bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » 1. August in Berlin / Eine Sammlung von Berichten

1. August in Berlin / Eine Sammlung von Berichten

.

 

Erlebnisbericht eines Pfarrers von der „Ende der Pandemie“ Demo am 1.8.2020 in Berlin

.

.

Besonders brisant, weil den Geist der Versammlung zeigend: Minute 17:00!

…vorerst ma zwei Beiträge. Weitere hänge Weitere bitte unten an. Es wird gelöscht wie kirre. Kaum ist ein Vid draussen, verschwindet es auch schon wieder.

Thom Ram, 04.08.NZ8

.

Ich sammle. Es suche sich ein Jeder selbständig aus, was ihn lockt.

.

Berlin: Tag der Freiheit! Eine Massendemo wird verboten. – YouTube

 

HUNDERT TAUSENDE schon VOR der #BerlinDemo | Der KOMPLETTE Aufzug | 1.8.2020 | #RePost – YouTube

 

Jens-Wernicke-Presseanfrage-IFG-Antrag-Berliner-Polizei-wegen-Demo-Tag-der-Freiheit-01.08.2020-online.pdf

 

SAMUEL ECKERT's flammende Rede in STRÖMENDEM REGEN | #BerlinDemo | 2.8.2020 | Brandenburger Tor – YouTube

 

DER PERFIDE PLAN DES WORLD ECONOMIC FORUM – YouTube

 

Corona – Irrweg der Maschinenmedizin: Univ.-Prof. DDr. Christian Schubert mit Clemens Arvay. – YouTube

.

.

Macht Wahrheit einsam? – Dein Tag der Freiheit!

.

.

.


73 Kommentare

  1. Angela sagt:

    Eine kritische Stimme, die dabei war :

    Netzfund
    Berlin 1.8.2020 Corona-Demo Nachlese

    Liebe Freunde,

    jetzt ist es 3:31 und ich versuche mal das Gesehene und Gehörte analytisch zusammenzufassen.
    Das tue ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
    Ich habe mich natürlich gefreut, dass 1,3 Millionen Menschen dort waren und ihren Unmut zum Ausdruck gebracht haben.
    Es erinnert mich ein wenig an Leipzig 1989.
    Es sind allerdings so viele Dinge, die mich schon im vornherein und auch jetzt sehr zum Nachdenken bringen.
    Ich meine, es gibt Dinge, die kann man sich nicht ausdenken. Wenn wir unseren Enkeln mal davon erzählen, ob die uns glauben?
    Wenn ich ihnen erzähle, dass eine Demonstration gegen Corona-Masken und für Freiheit mit 1,3 Millionen! Menschen von 20 Polizisten aufgelöst wurde, weil die Teilnehmer keine Coronamasken trugen?
    Während in der selben Stadt nur Wochen früher eine AntiFa-Back-live-Sonstwas-Demo von 15 000 Leuten unbehelligt blieb?
    Ich habe mir viele Live Bilder angeschaut und ich sah auch zum Schluss in viele enttäuschte Gesichter. Manche fanden es schön, einen tollen Tag, dort mit so vielen Menschen verbracht zu haben– ja prima.
    Was kam denn raus? Was war das Ergebnis von so einer gewaltigen Macht?
    Die Lügenpresse schrieb von 17 000 in der „Spitze“?! Und sie schrieb auch schon von der Auflösung, bevor sie aufgelöst wurde – also alles geplant? Mit oder ohne Veranstalter?

    In Leipzig haben damals 70 000 gelangt, um die Herrscher vom Thron zu schubsen.

    Die Veranstalter scheinen aus riesen Geldtöpfen schöpfen zu können. Neben einer großen Show-Bühne mit Animiere-Kasper, waren Flyer gedruckt und eine logistische Vorbereitung vom Feinsten zu sehen. Ich sah bestimmt 10 bis 15 neue Autos beklebt wie Polizeiautos mit der Aufschrift „Friedensfahrzeug“.
    Ich habe mal im Ivent-Aufbau mitgearbeitet – ich weiß, was da alles dazugehört.
    Ich schätze mal, dass man das alles nicht unter einer Million Euro auf die Beine bringt. Alles von Spenden der ausgebluteten und gebeutelten Menschen in diesem Land?
    Oder kam es aus anderen, uns immer wieder bekannten Kassen?
    Spannend auch die Symbolik auf dem Flyer – neben der freimauerischen Sonnenkultsymbolik auch noch eine Freimaurertaube – na dann…

    Ich war 3 Jahre lang regelmäßig mit zur Montagsmahnwache. Manchmal hatten wir Probleme einen Lautsprecher und ein Micro zu bekommen. An eine Bühne war überhaupt nicht zu denken!

    Während ich bei der AntiFa-Demo dachte, ich sehe Bilder aus Afrika, waren gestern viele hellhäutige Menschen zu sehen. Es scheint doch noch Einheimische im Land zu geben! Und auch ein paar Fahnen waren zu sehen. Polnische, Regenbogenfarbene, eine Schweizer Fahne, und sogar ein paar wenige BRD schwarz-rot-gelb und im Anmarsch sogar 3 schwarz-weiß-rote Fahnen. Vor der Bühne waren dann die Deutschlandfahnen fast gar nicht mehr zu sehen. Noch eine USA und eine Israel-Fahne.
    Was ist nur mit unserem Volk los?
    Ich überlege mir gerade, wenn man in Israel mit einer Deutschlandfahne zur Demo geht, ob man dann gleich vor Ort gesteinigt wird? Kommt dort überhaupt jemand auf die Idee, wenn es um das eigene Land geht, so was zu machen? Ich erinnere mich an Bilder aus Brasilien – ein Fahnenmeer – natürlich brasilianische Landesfahnen. Und hier?

    Doch nun komme ich mal zu den Akteuren. Alles Leute, die ungefähr zeitgleich seit zwei bis einem halben Jahr aufgebaut worden sind und in die Bekanntheit kamen.
    Im Großteil Mitglieder oder Sympathisanten der neuen Partei „Widerstand2020“, die sich jetzt „Wir2020“ nennt. Deren Satzung hatte ich schon mal vor Wochen genauer unter die Lupe genommen. Ich fasse mal kurz zusammen: weiterhin grenzenlose Einwanderung, der Parteien-Diktatur-Filz soll erhalten bleiben und damit auch das korrupte Behördennetzwerk, UN-Polizei und Armee (bei der wir noch als „Feindstaat“ geführt werden), Mitsprache von allen, egal ob sie einen deutschen Pass haben oder nicht……Das Besatzer-recht also Grundgesetz soll bleiben – wie ich gestern hörte : vielleicht sogar eine „Eine-Welt-Regierung“?
    Nein, das war nicht das merkelsche Programm – obwohl, es klingt doch sehr ähnlich? Oder genau so?
    Kein Wort von Souveränität oder Friedensvertrag oder anderen wichtigen Themen!!!

    Was war denn das Ergebnis dieser Demo?
    Spaltung!
    Die Einen blieben und die anderen zogen zum Bundestag – wo natürlich niemand da war, denn es war ja Sonntag!
    Eine Luftnummer.
    Dann fuhren alle wieder brav nach Hause!

    Schulte ließ sich noch verhaften. Das wird er sicher stolz heute berichten. Denn ein ordentlicher Freiheitskämpfer muss doch wenigstens einmal von der bösen Polizei verhaftet werden, oder?
    Vielleicht gehörte das ja auch zur abgesprochenen Show?!

    Die ganze Veranstaltung erinnerte mich, neben vielen guten Menschen, manchmal ein wenig an Karneval oder Love-Parade. Mich hätte es nicht gewundert, wenn von manchen Musikwagen noch mit „Hellau“ Bonbons in die Masse geworfen worden wäre.
    Deutsche Lieder oder vielleicht sogar die Nationalhymne? Fehlanzeige!!

    Spannend für mich neben den eingeladenen „Gästen“ auf der Show-Bühne auch, wer nicht eingeladen worden war. Denn obwohl Schulte sogar mit der AntiFa sprechen will, wurden doch bestimmte Leute aus der Wahrheitsbewegung nicht mit einbezogen. Ich dachte da so an Catherine Turner, Sunny, Veikko Stölzer, Hans-Joachim Müller, Dr. Jens Bengen, Der Volkslehrer oder noch ein paar Andere…
    Alles Leute, die ja bekannt sind und schon jahrelang gute Arbeit machen!

    Ich fand es auch sehr interessant, dass das Spaltprogramm bis in die Reihen der Veikko und HaJo -Zuhörer und Zuseher gewirkt hatte. Man sehe sich die Kommentare von so manchen „Fan“ dort an…

    Was würde ich denn machen, wenn ich merke, dass mein Sklavensystem nicht mehr so recht funktioniert, ich es aber doch behalten will? Denn ich will ja weiter die Leute bis zum Abwinken melken!
    Ich würde einfach das machen, was ich mit Erfolg seit Jahrzehnten immer wieder gemacht habe.
    Zuerst Spaltung! Ausgrenzung der wirklich gefährlichen Menschen, die mich durchschaut haben.
    Dann würde ich gemütlich aus meinem Fundus ein paar Leute in die Öffentlichkeit bringen. Am Anfang dürfen auch ein paar „Echte Naive“ dabei sein. Die werden dann nach und nach ausgetauscht – wie zum Beispiel die Mitgründerin von „Widerstand2020“ mit dem allseits beliebten langjährigen SPD Mann Olav Müller – der mir übrigens nach der Offenlegung ihrer Satzung mit dem Anwalt gedroht hat!

    Aber auch bei der von mir selbst gegründeten Gegenpartei AfD muss ein wenig Spalterei getrieben werden, denn die lief nämlich Gefahr zur Volkspartei zu werden. Aber mit der Nazikeule und ein wenig Wahlfälschung halte ich sie schon in Schach, bis meine neue Linke Gegen-Partei die Bühne betritt. Teile-und-beherrsche! Das hat doch bis jetzt immer funktioniert!
    Ob die Leute diesmal meine, immer wieder erfolgreiche Taktik merk(l)en?
    Ja, meine Institutionen namens Schule, Funk, Presse, Fernsehen leisten natürlich seit Jahren erfolgreiche Verblödungs- und Spaltarbeit – auf die ist Verlass – jetzt rekrutiere ich auch noch ein paar Faktenchecker aus deren Reihen, wenn die Leute meine Zeitungen nicht mehr lesen wollen.
    Systemtreue muss ich mir schließlich warm halten! Ein paar von ihnen – so Lenz und Co. lasse ich dann in den gut bezahlten Bunten Tag einziehen!

    So, jetzt haben die Leute in Berlin ein wenig Dampf abgelassen und sind wieder nach Hause gefahren und gehen morgen wieder brav mit Maske arbeiten – hopp hopp!!! Nicht so müde am Montag!!!

    Wie war das in Island 2009? Da setzte sich das Volk zwei Wochen mit Zelten, Klopapier und genug Proviant vor das Parlament, bis die abtraten! Dann wurden die korrupten Bankster eingesperrt, die Volksvermögen verzockt hatten!
    Das muss man natürlich nicht so in der Presse berichten – damals gab es ja noch genug Obama-Friedens-Nobel-Kriege, über die man berichten konnte!

    Das wollen die Veranstalter ja nun auch machen – aber nur Samstags, wenn dort niemand da ist….

    DAS soll ich meinen Enkel erzählen? Die schiffen sich doch ein vor lachen! Da muss ich ja Windeln auf Vorrat kaufen…und für mich Klopapier, denn mir kommt gleich die W…

    Ich muss sagen, mir hängt das immer gleiche Deep State Programm zum Hals raus und die scheinbar Nicht-Lernfähigkeit so vieler Leute! Ich kann mir gerade gar nicht vorstellen, wie wir hier eine Wende hinkriegen sollen? …
    Aber wer weiß – immerhin waren 1,3 Millionen da… Vielleicht lesen ja alle meinen Text und fangen selbst an zu denken und zu kombinieren?

    https://www.die-welt-ist-im-wandel.de/

    Gefällt 4 Personen

  2. Vollidiot sagt:

    Wandelwelt

    Sieht so aus, daß hier ein Sklave der Ungeduld am Start ist.
    Ich denke und kombiniere und finde: Jugend hat das Recht auf Zweifel……….

    Gefällt 1 Person

  3. Wolkenfürst sagt:

    Angela,Du hast recht.Nirgends ist es so schlimm wie in Deutschland bezüglich der Unterwanderung.
    Weil das Geld es ermöglicht -alles und jeden zu unterwandern.
    Daher hoffe ich auf Gesara,dass diese Verräter von den Geldströmen abtrennt.

    Es ist lächerlich-die Veranstalter haben bei sich sogenannte Rechtsanwälte,die aber kein Wort verlieren über juristische Person,Handelsrecht,Friedensvertrag,Souveränität,Deutcher Reichsbund usw. Von all diesen wichtigen Dingen kein Wort auf der Bühne!?

    Wenn wir frei sind ,herrscht Weltfrieden und der Deep State ist erledigt. Die UNO und Nato existieren nur,weil wir keinen Friedensvertrag haben.
    Darum verhindert die Dunkle Seite mit aller Macht,dass das Thema Souveränität und Friedensvertrag öffentlich zur Sprache kommt.

    Liken

  4. Kunterbunt sagt:

    Impulse von Christina von Dreien:
    Viele Menschen teilen gerne alles ein. Sie sagen z.B., dass man sich nicht damit beschäftigen solle, was hinter den Kulissen läuft, sonst werde es noch schlimmer, weil man seine Energie da hinein gebe. Oder dass man sich z.B. nicht gegen Impfzwang etc. äussern solle, weil es „gegen“ etwas sei.
    Ich möchte euch diesbezüglich einen Gedankenanstoss geben.
    Es gibt Seelen, die sich entschieden haben, der Menschheit bei ihrer Befreiung zu helfen, indem sie die Unwahrheit in unserem System aufdecken, Missstände ansprechen und für Gerechtigkeit und Wahrheit einstehen. Dabei geht es darum, mehr Licht durch Klarheit in die Welt zu bringen, Gewalt ist kein geeignetes Mittel dazu. Es ist nichts Unlichtes, z.B. auf die Problematik von Zwangsimpfungen aufmerksam zu machen. Es braucht Seelen mit diesem Bewusstsein. Hätten sie es nicht, könnten sie ihre Aufgabe nicht machen.
    Bei dieser Heilarbeit geht es um eine klare Willensbekundung:
    «NEIN, das will ich nicht und JA, das will ich.» Beispiel:
    «Ich will nicht, dass die Natur, Tiere und Menschen misshandelt werden – ich will eine heile Welt».
    Unsere geistigen Helfer bekommen so klare Hinweise darauf, was wir als Menschen nicht wollen und was wir stattdessen wollen. Es dient Ihnen und uns als Kompass.

    Es ist wichtig, nicht alles in „positiv / gut“ und „negativ / schlecht“ zu kategorisieren. So entstehen Gräben. Genau diese Spaltung verhindert, dass diejenigen, die eigentlich das Gute wollen, gemeinsam an einem Strick ziehen. Etwas anderes ist es, „förderlich / dienlich“ und „schädlich / unzuträglich“ zu differenzieren.
    ————————————————————————————-

    Bei dieser Demo ging es nicht um das Thema „Friedensvertrag“.

    Gefällt 3 Personen

  5. Kraeuterhexe sagt:

    Nur was hat diese Demo in Berlin gebracht?
    Die Regierung ist immer noch am Ruder und wird noch mehr Porzellan
    zerschlagen.

    Warum nur sehe ich den Kommentar von Angela ähnlich?

    Was hat diese Demo in Berlin letztendlich gebracht? Die Regierung ist immer noch am Ruder und wird noch mehr Porzellan
    zerschlagen.

    Glaubt Ihr ernsthaft, daß die satanische Regierung abdankt, nur weil hier und da mal paar hunderttausende protestieren?
    Das juckt die einen Schit und rein gar nichts wird passieren!

    Sie werden die 2. Welle ausrufen. Sie werden verlangen daß Supermärkte wie Edeka, Rewe und Real schließen, so daß keiner mehr einkaufen kann,
    obwohl genug Nahrung da ist. Aber wer keine Impfung bekommt oder einen Chip?, kann nicht mehr in Supermärkten einkaufen!

    Das Verbrechen an der Menschlichkeit hat begonnen und wird weiter fortgeführt mit allen Mitteln! Da sind Masken erst der Beginn!

    Die Regierung muß gehen! JETZT SOFORT! Da nützen keine Anklagen, Beschwerden oder dergleichen! Sie tun, was sie tun müssen, nämlich ihren satanischen Herren dienen. Man hätte in Berlin bereits die Gebäude übernehmen und räumen sollen.

    Glaubt Ihr, daß die Re-Gier-ung einfach ganz freiwillig geht? Seid Ihr so naiv?

    Ihr begreift einfach nicht, daß die BRD ein Unternehmen ist, genauso auch die ganzen Parteien, die das Volk teilt. Wir sind deren Sklaven, solange niemand von den Deutschen dort oben das Ruder übernimmt, macht diese Firma mit uns, was sie will!

    Wo sind nun all die Schlauschwätzer? Die Regierung müßte sofort geschlossen werden sowie die Mainstream-Medien TV-Sender, Radio-Sender und die größten Zeitungen sofort konfisziert und übernommen werden. Das wären die ersten Schritte! Wem die Medien gehören und von wem sie kontrolliert werden, wissen wir ja inzwischen alle. Sie arbeiten auch Hand-in-Hand mit der BRD.

    Nur hier ist das Problem::::::

    Wer ist derzeit überhaupt in der Lage, Deutschland zu „führen“? und eine vom Volk gewählte Vertretung zu ernennen?

    Das Militär und Polizei wird nur aktiv unterstützen, wenn sich auch entsprechende starke Führungspersönlichkeiten hervortun. Meines Wissens gibt es nicht einmal beim Militär derzeit entsprechende Führungs-Profis.

    Wollt Ihr Putin oder Trump um Hilfe rufen? Trump hat genug mit dem Sumpf dort drüben zu tun. Putin wird nur helfen, wenn die Aussicht besteht, daß es auch qualifizierte Leute gibt, die das Ruder übernehmen können. Wo also sind diejenigen, die in Berlin die Gebäude schließen und übernehmen? Wir brauchen keine Re-Gier-ung mehr mit Parteien. Im Endeffekt geht es auch ohne (siehe die paar Monate ohne Regierung in den Niederlanden oder Italien vor ein paar Jahren – alles hat trotzdem administrativ funktioniert). Wir brauchen eine Führung, die die Natürlichen Gesetze befolgt „Natual Laws“ und nicht „Legale Gesetze“ „Legal Laws“. Wir brauchen keine Tausende Kilometer langen „Legal Laws“, die man in einem normalen Leben ohnehin nicht befolgen kann. Mit jedem Atemzug und jedem Schritt verletzen wir eines dieser Menschengemachten unnatürlichen Gesetze. Wir brauchen nur Natürliche Gesetze: „Füge niemand anderem einen Schaden zu!“ Dann brauchen eine eigene Nationalbank. Wir brauchen eine Presse fürs Volk. Diesem Beispiel würden auch unsere Nachbarländer folgen. Alles andere wird sich automatisch ergeben.

    Wir als Volk „hier unten“ haben keine Waffen, um uns verteidigen zu können. Das Volk ist entwaffnet im Vergleich zu Amerika! Wir können nur durch Wissen helfen und versuchen, die Menschen über die Betrugs-Regierung aufzuklären. Aber auch hierfür müssen an der Spitze fähige Leute stehen, die Deutschland und die Volksmasse aus diesem Desaster herausführen können.

    Die meisten hier herinnen brauchen sicherlich keine Re-Gier-ung. Sie können sich selbst administrieren. Das sind die wirklichen Freiheitsdenker. Freiheit bedeutet auch, keinem anderen einen Schaden zuzufügen; das ergibt sich schon rein natürlich. Aber es gibt eben eine Volksmasse, die geleitet werden will und muß, sonst entsteht Chaos. Das ist in jedem Land so. Es wird Generationen dauern, bis von den Menschen dieser Satz, dieses Natürliche Gesetz, verstanden wird. Seit Jahrhunderten werden Völker mit der „Gier“ und der „Furcht“ indoktriniert. Es wird sehr lange dauern, bis dies überwunden ist. Aber HEUTE haben wir die Chance, alles in richtige Bahnen zu lenken. Fangen wir an!

    Alles LIebe an alle!

    JETZT SOFORT!

    Gefällt 1 Person

  6. chaukeedaar sagt:

    @Angela 04/08/2020 UM 14:15

    Gesteuert: Kann sein, kann nicht sein. Viele der älteren Köpfe sind bei mir schon seit ewig auf der Verdachtsliste. Kann aber auch sein, dass da einfach fähigere Leute dabei sind als damals bei den Montagsmahnwachen, Leute, die auch im echten Leben was bewegen konnten. Das mit den Friedensfahrzeugen ist z.B. eine Ente, der Mann, der das aufgezogen hat, macht das schon seit vielen Jahren, und es sind Private, die sich für einen schönen Bazen ihr privates Auto so umkleben lassen. Ich finde es EXTREM gefährlich, ohne genaue Kenntnisse der Leute, ihrer Motive und ihrer Ressourcen hier einen auf Spaltung zu machen.

    Kann wirklich sein, dass bei der nächsten, wahrscheinlich gut vorbereitete und tödlicheren Welle, der Bösewicht am 1. August aufgebaut wurde und wir Verschwörungshirnis dann definitiv zum Abschluss in der Gesellschaft freigegeben sind, inklusive Zwangsimpfung, Lager usw. Wenn ich sehe, wie aggressiv die Kabele vorgeht, rechne ich mit offen faschistischen Zuständen spätestens im Winter.

    Was ich damit sagen will: Es ist alles möglich, aber erstens nicht alle in den gleichen Topf werfen, und zweites Spekulation klar als solche kennzeichnen.

    Gefällt 2 Personen

  7. Wolkenfürst sagt:

    Kunterbunt-es geht nie um den Friedensvertrag.Aber alles -die ganze Welt hängt vom Friedensvertrag ab.
    Die Indoktrination hat erreicht,dass viele schon bei dem Gedanken an einen Friedensvertrag gleichzeitig an Nazi denken.
    So wie noch vor zehn Jahren jeder Antisemit war,der das Geldsystem kritisierte.

    Bei der Demo ging es um Freiheit. Ohne Friedensvertrag keine Freiheit. Es geht nie um einen Friedensvertrag-es geht immer um einen Friedensvertrag.

    Gefällt 1 Person

  8. Kunterbunt sagt:

    An chaukeedaar:

    Der Grund, weshalb man sich gleichbleibend im Kreis dreht und sich Diskussionen nicht systematisch entwickeln, d.h. aufeinander aufbauen, sehe ich ebenfalls in den hohen Anteilen an Spekulation, Glaubensfiltern, Vermischungen und Wunschvorstellungen. Es fehlt meist die sorgfältige Recherche oder Eigenerfahrung in den einzelnen Themen sowie die Unterscheidung von Annahme und Fakten.
    Gerade fällt mir in Bezug auf diese herausfordernde Zeit noch die hohe Erwartungshaltung gegenüber „Aushängeschildern“ und Veranstaltungen ein. Jemand hatte im Vorfeld geschrieben, „wir fahren nach Berlin und setzen die Regierung ausser Kraft“, was gar nicht der Absicht der Veranstalter entsprach.

    Gefällt 1 Person

  9. Kunterbunt sagt:

    An Wolkenfürst: „Bei der Demo ging es um Freiheit“

    Die Protagonisten gingen wegen der Corona-Inszenierung auf die Strasse und vor allem wegen der Hintergründe (Beraubung unserer Individualität und Freiheit, da eine grausame Weltdiktatur geplant ist).
    Demonstrierende haben das Thema ihrerseits erweitert mit Friedensplakaten und dergleichen.

    Liken

  10. Angela sagt:

    @ Chaukedaar u.a.

    Zitat: “ … Was ich damit sagen will: Es ist alles möglich, aber erstens nicht alle in den gleichen Topf werfen, und zweites Spekulation klar als solche kennzeichnen…. “

    Der Kommentar ist nicht von mir, ich habe ihn nur vom Blog „Die Welt ist im Wandel“ s. Link kopiert. Es handelt sich wohl um einen „Netzfund“, wie ich auch angegeben habe.

    Angela

    Liken

  11. Vollidiot sagt:

    Wandelwelt

    In den Zeiten in denen man gerne Zeichen setzt sind passende Schritte sinnvoll.
    Wenn sich jeder ne Sense oder Forke nimmt und dann den Reichstag stürmt oder den Schuppen von Dicky Tricky dann bringt das höchstens individuelle Befriedigung.
    Erforderlich ist List.
    Es gibt neben anderen Dödeln auch Omas gechen Nazis, die Antifa, die SPD und dann die Gauner, die die Schläger der Antifa beschottern und so dieses ekelhafte Spiel tunen.
    Gegen diese und noch viel mehr Schmutz gilt es anzustinken.
    Mit gradlinigem Vorgehen a la Abstich kommt man nicht weit.
    Im Hintergrund wirken Kräfte, die der englischen Politik entsprechen.
    Hierzu braucht es mindestens Bismarcksche Schlauheit, alle späteren sind gescheitert und haben alles nur schlimmer gemacht.
    Auf diese Weise kammer zuhause bleiben, darauf warten sie nur.
    Diese Demo dann schlecht zu reden zeugt von einer gewissen Eindimensionalität.
    Schließt ihr euch zusammen und regelt das auf eure Weise, laßt die Listigeren aber in Frieden.
    Man muß immer listig sein im Umgang mit Kranken oder Gammelnden und immer wieder hinterfragen und nachsteuern – aber keinenfalls, so als ob es jetzt bestellt worden wäre, schlichte Betrachtungen anstellen, kurze Gedanken posaunen und damit, vielleicht sogar mit Absicht, destruktiv wirken.
    Ich kann alles zerreden, das haben die 68 mit unserer Kultur auch gemacht, also ist jeder aufgerufen die Dinge aus einer höheren Warte heraus zu beurteilen.
    Es ist falsch mit Macheten gegen Kalaschnikows Fähs tu Fähs angehen zu wollen.

    Gefällt 4 Personen

  12. Wolkenfürst sagt:

    An Kunterbunt-die Menschen gehen aus vielen Gründen demonstrieren-aber wenn es eine Lichtgestalt oder einen Menschen von Format geben würde in unserem Land wie Mahatma Gandhi ,dann würde dieser Mensch es verstehen,die Menschen in ihrem Willen zu vereinen und auf das Wichtigste aufmerksam zu machen.
    Hätten diese 1.3 Millionen Menschen einen Friedensvertrag gefordert,dann wären wir mit einem Schlage alle Probleme los und ein souveränes Land.
    Corona-Diktatur wäre erledigt,wir würden eine Verfassung bekommen und die Nato-UNO müsste sich auflösen um einem wahren Völkerbund zu weichen.
    Wir brauchen dringend einen Menschen mit einer solchen Größe wie Gandhi, der nicht zu bestechen ist und die Menschen vereint ,um ihnen ein richtiges Ziel zu weisen und nicht dass alle wie in einem Hühnerhaufen in verschiedene Richtungen laufen.
    Die Menschen würden einen Friedensvertrag einfordern,wenn ihnen bewusst wäre,dass er alle unsere Probleme löst-sogar weltweit.
    Aber es ist keiner von Format da ,der rechtschaffen genug ist,das zu tun.

    Liken

  13. Wolkenfürst sagt:

    Nein,das nehme ich zurück. Es gibt genug rechtschaffene Menschen vom Format eines Gandhi,, die das tun könnten,wovon ich sprach.

    Liken

  14. Wolkenfürst sagt:

    Ich wollte aber nicht dieses wunderbare Ereignis kleinreden.Ich habe mich nur etwas hinreißen lassen,in Bezug auf was- hätte- sein -können
    Trotzdem war die Demo ein unglaubliches Ereignis,das mich tief berührt hat.Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben. Und dann dieser Paukenschlag.
    Das trieb mir auch die Tränen in die Augen.
    Das war historisch .

    Gefällt 1 Person

  15. palina sagt:

    @Volli
    „Erforderlich ist List.“

    So ist es.

    Sich manchmal dumm stellen hilft auch, da wo es nützt.

    Man kann wirklich alles zu Tode quatschen.

    Gefällt 2 Personen

  16. Thom Ram sagt:

    An die Kritikaster des Anlasses 1.August in Berlin.

    Waren Leute mit wenig Geld. Kauften trotzdem ein Tannenbäumchen, schmückten es liebevoll, setzten die kärglichen 5 Kerzchen drauf, freuten sich am Glanz der Augen ihrer Kinder, sangen zusammen Lieder, wurden bedacht mit innerem Frieden.
    Nachbar kriegte es spitz, sagte: “ Waldschändung.“ Sagte: „Geldverschwendung, haben ja nichts zu fressen, die.“ Sagte: „Verführung von Kindern zu verlogener Religion.“

    Gab der Mann dem Bettler nicht 10 Pfennige, sondern 10 Taler. Sah das einer und achte: „Will sich einen Platz im Himmel erkaufen.“ Dachte: „Befriedigt sein sich gut fühlen Wollen.“ Dachte: „Welch erbärmliche Kreatur.“

    Das vorgegebene Thema der Demonstration lautete weder „Amis raus“ noch „Friedensvertrag her“ noch „Verfassung brauchen wir“ noch …… das Thema war: „Runterfahren der Freiheitsberaubung.“

    Ich schätze kluge Kritik, bin stets Willens, zu lernen.

    Unkenrufe will ich auf bb nicht. Ich lasse sie stehen, da wir eigenverantwortlich denkende Leser hier haben, welche wohl einzuschätzen vermögen, wes‘ Geistes Kind Abwägeleien und Schlechtmachereien sind.

    Hallo, Kritikaster. Aufwachen.

    An die zwei Unken.

    Du, hier geunkt habender, tue etwas, scheissegal was es ist, tue irgend etwas. Deine Ehefrau / dein Ehemann, so du Unkin sein solltest, sie/er wird ausnahmslos immer etwas auszusetzen haben an deinem Tun.
    Schäle die Orange. Du hast Messer statt Fingernagel benutzt. Sehr schlecht.
    Wasche dein Auto. Du hast es nur aussen, nicht innern gereinigt.
    Putze deine Zähne, du bürstest nicht nur nicht richtig, du machst dabei auch noch Scheissgeräusche beim Spülen und Gurgeln.

    Täglich bin ich dankbar, dass sich hier nicht nur Kleingeist, sondern auch Grossgeist tummelt. Danke, Freidenker.

    Gefällt 3 Personen

  17. Mujo sagt:

    @alle

    Man darf nicht vergessen was der anlaß war das so viele Menschen zusammen kamen.

    Und der ist Corona.

    Kein Friedensvertrag oder sonst was. Schön im Fokus halten um was es geht, gelle 😉

    Und das sich soviele Menschen aus ihren bequemen Sofas aufraffen und auf die Strasse gehen ist schon ein gutes Ergebnis.
    Wer dadurch Wunder erwartet und meint die Regierung wird da ihre Schwänze einziehen und das Parlament räumen soll weiter Träumen.
    Dies ist ein Marathon, und wir haben erst angefangen, aber dieser Anfang ist gut, vielmehr sehr gut.

    Und wer Vergleiche mit 89 oder Island herzieht kann ebenso Äpfel mit Karotten Vergleichen oder die Zahlen vom RKI die genauso bedeutsam sind 🙂
    Es läßt sich nicht an die Zahl der Menschen vergleichen wie wirksam es ist. Nur die ungeduld und erwartungshaltung in Schubladen Denken ist größer als das die beharlichkeit das es am Ende doch geklappt hat.

    Also seit Stolz darauf was auf die Beine gestelllt wurde, und seit noch mehr Stolz darauf das es friedlich war und selbst einige störenfriede von Seiten der Polizei es nicht gelungen ist unruhe einzubringen. Auf diese Basis kann man weiter machen, da möchte ich ein Teil davon sein.

    Gefällt 3 Personen

  18. outside the Box sagt:

    Ist es nicht wunderbar, dass diese Demonstration von keiner NGO oder GO gesponsert wurde. Wann und wo gab es das weltweit das letzte mal?
    Warum das wunderbar ist?
    Weil das bedeutet, dass es eine Graswurzelbewegung ist.
    Lässt man Diese wachsen, so hat sie das Potenzial eine natürliche, sich selbstorganisierende Wiese zu werden.

    Gefällt 2 Personen

  19. Judith Endler sagt:

    Was mir unendlich leid tat,mitanzusehen, wie die gutwillige große Menge dasteht und als Folge des Identitätsraubes keine Lieder hat,keine auf die man sich einigen könnte“unverdächtige“oder überhaupt eigene.Die Franzosen hätten schon 10 mal die Marseillaise geschmettert,bevor sich hier jemand traut was anzustimmen. Aber verdammt, diese Chance verstreichen zu lassen,von der Bühne aus was anzustimmen und sei es Die Gedanken sind frei.. – welche Wirkung hätte das gehabt -millionen Stimmen- auf das Land ,auf den Zusammenhalt der Teilnehmer.Vieleicht durch die Medien auch auf die Welt ? Das diese Möglichkeit ungenutzt blieb …

    Liken

  20. Corymaus sagt:

    Viele viele Menschen, die ohne Maske und einen Dreck auf Abstandsgebote geben, sind gemeinsam in so grosser Zahl nach Berlin gefahren und haben dort einen Tag lang gemeinsam gefeiert. Darum ging es den Menschen doch auch. Es war ein riesiges Strassenfest.Wieder ein Gefühl für Gemeinschaft zu kriegen. Das wurde uns ja auch weggenommen. (wenn ich beobachte, wie deppat sich die Systemtreuen nicht Und nichts Hinterfragenden aufführen)
    Und nix is passiert. Da sieht man, dass wir Menschen, egal in wie grosser Zahl, gemeinsam auftreten können und Friedlich sind. Das war so schön zu sehen.
    Ich bin mir gar nicht so sicher, ob des nit sogar besser war, dass die Bühne abgedreht wurde.
    Q : pass auf , wem du folgst !
    Ebenso gab es ne Demo in London. Und schon ne Woche vorher in LA gegen Kinderhandel etc. Doch es tut sich was.
    Mensch, 1,3 Millionen , das ist schon bemerkenswert, lg

    Gefällt 3 Personen

  21. Wolkenfürst sagt:

    Okay Leute ,es stimmt. Ich habe es gesagt,es war ein wunderbarer Tag.
    Aber trotz Spass-Zeitalter darf man doch daran erinnern ,dass wir seit 100 Jahren ohne Friedensvertrag leben und in 50 Jahren brauchen wir keinen mehr ,der für einen Friedensvertrag demonstriert-dann gibt es das Land nicht mehr.
    Ich nehme mir als Mensch die Freiheit,das zu sagen.

    Liken

  22. petravonhaldem sagt:

    Doch, doch, es wurde gesungen. Mind.3x mit gewaltiger Energie das Geburtstagslied für einen der Veranstalter. (2x am Sonntag!)
    UND
    es war das Geburtstagslied für eine beginnende Welle, schön listig, nicht wahr 🙂

    übrigens war die eigentliche Veranstaltung am Sonntag am Brandenburger Tor teilweise mit flüssigem himmlischen Segen………………..

    Die Rede von Alexander Friedlich (ich glaube, dass er so heißt, bin aber nicht sicher), der die Gesamtorga für die Busreisen leitet.
    Er hat in sehr aufklärender Weise einen Scheinwerfer auf das Reisethema geworfen.
    Und in bewundernswerter Weise „seine“ Busfahrer „unter Schutz“ gestellt.

    Wenn ich es wiederfinde, stelle ich es hier rein

    Liken

  23. Skeptiker sagt:

    Also gestern erst habe ich ja das fast 10 Sunden Video gesichtet.

    Also es geht um die öffentlich rechtlichen Medien, wofür der vertrottelte Deutsche, sogar noch gesetzlich dazu gezwungen ist, eben auch noch GEZ Gebühren, dafür auch noch zahlen zu müssen.

    Also ab hier wird ja der große Fernseher sichtbar, sprich ARD und ZDF.

    LIVE | Großdemo Berlin | LIVE

    485.161 Aufrufe•Live übertragen am 01.08.2020

    Einfach mal ab hier, Madonna und Robert De Niro sagen.

    (https://youtu.be/hTAm5Oc4fao?t=18328)

    ============

    Das muss man sich mal vorstellen, was man für die GEZ Medien ins Gehirn geballert bekommt.

    Das eigentliche Thema ist ja hier zu finden.

    Von Michael Mannheimer, 04. August 2020

    Wacht Deutschland endlich auf?

    Das übertrifft alle Erwartungen! Laut Polizei sollen 800.000 Demonstranten an dieser größten Demo seit Jahrzehnten teilnehmen.

    Die neuesten Schätzungen sprechen gar von 1,3 Mio. Teilnehmern an dieser für Deutschland überlebenswichtigen Demonstration. Damit ist die heutige Berliner Demo ist die größte friedlichste Versammlung von Deutschen, die unsere Geschichte je gesehen hat. Wacht Deutschland endlich auf?

    Hier komplett.

    https://michael-mannheimer.net/2020/08/01/livestream-von-der-grossdemo-berlin/

    =======

    Gruß Skeptiker

    Gefällt 1 Person

  24. palina sagt:

    RUBIKON: Exklusiv: „Politik und Medien lügen zu Berlin!“ (Alexander Ehrlich und Thomas Kaden)
    Die Busunternehmer Alexander Ehrlich und Thomas Kaden sind bereit, auch vor Gericht zu bezeugen, dass ihrem „Honk for Hope“-Konvoi bereits gegen Mittag des 1. August 2020 seitens der Polizei das Kreuzen des „Tag der Freiheit“-Demonstrationszuges verwehrt wurde. Die Begründung, die der zuständige Einsatzleiter der Polizei lieferte, lautete: Die Veranstaltung sei mit geschätzten 800.000 Teilnehmern bereits so überlaufen, dass ein Durchkommen unmöglich sei. Die Aussage findet sich zwischen Minute 11:50 und Minute 17:21.

    Gefällt 1 Person

  25. Löwenzahn sagt:

    Wolkenfürst,
    Du sprichst die wirklich wichtigen Sachen an.
    Es scheint, als würde derzeit nur ein Teil der Geschehnisse vom 1.8.2020 in Berlin an die Öffentlichkeit dringen.

    Querdenken hatte eine Demo auf der Straße des 17. Juni angemeldet.
    Derzeit vermischt mit der Geschichte der 45 verletzten Polizisten:

    Nach Angaben vom Samstag kam es bei einer Demonstration gegen die geplante Räumung der Kiezkneipe „Syndikat“ in Neukölln zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei. Dabei seien Einsatzkräfte verletzt worden. Wie die Polizei dem rbb mitteilte, versammelten sich rund 2.000 Menschen zu einem Protestzug zum Herrfurthplatz unter dem Motto „Kiezkultur von unten Verteidigen – Syndikat erhalten“.

    Aus dem Aufzug heraus sei bereits kurz nach Beginn Pyrotechnik gezündet und mit Steinen auf Polizisten geworfen worden, teilte die Polizei über Twitter mit. Da er nicht ausreichend auf die Teilnehmer habe einwirken können, habe der Veranstalter der Demo diese daraufhin beendet. Es seien auch Polizisten verletzt worden, hieß es.

    Grund für die Demo war ein Gerichtsurteil von Ende November vergangenen Jahres, in dem die Schließung der Kiezkneipe „Syndikat“ im Neuköllner Schillerkiez verkündet wurde. Am 7. August soll das Urteil vollstreckt werden. Die linke Szene hatte deshalb zu Protesten aufgerufen.


    von rbb24.

    *

    Von der Straße des 17. Juni zogen dann mit Thorsten Schulte, nach Abbruch durch die Polizei, dann einige mit ihm vor das (sonntäglich leere) Kanzleramt und kehrte auch wieder zurück zur Gold-Else.

    Aber wußtet ihr, daß vor dem Reichstag auch eine Veranstaltung angemeldet war?
    Michael Ballweg sagte dies als letzte Worte bevor er der Polizei auf der Tribüne das Mikro übergab, die dann die Demo auflöste.
    Irgendwie ist das untergegangen!
    Angemeldet von staatenlos. info – und 50.000 Leute waren dort!
    Und man hoffte, daß die Leute vom Tiergarten sich einreihen.
    Weil:
    Als Deutsche (Völker: Friesen, Franken, Schwaben, Thüringer, Sachsen, Bayuwaren) vereint wollte man die Durchsetzung des Potsdamer Abkommens hinsichtlich des Friedensvertrages und den Rücktritt der Regierung fordern.

    Dazu folgende Videos – begonnen hatte es wohl so:
    – rund 3 Min. –
    Kommt am 15.08.2020 zum Reichstag und helft mit bei der Befreiung unseres Heimatlandes!!
    Anmerkung von mir: Nur sag‘ ich’s gleich: alles nur mit Grundlage der Paulskirchen-Verfassung!

    *

    Zu einer Kundgebung kam es dann auch, aber mit nur „wenigen“ Teilnehmern, von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen, sodaß man doch ins Grübeln kommt.

    1. August Berlin Diese Demo war der Wahnsinn! STEHT AUF für die Freiheit! AUF NACH BERLIN! 15.8.2020
    – von staatenlos. info, Dauer knapp 2 Min. –

    *

    Katja-Franziska Müller und Markus Huck über Thorsten Schulte
    – zu der Situation seines Kanzleramt-Spazierganges –
    – rund 8 Min. –

    *

    Thorsten Schulte- 30 Silberlinge Junge?
    – rund 37 Min. –
    hier geht es, akustisch verständlich um das Kurz-Gespräch vom 2.8. am Brandenburger Tor mit Thorsten Schulte und Katja-Franziska Müller zu der Veranstaltung am Reichstag, wen er als Holocaustleugnern ablehnt und was er, statt Gesetze die Ideologien sind, als wesentlicher betrachtet…
    Bitte schaut es Euch an!

    Hier die Original-Version, die aber aufgrund des überlauten Techno-Volksfest-Charakters am 2.8. am Brandenburger Tor schlecht zu verstehen ist…
    Katja Franziska Müller im Interview mit Thorsten Schulte (Silberjunge)
    – rund 11 Min. –
    .https://www.youtube.com/watch?v=6nOLKbjw86c&feature=youtu.be

    *

    Is‘ das jetzt ’ne neue Tour, daß man unliebsame Fragen damit abtut, zu sagen, daß die Augen „haßerfüllt/lieblos/sonstwie“ seien, die Fragen als trennend deklariert und man in „Liebe“ miteinander sich nur erreichen kann, weil man betet und der liebe Gott „da oben“ einen führt?
    Mit dem sogenannten „Augenausdruck“ wurde ein anderer ihn Interviewenden auch schon abgebügelt, finde aber das Kurz-Interview nicht mehr, war auch am 2.8..
    Gespäche verweigern, weil man mit angeblichen Holocaustleugnern ansonsten im Bett liegt?
    Auch das Rosenkranz-kokettieren vorm Bundeskanzleramt – is‘ er der Papst? Jeder kann ja seinen Glauben haben, aber muß ich das jedem auf die Nase binden? Muß jedesmal erwähnt werden, daß weder Hautfarbe noch Religion einen Menschen politisch ausgrenzen oder ihm die Würde nehmen?
    Und
    ist es nicht merkwürdig,
    daß der Autor von „Fremdbestimmt“ und „Kontrollverlust“ vor das am Wochenende leere Kanzleramt (symbolisch) zieht und dort für die Freiheit „kämpfen“ will?
    Ich meine, die ausführenden „Organe“ der Geschäftsordnung haben gar nicht die Möglichkeit die Geschäftsbedingungen zu verändern.
    Sondern nur „Cheffe“ det Janzen: SHAEF und SMAD!
    Weiß der Thorsten das nicht?
    Alles doch sehr dürftig – das enttäuscht!
    Ich vermute, da auch Ballweg Bürgermeister in Stuttgart werden will, werden einige politische Ambitionen für die Zeit nach Corona wohl als Chance gesehen, die vorbereitet wird… damit die „Menschheitsfamilie“ „wieder“ „zusammenfindet“.
    Oh ja, das wünsche ich mir auch in Süd-Afrika für die dort lebenden Menschen, sowie diese Einsicht bei unseren noch nicht so lange hier Lebenden. Die Gewaltrate steigt ja weiter; und nein, sind keine menschlichen Ausnahmen sondern im prozentualen Verhältnis überproportional erhöht spezifisch angewandte Kultur-Inkompatibilitäten gegenüber den „schon hier länger Lebenden“ in deren Zivilisation… und das Scheunentor ist nach wie vor weeeit geöffnet.
    Da frage ich mich wirklich, ob das sooo tatsächlich einen Wandel hervorrufen wird.
    Friede, Freude, Eierkuchen, Techno, Glaubens-Ökumene (Schiffmann in Stuttgart auch: wir glauben alle an den gleichen Gott… sein Glaube stärkt ihn) und dann ein verschließen der Augen vor den tatsächlich Deutschland betreffenden zwingend notwendigen Fragen für die Zukunft, die weder angenommen noch erörtert werden.
    Ich werde das Gefühl nicht los, daß da doch noch mehr dahintersteckt, als der erste Anschein vermuten läßt…
    Welche Rollen sollen hier gespielt werden, was wird hier aufgebaut?
    Diese neue Religiösität um den Menschen zu gefallen… Gottgefälligkeit ist was anderes!

    Liken

  26. Löwenzahn sagt:

    Überhaupt,
    sollte die Demo nicht wenigstens das Ziel gehabt haben, daß die Maskenpflicht fällt,
    weil offenkundig es sich nicht um eine medizinische Notwendigkeit handelt, sondern um eine politische?

    Habe hier ein Video gefunden mit RA’in Frau Dr. Kirsten König aus Hamburg, siehe unten.

    Von der Internet-Seite
    https://klagepaten.eu/mund-nasen-masken-juristisch-betrachtet/
    folgende Empfehlung:

    So kannst du in Geschäften oder im ÖPNV vorgehen

    In keiner Corona-Verordnung ist geregelt, daß…

    … die Gründe, die Mund-Nasen-Maske nicht zu tragen, auf Aufforderung anzugeben wären.

    … die Gründe, die Mund-Nasen-Maske nicht zu tragen, auf Aufforderung nachzuweisen wären.

    … die Ladeninhaber etc. berechtigt oder verpflichtet wären, die Gründe für das Nicht-Tragen einer Mund-Nasen-Masken zu erfragen.

    … Ladeninhaber etc. berechtigt oder verpflichtet wären, sich Atteste oder andere Nachweise vorlegen zu lassen.

    Zumindest in der Corona-Verordnung Hamburg ist weder für das Nicht-Tragen der Maske noch für das Dulden des Nicht-Tragens durch den Ladeninhaber ein Bußgeld vorgesehen (die diesbezügliche Überprüfung der Verordnungen der anderen Bundesländer folgt).
    Informiere Dich am besten
    in den aktuellen Verordnungen Deines Bundeslandes.
    Anmerkung:
    Für Hessen vom 27.7.2020:
    Bei Wiederholung Bußgeld von 50 Euro
    https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/leben-mit-corona/abstand-und-hygieneregeln

    *

    Der Leitfaden – so könntest Du reagieren:

    Hieraus ergibt sich aus unserer Sicht,
    daß es juristisch betrachtet ausreicht,
    zu äußern,
    daß man die Maske nicht trägt.

    Sollten die Ladeninhaber darauf bestehen,
    kann folgender Leitfaden helfen:

    1. Ich trage keine Maske.

    2. Ich muss keine Maske tragen, für mich gilt ein Ausnahme-Tatbestand.

    3. Sie dürfen mich nicht nach den Gründen, die Maske nicht zu tragen, fragen, da dies bereits diskriminierend nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) wäre.

    4. Ich muss Ihnen aus Datenschutzgründen keine Bescheinigungen etc. vorlegen.

    5. Wenn Sie mich hier nicht einkaufen lassen,
    mich rauswerfen
    und/oder mir ein Hausverbot erteilen,
    werde ich Sie auf Entschädigungszahlung
    und Unterlassung/Beseitigung
    nach dem AGG

    und/oder

    nach § 1004 BGB
    – Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch –

    i.V.m. Art 2 Absatz 2 GG
    Satz 1 Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.
    Satz 2 Die Freiheit der Person ist unverletzlich.
    Satz 3 In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.
    (Eine Verordnung ist kein Gesetz!)

    i.V.m.
    Art 1 Absatz 2 GG
    Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

    in Anspruch nehmen.
    Wenn Sie mich zwingen eine Maske zu tragen,
    werde ich eine Strafanzeige wegen Nötigung stellen.

    *

    Wenn alle guten Argumente nicht mehr helfen – wie geht es weiter?
    Sollte Dir dennoch ein Rauswurf widerfahren,
    ein Hausverbot erteilt,
    oder die Bedienung verweigert worden sein,
    kannst Du uns den Sachverhalt
    über unser Formular schildern.
    Ein Rechtsanwalt wird sich mit Dir in Verbindung setzen; entstehende Kosten werden vorher angekündigt!

    *

    Gesetze zur COVID-19-Pandemie
    https://dejure.org/corona-pandemie

    *

    Corona aus Sicht des Juristen 29.07.2020

    Gefällt 1 Person

  27. Löwenzahn sagt:

    Tja, Berlin zum 1.8.2020 steht noch… scheint zumindest so.

    Der folgende Beitrag allerdings… nunja, läßt die Fassade erzittern:

    BRiD seit 1. Mai 2020 nicht mehr existent│ALLE „Amtshandlungen“ illegal│GEZ illegal│US Army Europe!

    aus dem Text zum Video:


    Anfragen an das Oberkommando der amerikanischen Streitkräfte:
    E-Mail: usarmyeurope.contact@mail.mil
    Brief: Lucius D. Clay Kaserne
    65205 Wiesbaden, Germany
    Webseite: https://www.eur.army.mil/Contact/

    Dieses Video wurde in Ton und teilweise in Bild nachbearbeitet um eine bessere Verdeutlichung des Sachverhaltes zu ermöglichen.
    Das Originalvideo ist nur eine Tonaufnahme, die zudem noch recht leise ist.

    Wartet nicht mehr länger bis jemand kommt,
    euch an der Hand nimmt und sagt: „Mach dir keine Sorgen, alles wird gut!“
    Nehmt euer Leben selbst in die Hand und informiert euch!
    Wappnet eure Ohnmacht mit Wissen! WISSEN ist MACHT!
    Wer will soll weiterhin den ÖR folgen, kein Problem, aber informiert euch und fragt dann mal bei den Redakteuren der ÖR nach!
    Wenn diese nicht antworten, wird es schon einen Grund haben.
    Wenn Geschwurbel als Antwort kommt, das Geschwurbel an das Oberkommando der amerikanischen Streitkräfte weiterleiten – nachfragen.
    Je mehr Leute das machen, desto eher wird von seiten der eigentlich Herrschenden eingegriffen.
    Nur wer sich in den A**** treten lässt, hat die Schmerzen zu ertragen!
    Von Maria Majer

    @P. S. Du kannst ein Problem nicht mit dem gleichen Bewusstsein lösen, in dem es erschaffen wurde.
    Meiner Erfahrung nach sollen wir deren nicht mehr antworten, auch kein Zurückweisungsschreiben.
    Die betrachten dies als Einlassung in der Sache.

    Schreibe ein STRAFANTRAG und STRAFANZEIGE an:
    Amerikanische Kriminalpolizei
    Postfach 1507
    67604 Kaiserslautern
    DSN: 314-523-3002/3
    Tel: 0611-143-523-3002/3003
    Email: usarmy.rheinland-pfalz.3-mp-gp.list.5mp-bn-cid@mail.mil

    BRiD seit 1. Mai 2020 nicht mehr existent│ALLE „Amtshandlungen“ illegal│GEZ illegal│US Army Europe!

    Liken

  28. palina sagt:

    @Wolkenfürst
    05/08/2020 um 14:19

    „..Thorsten Schulte ist ausgebildeter RA und hat eine JESUITEN Ausbildung erhalten! So ganz nebenbei hat er sich zur Wahl als Oberbürgermeister in Stuttgart angemeldet und will wohl ums Verrecken diese BRiD am Leben erhalten, damit er weiter als Blutsauger sein Leben fristen kann! “

    so ein Blödsinn!!!

    Thorsten Schulte hat eine Banklehre gemacht. Zur Wahl des Bürgermeisters hat sich Michael Ballweg angemeldet.

    Die Demo war für 500.000 angemeldet.
    #Demo 01.08.2020 #BERLIN – Tag der Freiheit

    Tue mir und uns einen Gefallen, wenn du sowas hier einstellst, dann überprüfe das bitte.

    Gefällt 1 Person

  29. Wolkenfürst sagt:

    Thorsten Schulte gehört zum Team von Querdenken, die sich auf das Grundgesetz berufen,dessen Geltungsbereich aufgehoben ist und das somit ohne Bedeutung ist. Es dient somit das Alte zu erhalten und eine Erneuerung zu verhindern.

    https://querdenken-711.de

    Liken

  30. Vollidiot sagt:

    Wofü

    Alles oder nix, das hat auch schon Michael Kohlhaas erfahren, geht regelmäßig in die Hose.
    Es gibt die Haarfinder – wenn die Suppe aber gut schmeckt, was dann?
    Alles ins Klo kippen?
    Wer an die totale Durchsetzung von Ideen auf einen Schlag einfordert hat etwas net begriffe.
    Alles geht seinen Gang, gerade bei Menschen, die oft Umwege gehen.
    Das Ei des Kolumbus hatte eine überwiegend psychologische Wirkung und führte temporär zu einer aufrechterhaltenden Wirkung für seine Idee,
    bald erreichte er Land. In dieser Ansammmlung von Abenteurern und Kriminellen………………
    Finde den idealen Menschen – auch er wird scheitern – es sei denn er wird Eremit.

    Gefällt 3 Personen

  31. Löwenzahn sagt:

    @palina @Wolkenfürst

    Woher die Ausbildung, das Wissen, die Erfahrung kommen, eigentlich egal.
    Wichtig ist doch, mit welcher Absicht das augenblickliche als auch generelle Handeln erfolgt.

    Wir fragten uns doch schon die ganze Zeit, warum die Kundgebungen mit GG in der Hand gegen die Teilnehmer mit teils brutalem Vorgehen „aufgelöst“ wurden. Die Antwort liegt vor.
    Keiner hatte bisher den Zusammenhang von schwarz-rot-senf mit GG und Besatzungsstatut sowie Geschäftsführung des vereinten Wirtschaftsgebietes und Kabale in Frage gestellt – wir umarmen uns alle ist die neue Devise.
    Außer Acht gelassen wurden SHAEF und SMAD; die Kosten für die Besatzer werden übrigens von den Besetzten bezahlt.
    Und Carlos Schmidt sagte schon, daß die Aufgabe der GG-Regierung nicht ist, eine neue Verfassung zu erarbeiten, sondern lediglich die Infra-Struktur für die Menschen im ehemaligen WKII-Kriegsgebiet zu organisieren…
    Und mit bekanntem Kontrollverlust als auch Fremdbestimmung nun eine Kurve mit Verlaufsschwerpunkt religiös verbrämter „Herzensangelegenheiten“?
    Merkwürdig ist das schon…
    Zumal nicht nur er dies Thema aufgreift… klingt alles ziemlich nach New Age… die „Menschheitsfamilie“ ist nämlich arg zerstritten aufgrund religiöser Konditionierung.
    Nicht die Friedfertigen müssen auf Friede hingewiesen werden, sondern die, die den Frieden stören.
    Daher brauche ich auch keine „Besendungen“ wie dieser Friede aussieht, sondern juristische Hilfe, daß mich friedfertigen Menschen keiner totschlägt, nur weil meine gesprochene Haltung zu irgend einem Thema nicht paßt oder ich durch den Stadtwald jogge und irgend jemand seine hormonellen Schwankungen nicht kontrollieren kann, oder nachts unterwegs bin und das nicht darf, weil Zeit und Ort mich zum Überfallsopfer werden lassen könnte.
    Alles Themen, die ausgeblendet werden, wir lieben uns doch alle.
    Aha.
    Aber Koran und Talmud sind gelesen?
    Kuffar und Takkia, Goyim und Kol Nidre sind bekannt?
    Ja, und das alte Testament ist auch sehr blutrünstig…
    Der Vatikan bezieht sich doch darauf, oder? Die Institution des stellvertretenden lebendigen Sohn des Herrn der am Kreuze starb.
    This is my blood you drink, this is my body to eat… sang schon bei Jesus Christ Superstar Ted Neely…
    Der Hinweis wurde bereits gegeben: Wahre Christen, falsche Christen…

    Daß der von Wolkenfürst angeführte Autor vermutlich Ballweg mit Schulte im Namen verwechselte, ist betrüblich, aber doch schnell zu korrigieren, mit Einwürfen, wie von palina gerade.
    Leider muß ich echt sagen: Ball weg… sagt mir gar nix.
    Au weia.

    Liken

  32. Friedensvertrag, habe ich 18-mal in den Kommentaren gelesen.

    Vielleicht kann mir irgendjemand erklären, warum wir einen Friedensvertrag brauchen?

    Haben wir denn mit irgendjemanden einen Krieg begonnen, so daß wir einen Friedensvertrag benötigen?

    Deutschland hat — seit dem es am 28. März 1849 gegründet wurde — noch nie einen Krieg geführt! Also, warum brauchen wir einen Friedensvertrag? Ein Friedensvertrag bedeutet die Anerkennung, daß Deutschland Krieg geführt und einen Krieg verloren hat.

    Ein Einschub.
    Zitat: „die Regierung der USA, auf deren Territorium – mit Ausnahme von Pearl Harbor – nicht eine einzige feindliche Bombe fiel“
    (die Rede war vom Zweiten Weltkrieg und der Zerstörung deutscher Städte durch Anglo-Amerikanische Bomber-Verbände.)

    Dazu eine wichtige Anmerkung.
    Die Republik Hawaii wurde durch Beschluß von Kongress und Senat der USA vom 7. Juli 1898 durch die Vereinigten Staaten annektiert und als Territory of Hawaii bezeichnet. Pearl Harbor gehörte also nicht zum Gebiet der USA; auch wenn die USA es als Territory = Territorium bezeichnen, ist es nichts anderes als Landraub und Kolonialismus, der nach dem „Recht“ der USA „rechtmäßig“ ist, weil der Kongress der USA dazu ein Gesetz (organic act) verabschiedet. Im Falle von Hawaii mit dem Senat gemeinsam dazu einen Entschluß (joint resolution) fasste.

    Und eine Nebenbemerkung.
    Deutschland (nicht das Militärbündnis mit dem Namen „Deutsches Reich“) wurde 9/11 1944 von den USA annektiert. Gemäß des Rechts der USA ist Deutschland damit ein Territory = Territorium der USA, sprich eine Kolonie – liebevoll vom BRD-Regime verwaltet. — Einschub Ende

    Einen Friedensvertrag für Deutschland auch nur zu fordern, heißt, das Unrecht, das die USA „Recht“ nennen, anzuerkennen. Es heißt, anzuerkennen, daß es rechtens war, daß die USA Deutschland annektiert haben. Es heißt anzuerkennen, daß es rechtens war, daß Deutschland zu einer Kolonie der USA gemacht wurde.

    Es braucht keinen Friedensvertrag. Es braucht eine Unabhängigkeitserklärung! Ein Nein zur Annexion Deutschlands!

    Und — so leid es mir tut — dazu braucht es echte Rechtsanwälte, die sich nicht nur mit dem hier herrschenden Recht, sondern auch mit dem „Recht“ der USA und dem Völkerrecht auskennen, denn nur so kann eine Exilregierung Deutschlands überhaupt erst Verhandlungen mit den USA aufnehmen, die letztlich – ob man will oder nicht – darüber entscheidet, ob sie die Annexion zurücknimmt und Deutschland als selbstbestimmten und souveränen Staat in die Unabhängikeit entlässt. Aber all das kann sowieso nur bewerkstelligt werden, in dem anerkannt wird, daß die BRD die völkerrechtlich anerkannte Verwalterin eines Territoriums = Kolonie der USA ist, die im Auftrag der Präsidenten der USA handelt und sich die Masse des Volkes den Wahlen verweigert, die das BRD-Regime legitimiert.

    Gefällt 1 Person

  33. Wolkenfürst sagt:

    Ich rede von einem Friedensvertrag zum 1. Weltkrieg,denn der Versailler Vertrag ist kein völkerrechtlicher Vertrag sondern ein Vertrag im Handelsrecht,da die Weimarer Republik schon eine Firma im Handelsrecht war.
    Wir brauchen einen Friedensvertrag zum 1. Weltkrieg,da es nur einen Weltkrieg gibt,denn der sogenannte 2. Weltkrieg war die Fortführung des ersten
    durch Waffenstillstandsbruch. Da die Deutschen als Deutsches Reich in den Krieg eingetreten sind kann auch nur das Deutsche Reich einen Friedensvertrag schliessen.-erwirken.
    Nun weiß man ja ,dass das Deutsche Reich weiter existiert,nur handlungsunfähig ist.

    Was wir haben ist ein Friedensvertrag mit Russland,den das Deutsche Reich noch geschlossen hat -den von Brest-Litowsk.

    Gefällt 1 Person

  34. petravonhaldem sagt:

    Aktueller life-stream mit dem Rechtsanwalt Markus Haintz:

    Liken

  35. petravonhaldem sagt:

    Das Video anklicken, das Frontbild ist Ankündigung für heute abend.

    Liken

  36. Löwenzahn sagt:

    Fragen von einem Zahnarzt in Wien:

    virus diagnostik oder dein genetisches material! worum geht es?
    – knapp 16 Min. –

    *

    wozu all die tests? erstellung einer gen karte?
    – knapp 9 Min. –

    Liken

  37. Wolken-Kuckucks-Fürst: „Ich rede von einem Friedensvertrag zum 1. Weltkrieg“

    Ja! Rede bloß weiter darüber!

    Auch der 1. Weltkrieg wurde NICHT !!! von Deutschland geführt!
    Deutschland hat sich daran nicht einmal beteiligt!!!
    Deutschland hat seit seiner Gründung am 28. März 1849 noch NIE einen Krieg geführt!!!

    … aber du bist frei, der Propaganda der „Matrix“ weiter Glauben zu schenken!
    Was geht denn Dich aus Wissen an:

    Hauptsache du bist in der Spur der Propaganda und kannst uns etwas vom Pferd erzählen,
    dem Pferd, welches sich vor der Apotheke auskotzt!

    Lieber Thom Ram,
    liebe Gemeinde von Thom Ram!

    Ich kann derartigen Unsinn – wie von Wolken-Kuckucks-Fürst
    einfach nicht mehr ertragen oder hinnehmen!

    Ich verabschiede mich hiermit aus diesem Blog. …
    ich kann einfach nicht weiter mit den IRREN WAHN und UNSINN, der hier teilweise verbreitet wird, umgehen …
    und eine weitere Auseinandersetzung, ein Diskurs oder gar eine Diskussion über das Gewäsch einiger Leute hier,
    raubt mir einfach meine verbliebene restliche Lebenszeit!

    Ich wünsche euch allen von Herzen: Bumibahagia zu verwirklichen!!!

    … und – so sagt man in meiner Sprache – TSCHÜß!!!

    Liken

  38. palina sagt:

    @uhu
    „Ich kann derartigen Unsinn – wie von Wolken-Kuckucks-Fürst –
    einfach nicht mehr ertragen oder hinnehmen!“

    Mir passen hier manchmal Leute auch nicht.
    Ist mir aber egal.
    Ich vertrete meine Meinung und meine Ansichten.
    Manchmal antworte ich auf einen Kommentar, wenn ich erkenne, dass es sich lohnt.
    Manchmal gehe ich auch heftig dagegen.
    Manchmal lasse ich es einfach und klicke drüber weg.

    Bin froh, dass Thom diesen Blog betreibt und es kostet ihn sehr viel Zeit und auch Geld.

    Wir haben die Möglichkeit uns auszutauschen dank Thom.
    Und er kann wahrlich nichts dafür, wenn es zu Diskussionen zwischen den Kommentatoren kommt.

    Aber gleich die Konsequenz zu ziehen sich zu verabschieden, finde ich sehr heftig.

    Gefällt 2 Personen

  39. Wolkenfürst sagt:

    Ich habe doch einem handelsrechtlichen Versailler Vertrag nicht verbrochen-ich überbringe nur die Kunde darüber.
    Hat schon mal einer sich über die alten Griechen beschwert,weil die zu viel Wahrheit verbreiten!?
    Nun sollte man auch Konfuzius verdammen,der von Tugend spricht.
    Und Goethe erst ,auf seinem west-östlichen Diwan.

    Liken

  40. Wolkenfürst sagt:

    Hier ist ein Zitat aus dem Buch „Neubau des deutschen Reiches“ von Oswald Spengler,wo er die Weimarer Republik als Firma bezeichnet. Erstaunlich,wie hatte er das in den 1920 Jahren schon erkennen können!?

    „Aus der Angst um den Beuteanteil entstand auf den großherzoglichen Samtsesseln[193] und in den Kneipen von Weimar die deutsche Republik, keine Staatsform, sondern eine Firma. In ihren Satzungen ist nicht vom Volk die Rede, sondern von Parteien; nicht von Macht, von Ehre und Größe, sondern von Parteien. Wir haben kein Vaterland mehr, sondern Parteien; keine Rechte, sondern Parteien; kein Ziel, keine Zukunft mehr, sondern Interessen von Parteien. Und diese Parteien – noch einmal: keine Volksteile, sondern Erwerbsgesellschaften mit einem bezahlten Beamtenapparat, die sich zu amerikanischen Parteien verhielten wie ein Trödelgeschäft zu einem Warenhaus – entschlossen sich dem Feinde alles was er wünschte auszuliefern, jede Forderung zu unterschreiben, den Mut zu immer weitergehenden Ansprüchen in ihm aufzuwecken, nur um im Innern ihren eigenen Zielen nachgehen zu können. Sie waren entschlossen, jeden Grundsatz, jede Idee, jeden Paragraphen der eben beschworenen Verfassung für ein Linsengericht von Ministersitzen preiszugeben. Sie hatten diese Verfassung für sich und ihre Gefolgschaft gemacht, nicht für die Nation, und sie begannen vom Waffenstillstand bis zur Ruhrkapitulation eine schmachvolle Wirtschaft mit allem, woraus Vorteil zu ziehen war, mit den Trümmern des Staates, mit den Resten unseres Wohlstandes, mit unserer Ehre, unserer Seele, unserer Willenskraft. In Weimar betranken sich die bekanntesten Helden dieses Possenspiels an dem Tage, wo in Versailles unterzeichnet wurde, und es geschah nicht viel später, daß mit großen Ämtern ausgestattete Führer des Proletariats sich in einer Berliner Schiebervilla mit Nackttänzerinnen betranken, während Arbeiterdeputationen vor der Tür warteten. Das ist kein Zwischenfall, sondern ein Symbol. „

    Liken

  41. palina sagt:

    @Wolkenfürst
    Thema verfehlt.
    Es geht hier um die Demo in Berlin.
    Punkt.

    Liken

  42. Mujo sagt:

    Phhhuu,…..Kindergarten hier. Vollmond war am Montag. Kommt alle mal wieder runter.

    Soll doch jeder seine meinung haben, ich hab auch meine. Und die ist auch nicht immer Kompatibel mit anderen interessen. Na und !!
    Daran Sterbe ich nicht. Soviel Standvermögen sollte man haben das man auch dies aushalten kann.

    In der Schöpfungsgeschichte sind wir alle noch im Status der Windelträger die mit Scharfen Waffen Spielen. Manchmal denke ich mir im Angesicht der irren auf dieser Welt lass ich mich einfrieren und in Tausend Jahren wieder auftauen nur um zu sehen ob die Menschheit inzwischen dazu gelernt hat !

    So, das war’s, jetzt könnt ich ein Ludwig Bräu vertragen.

    Gefällt 3 Personen

  43. palina sagt:

    @Mujo

    Ludwig Bräu ist angesagt. Ganz recht.
    Prost.

    Gefällt 2 Personen

  44. Wolkenfürst sagt:

    Thema verfehlt,Palina-soll das ein Witz sein.
    In unseren Zeiten,wo die große Masse der Bevölkerung rein gar nichts mehr weiß über seine eigene Geschichte,über sein eigenes Land -und dann solch ein Text..Wo in den Schulen jede Erinnerung ausgetrieben wird.
    Jeder Mensch mit einem Vaterland wäre dankbar,solche Zeilen zu lesen.

    Liken

  45. Wolkenfürst sagt:

    Diese Gleichgültigkeit-das ist Kindergarten. Nein Quatsch-Kinder sind noch interessiert.Das ist schlimmer.

    Liken

  46. Mujo sagt:

    @Wolkenfürst

    Hier auf bb wirst du keinen finden dem die Deutsche Geschichte gleichgültig ist. Genau das gegenteil ist der Fall.
    Palina hat Recht, es ist hier ein anderer Themenstrang und Ansatz.
    Frag den Thom an für ein neues Thema wo ihr nur dies Behandelt.

    Ich merke gerade das viel zuviel abgeschweift wird das kaum mit der Überschrift in Verbindung steht, auch bei anderen Themen hier !!

    Gefällt 2 Personen

  47. palina sagt:

    @Wolkenfürst
    06/08/2020 um 05:28
    „Thema verfehlt,Palina-soll das ein Witz sein.“

    Ne, ist kein Witz.

    In diesem Fall beliebe ich nicht zu scherzen.

    Liken

  48. Bettina März sagt:

    Viele haben von diesem Friedensvertrag keine Ahnung. Und ich gehöre auch dazu. Das bißchen was ich weiß, habe ich von Hajo Müller.
    Er erklärt das auch sehr penibel in seinen Videos. Aber ich bin zu unbelesen, um das in Worte zu fassen zu können. Deswegen lasse ich es. Hajo meinte, mit der Unterzeichnung dieses Vertrages ist Deutschland wieder souverän. Dann gibt es keine Nato, UN und NGOs und auch sonst kein M…kel-Regime mehr. Auch der Polizist hätte keine Probleme bekommen können. Denn damit und nur damit hat sich alles erledigt und wir, das Volk, sind wieder frei.

    Ein Veranstalter der Demo vom Samstag hatte hinter dem Ohr eine Pyramide tätowiert. Ein Freimaurer-Symbol. Wer mehr wissen will, kann sich ja informieren.

    Und Herr Ballweg hat eine IT-Firma, die über GPS Kinder überwachen kann, damit die Eltern wissen, wo sie sind. Diese Software hat er mit entwickelt.
    Soll sich ein jeder seine Gedanken darüber machen.

    Schiffmann träumt von einer Weltregierung, wie damals bei Raumschiff Enterprise. Schulte ist ein Blender. Hajo hat ihn durchschaut.

    Aufpassen, ob es nicht doch eine gelenkte Opposition ist, wie die AFD. Habe mich in Meuthen auch getäuscht. Dachte er wäre ein ehrlicher Mensch.

    Markus Haintz und Samuel Eckert scheinen okay zu sein. Bei Heiko Schrang weiß ich nicht so recht.

    Ich möchte auf keinen Fall noch eine Partei, die uns aussaugt und in Saus und Braus lebt.

    Was die Teilnehmer der Demo angeht, das war das beste, was ich je erlebt habe. Habe alles im Live-Stream angesehen und habe vor Freude fast geweint. Bin froh, daß so viele anwesend und friedlich waren.

    Liken

  49. Thom Ram sagt:

    Wolkenfürst

    Was du einwirfst, ist interessant, doch 99% von bb Lesern längst bekannt.

    Auf bb dürfen die Gespräche mäandern, dabei darf vom Ausgangsthema abgeschweift werden.

    Ohne direkten Zussammenhang zum Hauptthema oder ohne direkten Zusammenhang zu vorausgegangenen Kommentaren einfach ein neues Thema einzuwerfen, stört und ist unerwünscht.
    Lange Zitate einwerfen ist billig.

    Benutze die Suchfunktion oben rechts. Gib Stichwörter ein. bb hat eine Vielzahl von Artikeln, wo du dein Wissen über deutsche Geschichte einbringen kannst.

    Oder gehe auf der Startseite rechts in die Themenübersicht. Du wirst fündig werden.

    bb-Lesern Gleichgültigkeit vorzuwerfen ist etwa so, wie einem Raubtier nachzusagen, es sei Vegetarier.

    Hier tummeln sich viele tüchtige Kämpfer für eine bessere Welt. Erst mal lerne die Leute hier kennen, bevor du lehrerhaft daherkommst.

    Danke.

    Gefällt 2 Personen

  50. Thom Ram sagt:

    Uhu,
    jo, auf Wiedersehen.
    Ist ja nicht das erste Mal, dass du dich in den Schmollwinkel verziehst. Geniesse die Auszeit.
    Und wenn du wieder kommen wirst, dann lass das Rumschreien mittels Fettdruck. Sage dir das nun schon zum 100sten Male.
    Bye bye.

    Gefällt 1 Person

  51. Vollidiot sagt:

    Unser Jauhu der ewigen göttlichen Gnade und, das muß ich sagen, diese, seine Kombination mit der Verehrung Lenins und Marx ist mir ein wenig suspekt.
    Er ist aber im Fluß, der Bursche, und das ist wichtig, nicht früh erstarrt.
    Vor 5 Jahren suchte er noch bei Augustinus, danach wurde er bei Levy und Blank fündig.
    Jauhu, ich bin mir sicher, daß das nicht Deine letzten Götter sein werden.
    Du bist bereits infiziert. Nicht Corona, das ist nur Pupendampf, nein – dieses: ..ewigen göttlichen Gnade… zeigts überdeutlich.
    Von diesem Virus erholt sich keiner mehr, er greift aber weder Lunge noch es Sächli a.
    So gesehen hat der Thomm recht – auf Wiedersehen.
    So abwegig ist Wolkenfürstens Rede nicht, auch wenn sie weniger fett daherkommt.
    Das Rechtsleben ist, wie Deins und meins, im Fluß, wird immer nachjustiert, von daher könnte man ja auch sagen, daß mit dem Thema „Deutschland“ auch eine Nachjustierung bewerkstelligt werden soll.

    Gefällt 2 Personen

  52. Vollidiot 06/08/2020 UM 14:37
    „Unser Jauhu der ewigen göttlichen Gnade und, das muß ich sagen, diese, seine Kombination mit der Verehrung Lenins und Marx ist mir ein wenig suspekt. … Vor 5 Jahren suchte er noch bei Augustinus, danach wurde er bei Levy und Blank fündig. Jauhu, ich bin mir sicher, daß das nicht Deine letzten Götter sein werden.“

    Ich verehre grundsätzlich keinen Menschen, weder die lebenden noch die ehedem lebenden Menschen. Augustinus habe ich bereits vor 35 Jahren gelesen – und ja, da habe ich vieles gefunden. Ich gehe den Dingen gerne auf den Grund – und da muß ich mich nicht schämen zu bekennen, daß ich bei Marx, Engels, Lenin und Stalin „fündig“ geworden bin.

    Ich habe keine Götter. Und wenn ich mir irgendeine Gottheit aussuchen würde, fiele meine Wahl sowieso auf den Philosophen, der hier „Jesus Christus“ genannt wird.

    Du bist bereits infiziert. Nicht Corona, das ist nur Pupendampf, nein – dieses: ..ewigen göttlichen Gnade…, zeigt überdeutlich, daß ich mich über die Götter, die es nicht gibt, einfach nur lustig mache.
    —————————————————————————————

    Kommt es dir nicht seltsam vor, daß die Menschen hier zwar dieselbe Sprache sprechen, aber nicht zwischen dem „Ewigen Bund“ – einem Militärbündnis mit dem NAMEN „Deutsches Reich“ und dem Verfassungsstaat deutsches Reich = Deutschland nicht unterscheiden können und dafür eintreten, daß der „Ewige Bund“ einen Friedensvertrag braucht?

    Liken

  53. Wolkenfürst sagt:

    Ja,Thom Ram-wenn ich vorher wüßte,wie sich eine Diskussion entwickelt-
    Was hat mit was zu tun-was nicht.Ein Friedensvertrag hat nichts mit der Demo in Berlin zu tun-ist mir unbegreiflich.

    Es ist ja nicht gerade so,als hätten wir noch viel Zeit. Wenn es nach den Verrückten geht,könnten die mit einem weiteren Shot-Down alles dicht machen-Märkte dicht -nach 2 Wochen Chaos -Bürgerkrieg. Was ich nicht glaube,aber die Bekloppten wollen das wahrscheinlich.

    Darum war es mir wichtig ,die Wichtigkeit dessen,was ein Friedensvertrag bedeutet,herauszustellen.Nicht aus persönlicher Wichtigtuerei oder Eitelkeit,sondern aus Sorge um das Land .Fragt man da noch nach Einteilungen und wo das und das hinpasst.

    Ich kenne kein Forum wo das Angesprochene mal Thema wäre. Weil das so ist,wissen die Leute nichts von der Dringlichkeit und darum war das in Berlin nicht Thema und darum passt es nicht zum Thema Berlin.

    Gefällt 1 Person

  54. Thom Ram sagt:

    Wolkenfürst

    accepté.

    Als Neuzugezogener allerdings stellst du dreiste Behauptung auf. Hier sei nicht vom Friedensvertrag die Rede. Sollte es deine Absicht sein, mich zu ärgern, so ist es dir gelungen. Gratuliere.

    In bb haben wir die Themen Fremdbesetzung, Vasallenstaat, Scheinregierung, Friedensvertrag, Verfassung kreieren schon 398450297 Mal aufgeworfen.
    Komm mal etwas runter, bitte.

    Auch war ich schon mal im Knast in der Schweiz, weil ich es IHNEN geschichtsrevisionistisch zu bunt getrieben habe.

    Gefällt 1 Person

  55. Thom Ram sagt:

    Oh, war kurze Zeit im Schmollwinkel, der Uhu.

    Fühlst du dich besser?

    Liken

  56. Vollidiot sagt:

    Jauhu

    „Du bist bereits infiziert. Nicht Corona, das ist nur Pupendampf, nein – dieses: ..ewigen göttlichen Gnade…, zeigt überdeutlich, daß ich mich über die Götter, die es nicht gibt, einfach nur lustig mache.“

    Den JC merkt das Völkchen nie, auch wenn er es am Kragen hätte……………………..

    Gefällt 1 Person

  57. Wolkenfürst 06/08/2020 UM 15:44
    „Darum war es mir wichtig, die Wichtigkeit dessen, was ein Friedensvertrag bedeutet, herauszustellen. Nicht aus persönlicher Wichtigtuerei oder Eitelkeit, sondern aus Sorge um das Land.“

    Den zweiten Satz zweifel ich nicht an!

    Daß ein Friedensvertrag etwas bedeutsames ist, auch dagegen habe ich nichts geschrieben.

    Das eigentliche Problem, welches ich versucht habe deutlich zu machen, ist, daß Deutschland keinen Friedensvertrag braucht!
    Wir benötigen die Befreiung unseres Landes, pathetisch: meine Heimat von der Annexion der USA!!!

    Was haben wir mit dem Ewigen Bund, der den NAMEN *Deutsches Reich* führt zu tun?
    Ich kämpfe nicht für ein Militärbündnis, welches von Adel und Klerus gegründet wurde!

    Liken

  58. Thom Ram 06/08/2020 UM 17:39:
    „Oh, war kurze Zeit im Schmollwinkel, der Uhu. Fühlst du dich besser?“

    Du kennst mich doch! Ich bin immer noch manchmal aufbrausend und ärgere mich dann über den schieren Unverstand meiner Mitmenschen:
    Ewig und seit 172 Jahren kämpfen wir Pflicht- und Erkenntnis vergessend für unsere wahren Feinde!, lassen uns von jedem Wind unserer Unterdrücker >ablenken: „Wie viele waren auf der Demo am 1.8.2020“ … „Wie viele Corona-Infizierte gibt es?“ „War der *Lock-Down* erforderlich?“ „Arbeitet Greta Thunberg für Trump?“ „Beseitigt Trump das Phantasma *Deep State*?“ „War Stalin nicht ein Verbrecher?“ … und „der Hitler, der war doch Viertel-Jude“, gelle?

    Liken

  59. Vollidiot 06/08/2020 UM 19:59
    „Jauhu,

    Den JC merkt das Völkchen nie, auch wenn er es am Kragen hätte …“

    Wenn es ihn am Kragen hätte. *Er hat das Völkchen nie am Kragen gehabt!*

    … und dafür hat die Kirche mit ihren perversen Dogmen ihrer erfunden Religion schon gesorgt!

    Ein falscher „Jesus“ — der Antichrist — hängt dem Volk am Kragen!

    Du, lieber Vollidiot, solltest das eigentlich wissen!

    Liken

  60. Wolkenfürst sagt:

    Das Deutsche Reich mit den souveränen Bundesstaaten-die Bundesstaaten sind souverän .Das Deutsche Reich mit den souveränen Bundesstaaten ist nie untergegangen-es könnte nur vom Volk selbst aufgelöst werden. Aber das wäre natürlich Selbstmord,denn dann würden wir unseren eigenen,souveränen im Dornröschenschlaf befindliche Bundesstaaten auflösen.

    Denn alles was nach 1918 kam befindet sich im Handelsrecht und ist eine Firma.Darum wurde ja auch die Verbindung zum Reichs-und Staatsangehörigkeitsgesetz gekappt in Folge und besonders in der BRD-Firma.

    In einer Firma steht in deinem Ausweis der Name in Grossbuchstaben..Denn der Name ist die juristische Person/Firma.
    In einem souveränen Staat hat man einen Familiennamen geschrieben in Groß-Kleinbuchstaben.

    Liken

  61. Bettina März sagt:

    Juhu 23.42
    Du ärgerst Dich über den schieren Unverstand Deiner Mitmenschen.
    Du bist ja fast gottgleich mit unserer Kanzlerin. Für die ist auch alles alternativlos, besonders ihr Volk bzw. Schafe, heißt nicht umsonst Herdenimmunität, besonders bei der chines. Mikrobe, die glaubt auch, daß wir abgrundtief doof sind.
    Ich glaube auf jeden Fall Hajo Müller mehr als Dir. Und Wolkenfürst schreibt auch sehr erleuchtend.

    Liken

  62. Wolkenfürst sagt:

    Was für Zeiten-habe keine Lust mehr auf den ganzen Rechthaberei-Quatsch.
    Es ist Sommer und ich könnte mich mit einem Lied in den Winterschlaf zurückziehen.
    Die Musik und die Kunst ist das Allergrößte-als Inspiration.
    Brauchen Menschen eigentlich diesen ganzen Gesetzes-Wahnsinn.Es kotzt mich nur noch an .
    Ich weiß nur ,dass ich überhaupt nichts weiß.
    Alles was ich will ,ist in Frieden zu leben.Und das wird kommen.
    Ich könnte hundert Jahre schwermütige Musik hören -weil Musik ist die Rettung.

    Liken

  63. petravonhaldem sagt:

    Ein Teilnehmer der 1. August-Berlin-Veranstaltung hat sich Gedanken gemacht zu den Methoden der MSM und ein sehr schönes ruhiges Video erstellt, das beim zweiten Anschauen erst seine Tiefe mir zeigte.
    Hochachtung. So geht Aufklärung.

    Gefällt 1 Person

  64. -Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe-

    Liken

  65. Löwenzahn sagt:

    Skeptiker schrieb unter houmskooling


    Aber um die Wahrheit zu sagen, es fällt mir immer schwerer,
    in Anbetracht der Tatsache, das es immer mehr neue Videos gibt,
    das alles noch mitzubekommen,
    weil soviel Zeit hat ja kein Tag, ich meine am Tag.

    Dazu möchte ich berichtigen, daß zum Junge des Silbertalers es wohl tatsächlich so war, daß er zuerst auch zum Reichstag mit den Leuten vom 17. Juni lief und als er die staatenlos. info-Leute erkannte, sich distanzierte und zum Bundeskanzleramt lief…
    Ja und daß auch die Dunja möglicherweise zufällig! den vermehrt erschienenen „Reichsbürgern“ begegnete, erschließt sich erst mit dem Video „Wenn Flaggen laufen lernen“…

    Auch hatte ich nicht ausgereift die Formulierung benutzt, daß der Kronenschein nicht nur eine politische Krise heraufbeschwört, sondern einen wirtschaftlichen Zusammenbruch verdeckt, der so oder so alle 60-70 Jahre im Zinseszins-System entstehen muß, da ansonsten die Zinsen den Geschäftsgewinn der Bank übersteigen.

    Aber zusammenfassend kann man schon sagen, daß die Zusammenkunft unter den Stichworten Friede und Freiheit, anläßlich einer nicht vorhandenen gesundheitlichen Bedrohung mit nationaler Tragweite, nicht nur die Maskenpflicht betrifft, sondern tatsächlich auch die Deutsche Frage und einhergehende Fragen zu Brüssel und EU-Bildung, ESM/Bankenrettung, Zinspolitik i.V. Investitions- und Geschäftsbanken, Hoheitliche Haushaltpolitik, Hoheitliche Gebiete, UN-Feindstaatenklausel, Nato-Mitgliedschaften aufwerfen.
    Und so gab es eben zwei Gruppen, die von der Schiffmannschen „Mitmachpartei“ Wir2020, er, der zuvor Widerstand2020 gründete und kurz daraufhin austrat, weil ihm „der Schwarm zu gefährlich“ war, sowie derer, die die Frage der Freiheit eines Deutschen schon lange stellen und an die eindeutig definierte Staatsangehörigkeit knüpfen und nicht nur an die Staatsbürgerschaft DEUTSCH als politische Folge geschichtlicher Ereignisse.
    Mindestens zwei Gruppen demonstrierten, denn ich las auch, daß Trump von wesentlich mehr Demonstrationen sprach und die Zahl der Teilnehmer in ganz Berlin etliche! Millionen gewesen sein sollen, die vom amerikanischen Militär gesichtet worden sein sollen. Weiß allerdings nicht, ob damit ausschließlich dies Wochenende 1./2.8. gemeint ist.
    Bin gespannt, was da noch rauskommt.

    Sicher, mit einem Schlag kann nicht alles gelöst werden, klar auch, daß es dazu sehr! visierter Fachleute bedarf.
    Die BRiD-Regierung gibt doch schon hunderte von Millionen für Berater aus, um die eigene Inkompetenz „aufzubessern“, die zumeist auch bekannterweise durch -> Lobbycontrol auch Lobbyinteressen vertreten, die auch in transatlantisch vernetzten Think-Tanks die Gesetzgebung mit beeinflussen; auch die Gesetzgebung mit der EU wird „koordiniert“; wir wissen doch, daß auch im Bundestag eine EU-Kommission sitzt (mit zusätzlichem Entgelt), die die Bundesregierung hinsichtlich EU-Gesetzgebung kontrolliert… Gefragt wurden die Wähler aber nicht, sie haben das so hinzunehmen als moderne demokratische Weitergestaltung aus den Nationalstaaten raus in eine übergeordnete Brüsseler EU-Regierung…
    Als Resultat wird die Totalkontrolle befürchet, was der als Person gehandelte Menschen als Bedrohung von Friede und Freiheit befürchtet.

    Und der naheliegendste Fakt ist, wie können die fleißig arbeitssamen leider jedoch getäuschten Menschen ihre erarbeiteten und nicht verbrauchten Finanzmittel für die Zukunft sinnvoll einsetzen, bevor sie durch Versteuerung, Verarmung aufgebraucht oder auch ganz einfach per Vertrag durch Popo-Lithiker-Lobbylogen durch die ESM-Zahlungsziel-Notwendigkeit innerhalb von 10 Tagen auf dem Konto „gesperrt“ werden?
    Dieser Zugriff wurde von den Kompetenz-Initiativen zum ESM erarbeitet.
    Nicht mal 52.000 Unterschriften dagegen sind bei Stop-ESM zusammengekommen… Schachtschneider, Hankel (Ruhe er in Frieden) hatten dafür sich in den Augen der Politik sehr unbeliebt gemacht, das war ab 2012! Und alles kommt genau so! Freiheitsbeschränkung, Wirtschaftsverluste, Verarmung, langfristige Verschuldung, Bankenrettungen, Salden gegen Salden die ins Unermeßliche steigen.
    Und der Target2-Saldo für BRiD hat nun die 1 Billionen-Grenze überschritten… Waren aus deutscher Produktion in die EU geliefert auf (unbestimmtes) Ziel… Herr Sinn hat die Tage darüber berichtet.
    Allg. Info: http://www.stop-esm.org/

    Ernst Wolff berichtet doch auch schon lange von der Plünderungsorgie.
    Die internationalen Zusammenhänge sind doch alle aufgezeigt, daher wundert mich die Reduktion auf die „Maskenpflicht“, die Abgrenzung zu zwar anders tonierten politischen Gruppen; aber wie war das: Vereint sind wir stark, keine Spaltung von Rechts oder Links, die Zeit ist vorbei.
    Ach ja?
    Mir scheint eher, manch einer will sich auch nur ein lecker Pöstchen am Troge sichern!
    Von wegen: nächstes Jahr ist Bundestagswahl.
    Den Schuß nicht gehört?

    Eine aktuelle Vorausschau, er sieht es ja auch klar und deutlich:
    Dr. Markus Krall: Zombies kippen diesen Herbst | WOV Update
    .https://www.youtube.com/watch?v=EzSAwMhehKg

    *
    Warum ich das nun alles schreibe?
    Nun, hier ein interessanter Vorschlag, bin darübergestolpert:
    Ein kleiner Lichtblick, für die, die es sich leisten können.
    Auch wenn die Firmenkonstruktion mich irritiert:
    Raffiniert – Firmierung mit geringstmöglicher Haftung durch die GmbH (Stammkapital 25Tsd.)
    und nicht ersichtlichem Komplementär, der in Höhe seiner (unbekannten) Einlage haftet.
    Privatschuldnerische Haftung ausgeschlossen, sehr geschickt und überaus geschäftstüchtig so etwas zusammenzubringen.

    Und aus dem Video: ein interessanter Plan B für deutsche Anleger.
    Raus aus Finanzwerte, rein in Sachwerte.
    Ja, das ist sehr sinnvoll.

    Rund 1/2 Std. kritische und kurzweilige Betrachtung aktueller Politik- und Wirtschaftsentwicklungen
    und Möglichkeiten zukünftiger Absicherung auch für Kleinanleger in Sachanlagen in Liechtenstein.
    Nicht nur aus Eigennutz, sondern auch dem Gemeinwohl dienend.
    Lohnt sich reinzuschauen!

    *

    Mehr Infos auch auf
    https://www.efm-experten.de
    – Europäische Finanzmanufaktur GmbH & Co. KG –

    *

    Rolf Pieper (EFM): „Der Staat bürgt, der Bürger würgt – es geht darum, was noch bleibt – Sachwerte“
    – rund 1/2 Std. –

    Liken

  66. Mujo sagt:

    @Renate 01:09

    Guter Beitrag. Mir gefällt die Aussage von Tim „…es geht um betreutes Denken…“

    Wir kriegen von der Regierung einen Rolator mit aufpasser verpasst, ob wir wollen oder nicht.

    Liken

  67. Mujo sagt:

    @Petra 18:55

    Dem muß nichts mehr hinzugefügt werden, die Aufnahme spricht für sich.

    Liken

  68. Löwenzahn sagt:

    Tragisch – eine Wunde am Zeh – an Hautkrebs mit 36 Jahren am 11. Mai 1981 im Miami gestorben, der sich unter einem Zeh entwickelte, den er nicht abnehmen ließ und dann Lunge, Magen und Hirn befiel. 1980 beim Joggen zusammengebrochen wegen eines Gehirntumors. Drei Wochen Lebenszeit laut Arzt brachte ihn dazu, zum Christentum zu konvertieren. Krebsbehandlung in Deutschland…

    Unvergessen, aber auch als Rastafarian innerhalb der „Frauenbewegung“ sehr stark umstritten.
    Trotzdem tolle Musik: Sonne, Strand, Lebensfreude gepaart mit kritischem politischem Bewußtsein…
    Rhytmische Leichtigkeit ohne verbissenen schwermütigen Geist!

    Bob Marley – Get Up, Stand Up (Live at Munich, 1980)
    – rund 7,5 Min. –
    – playlist –
    Hat er doch glatt die richtige Jacke an: schwarz – rot – gold 😆
    Übersetzung:
    https://genius.com/The-wailers-get-up-stand-up-lyrics

    Liken

  69. Löwenzahn sagt:

    Bob Marley – Get Up, Stand Up (Live at Munich, 1980)

    Liken

  70. griepswoolder sagt:

    Friedensvertrag ? Und mit wem ? Auch mit dem inoffiziellen Kriegsgegner, Kriegsverantwortlichen, die dem Deutschen Reich bereit im März 1933 den Krieg erklärt hatten ? Dieser Krieg, der immer noch weiter geht, ist doch das Hauptproblem. Die anderen Friedensverträge können nur nach der Wiederherstellung des Deutschen Reiches erfolgen. Da besteht auch das Problem der von Deutschen früher bewohnten Gebiete. Natürlich können die jetzigen Bewohner nicht vertrieben werden, aber eine neue Reichsregierung muß dafür eine Lösung finden. Das der Verzicht durch die BRD-Regierungen unwirksam ist, mangels Vertretungsbefugnis, ist klar. Erst muß Deutschland, mindestens jedoch das aktuelle Staatsgebiet, frei werden. Das Gebiet von Besatzungstruppen und ausländischen Geheimdiensten, einschließlich verdeckte politische Organisationen. Auch das Volk muß befreit werden und das ist die allerwichtigste Befreiung, nicht nur von den Kriegsschuldlügen, sondern auch von der antideutschen „Sechs-Millionen Religion“. Ohne diese Befreiung bleibt nicht nur Deutschland weiter in Unfreiheit.

    Liken

  71. Kraeuterhexe sagt:

    Antwort an Löwenzahn: Glaubst Du allen Ernstes, daß Bob Marley Hautkrebs am Zeh hatte? Und dann an Gehirntumor verstarb? So erklärt es vermutlich jener Arzt, weil er es muß. Ist es nicht eher so, daß B.M. „ausgedient“ hatte und weg mußte? Genauso wie Michael Jackson und viele andere? Wer „denen“ in die Quere kommt, leidet an irgendeiner Krankenheit oder verunfallt dummerweise. Man denke nur an all die Stars bis zurück in 50er Jahre. Die Liste der dummerweise verstorbenen, wirklich guten Stars, ist ziemlich lang. Ganz bekannt: John Lennon, von einem Lone-Gunman erschossen? HAHAHA!
    Wer in der Musik- oder Filmindustrie unbequem wird, muß gehen. Auf die eine oder andere Weise. So ist es vermutlich auch mit Bob Marley gewesen.
    Eine Entzündung am Zeh kann leicht geheilt werden. Da gibt es wunderbare natürliche Mittel (von Chlordioxid angefangen…), aber natürlich nicht wenn man in die Hände von entsprechenden Ärzten gerät.

    Liken

  72. Mujo sagt:

    @Kreauterhexe

    Ich wüde nicht jeden Künstlertod als unbequemen betiteln der gehen mußte.
    In Falle von Bob Marley hat ihn seine Behandlung umgebracht, und das tut es heute noch zu Millionen Weltweit wenn die Diagnose Krebs besteht.
    Chlordioxid war zu B.M. Zeit kaum bekannt.
    John Lennon war ein anderer Fall, Nixon sagte schon damals er will ihn raus haben. Aber auch da wäre ich Vorsichtig weil jeder Mensch sein eigenes Schicksal erfüllt sofern er es nicht erkennt und daran Arbeitet.
    Fredy Mercury der Brilliante Sänger von der Gruppe Queen Starb an Aids. Ist natürlich lachhaft weil er ebenso wie B.M. an der Behandlung starb.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: