bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » Angela » Null Uhr auf Bali / Ein dreimal Hoch dem Geburtstagskind

Null Uhr auf Bali / Ein dreimal Hoch dem Geburtstagskind

von Angela, 27.11.2019

 

Natur Himmel Wolke Mkarazziputz Krazzi

Hurra- Hurra- kaum zu glauben, aber wahr, der ThomRam wird heute 71 Jahr !

Ein DREIFACH HOCH und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !

Blume

Lieber ThomRam, ich erlaube mir ein Spachrohr zu sein für das,  was von Deiner „Bande“ sicher viele denken:

Du hast etwas Tolles mit diesem Blog geschaffen und erhältst es unermüdlich mit großem Wissen, Einfallsreichtum  und viel Humor am Leben . Das verdient allergrößte Hochachtung und Freude !

D A N K E !

Alle  Gratulanten umarmen Dich………. sicherlich !

 

Du bist zwar 71 geworden,  aber alt bist Du noch lange nicht. Bleib ganz lange frisch und munter,  gesund und voller Freude und Tatkraft. 

 

Ich wünsche Dir DIE ZUVERSICHT, 

nie die Hoffnung aufzugeben,

DIE Kraft, stets wieder aufzustehen,

DIE LIEBE, in allem das Gute zu sehen,

DIE GÜTE, anderen ihre Fehler zu verzeihen.

 

 

Alles Liebe und Schöne und einen fröhlichen Ehrentag wünscht Dir

A n g e l a  

 

Noch ein Gedicht ZUM GEBURTSTAG  von Christian Morgenstern

Unter Zeiten

Das Perfekt und das Imperfekt

tranken Sekt

und stießen auf Futurum an

( was man wohl gelten lassen kann)

Plusquamper und Exaktfutur

blinzten nur.

.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Ich bins, das Sandmännchen, ich mache hier den Quiz hinein, den Bossi zu seinem Geburtstag gemacht hat.

Wer alles richtig hat, bekommt einen kleinen Sack voll Gold.

.

Alter heute / Alter auf der Foto / Grösse / Gewicht / Anzahl Kinder / Anzahl Grosskinder / unterrichtete früher was / Schuhnummer / Name meines Blogs

bahagia glücklich   bodo dumm   lucu lustig / Umzug nach Bali / Aufenthaltsdauer im besonderen Hotel  hari Tag   jam Stunden  tahun Jahr /Lieblingsmotorrad / Leibspeise   Kue Kuchen  / Name unseres Gehütts  ini dies 

Viel Spass, euer Sandmännchen.

.

.

 


46 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    Alles hervorragend drapiert auf dem Geburtstagstisch!

    Lege noch schnell meine Glückwünsche dazu und die vom Ofen und die vom Ehegesponst 🙂 🙂 🙂

    Ansonsten: Proscht !!!

    Gefällt 1 Person

  2. Bettina März sagt:

    Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
    Franz Kafka

    In dem Sinne:

    Herzlichen Glückwunsch

    Bettina

    Gefällt 2 Personen

  3. Mujo sagt:

    Na Herzlichen Glückwunsch, ich hoffe es ist kein Fake wie das mit der Fliegenden Nudelschüssel, haha.

    Einen Tag nach Tina Turner ihren 80igsten hab ich soeben gelesen, hast dir ja gut ausgesucht den Tag !!

    Wer Rastet der Rostet aber das setzt ja bei dir kaum an so Beschäftigt du noch bist, und so wirst du uns noch alle lange
    Erhalten bleiben und uns deinen wichtigen Senf dazu geben.
    Dreimal hipp hipp hurra, lang sollte Leben.

    Herzlich, Mujo vom vor Alpenland der sich freut wenn es bald scho wider Frühling wird 😉

    Gefällt 1 Person

  4. webmax sagt:

    Auch meine Glückwünsche zum Ehrentag. Möge dir deine Feuerkraft lange erhalten bleiben!

    https://images.app.goo.gl/FhSKQyMYkrBrykqQA

    Gefällt 1 Person

  5. udo sagt:

    Unser Allerbester, lieber Thom, auch von mir aus dem fernen Berlin nur das Beste. Noch immer kann ich mich nur liebend wundern, wie sehr dir die Geschichte Deutschlands am Herzen liegt und danke Dir dafür sehr.
    Oder, wie meine Mutter immer sagte: Mein Dank wird dir ewig nachschleichen, doch Dich nie erreichen.
    Ein Hoch auf den balinesishen Exilschweizer.
    udo

    Liken

  6. palina sagt:

    danke für deinen Blog.

    Hier kann man seine Meinung schreiben. Gespickt mit Humor ist diese Welt manchmal erträglich.
    Wenn`s mal wieder klemmt mit den Finanzen der Einwohner auf Bali, bitte melden.
    Wir sind eine Menschheitsfamilie (Dr. Daniele Ganser).

    Wise Guys Geburtstagsständchen

    Gefällt 3 Personen

  7. Wolf sagt:

    Alles Gute, lieber Thom!

    Wenn Du nicht um Null Uhr auf Bali aus dem Leib Deiner Mutter geschlüpft bist, dann stimmt Angelas Altersangabe nicht. Vermutlich wurdest Du nach Null Uhr in der Schweiz (Ortszeit) geboren. Also bist Du jünger!

    Bleib uns erhalten, und langweile/ärgere Dich nicht!

    Wolf

    Liken

  8. Hilke sagt:

    Ganz herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, lieber Thom! Neumond auch noch, wenn das mal kein gutes Zeichli ist 🙂

    Liken

  9. Gravitant sagt:

    Von mir auch ein Danke und herzlichen Glückwunsch.
    Errettung /Erlösung
    Der Prozeß der Befreiung aus Knechtschaft und und Sünde
    zu immerwährendem Leben und innewohnnenter Liebe
    in den Wohnungswelten der Welt.
    Sonnenanbeter ist ein schöner Beruf.
    Nur im Winter kann man da Depressionen bekommen.

    Liken

  10. Reiner Ernst sagt:

    Alles Gute und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber Thom Ram Voegeli
    Freue mich, dass du jetzt auch bei den weisen Einundsiebzigern bist.
    Ich habe dieses „Biblische Alter“ bereits vor 5 Monaten erreicht!
    Vor etwa 10 Jahren(?) hat Dein Blog hier mir erstmals die Augen geöffnet und mich zum Nachdenken angeregt.
    Dafür danke ich dir sehr. Bin etwas bodenständiger als der Schweizer „Tastenschläger“, und lebe gut und gerne hier:

    Liken

  11. arnomakari sagt:

    Hallo Thom Ram HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Geburtstag , Ja 71 Jahre ist ja noch Jung , du weisst ja wie Jung ich in , ich hoffe das ich deinen 100 Geburtstag noch erlebe und wünsche dir alles gute das wichtigste ist Gesundheit ,

    Liken

  12. Ach herrje, da komme ich vom Dienst und denke mir „nanü, ich dachte der Thom hat morgen erst Burzeltag“
    Doch die Uhren auf Bali ticken halt andres da ist heute schon morgen…..oder so 😉

    Auch von mir die allerbesten Glückwünsche und einen ganz schönen Tag für Dich mit all den lieben Menschen die um dich herumwuseln.
    Feiert man in Bali eigentlich Geburtstag ?
    Ich weiß daß für Muslime der Geburtstag nicht so wichtig ist, nur Mohammeds Geburtstag wird dick gefeiert.

    Hab grad ne leckere Johannisbeerschorle in der Hand und proste Dir in Gedanken zu.

    Schön daß es dich gibt altes Haus……

    Geburtstagswünsche kommen auf hessisch.

    Gefällt 1 Person

  13. Wolf sagt:

    LieberThom,

    auf Bali kannst Du kleinliche Kritik aus der Schweiz ertragen. Dies gönne ich Dir von Herzen!

    Liken

  14. Kunterbunt sagt:

    🎁 Hallo Thom, Glückwunsch zum Geburtstag. Hier ein Harem an Komponistinnen – es sollte für eine Woche délice ausreichen. Eine noch engere Wahl als die, welche ich schon getroffen habe, wollte ich nicht vornehmen. Neben sanften fliessenden, wirst du auch temperamentvolle dionysische Töne hören. Die Erklärungen sind für wen’s interessiert gedacht 🎁 LG, Ku

    Liken

  15. Kunterbunt sagt:

    I
    Fanny Hensel (* 14. November 1805 in Hamburg; † 14. Mai 1847 in Berlin), deutsche Komponistin der Romantik, Schwester des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847), geb. Fanny Zippora Mendelssohn, getauft Fanny Cäcilie Mendelssohn Bartholdy. Die jüdische Familie Mendelssohn ließ ihre Kinder am 21. März 1816 von einem Pfarrer der Reformierten Gemeinde der Berliner Jerusalems- und Neuen Kirche in einer Haustaufe evangelisch taufen. Dabei wurde Fannys zweiter Vorname in Cäcilie geändert; ihrem Familiennamen wurde der Zusatz Bartholdy beigefügt, den die Eltern später ebenfalls annahmen. Fannys Gesamtwerk wurde – mit wenigen Ausnahmen – 1965 aus Familienbesitz der Stiftung Preußischer Kulturbesitz anvertraut. Eine musikalische Karriere und Veröffentlichungen zu Lebzeiten waren ihr von der Familie weitgehend untersagt worden. (Wiki)

    Fanny Mendelssohn-Hensel
    Klaviersonate in g-Moll
    .https://www.youtube.com/watch?v=UtlCpIoWQUo – 4:05

    Fanny Mendelssohn-Hensel
    Notturno in g-Moll
    .https://www.youtube.com/watch?v=ti1eZ2B63Ro – 4:45

    Fanny Mendelssohn-Hensel
    Fantasie in g-moll für Cello und Piano
    .https://www.youtube.com/watch?v=iq1bMukLTCw – 5:49

    Fanny Mendelssohn-Hensel
    Klaviersonate in c-moll
    .https://www.youtube.com/watch?v=nx0_oGD1gMg – 3:40

    Liken

  16. Kunterbunt sagt:

    II
    Jeanne Louise Farrenc-Dumont (* 31. Mai 1804 in Paris; † 15. September 1875 ebenda), französische Komponistin, Pianistin und Musikwissenschaftlerin. Professorin für Klavier am Conservatoire de Paris. 1861 und 1869 Prix Chartier der französischen Akademie der Künste für ihre Kammermusik. Ihr erster Publikumserfolg war das Air russe varié (op. 17), das von Robert Schumann wohlwollend rezensiert wurde. Sie genoss ihren wachsenden Erfolg und konnte sich mit drei Sinfonien und mehreren Kammermusikwerken in der Musikwelt etablieren. (Wiki)

    Air Russe varié, op. 17 für Klavier
    .https://www.youtube.com/watch?v=MKdQcJnQ8yA – 11:41
    « Vraiment magnifique ! Comment se fait-il que cette compositrice ne soit pas aussi connue que Chopin, Schubert, Beethoven, … ? »

    Symphonie Nr. 3 in g-Moll, op. 36
    .https://www.youtube.com/watch?v=yv3LXXlmwNs – 39:40
    Orchestre philharmonique de Radio France

    Aus Klavierquintett Nr. 1 a-Moll, op. 30
    .https://www.youtube.com/watch?v=X4x5CPJIUo8 – 11:42

    Trio for flute, cello and piano, op. 45 (1856)
    .https://www.youtube.com/watch?v=3L6T0imAOoU – 22:14

    Liken

  17. Kunterbunt sagt:

    III
    Clara Josephine Schumann geb. Wieck (* 13. September 1819 in Leipzig; † 20. Mai 1896 in Frankfurt am Main), deutsche Pianistin, Komponistin, Klavierprofessorin und Editorin; ab 1840 die Ehefrau Robert Schumanns. Clara fing mit 13 an, zu komponieren. Am Anfang ihrer Pianistinnenkarriere, die sie als Wunderkind begann, standen virtuose Klavierwerke – auch eigene – im Vordergrund. Später waren Robert Schumann, Frédéric Chopin, Felix Mendelssohn Bartholdy, Ludwig van Beethoven, Johann Sebastian Bach und Franz Schubert ihre bevorzugten Komponisten. Seit den 1960er Jahren wurde sie als Komponistin wiederentdeckt. (Wiki)

    Klavierkonzert Nr. 1 in a-moll, op. 7
    .https://www.youtube.com/watch?v=sHnYlORpL5Q – 23:31

    Ballade op. 6 no. 4 (1936, mit 17 geschrieben).
    .https://www.youtube.com/watch?v=1dSC3By6-mg – 6:04

    Clara Schumann-Wieck, Scherzo no. 1 in d-moll, op. 10 (1838)
    .https://www.youtube.com/watch?v=_5G0imFdEB4 – 4:11

    Clara Schumann-Wieck, Scherzo no. 2 in c-moll, op. 14 (1841)
    .https://www.youtube.com/watch?v=Y1z67TKQB28 – 3:37

    Liken

  18. Kunterbunt sagt:

    IV
    Florence Beatrice Smith Price
    * 9. April 1887 in Little Rock, Arkansas; † 3. Juni 1953 in Chicago, Illinois, US-amerikanische Komponistin. Sie war die erste Afroamerikanerin, die in den USA als Komponistin klassischer Musik bekannt wurde. Price trat im Alter von vier Jahren erstmals als Pianistin auf. Ihre erste Komposition wurde veröffentlicht, als sie elf Jahre alt war. Von 1906 bis 1910 unterrichtete sie in Arkansas, danach bis 1912 an der Clark Atlanta University. 1912 heiratete sie den Rechtsanwalt Thomas J. Price und ließ sich in Little Rock nieder, wo sie Privatunterricht gab und sich der Komposition widmete. Nach Rassenunruhen übersiedelte sie 1927 oder 1928 nach Chicago. (Wiki)

    Florence Price, Symphony No. 1 in E-Moll
    .https://www.youtube.com/watch?v=9s4yY_A2A2k – 38:35
    I. Allegro (ma) non troppo 0:00
    II. Largo, Maestoso 16:43
    III. Juba Dance: Allegro 29:56
    IV. Finale: Presto 33:50

    Florence Beatrice Smith Price
    Piano Concerto in One Movement (1934) – First Section
    .https://www.youtube.com/watch?v=189GH0gUBd4 – 7:43

    Florence Beatrice Smith Price
    Concert Ouverture No.2
    .https://www.youtube.com/watch?v=vk4ST2sGDvI – 15:04
    Orchester : BBC Concert Orchestra

    Liken

  19. Kunterbunt sagt:

    V
    Alice Mary Smith (19 May 1839 — 4 December 1884), englische Komponistin
    Symphonie in C-Moll
    .https://www.youtube.com/watch?v=dAHwGeDrs9c – 32:35
    I: Grave – Allegro ma non troppo 00:00
    II: Allegretto amorevole 13:34
    III: Allegro ma non troppo – Poco meno mosso – Tempo I 19:22
    IV: Allegro maestoso 22:26
    ——-
    Dora Pejačević, Kroatin (1885-1923)
    Piano Trio in C-dur, op. 29
    .https://www.youtube.com/watch?v=9fSiYu7VNKs – 35:31
    I. Allegro con moto [0:00]
    II. Scherzo: Allegro [11:14]
    III. Lento – Allegretto [17:17]
    IV. Finale: Allegro risoluto [26:00]

    Cello Sonata in e-moll, Op. 35
    .https://www.youtube.com/watch?v=-chTjgzSkQs – 28:09
    I. Allegro moderato [0:00]
    II. Scherzo: Allegro [7:16]
    III. Adagio sostenuto [14:27]
    IV. Allegro comodo [21:34]

    Liken

  20. Kunterbunt sagt:

    VI
    Sara Alexandrowna Lewina (russisch Зара Александровна Левина),
    * 23. Januarjul./ 5. Februar 1906greg. in Simferopol, Krim, Russisches Kaiserreich,
    † 27. Juni 1976 in Moskau, Sowjetunion, russisch-sowjetische Komponistin und Pianistin.
    Sie studierte in Odessa Klavier, setzte ihr Studium am Moskauer Konservatorium fort.
    Lewina komponierte zwei Klavierkonzerte, Kammermusik und zahlreiche Lieder. (Wiki)

    Zara Levina: Intro in ihre Welt
    .https://www.youtube.com/watch?v=NmgR8sRT3tM – 8:54
    Orchester: Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Zara Levina, Klavierkonzert Nr. 1 (1945)
    .https://www.youtube.com/watch?v=CPiLC9BgbRs – 35:18
    „This woman deserves to be among the best classical geniuses.“
    Pianist : Leonid Brumberg
    1- Allegro (13.22)
    2- Andante (11.25)
    3- Allegro (10.25)

    Liken

  21. Kunterbunt sagt:

    VII
    Henriëtte Hilda Bosmans (* 6. Dezember 1895 in Amsterdam; † 2. Juli 1952 ebenda), niederländische Komponistin, Tochter eines Cellisten und einer Pianistin. 1919 wurde ihre erste Violinsonate öffentlich aufgeführt. Unter ihren Kompositionen finden sich Orchesterwerke, Konzerte, Lieder, Kammer-, Cello- und Klaviermusik. (Wiki)

    Sonata for cello and piano
    .https://www.youtube.com/watch?v=9DIC7KXa3jk – 23:57

    Sonata: Allegro Maestoso
    .https://www.youtube.com/watch?v=a4umKfozMiw – 10:40

    Gedicht für Cello und Orchester (1923)
    .https://www.youtube.com/watch?v=T8qoB1vpCmo – 14:28

    Liken

  22. Kunterbunt sagt:

    VIII
    Luise Adolpha Le Beau, deutsche Pianistin und Komponistin
    * 25. April 1850 in Rastatt; † 17. Juli 1927 in Baden-Baden
    Vom Vater, der ebenfalls Musiker war und komponierte, erhielt Luise ab dem 5. Lebensjahr Klavierunterricht. Im Jahre 1873 bewarb sie sich um Klavierunterricht bei Clara Schumann in Baden-Baden, die sie einen Sommer lang unterrichtete. Ein Konzertengagement im Februar 1874 führte Luise durch fünf Städte Hollands. 1883 traf sie Franz Liszt in Weimar und in Leipzig wurde ihr Op. 28 Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello uraufgeführt. Die Klaviermusik hatte einen gewichtigen Anteil an ihrem kompositorischen Werk, zieht sich wie ein roter Faden durch das Schaffen der Komponistin und Pianistin. (Wiki)

    Luise Adolpha Le Beau, Klavierkonzert in d-Moll, Op.37
    .https://www.youtube.com/watch?v=26QTzeOV8Gs – 28:20
    Orchester : Kammersymphonie Berlin
    I: Allegro maestoso 00:00
    II: Poco adagio 15:02
    III: Finale: Allegro vivo 19:44

    Trio für Klavier, Geige und Violoncello, op. 15 in d-Moll
    .https://www.youtube.com/watch?v=ZfHhYrCJ_Qw – 5:36

    Liken

  23. enoon sagt:

    Einundsiebzig??? Nee, das kann doch nur ein Zahlendreher sein!
    Vital wie ein Siebzehnjähriger, sollst deinen Ehrentag und alle Folgetage erleben… dies wünsche ich dir und noch viel mehr.
    So sende ich dir, zum bemerkenswerten Ereignis, die wunderschöne Arie ‚Sovvente il Sole‘ aus der rätselhaften Serenata ‚Andromeda Liberata‘ von Antonio Vivaldi.

    .https://youtu.be/a9rpv9WnEQs

    Oft strahlt die Sonne am Himmel
    Oft strahlt die Sonne am Himmel
    Mit mehr und mehr Verlockung
    Nachdem sich die dunklen Wolken, die sie vorher gedimmt hatten, aufgelöst haben
    Und das ruhige und friedliche Meer
    Wird mit fast keinen Wellen gesehen
    Nach dem Ende eines schrecklichen Sturms, der es zuvor aufgewühlt hatte
    (freie Übersetzung mittels Deepl.com italienisch englisch deutsch)

    Gefällt 1 Person

  24. Guido sagt:

    Du bist zwar 71 geworden, aber alt bist Du noch lange nicht.

    Das Sandmännchen hat nachgedacht,
    was Bossi am Burzeltrag Freude macht.
    Nebst Wein und Geburtstagstorte,
    vielleicht ein paar nette Worte.

    Es feierlich spricht:

    „Du bist zwar 71 geworden, 
    aber alt bist Du noch lange nicht.
    In einer Welt voller Sorgen,
    bist du stets ein Hoffnungslicht.
    Mit viel Humor
    und das jeden neuen Tag,
    lebst uns das freudig vor,
    was reichlich Früchte bringen mag.“

    Herzlichen Glückwunsch und gute Gesundheit!
    Und so werden Hundert Jahr,
    eines schönen Tages wahr!

    Gefällt 2 Personen

  25. Johannes Anunad sagt:

    Hallo Ram,
    alles Liebe auch aus Paraguay zum Geburtstag – schon ist ein weiteres Jahr rum!
    Letztes Jahr war ja noch die Idee, gemeinsam auf Bali Deinen Runden zu feiern!
    Viel ist passiert seitdem!
    LG
    Johannes

    Liken

  26. Thom Ram sagt:

    Leute!

    Vor einer Stunde erreichten mich die Geburtstagswünsche meiner zweiten Tochter Anja und ihrer zwei Kinder. Anja spielte mit Moritz vierhändig Klavier und Mariel sang mir ein wunderschön schwingendes Liedlein.

    Suri eilte her zu mir, umarmte mich und weinte vor Rührung…dass ich gerührt war, ist ja klar.

    So.

    Und nun habe ich alle eure Gedanken und Grüsse und Wünsche und Gaben gelesen, angeschaut, mir zu Gemüthe geführet, und…na ja…ich hocke da in einem Meer von Tränen der Rührung.

    Suri macht eine Wundereinheimischensuppe, zum Apéro macht Krazzi Kanapées (Minibrötchen mit Leckerlecker drauf), ich habe etwas Rind in der Pfanne, und auf dem Geburtstagskuchen steht „Ong Tong 71“, weil nämlich die heute achtjährige Ratuli mich als Dreijähriges immer mit „Ong Tong“ rief.

    Ich habe einen Quiz gemacht: „Kennst du Om Thom?“

    Alter heute / Alter auf der Foto / Grösse / Gewicht / Anzahl Kinder / Anzahl Grosskinder / unterrichtete früher was / Schuhnummer / Name meines Blogs / Umzug nach Bali / Aufenthaltsdauer im besonderen Hotel / Lieblingsmotorrad / Leibspeise / Name unseres Gehütts.

    Ma schauen, ob ich das hier reinkriege. Wenn nicht, dann wird es in Angelas liebem Artikel erscheinen.

    Gefällt 5 Personen

  27. Security Scout sagt:

    Hallo Thom Ram,

    wünsche Dir weiterhin alles Gute und gute Gesundheit.

    Natürlich gibt es bei Dir auch Mütter mit schönen Töchtern, ABER
    die gibt es auch in Europa!!!

    Die Zeiten ändern sich und mit diesem Wandel haben auch WIR „wieder“ die
    besten Chancen in Europa.

    Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Schöne so NAHE ist???

    Meine Erkenntnis im Jahr 2019, das es JETZT die Lebensqualität in Europa besser ist als in
    (Südost)-Asien.

    Natürlich nur meine ganz persönliche Einstellung auf die Sicht der Verhältnisse.

    Alles Gute vom

    SS

    Gefällt 1 Person

  28. Löwenzahn sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Tom.

    Viel Glück und viel Segen auf all Deinen Wegen,
    Gesundheit und Wohlstand sei auch mit dabei.

    Ich mag es ja ein bißchen “wilder“ 😉

    Liken

  29. Mujo sagt:

    @Security Scout

    „Meine Erkenntnis im Jahr 2019, das es JETZT die Lebensqualität in Europa besser ist als in
    (Südost)-Asien.“

    Haha, ich warte da eher noch auf die Klimaerwärmung das wir hier im Winter auch 30 Grad haben. Dann werde ich mir auch überlegen hier immer zu bleiben. Und solange nicht das der Fall ist, denke ich da ist Thom wo er jetzt noch mit kurzen Hosen am Abend sein Bierchen im Freien Geniessen kann ganz gut Aufgehoben. Dieses warme Sonnige Klima ist nähmlich auch Lebensverlängernd 😉

    Liken

  30. Drusius sagt:

    Ein schönes Geburtstagsfest und viel Freud und Glück und Segen.

    Gefällt 1 Person

  31. Thom Ram, laß es dir heute gutgehen. Quatsch – immer!!!!!! … und feiere schön.

    Philosophisches nur von den Experten:

    Anschließend empfehle ich eine schöne Massage von deiner Lieblingskatze

    Gefällt 5 Personen

  32. muktananda13 sagt:

    Alles Gute, Thomram!
    Man sagt , dass man nur so alt sei, wie man sich fühlt.
    Doch wahrhaftig… ist man zeitlos.

    Gefällt 1 Person

  33. Thom Ram sagt:

    Muki 03:39

    Danke! Und weisst du was? Ich hau das grad ma auf die Startseite, hehehe.

    Gefällt 1 Person

  34. Thom Ram sagt:

    Träumi 01:08

    hihihi.

    Liken

  35. Thom Ram sagt:

    Löwenzahn

    Jau, die Nonne, die unbändige. Immer wieder Hochjenuss.

    Liken

  36. Thom Ram sagt:

    Ach, einfach noch einmal an Euch Alle, an jeden Einzelnen….

    grossen Dank sage ich!

    Und immer noch vermehrter lasset uns im Alltag Gleiches tun! Bestätigen, was uns gefällt und belobigen, einfach so, aus Lebensfreude dem Gegenüber zeigen, dass wir sein Dasein schätzen. Es löst eine Aufwärtsspirale aus und hält sie in Schwung, hinauf, hinauf, in immer reichere Gefielde.

    Gefällt 1 Person

  37. WOW – lieber Thom – alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag! Und bitte nicht nur weiterhin so informative und inspirierende Beiträge, sondern deine Lebensjahre noch mindestens 1 x verdoppeln. DANKE für diesen wunderbaren Blog, den du hier geschaffen hast. Keine Ahnung, vor wieviel Jahren ich hier reingestolpert bin, ich kann mich nur noch erinnern an das erste Mal, als ich las: Glückliche Erde – hier schreiben nur Spinner. Oder s.ä. Das hat mir so gut gefallen, dass ich dabei geblieben bin. Und es auch bleiben werde, selbst wenn ich nur wenig kommentiere. Nochmal viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen, Gesundheit und Frohsinn sei auch mit dabei! Gottes Segen für dich!

    Gefällt 1 Person

  38. mkarazzipuzz sagt:

    Gratuliert hatte ich persönlich, denn ich bin ja in der wunderbaren Situation, dem Thomas jeden Tag über die Schultern zu schauen.

    Liken

  39. mkarazzipuzz sagt:

    Ja, so ist das, die Str Taste beim Enter ist hier falsch. Ich schreib also weiter…
    Wir haben gestern nett gefeiert, die Bewohner hier und auch Gäste haben Thom gratuliert und die wunderbaren Gratulationen hier im Netz und von seiner Familie haben diesen Mann die Tränen in die Augen gebracht. Und gerade eben, wo ich dieses schreibe, wird wie zur Bestätigung ein Feuerwerk im Kempinski gerade rüber abgebrannt.
    Also auch von mir noch mal schriftlich:
    Mein lieber Tom, Alles erdenklich Gute zu deinem Geburtstag. Ich werde in etwas mehr als einem Monat von hier scheiden, aber im Herzen bin ich weiter hier.
    krazzi

    Liken

  40. André sagt:

    Lieber Thom
    ganz nach Arthur Schopenhauer
    „Die ersten 40 Jahre unseres Lebens liefern den Text, die folgenden 30 ä 31 den Kommentar dazu, der uns den wahren Sinn und Zusammenhang des Textes, nebst der Moral und allen Feinheiten desselben, erst recht verstehen lehrt.“

    „Was einer »an sich selbst hat«, kommt ihm nie mehr zu Gute, als im Alter.“

    „Im Alter versteht man besser, die Unglücksfälle zu verhüten, in der Jugend, sie zu ertragen.“

    „Wir sind nicht nur Theaterdirektoren unserer Träume, sondern unseres eigenen Schicksals.“

    Alles Gute und mach weiter so. 🙂

    Wir am Bodensee haben dicken Nebel
    Grüsse vom Seerhein André

    PS: zweiter Versuch es will nicht ankommen 🙂

    Liken

  41. eckehardnyk sagt:

    Dir sei es nun gewidmet, lieber Ram (Thomas Ramdas Voegeli); was einen Tag nach (18. September) unserer Begegnung (Turgi, 17. Sept.7) entstand:

    Seht der Barde ist betrunken und das Fläschchen Kellerbier,
    das ihr vor ihm stehen seht, lässt auf leeren Inhalt schließen.

    Feurig seine Worte fließen.
    Und das Lied, das er dabei
    Hurtig singt bis Strophe drei
    Gibt der Welt ihr Antlitz wieder.
    „Goldne Träume, kehrt ihr wieder?“

    „Herbst“ ist da sein letztes Wort
    Und zeiht fort zum großen Funken
    „Bald gehn alle Lichter aus!“
    Hört die Menge solchen Graus
    Ist mit Denken nichts zu machen.
    Lieber lass uns heimlich lachen.

    „Könnte nicht das ganze Schweben
    Heilig sich vom Ufer heben?“
    Ohne Anstrengung verschwinden?
    Fortgeweht von warmen Winden?
    Ohne Ton das Tosen steht
    Mitten in dem schönsten Beet.

    Ich erkenne am Gesicht
    Einen der aus Worten flicht:
    Was zur Jahreszeit gehöre,
    Wilde, zeitversetzte Chöre
    Heben unentweglich an.

    Es geht ein Raunen durch die enge
    Seitengasse, wo Gedränge
    Zur galanten Feier wallt.
    Deren Jockey mit Gewalt
    Hundert neue Lieder züchtet.
    Ratet mal, woran er dichtet?
    Keiner weiß des Endes All.

    Doch er kennt den letzten Knall.
    Nirgends ist er abzusehen.
    Dringend müsste jeder denken,
    statt im Dunkeln rumzustehen,
    Seine Braut imSchutz zu lenken.

    Noch ist Öl in Röhre Zwei:
    „Helft euch selbst, ich bin dabei!“

    Die nachgefasste Überschrift:
    DICHTERLEIM UND HOHLE GASSE

    Liken

  42. Kunterbunt sagt:

    Danke, Thom, für deine Mail.
    Habe min. 16 Std. daran gearbeitet, um eine gewisse Quali zu erreichen.
    Endauswahl vielleicht noch nicht inbegriffen.
    Bei Carlita III hat sich ein Fehler in einer Jahreszahl eingeschlichen.
    Meine Favoritinnen in der vorliegenden Sammlung sind: I, II, IV, VII, VIII.
    Aber alle sind auf ihre Art genial.
    En passant: Denke neben Klee auch an Anker 😉 Albert Anker.

    Liken

  43. Schön, daß du auf Bali um zehn Jahre gejüngert bist!

    Also, zu deinem 81. Lebensjahr und deinem 29.951 Geburtstag alles Gute!

    Bald hast du es geschafft und wirst 30.000 Tage alt!

    Liken

  44. Thom Ram sagt:

    Kunterbunt 05:06

    Mir war klar, dass du die vielen Werke nicht aus dem Hut gezaubert hast. Die lade ich mir runter, Stück für Stück. Und des nachts, wenn ich nichts mehr aktiv aufnehmen oder krea tief was herbringe, dann mach ich regelmässig Zweierlei: Entweder sowas wie Federer oder Tyson rinnziehen, oder denne eben etwas von der Sorte, welche du mir als grossen Strauss rübergereicht hast.
    Danach noch zwei Seiten Buch lesen und denne jeweilen schnarch.Meist so zwischen Geisterstunde und zwei Uhren.
    Vielen Dank, Kuntibunti.

    Liken

  45. Thom Ram sagt:

    Ecki 01.58

    Ziemlich hoch ist dies Gedicht gemacht,
    darob vielleicht gar manch Gehirni kracht.
    Unters Kopfekissen legen werd‘ ich’s mir,
    zu verscheuchen träumerisches Ungetier.

    Die Nächte letzter Zeiten waren arg,
    Häscher, Diebe, Mörder und auch Sarg
    mir meine wohlig Ruhe oftmals trübten
    viel lieber nämlich möcht ich Schafe hüten.

    „Ohne Ton das Tosen steht
    mitten in dem schönsten Beet“
    ich hoffe nun, dass Solcherlei
    mich schlafen lässet froh und frei.

    Auf der Sternfähre alles ok? Ich komm per Tagesbewusstsein immer noch nicht hin.

    Liken

  46. Thom Ram sagt:

    André

    ***„Wir sind nicht nur Theaterdirektoren unserer Träume, sondern unseres eigenen Schicksals.“***

    Mein Credo.

    Danke dir!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: