bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Mit CV-Patienten überlastete Spitäler

Mit CV-Patienten überlastete Spitäler

Einer der tausend täglich uns einholenden kleinen Hinweise.

Dies ist ein Beispiel von Mehreren, welche mich erreicht haben.

Ein Zweites möchte ich erwähnen.

Herr Daniel Koch, einer der Chefs des BAG (Schweizerisches Bundesamt für Gesundheit), der hatte verkündet, im Tessin grassiere Corona in beängstigendem Ausmasse. Tessiner Ärzte reagierten umgehend und bezeugten, dies entspreche keineswegs der Wahrheit.

Ich weiss, dass bb Leser wissen, dass Covid19 nicht bedenklicher als eine mittlere Grippe ist. Vielleicht aber kann das Video als Anschauungsunterricht in einem Gespräch dienen.

Thom Ram, 02.04.NZ8

.


7 Kommentare

  1. palina sagt:

    0 Corona-Tote in UNI-Klinik Köln bis 02.04.20

    Liken

  2. Infanger Fred sagt:

    Bevor du ein Video postest schau mal genau hin… wo die Dame ist… Definitiv nicht da wo sie sagt. Meine Schwester wohnt in München und kennt diese Häuser ganz genau.

    Liken

  3. petravonhaldem sagt:

    Die Krankenhäuser müssen frei geräumt werden, damit überall genug „Lazarettplätze“ vorhanden sind, falls die gebraucht würden…………………

    Denken hilft…….

    Das ist ein Riesenplan, der jetzt abgearbeitet wird…
    Der Film läuft ab, egal wer sich jetzt gegängelt fühlt oder wer nicht….

    Wie soll denn diese Gesamtkrake (s.Vid.) als Beispiel sonst geknackt werden außer mit einem großen Shutdown in allen Bereichen:

    .https://www.youtube.com/watch?v=boBWNWkf8kk

    Liken

  4. Habe das Video schon vor drei Tagen bei der Eva Herman gesehen und ihr dazu einige Zeilen geschrieben.

    Es werden in der veröffentlichten Liste die Patienten erfasst, die beatmet wurden udn intensivpflichtig waren.
    Bei uns waren es 4 Patienten bisher, davon 2 verstorben.
    Alter zwischen 80ig und 90ig Jahre.
    Der Rest auf den peripheren Stationen sind „positiv“ getestete jüngere Patienten, teilweise schon mit starken Beschwerden wie bei einer schweren Grippe.
    Die meisten jedoch mit Minimalsymptomatik.

    Problem ist, die peripheren Stationen sind das Sammelbecken für diverse Infektionsfälle.
    Das erschwert die Arbeit.
    Dazu kommen all die älteren Patienten, die ja auch noch andere Erkrankungen haben können als den Virus.

    Im letzten Dienst hatte unsere Station nachmittags 5 Zugänge, davon 3 Pflegefälle mit hohem Fieber.
    2 Verdacht auf Virus.
    Akten anlegen, neue Patienten betreuen, nach Essen Ausschau halten ( da Patienten schon 3 Stunden in der Ambulanz warten mussten )
    Dazu kommt das übliche Procedere des Klinikablaufs, Transportdienste übernehmen da der Pfleger dafür ausgefallen ist,
    Servicedienste ebenso, da Serviceassistentin auch überlastet ist mit Arbeit.
    Ich erwähne nur kurz die Bettendisponierungen mit der Dienstärztin und die vielen Gespräche der Angehörigen über das Telefon, da ja Besuchersperre zur Zeit ist.
    Dazwischen sind dann noch Lagerungen der Bettlägerigen, Essen anreichen, Infusionen aufziehen und verabreichen.
    Apotheke auspacken, in die Schränke sortieren, Dokumentation in den Patientenakten.

    Also ehrlich gesagt: Wir können über Arbeit nicht klagen, haben genug davon.

    Wer möchte etwas davon abhaben ?

    Mir erscheint das Video von der Frau oben nicht authentisch.
    Und die Pförtner haben vielleicht nur so geantwortet, weil sie von oben die Ansage dazu hatten.
    Die wirkten eher genervt von der dummen Fragerei.
    Die haben nämlich auch andere Dinge zu tun.

    Liken

  5. Löwenzahn sagt:

    Marietta, wer diagnostiziert einen ins KH eingelieferten Patienten?
    Vielleicht sind die Ärzte in ihrer aufopferungsvollen Art und Weise auch nur angewiesen, eine “brauchbare“ Diagnose zu erstellen, eine politisch brauchbare wohlgemerkt… so wie das Einzelmänneken vom RKI in Verbundenheit mit einem “Globalisierungsplan“?!!
    Prüfst DU als mögliche Ärztin die Befunde nochmals? Ich denke nicht, daß es so “abgeht“ wie bei Dr. House.
    Übernimmst DU, falls Du Krankenhaus-Schwester bist, die Diagnostik oder handelst eher auf Anweisung Deines Vorgesetzten, nämlich dem Doktor?
    Kannst Du ähnliche Krankheitsbilder unterscheiden? Eine Sepsis z.Bsp.?
    Es wird immer nur gefunden, wonach man sucht.
    Mag sein, daß viele Verstorbene auch “erkältet“ waren, nur, wer prüft in diesem Zusammenhang die Schwere der Vorerkrankung(en)?
    Wer kann beweisen, daß die Leute DURCH Corona gestorben sind und nicht MIT?
    Viele Pharma-Tabletten, viele Nebenwirkungen und IMMER ein angegriffenes Immunsystem, weil nämlich auch Darmflora, Leber, innere Drüsen davon betroffen sind! Nieren bei Älteren sowieso ziemlig verkalkt sind und diese gar nicht mehr reinigen können.
    Mich wundert auch, warum nur das RKI herangezogen wird und immer Dr osten oder Wi eler, mit Jensi…
    Mir scheint, als hast Du den Strang mit der “Epidemie“ nicht ganz mitbekommen… gibt’s hier bei bb zu finden…

    Also wie auch immer, solange Du nicht durch eigene Prüfung den Befund bestätigen kannst als “medizinisch versiertes“ Krankenhauspersonal, wundere ich mich… natürlich sind die KH kaputtgespart, aus Kostengründen fehlt Personal, die Ernährung der Patienten ist miserabel, die Reinigung durch angelerntes Personal aus Minder-Entgelt-Gruppen ausgelagerter Unternehmungen äußerst fragwürdig in der Durchführung, Gründlichkeit und Häufigkeit, um sich die Personalkosten zu sparen und das “Controlling“ lieber Eingangs-Rechnungen bezahlen möchte um auch in einem Krankenhaus Vorsteuer ziehen zu können, damit’s a bissi Geld vom FA zurückbekommt; so ist die ärztliche Versorgung ausgelegt, auf größtmögliche Erträge durch Operationen bis zur Schlachtung und Pharma-Gaben…
    Kannst DU während Deines Dienstes entscheiden, ob es noch andere Möglichkeiten der Behandlung gibt?
    Bloß nicht, bist ja eingedeckt worden mit “Verwaltungsaufgaben“.

    Ja, Marietta, vielleicht wirst auch Du nur “verheizt“?
    Und das ist traurig!
    Viele engagierte Menschen wurden gemobbt, weil sie “nicht angepaßte“ Meinungen vertraten, viele sind den Sparfüchsen in Unternehmungen zum Opfer gefallen, jetzt durch die “Kriiiiiiiiise“ werden viele in Kurzzeit geschickt…
    Das Vernächlässigen der Infrastruktur zeigt sich in voller Blüte.

    Lies doch mal das hier:
    h ttps://www.focus.de/panorama/welt/jetzt-23-tote-in-pflegeheim-schon-23-covid-tote-in-wolfsburger-altenheim-anwalt-legt-nach-und-beantragt-beweissicherung_id_11839932.html
    Klar doch, auch dieser RA will sich nur profilieren!??
    Schon mal von “Triage“ gehört? Das ist in der bestehenden Größenordnung Euthanasie!!
    Und die Kluft in Weiß ist “natürlich“ “reingewaschen“!

    Nix für ungut, zur Zeit herrscht ein großes Ungleichgewicht des auslastbaren Personals.
    Und natürlich bist Du und Deine Kollegen absolut überlastet.
    Nix desto trotz, ein bissi mehr kritische Sichtweise wäre nicht unangebracht angesichts dessen, was uns WELTWEIT aufgetischt wird!
    Es geht um “dirigierte“ Finanzströme die als Konstrukt ein “Welt-Unternehmen“ aufgebaut haben.
    Wenn das so weitergeht, wird langfristig “der kleine Mann“ nix mehr haben! Weder Freiheit noch ein Auskommen um Leben zu können.
    Sozusagen angepaßt an chinesische oder indische Verhältnisse.
    Und die heutigen Politiker sind Geschäftsführer der einzelnen Staaten oder Länder, sie lenken das, hier, lies, das gilt für “unser“ Land:
    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_65.html
    Jaaaa… und die sind alle total unabhängig voneinander, weil die “Krise“ ist überall – große Ansteckungsgefahr! :LOL:

    Liken

  6. Löwenzahn sagt:

    Infanger Fred 02/04/2020 UM 19:15
    Was gibt es zu zweifeln an
    h ttp://www.ccc-muenchen.de/de/ueber_uns/index.html ?
    Die Frau steht davor!

    Liken

  7. Drusius sagt:

    Globale Diktatur braucht globale Ideologien und das Ruhigstellen der Bevölkerung, wenn Umstrukturierungen angesagt sind.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: