bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Virulente Welt

Virulente Welt

Harte Fakten, verbunden mit dem, was man als Esoterik abtun kann, wer es denn möchte.

Thom Ram, 21.02.NZ8

.

Ein neuer Weckruf von Lothar Schalkowski

.

Virulente Welt

Wegen der Aktualität nehme ich heute Stellung zu Viren und was alles damit zusammenhängt. Es ist nämlich alles ganz anders, als das, was uns erzählt wird, alles, wirklich alles.

In meinem letzten Rundschreiben habe ich William Shakespeare zitiert, der sagte, dass es mehr Ding zwischen Himmel und Erde gibt, als unsere Schulweisheit sich träumt. Träumt bringt es genau auf den Punkt, denn man träumt nur, wenn man schläft. Und das tut die Mehrheit der Menschen. Sie haben sich einschläfern lassen, aber warum und vom wem? Meine Rundschreiben nenne ich ab sofort Weckrufe, um vielleicht doch den Einen oder Anderen aufzuwecken. Warum mache ich mir überhaupt die Mühe, wo schon viele andere vor mir gescheitert sind? Weil es meine Lebensaufgabe ist. Zur Lebensaufgabe wird es auch noch einen Weckruf geben.

In meinem letzten Rundschreiben mit dem Titel “Bewusstsein, Spiritualität und Ignoranz” habe ich auch darauf hingewiesen, wie Wahrheit von Lüge mit dem kinesiologischen Muskeltest unterschieden werden kann. Er ist in meinem ebook “Planet der Gottlosen – rette sich wer will”, erklärt.

Aber nun zur Sache. Im Jahre 2007 habe ich mit einer spirituellen Freundin einen “Doppelblindversuch” gemacht und wir haben der Quelle des Allwissens (auch Akashachronik genannt) einige Fragen gestellt. Wir bekamen beide gleichlautende Antworten.

Die Fragen und Antworten lauteten:

  1. Werden Krankheiten durch Ansteckung übertragen? Antwort NEIN. Die Wahrheit ist, dass sie durch Information übertragen werden, also auf feinstofflichem (geistigem) Wege. Das ist möglich, weil alles im Universum (Rupert Sheldrake nennt es morphogenetisches Feld, es hat viele Namen) miteinander verbunden ist. Maßgebend dafür ist der niedrige Energielevel des Empfängers, also das Immunsystem. Das erkannte schon Bechamp, der sagte; “Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles.” Die Wissenschaft hat sich aber lieber der Unwahrheit Robert Kochs und Louis Pasteurs verschrieben, denn mit der Wahrheit kann kein Ged verdient werden.
  2. Verursacht das HIV eine Krankeit? Antwort NEIN. Das ist logisch, denn so ein Virus wurde noch nie isoliert. Wenn Sie es nicht glauben, googeln Sie im Internet und machen sich am besten selbst mit dem kinesiologischen Muskeltest vertraut.
  3. Gibt es überhaupt krank machende Viren? Antwort NEIN.

    Die Anwesenheit von Viren sagt nichts weiter aus, als dass sie anwesend sind. Und nun kommt das Unglaubliche. Welche Funktion haben sie dann, wenn sie bei Krankheiten vermehrt auftreten? Vielleicht eine Heilungsfunktion? Das wäre die logische Schlussfolgerung und die Quelle des Allwissens bestätigt es, denn der Körper macht keine Fehler, es ist der Geist, der ihn beherrscht. Dort ist der Fehler zu suchen. Ich grätsche rein. Dieser Punkt 3 scheint wirr. Ist er wirr? Nur auf den ersten Blick. Thom Ram

  4. Schützen Impfungen vor Krankheiten, gegen die geimpft wurde? Antwort NEIN. Dafür gibt es genügend Beweise und ich muss nicht weiter darauf eingehen. Umso tragischer ist es, dass die Mehrheit immer noch daran glaubt.

Es wird Ihnen ganz bestimmt Schwierigkeiten bereiten, diese Testergebnisse zu glauben, denn sie widersprechen dem seit Jahrhunderten geprägten Weltbild, das auf keinen Fall gestürzt werden darf. Es hängt zuviel daran, vor allem Geld und Macht. Wahrscheinlich stellen Sie sich die Frage, wie es kommt, dass Menschen angeblich an Viren sterben. Das resultiert daher, weil sie an die Gefährlichkeit von Viren glauben und der Arzt die Heilfunktion derselben auch noch unterbindet. Der beste Schutz ist also, das Immunsystem zu stärken und Ihren Glauben zu hinterfragen. “Denn dir geschieht, wie du glaubst” (spirituelles Gesetz).

Woran liegt es und wem dient es, dass dieses falsche Weltbild immer noch aufrecht erhalten werden kann? In erster Linie ist es das Desinteresse der Menschen, Dinge zu hinterfragen, die ihnen ständig von Politik, Medien und dem Klerus eingetrichtert werden. Die Menschen der Erde werden von satanischen Kräften beherrscht, die von der Angstenergie der Menschen leben, weil sie die Lebensenergie der Schöpfung nicht vertragen und verwerten können.

Deshalb werden Szenarien erschaffen, die die Menschheit in der Fessel der Angst gefangen halten. Beispiele sind Terrorismus, Epidemien, neuerdings die Klimalüge und nun der Ausbruch eines Coronavirus. Ebola und Denguefieber scheinen nicht die erhoffte Wirkung erzielt zu haben. Deshalb ist man nun schlauer geworden und bauscht die Sache in einem riesigen Medienrummel auf und isoliert halb China von der Außenwelt. Shopping-Center, Veranstaltungsorte, Fernstraßen, alle Stätten wo Menschenansammlungen stattfinden sind gesperrt. Menschen sollen innerhalb ihrer vier Wände bleiben. Ich bin gespannt, ob es noch weltweite Kreise ziehen wird. Früher krähte kein Hahn danach, wenn irgendwo Menschen einer Krankheit erlagen. Warum ist es heute anders?

Ich habe es bereits angedeutet, weil die dunklen Mächte von der Angstenergie leben. Der weitere Grund ist, weil das dunkle Zeitalter (Kali Yuga) zuende geht und eine lichtvollere Ära eingeläutet wird. Das macht die herrschende Elite nervös und sie wollen es nicht wahrhaben, dass ihre Zeit zuende geht. Sie werden aber nicht kampflos aufgeben und das werden wir immer heftiger spüren. Liebe Mitmenschen, erkennen Sie, dass der einzige Bazillus, der für die Menschheit gefährlich ist, in den Köpfen der uns beherrschenden dunklen Mächte und deren Helfershelfern grassiert. Wilhelm Reich nannte diesen Bazillus die “emotionelle Pestillenz”.

Schützen Sie nicht nur ihr Immunsystem, sondern auch alles was Ihnen lieb und teuer ist. Und beenden Sie Ihre ‚Gottlosigkeit‘ indem Sie erkennen, dass sie selber Mitschöpfer sind und deshalb nicht nur sich selbst, sondern auch die Welt retten können.

Sie finden meine Schriften hier: https://healinghelp926706815.wordpress.com/bucher/

Bestellungen bitte an lotharheiler@yahoo.de oder schalkzeit@gmail.com

Lothar Schalkowski

Heiler, Lebensberater, Autor

Machen Sie Heilungsurlaub in den Philippinen! Anfrage per email.

.


30 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Mujo sagt:

    „Die Anwesenheit von Viren sagt nichts weiter aus, als dass sie anwesend sind. Und nun kommt das Unglaubliche. Welche Funktion haben sie dann, wenn sie bei Krankheiten vermehrt auftreten? Vielleicht eine Heilungsfunktion? Das wäre die logische Schlussfolgerung und die Quelle des Allwissens bestätigt es, denn der Körper macht keine Fehler, es ist der Geist, der ihn beherrscht. Dort ist der Fehler zu suchen. Ich grätsche rein. Dieser Punkt 3 scheint wirr. Ist er wirr? Nur auf den ersten Blick. Thom Ram“

    Ist doch klar wie Kloßbrühe.
    Die Ursache aller Krankheiten ist unser Kranker Geist. Täglich geben wir bewusst oder unbewusst Anweisungen was er tun soll.
    Das des Körpers Ziel ist Gesund und intakt zu bleiben kann man fast als ein Wunder bezeichnen bei den was wir ihn alles zumuten.

    Liken

  3. Hilke sagt:

    Schön, gut geschrieben und das in einer Kürze, sehr gut!

    Es wird Zeit, daß wir endlich anerkennen, daß wir Menschen aus Körper, Geist und Seele bestehen. Das hat nix, aber auch gar nix mit Esoterik zu tun!
    Das nur mal so vorab.

    Schon der Epigenetiker Dr. Bruce Lipton hat darauf hingewiesen, daß die Umgebung einer Zelle entweder unterstützend für sie ist , dann macht sie die Poren auf, oder eben, sie ist nicht nährend (Angst), dann macht sie zu, aber auf Dauer muß sie sich den niedrigen Umgebungsenergien stellen.
    Und, wie ich schon hier mehrfach schrieb, Dr Hamer wies oft genug darauf hin, kann man das Ganze was hier jetzt geschieht, „Sinnvolles BioLogisches Sonderprogramm“ nennen. All das kann helfen, endgültig wach zu werden.
    „Der beste Schutz ist also, das Immunsystem zu stärken und Ihren Glauben zu hinterfragen. “Denn dir geschieht, wie du glaubst” (spirituelles Gesetz). “
    Genau und das ist schon lange bekannt, seit mindestens 2020 Jahren… Gut, immer mal wieder dran zu erINNERN.

    Gefällt 2 Personen

  4. Hilke sagt:

    Daß ein Virus auf dem Kamel über die Seiden- oder Nebenstraßen galloppiere, direkt in den Club der toten Lichter, äh fake-Dichter, passiert alles gleichzeitig.
    Club der (Un-)Orden(-tlichen) gedötscht, fake-Dichter auch.

    Liken

  5. Ariane sagt:

    Zitat: „Und das tut die Mehrheit der Menschen. Sie haben sich einschläfern lassen, aber warum und vom wem?“

    Von ihrem Kuhmilchkonsum.
    Muttermilch stillt und schläfert ein
    weiß jedes Baby.

    Und nun?

    Stille stillt …

    Liken

  6. Gernotina sagt:

    Das könnte wohl alles so sein und verstanden werden, wenn die Geisteszustände in den Massen etwas fortgeschrittener wären.
    Aber immer noch haben sie Angst, wie es sich in der Ukraine zeigte:

    Corona-Virus: Ausschreitungen in der Ukraine gegen Heimkehrer aus Wuhan (Video)

    In der Ukraine hat es landesweit Proteste und Zusammenstöße gegeben. Stein des Anstoße ist ein Flugzeug mit Menschen, die aus dem chinesischen Wuhan evakuiert wurden. Dort war der Corona-Virus zuerst ausgebrochen.

    Die Demonstranten versuchten zunächst die Landung des Flugzeuges zu verhindern. Später blockierten sie Straßen, um die vermeintlich Infizierten an der Weiterfahrt zu hindern. In Poltawa wurde zur Sicherheit eine Quarantäne eingerichtet. Laut Angaben der ukrainischen Regierung ist keiner der Rückkehrer an dem Virus erkrankt. Bisher ist in der Ukraine noch kein einziger Fall bekannt.

    Liken

  7. Mujo sagt:

    Die Ukrainer sind mittlerweile ein Volk das nur noch im Panik Modus steht. Erst Schernobyl, dann der Krim Krieg. Und die Kronen geben ihnen nun den Rest.
    Die sollten sich mehr um die unzählige Biowaffen Labore der US-Industrie sorgen machen die in der Ukraine stehen.

    .https://www.mimikama.at/allgemein/us-labor-setzt-in-der-ukraine-tdliches-virus-frei-ein-faktencheck/

    Liken

  8. Vollidiot sagt:

    Anmerkung:
    „feinstofflichem (geistigem)“
    seit wann ist das das gleiche?
    Entweder oder, so ist das sehrrrr ungenau, also falsch.
    und:
    „einzige Bazillus, der für die Menschheit gefährlich ist, in den Köpfen der uns beherrschenden dunklen Mächte und deren Helfershelfern grassiert. Wilhelm Reich nannte diesen Bazillus die “emotionelle Pestillenz”.“
    Ebenso verquast wie nichtssagend und trotzdem sehr verharmlosend.
    Wie meist: erstmal klare Begrifflichkeiten bilden und dann auch verwenden, sonst wirkt so etwas kaliyugaiv………………………..

    Gefällt 1 Person

  9. Vollidiot sagt:

    Das mit der Kuhmilch….
    Das klingt nach delegieren, sich exculpieren: ich trinke Milch also bin ich………………
    Ich trank Muttermilch und Kuhmilch .
    Beim Übergang zur Hafermilch hat sich nix verändert.
    Kenne kaum jemanden, der so wach ist wie ich…………………..

    Liken

  10. Wolf sagt:

    „Virtuelle Welt“

    Der Begriff „virtuell“ bezeichnet eine flüchtige Erscheinung – etwas, das es gar nicht gibt, das jedoch von von den Sinnen als real empfunden wird – eine Sinnestäuschung – etwas, das sozusagen „fast“ wahr ist, jedoch nicht wirklich existiert.

    Liken

  11. Wolf sagt:

    Ich hatte mal eine virtuelle Erscheinung, als ich als Fünfjähriger am Heiligabend heimlich durchs Schlüsselloch ins Wohnzimmer spähte und plötzlich das Christkind sah!

    Liken

  12. Wolf sagt:

    Vollidiot 22/02/2020 UM 18:38

    Hafer macht wach. Ich esse ihn zum Frühstück. Dann sticht mich der Hafer!

    Liken

  13. Wolf sagt:

    Vollidiot 22/02/2020 UM 18:38

    Kuhmilch macht mich schläfrig – vor allem, wenn ich sie warm zu mir nehme. Deswegen mische ich meine morgendlichen Haferflocken mit Orangensaft oder Wasser.

    Liken

  14. arnomakari sagt:

    Was so geschrieben wird ist schon gut, Natürlich darf man nicht alles Wörtlich nehmen, das Komische mit den Virus das es nicht nachgewiesen ist, es stimmt schon das die meisten Menschen nicht über Ihr Unterbwusstsein nachdenken, wer sich auch damit beschäftigt den geht es gut, man soll jeden Tag mit sein Unterbewusstsein reden, wie zu einen guten Freund, und sein Unterbwewusstsein auch gute Aufrtäge geben, dann wird es auch erfüllt, nicht immer gleich aber mir der Zeit, sage zu dein Immunsystaem ich werde nie mehr Krank werden, und das jeden Tag, dann wird es auch geschehen
    Denkt daran was der Galube alles kann, ohne den Glauben keine Gesundheit, denn Krankheit kommt von falsch gesteuerten Gedanken……

    Liken

  15. Mujo sagt:

    @arnomakari

    „…sage zu dein Immunsystaem ich werde nie mehr Krank werden, und das jeden Tag, dann wird es auch geschehen“

    Das würde ich so nicht sagen. Das Unterbewusstsein kennt kein Nein, nie, nur zustimmung zu dem gesagten.

    Noch besser ist es in einer positiven Formulierung zu Sprechen wie: „Mein Körper heilt in jeden Augenblick meines daseins und Strahlt voller Kraft und zuversicht. Gesundheit ist ein Teil der zu mir gehört wie die Luft zum Atmen.“

    Nur so als beispiel, man kann da seine Fantasie freien Lauf lassen. Das Wort Krank oder Krankheit würde ich aus den Vokabular ganz Streichen.

    Liken

  16. Webmax sagt:

    SHTF
    Shit hits the fan

    „SHTF“ oder “ Wenn Scheiße den Ventilator trifft “ ist eine beliebte Phrase, die sich auf die ultimative Situation bezieht, in der ein Mann versuchen müsste, vom Land zu überleben. Der Zusammenbruch der Zivilisation?

    Neueste Fakten zu Corona:

    Die Seuche ist viel schlimmer, als aus China berichtet. Pandemie kommt in Gang.

    Italien schließt erst Schulen und Universitäten, ebenso Tirol. CARNEVAL IN VENEDIG FÄLLT AUS!

    Südkorea höchste Alarmstufe.

    Die Inkubationszeit ist vier Wochen statt zwei, auch wieder Gesundete behalten den Virus!

    Vorrat kaufen für evtl. Quarantänezeiten.

    Gruß! Webmax

    Liken

  17. Webmax sagt:

    Das Virus zeigt uns den Unterschied zwischen Innen und Außen, be sure of it.

    Liken

  18. Mujo sagt:

    @Webmax

    Carneval in Venedig findet statt, allerdings heute zum letzten mal.

    Das Italien gerade so anfällig ist muß ich mich näher ansehen. Hab da so ein Verdacht, werd den mal auf den Grund gehen.

    Halte Kronen Virus nachwievor für Harmlos wenn die Basis der Gesundheit stimmt.

    Auf Vorrat halte ich mir nur den Italienischen Wein seit 20 Jahren im Keller 😉

    Liken

  19. Alles nur Haferblues:

    Gefällt 2 Personen

  20. Wolf sagt:

    Webmax 23/02/2020 UM 22:28

    „SHTF“
    Auf gut deutsch sagt man ganz einfach: „Die Kacke ist am dampfen.“ Dazu braucht man gar keine Englischkenntnisse. (Die Engländer kochen auch nur mit Wasser.) Die Kanäle in Venedig riecht man allerdings nur im Sommer.

    Liken

  21. Wolf sagt:

    Webmax 23/02/2020 UM 22:28 – Wolf 24/02/2020 UM 03:14

    Richtig wäre natürlich gewesen: „am Dampfen“ (Großschreibung). Da habe ich mich wohl vom Kleinschreibvirus (einer englischen Seuche) anstecken lassen.

    Liken

  22. Kunterbunt sagt:

    Zum Haferbrei und Bananen-Hafer-Blues 🙂 :

    🍎 Haferbrei – warm und vataberuhigend
    (Vata = in Dosha im Ayurveda, neben den beiden anderen Kapha und Pitta)
    .https://ayurveda-schatztruhe.de/test/dosha-test/
    Ein warmes Frühstück ist fast allen Dosha-Typen zu empfehlen, denn die meisten von uns haben ein Vata-Ungleichgewicht angesammelt: zu spät ins Bett, zu viel Computer oder Fernsehen, zu viel Hektik…

    Hatte diesen Link schon mal bei bb reingestellt:
    .https://ayurveda-schatztruhe.de/ayurvedisches-fruehstueck%E2%80%88haferbrei/
    🍎 Grundrezept:
    Haferflocken
    Wasser, kann teilweise auch Kokosmilch oder Getreidemilch sein
    Apfel, klein geschnitten
    Rosinen oder Datteln
    Frisches Obst der Saison, [Ku: Für mich darf’s auch eine Banane sein]
    Kardamom und Zimt
    🍎 Varianten (alles, was mundet und den Haferbrei passend ergänzt):
    Andere Trockenfrüchte, Kokosflocken, Flohsamenschalenmehl, Nüsse und Saaten aller Art, frischer Ingwer, ganz klein gehackt oder gerieben, weitere Gewürze…
    🍎 Empfohlene Zubereitung:
    Haferflocken, Wasser (evtl. mit Kokosmilch oder Getreidemilch), Apfel und Rosinen zusammen aufkochen lassen. Anschließend mindestens 20 Minuten ziehen lassen. Zum Servieren mit Kardamom und Zimt bestreuen, frisches Obst der Saison dazu geben.
    🍎 Zubereitung Ku:
    Bei wenig Zeit, übergiesse ich die Haferflocken mit heissem KräuterTee (Brennnessel, Schachtelhalm, Löwenzahn, Hanf usw. oder *YogiTea*-Mischung ‚Basische Kräuter‘, deren Zusammensetzung vorzüglich ist in der heutigen Zeit) und lasse die Flocken aufquellen. Anschliessend gebe ich den Rest dazu, wenig Leinöl, wenn nicht mehr so heiss manchmal etwas Hanfpulver oder andere grüne Pulver…

    Gefällt 1 Person

  23. Kunterbunt sagt:

    Falls sich jemand Notvorrat anlegt:

    An Haferflocken und Trockenfrüchte würde ich auf jeden Fall denken.
    Sie sind auch ohne Strom verzehrbar und nähren gut.
    Für die Vorratskammer mäuse- und madensicher verpacken.

    Liken

  24. Webmax sagt:

    Einmal Corona, immer Corona! Das mex.Bier ist nicht gemeint, sondern die Viruseigenschaft – ähnlich dem Herpes bleibt es im Körper:

    Nach einer (auch symptomlosen) Erstinfektion verbleibt das Virus in einem Ruhezustand (Latenz) stets lebenslang im Organismus, was als persistierende Infektion bezeichnet wird. Diese Eigenschaft der Persistenz ist bei allen Mitgliedern der Familie Herpesviridae zu finden. Die Therapie von HSV-Infektionen vermag diese Persistenz nicht zu beenden, sondern sie versucht die Vermehrung des Virus nach einer erfolgten Reaktivierung aus dem Ruhestadium zu verhindern.“

    Da wird Wein nicht reichen. Jeder sollte sich auf 4 Wochen Hausarrest einstellen.

    Liken

  25. Angela sagt:

    @ Webmax

    Zitat: „… Da wird Wein nicht reichen. Jeder sollte sich auf 4 Wochen Hausarrest einstellen….“

    Da muss ich Dir wirklich Recht geben, anscheinend sind wir beide ( :)) ) die Einzigen, welche die Gefahr einer wirklichen Pandemie auch hier in Deutschland irgendwie ernst nehmen.
    Man kann ja auch nicht davon ausgehen, dass ALLE Menschen solch ein gutes Immunsystem haben, obwohl das natürlich wünschenswert wäre.

    Doch einige Wochen Hausarrest machen mir keine Sorgen, bereite mich vor und überhaupt betrachte ich das Geschehen eher mit Interesse als mit ängstlichen Gefühlen. Eine Veränderung der herschenden Zustände wurde doch schon von so vielen, auch hier , herbeigewünscht. Warum nicht durch “ The Virus“ .
    Hier nochmal dieses köstliche Lied:
    ( https://youtu.be/rqhnZwgElH4?t=261 )

    Angela

    Liken

  26. Thom Ram sagt:

    Webi 22:07

    Meine Unmassgeblichkeit denkt sich Widersprechendes.
    A Im Vergleich zu jährlicher Influenza ist die Kronenvirus-Sache dieser Tage eine Lappalie.
    B Exponentielle Zunahme der Infizierten könnten ganze Länder hinwegraffen.
    Meiner Unmassgeblichkeit fällt auf das Trompeten-, Posaunen- und Horngebläse, was dies Kronending betrifft.

    Immer mehr neige ich dazu, vier Dinge in Zusammenhang zu bringen.
    5G
    Das, was als Corona-Virus-Erkrankung grassiert.
    Zu erwartender Zusammenbruch wichtiger Wirtschaftszweige.
    Zu erwartender Zusammenbruch des Geldsystems.
    Voraussichtlich morgen werde ich dazu meine unbedarften Gedanken äussern.

    Liken

  27. Vollidiot sagt:

    Wer seine Gesundheit fixiert kann nicht krank werden?!
    Und wer stirbt braucht sich nicht mehr um Blockflöten, Nagelknabberer und monströse Lügengebilde zu kümmern, er hat eh seinen Plan erfüllt und darf jetzt eine Zeit sinnieren.
    Des Menschen Leben ist wie Wasser, vom Himmel kommt es, zum Himmel muß es, ewig während……………………
    Gute Aussicht, 4 Wochen jeden Tag im Wald spazieren, zumal jetzert im Frühjahr, die Vögel piepe a scho – und ham kleinere Köpf.

    Gefällt 2 Personen

  28. Vollidiot sagt:

    Thom

    Du hesch ebbes vegesse.
    Das unsere Demokratie, besser deren Reste, zemmetbreche.
    Dann wird erst amol aufgramt.
    Nazis raus.

    Beyss sagte 1988: Es gibt Menschen, die sind nur in der DDR gut………………………………..
    Und die DDR gibts halt nemmi.
    Was passiert jetzt mit diesen Guten?

    Gefällt 1 Person

  29. Wolf sagt:

    Kunterbunt 24/02/2020 UM 06:07

    Danke für Deine Anregungen!

    Wenn es schnell gehen muß, empfehle ich, 1/4 der Haferflocken durch Hafermehl zu ersetzen und kochendes Wasser darüber zu gießen. Das Hafermehl macht den Brei sämig. Man erhält eine Kombination von Hafer, die zugleich etwas „knackig“ und cremig ist. Das feine Hafermehl kann man mit einer Kaffeemühle oder mit einem Stabmixer selbst herstellen.


    Hafermehl mit Stabmixer herstellen

    Liken

  30. Kunterbunt sagt:

    @ Wolf: Danke dir!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: