bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Thüringen / Selbstentlarvung

Thüringen / Selbstentlarvung

Wunderschön dröselt Hans-Joachim Müller auf, wie sich die Regierungsparteien Mafiagruppen bei der Wahl von Herrn Kemmerich, bei ihrer sofortigen Forderung nach seinem Rücktritt, bei ihrem Schrei nach Neuwahlen nackt zeigt, nackt, eben nicht als das Volk vertretende Regierende, sondern als mafiös kriminell volksverrätschisch eigennützig Machtbesessene.

Thom Ram, 10.02.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

 


18 Kommentare

  1. Die Thüringer / Selbst Entlarvung erstreckt sich nicht nur auf Thüringen
    sondern über alle Bunzel – Länder hinaus !
    Nur die Methoden dieser Mafia Strukturen unterscheiden sich
    im Tun und Handeln…
    Wer ,dass noch nicht erkannt,hat der lebt in der Tat in einer Traumwelt .

    Gefällt 3 Personen

  2. ri0607 sagt:

    KETTENREAKTION

    Erstaunlich, welche Kettenreaktionen der demokratisch-listige Thüringer Wahlakt so alles produziert. Nun ist sogar, ach wie traurig, die liebe AKK auf dem (fast) Totalrückzug, Kriegsministerin will, muß, darf sie aber vorerst noch bleiben.

    Da hat offensichtlich jemand in ein Wespennest – oder doch eher Misthaufen ? – gestochen. Einen Teil dieser heftigen Reaktionen könnte das im „Denkwerk 20 31“ gleich zu Anfang erwähnte neue Video von OLIVER JANICH erklären: Alles hängt mit allem zusammen – das kann einen schon verwirren:

    Thüringen-Wahl, Bodo Ramelow, Fresenius, Illuminaten, Linken-Immobiliengeschäfte, „Deus ex machina“ oder wie jemand aus dem Nichts plötzlich König von Thüringen wurde (hier ist nicht der FDP-Mann Kemmerich gemeint, sondern sein Vorgänger!), der Bratwürstchen-Kürzungsverein-für-Altenheimbewohner „Arbeiter-Wohlfahrt“ (AWO), die „Söhne des Bundes“, der Anschlag von Halle, Lametta Kahane, die Frankfurter Eintracht, der Zentralrat, … (Reihenfolge der Aufzählung entspricht nicht exakt der im Video):

    OLIVER JANICH: Bodo Ramelow: Die Illuminaten-Freimaurer-Verbindung:

    (25 min)

    Zum Schluß noch ein patriotischer Lösungsvorschlag für „Thüringen“:

    Die offensichtlich einigermaßen standhafte Thüringer CDU-Fraktion, die am Volkserkennungsprozeß einen Anteil hat, daß die derzeitige von Merkel & Co. fehlgeleitete CDU / CSU zu einer immer durchsichtigeren, wählertäuschenden Hülle um eine Linksputsch-Mafia verkommen ist, sollte sich nun zu einem konsequenten, patriotischen Schritt aufraffen:

    AUSTRITT AUS DER CDU, BILDUNG EINER UNABHÄNGIGEN FRAKTION (oder gleich Eintritt in die AfD) UND WAHL EINES EIGENEN MINISTERPRÄSIDENTEN (mit Unterstützung der AfD)!

    Gefällt 1 Person

  3. ri0607 sagt:

    ZUM VERSTÄNDNIS DES GESAMT-„KUNSTWERKES“

    Zum Gesamtverständnis des von Merkel & Co. planmäßig aufgebauten Links-Sumpfes mit dem Ziel der Abschaffung Deutschlands hat Ferdinand Knauß, Historiker und Journalist, eine recht interessante Interpretation der Rolle, die dabei der AfD zugedacht ist, bei „Tichys Einblick“ veröffentlicht:

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/knauss-kontert/wie-die-merkel-union-die-afd-durch-ausgrenzung-bekaempft-und-scheitert/

    Liken

  4. Drusius sagt:

    Das Eskalationsmanagement, daß uns jetzt vieles sehen läßt, was das alte System diskreditiert, um eine Neue Weltordnung aufzubauen, funktioniert doch wirklich gut.

    Liken

  5. Drusius sagt:

    Man kann auch nachsehen, welche Loge einen extra Sitz bei der UNO hat, (https://www.bnaibrith.org/united-nations.html).

    Liken

  6. Drusius sagt:

    Normalerweise stirbt einer von den Bankern, wenn nicht der festgelegte Kandidat an die Macht kommt. Ich würde mir mal den Tod eines Rotschild-Mannes nach der Frankreich-Wahl von Macron ansehen, um mehr zu wissen. Daher kommt vermutlich die Angst.

    Liken

  7. ri0607 sagt:

    ZUSAMMENFASSUNG DER FERDINAND KNAUSS-THESEN PLUS EINIGE ZUSATZ-INTERPRETATIONEN (1)

    Die AfD wurde als „Verbannungsort“ wertkonservativer Deutscher, nicht zuletzt Parteimitglieder gegründet (vor allem der CDU, aber auch der übrigen Blockparteien) („Die sind wir nun los, wir erklären sie zu Nazis, zu „Unberührbaren“ – so können sie uns nicht mehr in die Quere kommen“). Zudem haben die „Dienste“ so einen besseren Überblick über die „Feinde“ (man erinnere sich an die NPD-Gründung).

    Damit dieser Verbannungsort auch wirklich im gewünschten Sinn funktioniert, wurde die AfD bald nach ihrer Gründung in Absprache mit den „Lügenmedien“, aber auch mit dem Zentralrat, mit den Gewerkschaften, insbesondere auch mit den Kirchen (Katholiken-Boss MARX: AfD und Katholizismus sind unvereinbar) aus allen verfügbaren Rohren verunglimpft (obwohl die AfD eigentlich nur das von sich gab und gibt, was Merkel & Co. wenige Jahre zuvor selbst so formuliert hatten):

    Es wurde also ein eskalierendes Dauerfeuer eröffnet mit Geschossen wie „Rechtsextrem“, Aufbau von Höcke zum Hitler-Popanz: „Höcke = Hitler = AfD“, Höcke-Partei = Hitler-Partei“, „Wehret den Anfängen“, „Holocaustleugner“, „AfD verantwortlich für NSU, Lübcke-Mord und ‚Halle‘“, „So hatte es 1933 auch angefangen“ etc. pp

    Alt-CDU-Mitglieder, nun in der AfD, wurden und werden konsequent mit „SchXiße“ beworfen, um sie stinkend-braun einzufärben – das Volk soll sich angeekelt abwenden.

    Von vornherein wurde dieser wohlkalkulierte Dauerbeschuß durch gut plazierte U-Boote unterstützt, die in Abständen „böse Formulierungen“ an die Lügenpresse zu liefern haben, die den gewünschten abstoßenden Eindruck im Volk verstärken, z.B. „Das 3. Reich war doch nur ein Vogelschiß“ etc. Gut machen sich auch in regelmäßigen Abständen auftretende „Finanzskandale“ (diese schlechten Menschen, Betrüger!) etc.

    Der AfD-Vorstand wurde durch die Lenker im Hintergrund so konzipiert, daß patriotisch eingestellte Leute nur schwer in den Vorstand gelangen können. Die AfD hatte sich in der Vergangenheit deshalb mehrmals „gehäutet“ und „IMs“ entfernt, aber bislang sind die „Dienste“ nach wie vor erfolgreich.

    Gleichzeitig war für alle Blockparteien die Direktive herausgegeben worden: Keine unserer demokratischen (HiHiHi !!!) Parteien darf je mit der AfD zusammenarbeiten.

    Alles, was die AfD „anfaßt“, sei beschmutzt, dürfe deshalb nicht in Kontakt mit den „sauberen“ Einheitsparteien kommen. Kein Händeschütteln mit AfD-Mitgliedern, natürlich auch kein überflüssiges Wort!

    Auf diese Weise gelang es, das Volk, das sich ja dringendst eine wertkonservative Partei wünscht, einigermaßen von der AfD fernzuhalten. Bei den länger und geschickter „gehirngewaschenen“ „Wessis“ gelang dies erfolgreicher als bei den derartige Manöver besser durchschauenden „Ossis“.

    Begleitend wurde eine Schlägertruppe installiert und mit Staatsknete (d.h. Steuergeldern) finanziert, vermutlich „in Fortbildungen“ von der Rechtmäßigkeit ihres Tuns überzeugt. Aufgabe dieser Schlägertruppe: Einschüchterung der braven Bürger, damit diese sich nicht trauen,

    – AfD-Veranstaltungen zu besuchen,
    – an angemeldeten Demonstrationen mit AfD-Beteiligung teilzunehmen etc.

    Da macht es sich auch gut, wenn der Herr BP Steinadler und der Mini-ister Maas zu Gegendemonstrationen einladen mit kostenloser Anfahrt und Teilnahme an Konzerten mit der beliebten Bürgerschreck-Band „Feine Sahne Fischfilet“.

    Gefällt 1 Person

  8. ri0607 sagt:

    ZUSAMMENFASSUNG DER FERDINAND KNAUSS-THESEN PLUS EINIGE ZUSATZ-INTERPRETATIONEN (2)

    Mittels des propagandistisch-diffamierenden „Nazi-Dauerbeschusses“ „AfD = ganz böse Nazi-Partei“ plus weiterer Maßnahmen (z.B. „stimmige“ Umfrage- und Wahlergebnisse) gelang es Merkel & Mitverschwörern, die AfD relativ klein zu halten, die Opponenten aus den eigenen Parteien und aus dem Volk in der AfD zu isolieren („die sind nun abgestellt in der unberührbaren AfD“). Auch deshalb wohl wehren sich z.B. Thilo Sarrazin oder Hans-Georg Maaßen mit Händen und Füßen gegen den guten Rat, sie sollten doch der AfD beitreten.

    So tun sich die Merkel-Opponenten viel schwerer, Gehör zu finden, zum Widerstand aufzurufen gegen die desaströse BRD-Politik.

    Ob die CDU-Werteunion lediglich die Funktion hat, eine Restwählerschaft bei der Stange zu halten, oder doch etwas Eigenständiges darstellt, wird sich wohl noch zeigen.

    Wie es nun weitergeht, liegt beim Volk, aber auch bei den Parteigenossen:

    Wollt ihr weiterhin bei der Zerstörung eures Vaterlandes mitwirken? Laßt ihr Euch weiterhin gefallen, belogen und betrogen zu werden? Denkt ihr nicht an eure Kinder und Enkel? Wollt Ihr wirklich weiterhin eine der Einheitsparteien wählen? Laßt ihr die Sturmtruppen der Antifa weiter agieren? Glaubt Ihr weiterhin, was Euch die Lügenpresse vorgaukelt? Sprecht ein Wörtchen mit Euren Gewerkschaftlern, mit den Pfarrern vor Ort, mit den Parteigenossen, …!!!

    Gefällt 2 Personen

  9. Vollidiot sagt:

    ri0607

    Die Leute sind so stark konditioniert und haben Angst.
    Angstkonditionierung ist effektiv.
    So kimmts dann, wenn man diesen Leuten einen guten Wein einschenkt, daß sie kollabieren wenn sie nur die Güte des Getränkes riechen.
    Vor allem der sozialpsychologische Trick wurde in sie implantiert, der sagt, daß jeder seine Wirklichkeit hat und so beliebig vermutet werden darf, der Andere sei ein bizzeli bescheuert.

    Gefällt 2 Personen

  10. Gernotina sagt:

    Heute Abend : Höcke wirkt! AKK tritt ab. COMPACT-TV Live heute 20:15

    Liken

  11. Drusius sagt:

    ri0607
    Im Theater werden alle Schauspieler angestellt und einer spielt den Helden und ein anderer den Bösewicht. So neu ist das nicht.

    Liken

  12. palina sagt:

    Das Verhängnis der politischen Parteien.
    Keine Volksvertreter

    Die von den Parteien gestellten Abgeordneten sind keine Volks-, sondern Parteivertreter, deren partikulare Interessen sie im Parlament wahrnehmen. Sie verschleiern das natürlich gerne, indem sie als „Volksvertreter“ ausgegeben werden. Doch das geflügelte Wort „Wer glaubt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten“ drückt schon in sarkastisch- bitterer Weise den wahren Sachverhalt aus. Nach Art.38 des Grundgesetzes sind die Abgeordneten des Deutschen Bundestages zwar „Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen“. Das ist aber, seitdem die Abgeordneten ausschließlich von den Parteien gestellt werden, eine Fiktion, die sie zur Täuschung und Vernebelung der Wähler vor sich hertragen.

    Die Interessen der Partei, die die parteiischen Abgeordneten zu vertreten haben, sind, wie wir alle wissen, mit den Interessen des ganzen Volkes nicht identisch. Die SPD vertritt heute noch nicht einmal die tief berechtigten Interessen ihrer eigenen ursprünglichen Klientel, der Arbeiterschaft, sondern weitgehend die der Unternehmer. Weicht ein Abgeordneter von der ausgegebenen Linie der Partei- oder Fraktionsspitze ab, verschlechtert sich rapide das persönliche Klima zu ihm. Er wird gemieden, verliert bei nächster Gelegenheit seinen Sitz in einem Ausschuss und muss bei fortgesetztem grundgesetzkonformem Verhalten damit rechnen, bei der nächsten Wahl von der allmächtigen Partei nicht mehr als Kandidat aufgestellt zu werden.
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/11/18/das-verhaengnis-der-politischen-parteien/

    Gefällt 1 Person

  13. Drusius sagt:

    palina

    Und Parteien sind nichthaftende Vereine sollte man hinzufügen. Die Geschäftsführer werden nicht von den Wählern erwählt, sondern aus dem „unsichtbaren“ Bereich.

    Gefällt 1 Person

  14. Drusius sagt:

    Eine gute Interpretation: (https://www.youtube.com/watch?v=JChWFmK_HCU)

    Liken

  15. ri0607 sagt:

    „NAME BIRGT FÜR QUALITÄTEN“

    Der neue Ostbeauftragte VMG Marco WANDERWITZ hat die Lage erfaßt und formulierte sie, offenbar gemeint als Faschingswitz, zusammenfassend so:

    „CDU ist als Ganzes eine Werte-Union“
    https://www.tagesschau.de/inland/wanderwitz-interview-101.html

    Dieser gelungene WITZ wird vermutlich schnell durch die Medien einschließlich des Internets WANDERn.

    P.S. VMG = Von Merkels Gnaden

    Liken

  16. ri0607 sagt:

    Aber dies ist kein Witz:

    SPD zur CDU-Führungskrise: WEITER IN DER GROKO – NUR MIT MERKEL
    https://www.tagesschau.de/inland/spd-groko-zukunft-101.html

    Denn mit dieser Forderung hat SPD die gute Aussicht, daß die CDU / CSU ihren ohnehin voranschreitenden Schrumpfungsprozeß dem Zwergenstatus der SPD angleicht.

    Liken

  17. ri0607 sagt:

    Korrektur zu ri0607:

    Bitte das „nur“ hinter „Denn“ streichen.

    Liken

  18. ri0607 sagt:

    IMMER FESTE DRUFF: Mit dem Vorschlaghammer gegen die AFD — WARUM DENN BLOSS?
    EINE BEDENKENSWERTE ERKLÄRUNG DURCH „SWISS PROPAGANDA RESEARCH“

    Im Zusammenhang mit der für weite Teile unseres Volkes unverständlichen „Verteufelung“ der AfD ist die bekannte Schweizer Plattform „Swiss Propaganda Research“ zwei interessanten Fragen nachgegangen:

    Deutschland: Worum es geht
    (https://swprs.org/2020/02/16/deutschland-worum-es-geht/)

    sowie, damit die AfD-Frage beantwortend:

    Migration und Medien (https://swprs.org/migration-und-medien/).

    Kurz-Zusammenfassung:

    Es geht um die afroasiatische Massenmigration, von der AfD abgelehnt, aber für das Überleben der (Anti-Trump-) Hintergrund-„Eliten“ unverzichtbar. Ihre Macht können die „Eliten“ nur durch die Aufrechterhaltung des Schuldgeldsystems bzw. des dazu notwendigen anhaltenden ökonomischen „Wachstums auf TEUFEL KOMM RAUS“ erhalten.

    Dieses auf dem Schuldgeldsystem basierende Herrschaftssystem soll per Erzeugung entwurzelter, identitäts- und kulturloser, weniger intelligenter, zu Widerstand unfähiger KONSUMENTEN per Abschaffung der (Kultur-) Nationen und Erzeugung einer weltweiten Mischbevölkerung in die „neue Weltordnung“ geführt und so für alle künftigen Zeiten gesichert werden.

    DAS WIRD IHNEN ABER NICHT GELINGEN!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: