bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Frank Magnitz zum Zweiten / „Ist das echt?“

Frank Magnitz zum Zweiten / „Ist das echt?“

Hab mal wieder bei Killerbee reingeschaut, und was er über den Fall Magnitz sagt, leuchtet mir ein.

Ich sage am Schluss noch etwas dazu.

.

Killerbee schreibt:

.

Ist das echt?

.

.

Wer hat dieses Foto gemacht?

Ist es üblich, daß Verletzungen im Krankenhaus fotografiert und an die Medien weitergereicht werden?

Auch sieht es so aus, als sei die eigentliche Wunde „aufgebracht“ worden, die Blutspur zu seinem linken Auge erscheint mir komisch unterbrochen.

Warum wird das Blut eigentlich nicht abgewaschen?

Warum wird da nichts desinfiziert, nichts verbunden?

Ich würde es ja verstehen, wenn NACH der Behandlung ein Foto an die Öffentlichkeit gelangt; aber doch nicht davor!

Auch die Tatsache, daß das Opfer noch am selben Tag ein Interview gegeben hat, wobei er ganz normal und natürlich klang, halte ich für bemerkenswert.

Wenn mir so etwas passieren würde, wollte ich zumindest mal ein paar Tage Ruhe haben.

.

Aber wer weiß, vielleicht stimmt auch alles.

Nur: ich vertraue in Deutschland niemandem mehr.

Nichts, was aus den Medien kommt.

Warum soll also dieser Anschlag hier realer sein als der auf Frau Reker?

Nur, weil bessere Maskenbildner engagiert wurden, die mehr Kunstblut verwendet haben?

.

.

Ich kenne weder Frau Reker, noch kenne ich diesen AfD-Mann.

Und einem Fremden glaube ich grundsätzlich nicht.

Erschwerend kommt hinzu, daß es sich um Politiker handelt, die gerne Lügen erzählen.

AfD-Politiker tun sich dadurch hervor, dieselben Lügen zu erzählen wie die anderen Parteien.

Die AfD hält genauso an den Lügen vom „NSU“ fest wie alle anderen Parteien und Gauland faselt ja auch seit 2014 von der „Annexion der Krim“.

Die Leute von der AfD, das sind Lügner.

Wenn ein Lügner ein derartiges Foto verbreitet und sich angeblich an gar nichts mehr erinnern kann,

warum sollte ich dem glauben?

.

Zu Ende lesen.

.

Ich spinne den Faden weiter.

Dass auch die AfD unterwandert ist, dürfte jedem Hirni klar sein. Also. Unterwanderer lancieren die Falschmeldung. Bedingt die Zusammenarbeit mit Frank Magnitz. Ich kenne den Mann nicht, will ihm nichts unterstellen, ich lege hier nur eine Möglichkeit dar. Nehmen mal an, Magnitz finde die Idee gut, weil damit die Dringlichkeit unterstrichen wird, dass gute AfDler an die Macht kommen und wirkungsvoll gegen solche Uebergriffe antreten können.

Warum nicht? Kleiner Aufwand, grosse Wirkung.

Zusätzlich gäbe das Theater andersparteilichen Volksschädlingen die Möglichkeit, sich humanistisch zu zeigen, nämlich empört über solch Schandtat, was beim Publikum Vertrauensgewinn für das Affenparlament erwirkt. Weil die Lieben ja so empört sind. Und so schön zusammenhalten gegen das böse Böse.

Insofern bin ich mit Killerbee aufm gleichen Dampfer: Ich traue denen jede Ränke zu.

Thom Ram, 10.01.07

.

,

 


22 Kommentare

  1. Vollidiot sagt:

    Antifa und AfD Hand in Hand.
    So ähnlich wie früher, Thälmanns Kommunisten und die von Trotzki unterstützen Nasos. Damals wurde dann Rot-Rot untersagt um Braun zu pushen.
    Wenn die Sache „gütlich“ ausgeht – dann wirds wohl so gewesen sein.
    Oder es waren Meuthen und Poggenburg, die mit dem zusammengerollten Spiegel zuschlugen.
    Man könnte die beiden dann als „sachverständige Zeugen“ befragen……………
    Von hinten kammer diese Scharte schwerlich in dieser Form per Schlag erzeugen – es sei denn, es war klarer Himmel und das Opfer hat am Himmel den „Schwan“ gesucht.

    Gefällt mir

  2. webmax sagt:

    Ja nee, thom, Zutrauen ist nicht deine Stärke, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.

    Wenn man dann noch hört, dass das Opfer früher Linker war und sechs Kinder mit einer Türkin hat…
    Aber es heißt unwiderlegbar: „An ihren Taten sollt ihr sie erkennen, nicht an ihren Worten.“

    Für mich ist wichtig, dass die AfD Gelegenheit nekommt, etwas für D zu tun – als Juniorpartner in einer Regierung.

    Gefällt 1 Person

  3. Rose sagt:

    vllt wurde das Bild im Krankenwagen bei der erst Versorgung gemacht. Da könnte ich mir das vorstellen, warum er noch nicht ganz verarztet wurde.

    Gefällt mir

  4. Ich hab mal in der Unfallambulanz gearbeitet, da kamen Motorradunfälle notdürftig blutstillend verbunden an, mit Hubschrauber.
    Da ich Bremen kenne, kenne ich auch die Ecke am Goetheplatz, das war früher mein Lieblingsviertel zum Ausgehen gewesen ( vor ca, 25 Jahren )
    Von dort ist es ein Katzensprung zum ZKH Bremen Mitte, ehemals St. Jürgen Strasse…….
    Bevor ich in einem Notarztwagen, wo Hinz und Kunz drin transportiert werden, eine ungenügende Wundversorgung mache und womöglich noch Keime hineinbringe die dort nicht hineingehören, warte ich bis ich an einem keimfreieren Ort bin.
    Photos müssen gemacht werden schon ganz früh, grad wenn es sich um eine Straftat handelt.
    Da nützt kein hübsch dekoriertes Gesicht mit Verband drum.

    Frage ist wer das Bild so frühzeitig in Umlauf gebracht hat.
    Und ob der Herr Magnitz damit einverstanden war…….

    Natürlich könnte man alles mit Maskenbildnern wunderbar herstellen.
    Würde nur Sinn machen wenn Magnitz als ehemaliger Linker als Maulwurf gearbeitet hätte.

    Ich habe auch früher Grün und SPD gewählt, hatte zeitweise auch mit den Linken geliebäugelt…….bis 2013 ich die Dinge erfuhr, über die man
    heutzutage nicht mehr öffentlich reden darf.

    Und ?
    Bin ich jetzt immer noch eine SoZi Wählerin oder ein GrünIn mit unkoordinierter Synapsenschaltung ?
    Nein, bin ich nicht.

    Von daher sind das alles Spekulationen……auch von Killerbee.

    Gefällt 2 Personen

  5. arno sagt:

    Nur kurz mein Pendel sagt das alles nicht stimmt das Bild ist von einen Maskenspezialist gemacht worden wieso warum das ist schwer auszupendeln

    Gefällt mir

  6. vinatge sagt:

    dokumentation….
    für die unterlagen…nicht unüblich. gerade im bezug auf straftaten.

    Gefällt mir

  7. Ralah sagt:

    Da hat der Volli das stärkste Argument, welches mich überzeugt: „***Von hinten kammer diese Scharte schwerlich in dieser Form per Schlag erzeugen“***. Da passt die Berichterstattung nicht zum Bilde.
    Yep, seh ich auch so.

    Gefällt mir

  8. Ralah sagt:

    Marie,
    ich frage mich schon lange: was ist mit den Fotos auf den Tabakpackungen??? Diese Bilder zeigen womöglich, daß ein Einverständnis der Betroffenen nicht mehr von Belang ist. Da können „sie“ noch so oft von Daten -u. Personenschutz labern, ich hab den Eindruck, umso mehr davon geredet wird in den Medien, umso mehr wird jeglicher Personenschutz verletzt.

    Gefällt mir

  9. Magnus Göller sagt:

    @ Thomram

    Ich habe bei mir einiges dazu gesagt, war auch entsetzt, aber die bereits verkrustete riesige Wunde hat mich als alten Wundspezialisten (kein Arzt, nur viel eingesteckt) inzwischen sehr stutzig gemacht.

    http://magnuswolfgoeller.de/2019/01/afd-jetzt-ein-mordanschlag/

    Gefällt mir

  10. Thom Ram sagt:

    Webmax

    Du verwechselst Zutrauen mit Vertrauen.
    Und du kennst mich nicht, schätzest mich falsch ein.

    Ich verrate dir etwas im Stillen.
    Hörte ich konsequent auf die Stimmen vertrauter Freunde, so wären in bb über die fast 6 Jahre viele viele Kommentatoren in Moderation gelandet oder gesperrt worden.
    Nebenbei…du gehörst dazu.
    Und lasse ich dich schreiben? Ja, ich lasse dich schreiben.
    Soviel zu Zutrauen und Vertrauen. Und Stärke und Schwäche, du weisser Schwan du. Den musst du dir gefallen lassen.
    So, und ich erbarme mich nun und übersetze. Selbstgerechter. Ist nicht so weiss, wie er meint, zu sein. Präsentiert sein vermeintlich reines Weiss mit schwänischem Gebaren.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Magnus 06:47

    Oh, schön, wieder mal was von dir zu hören, Magnus. Freut mich sehr.
    Die Sache – ich Naivling hatte sie sie spontan voll und ganz geglaubt – stinkt.

    Und wichtig auch dabei ist, dass unser Einer Blödköpfe uns mit einem Scheissnebenschauspiel – Petärdchen beschäftigen.

    Gefällt mir

  12. webmax sagt:

    Thom Ram
    11/01/2019 um 09:49

    Endlich! Mein Gebet wurde erhört…
    Mit der Definition des Selbstgerechten kann ich etwas anfangen, obwohl ich mich, voller Fehler und schlechter Angewohnheiten, wie ich bin, nicht für selbstgerecht hlte. Ich verstehe diese Eigenschaft so, dass man sich selbst zubilligt, was man bei anderen kritisiert.
    Das ist bei mir genau nicht der Fall.

    Zutrauen : Vertrauen , da war ein Wortspiel. Denn wenn man jemandem „alles zutraut“, hat man eben kein Vertrauen, oder?

    Ich bin sicher, dich richtig einzuschätzen – und du kommst sehr gut dabei weg! Ich vermute bis zu einem gewissen Grad geistige Verwandschaft, will sagen, vielleicht wünscht etwas in mir, so oder ähnlich zu sein wie du…

    Wir divergieren – aus meiner Sicht – bei kosmischen Dingen und Eso-Theorien, und wir haben beim Islam verschiedene Auffassung; aber einig sind wir wohl bei der Politik und den Menschheitsverbrechern, die ich allerdings gern härtest bestraft sehen würde.
    Meine Liebe zu Mensch und Natur geht nicht so weit, diese A bartigen verschonen zu wollen.

    LG webmax – immer für jeden Hinweis aufs Anecken dankbar.

    Gefällt 1 Person

  13. Magnus Göller sagt:

    @ Thom Ram

    Danke für Deine Antwort auch bei mir. Ich stelle, da sie noch einiges Zweiflige enthalten, auch meine Weiterungen darauf bei mir hier ein:

    „Auch die Erklärungen des Opfers, es habe sich ja auch um einen Raubüberfallhandeln können: Fehlte denn was?
    Dann mal ein Handwerker, mal zwei, wieder ein (vorgebliches) Video, das wir vielleicht nie zu sehen bekommen, auch das Kantholz ist plötzlich verschwunden…
    So eine Wunde, wenn echt, da braucht man schon eins oder was ähnliches. Die Wunde wird dann aber nicht so rund im Sinne der Schädelkrümmung, es sei denn, man nimmt ein gebogenes Kantholz… Und wenn einer so eine drüber kriegt, hat der, wenn keinen Schädelbruch, so wenigstens eine schwere Gehinrerschütterung, so dass der erstmal Ruhe verordnet bekommt. Der Mann kam bald ins Krankenhaus. Dort ließ man also die Wunde seelenruhig verkrusten, anstatt sie zu reinigen und zu verbinden. Und wenn man den Verband nachher abgemacht hat, um die Wunde zu zeigen, dann sieht das nie und nimmer mehr so aus.“

    http://magnuswolfgoeller.de/2019/01/afd-jetzt-ein-mordanschlag/

    Gefällt 1 Person

  14. Leutz, dreieinhalb Jahre Dermatologie zeigten mir die merkwürdigsten Wunden.
    Es gibt kein Schema WIE eine Wunde ausschauen sollte,,,,,,,
    Habe Wunde nach einem sauberen Suizid gesehen, der Mann wollte sich im Suff die Kehle durchschneiden, ist ihm auch fast geglückt.
    Einen supersauberen Schnitt wo sich ein jeder sagt „das kann nie und nimmer von einem Besoffenen stammen“

    Letztendlich ist es egal ob mit Kantholz oder ohne.
    Es hat ein Übergriff stattgefunden und es scheint als ob das Überwachungskameravideo getürmt wurde,
    Alles nur dafür gedacht um noch mehr Öl ins Feuer zu giessen.
    Indymedia hat sich dazu bekannt, und dann wieder gesagt, Spass gewesen, war ein Joke…..

    Letztendlich warum sollten die AfD’ler so blöd wie die Antifanten sein und das Ganze türken ?????
    Macht irgendwie null Sinn……

    Gefällt mir

  15. Magnus Göller sagt:

    @ mariettalucia

    Es ergibt in der Tat nicht so einfach Sinn.

    Trotzdem krustet keine derartige Wunde in der Form unbehandelt wie auch behandelt sofort zu.

    Und sollte einer eine derartig seltene freie Wundheilung binnen kürzester Zeit haben, schön für den: War er aber nicht alsbald in medizinischer Versorgung? Ließ man das Wunder dann, für das schöne Foto, einfach so?

    Mit so einer schönen Kruste binnen einer Stunde hätte ich in der Tat jeden weiteren Verband verweigert, den Sauerstoff und die Zellen allein ihr Werk tun lassen.

    Gefällt mir

  16. Magnus Göller sagt:

    @ mariettalucia (Nachtrag)

    Ich habe eine ausgezeichnete Wundheilung, auch bei stumpf-scharfen Wunden. Binnen einer Stunde setzte so etwas aber bei mir auch noch nicht eine solche fette feste Kruste. Unter einem Verband, gereinigt, entsteht die gar nicht. Aber vielleicht weißt Du mehr.

    Gefällt mir

  17. Magnus Göller sagt:

    @ mariettalucia (zweiter Nachtrag)

    Was redete ich von einer Stunde?
    Der Mann muss wohl schon viel bälder in eine Klinik gekommen sein.
    Dort war sie bereits, die Wunde, heißt es, in der Länge und zu vermutenden Schwere, in der Breite weitgehend trocken zugekrustet.
    Als Arzt hätte ich da auf ein mir vermutlich bislang unbekanntes Phänomen geschaut, und wenn dann noch bei mir aufgetaucht, auf weitere Behandlung der Wunde in der Tat verzichtet. Was will man denn an einer Wunde, die praktisch schon am Abheilen? Außer Luft und etwas Sorgsamkeit? Fremdeiter reinspritzen, Keime, Dreck rein, damit man doch noch etwas zu tun hat?
    Ja, es könnten Fremdkörper von einem Holz oder sonstwas trotzdem noch darin gewesen sein. Kam mir letztes Jahr am Daumenrücken vor. Die Kruste war schon da, allerdings nach Tagen erst, und ich merkte doch, das taugt nicht, das Scheißding gehört ausgeräumt. War eine unangenehme Prozedur. In dem Fall waren es Steinsplitter, feine, die nicht guttun wollten, schmerzhaft auszuräumen waren. Spät in der Nacht, Weins genug, habe ich sie mit dem Messer herausgepopelt. Die Kruste gab es aber nicht binnen weniger Minuten. Weder davor noch danach.

    Gefällt mir

  18. Magnus Göller sagt:

    Nachtrag (an alle)

    Bei einer halbwegs sauberen, schön ausgebluteten, kleineren Schnittverletzung mit einem scharfen Messer kann man die Sache einfach zuklappen (Finger), Hansaplast drauf, und am anderen Tag ist das fast schon ganz zu. Zwei Tage den Dödel nicht zu lange ins Spülwasser, und die Sache ist gegessen.
    Ganz anders, wenn es kein sauberer Schnitt war. Ein stumpfes Aufreißen der Haut, gar bis tief ins Fleisch und auf die Knochenhaut. Selbst ohne zu entfernende Fremdkörper dauert das dreimal so lange. Und länger. Dürften schon die Römer gewusst haben. Genug hier zu meinen Erfahrungen mit Wunden.

    Gefällt 1 Person

  19. @ Magnus Göller

    Ich wiederhole mich: es gibt keine Wunde die einer anderen gleicht.

    Platzwunden, die mit Vehemenz zugefügt wurden oder man sich selber zugezogen hat, schauen anders aus als kleine Wunde wo man sich geschnitten hat. Wunden von Menschen die blutgerinnungshemmende Mittel einnehmen, sind anders als deine oder meine Wunden.
    Diabetiker……chronisch Hauterkrankte…….Immungeschwächte…….wiederum ein anderes Bild.

    Habe Platzbauch mehrfach gesehen, nach erfolgreicher guter und professionell vernähter Bauch OP, möchte niemand von Euch sehen, schaut ganz speziell aus.
    Wunden nach einer Woche fester Bettruhe bei immunschwachen Menschen können trotz guter Pflege Wochen brauchen bis sie abheilen, können aber bei derselben guten Pflege bei einem anderen Patienten innert einer Woche auch wieder abheilen.

    Und immer wieder stelle ich die Frage „wem nützt es?“
    Und da fehlt mir das Sinnhafte hinter all den Theorien die sagen es war ein Fake, eine Inszenierung oder was auch immer.
    Warum sollte eine AfD, die dermassen eh schon unter Beschuss ist, sich selbst ein solch dickes Bein stellen……

    Gestern Abend sah ich im Patienten Zimmer das Politbarometer im TV notgedrungen mit an, bei denen der AfD nur 15% vorausgesagt wurden, den Grünen fast 25%.
    ……wenn jetzt Bundestagswahl wäre.
    Könnte es sein, daß man alles tun muß, damit AfD nicht weiter emposrteigen kann ?
    All die Kampagnen die jetzt laufen ?

    Ich kann nichts zu den Interna bei der AfD sagen, weiß nicht welche Grabenkämpfe auch dort laufen…..wird nicht anders sein als in allen sozialen Gruppen. Sind alles Menschen mit mehr und weniger Ego.

    Lasst uns auch da realistisch hinschauen.
    So lange wir kein vedisches Denken in uns kultiviert haben gibt es dieses menschliche Handeln bei dem das Ego regiert.
    Niemand von uns ist so erleuchtet.
    Und selbst die schaffen es nicht, selbst wenn sie um die Erleuchtungsvorgehensweise wissen.

    Lasst uns wegkommen von dem Aussehen der Wunde und hinschauen auf das was ist, nämlich ein Staatssystem welches Gewaltaktionen verherrlicht.
    DAS ist für mich das Schlimme daran !

    Gefällt 1 Person

  20. Thom Ram sagt:

    Ja.

    Fake oder echt, so oder so ist es Ausdruck von Verrücktheit von Menschen, wenn echt, dann plumpe Gewalt, wenn Fake, dann raffiniert gesteuerter geistiger Uebergriff.

    Gefällt mir

  21. Norbert Fuchs sagt:

    Hört mit der Scheiße jetzt auf,sonst seit Ihr nicht besser,sind wir alle wahnsinnig geworden.ICH WÄHLE KEINE PARTEI MEHR.
    Dieses Land ist nicht mehr zu retten und wir auch nicht mehr.

    Norbert Fuchs

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: