bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Veränderung des Klimas der Erde / Alles frei erfunden

Veränderung des Klimas der Erde / Alles frei erfunden

Die Erde hat eine Oberfläche von 500’000’000 Quadratkilometern. Also so lese ich es.

Um örtliche Wetter, über längere Zeiträume erfasst zu erdweiten Klimatendenzen zu erfassen, möchte ich pingeliger Schweizer schon Wetterstationen 500’000’000, denn ich habe da ein Wörtchen mitzureden. 

Ich wohne in Sawangan. Schon die Niederschlagsmenge im lediglich  3km entfernten Nusa Dua ist anders. Auch die Temperatur. Auch die Winde. Auch die Luftfeuchtigkeit.

Wir kennen Weggis. Jeder weiss, dass es dort mehr schifft als am übrigen kleinen Vier Wald Stätter See.

Briefmarkengrosse Gebiete haben verschiedenes Wetter, und wenn die Wetter sich über viele Jahre signifikant von den Wettern der Nachbarbriefmarke unterscheiden, dann ist das Klima der einen Briefmarke und der anderen Briefmarke eben verschieden.

.

Um nun Veränderungen des Weltklimas ermitteln, bedarf es der Angaben  der Klimata all der sehr kleinen Zellen, um das Weltmittelmass vernünftig anzugeben.

Wenn oberschlaue Obergebildete daherkommen und ihre Daten dir um die Ohren hauen, dann frage: Wo wurden die Daten gewonnen? Wenn der dann sagt, dass in der Schweiz tolle 200 Stationen Daten gesammelt haben (Landfläche Schweiz 40000km2, also pro 200km2 eine Station), dann darfst du es dir leisten, leise lächelnd zu sagen: „Ignorant“.

Um die Veränderungen der weltweiten täglichen, wöchentlichen, monatlichen, jährlichen, zehnjährigen-, hundert- und tausendjährigen Veränderungen des Klimas festzustellen, benötigte es der Messstationen weltweit, also auch im Inneren Australiens und der Arktis und der Antarktis und Schöftlands und Hinterfingens, und zwar per Quadratkilometer jeweils eine, und das wären weltweit denne 500 Millionen Messanstalten.

Haha. 500 Millionen Messanstalten weltweit würden zahlen Praediktoren, die mit Billionen rechnen, aus der Portokasse, denn sone Messanstalt, vollautomatisch, schätze ich ma auf je 100000, und dette wären dann weltweit schlabbe 50 Milliarden, welche Banken heut zu Tage dir (mittels Frau Staatsanleiche) locker geben, da sie ja nichts geben müssen, die Banken, die können es ja einfach so schreiben, 50 weitere Milliarden aber,  welche deinen Kindern eingefordert werden wird als Schuld, und von deinen Kindern null nichts unmöglich aufgebracht werden können wird.

Also die Installation von Anlagen, welche gültige Daten liefern zwecks Weltklimaveränderungen wäre kein Problem. Bloss wollen SIE die daraus erfolgenden  massgebenden Informationen nicht auf deinem Schreibtisch sehen.

.

Schön. Ich kann mich irren, indem ich noch nicht verstehe, dass Satelliten Oberflächentemperatur, Lufttemperatur in jeder Höhe über Grund, Luftfeuchtigkeit dortens, Windgeschwindigkeit und Intensität der Sonneneinstrahlung auf den Boden messen können.

Können die das? Weiss nicht. Sollten sie es können….warum dann noch beruft man sich auf Daten der konventionellen Messstationen?

.

Solange nicht weltweit Wetterdaten gesammelt werden im engen Netz, gebildet von 500’000’000 Messstationen, glaube ich keinem, wenn er was vom Weltklima verzapft, unbesehen ob er von huch Erwärmung oder hach Abkühlung schwafelt.

.

Thom Ram, 27.01.07

.

.


67 Kommentare

  1. arno energieheiler sagt:

    Das mit der Wetterlüge ist doch bekannt , die Erde verändert sich doch schon so lange Sie da ist ,vielleicht spielt der Mensch da eine kleine Rolle ,
    heute um 11 Uhr war in mein Garten Sonneschein , und ringsrum graue Wolken , es haben schon viele Spaziergänger gesagt , das es in Unkel sehr viel die Sonne scheint , und im Jahr 2018 hat nur 305 Lieter geregnet das ist wenig , ich habe auch schon mal Blauen Himmel gemacht , wie das geht habe ich im Internet gelesen ,vielleicht hilft auch meine kleine Piramyde , und das ich mit Steine den Garten Auflade …

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Besucherin sagt:

    Seids doch einfach ein bissl kreativ.
    Gründen wir eine Klimakirche. -> crowdfunding
    #prayfortheclimate“ – oder so.
    Klima – Bibel gibts auch noch keine. (Du sollst nicht Autofahren – usw.)
    Vielleicht muß man Blödsinn nur mit noch mehr Blödsinn begegnen.
    Das Universum mag Spaß und Schabernack 🙂

    Laßt die Phantasie frei laufen, was euch so alles einfällt… 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Security Scout sagt:

    Besucherin
    27/01/2019 um 05:28
    Seids doch einfach ein bissl kreativ.

    Vielleicht muß man Blödsinn nur mit noch mehr Blödsinn begegnen.

    Klar, geht das. Spaß macht es aber NUR, wenn Du dadurch noch so richtig Kohle verdienst!
    Mach den Menschen ein schlechtes Gewissen. Schäden der Umwelt, Kinder, Gesundheit erwähnen.

    Dann dieLösung aufzeigen:
    Abbitte leisten und Kohle raus geben, damit sie sich besser fühlen.

    Ablaßbriefe nannte man das früher.

    DIE Methode von Hilfsorganisationen, welche das Geld der armen Menschen in den reichen Ländern
    sammeln und sie de nreichen Menschen in den armen Ländern geben.

    Kalkuliere 80% Provision für dich persönlich und Du darst Dich noch seriös nenen!!!
    49% bekommt Deine Vertriebsorganisaition welche Deiner Hilfsgesellschaft die Kunden zuschiebt.
    31% hast Du Selbst Verwaltungskosten. Den Rest überweist Du offiziell in die Dritte Welt als Spende.

    Soche Strucki-Vertriebe sammeln beispielsweise 10^0.000 Euro an Straßenständen in Deutschland ein.
    Die überweisen an Deine Hilfsorganisation 55.00 Euro. 49.000 sind legale Provision welche die versteuern.
    von den 51.000 Euro also 31% Verwaltungskosten ziehst Du ab und der Rest geht in die Dritte Welt.

    Damit bist Du noch gemeinnützig in Deutschland. Kritische Grenze ist, wenn Du MEHR als 35% Verwaltungskosten hast.

    Staatliche Stellen in der BRD haben um die 70% Verwaltungskosten für Entwicklungshilfe in die Dritte Welt.
    Darum gehen MANCHE dazu über, die staatliche Spende direkt Cash an den Chef des Landes zu geben.
    Cash heißt natürlich nicht Bargeld, denn das wäre Zu offensichtlich. Da gibt es einen Barscheck und per diplomatischen
    Kurier sendet das Land dann seinen Kurier zur Deutschen Bundesbank um das Geld dort bar zu holen und mit Diplomatengepäck
    geht es wieder zurück.

    Erzähl das einmal ein paar grünen Bio-Frauen!
    Die HASSEN Dich dafür und wollen diese Wahrheit nicht wissen.

    Vielleicht haben ich ja damit auch nur einen Witz erzählt.
    Such es Dir aus.

    Sowas sind „Kinder-Sachen“.

    Ab hier wird es gefährlich:

    Die RICHTIGEN Profis arbeiten anders:

    https://henrymakow.com/deutsche/2018/10/07/wir-kontrollieren-sowohl-links-als-auch-rechts-kuhn-loeb-bankier/

    Ehrlichkeit???
    Es ist alles Ansichts-Sache.

    WIR sagen sie, arbeiten mit ALLEN(!) Wesen zusammen, denn jedes Wesen hat sein Existenzrecht!
    Das schließt Engel und Teufelchen ein. Man arbeitet mit BEIDEN Seiten zusammen.

    Gefällt mir

  5. Security Scout sagt:

    10^0.000 Euro an Straßenständen in Deutschland ein.
    Die überweisen an Deine Hilfsorganisation 55.00 Euro. 49.000

    Oooops:

    100.000
    51.000
    49.000

    Zahlendreher von mir.
    Sonst schreibt noch Einer der Pappenheimer, wenn ich das hier nicht korrigiere, daß ich nicht rechnen kann.

    Gefällt mir

  6. Besucherin sagt:

    Security Scout
    27/01/2019 um 07:11

    „Klar, geht das. Spaß macht es aber NUR, wenn Du dadurch noch so richtig Kohle verdienst!
    Mach den Menschen ein schlechtes Gewissen. Schäden der Umwelt, Kinder, Gesundheit erwähnen.“

    So habe ich es eigentlich nicht gemeint. Sondern, das alles ins Absurde treiben, bis auch der Deppertste merkt, wie er geleimt wird.
    Der Preis des Vertrauensverlustes wird hoch sein, aber da werden alle durch müssen.

    Gefällt mir

  7. Hi hi hi

    Also 500 Millionen Messtationen á 100.000 = 500 Billionen — nur mal so.

    Gefällt 1 Person

  8. Wie wäre es einmal zwischen Wetter und Klima unterscheiden zu lernen?

    Wenn überall auf der Welt die Gletscher und die Eispanzer schmelzen, hat das nun etwas mit dem Wetter oder dem Klima zu tun?

    Bedeutet das Schmelzen, dass nur dort, wo das Eis schmilzt, das Wetter wärmer geworden ist oder darf nicht zurecht gesagt werden: Das Klima ist wärmer geworden?

    Klar bleibt dann immer noch die Frage: Welche Ursache hat das? Die Ursache ist selbstverständlich nicht die Verbrennung fossiler Treibstoffe, wodurch relativ viel >36 Gigatonnen CO2 in die Luft gelangt, aber die werden ja durch den „Regenkreislauf“ aus der Luft gewaschen und können somit nichts zum Treibhauseffekt (LOL!) beitragen.

    Worin könnte aber dann die Erwärmung der Luft ihre Ursache haben?

    N’logo! Viel Sonnenschein und ein intensivere Bestrahlung der Erde. Das sorgt dafür das mehr Wasser verdunstet.
    Und Wasser ist a) ein guter Wärmespeicher und b) ein guter Isolator der Wärme, die ja sonst wieder in All verpufft.

    Und der zweite Grund ist natürlich die Erde selbst, schließlich ist sie zu >99% ein heißer, flüssiger Rotationselisoid auf dem sich eine winzige Kruste gebildet hat, die im Durchschnitt kam dicker als 30 km beträgt. Tja und dann gibt es da die vielen, vielen Vulkane — nö nicht die paar hundert aktiven auf den Landflächen meine ich, sondern die über 3,5 Millionen am Meeresgrund; und dann schieben sich auch noch die Kontinente ineinander, bzw. schiebt sich der eine unter den anderen: Alles heiße, flüssige Magma …

    Kurz, ob wir hier einen Pups lassen oder Kühe Methan pfurzen oder wir weiter die Luft mit fossilen Treibstoffen verpesten: Dadurch ändert sich das Klima jedenfalls nicht. Aber weil es sich dadurch nicht ändert, muss niemand die Augen vor den Tatsachen verschließen, dass sich (das “Klima“ [falsches Wort!] verändert, denn das Klima tut gar nichts, das ist nur ein übergeordneter Begriff) die Lufttemperatur weltweit erhöht hat. Und das wird dann als Klimawandel bezeichnet. Irgendwie muss es ja bezeichnet werden, oder?

    Und erhöht sich die Lufttemperatur schmilzt das Eis nun einmal schneller, weil das Eis das nun mal so an sich hat, wenn ihm mehr Energie zur Verfügung steht, schmiltz es schneller. Und es wird so schnell schmelzen, dass in 30 bis 50 Jahre alles Eis verschwunden ist. Solches Eis wird als Wasser bezeichnet. Dieses Wasser ist bekanntlich flüssig. Und was macht flüssiges H2O? Richtig es strömt ins Meer. Wenn dann alles Wasser ins Meer geströmt ist, hat sich der Meeresspiegel um rund 68 Meter erhöht Irgendwie für die vielen Milliarden Küstenbewohner die unter dem heutigen NN von 70 Meter Höhe leben, keine guten Aussichten!

    Gefällt 1 Person

  9. Norbert Fuchs sagt:

    Leben als anhaltente Traumatisierung
    Wie kann man eine Menscheit schnell und wirksam Altes vergessen und ein neues System annehmen lassen? Ganz einfach:Traumatisierung, Schock,
    Schmerz,Krieg,Leiden.Daher:Den Gewaltherrschern über die Erde geht es um Traumatisierung der gesamten Menschheit,das nennt sich Leben.
    Es geht den Reptiloiden nicht um kurzfristige Erschütterung,sondern um zeitübergreifende ,ja die Menschheit im Gengut treffende Niederwerfung,
    die so stark sein soll,das sie das sie gar in der Verdrängung der Erschütterung selbst enden soll und eben das nennt sich Trauma.
    Denn niemand soll wissen,wer oder was ihn traumatisiert, noch was er ursprünglich und in Wahrheit ist oder,gar sein könnte ohne übergeschichtliches
    Trauma.Wir unterliegen ja nicht nur unserem persönlichen Trauma,auch denen unseres Landes oder Volkes und am grundlegensten denen des Menschseins.Daher Weiß die Menscheit nicht wer sie ist,wohin die Reise geht und überhaupt,warum sie da ist.Daher das große Geheimnis:
    Echsen haben Menschen erschaffen.!Aber aus diesem Mangel,im Grunde aus diesem vergessen,entsteht Hoffnungssehnsucht.Und weil die schlauen
    Weltherrscher dies voraussahen haben sie Auffangsysteme entwickelt:Religionen,Volksdemokratien,Rettungsideologien.So entsteht unser kollektives
    Schicksal,dem niemand entrinnen kann.So sind wir geworden,was wir sind:eine Zombiearmee lebender Toter.

    Übernommen vom Atlantisforscher Holger Kalweit,leider muss ich ihm im großen und ganzen recht geben.Trotzdem hoffe ich weiiter.das eine
    Erlösung stattfindet.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  10. webmax sagt:

    Grundlage für Méßstationen pro Quadrat-Km sollte die Landmasse der Erde sein, auf der viel grösseren Meeresfläche tut es ein Hundettstel der Menge an Meßgeräten.

    Gefällt mir

  11. Norbert Fuchs sagt:

    Jauchhunanem

    Eisschmelze wahrscheinlich durch Haarp ausgelöst,wenn es stimmt mit der Schmelze ich kann es nicht überprüfen von hier.wird behauptet,jede
    WOCHE eine andere Meldung.

    Norbert Fuchs.

    Gefällt mir

  12. Norbert Fuchs sagt:

    In der Antarktis wächst das Eis ohne ende.was wird hier behauptet wird ,lansam vereisen hier die Gehirne,verwechselt Arktis mit Antarktis.

    Wenn die die Antarktis angehen, kommen die Arktiswächter. Dann gibt es Stress.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  13. Norbert Fuchs sagt:

    Niagarafälle total vereist,wo bleibt hier die Erlärung.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  14. Wolf sagt:

    Stallwärme

    Wenn die Bevölkerung auf der Erde zunimmt, steigt auch die Temperatur.

    Die Schweizer Bergbauern kennen dafür den Begriff „Stallwärme“.
    Der Stall für die Rinder befand sich früher an der nördlichen Wetterseite des Hauses. Die Rinder isolierten so gegen die Winterkälte und geben dem Wohnteil Stallwärme ab. Unter dem Wohnteil lagen früher Ställe für Kleintiere, die nach oben zu den Stuben Wärme abgeben konnten.

    Unsere Erde ist sozusagen ein großer Stall, der Wärme abgibt.

    Gefällt mir

  15. Norbert Fuchs sagt:

    Wolf
    Du meinst Saustall mit all den Schweinen,die wo anders hingehören.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  16. Nein das Eis der Antarktis wächst nicht, es schmilzt und zwar im x-Gt-Bereich.

    Es scheint nur so, als ob sie wächst. Ein physikalischer Effekt Billionen von Gt Eis ruhen auf der Antarktis, dieses gewaltige Gewicht senkt den Kontinenten in die Tiefe hinunter. Schmilzt das Eis => wenige Gewicht, hebt sich der Kontinent. Dadurch entsteht nach den den Messungen der Höhe der Antarktis der falsche Eindruck, dass das Eis um so und so viele Zentimeter zugenommen hätte, in Wirlichkeit hast sich nur der Kontinent gehoben.

    Gefällt mir

  17. Norbert Fuchs sagt:

    Jauchhunanem
    Deine Hypothese leuchtet mir nicht so richtig ein./Klima verändert sich ständig zumal ein Lebewesen ständige Wandlungen durchmacht

    Wie sieht es mit der gestiegenen Kälte aus.? Natürlich hat das Klima etwas mit dem Wetter zutun .Durch das veränderte Klima verändert sich auch
    Das wetter. Hast Du Deine Hypothese überprüft und kannst Du es an einem Model bewiesen.zudem rotiert die Erde nicht.Beweis hier.

    Zellularkosmologie auf-zur-mitte.blogspot.com 2015/12

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  18. Ja, Norbert, alles ist (Materie) in einer ewigen, nicht endenen Bewegung, weshalb alles in Veränderung begriffen ist.

    Die Antarktis ist ein Kontinent, der wie alle anderen Kontinente auch, auf einer heißen Flüssigkeit („Magma“)„schwimmt (auch wenn wir das mit dem bloßen Augen nicht wahrnehmen können, so kann es doch gemessen werden.) Aufgrund seiner Masse sinkt er – ähnlich einem Schiff im Wasser – je tiefer in die heiße Flüssigkeit ein desto schwerer er ist. Nun ist die Antarktis aber nicht bloß „erkaltete“ ‚Magma‘, die auf der heißen Flüssigkeit „schwimmt“, sondern wird von einem rund 12.300.000 km² großen Eisschild bedeckt, dessen Eisdicke ⌀ 2,126 km beträgt. Das Volumen dieses Eisschildes beträgt demnach rund 26.150.000 km³.

    [1 km³ = 1.000 m x 1.000 m x 1.000 m = 1.000.000.000.000 oder 10^12 m³, ganz grob und vereinfacht gerechnet, wiegt ein m³ Eis 1.000 kg oder eine Tonne; ein km³ entsprechend eine Billionen Tonnen oder eine Gt]

    Auf der Antarkits lastet also ein Gewicht von 26.150.000 Gt, die – ähnlich wie bei einem beladenen Schiff – die Antarktis in die heiße Magma „hinunter drücken“ und wie sich ein Schiff aus dem Wasser hebt, wenn es entladen wird, so hebt sich die Antarktis, wenn sich das geschmolzene Eis ins Meer ergibt: Die Antarktis wird sozusagen leichter.

    Unter Klima verstehe ich den Oberbegriff für die Temperaturen, die Luftfeuchtigkeit der Luft und die Niederschläge im Durchschnitt weltweit.
    Unter Wetter verstehe ich die örtlichen Gegebenheiten der Temperaturen, die Luftfeuchtigkeit der Luft und die Niederschläge im täglichen Durchschnitt, das so vielfälltig ist wie es verschiedene Orte, Flächen und Höhenlagen dieser Orte und Flächen gibt. (Die tägliche Sonneneinstrahlung und die Windgeschwindigkeiten lasse ich der Vereinfachung wegen weg.)

    Frage: Wo sind die Temperaturen der Luft gefallen?

    Kurz nur zum Thema, ob die Erde rotiert oder nicht, weil dies ja nicht das Thema zum hier veröffentlichen Beitrag ist.

    Es gibt keinen 100% Beweis, dass die Erde rotiert oder ruht oder nicht; einen 100% Beweis, ob sie sich auf einer Umlaufbahn um die Sonne befindet oder — wie Tycho Brahe es darstellt — sich die Sonne auf einer Umlaufbahn um die Erde befindet, während sich gleichzeitig die übrigen Planeten des Sonnensystem auf verschiedenen Umlaufbahnen befinden oder nicht. Für einen 100% Beweis müsste an und für sich das Universum von außerhalb beobachtet werden, was bisher noch nicht möglich, wenn aber auch schon denkbar ist.

    Wie es auch immer sein mag: Es ändert sich damit weder etwas an der Geometrie noch an der Physik. Es ist im grunde also gar nicht wichtig, ob die Sonne nun im Osten aufgeht oder die Erde gegen Osten hin rotiert. Hinzukommt, dass es ja nicht nur ein paar Bewegungen der Objekte im All gibt, sondern eine Vielzahl davon, die darüberhinaus teilweise zusätzlich noch sehr komplex sind.

    Vielleicht mag Thom Ram zum Thema „ERD-ROTATIONS“ einen gesonderten Beitrag veröffentlichen. Dort könnte ich dann auch darlegen, was die anderen Bewegungen beinhalten und daß das Universum keinem Platonischen Körper (hier: “Kugel“, kugelförmige Form) darstellt, sondern es einer Fibonacci-Jauhuchanam-Spirale gleicht, was ich wenigstens schon geometrisch und mathematisch „beweisen“ kann.

    LG
    georg

    Gefällt 1 Person

  19. Norbert Fuchs sagt:

    Georg,hast Du unter Zellularkosmologie nachgeschaut bitte genauso eintippen wie dort steht,oder Rolf Keppler, mal eingeben.
    Tatsache ist,das die Sonne sich nicht um die Erdkugel dreht.Alles spielt sich in der Erde ab.,Du wirst mich,nicht überzeugen können.
    Probiere es ich habe Geduld.Schon mal vom Gradstreckenverleger gehört.wir brauchen nichts gesondert betrachten,viel Spaß beim Überzeugungsversuch.

    Liebe Grüße Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  20. Wolf sagt:

    Norbert Fuchs 02:17

    Wenn ich richtig gelesen habe, was der hochverehrte jauhuchanam schreibt, dann meint er, daß es dem Klima völlig egal ist, ob sich die Erde um die Sonne dreht oder umgekehrt. Ich stimme dieser Aussage zu. Man braucht keine astronomischen Theorien, um die Stallwärme der alles kahl fressenden Warmblütler zu erklären. Wir Warmblüter sind die wahre Ursache der Bruthitze. Wir wollen es nicht wahrhaben. Im überfüllten Stall der Ahnungslosen wird es stickig.

    Gefällt mir

  21. Wolf sagt:

    [Wolf 03:18]

    Das durch Geldgier aufgezwungene globale Wirtschaftswachstum ist die wahre Ursache der globalen Überhitzung.

    Ceterum censeo, pecuniam regnandi esse delendam.

    Gefällt mir

  22. Johann sagt:

    Klimaveränderung gab es schon immer, nur nicht von Menschen gemacht.
    Als vor kurzen eine Doku kam wie Archäologen die Route von Hannibal fand wo er mit ein Elefanten Heer die Alpen überquerte fand man auch eine üppige Vegetation auf den Weg. Dichte Bewaldung von Verotteten Bäumen auf weit über 2000 meter höhe und heute nur nackter Stein verweilt. Wie sonst sollten die auch den bedarf einer Herde decken können wo jeder Dickhäuter ca. 200 Kg Futter tgl. die Bergstrapaze noch nicht mitgerechnet benötigt. Wem sollte man sonst den Gletscher und Schneearmut in dieser Zeit verantwortlich machen den Galliern Asterix und Obelix ?

    Auch jetzt wieder den Herzschmerz nahe ein Schweizer mädl auf den Wirtschaftsforum in „Davo’…s….Teuer ist“ nicht müde zu erwähnen die Märchenstunde vom Mensch gemachter Klimaerwärmung. Feucht vom Trännenvergießen meine Popkorn’s so ergriffen mampfe ich es in mir rein, in der Hoffnung der Vergiftete Kelch möge an mir vorbei gereicht werden. So oder ähnlich gebe ich meinen Ego von Zeit zur Zeit Raum damit ich mich danach wieder um die wirklich Wichtigen Dingen kümmern kann.
    Eine halbe Mrd. Messstationen wären auch Ralistische Messwerte. Bis wir soweit sind, Pflanzen wir auf den Matterhorn Ananas an. Ob Mensch gemacht oder nicht, ich werd’s mir schmecken lassen. Bon appetit.

    Gefällt mir

  23. Ich habe die Leerstellen im Link selbtverständlich gelöscht und bin zu der Seite gelangt.

    Aber das ist hier nicht das Thema!

    Tatsache ist, dass die Sonne sich nicht um die Erdkugel dreht. Alles spielt sich in der Erde ab. Du wirst mich nicht überzeugen können.
    Probiere es: ich habe Geduld. Schon mal vom Gradstreckenverleger gehört. [?] wir brauchen nichts gesondert betrachten, viel Spaß beim Überzeugungsversuch.

    Ich habe nicht die Absicht irgendeinen Menschen zu überzeugen!

    Weshalb vermutsest gerade du — einen Menschen, den ich nicht einmal kenne — dass ich dich von was auch überzeugen will?!

    „schon von … gehört?“

    Ja, und weiteren hunderten von “Glaubensgemeinschaften“ von A, wie Agnostiker über B, wie Buddhismus — alle Buchstaben des Alphabets durch — über Christen, Hindus, Jain, Juden …. bis zun den All-Versöhnern, den Anhängern Zarathustra und den Zeugen Jehowas.

    Wenn du glaubst, dass du IN der Erde lebst und nicht AUF ihr: Ich habe damit kein Problem, solange sich vernünftig von Mensch zu Mensch ausgetauscht werden kann … und solange du mich nicht davon zu überzeugen trachtest, dass auch ich IN der Erde und nicht auf der Erde lebe, wie ich dir deine Auffasung lasse, dass du IN und nich AUF der Erde lebst.

    Mir ist so etwas vollkommen piepe und egal, denn ich betrachte die Welt schon lange nicht mehr nach “Oben-Unten; Rechts-Links, Licht-Schatten, Kalt-Warm, An-oder-Aus, Gut-Böse“ !!!

    Für mich ist JEDER Mensch ein GUTES-SEIN!!!

    Dies ist der Kern aller meiner tiefsen Überzeugungen.

    Gefällt mir

  24. Ceterum censeo, pecuniam regnandi esse delendam

    ist übrigens meine Satzschöpfung, wie auf meinem Blog nachgeprüft werden kann.

    … nur mal so nebenbei, bevor sich hier Menschen mit meinen Federn schmücken

    … könnte ihnen ja irgendwann peinlich sein … 😉

    Gefällt mir

  25. Ich bin doch überrascht, dass es doch nich Menschen gibt, die es schaffen mich zum Lachen zu bringen!

    georg schaf,
    das mit dem Wolf spazieren gehen kann

    Gefällt mir

  26. Norbert Fuchs sagt:

    Jauhuchanam
    Herr Schaf ich möchte Sie nicht zum Lachen bringen, das Thema ist nicht zum Lachen.
    Ich möchte mich schützen, nicht nochmal den Diskussions-Stress auszusetzen.Jeder hat oder sollte eine Meinung haben.
    Beleidigungen tu ich mir nicht mehr an.Haben Sie das verstanden.
    Gruß Norbert FUCHS

    Gefällt mir

  27. Norbert Fuchs sagt:

    Wolf
    Du hast Total recht, es wir sowieso Knallen dann geh ich gleich in den Fuchsbau.

    Gruß Norbert FUCHS

    Gefällt mir

  28. jpr65 sagt:

    Das Klima unterliegt ständigen Veränderungen. Wir leben immer noch in einer Eiszeit, die zwischen 1700 und 1800 einen Tiefstand hatte. Denn da waren im Winter die Flüsse und auch die Ostsee zugefroren. Siehe Bilder von Caspar David Friedrich, z.B. und viele andere Berichte.

    Jetzt kommen wir wieder in wärmere Zeiten, das Eis schmilzt. Im Mittelalter war Grönland eisfrei, darum nannten die Wikinger es auch „Grünes Land“, Groen = Grün!

    Und an vielen Korallen-Atollen läßt sich für die letzten 50 Jahre kein Anstieg der Meereshöhe ermitteln. Lokal kann das anders aussehen, das hat da aber eher mit Landabsenkung oder Erosion zu tun.

    Und wenn gant Gönland abtaut und das Nordpolarmeer auftaut, dann wird das den Meeresspiegel nicht meßbar beeinflussen. Vielleicht verdampft dann ja auch mehr Wasser in die Luft?

    Früher gab es Höhenunterschiede im Meeresspiegel von mehreren hunder Metern! Wobei allerdings auch die unbekannte Landabsenkung berücksichtigt werden müsste. Aber davon redet ja keiner…

    Die Erde war nach Meinung einiger Wissenschaftler wohl auch mindestens einmal komplett von Eis bedeckt.

    ——————-

    Und wenn man dann mal auf

    http://www.atlantisbremer.de

    liest, dann wird aber auch alles fraglich, was die Wissenschaft sich einbildet herausgefunden zu haben über die Erdgeschichte bzw. was die Autoren der verschiedenen Sachbücher oft in völliger wissenschaftlichen Unbedarftheit so von sich geschrieben haben.

    Denn die alten Überlieferungen geben ein ganz anderes Bild. Und zwar die Essenz aller Überlieferungen, die Dieter Bremer im Laufe seiner Forschungen untersucht hat. Und das sind sehr viele.

    Ich kann seine Schlußfolgerungen voll nachvollziehen. Er liefert das erste stimmige Bild der Erdentwicklung, das auch die Mythen und alten Überlieferungen erklärt, das mir bekannt ist:

    Atlantis war wohl eine Raumstation, die auf die Erde gefallen ist, was die Sintflut ausgelöst hat und zur Entstehung des Mondes führte. So seine Theorie. Die er an unzähligen Beispielen belegen kann, aus allen Regionen der Erde.

    Noas Archen waren kleine „Not-Raumschiffe“, in denen man einige Menschen evakuieren konnte, bevor die amok-laufende Raumstation gesprengt wurde. Mit „gefesselten Sternen“, sprich Atom-Bomben.

    Und das ist keine blanke Theorie, der Mann hat außerdem die geologischen Gesteinsschichten danach untersucht und ist fündig geworden.

    Gefällt mir

  29. Norbert Fuchs sagt:

    Jpr65
    Bremer kenne ich seit 2010 und hat mich sehr begeistert, was er herrausgefunden hat ist richtig, Es muss aber nicht Atlantis gewesen
    sein.sondern halt eine Raumstation.
    In Zukunft gebe ich nichts mehr Preis Mir hat es gereicht , mit Lucky hans , und sie dreht sich doch nicht.
    Am Ende hatte ich recht und war der Blöde und bin noch beleidigt worden.
    Am Sonntag habe ich Makiken den Bremer Tip gegeben weil Thom nicht auf den Hinweist reagiert hat weil er überfordert
    Ist.ganz klar wer mich im Bloq hat ist bedient.
    Auch die Orbs gingen unter und durch mich habt Ihr die Gralsmacht kennengelernt.
    Gruß Norbert FUCHS

    Gefällt mir

  30. @ Fuchs … gib mir meine Gans zurück 😉

    Das Thema “Klima“ ist mir so ziemlich wurst. Ich mag es nur nicht, dass die System-Propaganda behauptet und verbreitet, dass der “Klimawandel“ = die Erhöhung der Temperatur der Luft menschlich (‚anthropogen‘) verursacht ist, weil ich das für einen ausgesprochenen Humbug halte, der leicht an hand der Zahlen, die so über das CO2 in der Luft kursieren, widerlegt werden kann.

    Wenn jemand weiß, wie das Volumen einer Kugel berechnet wird, welche Dichte CO2 hat und die angegeben 0,03% CO2, die es angeblich in der Luft geben soll, in die Berechnung zur Ermittlung des ppm CO2 in Luft einbezieht, dann kommt jeder auf einen Wert von 40 ppm CO2 in der Luft und niemals auf einen Wert von 400 ppm – wie es von der Weltklimakirche verbreitet wird, um damit Panik und Angst zu verbreiten.

    Und wieso tun Sie so, als ob ich Sie beleidigt hätte oder beleidigen wolle?
    Das ist grundsätzlich nicht meine Art gegenüber anderen Affen meiner Art.

    Gefällt 1 Person

  31. Johann sagt:

    Klimawandeln Wandel aus der Sicht eines Nobelpreisträgers.
    Selbst da gibt es inzwischen zweifeln das es so nicht Stimmen kann.

    Gefällt mir

  32. Thom Ram sagt:

    Uhu 10:40

    Ceterum censeo, pecuniam regnandi esse delendam.

    Du habest diese Abwandlung des römischen Starredners geschaffen. Glaube ich gerne.

    Es gibt eine Parallele. Ein Deutscher (so meine ich) hirnte und hirnte und kam, per Fahrradkette, auf die Idee der Raupe, also der Raupe von Bagger und Tank.
    Sah das innem Film.
    Und dieser Deutsche ging ins Kino (schwarz weiss Streifen) und sah engellische Tanks… mit Raupen.

    Hatte also auch ein Zeitgenosse dieselbe Idee gehabt – was unsern teutschen Freund schier vernichtete, er sank ab in Schwermut. Ueberflüssigerweise, aber er schien es so im Lebensplane gehabt zu haben, meine ich.

    Uhu, ich mit meinem pfänome analen Gedächtnis erinner mich nicht, wie ich auf den Satz kam, meine, nicht durch lecke Türe bei dir, bah, vielleicht schon, ich weiss es nicht mehr.

    Aber ich bin stolz auf dich, dass du den Satz (möglicherweise auch) geprägt hast.

    Mich ärgert nur der Thom Ram, der permanentiter vergisst, das Postulat wie beabsichtigt unter alles Geschriebene zu setzen.

    Gefällt 1 Person

  33. Norbert Fuchs sagt:

    Jauchhuan
    Die Lügerei habe ich auch satt, Dir ist ja bekannt das Pflanzen keinen Sauerstoff erzeugen.
    Und co2 verbrauchenThom hat durch meine Anregungen einen Artikel geschrieben Pflanzen erzeugen in der Regel keinen Sauerstoff

    Habe ich, Thomas Ramdas Voegeli, nicht getan. Zudem: In meinem Weltbild produzieren Pflanzen Sauerstoff. Thom Ram

    mit
    Satyrischem Beigeschmack.
    Gruß Norbert FUCHS

    Gefällt 1 Person

  34. Norbert Fuchs sagt:

    Thom
    Gute Idee.
    Endlich Ruhe ist das schön.

    Gefällt mir

  35. Norbert Fuchs sagt:

    Immerhin 2 Jahre,ist,schon ordentlich ,hat mich gewundert das Du solange mit mir durchgehalten hast,Habe Dich aber gewarnt

    Wann fällt Webmax der darf ja alles volli darf ja auch alles,Du ja auch. Du bist nicht gerecht und ich Außergewöhnlich
    Wie lange wollen wir Ruhen am besten für immer,Deine Gerechtigkeit ist nicht meine Gerechtigkeit,nur weil Du der Blockbetreibber bist darfst Du Menschen nicht beleidigen und das tust Du öfters,aus diesem Grund habe ich auch den Respekt verloren.,Du hängst Dich manchmal in Kommentare,das geht Dich garnichts an,solange es nicht gegen die Regel verstößt, aber was heist das schon bei Thom.
    Du bist mir nicht gewachsen weil Du Gott nicht finden kannst und trotz meiner bitten kontest Du meine Gedichte nicht verstehen
    DU Bist ja auch nur ein guter Organisator und es fehlt der Zugang zur Schöpfung das finde ich unendlich traurig.

    Jetzt schrei mal Fuchs Du Arschloch auf das hilft bestimmt.Und nochmal Du Arschloch.

    Fuchsi freud sich so richtig.Das ist eine super Therapie.

    Gefällt mir

  36. Macht doch nichts, dass du dich nicht erinnern kannst, dass ich Ceterum censeo, pecuniam regnandi esse delendam. geschrieben habe!
    Ich wollte es ja nur erwähnt haben.

    Gefällt mir

  37. Da hast du selbstverständlich recht mit; Pflanzen produzieren keinen Sauerstoff!

    Wie denn auch?

    Nicht mal Menschen können Sauerstoff produzieren!

    Gefällt mir

  38. Wolf sagt:

    Norbert Fuchs 30/01/2019 UM 00:32

    Lieber Fuchs,

    der Wolf liest alle Deine Kommentare. Wir teilen uns das Revier. In Wald hast Du viele Freunde.

    Wolf

    Gefällt mir

  39. Wolf sagt:

    Norbert Fuchs 30/01/2019 UM 00:32

    Der Wolf, der Kreide gefressen hat, schätzt Dein bissiges Temperament.

    Gefällt mir

  40. Wolf sagt:

    Norbert Fuchs 30/01/2019 UM 00:32

    Beißen ist gut, wenn man sich verteidigen muß. Lämmer können es nicht. Die gehen drauf.
    Wir beißen nur, wenn es sein muß und niemals zu hart.

    Gefällt mir

  41. Nur weil sich ein Schaf “Wolf“ nennt, ist es kein Wolf
    und bleibt ein Schaf
    in userem Falle: Wir bleiben Affen, die als Menschen bezeichnet werden
    An der Natur der Sache ändert es jedoch gar nichts
    Kuh bleibt Kuh, Elefant bleibt Maus

    und wir bleiben Affen! werden weder Wölfe noch Schafe!

    Gefällt mir

  42. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    30/01/2019 UM 09:44

    Hochwürdiger jauhuchanam,

    der Stern der beiden Siegermächte als Ordnungsmuster des Universums? Wer hat diesen Propagandafilm gemacht?
    Welchen dunklen Mächten bist Du auf den Leim gegangen?

    Gefällt mir

  43. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    30/01/2019 UM 09:52

    Du hast recht. Wir sind Affen. Doch ich versuche, ein Wolf unter den Affen zu sein.

    Gefällt mir

  44. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    30/01/2019 UM 09:52

    Natürlich bist Du auch kein jauhuchanam, sondern ein Affe wie wir.

    Gefällt mir

  45. Vollidiot sagt:

    Wolf

    Bitte keine Anzüglichkeiten.
    Jauhu ist schon von Anbeginne hier ein jauhuanischer Affe mit feuchter Nase.
    Das hatter mit Dir gemeinsam, also die feuchte Nase des wölfischen Affen.
    Auch Füchse haben feuchte Nasen, was nochmehr für die jauhuanische Theorie des Planeten der Affen spricht.
    Bei mir ist es eher im Schritt feucht, das wird aber von nicht wenigen im Zusammenhang mit der Nase gesehen.
    Das hat jedenfalls Schmidt und Feuerstein in der Sprichwortkunde damals, in der Vornazometerzeit, herausgearbeitet.

    Gefällt 2 Personen

  46. Vollidiot sagt:

    Jauhu

    „Nicht mal Menschen können Sauerstoff produzieren!“

    Können sie nicht.

    Von Affen allerdings gibts des in blauen Flaschen.
    Ich hab nämlichmal in einem Affenstall einen Affen, damals war es Winter und saukalt und dessen Nase tropfte, gesehen der autogen schweißte.
    Heutige Affen können des garnet mehr, die nehmen einen Stab statt der blauen Flasche, is halt leichter so, halt digital oder so.

    Gefällt mir

  47. Thom Ram sagt:

    Uhu 01:55

    Ich danke dir für die Anregung.

    Es fehlen mir Initialzündungen, um deinem Vorschlag Tat folgen zu lassen. Ich funze seltsam und in dieser Seltsamkeit jedoch klar und immer gleich. Das jetzt darzulegen liegt meilenweit ausserhalb des hier aufm Tisch liegenden Stoffes.

    Solltest du das Thema von dir aus aufwerfen und beleuchten wollen, so hast du bei mir alle Türen offen!

    Schreibe und schicke mir…..so du magst und willst!

    Wie immer kristallätgmx.ch

    Gefällt 1 Person

  48. Ha, ha, ha!

    “Dunkle Mächte“Sind wir hier in einer Bibelstunde der Zeugen Jehovas, oder wat?

    Gefällt mir

  49. Viel Erfolg. (Sarkasmus aus.)

    Goebbels, Joseph, deutscher Politiker (NSDAP), * 29. 10. 1897 Rheydt, Rheinland, † 1. 5. 1945 Berlin (Selbstmord mit Familie); schloss sich nach Promotion in Germanistik um 1925 der NSDAP an. 1926 wurde er Gauleiter von Berlin, gründete 1927 die Zeitung „Angriff“, war ab 1928 Mitglied des Reichstags

    Goebbels in einem Leitartikel des Völkischen Beobachter am 30. April 1928:

    Wir gehen in den Reichstag hinein, um uns im Waffenarsenal der Demokratie mit deren eigenen Waffen zu versorgen. Wir werden Reichstagsabgeordnete, um die Weimarer Gesinnung mit ihrer eigenen Unterstützung lahmzulegen. Wenn die Demokratie so dumm ist, uns für diesen Bärendienst Freifahrkarten und Diäten zu geben, so ist das ihre eigene Sache. Uns ist jedes gesetzliche Mittel recht, den Zustand von heute zu revolutionieren.
    Wenn es uns gelingt, bei diesen Wahlen 60 oder 70 Agitatoren und Organisatoren unserer Partei in die verschiedenen Parlamente hineinzustecken, so wird der Staat selbst in Zukunft unseren Kampfapparat ausstatten und besolden. Eine Angelegeneheit, die reizvoll und neckisch genug ist, sie einmal auszuprobieren…
    Wir kommen nicht als Freunde, auch nicht als Neutrale. Wir kommen als Feinde!
    Wie der Wolf in die Schafherde einbricht, so kommen wir!

    Aus einerGoebbels-Rede vor kleinem Kreis am 4. April 1940:

    Bis jetzt ist es uns gelungen, den Gegner über die eigentlichen Ziele Deutschlands im Unklaren zu lassen, genauso wie unsere innenpolitischen Gegner bis 1932 gar nicht gemerkt haben, wohin wir steuerten, dass der Schwur auf die Legalität nur ein Kunstgriff war … Man hätte 1925 ein paar von uns in Haft nehmen können, und alles wäre aus und zu Ende gewesen. Nein, man hat uns durch die Gefahrenzone hindurchgelassen … 1933 hätte ein französischer Ministerpräsident sagen müssen (und wäre ich französischer Ministerpräsident gewesen, ich hätte es gesagt): Der Mann ist Reichskanzler geworden, der das Buch 〉Mein Kampf〈 geschrieben hat, in dem das und das steht. Der Mann kann in unserer Nachbarschaft nicht geduldet werden. Entweder er verschwindet oder wir marschieren … Man hat darauf verzichtet. Man hat uns gelassen, man hat uns durch die Risikozone ungehindert durchgehen lassen, und wir konnten alle gefährlichen Klippen umschiffen …

    und ab 1929 Reichspropagandaleiter der NSDAP. 1933 wurde er Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda und Präsident der Reichskulturkammer. Goebbels lenkte seitdem die öffentliche Meinung und entschied über Literatur, Theater, bildende Kunst und Musik; Presse, Film und Rundfunk hatte er ganz in seiner Hand. Nach dem Attentat auf Hitler wurde Goebbels „Generalbevollmächtigter für den totalen Kriegseinsatz“. Skrupellosigkeit und virtuose Beherrschung propagandistischer Effekte machten Goebbels zu einem der Hauptverantwortlichen für die Verbrechen des nationalsozialistischen Regimes.

    Gefällt mir

  50. יוחנן (Hebräisch) jauhuchanan (wegen der Aussprache verwende ich jedoch statt dem letzten ‚N‘ ein ‚M‘); Transliteration: Johannes, Hannes, Hans; Bedeutung: Gottes Gnade, Gnade Gottes, Gott ist gnädig ist mein Künstler- und Ordensname. Natürlich bin ich weder ein Hans noch ein Georg, sondern ein Affe; einem Affen, denn seine Affenmama den Namen ihres im II.WK gefallenen Vaters gab,

    Gefällt mir

  51. Liebe Vollidiotin,

    du bist ein sehr aufmerksamer Mensch!

    Gefällt mir

  52. Wolf sagt:

    Vollidiot 17:38

    Der Jauhuchanam hat es schon richtig erfaßt.
    Es geht um die Fabel der Affenartigen: das höhere Streben nach Menschsein.
    In der modernen Sprache der weltweiten Siegermacht und Ordnungsmacht, die sich den in Jauhuchanams Film propagierten fünfzackigen Stern der höheren Ordnung des Universums auf die Fahne geschrieben hat (das moderne Latein, die Kirchensprache der Angelsachsen) sagen die Experten:
    „The Strife for Humanness“.
    Der im Tierreich zu den Affenartigen zählende Bürger möchte ein höheres Fabelwesen sein – eine Art Einhorn, dem er den ehrwürdigen Titel „Mensch“ gegeben hat. Er schmückt sich mit den Federn einer höheren Gottheit und schwebt mit diesen Federn in seiner Phantasie über den Wolken des Tierreichs wie ein Ikarus zur Sonne. Menschen darf man nicht beim Tierarzt einschläfern lassen – alle anderen göttlichen Wesen schon – darüber sind die „Menschen“ sich einig. Das menschliche Ideal ist so flüchtig wie der Weihrauch der Katholiken. Im Tageslicht der Sonne schmelzt es dahin wie das Wachs des Ikarus. Ich bin nicht ganz so eingebildet. Ich bin kein Ikarus, sondern nur einen Wolf. Meine feuchte Spürnase wittert die menschliche Heuchelei.

    Gefällt 1 Person

  53. Meine liebe Vollidotin,

    unter “produzieren“, verstehe ich etwas “neues herstellen“.

    Der Sauerstoff ist ja bereits in der Natur vorhanden. Weil er so überaus aktiv ist, bindet er sich gerne an andere Gase, aus denen er dann durch Menschen zu denen sie Maschinen verwenden gewonnen werden kann. Menschen “fördern“ sozusagen den Sauerstoff aus chemischen Gasverbindungen, produzieren oder herstellen können sie ihn jedoch (noch ???) nicht, weil dazu viel zu große Energiemengen erforderlich sind, so daß sich ein solcher Aufwand nicht lohnt und sich weiter an das Linde-Verfahren gehalten wird.

    Dein dich verehrender TROCKEN-Nasen Affe – auch wenn ich hin und wieder eine feuchte Nase habe.
    georg

    Gefällt mir

  54. @ Rama Rama hare hare
    Thom Ram 30/01/2019 UM 19:47

    Ich finde es nett, daß du mich eingeladen hast, einen Artikel zu schreiben.
    Meine Bitte: Wenn du ihn einstellen solltest, möchte ich, daß du die Kommentare dahingehend „zensierst“, wenn es zu persönlichen Anfeindungen kommen sollte. Danke im Voraus.

    Dein Uhu
    georg

    Gefällt mir

  55. Johann sagt:

    Wenn ich so die Kommentare lese dann ist die Klimaerwärmung voll im gange. Zwar nicht im Himmel aber auf den häupten mancher Köpfe.

    Gefällt mir

  56. Thom Ram sagt:

    Vögeli an Uhu

    Muss zuerst bitten darum, dass du Vögelifresser mich nicht frissest.

    Persönliche Anfeindungen? Bah, die machen dich nicht krumm, bist schon genug angefeindet worden und deine Wirbelsäule, die stand, jedenfalls vor was, vor 5 Jahren noch in vorbildlich sanfter s Form.

    Doch ist ja klar, dass ich Anscheisser sanft rausbugsiere. Bis jetzt ist noch ein Jeder gegangen. Dass neue kommen, haha, ist gegeben. Auch denen wirds verleiden.

    Gefällt 1 Person

  57. @ Wolf 30/01/2019 UM 20:29

    Lieber Wolf

    durch deinen Kommentar hast du dich jetzt aber als Lukas (Λουκάς – Loukas) „ins Licht Hineingeborener“, „Licht; der Leuchtende“ offenbart!

    ***Der im Tierreich zu den Affenartigen zählende Bürger möchte ein höheres Fabelwesen sein – eine Art Einhorn, dem er den ehrwürdigen Titel „Mensch“ gegeben hat. Er schmückt sich mit den Federn einer höheren Gottheit und schwebt mit diesen Federn in seiner Phantasie über den Wolken des Tierreichs wie ein Ikarus zur Sonne.***

    In den Worten von Karl Marx: Die Religion ist die phantastische Verwirklichung des menschlichen Wesens, weil der Mensch keine wahre Wirklichkeit besitzt. Aber der Mensch, das ist kein abstraktes, außer der Welt hockendes Wesen. Der Mensch, das ist die Welt des Menschen, Staat, Societät (Gesellschaft).
    Dieser Staat, diese Societät produzieren die Religion, ein verkehrtes Weltbewusstsein, weil sie eine verkehrte Welt sind.

    Gefällt mir

  58. @ Thom Ram 30/01/2019 UM 20:50

    Du weißt ja, dass ich in Wirklichkeit ein Schaf bin und gar keine anderen Vögel fresse –
    okai außer Huhn, Gans, Ente, Wachtel, Perlhuhn 😉

    Aber Hare Ram Vögeli: Nein, diese Spezies steht nicht auf meinem Speiseplan.

    Gefällt mir

  59. Vollidiot sagt:

    Ergänzend dazu.
    Karl Marx formulierte im Stile eines gut gegründeten Satanisten:
    Was, was!
    Ich stech, ich stech ohne Fehle blutschwarz den Säbel in deine Seele,
    Gott kennt sie nicht, Gott acht sie nicht die Kunst,
    die stieß in den Kopf aus Höllendunst,
    bis vernarrt, bis das Herz verwandelt.
    Die hab ich lebendig vom Schwarzen erhandelt!
    ……

    Gefällt mir

  60. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    30/01/2019 UM 20:55

    Geschätzter jauhuchanam,

    der Titel „Lupus Lukas“ schmeichelt mir. Er sagt mir zu.

    Gefällt 1 Person

  61. Lupus Lukas,

    das freut mich sehr!

    LG
    georg
    (aus dem Griechischen: “Erdling, Landarbeiter, Weingärtner, Bauer“

    Gefällt mir

  62. Lieber Johann,

    es gibt keine Klimaerwärmung!!!

    Das Wort Klima ist ein Begriff!
    Begriffe haben keine Eigenschaften; sie werden nicht rot, haben keine Temperatur, kein Gewicht, keine Masse, kein Volumen — eben nichts!

    Was sich erwärmen kann, sind physikalische Dinge – hier die Temperatur der Luft (ein Gasgemisch).

    Und diese Luft — wenn der physikalischen Wissenschaft vertraut werden kann — erwärmt sich seit ~20.000 Jahren.
    Dies hat eine Ursache und zwei Hauptgründe:

    Ursache:

    Der Luft wird Wärmeenergie zugefügt.

    Gründe:

    a) Die Sonneneinstrahlung auf die Erde;

    b) die Erde ist ein heißer und flüßiger Rotationsellipsoid auf deren Oberfläche sich eine dünne Kruste gebildet hat, die auf der Flüssigkeit der Erde schwimmt und dabei – ähnlich wie bei auf dem Meer schwimmenden Eisflächen – in verschieden Teile, die Kontinentalplatten genannt werden, zerbrochen ist.

    Die Kontinente sind dabei der über dem Meeresspiegel sichtbare Teil dieser sogenannten Platten.

    b) i.) Diese Platten treffen teilweise auf andere Platten, wobei sich die schwerere unter die leichtere schiebt (Subduktion genannt), wodurch es auf der leichteren zur Auffaltung von Gebirgen und der Bildung von Vulkanen kommt.
    b) ii) An den dünneren Platten, die ja überwiegend von Wasser bedeckt sind, kommt es — aufgrund der expandierenden Flüssigkeit unterhalb der Kruste zur Bildung von Vulkanen.
    b) iii) Außerdem kommt es durch die Bewegung auseinanderdriftender Platten auch zu Rissen in der Kruste.

    a) und b) fügen dadurch sowohl dem Wasser als auch der Luft Wärmeenergie zu: Wasser und Luft werden damit also ‚wärmer‘.

    Der Ozean als auch die Kontinente bilden dabei eine Art “Puffer“ zu dem Gasgemisch, welches Luft genannt wird. Aufgrund der physikalischen Eigenschaften des Wassers speichert das Meer dabei mehr Wärmeenergie als die festen Landmassen.
    Erst wenn der obere Bereich des Wassers keine Wärmeenergie mehr aufnehmen (speichern) kann, wird die “überschüssige“ Wärmeenergie an die umgebende Luft “abgegeben“, was zur Erwärmung der Luft selbst führen muss.

    Die Luft selbst bildet dabei eine Art “Puffer“ zum “kalten“ Weltall (2,725 Kelvin (−270,425 °C) und ’sorgt‘ dafür, dass nicht die ganze Wärmeenergie, die von der Sonne oder der Erde selbst kommt, in All entweichen kann. Ein kleiner Teil der Wärmeenergie verbleibt also auf der Erde.

    Dies heißt in der physikalischen Wirklichkeit, daß die Abgabe der Wärmeenergie an das All konstant ist.
    Mit anderen Worten: Ein bestimmter Anteil der Wärmeenergie “verbleibt“ unter den herrschenden physikalischen Bedingungen ‚innerhalb‘ des Volumens der Atmosphäre.

    Das zweite “Phänomen“ ist, dass unter den hier herrschenden physikalischen Bedingungen auch nur ein bestimmtes Maximum an Wärmeenergie die Lufthülle verlassen kann. Die Atmosphäre, bzw. die die Erde umgebende Lufthülle, stellt also gewissermaßen eine Membram dar, die nur ein ganz bestimtes Quantum Maximum an Wärmeenergie “durchlässt“.

    Daraus folgt, wenn von der Sonne durch mehr Einstrahlung oder der Erde selbst (durch Subduktion, Risse in der Kruste, Vulkanismus oder irgend einer Kombination dieser Faktoren als Ganzes oder eines Teils davon) mehr Wärmeenergie ‚kommt‘ und dabei das ***Quantum Maximum an Wärmeenergie überschreitet, welches die “Membran“ durchlassen kann***, muß sich die Temperatur des Wasser des Ozeans und die Temperatur der Luft(hülle) erhöhen!

    Daran ist GAR NICHTS von Menschen gemacht oder verursacht!!!

    Und daran kann auch kein Mensch auch nur irgendetwas DURCH sein eigenes Verhalten Ändern!!!

    ALLEIN die physikalischen Gesetzmäßigkeiten — sie allein!!! — bestimmen darüber, ob das Wasser der Meere oder die Lufthülle ‚wärmer‘ oder ‚kälter‘ werden!!! Nix und Niemand anderes!!!

    Nun wird uns unkundigen Menschen, zu denen ich nun mal gehöre!!! weil ich auch nur eine Affe BIN!!!, aber von der Welt-LÜGEN-Klima-Kirche wie Sauerbier feilgeboten, daß wir die Ursache UND der GRUND wären, “WARUM“ sich die Temperatur der Luft erhöht! … was als „Klimawandel“ bezeichnet wird!

    Uns wird dabei auf der einen Seite die „Wahrheit“ genannt!!, wie etwa: der Volumenanteil des CO2 beträgt 0,03% !!! …
    oder daß auf einem !!!Vulkan!!! auf Hawaii seit über 67 Jahre ein Anstieg des CO2 in der Luft auf Heute >+400 ppm gemessen wird !!! — alles WAHR!,
    dem nicht widersprochen werden kann!
    DENN auf der Messstation Mauna Loa auf Hawaii “werden diese Werte“ ***nun einmal ‚gemessen‘ *** …

    … Nun bin ich ja seit 25 Jahren regelmäßig in Uganda und zwar am Fuße des Ruwenzoris, der knapp 20 km von unserer Farm liegt:
    Dort können seit 100 Jahren aber keine Werte des CO2 gemessen werden, die 2 ppm übersteigen! — ??? Soll dies zum Maßstab genommen werden??? Und der Ruwenzori ist KEIN VULKAN!!!

    Früher gab es mal im Propaganda Fernsehen eines Sendung:: ***Bürger fragen: Politiker antworten.***

    Heute heißt die Sendung: Frag doch den Georg !!!

    … und wenn du oder die anderen Menschen hier Interesse habt,
    widerlege ich auch die “Klima“-LÜGE — des durch die Verbrennung fossiler Treibstoffe anthropogen verursachten Klimawandels !!!

    Gefällt mir

  63. Wolf sagt:

    30/01/2019 UM 09:44

    Lieber jauhuchanam
    יוחנן אליהו
    राम अवत कृष्ण,

    bei näherer Betrachtung erinnert mich die Signatur der Sphären doch eher an ein fünfblättriges Kleeblatt als an den Stern der Siegermächte.

    Liebe Grüße,

    Lupus Lukas

    Dein außergewöhnlicher Name läßt sich nur schwer in einer einzigen Zeile lesen. Ich lasse ihn deswegen durch drei Zeilen schlängeln
    (von links nach rechts – von rechts nach links – von links nach rechts).

    Gefällt 1 Person

  64. Johann sagt:

    Lieber Würdenträger ewiger Unantastbarkeit.

    Natürlich gibt es keine Klimaerwärmung, aber danke für die sehr lange begründung dazu.
    Wollte nur mit meinen Satz daran erinnern welches Thema hier läuft weil doch die Ausschweifungen ich so wenig mit den Klima in verbindung bringen konnte 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: