bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / VERGANGENHEIT » Altertum » Der „Jude“ sei es / Armageddon / Goldenes Zeitalter

Der „Jude“ sei es / Armageddon / Goldenes Zeitalter

Karl Friedrich Vogt im Gespräch mit Wolfgang Eggert.

Hätte ich die Macht, ich würde dieses Gespräch als Zwangslektion all denen verschreiben, welche sagen, dass „die Juden“ oder „der Islam“ oder „die XY“ Ursache für alle Uebel seien. So einfach gestrickt läuft das Weltgeschick nicht.

Eine Weile lang denke ich während des Gespräches trotzdem: „Die Religionen“ sind es, sind Wurzel aller Uebel. Zu kurz gedacht. Jede Religion birgt für die Menschen die Möglichkeit in sich, sich zu entfalten oder sich zu fesseln, wobei ich meine, dass Fesselung im Islam, Freiheit und Glück im Buddhismus näher liegen.

Ein hochinteressanter, meinen Horizont erweiternder Austausch dieser zwei guten Männer. Danke!

thom ram, 05.06.05 NZ, Neues Zeitalter,

da Menschen weder Schuld zuweisen noch Religion brauchen. 

.

.

.

.


10 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    DA LEGST DI NIDA

    Gefällt 1 Person

  3. chaukeedaar sagt:

    An mindestens einem Punkt muss ich dem geschätzten Wolfang widersprechen: Zehn Jahre vor Wolfgang hat Bill Cooper in seiner Radiosendung „Mystery Babylon“ das Uhrwerk mit Originalquellen der Logen blossgelegt. Der Masterplan zur neuen Weltordnung und die Methoden dazu existieren seit mindestes Babylon. Wolfgang mag das Uhrwerk für ein deutschprachiges Publikum als erstes entdeckt haben.

    Gefällt mir

  4. luckyhans sagt:

    … sehr interessantes Gespräch.
    Nun wird zum Beispiel auch klar, warum gerade ab Beginn der 1920er Jahre überall in der jüdisch gesteuerten VSA-Presse die sechs Millionen Opfer lanciert werden (bitte mal gockeln: six million).
    Und warum die Globuli-sten auch heute so zäh daran festhalten und (trotz massiver gegenteiliger Beweise) keinerlei Zweifel daran zulassen, daß eben in den 1940er Jahren jener HC an den Yuhden stattgefunden haben MUß – sonst würde ja ihr ganzes Gebäude der „Endzeit“-Vorbereitung in sich zusammenfallen… allerdings hat es noch nie geholfen, sich selbst zu belügen.
    Und also kann auch dieser teuflische Plan nicht aufgehen – denn „Gott“ (auch Jahwe) sieht ja bekanntlich alles und läßt sich nicht betrügen…

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    Mathilde Ludendorff hat vor langer Zeit bezueglich des Zionismus Aufklerung betrieben.

    Wem es interressiert :

    Alles ueber den Esau Segen

    Jüdischer Glaube gestaltet Realpolitik – Der Wahrheitsbeweis

    https://ddbnews.wordpress.com/2017/05/22/juedischer-glaube-gestaltet-realpolitik-der-wahrheitsbeweis/

    Gefällt mir

  6. luckyhans sagt:

    Habe mir das Gespräch teilweise nochmal angehört – bin nun zu der festen Überzeugung gelangt, daß alles, was gegenwärtig in den VSA läuft, nichts weiter ist als eine Trump-Show.
    Die Nähe zum Film „Truman-Show“ ist wohl nicht zufällig: https://www.youtube.com/watch?v=GSoLmKW5Wgk

    Ja, Donny dient denselben Kräften wie Killary und alle anderen, die im Polit-Marionetten-Theater dieser Welt eine Rolle bekamen und bekommen.

    Der einzige Unterschied ist, daß er wieder ein wenig mehr „Qualität“ aufzuweisen hat als die anderen, uns schon seit Jahren zum Halse heraushängenden laschen Partei-„Soldaten“-Figuren… er ist wieder ein richtiges „gültiges“ Aushängeschild des vergehenden Kapitalismus, dessen letztes Aufbäumen.
    Aber wesentliche Unterschiede in der Politik – nein, das sollte niemand wirklich erwarten.

    Ja, ich weiß, das ist nur schwer anzunehmen, aber bitte verdeutlicht euch den großen Einfluß, den die ungewählten (!) Chabad-Anhänger Ivanka und Kushner nun haben – es läuft alles nach Plan, freilich nach Plan F, aber was soll’s… Show must go on.

    Gefällt mir

  7. thom ram sagt:

    Lück 02:26

    Ohren hängend lassend lasse ich an dem, was Trompetli da verkündet, keinen guten Faden. Vorausgesetzt, er meint, was er sagt, so ist das, was er sagt, nicht menschenfreundlich. Amerika först ist gut. Doch höre ich aus seiner Rede „nur Amerika ist wichtig“.

    Beim Pariser Abkommen geht es ums Klima. Klaro in der satanisch verlogenen Art, doch geht es ums Klima. Dem Trompetli gelingt es doch wahrhaftig, ohne das Klima zu erwähnen, vom Klima zu sprechen. Das muss einer mal nachmachen.

    Gefällt mir

  8. Vollidiot sagt:

    Das Problem für die Messianisten ist, daß sie auf Ihren speziellen Messias, Götzen, setzen.
    So wie Fetischisten, die ihrem Figürli Allmacht zusprechen.
    Ihre Beschränkung ist ähnlich groß wie ihre Hybris.
    Trotzdem – wenn wir zu Ihnen sagen – Ihr seid nur solange geduldet, bis wir erkannt haben, daß es ohne euch besser geht…..
    Nichts anderes hilft als ihre Verbrechen (nicht nur am Geistigen) zu erkennen, dann sind sie nackt, egal ob Kuschni oder sein Schnucki. oder Lubawichte.
    Daß sie Blut sehen wollen ist ja in ihrem rückständigen Glauben begründet – Blut mußte und muß in diesem Glauben fließen und wenn es das von Lämmern ist. Ihre Blutsbindung ist das eigentliche Elend an der Sache.
    Je eher erkannt wird, daß die Fixierung auf Blut (mit oder ohne Boden) archaisch und rückwärtsgewandt ist, also Teuflisches anreichert, desto besser.
    Das würde den Blutzoll verringern.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: