bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Grossdemo in Berlin am 29.08.2020 / Zweifel

Grossdemo in Berlin am 29.08.2020 / Zweifel

Ich war auf Direktübertragungen, stets die Kanäle wechselnd. Ich habe Berichte gelesen. Ich habe Kommentare und Interpretationen gelesen.

Ich bin detektivisch unbegabt. Ich bin vorwiegend intuitiv gesteuert.

Es sticht mir etwas in die Nase. Es ist da ein schaler Beigeschmack. Etwas ist faul.

Betrachte ich das Gesamtbild, welches sich in mir geformt hat, und betrachte ich den Gesamtablauf, der sich mir zeigte, kommen in mir sich widersprechende Rückmeldungen hoch.

Zu glatt. Zu wirr.

Zu logisch. Zu unlogisch.

Gehe ich davon aus, dass die Hauptveranstalter unabhängige Patrioten sind, dann leuchten mir die Bockssprünge von Politik, Juristik und Polizei nicht ein.

Gehe ich davon aus, dass Volksfeinde hinter den Hauptveranstaltern agierten, dann passen mir die Bockssprünge von Politik, Juristik und Polizei ins Gesamtbild.

Ja. Ich unke.

Im Schnellverfahren sagte das Verwaltungsgericht, doch doch, alles sei legal. Mitten in der Nacht fand das statt. Hä?

Die aufgetakelte Dame in Polizeiuniform, ja, die Chefin. Häme im Gesicht: „Träumt weiter, ihr Naivlinge.“ Die sagenhafte Ruhe und erlesene Höflichkeit des jungen Mannes, der sie interviewte. Ist das die erhabene Ruhe des Patrioten? fragte etwas in mir während der gesamten Interviewdauer.

Die Polizei räumte den Platz vor der Botschaft. Auf wessen Befehl? Was sollte das? Wenn schon räumen, warum nur diesen Platz räumte sie?

Die Stürmung der Treppe vom Bundestag. Also ich weiss nicht. Sieht ein echter Sturm so aus? Wie naiv müssten patriotische Stürmer sein, zu meinen, damit irgend etwas Gutes zu erwirken? Weiss der Geier. Ich hasse Unkerei, doch riecht mir das pfertami nach Provokation, inszeniert einzig als Futter für die MSM, welche dann schön von den dreckigen Rechtsextremen berichten können…was sie auch tun.

Nachtrag. Erst jetzt sehe ich .https://www.youtube.com/watch?v=7cUNJSJUsTw&feature=emb_title . Der Sturm ist echt. Die Frage bleibt, wer ihn angezettelt hat.

Nach ca. 20 Uhr sei die Polizei abgezogen. Hä? So richtig Übles losgehen könnte doch in der Nacht?

Echtes:

Miriam Hope. Zu hundert Prozent echt. Zutiefst engagiert und erschüttert.

Der wütend verzweifelt ins Mic brüllende Papa, man müsse aufstehen, müsse verhindern, dass Leute auf der Matte stehen und seine Kinder zwangsimpfen oder entführen. Hundert Prozent echt, der Mann, Vater in Reinkultur.

Zweie derer, welchen es unter die Haut ging, dass da etwas schief hängt, dass auch an der Demo die Dinge immer noch auf dem Kopfe stehen.

.

Ich formuliere vorsichtig, was sich mir zur Stunde zeigt:

Wenn ich annehme, dass die hauptsächlich treibenden Organisatoren Patrioten sind, dann, äh, wies der Ablauf mir nicht einleuchtende Details auf.

Ich präzisiere.

Ich behaupte nicht, dass die Organisatoren Verräter seien. Ich orte bei ihnen lautere Absicht.

Ja, ich muss vermuten, dass MAN raffiniert Fallen aufgestellt hat, damit Veranstalter und die gesamte Versammlung an der Nase herumführend.

.

Unerheblich!

.

Patrioten vereinigen und organisieren sich.

Parole „Friedensvertrag und Verfassung“ kommt auf.

Damit ist der Wagen angeschoben.

.

Thom Ram, 31.08.2020

.

.

Pro Memoria.


18 Kommentare

  1. helmutn sagt:

    Treffende Sichtweise.Traugott Ickeroth liveticker bringt es ähnlich zur Sprache.Für mich stellen sich viele Fragen was den Aufwand und das ernüchternde Ergebnis betrifft.So jedenfalls bekommen wir das System nicht weg.

    Liken

  2. Webmax sagt:

    Kann jeder sehen:
    Kein Schurken, sondern ein SCHERGEN-Staat.

    Wissentlich und geplant durchgeführte Rechtsbrüche durch indoktrinierte „Schutz“Kräfte – die das pseudodemokratische System schützen, nicht das Volk.
    Demnächst Schießbefehl und Panzer?

    Gefällt 1 Person

  3. jpr65 sagt:

    Da waren einige am Werk, die den Erfolg der Demo verhindern wollten. Und die saßen nicht nur bei den offiziellen Stellen in Berlin.

    Nein, die waren ganz vorne im Orga-Team mit dabei!

    Allen voran:

    *** Michael Ballweg, der Bremser ***

    Müsst ihr mir nicht glauben, aber seht Euch mal dieses Video an, ab Minute 7:00 ungefähr.

    Da spricht er nämlich NICHT von der Corona-App. Wenn man genau zuhört. Obwohl er das ja ankündigt. Davon zu sprechen:


    „Ich möchte über die Corona App sprechen.

    Dem einen oder anderen ist es vielleicht aufgefallen, die Maskenpflicht für Ordner ist …“

    Hä? Was hat das miteinander zu tun? Maskenpflicht für Ordner? Er walzt das aus, und

    dann redet er über kleine Erfolge.

    Und im Folgenden geht er nur darauf ein, daß die App ein Begleitgesetz braucht.

    Noch ein kleiner Erfolg. Begleitgesetz für die App!

    Echt toll, dieses Begleitgesetz.

    Ach nein, das war Heribert Brandel von der SZ, den er da zitiert. Ewig lange.

    Die Süddeutsche Zeitung ist ja auch ein alternatives Blatt, die gehört ja gar nicht zu den Leidmedien… Oder doch?

    Er selbst sagt so gut wie gar nichts zur App!

    Vor allem sagt er NICHT:

    „Wir brauchen keine App, so ein Dummfug!

    Haha, und so wie sich die Regierungen an die Gesetze halten, werden die sich gaaanz bestimmt auch an dieses Begleitgesetz halten. Und die Daten nur für Corona verwenden. Ganz bestimmt!

    Leute, wacht auf!“

    Das alles sagt er NICHT.

    Und dann folgt er noch der Empfehlung von Brandel, den Protest über die Lokalpolitik einzukippen!
    Ja, so wird der Protest schön versickern…

    Und er muss das alles Wort für Wort vorlesen. Der kann überhaupt nicht frei sprechen!

    Er wirkt sehr bemüht, sehr angestrengt. Und so wirkt er immer.

    Agiert so ein lichtvoller Mensch?

    Seht euch dazu den Samuel an, im Vergleich! Hier sein Statement zum Rotary Club:

    Da wirkt der Ballweg wie eine hölzerne Marionette dagegen.

    Und das ist er ja auch, eine weitere Marionette der dunklen Seite, hübsch verpackt in schönes golden glänzendes Geschenkpapier.
    So schön verpackt, daß es keiner wagt, die Verpackung mal aufzumachen und zu sehen was drin ist.

    Ja Thom, das stimmt, warum nur holen die sich keine Genehmigung bis zum Jahresende für die Demo? Oder wenigstens für eine Woche?

    Oder für eine andere Aktion?

    Und wer hat diesen Unfug mit der „Stürmung des Reichstags“ angezettelt?

    Das war ein gefundenes Fressen für die MSM.

    Aber auch eine Möglichkeit, weitere faule Eier in der Bewegung zu erkennen.

    Gefällt 1 Person

  4. HansL sagt:

    Zweifel- + nochmal Zweifel, stets kritisch, kann mer ‚zu kritisch‘ zu sein?; oder ist dies schon pathologisches Verhalten von mir? —-?
    Mir war beim schauen der verschiedenen Videos viel, sehr viel, suspekt; auch die MssHope ist mir, ?hmh?, nicht ganz echt, Zweifel.
    Da ich einige Ordnungshüter, als auch Zöllner, sowie ‚Hundeführer‘ persönlich kennengelernt habe und mit jenen auch einen privaten Umtrieb pflegte, muß ich bei denen genauer hinschauen, denn die Hunde_Jungs sind meist ganz besonders liebe, oder nette, dies waren die von Miriams Aufzeichnungen keineswegs …. Kritisch eben.—es gibt viele gute ‚Bullen‘ —- https://www.kritische-polizisten.de/aktuelles/ — nur so am Rande. __doch es gibt sehr viel mehr ‚Verräter‘ im besetzten Lande, und vor allem Blöde –doch die Hoffnung keimt durchs Wochenende gestärkt weiter und weiter und weiter, nur nicht aufgeben (DIE ham kein Sprit mehr, Die müßen schieben, +mit dem Lappen geht’ene die Luft aus)

    Gefällt 1 Person

  5. Vollidiot sagt:

    jpr

    „Agiert so ein lichtvoller Mensch?“

    Du gehörst zu den Auserwählten Durchlichteten.
    Entschuldige, daß ich als Idiot Dich frage: Agiert so ein lichtvoller Mensch?
    Ich brauche keine Antwort.

    Liken

  6. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    31/08/2020 um 17:43

    Meine Antwort würde dir auch nichts nützen.

    Wer sich der Dunkelheit zuwendet, der hat den Rücken zum Licht und kann nicht erkennen, was da geschieht.

    Machs Gut Volli!

    Melde dich mal wieder, wenn du genug von der Dunkelheit hast…

    Für die anderen:

    Es gibt nicht „Die Auserwählten“ oder „Die Auserwählte oder Den Auserwählten“

    Haben es wir es nicht selbst in der Hand, Kopf oder Verstand?

    Genauer: Wir haben unseren Willen, ob wir uns dem Licht zuwenden wollen oder nicht.

    Ob wir unser Herz aktivieren wollen.

    Wer da einen echten, empfunden – und nicht gedachten – Willen hat, der wird das Licht erreichen.

    Vielleicht nicht auf dem leichten Weg, aber man kann es schaffen.

    WENN MAN WILL.

    Wer keinen eigenen Willen diesbezüglich hat oder NICHT will:

    Ade und erkenntnisreiche Reise!

    Denn gut und angenehm wird das bestimmt nicht…

    Gefällt 1 Person

  7. Stephanus sagt:

    Meine sich festigende Erkenntnis aus den ganzen sich überschlagenden Ereignissen und Aktionen ist:
    MENSCH steuert gar nix – MENSCH darf aber glauben, daß er das tut.

    Ich erinnere mich dabei an einen Besuch auf dem Cannstatter Wasen – muß das Volksfest so um 1965 gewesen sein.
    Wir (Mama, Schwester, Bruder und ich) fuhren mit der Oldtimer-Bahn, wo die Wagen, wie auf der Modell-Rennbahn, schön im Führungsschlitz zwangsgeführt wurden.
    Mein Bruder, mit seinen noch nicht ganz fünf Jahren, war aber der Meinung, er müsse lenken und uns alle sicher über den Parcours bringen.
    Danach war er sehr stolz, weil er seine Aufgabe hervorragend gemeistert hatte …

    Als Fazit bleibt für mich:
    Ein Jeder muß mit dem Herzen und der Tat entsprechend seinen Wissen am Ball bleiben. Dann wird alles gut!

    Liken

  8. jpr65 31/08/2020 UM 13:04: „Ja Thom, das stimmt, warum nur holen die sich keine Genehmigung bis zum Jahresende für die Demo? Oder wenigstens für eine Woche?“

    Ja, jpr65, warum organisierst du keine Demo? Zum Beispiel: „Ballweg muß weg.“ 😉

    Zitat:
    „Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Artikel 8
    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.
    (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.“

    ***warum nur holen die sich keine Genehmigung bis zum Jahresende für die Demo?***

    Weil es keiner Genehmigung für eine Demo bedarf. Allerdings kann (und muß!) eine Versammlung unter freiem Himmel (und das ist bei einer Demo ja der Fall) beschränkt werden. Das macht auch Sinn, denn gewöhnlicher Weise, nehmen an einer Demo viele Menschen teil und da reicht dann der Platz eines Fußgängerwegs nicht aus: es bedarf dann der meistens viel befahrenen Straßen, die dafür von der dafür zuständigen Ordnungsbehörde gesperrt werden müssen.

    — Jetzt soweit klar?

    Fahrzeuge und große Menschenansammlungen auf ein und denselben Straße: Das geht halt nicht. Es käme sonst zu Unfällen durch die Autofahrer und von Seiten der Menschen, die demonstrieren, zu einem strafbaren Eingriff in den öffentlichen Straßenverkehr.

    — Jetzt alles verstanden?

    Deshalb gibt es halt für Demos – Versammlungen – unter freiem Himmel eine Anmeldepflicht, also die Beschränkung zu Artikel 8 Satz 1
    —————————————–

    Nebensächlich (?): Ein Erfahrungsbericht.

    Ich mußte 1992 eine Klage vor dem Hamburger Sozialgericht für unser schwer behindertes Kind (damals wenige Monate alt) gegen eine Krankenkasse führen, weil diese die Pflegebedürftigkeit unseres Kindes Verneinte. Die eingereichte Klage wurde von einer zur anderen Kammer zur Bearbeitung weitergereicht und landete schließlich wieder bei der Kammer, die die Klage zuerst bearbeitet hatte. — Ich fühlte mich verarscht und verhöhnt:
    Auf der einen Seite musste ich eine Klage für unsere Tochter führen, auf der anderen Seite „wollte“ das Gericht das „Verfahren“ geradezu so lange hinauszögern – „bis ich vielleicht einen Fehler mache, die Klage zurückziehe oder eine Frist versäume“(?!). Keine Ahnung! Damals hatte ich halt keine Ahnung, wie das „Recht“ hier eigentlich funktioniert! … Doch mir war — als mir mitgeteilt wurde, daß die erste Kammer die Klage „wieder auf dem Tisch hatte — der Kragen geplatzt: Jetzt reicht’s!.

    Also habe ich einen vierseitigen Brief geschrieben — und da ich in der glücklichen Lage war, „reich zu sein“, habe ich diesen Brief in meinem Firmen-Büro rund eintausend mal kopiert – das hat überwiegend meine Sekretärin erledigt, die mir auch beim Zusammenheften und Kuvertieren der Briefe half.

    Dieser Brief wurde dann von mir an alle Abgeordneten des Bundestages sowie den Partei-Fraktionen, der Bürgerschaft Hamburg, dem Pettitionsausschuß der FHH und des Bundestages, den Senatoren der FHH und Ministern der „BRD“-Regierung, dem Präsidenten und dem Bundeskanzler und allen Präsidenten der höchsten Gerichte zugesandt.

    Ein paar Tage später habe ich mich dann mit meiner Tochter gemäß Artikel 8 Satz 1 unter freiem Himmel auf dem Gerhard-Hauptmann-Platz in der Nähe des Hamburger Rathauses unter freiem Himmel versammelt. Da blieben viele Menschen stehen; „wollten wissen, was ich da mache“ — was ich kurz erklärte und ihnen meinen Brief in die Hände gab. Das Ordnungsamt in Gestalt eines Beamten ließ nicht lange auf sich warten. Dieser Beamte erklärte mir, daß der Bereich, wo ich meine Versammlung abhalte, „zur Bannmeile des Hamburger Rathauses gehört“: *Ohne Genehmigung dürfen Sie sich hier nicht versammeln.* Ich gab ihm meinen Brief. Er hat ihn kurz überflogen: „Seien Sie sich gewiss, daß ich Sie hier nie gesehen habe – äh — Sie mich aber auch nicht: Ich wünsche Ihnen, daß Sie den Prozess gewinnen! – Wie gesagt, ich habe Sie hier nicht angetroffen … ich müßte ja sonst die Polizei rufen, die Sie verhaften müsste!“

    Drei Tage später wurde mir der Prozeß-Termin für die kommende Woche mitgeteilt. Selbstverständlich hatte ich schon Monate zuvor einen Anwalt beauftragt, meine Tochter vor Gericht zu vertreten und habe mir danach auch nicht mehr die Mühe gegeben, bei Gericht zu erscheinen.
    Das Urteil, welches das Gericht fällte, war eineindeutig! Die Krankenkasse hat gegen dieses Urteil auch
    nicht gewagt, dagegen beim Landessozialgericht Hamburg Berufung einzulegen. Damit war das Urteil rechtskräftig.

    Und wegen dieser „Geschichte“, wird seit dem jeder Mensch, der mit einer Behinderung in Deutschland zur Welt kommt = geboren wird, mit dem Tage seiner Geburt als pflegebedürftig von den Krankenkassen anerkannt.
    Eine Pflegebedürftigkeit, die bereits vorher gesetzlich von den Gesundheits- und Sozial-Behörden anerkannt war und durchgesetzt wurde, und in dem die Mütter und Väter oder die Paare eines solchen Menschenkindes über die Rechte, die ein solcher Mensch hat, aufgeklärt wurden und immer noch werden! Und deren Mitarbeiterinnen schon vor diesem Urteil dafür sorgten, daß Kinder, die mit einer Behinderung zur Welt kommen — oder durch den Akt der Geburt BEHINDERT werden! — Pflegegeld und Frühförderung erhalten, was die Krankenkassen bis zu diesem Urteil den Eltern dieser Kinder verweigerten!
    —————————————————————————

    Liebe/r jpr65, …
    lieber CHAM (Conscious Handicapped Angst Mensch = Bewusstsein Behinderter Angst Mensch),

    meine Anschauungen, mein Glaube, meine Meinungen; Theorien oder Vorstellungen, meine Überzeugungen,
    auch meine „Erkenntnisse“ oder das „Bla-Bla“, was auch ich immer noch viel zu häufig absondere!
    verändern gar nichts, aber so ein „unbedeutender“ Brief und eine so „lächerlich anmutenden Versammlung“
    eines Vaters mit seiner Tochter“, verändert die Welt der Menschen mehr,
    als Deine Vermutungen über Herrn Ballweg, der zumindest eine Demo in Berlin organisiert hat!

    Also!

    Stell doch Selber mal so etwas auf die Beine! statt dich hier seit Jahren mit deiner Erkenntnis aufzuplustern,

    und dir anmaßt: „Melde dich mal wieder, wenn du genug von der Dunkelheit hast…“ an Vollidiot über bumibahagia zu äußern!

    … und UNS ALLE zu VERURTEILEN: ***Für die anderen: Haben es wir es nicht selbst in der Hand, Kopf oder Verstand?
    Genauer: Wir haben unseren Willen, ob wir uns dem Licht zuwenden wollen oder nicht. Ob wir unser Herz aktivieren wollen.***

    Mit deiner stupiden Fragerei — reinster Sophismus und NIHILISMUS — unterstellst du UNS ALLEN,
    „keinen Willen zu haben, ***uns dem Licht NICHT zuwenden zu WOLLEN und ***unser Herz*** gar nicht aktivieren zu wollen!

    Ich sage es ganz offen! DAS IST einfach NUR SCHÄBIG von dir!

    Weißt du, was meine Mutter — sie war weder besonders intelligent und in ihrem Verhalten
    zu mir und meinen Geschwistern dreißig Jahre ein abscheuliches, brutales und widerliches Scheusal eines Menschen —

    dir geantwortet hätte? — Nö! kannst du nicht wissen! —

    „Greife erst einmal in die Kacke, in die ich in meinem Leben gelandet bin!“

    Deine Kommentare und Äußerungen, die du
    — Dank der Gnade von Thom Ram —
    hier und heute wie gequirlte Scheiße verspritzten durftest,
    sind einfach unter aller Sau!

    Ich kann einfach nicht verstehen, daß sich ein so kluger Mensch, wie du es bist,
    auf eine derart abgrundtiefe EBENE der VERFLUCHUNG der Menschen begeben konntest!

    Was ist mit dir los?

    Bist du auf den „ERFOLG“ von Thom Ram — oder gar auf MEINEN Erfolg im Leben — „neidisch“?
    daß du dir nicht mehr anders zu helfen weißt, als unser TUN und MACHEN zu verachten und zu verurteilen!

    MANN! jpr65 !!!

    Komme mich besuchen! — Meine Anschrift findest du im Internet —
    Beim Frühstück mit meiner Familie ERKLÄRE ich DIR die Fragen deines Lebens
    … und meine Kinder über 14 Jahre ERKLÄREN dir, was du „falsch“ denkst!

    Du kannst uns auch mit deiner Frau und deinen Kindern besuchen!
    Selbst meine jüngste Tochter (8) und ihr Neffe (10) —- ja, ja, ja –
    Die Tante dieses Neffen IST jünger als sie selber, die anderen Neffen (6, 4, 3) von ihr sind allerdings jünger.

    jpr65 – kannst du noch folgen???

    Mein Sohn IST der EHEMANN der Tochter meiner Frau!

    Kognitive Dissonanz ???

    Nimm ein Blatt Papier! Nimm meine Infos und mache Punkte auf dem Papier!

    Denn dann wirst du heraus finden, daß die Tochter meiner Frau, die meinen Sohn geheiratet hat,
    GAR NICHT meine biologische Tochter sein kann, weshalb alle meine Kinder untereinander entweder
    Geschwister oder Halb-Geschwister sind
    UND alle meine Kinder oder die Kinder meiner Kinder von mir im Verhältnis zu meinen Enkeln
    gegenüber logischerweise entweder Tanten/Onkel oder umgekehrt in Bezug auf meine Kinder Neffen/Nichten sein müssen!

    ALLES BEGRIFFEN??? !!! ???

    Wenn nicht — jpr65 — Volkshochschule ::: A1-Kurs Deutsch, A1-Kurs Bio und A1-Kurs LOGIK!!!

    Ich wünsche dir das BESTE!!1

    Gefällt 2 Personen

  9. Skeptiker sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Nun ja, so richtig schlau bin ich aus Deinem Geschreibe ja nun selber auch nicht geworden.

    Aber Du hättest SPD Politiker werden sollen.

    Mathias Richling als Kurt Beck
    158.429 Aufrufe•

    14.09.2007

    (https://youtu.be/d_GYXH9U5kY)

    ============

    Lächel

    Gruß Skeptiker

    Gefällt 1 Person

  10. Mujo sagt:

    @Juhu 22:46

    Haha, das muß man dir lassen. Du kannst wirklich sau gut Schreiben, allein dafür bekommst du ein like von mir.

    Und du kannst ein Tierisch nerven, aber ohne dich würde das Salz wie in der Suppe fehlen 😉

    Gefällt 1 Person

  11. Gernotina sagt:

    Der Frontmann (Sprecher) von „Rettet die Kinder“ nimmt Stellung zur verhinderten Aufklärung seiner Gruppe in Berlin über den Angriff auf die Kinder (auch das D-weit geplante Herausnehmen der Kinder aus den Familien bei Verletzung von C-Regeln ) und er redet auch über die Berlin-Demo insgesamt. Nach seiner Einschätzung ist das Ganze eine in hohem Maße „gestagte“ Veranstaltung.

    Deep-State-Show-Berlin 29.08. Wacht endlich auf!

    Liken

  12. Gernotina sagt:

    Boris Reitschuster hat viel Material gesammelt über das ambivalente Verhalte der Polizei, die Unterschiede bei den Einsatzgruppen:

    https://www.reitschuster.de/post/mitten-in-der-nacht-rabiate-polizeigewalt-gegen-corona-demonstranten

    Liken

  13. Skeptiker: „Aber Du hättest SPD Politiker werden sollen.“

    Ja, das hätte ich werden können – so vor 40 Jahren.
    Aber ich hatte schon mit 18 erkannt, daß die das Eine reden und das Gegenteil davon durchsetzen.
    Und also habe ich damals die Finger von einer solchen Partei gelassen – wie auch von allen anderen.

    Liken

  14. Skeptiker sagt:

    Eben selber erst gesichtet.

    Einfach mal ab hier.

    (https://youtu.be/NqWsDaFv86g?t=392)

    ==========

    Hier komplett.

    FESTNAHME ATTILA HILDMANN31.213 Aufrufe•

    31.08.2020

    (https://youtu.be/NqWsDaFv86g)

    ==========

    Gruß Skeptiker

    Liken

  15. Skeptiker sagt:

    Das habe ich selber auch gar nicht mitbekommen.

    ATTILA, wir müssen zusammenhalten ..
    51.691 Aufrufe•

    28.08.2020

    (https://youtu.be/QpocUFgAvQI)

    ==========

    So wie ich das gerade begreife, hat Atilla das wohl nicht so toll gefunden, ich meine mit dem 5 Zack-Stern.

    Irgendwie gibt das ja auch jeden Tag, derartig viele neue Videos, das ich da gar nicht hinterherkommen kann, will ich auch gar nicht.

    Weil irgendwann wird man dabei blöde im Kopf.

    Hier mal mit ohne 5 Zack Stern.

    Sie haben EIN EINZIGES LEBEN !
    5.556 Aufrufe•

    12.06.2020

    (https://youtu.be/ZSK1TdjF3Ds)

    ===========

    P.S. Ich selber achte auf sowas irgendwie gar nicht, ich meine mit was für Kette, die Miriam da gerade am Hals, rumlaufen tut.

    Aber ich sehe ihre Videos wirklich gerne.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  16. Gernotina sagt:

    Gerhard Wisnewski schreibt über die hellseherischen Fähigkeiten der Bild-Zeitung bezüglich der Reistagsaktion:

    „Seltsam – wieso konnte BILD bereits am Freitag ein Interview mit Tamara K. führen, wo ihr großer Auftritt doch erst am Samstag kam? Bis dahin war sie doch vollkommen unbekannt, oder nicht? Hat BILD diese Frau am Freitag also zufällig in der Menge angesprochen, oder hatte BILD eine Ahnung, dass K. am nächsten Tag die Treppenbesetzung am Reichstag anstoßen würde?“

    https://www.bild.de/bild-plus/video/clip/news/heilpraktikerin-lotste-mob-zum-reichstag-die-kruden-ansichten-von-tamara-k-72676108-72677948.bild.html

    Fragen über Fragen zu großen Manövern und Schauspielen – hier spricht Tamara, dazu die Einschätzung von „Follow the White Rabbit“:

    Nu kommt der Reichstags-Wassergraben ganz schnell, denn sie haben Wind unter die Flügel bekommen ? Leben wir eigentlich noch im Mittelalter ? Bei den ewig Gestrigen ist dies gewiss der Fall.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: