bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Die Wissenschaft und der nicht nachweisbare Virus / Das Milieu

Die Wissenschaft und der nicht nachweisbare Virus / Das Milieu

Kein Virus wurde bis Dato separiert und dessen Existenz auf der Ebene von Nachweislichkeit, beispielsweise dass es Bakterien gibt, bewiesen. Immer nur stösst man auf Spuren und sagt dann, die Spur sei der Virus.

Für mich ist es symptomatisch für das auslaufende Kali Yuga. Es zeigt, wie menschlicher Geist verrückt und verdreht wurde. Millionen von Fachleuten, Laien sowieso, disputieren ganz selbstverständlich scheingebildet von Viren – von denen noch keiner nachgewiesen worden ist.

Dank dieses Umstandes kann man dem Pöbel einen Covid19 Test glaubhaft machen. (Dasselbe gilt für den HIV-Test).

Positiv=Du hast da diesen Virus.

Das ist Unsinn.

Richtig müsste es heissen:

Positiv=du hast da so und so aussergewöhnliche Erscheinungen in deinem Körper, welche bei Patienten mit diesen und diesen Krankheitssymptomen feststellbar sind.

Und dann macht man den unzulässigen Umkehrschluss:

Wenn Kinder Äpfel gestohlen haben und man sie stellt, werden sie rot.

Heisst das nun, dass ein Kind Apfel gestohlen hat, wenn es rot wird?

.

Eine der wertvollsten Arbeiten, die mir über Viren im Allgemeinen und Corona im Speziellen untergekommen sind.

Thom Ram, 18.07.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

 

Autor: H.W.Ludwig

Auszug aus dem Text:

Die Erkenntnis von Krankheiten des Menschen hat es mit mehreren Wahrnehmungs-Komplexen zu tun: einmal mit dem menschlichen Organismus in seiner hochkomplizierten Funktionsweise und den Krankheitssymptomen, die ein Abweichen vom Gesundheitszustand anzeigen. Aber das genügt noch nicht. Der Organismus besteht nicht isoliert, sondern ist aus Stoffen der äußeren Natur aufgebaut und steht durch Ernährung und Atmung mit ihr in Verbindung. Die Qualität der aufgenommenen Nahrungsmittel und sonstiger Substanzen, sowie die Qualität der Luft sind daher von großer Bedeutung. Auch wird der Organismus durch intensive seelische Erlebnisse, Dauerbelastungen und die Art der Lebensweise mehr oder weniger stark beeinflusst.

Die Krankheitsursachen können also sehr vielfältig sein, und meistens, insbesondere bei schweren Erkrankungen, kommen mehrere, ineinandergreifende Ursachen in Betracht. So hat auch die Menschheit in ihrer ganzen Geschichte das Entstehen von Krankheiten immer aus einer komplexen, ganzheitlichen Sichtweise gesehen und behandelt. Erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts gab es durch die moderne Naturwissenschaft einen fundamentalen Paradigmenwechsel. Kausalitätsmuster aus Physik und Chemie, also der anorganischen Natur, wurden einfach auf die organische Natur des lebendigen, beseelten Organismus des Menschen übertragen.

Die Bahn eines geworfenen Steines beschreibt eine Parabel, die genau berechnet werden kann, und die zerbrochene Scheibe als Wirkung ist kausal auf die Ursache des Steinwurfes zurückzuführen. Wird ein anorganischer Körper erwärmt, vergrößert sich sein Volumen. Das letztere wird durch das erste bestimmt. Ursache und Wirkung gehören beobachtbar der wahrnehmbaren Welt an. Es handelt sich um monokausale Beziehungen.

Schon bei der Pflanze bestimmen aber Größe und Form der Wurzel z. B. nicht die Verhältnisse der Blätter und Blüten. „Ein Körper, bei dem dies der Fall wäre, wäre nicht ein Organismus, sondern eine Maschine“, bemerkt Rudolf Steiner in seinen Einleitungen zu Goethes Naturwissenschaftlichen Schriften. Bei einem lebenden Wesen sind die Teile seines Organismus nicht die Folge anderer Teile, sondern die Folge einer im Inneren wirkenden einheitlichen, den Organismus bildenden Kraft. „Nicht die Gestalt der Wurzel bedingt jene des Stammes und wiederum die Gestalt von diesem jene des Blattes usw., sondern alle diese Formen sind bedingt durch ein über ihnen Stehendes, welches selbst nicht wieder sinnlich-anschaulicher Form ist; sie sind wohl füreinander da, nicht aber durcheinander. Sie bedingen sich nicht untereinander, sondern sind alle bedingt von einem anderen.“ 2

Wieviel komplexer noch ist dies in einem menschlichen Organismus. Krankhafte Funktionsstörungen sind ein komplexes Geschehen.
Doch die Übernahme anorganischer Denkmuster, dass ganz spezielle chemische oder physikalische Phänomene ganz bestimmte Ursachen haben, hatte den Glauben zur Folge, auch im Menschen seien ganz bestimmte, spezifische Leiden durch ganz spezifische Faktoren bedingt – und könnten mit ganz speziellen chemischen Heilmitteln oder Pillen erfolgreich bekämpft werden, schreiben die Autoren von „Virus-Wahn“.
Damit war der Grundstein gelegt für die Pillenmedizin, die für die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufstrebenden Pharmafirmen finanziell äußerst lukrativ werden sollte.“

.

Ganzen Artikel lesen

.


10 Kommentare

  1. hwludwig sagt:

    Sehr geehrter Thom Ram, zur Richtigstellung eines Missverständnisses: Der von Ihnen so freundlich übernommene bzw. verlinkte Artikel vom Fassadenkratzer stammt nicht von Prof. Harald Walach, von dem nur das vorangestellte Motto stammt, sondern von mir. Artikel sind nur dann nicht von mir, wenn ein Gastautor ausdrücklich benannt ist.

    Liken

  2. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo Thom,
    ja, du liegst schon richtig.Da ist nichts Lebendes, wie bei bei Bakterien. Viren sind keine Lebewesen, es sind Genschnipsel. Manche Forscher bezeichnen sie als vermutliche Endosomen. Das sind Genschnipsel, die die Zellen im Körper selbst aus Zellen extrahieren, weil sie schädlich sind.
    Und wer Endosomen anerkennt, sollte nicht mehr von Viren reden….
    Ganz wie du es sagst, noch kein Virus wurde nachgewiesen. Dr. Stafan Lanka hat die ja 100.000.-€ auch behalten dürfen, die er ausgelobt hat, wenn jemand in EINER Studie den Masern-Virus nachweist.
    Das konnte selbst der Kläger gegen Lanka nicht, obwohl er gute Anwälte hatte!!
    Leider weiß so etwas das gemeine Volk nicht.
    krazzi

    Liken

  3. Gottfried Feder sagt:

    @ uwe.roland.gross

    Warum „rebloggst“ Du fast alles hier ohne jeglichen Kommentar? Willst Du nur Deinen eigenen Blog füllen oder hast Du keine eigene Meinung?

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    hwludwig

    Danke für die Richtigstellung, ich werde umgehend korrigieren. Auf die Schnelle bin ich in der Klemme: Welch Namen soll ich nennen, ich kenne deinen Namen nicht, sorry!

    Hab nun H.W.Ludwig gesetzt.
    In Ordnung, so?

    Liken

  5. hwludwig sagt:

    @Thom Ram
    OK, danke.

    Liken

  6. maschy mischi sagt:

    @ Thom Ram……“Dein“ VIRUS wird als D A S VIRUS BEZEICHNET !!!…und NICHT als DER VIRUS…..!!!……ODER BEZEICHNET MAN „DAS GIFT“ in Deinen Kreisen als DER GIFT ???……..DAS VIRUS….DAS VIRUS …..DAS VIRUS….DAS GIFT….DAS GIFT…DAS GIFT !!!!!

    Das Virus ist KEIN KÄFER – KEIN LEBEWESEN – SONDERN EINE SACHE !!!….UND ZWAR BESTEHT DIESE SACHE AUS ABGESTORBENEN

    ZELLEN WELCHE GESAMMELT (und bei diesem Vorgang erzeugt unser Organismus Fieber und damit Schweiss und mit diesem Schweiss werden

    diese GIFTE AUCH DURCH DIE HAUT herausgespült – darum RIECHT DIESER SCHWEISS AUCH UNANGENEHM – einfach dargestellt ) UND

    DANN AUSGESCHIEDEN WERDEN…AUF DIE WSSENSCHAFTLICHEN AUSDRÜCKE VERZICHTE ICH HIER !

    Die sogenannte „Spanische Grippe“ im Ersten Weltkrieg wurde nicht durch VIREN „Ver UR sacht“ – sondern durch das GIFTGAS NAMENS „LOST“

    WELCHES DIE LUNGEN VERÄTZTE UND MIT DEN WINDEN UM DIE HALBE WELT GETRAGEN WURDE !!!

    GIFTGAS —> WELCHES DURCH PSYCHOPATHEN ERFUNDEN UND HERGESTELLT WURDE !!!

    Die Sogenannten „Experten“ sind alles „Blender“ – Kriminelle Psychopathische Biologische und HABGIERIGE MENTALE ABKÖMMLINGE DES

    TEUFELS welcher noch eine kurze Zeit hat um in dieser Welt DES MENSCHEN zu WÜTEN UM DIE SCHÖPFUNG MITTELS DER HABGIERIGEN

    ARSCHLÖCHER WELCHE AUCH DIE BEZEICHNUNG MENSCH TRAGEN – ZU ZERSTÖREN !!!

    DIE SCHÖPFUNG WURDE VOM GERECHTEN GEIST NICHT ERZEUGT UM DEN MENSCHEN UND DIE TIERE SOWIE ANNDERSARTIGE

    KULTUREN UNTER KRANKHEIT UND VERDERBEN ZU SETZEN – SONDERN DAMIT „ALLE“ DIESE VERSCHIEDENEN ARTEN SICH

    ENTWICKELN KÖNNEN UND ZWAR —–> ZUM WOHLE DES MENSCHEN ALS GEISTIG MATERIELLER AUSDRUCK GOTTES !!!

    Die W A H R E Christliche Botschaft lautet : ERKENNE DEN GEIST (DER SCHÖPFUNG)…….BRINGE IHN IN DIESE WELT….DAMIT DIE

    ERDE….EIN GUTER ORT —–> IST !!!

    chiron

    Gefällt 1 Person

  7. Thom Ram sagt:

    Mein Papa, dessen Bruder, ein Geliebter meiner Tochter, sie waren Mediziner. Es hiess: Der Virus. „Das“ Virus klingt in meinem Ohr so schleimig abgefahren verenglischt als wie „das match“, statt „der Mach“. Bin eben Schweizer, nicht halbenglischer Europäer…oblgeich…äh, ich hab 1/4 engellisches Blut.
    Sage du „das Virus“, ich sage „der Virus“.
    Ernst beiseite.
    Gas als Ursache der Spanischen Grippe war mir bekannt, dass es den Namen „Lost“ hatte, ist mir neu. Danke!
    Des Weiteren: Deine Rede ist meine Rede. Und dein Schlusssatz, der kömmet gleich auf die Startseite. Danke auch hiefür!

    Gefällt 1 Person

  8. maschy mischi sagt:

    @ Thom Ram…….dann sagt DU halt „Der Gift“ – das ist Deine Mentale Freiheit !!!…und ich sage das GIFT…!!!

    Sende DIR die Besten Wünsche und vor allem Gesundheit vom Zürisee an Deinen Paradiesischen Ort an welchem DU Lebst !!!…..

    Schön dass Mann mit DIR wenigstens einen Konsens finden kann – das ist heut zu tage nicht mehr Selbstverständlich !

    Liken

  9. Mujo sagt:

    „Lost“…….auf Deutsch verloren. Passt doch irgendwie !

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: