bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Wie erschliesst man die Quellen der eigenen Kraft?

Wie erschliesst man die Quellen der eigenen Kraft?

Da bin ich von wohligem Staunen in wohliges Staunen gefallen. Kleines Beispiel gefällig? Die Aura von Menschen sehen lernen. Wieviele Kurse braucht es dazu? Innert einer halben Stunde könne ich es lernen. Habe ich es klar gesagt? Diese Leute bringen mir, so ich es denn will, innert einer halben Stunde bei, wie was ich in mir schalten muss, damit ich deine Aura sehen kann.

Doch halt! Da geht es nicht um Aura lesen. Es geht um sehr viel mehr! Der Titel bezeichnet es.  Lasse dich überraschen! Aus meiner Sicht ein ganz besonderer Fund von Haluise, Dankee!

Thom Ram, 20.10.7

 

.

Der Begleittext zum Video

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Bewusstseinstrainer Viktor Heidinger. Es mutet fast an wie in einem Roman, was Viktor Heidinger über die Entstehung der Grundlagen seiner Arbeit erzählt. Infolge eines Mangels an Führungskräften gab in den 70er Jahren die sowjetische Regierung den Auftrag an eine große Gruppe von Wissenschaftlern, alles vorhandene Wissen zu einem Bildungskonzept zusammenzutragen, das dazu geeignet wäre, aus „normalen“ Menschen Führungspersönlichkeiten zu machen, die zur Aufrechterhaltung des Systems dringend erforderlich waren.

Dem Stab von Wissenschaftlern um Dmitriy Verishchagin wurde der Zugang zu allen Archiven und Bibliotheken verschafft, dem gesammelten – auch dem geheimen – Wissen über das menschliche Bewusstsein. Die Forscher erkannten bald, dass dem diktatorischen System damit ein Wissen zur Verfügung stünde, womit sie die Menschen noch totaler beherrschen könnten und spielten gegenüber ihren Auftraggebern auf Zeit. Und tatsächlich brach die Sowjetunion Ende der 80er Jahre zusammen und das außerordentliche Wissen über die Steigerung des Bewusstseins fand durch Bücher in russischer Sprache seinen Weg in die Öffentlichkeit – und so auch zu Viktor Heidinger, der sich in Russland zum Trainer ausbilden ließ und in der Schweiz ein Seminarzentrum organisiert hat. Nun sucht Heidinger Mitstreiter im deutschsprachigen Raum, also Trainer und Coaches, die bereit sind, dieses Wissen dezentral zu verbreiten und vor Ort Menschen begleiten, die sich auf diesen Pfad gemacht haben. Weitere Informationen zu Viktor Heidinger: http://gwl-ag.com

.

.


10 Kommentare

  1. petra.lodahl@amschloss12.de sagt:

    Na endlich : praktische Geisteswissenschaft.
    Slawisch-germanische Teamarbeit……geht doch…. 🙂

    Gefällt 2 Personen

  2. eckehardnyk sagt:

    Dieses Vid hatte haluise schon zu meinem Beitrag 12.von 144 gepostet, wo ich auch kommentiert habe. Mich wundert, dass hier niemandem was einfällt. Ich habe mir die Stelle gemerkt, dass Aurasehen eine Menge Energie braucht, ähnlich einem Hürden- oder 100 m Lauf. Doch das ist ein wichtiges Thema. Energie ist physisch. Die geistige Welt jedoch ist nicht physisch, also ohne Energie, dort gibt es nur den Begriff oder auf höherer Ebene die Wesenheit(en) der (jeweiligen) Energie. Im Menschen, der physisch lebt, ist jedoch Energiezuführ nötig. Hier kann man lernen, mit den Wesenheiten zusammenzuarbeiten, die der eigenen Energie dienen und sich vor denen zu schützen, die Energie absaugen.
    Doch lese ich häufig von Schwingungen. Ich habe im Wachzustand bewusst Schwingungen im Kopf, die so laut und hoch sind, dass sie das messbare Hörvermögen beeinträchtigen. Das bestätigte mir letztens mein Arzt, ein HNO-Professor. Doch im Traum und da wo ich im Schlaf bin, sind diese Schwingungen nicht zu hören. Auch meine Fortbewegung im Raum erfordert keine Energie.
    So wird es interessant, die Schnittstelle zwischen geistiger und physischer Welt in sich selber zu erforschen. Dazu sind die Seminare des Herrn Heidinger sicher ein spannendes Feld.

    Liken

  3. Doris sagt:

    @ eckehardnyk 5:11

    Mich wundert, dass er in Bezug auf den Egregor die „deutsche Schuldfrage“ außen vorlässt!!

    Liken

  4. Security Scout sagt:

    eckehardnyk
    22/10/2019 um 05:11

    Ich habe im Wachzustand bewusst Schwingungen im Kopf, die so laut und hoch sind, dass sie das messbare Hörvermögen beeinträchtigen.

    Hörst Du diese „extrem hohen Töne“ auch, wenn Du in einer Höhle tief unter der Erde bist?

    Die Seminare sind sicher sehr gut. Ich habe mir fest vorgenommen, den Mann zu besuchen in der Schweiz!

    Liken

  5. Christian sagt:

    Was versteht Ihr unter geistiger Welt? Erzengel Gabriel, Saint Germain usw?

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    Christian 16:11

    Deine Frage ist berechtigt. Danke!

    Doch erfordert sie eine Gegenfrage: Wen meinst du mit „ihr“? Ich bin der Bossi von bb, sodann sind hier ein paar Dutzend Kommentatoren sowie einige wenige Tausend stille Leser. Bitte, also. An wen möchtest du deine Frage richten?

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    Scout 06:52

    Deine Frage ist berechtigt, und ich mische mich hier ein ungefragt.

    Ich habe seit etwa 8 Jahren ein Dauergeräusch im Ohr. Es ist ein sehr schwer beschreibbares Gemisch von Geräusch und Klang. Wirklich mir unmöglich, es hinreichend zu beschreiben.

    Dies Geräusch kann ich hören, wenn ich in mich hineinhorche, dann ist es einfach da. 23/24 achte ich mich seiner nicht. Es ist da, egal wo ich mich aufhalte. War neugierig, ob ich es in der Schweiz auch „habe“. Hatte es auch. Haha, sowas wie systemimmanent.

    Liken

  8. Christian sagt:

    Ich richte die Frage an Dich, an Angela und auch an Mujo. Alle habe ich noch nicht integriert.

    Liken

  9. Angela sagt:

    @ Christian

    Zitat: „… Was versteht Ihr unter geistiger Welt? Erzengel Gabriel, Saint Germain usw?Ich richte die Frage an Dich, an Angela und auch an Mujo. Alle habe ich noch nicht integriert.

    Im allgemeinen werden unter dem Begriff „Geistige Welt“ unverkörperte Wesen, wie z.B. aufgestiegene Meister, Engel, Geister, Verstorbene und Götter verstanden.

    Ich habe diesen Begriff hier eigentlich noch nicht gebraucht und mich auch mit solchen Dingen nur ganz am Rande beschäftigt.

    Meiner Ansicht nach ist ALLES Geist – oder wie ich es lieber ausdrücke: BEWUSSTSEIN. ( auch die Materie ist vom Geist durchdrungen) Die oben genannten Wesen sind einfach zur Zeit unverkörpert, leben in Dimensionen, die wir mit unseren 5 Sinnen nicht erfahren können, manchmal in höheren Dimensionen, wodurch sie dann als weise und klarblickend erscheinen , wenn sie gechannelt werden. Aber im Grunde haben wir ALLES IN UNS und benötigen keine Anleitungen aus dem feinstofflichen Bereich.

    Angela

    Liken

  10. Christian sagt:

    Danke Angela.
    kennt sich jemad mit dem Urantia-Buch aus. Das finde ich sehr interessent.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: