bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Spanien » „Am 1. Oktober wird Europa eine neue Nation oder einen Bürgerkrieg gebären.“

„Am 1. Oktober wird Europa eine neue Nation oder einen Bürgerkrieg gebären.“

Der Titel ist Zitat nach Julian Assange.

Katalonien will die Selbständigkeit. Die implizit so zu verstehende Ansage der US Verwaltung, „mit einem unabhängigen Katalonien zusammenarbeiten zu wollen“ lässt die „Elite“ nicht nur Spaniens die gehobenen Sektgläser sinken und sich blöd anschauen.

Klar, dass das US Statement von den Grossklopapierfabrikanten Spaniens gestillgeschweigt wird. Indes bestreiten in Katalanien eine Demo nicht 5000, wie zum Beispiel neulich beim Schwerstverbrechen mit Namen „Ramstein“, sondern da kommt schon mal eine Million zusammen und zeigt, was sie will.

Eine Million!

Katalonien hat die Bevölkerungsgrösse der Schweiz. Sieben Millionen (Schweiz 8 Millionen).

Ich versuche, mir das vorzustellen. Jeder Siebte oder Achte Schweizer in Bern oder Zürich oder Genf oder Basel oder Luzern oder St Gallen oder Lugano an einer Demonstration. Eine Million Schweizer, an ein und demselben Tage demonstrierend, zum Beispiel für Gesundheitsmedizin und gegen Impfen. Oder gegen das Ausbringen von Chemtrails. Oder zum Durchsetzen eines Volksbeschlusses, der von Bern komischerweise vergessen gegangen wurde. Muss ich ausmalen, was das bedeuten würde, eine Million? Da könnte keiner mehr darüberhinweglachen.

In der BRD müssten, um die Verhältnisse zu wahren, zehn Millionen anmarschieren. Wo waren die 10 Millionen an der Ramsteinkundgebung? Da kann ich nur sagen: DACH Länder, Tiefschlafländer.

thom ram, 16.09.05 (Alte Zählung 2017)

.

.

Am 1. Oktober wird Europa eine neue Nation oder einen Bürgerkrieg gebären.

.

.


15 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Besucherin sagt:

    Hihi.
    Ich hab grad etliches drüber gelesen, wie viele G’stopfte, von Soros, über Ted Turner, Sylvester Stallone und etc. sich in PATAGONIEN üppigst Land zugelegt haben.
    Ich muss grad herzlich lachen, denn mit Geographie sind die Amis ganz allgemein schnell überfordert. Ich würde fast was drauf wetten, dass die das schlicht verwechselt haben.
    Jedenfalls lach ich mir einen Ast ab, wenn das so passiert ist.

    Gefällt mir

  3. Besucherin sagt:

    Das vid auf RT zuckelt bei mir recht arg, aber als wegen Spanien nachgefragt wird, sagt die Blondine, sie ist „not familiar“ – sprich keine Ahnung – was da mit Spanien ist. Naja, Patagonia und Katalonia kann einem schon mal durcheinander kommen.
    Mich schupfts grad vor lauter Lachen.

    Gefällt mir

  4. ALTRUIST sagt:

    Die Katalanier haben ein Recht darauf , so sehe ich das . Genau so wie das Recht die Bewohner der Krim hatten . Wobei es mit der Krim noch etwas anders gelagert war . In dem Fall ist eine gesetzeswidrige Schenkung durch den Willen des Souveraens rueckgaengig gemacht worden .

    Nun wird alles aufgeboten , um den Katalanier ihr Recht auf Selbstbestimmung zu nehmen .
    Polizeieinheiten werden dorthin verlagert , um die Abstimmungslokale zu versperren , mit komplexer Stromabschaltung wird gedroht .

    Es wird wohl alles unternommen werden , um diese Abstimmung zu verhindern , denn wenn das Projekt erfolgreich wird , wird es Schule machen und viele ermutigen es dem gleich zu tun .
    Das waeren Schottland , Tirol , weitere Provinzen in Italien ,Vielvoelkerstaat Ukrainie ………um nur einige Beispiele zu nennen .

    Die EU als reines Profitcenter , hat die Aufgabe Profit zu generieren und nicht die Menschen zusammen zufuehren . Ein Kontinent ist mehr denn je entzweit , Rechts,- und gesellschaftlicher Stillstand , bestimmt durch die global verzweigten und vernetzten wirtschaftlichen Monopole , die alle hinter Merkel stehen .
    Dazu wird Merkel noch gefoerdert und masslos unterstuetzt durch israelische Medien Konzerne nur mit dem einem Ziel Profit zu generieren .
    Mit Staat , Demokratie , Menschenrechte , Freiheit hat das alles nichts mehr zu tun .
    Es gibt in der EU keine ernsthafte Oppostion dagegen , sie schlaeft bis auf die Katalanier die wach geworden sind .

    Wach sind auch die Polen , welche sich immer mehr auf einen Sonderweg konzentrieren . Die Tschechen bereiten einen moeglichen Austritt aus der NATO vor , werden die VSA Soldateska auffordern Tschechien zu verlassen und drohen unterschwellig auch die EU zu verlassen . Etwa gleich die Situation in der Slowakei und in Ungarn ,
    Alle diese Laender lassen sich nicht von der illigalen EU Administration mit Fluechtlingsquoten erpressen , die einer Selbstaufgabe der Identitaet und Kultur ihrer Voleker gleich kommt .

    In diesem Zusammenhang fand ich auch bemerkenswert die Rede von Vaclav Klaus , die ich empfehle , da sich ein Tscheche zur Realitaet in der BRD auessert . Sulik in der Slowakei sollte ebenso denken .

    Rede von Dr. h.c. Václav Klaus – ehem. tschechischer Staatspräsident

    AfD Nürnberg, Großveranstaltung am 9. September in der Meistersingerhalle.

    Václav Klaus :

    Deutschland ist das heutige Schlachtfeld Europas .
    Nur hier koennen die aktuellen Probleme fuer Europa geloest werden oder auch nicht .
    Er gibt eine reale Bewertung der Situation in der EU, die er M M Union/ Merkel – Macron nennt und in Europa .
    Er vertritt die Position als tschechischer und europaeischer Patriot .
    Beschaemend fuer ein Grossteil unserer Eliten , dass ein Tscheche uns diesen Spiegel vor das Gesicht halten muss .

    Ich kann das Video nur empfehlen .

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    Katalonien: Bürgermeister von über 700 Städten marschieren für Unabhängigkeit

    In Barcelona hat am Samstag eine Demonstration stattgefunden, in deren Zuge die Teilnehmer die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien gefordert haben. Unter den Demonstranten waren die Bürgermeister von über 700 katalonischen Städten. Dies berichtet die russische Online-Zeitung „Iswestija“.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170916317460007-katalonien-buergermeister-700-staedten-marschieren-fuer-unabhaengigkeit/

    Es ist voellig offen , wie es ausgeht .

    Gefällt mir

  6. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens Thom,
    da lese ich jetzt eine gewisse Resignation heraus, die ich teile.
    Nun bin ich aber wirklich gespannt, wie das mit dem Votum so ausgehen wird. Ich drücke den Daumen. dass wir ein Katalonien haben werden.
    Lieben Gruß

    Gefällt mir

  7. thom ram sagt:

    Krazzi 16:30

    Richtig liesest du raus. Die in sich geschlossenen Denksysteme sowie die daraus folgende mangelnde Motivation, den Drachen in die Augen zu schauen sowie die ebenfalls daraus folgende mangelnde Motivation, Ideen, Abwechslung, Farbe ins Leben zu bringen, betrüben mich gelegentlich, nicht permanent, aber manche Male schwappt es hoch.

    Gefällt mir

  8. ALTRUIST sagt:

    mkarazzipuzz
    17/09/2017 um 16:30

    Das Besondere ist , das katalaniche Politik und K atalanier gemeinsam ihren Wunsch nach einem selbstbestimmtem Leben manifest artikulieren , was in der juengeren Geschichte Europas wohl einmalig ist .

    Das ruft die spanischen Oligarchen und die der EU auf den Plan .

    Eine Konfrontation besonderer Art scheint sich anzubahnen .

    Unterschwellig , noch still und leise haben wir diesen gesellschaftlichen Zustand auch in Polen , der Slowakei , Tschechien und Ungarn .

    Fuer mich sind das alles Anzeichen dafuer , das die EU als Instrument zum Erwirtschaften von Profit sich Stueck fuer Stueck aufbroeselt .
    Die Menschen werden mehr und mehr wach .

    Gefällt mir

  9. Texmex sagt:

    Da oben in dem Bild ist eine Fahne abgebildet. Geld – rot gestreift. Die Farben von so einigen netten Leuten, u.a. auch vom Fürstenhaus Liechtenstein. Aber ganz wichtig, sich noch ein 5-zackiges Sternlein.
    Oh, wie nett. Na da darf man aber sich fragen, wessen Projekt das wieder ist.
    Ob das letztendlich gut kommt? Bei den Symbolen?

    Gefällt mir

  10. Baldur sagt:

    Gut aufgepasst, Texmex! Manchmal denke ich toll, da geht was, toll, da lassen sich Bürger für eine gute Sache einspannen. Und dann siehst Du hinter die Kulissen und stellst fest „alles gesteuert und manipuliert“. Der dumme Michel oder in dem Fall dumme Jorje checkt es nicht, da völlig ungebildet und blind!
    Ein 5-zackiger Stern hat ein Pentagramm in der Mitte? Uhhhhh, Verschwörungstheorie, Deppen, Miesmacher usw., denn schliesslich gehört ein Stern doch zu so einer tollen Flagge – „isch doch logisch, oder“?!
    Die Machtelite hatte genug Zeit um die Menschen zu analysieren und für jede Bewegung ein Auffangbecken zu kreieren. Und immer laufen die Lemminge den Rattenfängern nach. Es gibt Momente da denke ich „was für eine verschwendete Inkarnation. Diese abgrundtief verdummte Masse von Untermenschen werden es nie fertig bringen sich vom Joch zu befreien. Sie schreien laut und giftig wenn man ihnen die Wahrheit sagt. Mir stinkt es gewaltig – Mensch fahr doch zur Hölle!“

    Gefällt mir

  11. Pieter sagt:

    Das ist Zuviel.
    Wieso eigentlich bist Du dann noch nicht zur Hölle gefahren wenn doch alles so verachtungswürdig ist ?
    Bist Du der erleuchtete allwissende Übermensch in dem Haufen von verdummten Untermenschen ?
    Schäm Dich !

    Gefällt mir

  12. Baldur sagt:

    Ja Pieter, mir ist es längst zuviel.
    Kennst Du die Haltestation für Bus 666 to hell? Scheinbar gehöre ich (noch nicht) dorthin.
    Übermensch? Das ist Deine Definition und kommt nicht von mir. Zugegeben ja – ich fühle mich z.T. von Untermenschen umgeben. Deren gibt es leider viel zu viele.
    Mich schämen? (gelöscht – Verstoß gegen die Blogregeln – LH), ganz sicher nicht!

    Gefällt mir

  13. luckyhans sagt:

    zu baldur um 15:43
    Bitte überprüfe deine Haltung zu deinen Mitmenschen und konkret zu den Lesern und Kommentatoren hier im Blog – sie riecht sehr stark nach Arroganz und Selbstüberhebung. Ein wenig Demut und vor allem Respekt allen anderen gegenüber bitte.
    Danke.

    Gefällt mir

  14. thom ram sagt:

    Baldur 15:43

    Nimm die Bitte von Luckyhans als richtungsweisend.
    Unter Kameraden kann man so reden, wie du es getan hast, im Spass, doch kennst du Pieter nicht; was Luckyhans gelöscht hat, klingt nicht humorig sondern ist anzüglich.

    Will ich hier nicht.

    Gefällt mir

  15. Pieter sagt:

    Thom, sorry, hab mich auch im Ton vergriffen, hab zu spontan geschrieben, wird nicht wieder vorkommen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: