bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Corona / Dank an Polizei und Politiker

Corona / Dank an Polizei und Politiker

Zynische Satire, die letzte Rettung.

 

Thom Ram, 18.06.NZ8


11 Kommentare

  1. palina sagt:

    ist nicht von ihm. Hat er zugeschickt bekommen.

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    Gut, dass wenigstens eine meiner 72 Sekretärinnen vernümpftige Arbeit leistet. Danke, liebe Palina. Ich habs korrigiert.

    Liken

  3. Vollidiot sagt:

    Das Wort „Bullen“ trifft auf diese dämlichen Typen zu, die Alte auf diese Weise behandeln.
    Arme Schweine – von den Politkorruptis mißbraucht – sie könnten sich aber auch anders verhalten – wenn nicht, darum Bullen – Hirn ab und gib ihr Saures.
    Überall, gemäß der Gaußschen Glockenkurve gibt es Arschlöcher, mal gibts einen breiten Peak, mal nen schmalen.
    In Kirchen, Medien und unter Politikern ist es eine breite „Spitze – bei Kriterium Lügen/Arschloch (wäre noch an Unis zu operationalisieren).
    Bei der „Coronakrise“ wird scharf getrennt, und so kommt es, daß die Masse der Politiker ein übles Bild abgibt.
    Das wird bei den nächsten Wahlen wohl keine Konsequenzen haben – der Bunzel, auch glockengekurvt, wird diesen üblen Aufmarsch wohl goutieren. Das wissen diese Leute, Drosten, Wiehler, Knabber, Wahnspahn und …………..
    Jeder das was er verdient.
    Diejenigen die sich wehren, es ist wie immer, bekommen das zu spüren.
    Wir haben etliche Gedenkstätten, die wieder aktiviert werden können – diesmal kommen die unter „Nazi“-Subsummierten hinein. Eine späte Rache.
    Generell kammer sagen: Es lebe der niedere Instinkt!

    Liken

  4. Vollidiot sagt:

    Ich distanziere mich AUSDRÜCKLICH (steht für Ja uhu sche Fettschrift) von der TAZ-Schreiber*in, die 300000 Polizisten auf den Müll entsorgen will, weil nur dort ein gutes Endlager sei.
    Dieses Wesen*in ist bei der Glockenkurve sogar in dem einen Schwanz, ihr wißt schon in welchem.
    Wechen niederem Instinkt……………

    Liken

  5. Aufgewachter sagt:

    So und genauso war die DDR, die Deutsche Demokratische Republik genau dasselbe, wie so ´ne Blaupause, wie von diesem Laden hier. Und dann war sie auf einmal verschwunden und alle haben so getan, nein wir waren nie dabei gewesen. Nix Leute, nix! Eure Bundesrepublik, Eure Europäische Union und was weiß ich, was Ihr alle so am Start habt, das kommt alles weg! Der ganze Schrott kommt weg! Das sage ich Euch. Und Ihr werdet froh sein, Ihr werdet eines Tages sagen, meine Fresse das ist der Wahnsinn, wie gut es uns wirklich geht und wir sind wieder in der Liebe, wir sind im Frieden, wir sind nicht mehr im Krieg und im Hass, wir sind nicht mehr in dieser Scheiß Lüge drinne.

    1789 sind die Menschen zur Bastille gezogen und dann haben sie in der selben Nacht die Scheiße abgerissen, da war das Symbol der Macht gefallen. Ob das nun gesteuert war oder nicht – das ist egal – es geht nur um die Ereignisse der menschlichen Geschichte. Ich hoffe das Ihr das versteht – 1989 versteht. Das Ihr immer versteht, wie die Menschen losgezogen sind. Das Ihr irgendwie das nur schnallt, wie es ist in der Historie der Menschheitsgeschichte gelaufen ist, egal wo! Jedes Mal, wenn ein Tyrann gestürzt worden war, also ein Tyrann des Systemes oder sonst was, sind die Menschen ´rausgegangen, sind losgezogen zum Tyrannen und sind nicht irgendwohin mit einem Pappschild und haben in irgendeinem Fischerdorf demonstriert. Ich hoffe Ihr versteht jetzt, was ich damit gesagt hab´.

    Auf zum Tyrannen und nicht mit einem Pappschild in irgendein Fischerdorf!
    https://aufgewachter.wordpress.com/2020/06/16/auf-zum-tyrannen-und-nicht-mit-einem-pappschild-in-irgendein-fischerdorf/

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    Aufgewachter 21:50

    In deinem Artikel schrrubetest du:
    „1789 sind die Menschen zur Bastille gezogen und dann haben sie in der selben Nacht die Scheiße abgerissen, da war das Symbol der Macht gefallen. Ob das nun gesteuert war oder nicht – das ist egal – es geht nur um die Ereignisse der menschlichen Geschichte.“

    Scharfer Einspruch.

    Es ist nicht egal, ob der Sturm auf die Bastille gesteuert oder nicht gesteuert war.

    Weil er gesteuert war, brachte er der Bevölkerung keinerlei Linderung.

    Wäre er nicht gesteuert gewesen, dann hätte immerhin die Chance bestanden, mittels nationaler Neuorganisation Linderung herbeizuführen.

    Gefällt 3 Personen

  7. Aufgewachter sagt:

    Soetwas wäre aber heute im Zeitalter des Internets nicht mehr möglich, denn damals gab es keine CORONA-Tyrannei …

    Darum auf zum Tyrannen, wenn Ihr Euch nicht tot spritzen lassen wollt …

    Liken

  8. wei sagt:

    Thom Ram,
    der Sturm auf die Bastille bestand aus ca 20 Leutchen die an das Tor klopften,der Hauptmann oben dass Fenster öffnete und frage was sie wohl wollen.Wir wollen die Gefangenen –kein Problem sagte der Hauptmann,öffnete das Tor und ließ die Gefangenen frei-darunter waren zwei Taschendiebe nebst zwei eingesperrte Gestalten wegen häuslicher Gewalt und drei Trunkenbolde die den Anbend vorher eingeliefert wurde,zwei davon hatten wohl die Zeche geprellt oder so ähnlich und der andere wegen einer Rauferei..
    Damit war das Gefängnis leer und der Hauptmann hatte seine Ruhe.—in ähnlicher Form nachzulesen in den französischen Archiven–

    also nichts ist so wie es scheint

    Liken

  9. Thom Ram sagt:

    wei 17:55

    Du scherzest nicht? In alten Schriften ist es so nachzulesen?
    Wäre auch nicht erstaunlich, wäre es wie von dir nachgezeichnet geschehen.

    Bleibt allerdings eine kleene Restfrasche: Wer waren die Autoren? Vorfahren heutiger MSM Systemlinge? Ist ja auch nicht auszuschliessen…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: