bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » bumi bahagia, glückliche Erde / bumi bahagia?? / Keineswegs nur in eigener Sache

bumi bahagia, glückliche Erde / bumi bahagia?? / Keineswegs nur in eigener Sache

Seit gefühlten Steinzeiten (6 Jahren) führe ich meinen Blog, der auch dein Blog ist, du zugewandte Seele.

Hunderte Mitstreiter kamen, ein halbes Dutzend als Autor Mitwirkende, sehr sehr Viele per Kommentar sich einbringend.

Also, was wollte ich sagen.

Immer wieder so kömmet es vor, dass mir Mönsch sagt:

„So nicht. Der Titel heisst doch „Glückliche Erde“:

Also wie willst du, Thom Ram,  mit diesem Titel vereinbaren, dass du zu 4/5 oder gar zu 9/10 oder gar noch mehr auf diesem „Blog der glücklichen Erde“ davon  auskotzest oder auskotzen lässest, was auf dieser Erde heute mit Nichten und Neffen glücklich, vielmehr schweinescheisseverkehrt, von Fuss auf Kopf umgedreht daherkommt, da Wahrheit als Lüge, Lüge als Wahrheit verkauft wird? Damit wohl willst du, Thom Ram, eine bessere Welt erschaffen? Bumi Bahagia? Irreführender Titel. Du nix erfüllen was du versprechen“, (implizit:  du Blödmann).

Erst mal auf die klare Seite.

So du, guter Leser, Aufbauendes suchst, brauchst, und dies suchen und brauchen wir allesamt wahrlich zu recht, dann klicke halt nicht an „Weltgeschenen“ oder Analoges, sondern gehe bitte rauf ins Menu und finde unter 

https://bumibahagia.com/category/bumi-bahagia-glueckliche-erde-positiv-der-zukunft-zugewandt/

Vieles, was zusätzlich inspirieren kann deinen Willen, Gutes zu tun, Wege zu ebnen für deine guten Visionen, positiv sinnreichen Schulterschluss zu tätigen.

.

Gleichnis

zu den Zuständen auf Mutter Erde, nach 13000 Jahren Kali Yuga, nach 13000 Jahren des finsteren Zeitalters.

Ist ein Raum. Geist kann ihn gestalten. Menschengeist gestaltete ihn zu einem Schweinestall, wobei das verdammt wohlwollend formuliert ist. Wie warum Solcherlei geschieht, das kann ich nicht erklären per Verstand und Wort. Erfühlen schon. Doch Erfühltes mitzuteilen, das ist kaum einem Menschen gegeben. Nein. Kein als Mensch Inkarnierter kann es einem als Mensch Inkarnierten vermitteln. Joshua war nahe daran. Er war Meister der Gleichnisse, vermittelte mittels Gleichnissen. Gleichnisse kann niemand verstehen, erfühlbar sind sie wohl. Eine Minderheit erfühlte sie.

.

Ist ein Raum. Geist kann ihn gestalten.

Ist im Raum Verwesendes. Ist im Raum nicht Baum, der Sonnenlicht umwandelt in Nahrung für Brüder der Schöpfung, ist nicht Geist, der weiter weist.

Ist der Raum platschvoll von was?

’s wird gierig verschlungen von Etwas,

das wohl fressen aber nicht gebieren kann

und dafür sorgt,

dass der Raum das bleibt,

was Mensch heut Scheisse heisst.

.

Schön. Was soll diese meine amputierte Reimerei?

.

Egal, was du säen und somit gedeihen lassen willst. Sähetest du es auf frisch geschissenen Scheissdreck? Samen würde eingehen. Soweit einverstanden, Kritiker meiner Vorgehensweise?

.

War ein Raum, vergammelt, stinkend und verschissen,

eingerichtet von nur wenigen bekannt’n Gerissnen.

Tummelten sich Wesen d’rin gar Unbedarfte,

wenig Freud‘ es ihnen brachte.

Kamen dann hilfreiche Geister,

die zeigten den Zuscheissern Meister,

das Volk hingegen, nur es sagte:

blöd, dass der da dort was wagte.

.

Gehe runter vom Versuch, es kunstvoll einzukleiden und sage schlicht:

Wer im Stall Ordnung will, der säubert ihn erst raus. Dann führt er gesunde Kühe ein, welche gut ernährt sind und täglich Ausgang haben frei.

Gilt für dein mein unser Innenleben. Aussenleben folgt automatisch.

.

Thom Ram, mit Herzensgruss, 13.05.07

.

.

 

 


24 Kommentare

  1. anneliese sagt:

    Genauso macht man das, lieber Tom! Ich kann nicht erwarten, in einer verkorksten verlogenen und wahrlich zugeschissenen Welt ein blitzsauberes Haus zu finden, in welchem nur die Wahrheit, die Freude und das Glück wohnt. Für diese Zwecke hat Gott uns Fantasie gegeben, das soll sich gefälligst jeder selbst erschaffen. Die Menschheit hat die verdammte Pflicht, diesen Saustall wieder zu einem lebens- und liebenswerten Ort zu machen! Und jeder, der Lügen aufdeckt, unsere Menschen aufklärt, Mißstände anspricht und Lösungen aufzeigt, hat meinen allerhöchsten Respekt! Auch für unsere Seele bietet dein Blog sehr viel, ich spreche aus eigenem Erleben. Aber was Scheiße ist, muss auch so benannt werden, sonst belügen wir uns selbst, gaukeln uns etwas vor, was nicht existiert. Hier muss sauber gemacht werden. Parasiten, die sich in unseren Pelz festgesetzt haben, müssen bekämpft werden, auf dass sie für ihr Auskommen selbst sorgen, wie wir alle durch ihre Hände Arbeit. Dann darf auch uns die Sonne aus dem Arsch scheinen, vorher dürfen wir nicht ruhen oder rasten, her mit dem Besen! Auch Saubermachen kann Spaß machen, ist notwendig und ein gutes Werk. Wenn mein Wohnzimmer frisch gewischt und gesaugt ist, erfasst mich eine tiefe Befriedigung, ein gutes Gefühl. Also frisch ans Werk, worauf wartet ihr?

    Gefällt 1 Person

  2. Mujo sagt:

    Das was hinten heraus kommt gehört ja im Kreislauf dazu, weil guter Dünger auf den wieder neues entstehen kann. Alles hat seinen Platz.
    Auch „Glückliche Erde“ braucht diesen immer kehrenden Wechsel. Es geht um die Balance zwischen allen.

    Gefällt 2 Personen

  3. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Zitat: „… Wer im Stall Ordnung will, der säubert ihn erst raus. Dann führt er gesunde Kühe ein, welche gut ernährt sind und täglich Ausgang haben frei. Gilt für dein mein unser Innenleben. Aussenleben folgt automatisch.“

    Ich halte es auch für notwendig, Unrecht, Ausbeutung, Lügen, Verbrechen zu benennen, falls da nämlich keine Kontrolle und Aufdeckung bestehen würde, könnte sich das Ganze noch weiter fortpflanzen.

    Aber all dieses Unheil, diese Dunkelheit entsteht aus UNBEWUSSTHEIT ( um die Lebensgesetze) , aus Gier, Neid, Hass, Machtstreben usw. im Inneren des Menschen. Dunkelheit kann man nicht auslöschen, allenfalls ein Licht anzünden. Die Unbewusstsheit kann man auch nicht ausrotten, sie setzt sich fort.
    Informationen zu verbreiten oder passiven Widerstand auszulösen halte ich für richtig, doch Hass oder Negativität zu entwickeln hält einen geradewegs in der Dualität gefangen.

    Wenn sich das menschliche Bewusstsein nicht verändert, ist auch das Aufdecken von Leid oder Unrecht ein Fass ohne Boden,. Wer in solch einem Fall mit Hass und Wut herangeht, verstärkt die beiden Polaritäten und erschafft einen „Feind“. Dadurch wird er dann selbst in die Unbewusstheit hineingezogen und der Kreislauf schließt sich.

    Wie Thomram schrieb: „.. Gilt für dein mein unser Innenleben. Aussenleben folgt automatisch.“

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  4. luckyhans sagt:

    zu Mujo: „Es geht um die Balance zwischen allen.“ –

    Als Beitrag zum glücklichen Teil der Balance gibt’s hier ein paar neue pdfs:
    https://bumibahagia.com/2019/01/03/schoenes-launiges-lustiges/
    Viel Spaß!

    Gefällt 1 Person

  5. webmax sagt:

    Es sind wahrscheinlich 9/11, thom.
    Und zum Thema: Jeder Arzt erhebt die Anamnese vor der Therapie.

    Gefällt mir

  6. Hawey sagt:

    @Thom

    Ja lieber Thom, Menschen gemacht dieser Schweinestall. Ich habe aber gelernt Mensch kann Schweinestall auch Sauber machen und ausmisten. Muss er wohl auch, wird nicht kommen UFO oder Jesus oder Ashtar Command, müssen selber nehmen Gabel in die Hand niemand anderes macht. Mensch Schweinerei gemacht Mensch muss wieder aufräumen. Wird schon machen Mensch vielleicht stinkt noch nicht genug kommt Zeit Mensch wird Ärmel hochkrempeln und Ordnung machen.

    Hier gutes Video Du dann verstehen wie Mensch gemacht große Schweinerei und wenn Du 10 mal schaust Gehirn denkt anders Du siehst alles klar und weißt wie Du mit Brüder und Schwestern Schweinerei kannst schnell beseitigen am Ende von Video Du wirst es zu hören bekommen Du Mensch kannst Ordnung schaffen. Einmal schauen reicht nicht am besten 10 Mal. Weil Gehirn ist vernebelt von Schweinerei wird dann aber Schlagartig klar Du wirst sehen Video ist gute Medizin zu erkennen Problem bis ins tiefste Herz.

    https://www.youtube.com/watch?v=G5KilKdGlg8 Beim ersten anschauen ist man vielleicht verstört, schaut man es mehrmals bekommt man einen klaren Blick für das Menschliche Elend und die Lösung.

    LG Hawey

    Gefällt mir

  7. Tabburett sagt:

    @Hawey am 14/05/2019 um 05:53

    Ziemlich übertriebener Wirbel deinerseits, um einen Film in der Machart von ‚Arte’/’3Sat‘ Dokus…

    @ „Hier gutes Video Du dann verstehen wie Mensch gemacht große Schweinerei“…
    Dieses Video (Titel: Die 4 apokalyptischen Reiter) beschreibt auch nur die sichtbare/vordergründige Ist-Situation auf unserem Planeten. Dass das Schuld/Zins(finanz)system und das Fiat-Geld das Schmiermittel für diese globale Zerstörungsmaschinerie stellt, ist doch auch schon längst jedem klar. Oder?! – Dazu muss man nicht mal „aufgewacht“ sein…

    @ „Beim ersten anschauen ist man vielleicht verstört, schaut man es mehrmals bekommt man einen klaren Blick für das Menschliche Elend und die Lösung.“
    Beschreibst Du hier ein Kind, welches zum ersten Mal eine (nackte) Frau sieht? – Ha ha ha.., kleiner Scherz… Die Weiber (im besten Sinne des Wortes!) hier werdens mir verzeihen 😉
    Also das Einzige, was mich allenfalls etwas verstört, ist, dass einer, der sich schon seit Jahren in BB tummelt, sich ob solch einer halbgaren Produktion dermassen ereifern kann. (Hast Du etwa GMO-Hanf geraucht? – LoL…) Und wer anhand solch eines lauen Lüftchens gar einen (vermeintlich) „klaren Blick“ bekommt, fischt noch in sehr trüben Gewässern. Darf sich aber dafür natürlich auf Vieles freuen, was es noch so zu erschnorcheln gibt… 😉

    @ „Du wirst sehen Video ist gute Medizin zu erkennen Problem bis ins tiefste Herz.“
    Dieses Video ist bestenfalls Pharma-„Medizin“, Symptombeschau mit darüberhinaus völlig fehlender Hintergrund-/Tiefenbeleuchtung. Halb-, Schein- und Nichtwissen. Wers nicht besser weis, dem bleiben anhand dieses Machwerks die „Erkenntnisse“ an den indoktrinierten/konditionierten Hirnwindungen kleben. – Absicht?

    Gefällt mir

  8. Hawey sagt:

    @Tabburett

    Ha jetzt haste es mir aber gegeben. Bin aber am zweifeln ob Du das Video wirklich angeschaut hast oder das Dein Vorurteil es nicht zugelassen hat.

    Dann hast Du vergessen das die Geschmäcker verschieden sind. Alles liegt im Auge des Betrachters. Dann kommt hinzu das Arte und auch Sat1 oft des Nachts wenn Du schläfst sehr gute Dokus bringen. Das ist halt Deine Meinung OK das. Aber muss man andere gleich angreifen hat Dir halt nicht gefallen. Du stellst das als selbstverständlich hin als wenn das jeder wüsste. Komisch irgendwie begegnen mir immer Menschen die keine bis gar keine Ahnung davon haben. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Menschen die das Video gesehen haben mit einem mal die Dinge Bewusster erfahren.

    Ich habe den Eindruck das Du jedenfalls die Welt nicht so siehst wie sie wirklich ist denn Du schaust sie mit der Brille Deiner Vorurteile an.
    „Dieses Video (Titel: Die 4 apokalyptischen Reiter) beschreibt auch nur die sichtbare/vordergründige Ist-Situation auf unserem Planeten.“

    Was weißt Du denn von unsichtbaren Vorgängen. Das hat sich bisher doch immer nur als Spekulation herausgestellt. Wer steht hinter wem oder was,weiß doch keiner so richtig und stellen sich zum größten Teil nur als Vermutung da. Lass die Welt Ihre Gang gehen alles kommt zu seiner Zeit.

    Ja schönen Tag noch

    Gefällt 1 Person

  9. Hawey sagt:

    @Thom
    Du bist so ruhig.

    Wünsche Dir einen schönen Tag

    LG Hawey

    Gefällt mir

  10. Thom Ram sagt:

    Hawey 16:09

    Dir fällt auf, dass von mir weniger kommt als du es gewohnt bist?

    Es gibt keinen äusseren Anlass. Beim Bloggen habe und halte ich es genau so wie beim Mailverkehr: Ich sage etwas, wenn ich etwas zu sagen habe und dies so motiviert, dass ich es sogar tippele. Wenn ich nichts zu sagen habe, dann kömmet eben nix.

    Viel oder wenig von mir, Weises oder Blödes…ich lasse meinen Aeusserungen freien Lauf, filtere kaum, tue mir keinen Zwang an.

    Und wenn du wüsstest, wie sehr ich das geniesse vor dem Hintergrund meines damaligen Lebens, da ich mich innerlich zu so Vielem hinprügelte, um den Anforderungen gerecht zu werden.

    Zum Thema oben:

    So kommt es auch, dass ich nach wie vor auch Berichte von stinkendem Geschehen einstelle. Ich folge keiner inneren Stimme, ich folge keinem äusseren Rat. Ich weiss, was zu tun ist.

    Das kann, auch kurzfristig schon, ganz anders aussehen, will sagen: Ich vermute schon, dass meiner in dieser Inkarnation noch eine neue Aufgabe harrt. So sie sich zeigt wie es mir bislang ergangen ist, nämlich plumps, der reife Apfel fällt herunter, will verköstigt werden, dann ist bei mir kein Zögern. Dann tue ich einfach das Neue.

    Danke für deine leise Nachfrage, du Guter.

    Gefällt 1 Person

  11. Tabburett sagt:

    @Hawey am14/05/2019 um 23:20

    @“Ha jetzt haste es mir aber gegeben.“ ~~~~~ Was denn? … Ich wills auf jeden Fall sofort wiederhaben! 🙂

    Offenbar hast Du den Sinn meiner Kritik nicht verstanden. Hast Dich angegriffen gefühlt. – Eigentlich öd, aber ich kann ja jetzt diesen/deinen Komm nicht einfach unbeantwortet im Raum stehen lassen… Also denn..:

    @“Bin aber am zweifeln ob Du das Video wirklich angeschaut hast oder das Dein Vorurteil es nicht zugelassen hat.“ ~~~~~~~ Das Video flatterte mir schon vor einiger Zeit auf’n Schirm. (Hab’s mir aber jetzt nochmal partiell gegeben.) Hätte ich sonst eine Kritik dazu anbringen können/“dürfen“?!

    @“Dann hast Du vergessen das die Geschmäcker verschieden sind. ~~~~~~~ Hab ich das? Verstehe nicht ganz was Du damit meinst. – Wahrheit/Wahrheitsfindung und Aufklärung haben jedenfalls mit Geschmack nichts zu tun.
    @“Alles liegt im Auge des Betrachters.“ ~~~~~~~ Eine bestimmte Wahrheit sieht aus allen Perspektiven gesehen gleich aus, resp. bietet von allen Seiten betrachtet dieselben Informationen. Nur ist sie „im Auge des Betrachters“, je nach Wissen/Bewusstheit, entweder sichtbar, teilweise sichtbar, oder eben unsichtbar.

    @“Dann kommt hinzu das Arte und auch Sat1 oft des Nachts wenn Du schläfst sehr gute Dokus bringen.“ ~~~~~~~ Eben in der selben Machart wie das von Dir so überschwenglich beworbene Video; Es wird bestenfalls etwas Staub an der Oberfläche aufgewirbelt und Sand in die Augen gestreut. Dem geneigten Zuseher wird vorgegaukelt, dass ihm über die Zombie-Kiste wenigstens hie und da mal etwas Lehrreiches vermittelt wird. Der „kritische“ Zuschauer wird bestätigt: „Da und dort stinkts, ich hab’s ja schon immer gewusst/gesagt“ (und weiter gehts im Trott…) Was aber den Gestank ursächlich entstehen lässt, bleibt dem im Trüben Fischenden (hier dem TV-Konsumenten) weiterhin verborgen.

    @“Das ist halt Deine Meinung“ ~~~~~~~ Das ist falsch. Meinung ist Nichtwissen. Eine Meinung hat praktisch keinen stabilen „Wert“. Sie kann sich von Stunde zu Stunde verändern. Meinung kann aber durch Studium verifiziert/falsifiziert werden. Dann kann’s stabil werden. – Versuchs doch mal…

    @“Aber muss man andere gleich angreifen“ ~~~~~~~ Ich habe berechtigte Kritik zum Film und deiner ungerechtfertigten Lobhudelei darüber sachlich vorgetragen und sogar versucht, etwas Humor mit einzubringen. – Angriff? … Mimose! 😉

    @“hat Dir halt nicht gefallen.“ ~~~~~~~ Es geht hier nicht um einen (Unterhaltungs-)Film, der einem gefällt oder nicht. Es geht um eine Doku, welche vorgibt, die Welt-Misere zu erklären, dabei aber wesentlich(st)e Gegebenheiten unterschlägt/nicht zur Sprache bringt. Solche unausgegorene Produktionen schwirren zu Hauf im Netz herum. Und da kommt Hawey und preist dieses Machwerk als soetwas wie die ultimative Offenbarung. – DAS ist es, was mir nicht gefällt und mich zu meiner Besenfung veranlasst hat.

    @“Du stellst das als selbstverständlich hin als wenn das jeder wüsste.“ ~~~~~~~ Du hast deinen Komm mit Link ja eigentlich per „@“ an Thom gerichtet, damit gleichermassen an die BB-ler, welche in diesem Strang lesen. – Also was ich Dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit verklickern kann, ist, dass eine solche Doku dem TRV unterdessen nur noch ein müdes Lächeln „abringen“ kann, oder/und ein Gähnen mit anschliessend starkem Schlafbedürfnis… – Desweiteren lehne ich mich (hoffentlich) auch nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, dass Du auf BB wohl der einzige bist, der ab solch einer „Allerwelts“-Doku dermassen aus dem Häuschen driftet. (Desshalb hab ich spasseshalber gefragt, ob Du ev. GMO-Hanf geraucht hast. Witz hat aber offenbar nicht gezündet, desshalb versuch ich’s unten grad nochmal.)

    @“Komisch irgendwie begegnen mir immer Menschen die keine bis gar keine Ahnung davon haben.“ ~~~~~~~ Ok, dann weis ich jetzt, mit wem Du dich so rumtreibst; mit den hoffnungslosesten Wach-Koma Patienten wo gibt bei Dir! – Denkst Du, auf BB gibts auch solche Welche?

    @“Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Menschen die das Video gesehen haben mit einem mal die Dinge Bewusster erfahren.“ ~~~~~~~ Oha… Rauchen die auch Alle GMO-Hanf? … (Nein, jetzt Spass beiseite.) – Da zieh ich mir die Doku gleich nochmal rein.., diesmal in Endlosschleife 😉 (Neiiiinn.., schon wieder Scherz…) – Wie auch immer, ich bezweifle sehr, dass dieses wundersame „Dinge bewusster erfahren“ dem Video zuzuschreiben ist.., dann doch eher den selbstgebastelten Räucherstäbchen, die Du dazu abgefackelt hast… – Kurz: Kannst Dich selber veräppeln, mich nicht.

    @“Ich habe den Eindruck das Du jedenfalls die Welt nicht so siehst wie sie wirklich ist denn Du schaust sie mit der Brille Deiner Vorurteile an.“ ~~~~~~~ Ja dann vielen Dank für die kostenlose Fern-„Diagnose“… (Spieglein, Spieglein…) – Aber von welchen Vorurteilen sprichst Du, wenn ich von fehlenden (wesentlichen) Informationen im Video rede?

    @“Was weißt Du denn von unsichtbaren Vorgängen.“ ~~~~~~~ Offensichtlich eine beträchtliche Menge mehr als Du?
    @“Das hat sich bisher doch immer nur als Spekulation herausgestellt.“ ~~~~~~~ Immer? Was genau? Zähl mal auf. – Und wo? Etwa in „sehr guten“ Dokus auf Arte und Sat1?
    @“Wer steht hinter wem oder was,weiß doch keiner so richtig und stellen sich zum größten Teil nur als Vermutung da.“ ~~~~~~~ Wer NAMENTLICH dahintersteht ist ziemlich bedeutungslos. Das WESENtliche gilt es zu erkennen.

    @“Lass die Welt Ihre Gang gehen alles kommt zu seiner Zeit.“ ~~~~~~~ Höchst zweifelhafte/leicht misszuverstehende Aussage. „Warten auf Godot“… Von modern(d)en Gurus gern propagiert und in der alternativen „Bewegung“ gerne weitergeplappert… – Wäre es für Dich nicht langsam an der Zeit, die Taucherbrille und den Schnorchel abzustreifen, vom lauwarmen „Wohlfühl-Piselbecken“ ins kältere Schwimmwerbecken zu wechseln und DA mal genau(er) hin zu schauen?

    Nimms nicht als Angriff, versuch’s als „leichte“ (Denk-)Stupser in deine „Rippengegend“ zu betrachten/verstehen.

    Wünsch Dir was

    Gefällt mir

  12. Angela sagt:

    @ Taburett

    Zitat: „…. Eigentlich öd, aber ich kann ja jetzt diesen/deinen Komm nicht einfach unbeantwortet im Raum stehen lassen… “ …

    Wär aber klüger gewesen. Dann würdest Du jetzt nicht als arrogante Giftnudel dastehen….. „ Nimms nicht als Angriff,……. “ Grins!

    Angela

    Gefällt 2 Personen

  13. Mujo sagt:

    @Angela

    Die Gelassenheit und Klarheit Pur….grins*…….in dir Steckt auch ein ganz weiser 😉

    Gefällt 1 Person

  14. Angela sagt:

    @ Mujo

    hihi….. 😀

    Wie war das : “ Gefühle dürfen niemals abgewertet werden, sie sind ein spontaner Ausdruck unserer Persönlichkeit, voller Lebendigkeit, der nicht verdrängt werden darf….“
    Ich fand´s einfach gemein gegenüber Hawey!

    Lg A n g e l a

    Gefällt 2 Personen

  15. Hawey sagt:

    @ Tabburett

    Hmm, wie ich schon sagte Du hast eine andere Denkweise von mir ausgesehen Überheblich, wie gesagt von mir ausgesehen. Ich will Dir auch gar nicht widersprechen, was sowieso nichts bringt da Du ja mehr weißt als ich und weißte das freut mich sogar da kann ich ja noch was lernen bin ja schon immer für alles offen gewesen. Ich halte es da mit dem Kaiser der immer sagte, „schauen wir mal“ und er hat es sich angeschaut und dann entschieden gut für mich oder schlecht für mich. Er ist also nie Blind in was hineingelaufen außer vielleicht bei den Frauen. Das war sein Erfolgsmotto meiner Meinung nach, „Schaun wir mal.“
    Du sagst, es wäre kein Angriff auf mich gewesen, komisch so ein bisschen hatte ich schon das Gefühl. Du hast offensichtlich eine andere Sichtweise meine Aussage dazu ist, er verdammt gleich den ganzen Apfelbaum nur weil ein paar Äpfel noch nicht reif sind oder er schert alles über einen Kamm. So kommt es bei mir rüber, sorry.

    Du hast Dich ja Systematisch durch meine Antwort durchgearbeitet, was ich ein für sich gut finde, schade das Du das nun gerade auf meinen Kommentar angewendet hast. Mir hätte es gefallen, wenn Du Dich so Systematisch mit dem Video beschäftigt hättest und es gegebenenfalls widerlegt hättest aber außer der Verurteilung der Sender und wahrscheinlich noch den Rest.
    Meiner Aussage das ich das gut finde und wie ich ja geschrieben habe das Menschen denen ich diesen Film den ich in der Tat schon lange auf meinem Computer gespeichert hatte der mir nur beim Aufräumen meiner Festplatten wieder über den Weg lief und ich mich erinnerte wem ich den alles gezeigt und den Link zugeschickt habe und die sich das Angeschaut haben riefen mich an und waren ebenso wie ich beeindruckt davon und seitdem sind sie zu suchenden geworden und wir haben immer wieder Themen zum Besprechen. Was ist daran schlecht und wäre es besser gewesen ich hätte Misstrauen und Vorurteile in Ihre Herzen gesät. Nun das was ich geschrieben habe an Thom dazu stehe ich.

    Wenn ich die ganze Welt Misstrauisch und voller Vorurteile betrachten würde denke ich würde mir das Leben nicht gefallen denn wann immer ich Vertrauen und vorurteilsloses Handeln und denken begegnet bin war es für mich immer ein gutes Ding.

    Nun ich habe überhaupt nichts dagegen das Du anders darüber denkst wie auch immer Du dazu gekommen bist es ist Dein und soll es auch bleiben solange bis Du andere Wege der Erfahrung findest und darum geht es in diesem Leben zu einhundert Prozent.

    Übrigens wenn Du meinen Kommentar als das gesehen hättest was er letztendlich auch ist nämlich ein Vorschlag und kein Wirbel wie Du es beschrieben hast es war einfach meine Begeisterung zu spüren die ich für diese Aufklärung empfand und nach wie vor Empfinde bin deshalb der Mensch als den Du mich hinzustellen versuchst.

    Dann noch das hier von Dir, „Offenbar hast Du den Sinn meiner Kritik nicht verstanden“ Ich bin ein wenig Überrascht wäre es nicht besser aufzuklären statt zu kritisieren? Der Film müsste Dir doch jede Menge Information dazu liefern können stattdessen ein lapidares „Dieses Video (Titel: Die 4 apokalyptischen Reiter) beschreibt auch nur die sichtbare/vordergründige Ist-Situation auf unserem Planeten. Dass die Schuld/Zins (Finanz)System und das Fiat-Geld das Schmiermittel für diese globale Zerstörungsmaschinerie stellt, ist doch auch schon längst jedem klar. Oder?! – Dazu muss man nicht mal „aufgewacht“ sein… “
    Mach mal Straßenarbeit sprich die Leute an und frag sie. Denn ist längst nicht so wie Du sagst das es alles Wissen groß ist immer noch die Zahl an Unwissen. Diese Aussage, denke ist nur das Du das annimmst aber zwischen einer Annahme und der Realität gehört noch eine Menge und zwar eine große Menge Aufklärung und Verstehen.

    Dann wäre noch das hier, „Ok, dann weis ich jetzt, mit wem Du dich so rumtreibst; mit den hoffnungslosesten Wach-Koma Patienten wo gibt bei Dir! – Denkst Du, auf BB gibts auch solche Welche?“
    Oh man was hast Du für eine Einstellung zu den Menschen und in welch Erlauchten und erleuchteten Kreisen bewegst Du dich. Würde mich mal Interessieren, vielleicht fällt ja noch ein Lichtstrahl auf mich ab aber nee Erleuchtet will ich gar nicht sein dann wäre das Spiel ja zu ende denn das ist ja die Erfahrung die wir alle Weltweit machen wollen und scheinbar auch machen müssen.

    Ja wenn das so bei Dir ist dann wünsche ich Dir eine gute Reise ins Nirwana.

    Man was ein Haufen Worte um einem Simplen Vorschlag was ein Haufen Rechtfertigungen dann in den Antworten man was sind wir Schwätzer 🙂

    Einen schönen Tag noch.

    LG Hawey

    Gefällt 2 Personen

  16. Mujo sagt:

    @Angela

    Ich würde das dürfen mit sollten ersetzen. Dann stimme ich dir zu. Mit Verbote habe ich es nicht so, es sei den es besteht Lebensgefahr.

    Gefällt 2 Personen

  17. Hawey sagt:

    @ Tabburett

    Hallo Tabburett

    Nachtrag zu meinem Kommentar:

    Hier eine E-Mail, die mich heute erreichte und auch nicht die Einzige bleiben wird. (Die E-Mail habe ich Dir unten hinein kopiert).
    So kannst Du also sehen, dass meine Aussage schon stimmig war, bis Du kamst und was anderes behauptetest. Jeder der den Film sieht wird beeindruckt sein. Weil es wirklich so ist wie ich es geschrieben habe und auch mein Nachbar schreibt, „habe mir den empfohlenen Film angeschaut und war beeindruckt! So konzentriert habe ich die Beschreibung unseres Ist-Zustands noch nirgendwo zu sehen oder zu hören bekommen.“
    Es kommen wirkliche Spezialisten dort zu Wort, da Du das aber in Deiner Behauptung den Film gesehen zu haben in keiner Weise erwähnst, glaube ich immer noch nicht das Du Dir den Film wirklich angeschaut hast, sorry.

    Ich behaupte auch nach wie vor das aus Dir entweder Deine Vorurteile und Vorbehalte gesprochen haben. Ansonsten müsste ich die Frage stellen für wen arbeitest Du da Du das ja sehr systematisch herabgewürdigt hast?
    Kann natürlich auch sein das Deine Arroganz so groß ist das Du glaubst alles zu wissen und niemand zutraust das er ordentliche Arbeit macht. Entschuldige bitte meine Aggressivität meiner Aussagen gegen Dich aber ich fand oder besser gesagt ich finde Deine Aggressivität gegen meine Person wegen einem einfachen Vorschlag eines Videos und meine Begeisterung dafür schon sehr merkwürdig das ergibt für mich irgendwie keinen Sinn.
    Du siehst ja an der Reaktion der E-Mail und das war nur die jetzige Reaktion die ich verschickt habe als ich hier den Kommentar hineinsetzte. Die anderen E-Mails die ich damals verschickt habe waren alle ähnlich im Wortlaut die Menschen waren beeindruckt genau wie ich es beschrieben habe leider habe ich die E-Mails nicht aufgehoben, weil ich nie damit gerechnet habe, dass sich mal jemand über einen Simplen Vorschlag so aufregt.
    Ich habe ja nicht geschrieben, dass man den Vorschlag annehmen muss. Im normalen Fall geht man weiter ans nächste Schaufenster bis man das richtige Angebot findet das einem gefällt. Nun mein Angebot und meine Begeisterung haben Dir nicht gefallen, na und was soll´s man Du musst es nicht annehmen Du streitest doch auch nicht mit einem Kaufmann nur weil er Angebote hat die Dir nicht gefallen. Nein Du gehst in den nächsten Laden und suchst Dir dort was Dir gefällt.

    Kann es sein das Du aus irgendwelchen Gründen die mir nicht bekannt sind ein Problem mit mir hast dann solltest Du es auskotzen ich will nicht das Du noch krank wirst.

    LG Hawey
    PS. Übrigens, ich habe nichts gegen Dich, vielleicht bist ja im normal Zustand wo Du dich nicht über Vorschläge oder der Person ärgerst ein ganz netter Mensch ich weiß es nicht, ich kenne Dich ja nicht bist mir jedenfalls noch nie aufgefallen.

    Hallo Herr Nachbar,

    habe mir den empfohlenen Film angeschaut und war beeindruckt ! So konzentriert habe ich die Beschreibung unseres Ist-Zustands noch nirgendwo zu sehen oder zu hören bekommen.

    Nur leider fehlt auch hier die Idee wie Veränderung friedlich herbeigeführt werden kann. Denn ich befürchte auch dieser Beitrag wird nur wieder unser „Kopfwissen“ vermehren, aber uns nicht dazu bewegen können den „Arsch vom Sofa zu erheben“.

    Finde den Film trotzdem sehr beeindruckend und bedanke mich für Deinen Hinweis. Ansonsten wünsche ich Dir noch einen angenehmen und entspannten Abend.

    Herzliche Grüße von jenseits des Zauns,

    Uwe

    Gefällt mir

  18. Vollidiot sagt:

    Diese Diskurse bringen eher selten ebbes, weil der individuelle Status die Tendenz zur „Versteifung“ besitzt.
    Religio eben.
    Wie alles (auch) durch Materie bedingtes, jeder sollte sich mit den Wirkungen dieser Materie und deren Geister auseinandersetzen.
    Auseinandersetzen bedingt die Benutzung des Verstandes (negativ konnotiertes „Kopfwissen“), sonst wirds nix.
    Jetzt haben wir Millionen von Statussen incl. ihren zugrundeliegenden Religios, bedingt duch mehr oder weniger ausgeprägten „Versteifungen“.
    Jetzt kommt die hohe Beweglichkeit des Geistes ins Spiel, der permanent in vielerlei Variationen wirkt – unser Vorbild, was Beweglichkeit anbelangt.
    Materie, mit großer Beharrungskraft und als Antagonist im Extremen schmetterlingshafte Geistigkeit.
    Das sind Freiheitsmomente, beider können wir uns, wie intensiv auch immer, bedienen – über Gefühl, Emotion, Herz, Verstand, Konditionierung, Instinkt usw..
    Das ist das Schöne.
    Weil ein Moment außen vorgelassen wird, jeder ist auf seinem Weg und der kann schon ganz schön beladen sein.
    Und weil alle miteinander verbunden sind heißt es so schön, manchen graust bei diesen Worten, einer trage des anderen Last, also Teilhaftigkeit der Liebe, auch ein Teil von Zuwendung und, ja, Opferbereitschaft.
    So wie Karma aus den christlichen Religionen entfernt wurde und seitdem tief prägt, so ist in den alten religionen das individuelle Ich noch versteckt, ebenso tief prägend.
    Man muß es nur verstehen, ändern kann man da eher weniger.
    Versteifungen halt.

    Gefällt 1 Person

  19. Tabburett sagt:

    Hi Volli

    @“Diese Diskurse bringen eher selten ebbes“… ~~~ Da magst wohl recht haben. – Aber hätteste jetzt nicht wenigstens noch ca. einen halben Tag damit warten können?! Lächel..! – Hab mir nämlich „mühsam“ noch ein paar (hoffentlich doch noch) klärende Worte für den Hawey zusammengedoktert. Das möcht ich zum Abschluss/Verschluss des aufgetanen Fasses folgend schon noch einschrauben. 😉

    Hebs guet.

    Gefällt mir

  20. Tabburett sagt:

    Vorsicht! Folgendes ist an gewissen Stellen mit einer ordentlichen Prise Humor zu Lesen! Anderes darf durchaus Ernst, Hugo, oder Egon genommen werden…

    @Angela – Zitat: „Wär aber klüger gewesen. Dann würdest Du jetzt nicht als arrogante Giftnudel dastehen….. „ Nimms nicht als Angriff,……. “ Grins!“ ~~~~~~~ Danke für die netten Worte. Man bekommt ja heutzutage zuweilen noch ganz anderes zu höhren, wenn man mit offenen, klaren Worten ohne Wattepolster (also „politisch unkorrekt“, ach wie gemein), einem Siebenschläfer versucht aufzuzeigen, dass nicht nur seine Hühneraugen der Blindheit anheim gefallen sind. – Grins retour.

    +Hawey: @“Dann wäre noch das hier, „Ok, dann weis ich jetzt, mit wem Du dich so rumtreibst; mit den hoffnungslosesten Wach-Koma Patienten wo gibt bei Dir!“ … Oh man was hast Du für eine Einstellung zu den Menschen und in welch Erlauchten und erleuchteten Kreisen bewegst Du dich.“ ~~~~~~~ 3xLächel… – Was mich daran so amüsiert? Anfänglich hatte ich am Satzende in Klammern das Wort „Scherz“ angefügt. Das hab ich dann aber wieder gelöscht, weil ich dachte, dass alleine schon das; „mit wem Du dich so rumtreibst“ – und im Weiteren das holprige Deutsch; „wo gibt bei Dir“ – eigentlich Hinweis genug sei, um den Schalk als solchen zu erkennen… Zumal obendrüber ja auch noch („neckisch“) gestanden hat: „Witz hat aber offenbar nicht gezündet, desshalb versuch ich’s unten grad nochmal.“ … – Also, ihr könnt jetzt Alle den Besenstiel wieder aus’m Rosettchen ziehen und wieder locker fröhlich sein! 🙂

    Und, Hawey: Es ist mir völlig wurscht, wieviele unbedarfte Zeitgenossen diese Doku gut, oder gar beeindruckend finden, denn das zeugt letztlich lediglich von deren Naivität und dem allgemeinen geistigen Zustand in der Gesellschafft. Der Film ist eine „Mogelpackung“ – in Anführungsstrichen geschrieben, weil; ich unterstelle den Machern keine schlechte Absichten. Vielleicht wissen/wussten sie’s einfach nicht besser… Umsomehr sei nochmal betont, dass eine dermassen glorifizierende Lobhudelei wie die deine, bezüglich eines solchen oberflächlichen und irreführenden Machwerks, vor Allem in einem Blog mit gewissem Wahrheitsanspruch, völlig fehl am Platz und unangebracht ist.

    Auf den Rest deines „Romans“ geh ich nicht (nochmal) näher ein, da meine Schreibe augenscheinlich nur soetwas wie einen „reaktiven Verteidigungsmodus“ bei Dir zu triggern vermag. Desshalb kopiere ich nachfolgend einige Komms von unterhalb des Videos ein. Vielleicht hülft das ja, dass Du zumindest in Erwägung ziehst, deinen ultimativen Lieblingsaufklärungsfilm mal zu hinterfragen.
    —————————–

    ninima14
    3 years ago
    Tja fängt gut an und wird immer undurchsichtiger. Fast nur irgendwelche „ehemaligen“ aus der Wirtschaft die ihre Systemerkenntnis (Kritik) hier zum besten geben. Die doku hat natürlich einen Gewissen aufklärerischen Anspruch den sie aber mit ihrer „Lösung „einen Arschtritt verpassen. [Anm.: U.a. so funktioniert Desinfo] Reformierung des Systems ha ha Wir können ein System das seid weit über 1000 Jahren herrscht nicht reformieren. Das System übrigens heißt Geld und nicht Kapitalismus Kommunismus Sozialismus Demokratie Diktatur Monarchie oder sonst irgendwie. Eine Reformierung wird nichts bringen da das System das gleiche bleibt. Wir die Menschen müßen verstehen das wir uns von diesem System(Geld) verabschieden müßen. Zur Doku nochmal man kann sie sich anschauen aber bitte nur mit einem offenen Geist damit jeder für sich erkennt wie wir auch hiermit manipuliert werden sollen.

    hEcinen
    3 years ago
    +ninima14 Ich stimme mir dir in vielerlei Hinsicht überein. Die Doku ist ganz gut, allerdings fehlt auch einiges um eine gewisse Sichtweise zu wahren. Nach einer Stunde wars dann genug, das wenn die Ressourcen knapp werden, das zu Problemen führen wird, kann sich ja jeder denken. Immer schön die Angst schüren, das ist langweilig.

    Jinn sunnz
    4 years ago
    Unfähig zu verstehen was Geld ist – was hat der Typ als Weltbank Ökonom bitte gemacht. Der soll sofort sein Prof. Titel wieder abgeben!!

    firstdreamwalker
    4 years ago
    Was für einen Schwachsinn erzählt der Typ in 1:21:14 da eigentlich? „Die Alliierten strichen damals einfach alle nationalen und internationalen Verbindlichkeiten.“ Nee, is klar… Und weil das ja so war, wurden die Reparationszahlungen von WK1 auch erst in 2010 abgegolten. Von den 600 Milliarden Reichsmark, die die Amis dem Reich in WK2 geklaut haben, haben sie uns dann großzügigerweise 12,3 Milliarden in Form des Marshallplans zugute kommen lassen. Unsere „Befreier“ hatten dabei natürlich keine eigennützigen Interessen…..

    Alexander Berg
    1 year ago
    Sorry, the shown causes are only symptoms of the system. [Sorry, die dargestellten Ursachen sind nur Symptome des Systems.]
    ————————–

    Abschliessend noch folgendes: Hätt ich gewusst, was meine kurze und rein sachlich vorgetragene Kritik (Erst-Kommentar) bei Dir für eine Welle auslöst, hätt ich meinen Senf wohl in der Tube gelassen… Wenn auch auf die „Gefahr“ hin, dass der/die Eine oder Andere (bedenke, dass sich auch „rosarote Brillenträger“, welche noch null Ahnung von Nix haben, „zufällig“ hierher „verirren“ können) sich die Zeit mit diesem Film stehlen lässt und dann (vor Allem wegen deiner ultimativen Lobhudelei) meint/glaubt, diese im aufklärerischen Mäntelchen daherkommende Doku hätte ihm/ihr jetzt die Welt erklärt… – DAS war der Grundgedanke, der mich zu meiner Kritik veranlasste.

    Wenn das jetzt immer noch nicht reicht, um mein Geschreibsel richtig einzuordnen (von wegen: „hat Dir halt nicht gefallen, ist halt deine Meinung, magst es halt nicht, hast’s Dir gar nicht angeschaut, hast Vorurteile, bist arrogant, hast ein Problem mit mir, bezahlter Schreiberling“ usw., usf., etc., pp…), dann wünsch ich Dir „trotzdem“ alles Gute auf deinem weiteren Weg, auf dass vor Allem der Blick klar(er) werde, um z.Bsp. gehaltvolle von weniger bis gar nicht gehaltvoller Aufklärung zu unterscheiden und Desinfo erkennen zu können. – Es sind schon mehr als genug Netze gewoben da draussen, in denen sich der/die „Suchende“ (oder auch der/die gänzlich Unbedarfte) drin verfangen kann/soll/tut… Dem sollte man hier nicht noch Vorschub leisten.

    So denne, Grüsse aus Absurdistan

    Gefällt mir

  21. Hawey sagt:

    @Tabburett

    Sorry Tabburett leider bestätigst Du meinen Eindruck Du bist so was von Überheblich und von Vorurteilen geprägt, das es schon wehtut. Für mich oder besser lassen wir das gegen Überheblichkeit und Vorurteile kommt man nicht an. Das Leben wird dich schon lehren das Überheblichkeit und Vorurteile nichts bringen auch wenn Du versuchst das so zu beschreiben, „Vorsicht! Folgendes ist an gewissen Stellen mit einer ordentlichen Prise Humor zu Lesen!“ Auch das macht den Eindruck der Überheblichkeit und die Vorurteile die die zum Ausdruck bringst nicht besser, sorry. Bist Du Gott?

    Gefällt mir

  22. Tabburett sagt:

    Ok Hawey. Nichts ist passiert. Hast nur schlecht geträumt. Schlaf weiter.

    Gefällt 1 Person

  23. Hawey sagt:

    @Tabburett

    Danke für Deine Besorgnis, Gute Nacht……. 🙂

    Gefällt mir

  24. webmax sagt:

    Damit kann ich mich einverstanden erklären:

    „Ausblick: Die Menschen der Welt erwachen
    Wenn man ein Extrem erreicht hat, müssen sich die Umstände umkehren. Es ist ein ewiges Prinzip im menschlichen Bereich, dass das Böse die Rechtschaffenheit nie besiegen kann. Der Mensch ist zwar unvollkommen, trägt aber in seiner Natur die Freundlichkeit, Tugend und den moralischen Mut, die seit Jahrhunderten und Jahrtausenden gepflegt und weitergegeben werden. Darin liegt seine Hoffnung.

    https://www.epochtimes.de/wissen/ausblick-wie-der-teufel-die-welt-beherrschat-regiert-boese-gute-china-kp-kommunismus-gott-elementarkraefte-a2887147.html
    Von dem Autorenteam der Redaktion der „Neun Kommentare über die Kommunistische Partei“25. Mai 2019 Aktualisiert: 22. Mai 2019 14:56

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: