bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Sandmännchen und Agus / Wieder reingefallen

Sandmännchen und Agus / Wieder reingefallen

Haben hier abends um achte. Kommt Agus zu mir und brüstet sich mit seinem neuen Haarschnitt.

Agus? Ja, der:

Ich, Oberlerlehrer, hebe gleich an zu aufklärendem Vortrag, wonach Haarfrisur lustig, doch unwichtig sei, wonach Leben vom Herzen gesteuert glücklichmachend und so weiter weiterführe.

Agus:

„Oh, wenn ich nicht gepflegten Haarschnitt habe, dann werde ich vom Lehrer in der Schule geschlagen. Nein, nicht hart, nur so leicht.“

Ich:

„Uppela, da ist dein Lehrer nicht so……undsoweiter“

Agus:

„Hahaha, hanya bercanda“ / „Habe doch nur gescherzt.“

Und zischte ab.

Wie ich mich dieser Inkarnation, irdisch 7 Jahre hier, erfreue. Wirklich. Heute hatte ich Scheissstimmung aufgrund äh mehrerer Nachrichten. Kommt dies Kind und zeiget mir per Humor: Keine Bange, es geht weiter.

thom ram, äh, Sandmännchen

Im Oketober des wahrlichen Jahres 5.

.

.

Aktuell. 11.11.05:

Agus kommt marschiert mit einem Kombigerät:

Gleichermassen geeignet als Räucherstäbchenhalter, als Gehstock und als Kala.

.

 

 

 

 


13 Kommentare

  1. schweijk sagt:

    Danke Thom
    ….das habe ich gerade auch gebraucht.

    Gefällt mir

  2. thom ram sagt:

    Lieber schweijk

    Da habe ich etwas:

    🙂

    !

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  4. schweijk sagt:

    Lieber Thom
    Meinte nur: „Kommt dies Kind und zeiget mir per Humor: Keine Bange, es geht weiter“.
    Das auch mich wieder aufgerichtet hat.
    Der vorhergehende Beitrag ist tatsächlich eine schwere Kost…..

    Gefällt mir

  5. Kinder können schon ganz schön viel Entspannung in angespannte Situationen bringen.
    Ich fuhr eben mit dem Bus zum Einkaufen ins Viertel…..da war eine schwarze Mutter mit Kind.
    Das Kind krähte in einer Tour, hatte so viel Freude mit dem was um es herum sah…..da war gar nicht viel, aber es gab Menschen
    die dem KInde liebe Blicke zuwarfen, ihm zuwinkten usw……je mehr das KInd an guter Energie bekam, desto mehr krähte es vor sich hin,
    dass sogar die Mama unter ihrem Kopftuch lachen musste.
    Die Mama war eine sehr hübsche Schwarze, mit grossen dunklen Augen und gaaaaanz langen Wimpern.
    Sie war noch ganz jung, hatte kurze Lederjacke über ihren langen Rock und Bluse und ihre ganze Körperhaltung strahlte Stolz aus
    und eine intensive Weiblichkeit und Erotik……

    Gefällt mir

  6. palina sagt:

    Wir profitieren sehr von Kindern.
    Wenn wir es erkennen und zulassen.
    Danke für den Einblick.

    Gefällt mir

  7. paola sagt:

    … saach ich doch… ein echter Herzensöffner, allein schon die Fotos 🙂

    Gefällt mir

  8. mkarazzipuzz sagt:

    genau.
    LG
    krazzi

    Gefällt mir

  9. thom ram sagt:

    Aktuell. 11.11.05:

    Agus kommt marschiert mit einem Kombigerät: 

    Gleichermassen geeignet als Räucherstäbchenhalter, als Gehstock und als Kala.

    Gefällt mir

  10. Wie kommt denn ein derartiger „Scherz“ in die Erfahrungswelt eines so jungen Kindes?

    Mir bleibt das Lachen im Halse stecken, denke ich über Ursache und Wirkung nach.
    Trübsinnig werde ich, da ich weiß, dass wir mit einem einfachen Zettel Ursache und somit Wirkung verändern können.

    https://freiefamiliedresden.wordpress.com/2017/11/11/andre-s-stern-und-der-betonbunker/

    Last Euch von meinen Ein- und Auslassungen bitte nicht beeindrucken und habt weiterhin viel Spaß (derartigen) im Leben.

    The road to hell is paved with good emotions!

    Gefällt mir

  11. Nachreichung:

    oben fehlt ein „s“ , auch wenn es für mich eine Last ist.

    Gefällt mir

  12. thom ram sagt:

    19:23 FFD

    Ich nehme an, dass „so junge Kinder“ in eurer Obhut solch Witzchen nicht machen. Vermutlich machen sie andere Witzchen, weil sie so gesund sind, indes der Junge hier stellvertretend für verbogene Kinder steht. Habe ich richtig interpretiert?

    Gefällt mir

  13. Lieber Thomas,

    Meine Intension war eine völlig andere.

    Da das Kind kein Blognutzer ist, verwundert die Fokussierung in dessen Richtung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: