbüchern, Standesämter usw. aufgearbeitet werden müssen und auch werden, weil anders
    keine Ordnung reinzubekommen ist.

    Liken

  50. Bettina März sagt:

    DET
    oweia, nirgends eine Hilfe. Aber wieso können die so verwalten und schalten, wo wir doch Besatzungsstaat sind? Gibt es keine übergeordneten Organisationen? Das kann doch alles nicht wahr sein. Wie können wir alle in dieser Simulation leben?

    Liken

  51. Ignifer sagt:

    @Bettina März,

    ich wollte auf das Thema nicht weiter eingehen, da ein kritischer Standpunkt zu dieser Sache sehr oft eine sinnlos-endlos-Diskussion lostritt, wo am Ende nicht selten ein Streit herauskommt – das habe ich selbst oft genug erlebt und entsprechend sage ich in der Regel nicht mehr viel dazu .
    Mein Kommentar sollte Dir nur soweit helfen, dass Du Dir wegen der Geburtsurkunden der männlichen Linie kein großes Kopfzerbrechen machen musst – nur als Sachhinweis.

    Nachdem ich @DETs Kommentar gelesen habe, kroch jedoch ein richtig schlechtes Gewissen in mir hoch, dass ich Dir mit so einem Hinweis evtl. noch einen Anschub geliefert habe, Dich da evtl. reinzuhängen, denn er liegt für mein Verständnis der Situation und meinen Erkundigungen nach völlig richtig.

    Dieses Staatangehörigkeitsausweisgespenst geistert bereits seit längerem im Netz herum und den Leuten wird eingeredet, dass sie mit diesem, und nur mit diesem Lappen als Menschen behandelt würden und sie tatsächliche Eigentumsrechte oder andere Rechte als Personen hätten.
    Sobald man sich auf dieses Spiel einlässt, Bettina, spielt man das Spiel auf deren Spielbrett mit deren Regeln, und wer glaubt, dass ein bedrucktes Stück Papier, illegal ausgestellt von Firmenangestellten, Dir irgendwelche Rechte sichert, der ist gewaltig auf dem Holzweg.

    Wie @DET das schon ganz richtig erwähnt hat – es sind keine staatlichen Beamten, weil wir in keinem Staat mehr leben. Somit sind alle schriftlichen Bescheinigungen im Grunde wertlos. Der komplette „Beamten“apparat ist genau genommen nur noch eine Luftnummer, ohne jegliche Legitimation.
    Du reibst Dich auf, verschwendest Zeit und Energie und als Zuckerl oben drauf rückst Du auch noch in den Fokus gewisser Erfüllungsgehilfen. Wenn irgendwas Sinnvolles dabei herauskommen würde, dann würden sich ein paar gelassene Federn lohnen, aber so eher nicht.

    Ich weiß, dass das in einem erst einmal ein ganz beschissenes Gefühl der Ohnmacht lostritt, aber mach Dir klar, dass all diese Dinge Konstrukte sind, die jetzt aber selbst zunehmend einer Veränderung ausgesetzt sind.
    Verwende Deine Energie für sinnvolle Dinge, die Dich weiterbringen, Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern und Dich innerlich zur Ruhe kommen lassen.

    LG

    Gefällt 1 Person

  52. DET sagt:

    @ Bettina März
    17/09/2020 UM 04:59

    Die können nur so schalten und walten, weil Michel sie gewählt hat und weil es so ist,
    weil das kollektive Bewußtsein sich im Stadium eines Kleinkindes befindet, das noch in den
    Windeln macht, haben wir noch den Besatzungsstatus.

    Liken

  53. Bettina März sagt:

    Ignifer und DET,
    danke schön für die Auskunft.

    Liken

  54. Mujo sagt:

    @Ingnifer 15:08

    So sehe ich es ähnlich. Wenn man sich da hinnein begebt ist das in wahrsten Sinne ein Kampf gegen Windmühlen bei den man nicht gut wegkommt.

    Jetzt wäre ja die noch die möglichkeit ins Ausland zu gehen und eine neue Staatsangehörigkeit anzunehmen die eine bessere Rechtsgrundlage hat.
    Aber um die anzunehmen brauchst du eine bereits bestehende sonst wärst du ja Staatenlos. Und da so gut wie die ganze Welt deinen Deutschen Besatzungsrecht als Firma anerkennen ohne es vielleicht zu Wissen oder sogar wissentlich diesen zugestimmt haben !!

    Dann merkt man dies ist nicht nur ein Deutsches Problem, sondern durch die Akzeptanz von der ganzen Welt so auch hingenommen.

    Dieses Konstrukt sehe ich auch nicht das es sich in Absehbarer Zeit ändert.

    Ich sehe aber einen Vorteil in der Sache, das es Wichtig ist darüber bescheid zu Wissen. Denn, so empfinde ich es. Ist es eine innere befreiung wo ich mich neu Ausrichten kann und diese Regierungskonstrukt eben nicht als Staat sondern als Firma sehe was es ist.

    Liken

  55. Hilke sagt:

    Ignifer 15:08,
    auch ich sage danke dir für deine Zeilen! Gestern war ich fertig, u. nachdem ich auch noch von dem Astrovitalis Mann hörte, daß er auswandert, dachte ich nur noch: nee, ich bleib hier, wo mein Platz is. Aber mutlos war ich erstmal. Ich habe mich dann heut morgen hingesetzt u. mich gefragt, was nun?
    Bin etwa zu dem gleichen Schluß gekommen wie du an Betti schreibst. Du formulierst es sehr segensreich!

    Ich danke hier mal Betti
    für ihre Nachfragen u. Dranbleiben, ich selbst bin nicht soviel am PC u. habe auch nicht immer Bock dazu, eine Endlosschleife zu nähren.

    Und danke DET,
    für all die geduldigen Erklärungen, sorry, war gestern so gefrustet u. wütend. Wie Ignifer sagt, da kommen Ohnmachtsgefühle hervor, man steht wie in einer Ecke an der Wand u. sieht kein Ausweg mehr in den ersten Momenten.

    Liken

  56. Texmex sagt:

    @alle in der Diskussion mit B.März
    Ein Kampf gerade jetzt mit der BRvD-GmbH lohnt nicht, die fällt in den nächsten Monaten oder schlägt so wild um sich, dass alle andere Sorgen haben werden. Abwarten, Abstammungsurkunden gut verwahren, es kommen andere Zeiten auch wieder. Zur erfolgreichen (!) Auswanderung ist es mMn zu spät, bis man sich im neuen Umfeld etabliert, integriert hat, vergehen nochmals Jahre, die gibt es nicht mehr für das System oder im schlechten Fall ist es dann überall der selbe Mist. Siehe Corona-Hoax. Ich sehe hier Leute das Land verlassen und zurück in die BRvD-GmbH gehen, denen es hier wirklich gut ging, sie lassen alles stehen und liegen und meinen sie kämen im Januar wieder. Vollkommen irre, sie wollen nicht sehen, was weltweit abgeht.

    Zum Thema Parlament:
    Der sich system kritisch gebende Blogger Hadmut Danisch jammert immer rum, wie schlimm es in der linksgrünversifften BRvD- GmbH sei, wie übel man ihm im Leben mitgespielt habe, alls der Geheimdienst ihm seine Dissertation vereitelt habe, das ganze Gendergedöns etc. Seit Jahren!
    Nun haben sie ihn als so eine Art Gutachter ( bitte hier selber lesen und den Kotzkübel bereitstellen)
    https://www.danisch.de/blog/2020/09/15/rundfunkbeitragserhoehung-anhoerung-im-landtag-von-sachsen/#more-38011
    In den sächsischen Landtag geladen.
    Es ging um die Erhöhung der Rundfunkgebühren, eine Milliardenchose.
    Der hat tatsächlich 191 Seiten seinen Senf zusammengeschustert, vollkommen irre. Angeblich in seiner Freizeit. Im linksgrünversifften Berlin.
    Dann hat er richtig Sprengstoff gefunden mit dem Betrug der KET, so eine Art Finanzkontrolle. Dann macht er 9 Vortragsfolien und bastelt den Sprengstoff in die Folien 7 bis 9. Anstatt den zentral zu platzieren und gleich nach der Einleitung zu zünden. Wenn man ihn dann abwürgt, geht das nicht ohne Eklat.
    Was ist passiert?
    Die Tante von den Grünen, die die Sitzung leitete, hat ihn wegen Zeitüberschreitung abgestellt. Seine ganze Energie sinnlos verpufft.
    Nun kann man sich natürlich fragen, ob die Posse nicht genau so geplant war, und ich neige nach etwas Schriftwechsel mit Danisch genau zu der Ansicht.
    Danisch ist nicht der, der er vorgibt zu sein.
    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.

    Liken

  57. Mujo sagt:

    Gericht: Attest gegen Maskenpflicht nur mit Diagnose !!

    Ein simpler Satz ohne jegliche Diagnose auf einem ärztlichen Attest reicht nicht aus, um Kinder und Jugendliche von der Maskenpflicht in den Schulen zu befreien. Das hat nun ein Gericht entschieden. Einer der Gründe: Sonst bestehe die Gefahr von Gefälligkeitsattesten.

    .https://www.onetz.de/deutschland-welt/gericht-attest-gegen-maskenpflicht-nur-diagnose-id3096723.html

    Diese Gerichte die so entscheiden sind eine Schande für die Kinderrechte.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: