bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » In eigener Sache II

In eigener Sache II

Für Leser, denen es entgangen sein sollte: Ich lösche dieser Tage die Artikel, welche Geschichtsrevisionistisches, Deutschland 1900-2000 betreffend, enthalten. Etwa ein Dutzend Kernartikel, den HC betreffend, habe ich bereits versenkt.

Solltest du vom grossen Rest etwas abspeichern wollen, so bitte spute dich.

Warum ich diesen Rückzieher mache?

Während vier Jahren bb wusste ich es nicht: Sollte ich eines Tages vor der Wahl stehen, wie würde ich mich verhalten? Heute weiss ich: Ich spiele nicht den Helden. Ich ziehe es vor, die Geschichte Deutschlands auf bb auszuklammern und frei in der Welt in möglichst gutem Sinne wirken zu können, statt gesiebte Luft atmend auf und ab zu gehen.

Mir ist bekannt, welche Person per Denunziation den Stein gegen bb und damit gegen mich ins Rollen gebracht hat. Ich benenne sie nicht, sie wird aus eigenem Antrieb lernen lernen dann, wenn sie dazu gereift sein wird.

Details des aktuellen Geschehens sind öffentlich nicht spruchreif, doch so viel sage ich: Bis zur Stunde haben sich ausnahmslos alle Menschen, welche sich von Amtes wegen mit bb und damit mit mir befassen müssen, korrekt und hilfsbereit verhalten, haben Augenmass bewiesen.

Also, speichere, was du für deine Kinder und Enkel aufbewahren möchtest.

.

Und, so ganz nebenbei…

Vermindert werde ich Lügen über die Vergangenheit und aktuelle Missstände hier breitschlagen, vermehrt werde ich auf bb Menschen und Projekte vorstellen, welche vorwärtsschauend konstruktiv kreativ wirken.

🙂

Thom Ram, 11.01.06

.

.


48 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Vollidiot sagt:

    Thom

    Um konsequent zu sein, schmeiß meine Elaborate zum Zeitgeschehen, incl. AA-Stiftig auch raus.

    Gefällt mir

  3. thom ram sagt:

    Volli 19:49

    Nö. Schmeisse ich nicht raus. Aber danke dir für Hinweis und Ajebot.

    Gefällt mir

  4. Es gibt Zeitfenster, die mal geöffnet und mal geschlossen sind für den GeistderWahrheitSucher, zusätzlich auch noch in-die-wie-du-el-l…………

    Zudem hat das geistig-seelische Menschen-Denken mit dem Thema „wie hätte ichs denn gerne“ dann mehr Raum,
    wenn ich nicht mehr nachrechnen muss, ob es jetzt sechs, sieben oder achtzig Mille oder Mülljahrdn gewesen sein sollen, egal von welcher Saite 🙂

    Die Riesen-Welt-Lügen kommen tröpfchenweise raus, damit’s verdaut werden kann……
    Und noch immer hat der Sucher mit Hülfe der Goischtigen das Adäkwaate gefunden, muss alles immer von bb sein……… ?

    Regen wir uns.
    Weniger auf als ab….
    Und gießen unsere Pflänzchen 🙂

    Gefällt 2 Personen

  5. mkarazzipuzz sagt:

    Lieber Ram,
    danke für deine erhellenden Worte. Ich hatte dir ja bereits geschrieben und meiner Erschütterung zu diesen Ereignissen Ausdruck gegeben.
    Du gehst aber weiter, und das meine ich mit großer Hochachtung, auf dünnem Eis.
    Denn der Beitrag zu Monika hat es in sich.

    Es ist grausam zu wissen, dass diese Rede strafrechtlich wirksam sein soll.

    Ich danke Dir ausdrücklich für das Licht, was du auf diese Frau geworfen hast und ich habe mir den Beitrag auf der AZK-Veranstaltung der Rechtsanwältin Stolz angeschaut und war auch da erschüttert; zum Einen weil die Frau ständig überlegen musste, welche Worte sie wählt; zum Anderen war da die Infamie, mit der das System in unseren Breiten mit Menschen erster Klasse umgeht.

    Pfui Teufel auf „Richter“ und „Staatsanwälte“ in diesem System hier. Meine allergrößte Missachtung für diese Menschen (sind sie es wirklich??)

    Krazzi

    Gefällt mir

  6. Vollidiot sagt:

    Krazzi

    Wer spannt hier schon den wesenden Faschismus.
    Bei 2,2% Wachstum geht es uns doch gut.
    Der Konsum „trägt“ die Konjunktur.
    Und die Dummheit das System.
    Vielleicht ist die Ursach für diese Dummheit die gelebte Umerziehung.
    Das sollte aber keine Entschuldigung sein.
    Diese Art Peinlichkeit kann nur akzeptiert sein, weil sie akademisch abgesichert ist.

    Gefällt 1 Person

  7. Vollidiot sagt:

    Freunde, ersetzt, ganz §130-konform, jede spezifische Bezeichnung durch „deutsch“ oder Schonlängerhierwohnend.
    Denn wer sich über Deutsche ausläßt kann nicht fremdenfeindlich sein. Nur „rassistisch“ darfs net sein.
    Germanofob oder deutschfeindlich geht ja und so kann es folglich nicht zu einer roten Gerichtsakte kommen.
    Es sei denn Deutsche werden mal zu Ausländern, da sottet ihr aufpassen, wenns soweit ist.
    Ihr könnt diesen Prozeß beschleunigen wenn ihr insbesondere fabianös wählt, also Linksgrünrot.
    Das wäre die Partei mit neofaschistischem „Oguh“.
    Oguh eignet sich für Feinschmeckende zum Erkennen besonderer Raffinesse und Güte des Vorgesetzten.

    Gefällt 1 Person

  8. Ishani Diana sagt:

    Thometje
    Ich habe volles Verständnis für deine Entscheidung 🙂
    Freue mich auf die neuen Projekte.
    Gutes Löschen

    Gefällt mir

  9. Irene sagt:

    Die Hauptsache ist Du bleibst uns erhalten. Steht sowieso alles im Morphofeld.

    Gefällt mir

  10. Bettina sagt:

    Krass finde ich, dass es, meiner Vermutung nach, jemand war, der Feige, Anonym und ohne jeglichen Anstand sich eingeschlichen hat.
    So jemand wird irgendwann mal bitterlich weinen müssen, wenn das Karma oder Schicksal zurückschlägt.
    Nur mein Gefühl, meine Ahnung, ich weiß ja von nichts.

    Was ich aber bei all der schwierigen Umstände und all dem Bösen als durchaus positiv empfinde, ist, wie es energetisch sich ausgewirkt hat.
    Wie ich hier, hunderte von Kilometer entfernt, genau wusste, dass etwas nicht in Ordnung ist.
    Wie mir fast das Ohr abgefallen ist durch den Pfeifton, auch Tinitus genannt.

    Vernetzt, energetisch vernetz zu sein, das ist der Wahnsinn. ❤

    Und ein großes Problem, wahrscheinlich das größte Problem der Bösewichte und Denkfabriken.

    Gerade hab ich im Dorf eine flammende Rede gehalten.
    Es ging um den angeblichen Lebensretter, (ich hatte dazu was wirres in den Postkasten geworfen). Ich erzählte das Gespäch mit dem Polizei-Pressefutzi und wie der meinte, dass es ihm egal wäre, wenn die Zeitungen Lügen verbreiten.

    Sechs Personen standen da und nickten mir zustimmen zu, es waren auch zwei von der freiwilligen Feuerwehr dabei.
    Also, wenn ich falsch liegen würde in meiner Annnahme, dann hätten die es bestimmt richtig gestellt.

    Ich konnte mich nicht zurückhalten.
    Mensch, Leute sagte ich, wir werden nicht geboren als Lügner, schaut euch ein kleines Kind an, das beim Lügen ertappt wird, schaut euch an, wie schlecht es ihm damit geht.
    Heute wollen uns die größten Heuchler und Lügner erzählen, dass dies normal wäre, die wollen nur, dass wir alle so werden sollen wie sie selbst!?
    Unsere Großeltern würden sich im Grab herumdrehen, wenn sie wüssten wie feige wir geworden sind.

    Der Kaiser ist nackt, sagte ich, und jetzt ist die Zeit, das wir Deutschen uns besinnen und uns wieder unser Land und unsere Ehre zurückerobern.
    Es wird Zeit, unsere deutsche Stärke zu zeigen und diese Stärke ist Wahrheit und nicht Lüge!
    Einer (dem hab ich das Menuhin Buch geschenkt), sagte dann, genau das ist es was du gemacht hast, du sagst die Wahrheit ins Gesicht und davor haben die Angst, "Wahrheit sagen Teufel jagen"!

    Ja, es sind gefährliche Zeiten.
    Ich für mich hab alles organisiert, wenn sie kommen in der Grünen Minna und mich mit der Zwangsjacke abholen wollen, oder neuerdings mit SEK die Bude stürmen, mein Umfeld weiß was dann zu tun ist. Patientenverfügung steht, das jüngste Kind können sie sich auch nicht mehr so einfach einverleiben, es wird weitergehen.

    Und @Thom,
    du musst nicht Heldenhaft unser Obdach aufs Spiel setzen, damit hätten wir mehr verloren, als gewonnen.

    Alles liebe und euch allen wünsch ich viel Kraft und Mut in dieser stürmischen Zeit.

    Bettina

    Gefällt mir

  11. ALTRUIST sagt:

    Es ist mehr als je die Norm erforderlich , dass das Volk die ReGIERungen kontrolliert und nicht die ReGIERungen das Volk .

    Gefällt 1 Person

  12. thom ram sagt:

    Bettina 21:55

    Als Heckenschürze, also gut getarnt und anonym verhält sich die Person, das hast du richtig erkannt. Sie ist mir nicht mehr wichtig. Dass sie mir nicht mehr wichtig ist, hat sie durch ihr dummdoofdreist Petzen verursacht. Sie wird ohne mich zurechtkommen. Es ist ihr Leben. Sie schafft sich die Folgen Ihres Tuns eigenverantwortlich.

    Rätseln, wer es sein mag? Bah. Was die Person tat und tut wird beeinflussen ihre Zukunft. Bah, ich wünsche ihr nichts Schlechtes. Wozu auch. Würde mich glücklich machen, würde sie in einer von ihr mir zugedachten Zelle schmoren? Würde es nicht. Ich lasse sie frei.

    Gefällt mir

  13. ALTRUIST sagt:

    Titus Gebel

    schreibt im

    https://deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/2016/2016_12_19_dav_aktuelles_staatsversagen.html

    Staatsversagen. Schmerzhafte Erkenntnisse

    Die Bürger in Deutschland sollen Elektroautos kaufen, nicht mehr rauchen, weniger Fleisch essen, sich Zuwanderern anpassen, die richtigen Parteien wählen, Heterosexualität als soziales Konstrukt begreifen, sie sollen Angst vor Klima, Atom und Fracking haben, keinesfalls aber vor Islamisierung und Masseneinwanderung, gegen Rassismus und Sexismus sein, ausgenommen dieser richtet sich gegen alte weiße Männer. Sie sollen sich pünktlich bei der örtlichen Einwohnerbehörde melden, keine Waffen besitzen, ihre Kinder zu kapitalismuskritischen, ökologisch korrekten Genderwesen erziehen lassen, energieeffizient bauen, fein säuberlich den Müll trennen und, zu guter Letzt, abweichende Meinungen ordnungsgemäß denunzieren.

    Bemerkenswerter Artikel insgesamt , dazu noch erschienen im Deutschen Arbeitgeberverband .

    Gefällt 1 Person

  14. Besucherin sagt:

    Thom
    „Details des aktuellen Geschehens sind öffentlich nicht spruchreif, doch so viel sage ich: Bis zur Stunde haben sich ausnahmslos alle Menschen, welche sich von Amtes wegen mit bb und damit mit mir befassen müssen, korrekt und hilfsbereit verhalten, haben Augenmass bewiesen.“

    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Ich habe mal eine Strafe – absichtlich – nicht bezahlt, und das seine Wege gehen lassen, bis dann am Ende die Polizei mit dem Zahlungsbefehl anrückte – Geld her oder Knast. Frag ich die: wie lang? – Drei Tage. Sag ich, gut, ich nehm den Knast, da war ich eh noch nie. Sie können mich gleich mitnehmen.
    Da standen zwei muskelbepackte Männer in Uniform und eine Polizistin und guckten ratlos. Neeiin, das geht doch nicht, so eine halbe Portion wie ich mit 50 kg übersteht ja sowas nicht.
    So ging das hin und her und ob ich denn nicht wenigstens 50 Euro zahlen könnte. Nein, weil ich das aus Prinzip nicht zahle, und es ist jetzt ihre Entscheidung, mich wg. 800 € in den Bau zu stecken, ich werde keinerlei Widerstand leisten.
    Die Polizistin bot mir an, 20 € aus ihrem Geldbörsel zu verwenden um meinen Zahlungswillen und eine Aufschiebung der Inhaftierung zu verwenden, die männlichen Kollegen zogen nach und erhöhten auf 50 €. Damit wär das erstmal vom Tisch. Die zückten tatsächlich ihre Geldbörsen.
    Ich war total gerührt und sagte denen, es geht mir nicht um die 800 €, und darauf sagten die mir, ihnen auch nicht, aber sie seien halt angewiesen, solche Schwachmattenbefehle auszuführen.
    Seither ist *tock tock* Ruhe an allen Fronten eingekehrt, sie lassen mich in Ruhe, und ist der gute Ruf erst ruiniert, lebt es sich recht ungienert.

    Gefällt 3 Personen

  15. ALTRUIST sagt:

    Besucherin
    13/01/2018 um 02:43

    Sehr gut gemacht .
    Oftmals sind Frauen intelligenter und mutiger/staerker als das sogenannte starke Geschlecht .

    Gefällt mir

  16. Kunterbunt sagt:

    @ Thom: Sowas hat dir mal jemand angedroht, hier auf bb…
    @ Besucherin: Deine Geschichte gefällt mir. War stark von dir und auch von ihnen.
    @ Bettina: Tinnitus wird manchmal absichtlich ausgelöst. Hatte in den letzten Tagen Probleme damit.

    Gefällt mir

  17. Security Scout sagt:

    ALTRUIST
    13/01/2018 um 02:26
    Titus Gebel schreibt im
    Bemerkenswerter Artikel insgesamt , dazu noch erschienen im Deutschen Arbeitgeberverband .

    Hm?
    Im Grunde gibt dieser Artikel die Meinung der Eliten wieder:
    Der Staat in der jetzigen Form mit seinen Politikern sind unfähig und werden scheitern.
    Was ist die Lösung?

    Qualifizierte Firmen-Lenker machen einen besseren Job als Politiker.
    Im Grunde ist ein Staat nichts anderes als eine Firma. Der Staat wird halt nur von unqualifizierten Politikern regiert.

    Man läßt also einen solchen Staat grandios scheitern bzw. Staaten) und präsentiert eine Firmenlösung.
    Es funktioniert unter der Voraussetzung einer Bevölkerungsreduktion. Für die restlichen 10% der Bevölkerung ist genug Arbeit vorhanden.

    KI, Künstliche Intelligenz übernimmt die totale Kontrolle.

    Die Elite zieht sich zurück in einen geschützten Lebensraum.
    Elite sind nicht 1%, sondern 0,01% der Bevölkerung.

    Abweichler werden neutralisiert.
    Erst kommt ein freundliches Gespräch.
    Fruchtet das nicht kommt es zu Drohungen. An diesem Punkt geben 95’% der Zielpersonen bereits auf.

    Je nach Wichtigkeit des Zieles, werden danach stärkere Maßnahmen eingesetzt.
    Im Grunde reicht es, die Person in seiner sozialen Umgebung zu neutralisieren und ihn ggfs. zusätzlich
    finanziell fertig zu machen.
    Erstmal eine Bewährungsstrafe, danach wird es ernst. Hier geben die restlichen 4% der Ziepersonen auf.
    Bleiben NUR noch 1% Abweichler.
    Durch (versteckte oder offene) Medikamente wird die Person mental destabilisiert.
    Muß nicht unbedingt das Auto der Zieperson sein, welches mit Nervengift prepariert wird oder Scopolamin ins Gesicht
    geblasen wird. Sowas behält man sich vor für „Top Priority Targes“.

    Solche „Abweichler“ sind im Grunde für das System hilfreich, denn man zeigt der Masse wie man zuschlagen kann.
    wenn man wirklich will.

    Halten Wir fest:
    99% der Masse der Menschen kann man alleine durch Drohungen beherrschen.

    Das macht eine Herrschaft sehr effektiv.

    Für die restlichen 1% Abweichler (eher 0,1%)braucht es NUR eine kleine Gruppe von maximal 50 Elite-Agenten, eher 30,
    um ein Land erfolgreich zu regieren.
    Das ist vor kurzem in einem südostasiatischen Land sehr erfolgreich durch geführt worden.
    30 Agenten arbeiten sehr viel erfolgreicher als 10.000 Soldaten im offenen Kampf.
    Mali in Afrika wurde auch so gearbeitet.

    Dadurch sehen Wir immer öfter eine „verdeckte asymetrische Kriegsführung“

    Das macht bestimmte Herrscher wie beispielsweise Erdogan in der Türkei so erfolgreich.
    Es braucht lediglich eine kleine Prätorianer-Garde mit Zugriff auf Geheimdienst-Informationen.

    Sowas nennt man „Old-Boys-Network“ in den USA.

    Es gibt aber etwas sehr Positives!!!
    Solche großen System sind sehr unflexibel und können nicht schnell reagieren.

    Es bleibt also noch genug Spielraum für „Freidenker und Individualisten“ welche ihren eigenen Weg gehen
    und diskrete Trampelpfade im Dschungel nutzen und dabei den großen Tieren NICHT auf die Füße treten.

    Es stelle sich JEDER Selbst die Frage ob er/sie nicht etwas diskreter auftreten sollte, um persönlich erfolgreich zu sein.
    Das die „MASSE“ der Menschen die Dummen sind in dieser Zeit, sollte sich herum gesprochen haben.

    Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, daß ich von Angehörigen der Elite noch nie persönlich diskriminiert
    worden bin wegen meiner persönlichen Lebensweise.

    Im Gegensatz dazu, verhalten sich Angehörige der Unterklasse in Deutschland mir gegenüber ausgesprochen spießerhaft
    bzw. reaktionär und diskriminieren mich aufgrund meiner Lebensweise,

    OHNE überhaupt eine Ahnung zu haben wer ich bin.

    Darum hält sich mein Mitleid mit diesen Menschen sehr in Grenzen,
    welche sich momentan durch ihr egoistisches Verhalten selbst vernichten und dabei verarmen.

    Freundliche Grüße an die Wissenden vom
    Security Scout

    Gefällt mir

  18. Security Scout sagt:

    ALTRUIST
    13/01/2018 um 02:57
    Besucherin
    13/01/2018 um 02:43
    Oftmals sind Frauen intelligenter und mutiger/staerker als das sogenannte starke Geschlecht .

    Altruist, Deine Worte unterschreibe ich zu 100%!!!

    WIR Männer wären nichts ohne unsere „weisen Frauen“!

    Gefällt mir

  19. Security Scout sagt:

    Besucherin
    13/01/2018 um 02:43
    Thom

    Sehr gut!!!
    Du machst das genau richtig!!!

    Solange es NUR um Deine persönliche Situation geht, ist das System nicht gefährdet.
    Da läßt sich vieles aka „alles“ im persönlichen Bereich machen.

    Ich habe da auch mit „Staatlichen Stellen“ die besten Erfahrungen gemacht.
    Einfach das Büro vom obersten Chef heraus finden und dann da rein marschieren und
    freundlich miteinander sprechen.

    Kleiner Tip:
    In Aufzügen stehen die verschiedenen Departments als Hinweis-Schilder.
    Steht in einem Stockwerkt keinerlei Hinweis-Schild ist das vermutlich das Stockwerk mit den Chefs,
    Abteilungsleiter, Direktor, Amtsleiter.
    Ganz hinten am Ende, meistens links (teilweise rechts) sind die Büro der Chefs.
    Ist NICHT das oberste Stockwerk wie bei privaten Firmen.

    Weiterhin viel Erfolg.

    Gefällt 1 Person

  20. ALTRUIST sagt:

    Komme ich dafür ins Gefängnis?

    fragt

    http://www.michaelgrandt.de/war-hitler-an-allem-schuld/

    und faehrt fort :

    Waren die Geschehnisse zwischen 1914-1945 also wirklich genau so, wie man sie uns „verkaufen“ und durch Strafgesetze zum glauben zwingen will?

    Zu diesem Thema werde ich immer und immer wieder OBJEKTIVE und nicht revisionistische Berichte und Publikationen veröffentlichen, die mit seriösen und nicht „rechten“ Dokumenten belegt sind, auch wenn ich für die Wahrheit ins Gefängnis gehen muss……….

    Nach dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz sehe ich vermehrt Artikel im Netz zur Meinungsfreiheit als angeblich verbuergtes Menschenrecht, was es einfach nicht gibt .

    Ich kenne kein Land , in welchem dieses Menschenrecht verbuergt ist . Vielleicht in enigen Laendern in Lateinamerika .

    Die Situation ist fuer mich so , egal was man tut oder auch nicht tut , man ist immer schuldig .

    Die geistig soziale gesellschaftliche Entwicklung ist stehen geblieben und sogar ruecklauefig .

    Wenn die Kommunikation , der Austausch von Meinungen , Auffasungen , Gedanken in sachlicher Form stirbt , dann stirbt die Gesellschaft .

    Virtuelle Scheiterhaufen , Hexenverbrennungen und Teufelsaustreibungen haben Hochkonjunktur .

    Willkommen in der Toten Gesellschaft .

    Wenn man sich das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen anschaut und man koennte den Geruch erschnuppern , dann riecht es nach Verwesung .

    Ein Fluch dem falschen Vaterlande,
    Wo nur gedeihen Schmach und Schande,
    Wo jede Blume früh geknickt,
    Wo Fäulnis und Moder den Wurm erquickt –

    Deutschland, wir weben dein Leichentuch …………

    Gefällt 3 Personen

  21. Meli sagt:

    Vielen Dank, lieber Thom.
    Endlich habe ich mir die PDF zum Menuhin-Buch runtergeladen. Hatte es nur bei Dir online gelesen.
    Danke nochmal für die kleinen Fußtritt. 🙂

    Gefällt mir

  22. muktananda13 sagt:

    Der vergängliche Verstand ernärt sich aus seiner Vergänglichkeit, die Herzessenz aus ihrer Ewigkeit.

    Gefällt mir

  23. ALTRUIST sagt:

    Selbst Sputnik kommt nicht umhin und berichtet , aus welchen Gruenden auch immer, obwohl es dort mit der Meinungsfreiheit
    nicht besser bestellt ist :

    Ein „Volkslehrer“ und die Grenzen der Meinungsfreiheit

    Volksverhetzung – so heißt der Vorwurf, der gegen den Berliner Grundschullehrer Nikolai Nerling im Raum steht. Eine entsprechende Strafanzeige ist gestellt worden, vom Schuldienst ist der selbsternannte „Volkslehrer“ suspendiert. Er beruft sich auf die Meinungsfreiheit und sagt: „Ich habe mir nichts vorzuwerfen.“

    weiterlesen auf

    https://de.sputniknews.com/panorama/20180112319036521-volkslehrer-meinungsfreiheit-schule-nazi-philosoph/

    Gefällt mir

  24. muktananda13 sagt:

    Weit, ganz weit weg von der Wirklichkeit ist der Narr der Zeit, der unverständlich stolze Verstand, der nicht mal sein Nichts versteht.

    Gefällt mir

  25. ALTRUIST sagt:

    Wie sagte unlaengst der ehemalige Praesident Tschechiens Vaclav Klaus „einen Weg zur Hölle“ in Bezug auf die gegenwaertigen Entwicklungen in Europa .

    Denn es wird gelogen , verbogen und manipuliert , dass sich die Balken biegen .

    Klaus fürchtet Zerstörung Europas

    Klaus appelliert an den nationalen Geist

    Ist das Volksverhetzung ?

    http://www.geolitico.de/2018/01/09/klaus-fuerchtet-zerstoerung-europas/

    Ich erinnere mich all zu oft an die frenetisch gehaltene Rede von Joschka dem Fischer auf dem Parteitag seiner Partei , wo er auf seine Mitglieder zum Krieg gegen Jugoslawien aufrief und auffforderte .
    Dieser Krieg brachte unsaegliches Leid , Stroeme von unschuldigem Blut und erzeugte eine unfruchtbare junge Generation .

    War das keine Volksverhetzung , Mitglieder einer Partei fuer einen voelkerrechtswidrigen Krieg zu mobilisieren ?

    Gefällt mir

  26. jpr65 sagt:

    ALTRUIST
    13/01/2018 UM 04:52

    Es kommt ja nicht auf den Inhalt an, sondern ob für oder gegen das dunkle System arbeitet. Und jetzt wird das immer mehr Menschen hier klar. Es wird immer noch verrückter werden, damit sie alle aufwachen.

    Gefällt mir

  27. jpr65 sagt:

    … ob man für oder gegen arbeitet…

    Gefällt mir

  28. jpr65 sagt:

    Wir wollen ja hier nicht nur rumjammern, sondern das Ganze kreativ angehen. Uns von Lösungen finden lassen.

    Auf Nebadonia fand ich das folgende unter dem Link https://nebadonia.wordpress.com/kommentar/

    —-

    Hausrecht:

    Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin (OLG Köln). In Ausübung dieses Rechts wird allen Behörden, insbesondere “Ämtern”, juristischen Personen öffentlichen Rechts usw. der Zutritt zur Webseite verboten!

    Gleiches gilt für Leser, die der Webseite/bzw. dem Betreiber Schaden in irgendeiner Form zufügen oder sonstwie den virtuellen Hausfrieden stören wollen.

    Kommentare können auch kritisch sein, sollten aber vor allem zum Artikel passen. Privatunterhaltungen sind nicht gewünscht, freie Inhalte können gelöscht werden.

    Wer sich nicht an das Hausrecht hält, kann auf moderieren gesetzt werden oder ganz ausgeschlossen werden, dazu muß nicht in jeden Fall eine Vorwarnung erfolgen.

    —-

    Hausrecht ist schon ganz gut, aber Vereinsrecht ist noch viel besser, in D. Da kommen Firmen wie die BRD und ihre Handlanger nicht dran, wie man oben sieht.

    Ich arbeite einen Vorschlag zu einem „Verein zur Wahrung der Meinungsfreiheit und Förderung der Meinungsvielfalt in Deutschland“ aus.

    Alles weitere unter „Bezirk 13“: https://bezirk13.wordpress.com/schutz-der-meinungsfreiheit

    Da hat dann niemand mehr eine rechtliche Handhabe, und wenn sie sich auf den Kopf stellen. Vereinsrecht geht vor Firmenrecht!

    Gefällt 2 Personen

  29. jpr65 sagt:

    So, ich habe eine neue Web-Präsenz gestartet für den Verein:

    D-A-CH FM e.V.
    Wir bieten ein D-A-CH für die freie Meinung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    https://dachfmev.wordpress.com

    Alles weitere da. Gebt mir etwas Zeit…

    Gefällt mir

  30. jpr65 sagt:

    Über D-A-CH FM

    https://dachfmev.wordpress.com/ueber/

    Jetzt gehts los mit der Meinungsfreiheit…

    Gefällt mir

  31. Gravitant sagt:

    Wenn ihr frei sein wollt,müsst ihr euch in den Dienst dessen stellen,
    der vollkommen frei ist.Nur Gott allein ist frei;
    Er ist der einzige,nicht einmal die Engel sind es.
    Er ist völlig unabhängig,Er ist der einzige Herr.
    Er selbst hat sich ganz bewusst in Seiner Schöpfung begrenzt.
    Um die Welt zu schaffen,musste Er sich begrenzen,
    und der begrenzte Teil Seiner selbst unterliegt den Gesetzen,
    die Er sich selbst gegeben hat.Wenn ihr frei sein wollt,
    dann werdet zu Dienern Gottes,verschmelzt mit ihm,
    denn dann wird euch Seine Freiheit zuteil.
    Nur in der Freiheit Gottes seid ihr frei.

    Aus dem Buch Omraam Mikhael Aivanhov. ,,Die Freiheit,Sieg des Geistes“

    Gefällt 1 Person

  32. jpr65
    13/01/2018 UM 21:10
    Wir bieten ein D-A-CH für die freie Meinung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
    —————————————–

    Gute Idee !

    Danke 🙂

    Gefällt mir

  33. Texmex sagt:

    Wäre nett gewesen, FL ( dem Liechtenstein) auch ein DACH zu geben.
    Aber so ist das halt, wenn man dessen Rolle in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nicht kennt.

    Gefällt mir

  34. thom ram sagt:

    Tex

    Ja. FLiegendes DACH. Oder nein. Besser: FLACHDach.

    Bin unbefleckt. Sag bitte drei Stichwörter. Liechtensteins Rolle? Grad heute? Du besteigst eine Jungfrau, solltest du antworten.

    Gefällt mir

  35. Texmex sagt:

    Ich schicke Dir ein Mail mit einem PDF. Was Du daraus machst, liegt bei Dir.
    Es geht um die Groß doitsche Lösung, in der Vergangenheit und in der Zukunft.
    Muss dazu in die Stadt

    Gefällt mir

  36. luckyhans sagt:

    zu jpr65 13/01/2018 um 19:17
    „Vereinsrecht geht vor Firmenrecht!“ –
    wo bitte steht das geschrieben oder ist das verankert?

    Gefällt mir

  37. Security Scout sagt:

    Gravitant
    13/01/2018 um 22:25

    Alle seine Bücher sind SEHR zu empfehlen.

    http://www.prosveta.com/omraam-mikhael-aivanhov.phtml?distributor_id=489&language_id=4

    Gefällt mir

  38. ALTRUIST sagt:

    Ist das die Loesung, ist das das Ziel ? :

    Claudia Roth :

    „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ und „Deutschland verrecke“

    Deutlicher kann man ihr Ziel nicht nennen .

    Danke Claudia Roth , Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages (seit 2013)

    So etwas gibt es weltweit nur in der BRD .
    Da weiss man wo man lebt und was man hat und kennt unmissverstaendlich das Ziel , wohin die Reise gehen soll .

    Die Meinungsfreiheit dieser Dame ist geschuetzt , oder ?

    http://www.journalistenwatch.com/2018/01/14/identitaere-aktivisten-empfangen-claudia-roth-in-niederbayern/

    Gefällt 2 Personen

  39. jpr65 sagt:

    Für alle BB-Fans, ich habe jetzt die Schutz-Seite des D-A-CH für freie Meinung erstellt und BB aufgenommen.

    https://dachfmev.wordpress.com/geschuetzt/

    Ihr solltet auch von Eurem Hausrecht gebrauch machen, siehe Seite „Über“ https://dachfmev.wordpress.com/ueber/

    Die Kommentar-Seite von nebadonia hat mich auf die Idee mit dem Verein gebracht: https://nebadonia.wordpress.com/kommentar/

    Gefällt mir

  40. jpr65 sagt:

    luckyhans
    14/01/2018 UM 04:38

    Ein Vortrag von Rechtspflegern (Beamte, die für die Gerichte arbeiten):

    https://wir-tun-was.rlp.de/fileadmin/wirtunwas/rechtsfragen_im_ehrenamt/2017_lu/Vortrag_ueber_Vereinsrecht.pdf

    „Juristische Personen des Öffentlichen Rechts: Staat (Bund Länder), Gemeinden, Kreise, Kirchen, Körperschaften (Sparkassen), Anstalten und Stiftungen des öffentlich. Rechts, Entstehung durch hoheitlichen Akt, nachGesetz.

    Der Verein ist eine privatrechtl. gegründete rechtsfähige juristische Person, ohne staatliche Einmischung und Kontrolle.

    Gegensatz dazu ist der wirtschaftliche Verein. Er wird durch staatliche Konzession gegründet. (§ 22 BGB)“

    —-

    Ich werde das aber noch genauer prüfen lassen. Dazu kommt dann noch, daß die BRD nicht nachweisen kann, daß sie ein Staat ist, sie GG oder bei mir auf Bezirk13 auf der Wortpresse.

    Und das Vereinsrecht gab es schon vor 1900. Das ist in diesem Zusammenhang sehr wichtig. Das wirft viele juristische Fragen auf…

    —-

    Im Web darf das natürlich nicht so ohne weiteres gefunden werden. Man stelle sich mal vor, andere folgen diesen Ideen…

    Gefällt mir

  41. jpr65 sagt:

    Für alle BB-Fans, ich habe jetzt die Schutz-Seite des D-A-CH für freie Meinung erstellt und BB aufgenommen.

    https://dachfmev.wordpress.com/geschuetzt/

    Ihr solltet auch von Eurem Hausrecht gebrauch machen, siehe Seite „Über“ https://dachfmev.wordpress.com/ueber/

    Gefällt mir

  42. luckyhans sagt:

    zu jpr65
    … danke, das les ich mir gleich mal durch.

    Klar ist die BRvD kein Staat, sondern sie simuliert einen solchen nur.
    Zumal die 1949 gebildete BRvD (Federal Republic OF Germany) am 17. Juli 1990 mit der Streichung des Art. 23 a.F. durch Außenminister Baker zum 31. Juli 1990 (14 Tage später) juristisch aufgehört hat zu existieren, da ihre Existenz auf dem „Grundgesetz FÜR DIE Bundesrepublik Deutschland“ basierte, dieses jedoch mit der Streichung von Art. 23 a.F. seinen Geltungsbereich verlor und damit unwirksam wurde.
    Ebenso ist es unzulässig, einen „gestrichenen“ Artikel durch einen neuen, inhaltlich völlig anderen mit derselben Nummer zu ersetzen – es ist stets eine neue Numerierung zu führen (z.B. Art. 23a) – siehe z.B. Art. 142a.
    Genauso hängt nun der Art. 144 Abs. 2 in der Luft, da dieser nun auf einen ganz anderen Inhalt Bezug nimmt – oder können nun alle EU-Länder ihre Abgeordneten in den Bundestag schicken?

    Gefällt 1 Person

  43. ALTRUIST sagt:

    Der Ko-Chef der Identitären Bewegung Österreich Martin Sellner schreibt :

    Wir sind wie eine gottverdammte Hydra, wenn man einen Kopf abschlägt wachsen zwanzig neue nach. Und Heiko Maas ist alles, aber kein Herkules. Wir müssen die Videos selbst hochladen, wir müssen die Linken melden und Heiko Maas’ Waffe gegen ihn selbst verwenden, und wir dürfen nicht still bleiben wenn Einzelne getroffen werden. Ich möchte mich bei allen bedanken, bei Hagen Grell, bei David Berger und bei jouwatch, bei allen Patrioten die das skandalisiert haben, bei allen Leuten bei der AfD, die erzählt haben, dass ihre Kanäle gelöscht werden, bei Oliver Flesch, dessen Kanal gelöscht wurde. Diese Leute haben meine Solidarität, und das Wichtige ist dass sie auch eure Solidarität haben.

    Ganzer Text auf

    http://www.journalistenwatch.com/2018/01/15/sellner-netzdg-ist-erfolg-des-patriotischen-lagers/

    Gefällt mir

  44. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    15/01/2018 um 04:28

    Das ist korrekt .

    Wenn das aber jemand auf den Aemtern erzaehlt, kommt sein Name in eine demokratisch nicht legtimierte Softwarekartei als Reichsbuerger .
    Jonacast / Fragen und Antworten hat das auf einem seiner Videos belegt .

    Gefällt mir

  45. Gravitant sagt:

    Mir muss einmal jemand erklären,
    warum ich zum Akivisten werde,
    weil ich sauberes Wasser trinken möchte,
    aber nicht zum Terroristen,
    wenn ich als Unternehmen
    Wasser mit chemischen Kampfstoffen
    zu zerstören gedenke.
    Winana La Duke

    Gefällt 1 Person

  46. luckyhans sagt:

    zu ALTRUIST 15/01/2018 um 18:25
    „Wenn das aber jemand auf den Aemtern erzaehlt“ –
    hast du sonst keinem mit dem du reden kannst? 😉
    Nein, Scherz beiseite:
    muß es immer gleich ein „Amt“ (was in der BRvD kein solches ist, sondern eine Firma) sein?

    Fang doch jeder mit seinen Nachbarn, Kollegen, Freunden, Vereinsmitgliedern usw. mal an – sage ihnen soviel, wie sie jetzt verstehen können, überfordere sie nicht, laß ihnen Zeit, das zu verarbeiten, tippe ein wenig später wieder mal ein anders Thema an – es gibt so viel, was es zu kommentieren gilt in diesem Lande… 😉

    Aber ich bin sicher, du – Altru – machst das sowieso schon… 😉

    Gefällt mir

  47. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    15/01/2018 um 23:21

    Mein Aniegen war es nur auf den Umstand aufmerksam zu machen .

    In Ergaenzung Deiner Gedanken :
    Man muss nicht mit dem Kopf durch die Wand , wenn der Raum auch Tueren und Fenster hat .

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: