bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » USA » Donald Trump » Trump / Minute 15

Trump / Minute 15

Nach Genuss der Rede des Donald Trump sage ich meinem Enthusiasmus erst mal: Stop it. 

Bei Minute 15 beklagt er, dass man ja nicht wisse, was in Israel vorgehe, denn Israel sei ja so weit entfernt. Ich ergänze: Man weiss nicht, was bei den Palästinensern vorgeht, denn sie sind ja so weit entfernt. Weiss dieser Mann nicht, dass die, welche ihm zuklatschen, auf dem Blute derer leben, welche vormals das Gebiet des heutigen Israel beackert hatten?

Was er über des Irans Teuflischkeiten erzählt, passt in mein Bild des Iran nicht. Doch wer bin ich schon. Ich lese dies und das, und was am Ende ist die Wahrheit.

.

.

thom ram, am 04.01.0005

Nach dieser Rede fällt mir grad kein frommer Spruch ein.

.


49 Kommentare

  1. chlorophytumfreund sagt:

    Diese Rede stammt aus dem Wahlkampf, „Monday, March 21, 2016: Live Stream of Donald Trump’s speech at the AIPAC Conference in Washington, DC.“

    Gefällt mir

  2. Jürgen sagt:

    Diese Rede lässt vermuten, warum Trump President werden durfte und wer möglicherweise die Fäden in den Händen hält. Das lässt auch vermuten, was wir (Deutschland) zu erwarten haben.

    Gefällt mir

  3. Ernesto Che sagt:

    1. Teil der Trilogie

    Ungereimtheiten im Umfeld des Donald Trump:
    Gegen- oder Mitspieler des Establishments?
    [video src="https://www.kla.tv/_files/video.klagemauer.tv/politik_vid/politik_2017-02-04-trumppolaris/01_politik_2017-02-04-trumppolaris_480p.mp4" /]
    Während der orchestrierten Wahlshows habe ich ein paar Mal gedacht, dass der Trompeter ein riesiger Rapper ist (es gibt grössere und kleinere Erscheinungen dieser Spezies). Parkes bejaht das, was aber für ihn nicht zwingend negativ sein muss, da er nach seiner Aussage selber ein Mischling besonderer Art ist.

    Trump! Ein Mann des Friedens?
    https://www.kla.tv/9769 – 07:22
    Am 20. Januar 2017 ist Donald Trump in sein neues Amt als 45. Präsident der USA vereidigt worden. Kaum ein US-Präsident scheidet die Geister mehr als Donald Trump. Für die einen gilt er als Hoffnungsträger für das einfache Volk und für den Frieden, für die anderen als Mann ohne Respekt für die demokratischen Institutionen.

    Gefällt mir

  4. Ernesto Che sagt:

    2. Teil der Trilogie
    (Links müssen z.T. kopiert werden, auch im obigen Beitrag. Das Video von klar.tv über die Ungereimtheiten DTs ist sehr aufschlussreich!)

    KenFM: Iran ist sein Vaterland / Ken über Tragödie und Hoffnung Trump
    https://www.youtube.com/watch?v=ONjFfIxNpt4 – 16:10
    Abgeleitet aus Wiki; wird vor Ort auch Touristen (also mir vor ein paar Jahren) so vermittelt:
    Der Ursprung des Namens Teheran (eigentlich Tehran) ist nicht eindeutig zu bestimmen. So wird beispielsweise vermutet, dass sich der Name aus den Wörtern tah und ran zusammensetzt, deren Bedeutung auf UNTERIRDISCH ANGELEGTE Behausungen abzielt: tah bedeutet „Tiefe“. [Ja, wer wohnt denn dort?] Nach einer anderen Auffassung leitet sich Teheran vom altpersischen teh ran ab, was in etwa „warmer Ort“ bedeutet.
    Recherchen Ickes zufolge haben sich die doppelzüngigen Kaltblütler zu ihrer Zeit an diesen warmen Ort runtergebeamt und von dort aus sternförmig ausgebreitet. Mensch beachte auch, dass die meisten Religionen ihren Ursprung in dieser Gegend haben.

    Siehe File: Perserreich 500 v. Chr. !!!
    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Perserreich_500_v.Chr.jpg – Karte des alten Perserreiches
    Schaut euch die bekriegten Länder an. Wollen die doppelzüngigen Kaltblütler dieses Terrain (Ter-rain !!!) wieder ganz für sich haben? Findet deshalb diese satanische Abschlachtung statt?

    Gefällt mir

  5. Ernesto Che sagt:

    3. Teil der Trilogie
    (Habe Ägypten, Israel-Palästina, Iran, Jemen, Jordanien bereist, Syrien leider leider nicht)

    https://www.kla.tv/9724 – 02:23
    Teile und Herrsche im Nahen Osten
    Noch vor dem Ende des 1. Weltkriegs beschlossen die damaligen Kolonialmächte Großbritannien und Frankreich die Aufteilung der Nahost-Region in sogenannte Interessenssphären. Dies diente den Großmächten einzig zur Absicherung ihrer geostrategischen und wirtschaftlichen Interessen, wie z.B. dem freien und billigen Zugriff auf in dieser Region reichlich vorhandene Erdölressourcen.
    Wie bereits weiter oben erwähnt: Recherchen Ickes zufolge haben sich die doppelzüngigen Kaltblütler zu ihrer Zeit in diese Region runtergebeamt und von dort aus sternförmig ausgebreitet.

    https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Zoroastrian_temple_of_Yazd?uselang=de#/media/File:Feuerheiligtum_des_Zoroastrismus_in_Yazd,_Iran.jpg – Ahura Mazda (ist im Zoroastrismus der Schöpfergott) scheint an der Fassade des um 1900 errichteten Feuertempels in Yazd / Iran zwischen Himmel und Erde zu schweben

    Gefällt mir

  6. Ernesto Che sagt:

    Aus dem 1. Teil der Trilogie – zweiter Versuch

    Ein sehr gutes Video (ca. 14 Min.)!

    Trump polarisiert wie nie zuvor – als Gegen- oder Mitspieler des Establishments?
    https://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=8784&id=9890

    Gefällt mir

  7. Ernesto Che sagt:

    Zum 1. Teil der Trilogie – neue Verlinkung

    Sehr gutes Video (ca. 14 Min.)!
    Trump polarisiert wie nie zuvor – als Gegen- oder Mitspieler des Establishments?
    https://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=8784&id=9890
    Unter vielen anderen Details: Georges Soros hat den Trump Tower mitfinanziert…

    Gefällt mir

  8. SecurityScout sagt:

    Es waren schon immer, seit tausenden von Jahren, die Priester welche die Könige ernannt haben.
    Wer steht darum höher?
    Der König, oder derjenige welcher ihn zum König ernannt hat.

    Das sind die Priester:
    https://lupocattivoblog.com/2014/08/05/chabad-lubawitsch-eine-judisch-messianische-sekte/

    Jared Kushner, der Schwiegersohn von Trump ist bei dem Verein. Die Tochter von Trump ist zum
    Judentum konvertiert als sie den Juden Jared Kushner geheiratet hat.
    Der ganze Bekanntenkreis der Trumps besteht praktisch nur aus Juden. Kann jeder im Internet nachprüfen.

    Logisch, das Trump mit Israel einen Geschäfts-Deal gemacht hat.

    Die Zuwanderung von Arabern nach Deutschland ist hilfreich für Israel. Dadurch wächst in Deutschland und
    Europa der Haß auf Araber die Frauen vergewaltigen und sich oft nicht wie Menschen benehmen, schon
    garnicht wie Gäste!

    Beste Voraussetzungen für ein Groß-Israel.

    Für mich offenbaren sich die Geschehnisse sehr deutlich.

    Als auslösendes Ereignis für ein brennen in Nahost sehe ich die Sprengung der AlAkhsa Moschee auf dem
    Tempelberg und der Bau des Tempel des Salomon auf den Trümmern der AlAkhsa Moschee.

    Gefällt mir

  9. Hallo Ernesto Che,

    Du warst ja bei letzten mal so schnell schon wieder entschwunden und hattest ja gesagt, dass Du erst einmal für eine Weile keinen Internetzugang haben würdest. Deswegen weiß ich jetzt nicht, ob Du mitbekommen hattest, dass sich da bei Renate Schönig und mir gewisse Fragen an Dich ergeben hatten, um die sich dann auch mit anderen noch eine weitere Diskussion ergab.

    Könntest Du hier an dieser Stelle bitte auf diese Fragen nochmal Bezug nehmen?

    https://bumibahagia.com/2017/01/08/schlaglichter-auf-gor-timofey-rassadin/comment-page-2/#comment-62765

    Gefällt mir

  10. thom ram sagt:

    SS

    Du sagst, was ich (mittels meiner nicht massgebenden Sicht) auch erblicke.

    Dazu möchte ich mal was sagen.

    Eine Gruppe von Juden (Zionistenwunschvollstrecker, Möchtegernzionisten), eine solche Gruppe sehe ich als massgeblich für die Politik Israels. Im Sinne der Zionisten meinen die, Israel sei von den Zionisten als Zentrum für die Weltherrschaft, als Haupt der NWO gedacht. Mit ihnen als Herrscher.

    In diesem Sinne ist ihnen alles recht, was andere Völker schwächt, auch und insbesondere die Schwächung Europas durch die einwandernden Kulturbereicherer.

    Allenorten in der Szene lese ich Analysen, welche das Gegenteil darlegen, welche besagen, Israels menschenverachtende Führung wünsche die Völkerwanderung nicht. Ich wüsste nicht, warum die die Migration nicht begrüssen sollten. Afrika blutet aus. Europa wird versaut. Ist doch prima.

    Ich meine, diese heute in Israel Mächtigen werden eines Tages böse erwachen, wenn sie merken, dass auch sie lediglich als Knechte eingesetzt worden sind. So wie Frau Angela nun abgesägt wird, werden ihre Stühle schwuppdich im Boden versinken.

    Gefällt mir

  11. Volver sagt:

    @ thom ram, zu 05/02/2017 um 17:39, und @ andere

    „Ich meine, diese heute in Israel Mächtigen werden eines Tages böse erwachen, wenn sie merken, dass auch sie lediglich als Knechte eingesetzt worden sind.“

    Da tut sich doch gleich die Frage auf: Vom wem sind denn diese auf Erden aus ihrer Sicht Hochrangigen letztendlich auch nur als Knechte eingesetzt worden?

    Einerseits mag die Antwort dazu gleich hier unten in Offenbarung 22:8-9 stehen (und ich möchte gleich dazu sagen, daß den Engel, hebr. Malak, betreffend, von dem die Rede ist, es eine Beschreibung unter Offenbarung 1:9-18 gibt, lese am besten direkt auf (http://www.bibel-aktuell.org/) und drücke auf den kleinen blauen Punkt hinter „Wort Gottes“, um zu erfahren, was ihn zum Gott macht:

    Offenbarung 22:8Und ich, Johannes, bin es, der solches gesehen und gehört hat; und als ich es gehört und gesehen hatte, fiel ich nieder, um anzubeten vor den Füßen des Engels, der mir solches zeigte. 9Und er sprach zu mir: Sieh zu, tue es nicht! Denn ich bin dein Mitknecht und der deiner Brüder, der Propheten, und derer, welche die Worte dieses Buches bewahren. Bete Gott an!

    Wobei sich dann wiederum die Frage anschließt: Wer oder was ist es denn genau, was sich hinter dem Wort Gott bzw. hinter der Bezeichnung «Das Wort Gottes» verbirgt?

    Wobei man an der betreffenden Stelle in der Offenbarung dazu mitgeteilt bekommt, daß dieser Gott einen Namen hat:

    Offenbarung 19:13 Und er ist angetan mit einem Kleide, das in Blut getaucht ist, und sein Name heißt: «Das Wort Gottes.»

    Damit scheint man sich im Kreise zu drehen, denn der Name führt nur wieder zur Umschreibung «Das Wort Gottes», was ja der Name sein soll. Die Sache verhält sich ähnlich wie das Problem mit der Quadratur des Kreises, wobei es der Wissenschaft einfach nicht gelingen will, die Fläche des Quadrats vollkommen paßgenau und ohne Umweg auf einen Kreis zu übertragen.

    Aha, man faltet betreffend dieser Logik also den Raum. Interessant, weil es ja auch so einfach ist, das komplette Universum wie ein Blatt Papier in der Mitte zu falten. Wobei wir es dazu dann mit einem flachen Universum zu tun hätten, einer 2-Dimensionalen Welt anstelle einer 3-Dimensionalen Welt, wodurch wir alle zu flachen Papier- Männlein und -Weiblein degradiert werden, lebend auf einer flachen Erde. Dazu kommt noch, daß es irgendwo gegen Ende des Alls, das Blatt Papier als dessen Äquivalent genommen, in entgegengesetzter Richtung zwei Löcher geben müßte, die zu einem gemacht werden könnten. Das Ganze schimpft sich Wissenschaft und der mittels DIN-A3 vorgestellte Weg ist die Einstein-Rosenberg-Brücke, kurz Wurmloch genannt. Es geht dabei kurz gesagt, um die Krümmung des Raumes bis hinunter auf den Wert 0 mithilfe der Gravitation. Dazu braucht es eine Kraft, und diese wird im Film durch den Mann mit den Bleistift dargestellt, was somit der große Gravitant ist. Selbst Einstein bemerkte, daß es so nicht machbar ist, von einem Punkt im Universum zu einem anderen in entgegengesetzter Richtung zu kommen. Einfach deswegen nicht, weil dazu alles an Kraft benötigt würde, die im Universum vorhanden ist, und die genommen um es zu vollbringen, würde es augenblicklich in sich zusammenstürzen lassen, und das würde dann das Ende allen Lebens wie wir es kennen bedeuten.

    Das ist die Sache, vor der man Angst hatte oder immer noch hat, daß es über so eine Maschine wie den LHC in CERN geschehen könnte, bei dem es im Grunde darum geht, ein Wurmloch zu erzeugen, wodurch man das „Gottesteilchen“ in diese Welt zu holen, was zu Anfang aller Existenz als einziges dagewesen sein soll. In diesem „Gottesteilchen“ sieht die NWO ihren Gott, von ihnen Luzifer (lat. Lichtträger) genannt. Ist ein Lichtträger aber auch gleichzeitig identisch mit dem Lichtbringer? Ja, aber nur dann, wenn der Luzifer auch gleichzeitig der Satan ist, von Thom Ram hier auf seinem Blog liebevoll als der „Hüter des Kosmos“ bezeichnet. Im Film „Event Horizon – Am Rande des Universums“, vereinigt der Hauptprotagonist Sam Neill in der Rolle des Dr. William Weir als namentliche Anspielung auf den Erfinder der Wurmlochtheorie, John Archibald Wheeler, den Luzifer wie auch den Satan in sich, und schlüpft so in die Rolle des Sohnes Gottes, was dem hier gleichkommt:

    Offenbarung 22:16 Ich, Jesus, habe meinen Engel gesandt, euch solches für die Gemeinden zu bezeugen. Ich bin die Wurzel und der Sproß Davids, der glänzende Morgenstern.

    Jesus sagt von sich, er sei der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende, das A und O. Was nichts anderes bedeutet, als daß er dann Gott der Geist sein muß. Der erscheint aber nie ohne sein Braut, die ein menschliches Wesen ist, einerseits in der Bibel dargestellt durch das sündhafte Weib:

    Johannes 8:3Da brachten die Schriftgelehrten und Pharisäer ein Weib zu ihm, die beim Ehebruch ergriffen worden war, stellten sie in die Mitte

    Andererseits dargestellt in der Bibel durch ein unschuldiges Kindlein:

    Markus 9:36Und er nahm ein Kind und stellte es mitten unter sie; und nachdem er es in die Arme genommen, sprach er zu ihnen: 37Wer ein solches Kindlein in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt nicht mich auf, sondern den, der mich gesandt hat.

    Damit hätten wir den Gott der Dreifaltigkeit, den Erschaffer des Universums als Gott den Geist, seine Braut, das Blut repräsentierend und das Kind, welches für das Wasser des Lebens steht.

    Das Kind ist «Das Wort Gottes» und wenn es kommt im Namen des Geistes Gottes (= Licht und Liebe) im Sinne des Letzten, was der lebendige Gott ist, der imstande ist, das in ähnlicher Form zu tun, wie es der Sam Neill im Film macht, dann ist Sabbat. Dann ist das derzeitige Äon zu Ende und es beginnt das Zeitalter des Wassermanns.

    An einem ganz bestimmten Tag wird das passieren, und an dem werden diese heute in Israel Mächtigen ein böses Erwachen haben, wenn sie merken, dass auch sie lediglich als Knechte eingesetzt worden sind, und das vom Allerhöchsten persönlich, was des Menschen Sohn ist, im Sohar genannt der Uralte, auch Nichts genannt, unter Kabbalisten geheißen, Adam Kadmon, was der Erste von allen auf Erden geborenen Menschen gewesen ist, und der bisher einzigste ist, der unsterblich ist, weil es sich bei ihm um den handelt, den die Menschen unter der Bezeichnung Gott kennen.

    Sein Name („der des Letzten“) steht im Buch Sohar und betrifft die Säule der Mitte des Sephiroth-Baumes (in der Bibel genannt, der Baum des Lebens, der zusammen mit dem Baum der Erkenntnis von gut und böse auf ein und derselben Stelle steht) bestehend aus: Kether, Rachamin [Tifereth], Jessod, Malchut.

    Man vergleich bitte mit dem Namen: Kǎ’ěr – yuēsèfu·mǎ luò (wie er im Chinesischen (卡爾 – 約瑟夫·馬洛) lautet, China, was zur Urheimat des Kain wurde, in der Bibel als das Land Nod bezeichnet, östlich von Eden gelegen).

    Tifereth = 人 Rén (Mensch, Mann, auch König).

    Ja spinne ich denn, oder ist der Träger des Namens, chin. 卡爾 – 約瑟夫·馬洛 wirklich der, der ich bin? Onkel Google (Übersetzungsmaschine) zumindest sagt dazu ja. Gebt doch die chinesischen Zeichen dazu selbst in die Übersetzungsmaschine ein und ihr seht den Namen vor euch, wenn auch leicht amerikanisiert. Dann nur noch eindeutschen und ihr seid am Ziel.

    Als Beweis, daß er es ist, müßte dieser Mensch u.a. über die göttliche Kenntnis verfügen, wie ein Quadrat flächendeckend in einen Kreis eingepaßt werden kann, ohne daß dabei ein Rest übrig bleibt.

    Ich teile euch hier und jetzt schon einmal dazu mit, wenn man über die richtige Logik verfügt, das Problem sich dabei in einem Nu verflüchtigt. 🙂

    Den in Israel Mächtigen empfehle ich die Bibel nochmals zur Hand zu nehmen und mal darüber nachzudenken, was folgender Vers wohl sie betreffend bedeuten mag:

    Nahum 1:8 Aber mit überströmender Flut wird er jener Stätte verwüsten und seine Feinde in die Finsternis jagen.

    Denn Rache ist süß! Und die Armee Gottes, des HERRN der Heerscharen, die ist an der Zahl zweimal zehntausendmal zehntausend groß, und besteht aus den Söhnen Allahs. Die Söhne sind’s, die ihren Madhi erwarten.

    Die in Israel Mächtigen betreffend:

    Markus 4:12 auf daß sie mit Augen sehen und doch nicht erkennen, und mit Ohren hören und doch nicht verstehen, damit sie nicht etwa umkehren und ihnen vergeben werde.

    Gefällt mir

  12. thom ram sagt:

    Ernesto 08:33

    In der Tat eine sehr sorgfältige Analyse.
    Danke für den Hinweis.

    Gefällt mir

  13. Volver sagt:

    卡爾 – 約瑟夫·馬洛 auf Bengalisch: কার্ল – জোসেফ মধ্যে Marlow

    Kārla – jōsēpha madhyē Marlow

    madhyē = Madhi (Mann, Mensch, und im Sinne des Ersten, König).

    Offenbarung 3:12 Wer überwindet, den will ich zu einem Pfeiler im Tempel meines Gottes machen, und er wird nicht mehr hinausgehen; und ich will auf ihn den Namen meines Gottes schreiben und den Namen der Stadt meines Gottes, des neuen Jerusalem, welches aus dem Himmel von meinem Gott herabkommt, und meinen Namen, den neuen.

    Gefällt mir

  14. So wie einst die Lichtkräfte von der Dunkelheit über Jahrhunderttausende auf diesem Planeten still und heimlich unterwandert wurden und dies im Höhenpunkt des Falls von Atlantis erst offensichtlich wurde durch die „Atlantischen Schwarzmagier“ ( Die wir heute getrost als die Kinder fickenden Satanisten/Globalisten identifizieren können) so agieren die Lichtkräfte nun im Deckmantel der Dunkelheit auf diesem Planeten.

    Daher sage ich, hätte ein Trump sich nicht über Jahre in diese Schlangennester gewagt, wäre er geJFKt worden. Er bietet den Schlangen die Lügen die sie hören wollen, um seinem Plan zu folgen und der Schlag wird mit den #pizzagate-Verhaftungen starten.

    Und das wird nicht mehr lange dauern, alles läuft nach Plan 🙂

    http://www.pravda-tv.com/2017/02/fbi-insider-verhaftungen-im-zusammenhang-mit-dem-pizzagate-paedophilenring-stehen-kurz-bevor/

    http://n8waechter.info/2017/02/us-boulevardpresse-hillary-clinton-am-flugplatz-in-washington-an-der-flucht-nach-bahrain-gehindert/

    Gefällt mir

  15. thom ram sagt:

    Hannes

    *So wie einst die Lichtkräfte von der Dunkelheit über Jahrhunderttausende auf diesem Planeten still und heimlich unterwandert wurden und dies im Höhenpunkt des Falls von Atlantis erst offensichtlich wurde durch die „Atlantischen Schwarzmagier“ ( Die wir heute getrost als die Kinder fickenden Satanisten/Globalisten identifizieren können) so agieren die Lichtkräfte nun im Deckmantel der Dunkelheit auf diesem Planeten.*

    Diesen Eindruck, genau den, den habe ich auch.

    Gefällt mir

  16. ALTRUIST sagt:

    http://n8waechter.info/2017/02/us-boulevardpresse-hillary-clinton-am-flugplatz-in-washington-an-der-flucht-nach-bahrain-gehindert/

    Dieser Beitrag ist nicht zertifiziert , so sehr man auch im alternativen Web dafuer recherchierte .

    Die Gerüchteküche um die Pädophilen-Affaire kocht.

    Aber eben sie kocht nur , die GERUECHTEKUECHE .

    siehe hier

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/us-magazin-hillary-clinton-wollte-per-flugzeug-nach-bahrain-fliehen-angst-vor-anklage-a2041710.html

    Ein Fakt ist bisher real und belegbar und das ist dieser hier :

    Fakt ist: Demokraten blockieren Trumps Justizminister

    Gefällt mir

  17. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  18. ALTRUIST sagt:

    TRUMP IST AUFTRAGNEHMER DES VATIKANISCH – ZIONISTISCHEMN ANGLOSAECHSISCHEN IMPERIUMS
    EINE RECHERCHE – NICHTS GLAUBEN – MOEGE JEDER DIE INHALTE FUER SICH SELBST HINTERFRAGEN – GESCHICHTE WIEDERHOLT SICH

    Gefällt mir

  19. ALTRUIST sagt:

    Nicht Trump Minute 15 – Trump aktuell

    Wo man Trump liebt
    Zionistische Vorposten

    https://www.jungewelt.de/2017/02-08/036.php

    Israels Rechte ist seit Donald Trumps Wahlsieg vor Freude und Übermut ganz aus dem Häuschen: Rücksichten auf die USA, von denen das Land finanziell abhängt, die Waffen für Milliarden US-Dollar umsonst liefern und diplomatischen Schutz bieten, sind nicht mehr nötig. Endlich dürfen zionistische Siedler in der seit 50 Jahren besetzten Westbank bauen, soviel sie wollen. Auch auf Privatland, das palästinensischen Bewohnern gehört. Das israelische Parlament hat am Montag ein Gesetz beschlossen, mit dem 4.000 rechtswidrig errichtete Wohnungen nachträglich legalisiert werden. Trump wurde von Regierungschef Benjamin Netanjahu zuvor über das voraussehbare Ergebnis der Abstimmung informiert, »weil wir Freunde nicht überraschen«. Der US-Präsident hatte offenbar keine Einwände.

    Gefällt mir

  20. thom ram sagt:

    Altruist 02:47

    Wenn du wüsstest, welchen Aufwand ich treibe, um bei dieser Entwickelung der Dinge nicht entweder auszurasten oder schwermütig zu werden. Ich meine den weiteren Raub, verübt an Palästinensern.

    Gefällt mir

  21. ALTRUIST sagt:

    thom ram

    Meine anfaengliche Begeisterung fuer Trump ist umgschlagen in die Erkenntnis , das das Ziel NWO weiter mit aller Konsequenz beschritten wird .

    Das nach der Wertung vieler Fakten und dem sogenannten Fuer und Wider .

    Die Hoffnungen in Trump werden sich sehr schnell auch in den alternativen Medien legen .

    Der neue VSA Justizminister ist nun bestaetigt , nun koennte eigentlich Pizzagate bereinigt werden .
    Doch nichts wird in dieser Richtung geschehen .
    Die Clinton bleibt ein freier Mensch .

    Gefällt mir

  22. Vollidiot sagt:

    Ist doch klar, nicht nur Europas Rechte sind beglückt, also auch Israels Rechte.
    Die rechte Internationale (ein vermeintlicher Widerspruch) gegen die linke Internationale.
    Damit jeder wählen kann und ein Feindbild hat.
    „Gut“ gegen „Schlecht“.
    Wer ist gut/schlecht?
    Das macht jeder in sich ab – unter dem Einfluß der auf ihn einstürzenden Reizüberflutung.
    Wenn die Leute erkennen würden, daß sie verarscht werden……………….
    Beides ist Scheiße.

    Gefällt mir

  23. ALTRUIST sagt:

    ERNUECHTERUNG UND KLARHEIT

    TRUMP UND OBAMA MACHEN DAS SELBE

    https://einarschlereth.blogspot.ch/2017/02/trump-macht-exakt-dasselbe-wie-obama.html

    Ézili, die vor ein paar Tagen noch vorsichtig optimistisch war, ist niedergeschmettert. Donald Trump hatte hoch und heilig versprochen, den von den USA angelegten Sumpf trockenzulegen. Am gestrigen Tag wurde die echte von Donald entsandte Delegation erwartet, nachdem in der Woche davor eine Scheindelegation aufgetaucht war. Aber was hörte sie am gestrigen Tag als erstes auf ‚Voice of America‘? Dass der Delegation Thomas Shannon angehört, der schon 1991 zur Korruptionsmafia der Bush-Familie gehörte, als Bush Sr. den Staatstreich gegen die gewählte Regierung durchführte. Der Delegation gehören außerdem die zwielichtigen US-Botschafter Peter Mulrean und Kenneth Merten an, sowie die Berühmtheit Omarosa Manigault, die auch schon für den Clinton-Clan arbeitete.

    Aber Ézili ermutigt ihre Landsleute: „Mut, Leute. MUT. Nou Pap Bay Legen. Wir sind immer noch da. Nou La. Wir werden selbst diese Kriminellen davonjagen oder sterben, wie unsere Vorfahren vor über 213 Jahren. Das GUTE wird siegen, aber vielleicht nicht zu unseren Lebzeiten. Liebe, Mut, Stärke. Haltet durch. Ayisyen.“

    weiterlesen , wer moechte , im Original .

    Gefällt mir

  24. haluise sagt:

    ÜBER POLITISCHE FÜHRUNGSKRÄFTE IM L I C H T

    „Lynn – Cobra, aufgrund all der „Falsch-Nachrichten“, die uns in den USA täglich zugefüttert werden, ist es schwer zu erkennen, was wirklich wahr ist, insbesondere in anderen Teilen der Welt. Gibt es irgendwelche Führer rund um die ganze Welt, die die Plejadier und andere Off-World-Gruppen als „vor allem lichtvoll“ bezeichnen würden.

    COBRA – Okay, ich kann hier erwähnen, Präsident Putin ist einer von ihnen, der vor allem vom Licht ist.

    Lynn – Gibt es andere Führer des Lichts?

    COBRA – Es gibt Führer, die mit dem Licht verbunden sind, aber nicht in dem Masse.

    Aaron – Wie betrachten die Plejadier Donald Trump?

    COBRA – Ich kann erneut sagen, sie sehen ihn als jemanden, der zumeist seinen eigenen Interessen dient und leicht manipuliert werden kann. Natürlich, eher in einer Weise, die die Situation näher an die Jesuiten-Agenda steuert. Gleichzeitig kann er aber auch durch die positive Fraktion, durch das Licht, beeinflusst werden.
    Aaron – Sehen die Plejadier ihn als eine Kraft für das Licht oder die Dunklen?

    COBRA – Ich habe diese Frage bereits beantwortet.

    Lynn – So, Cobra, in der gleichen Weise. Trump hat gerade die Pipeline genehmigt, die durch Nord-und Süd-Dakota durch das Indianer Land geht. Ich habe gehört, dass sie umgeleitet wurde, doch es ist nicht bestätigt. Würdest du sagen, seine Zustimmung dazu stellt auch seine eigenen Interessen dar?

    COBRA – Bis zu einem gewissen Grad, ja. Er will im Grunde mehr Arbeitsplätze für die Amerikaner sichern. Er will die amerikanische Ölindustrie stärker machen. Er möchte……. Ihr kennt seine Policen, so ist dies im Grunde, was hinter seinem Handeln steht.“

    http://transinformation.net/cobra-interview-von-pfc-vom-2-februar-2017-teil-2/

    von LUISE

    Gefällt mir

  25. ALTRUIST sagt:

    Kurswechsel in Nahost-Politik?: Trump distanziert sich von Siedlungsbau

    Bisher sah alles danach aus, als gebe US-Präsident Trump Israels Staatschef Netanjahu volle Rückendeckung bei all seinen Vorhaben. Doch je näher das Treffen mit ihm rückt, desto mehr weicht Trump zurück.
    https://www.n-tv.de/politik/Trump-distanziert-sich-von-Siedlungsbau-article19697543.html

    Gefällt mir

  26. thom ram sagt:

    Altrui

    danke für den Hinweis!

    Bei mir ist nur Text, wenn auch entsprechenden Inhaltes. Hast du den richtigen Link erwischt?

    Gefällt mir

  27. ALTRUIST sagt:

    BRUTALER MACHTKAMPF IN DEN VSA

    Brutaler Machtkampf: Geheimdienste nehmen US-Präsident Trump ins
    Visier

    Die US-Geheimdienste schießen sich mit immer schwererem Geschütz auf US-Präsident Donald Trump ein. Sie werfen ihm Hochverrat vor, sagen ihm den Tod im Gefängnis voraus.

    USA
    Brutaler Machtkampf: Geheimdienste nehmen US-Präsident Trump ins Visier
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 16.02.17 13:22 Uhr

    Die US-Geheimdienste schießen sich mit immer schwererem Geschütz auf US-Präsident Donald Trump ein. Sie werfen ihm Hochverrat vor, sagen ihm den Tod im Gefängnis voraus.
    Ihren XING-Kontakten zeigen
    linkedin
    bitcoin
    abo-pic
    US-Präsident Donald Trump telefoniert am 28.01.2017 im Oval Office des Weißen Hauses in Washington D.C., USA, mit Russlands Präsident Wladimir Putin. Er sieht sich einem brutalen Machtkampf ausgesetzt. (Foto: dpa)

    US-Präsident Donald Trump telefoniert am 28.01.2017 im Oval Office des Weißen Hauses in Washington D.C., USA, mit Russlands Präsident Wladimir Putin. (Foto: dpa)

    Der Machtkampf zwischen den US-Geheimdiensten und US-Präsident Donald Trump eskaliert. Nach dem Abgang von Michael Flynn sprechen die Dienste von „Kreml-Gate“ (Kremlingate) und wollen nun Trump persönlich des „Hochverrats“ überführen. So schreibt der Observer unter Berufung auf Spekulationen aus dem Geheimdienst-Apparat: „Es ist schwierig sich vorzustellen, wie Flynn beschlossen haben soll, mit Moskau zu marschieren, ohne einen wie immer gearteten Auftrag von Donald Trump zu haben. Wir wissen nicht, ob dies der Fall war und können daher darüber nicht spekulieren. Aber während Flynn zweifellos ein unberechenbarer Typ ist, versteht er als Karriere-Soldat die Befehlskette mit völliger Klarheit. Die Annahme, dass der künftige National Security Advisor alle Kanäle der Kommunikation mit dem Kreml alleine erschlossen hat, ist ebenso glaubwürdig wie die Vorstellung, dass die Klempner beschlossen haben, ohne größere Befehle in das Watergate Gebäude einzudringen.“

    Der frühere CIA-Agent Evan McMullin sagte auf CNN, dass „Donald Trump eine Bedrohung für das Land“ darstelle. Die CIA-Agenten würden die Dokumente leaken, damit die Agenten ihrem Eid Rechnung tragen, die Sicherheit des Landes zu schützen. In einem Tweet sagte McMullin, dass mit Trump „der größte Feind der USA“ (Russland) den Posten des US-Präsidenten erobert habe. Die USA seien nun destabilisiert, weil der russische Präsident Putin es geschafft habe, die USA mit Trump zu destabilisieren.

    So, the real scandal isn’t that the President of the United States of America appears to have been co-opted by America’s greatest adversary? https://t.co/gVKiB98Fq2

    — Evan McMullin (@Evan_McMullin) February 15, 2017

    Der frühere NSA-Spitzenmann John Schindler feuert daher über Twitter mit scharfem Geschütz. Schindler ist in der weltweiten Geheimdienst-Community (IC) sehr gut vernetzt und reflektiert daher vermutlich sehr zutreffend, was Trumps Gegner denken und worauf sie ihre nächste Attacken aufbauen werden. Er wirft Trump Hochverrat vor und sagt ihm voraus, dass er im Gefängnis sterben werde:

    IC thinks Trump is a traitor. I’ll leave to actual lawyers to assess that, but it’s quite a day in any democracy when the spies think such.

    — John Schindler (@20committee) February 16, 2017

    US intelligence is not the problem here.

    The President’s collusion with Russian intelligence is.

    Many details, but the essence is simple.

    — John Schindler (@20committee) February 15, 2017

    Now we go nuclear. IC war going to new levels. Just got an EM fm senior IC friend, it began: „He will die in jail.“https://t.co/e6FxCclVqT

    — John Schindler (@20committee) February 15, 2017

    weiter in der Quelle

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/02/16/brutaler-machtkampf-geheimdienste-nehmen-us-praesident-trump-ins-visier/

    Ein Grossteil der Informationen aus der Presse kann man am naechstem Tag bereits vergessen , weil diese Informationen ein Fake waren .

    Gefällt mir

  28. ALTRUIST sagt:

    BRUTALER MACHTKAMPF IN DEN VSA

    Brutaler Machtkampf: Geheimdienste nehmen US-Präsident Trump ins
    Visier

    Die US-Geheimdienste schießen sich mit immer schwererem Geschütz auf US-Präsident Donald Trump ein. Sie werfen ihm Hochverrat vor, sagen ihm den Tod im Gefängnis voraus.

    Die US-Geheimdienste schießen sich mit immer schwererem Geschütz auf US-Präsident Donald Trump ein. Sie werfen ihm Hochverrat vor, sagen ihm den Tod im Gefängnis voraus.

    Der Machtkampf zwischen den US-Geheimdiensten und US-Präsident Donald Trump eskaliert. Nach dem Abgang von Michael Flynn sprechen die Dienste von „Kreml-Gate“ (Kremlingate) und wollen nun Trump persönlich des „Hochverrats“ überführen. So schreibt der Observer unter Berufung auf Spekulationen aus dem Geheimdienst-Apparat: „Es ist schwierig sich vorzustellen, wie Flynn beschlossen haben soll, mit Moskau zu marschieren, ohne einen wie immer gearteten Auftrag von Donald Trump zu haben. Wir wissen nicht, ob dies der Fall war und können daher darüber nicht spekulieren. Aber während Flynn zweifellos ein unberechenbarer Typ ist, versteht er als Karriere-Soldat die Befehlskette mit völliger Klarheit. Die Annahme, dass der künftige National Security Advisor alle Kanäle der Kommunikation mit dem Kreml alleine erschlossen hat, ist ebenso glaubwürdig wie die Vorstellung, dass die Klempner beschlossen haben, ohne größere Befehle in das Watergate Gebäude einzudringen.“

    Der frühere CIA-Agent Evan McMullin sagte auf CNN, dass „Donald Trump eine Bedrohung für das Land“ darstelle. Die CIA-Agenten würden die Dokumente leaken, damit die Agenten ihrem Eid Rechnung tragen, die Sicherheit des Landes zu schützen. In einem Tweet sagte McMullin, dass mit Trump „der größte Feind der USA“ (Russland) den Posten des US-Präsidenten erobert habe. Die USA seien nun destabilisiert, weil der russische Präsident Putin es geschafft habe, die USA mit Trump zu destabilisieren.

    So, the real scandal isn’t that the President of the United States of America appears to have been co-opted by America’s greatest adversary?

    — Evan McMullin (@Evan_McMullin) February 15, 2017

    Der frühere NSA-Spitzenmann John Schindler feuert daher über Twitter mit scharfem Geschütz. Schindler ist in der weltweiten Geheimdienst-Community (IC) sehr gut vernetzt und reflektiert daher vermutlich sehr zutreffend, was Trumps Gegner denken und worauf sie ihre nächste Attacken aufbauen werden. Er wirft Trump Hochverrat vor und sagt ihm voraus, dass er im Gefängnis sterben werde:

    IC thinks Trump is a traitor. I’ll leave to actual lawyers to assess that, but it’s quite a day in any democracy when the spies think such.

    — John Schindler (@20committee) February 16, 2017

    US intelligence is not the problem here.

    The President’s collusion with Russian intelligence is.

    Many details, but the essence is simple.

    — John Schindler (@20committee) February 15, 2017

    Now we go nuclear. IC war going to new levels. Just got an EM fm senior IC friend, it began: „He will die in jail.“https://t.co/e6FxCclVqT

    — John Schindler (@20committee) February 15, 2017

    weiter in der Quelle

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/02/16/brutaler-machtkampf-geheimdienste-nehmen-us-praesident-trump-ins-visier/

    Ein Grossteil der Informationen aus der Presse kann man am naechstem Tag bereits vergessen , weil diese Informationen ein Fake waren .

    Gefällt mir

  29. thom ram sagt:

    Altrui 18:51

    *Einen Grossteil der Informationen aus der Presse kann man am naechstem Tag bereits vergessen, weil diese Informationen ein Fake waren.*

    Das hättest du auch fett schreiben dürfen.

    Das geht so: Vor dem fett Pfeil auf strong Pfeil zu. Nach dem Fett Pfeil auf, Schrägstrich, strong, Pfeil zu.

    Haha, alled klaa?

    Gefällt mir

  30. ALTRUIST sagt:

    Trump hat zwei Moeglichkeiten , den alten CIA Apparat zu zerschlagen und mehr oder weniger dann seine Politik durch zu ziehen
    oder sich auf die Politik der CIA uneingeschraenkt zu orientieren, .

    Der CIA ist die offen agierende Machtkonstellation hinter der Schattenregierung , welche den totalitaeren Russlandhass versinnbildicht .

    Gelingt es Trump nicht eine der beiden Optionen zu vollziehen , wird er politisch oder auch koerperlich eliminiert werden .

    Wobei die letzte Option , die er nehmen kann , das globale Inferno , den Krieg bedeutet .

    Gefällt mir

  31. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    17/02/2017 um 19:12

    Das mit dem Fettpfeil muss mir noch mal Jemand erklaeren .

    Aber vielen Dank fuer den Hinweis .

    Gefällt mir

  32. Renate Schönig sagt:

    Altruist…SO gehts:

    zuerst das Zeichen

    jetzt das Wort/oder den Satz, der fett werden soll, schreiben…

    danach das Zeichen

    Hat bei MIR auch einige Versuche gebraucht, bis mir´s dann gelang. 🙂

    Gefällt mir

  33. Renate Schönig sagt:

    hahahahahahahahaha
    WO sind meine ZEICHEN hin 😉

    Gefällt mir

  34. Renate Schönig sagt:

    also nochmal „anders“ versuchen:

    1. zuerst das Zeichen „kleiner als“ tippen
    2. dann dieses Wort schreiben: strong
    3. Zeichen „grösser als“ tippen

    4. das fett Hervorzuhebende Wort/oder Satz schreiben

    5. Zeichen „kleiner als“ tippen
    6. Schrägstrich tippen
    7. dieses Wort schreiben: strong
    8. Zeichen „grösser als“ tippen

    Diese „Zeichen“ kennste ja sicher aus der Mathematik.

    Gefällt mir

  35. Renate Schönig sagt:

    was vergessen:

    Es erscheint erst FETT > NACH dem Abschicken 🙂

    Gefällt mir

  36. Michleiden sagt:

    Test
    http://www.html-seminar.de/html-texte-formatieren.htm
    Ich habs mit b probiert, statt strong.

    Nun mit strong.
    Test

    Gefällt mir

  37. Renate Schönig sagt:

    ui … danke….ooch gleich ma testen 😉

    funktioniert

    Gefällt mir

  38. Renate Schönig sagt:

    yeahhhh 🙂

    Gefällt mir

  39. Michleiden sagt:

    Ja, hab ich nun auch wieder was gelernt, Danke 🙂

    Gefällt mir

  40. thom ram sagt:

    Fettschreibeanleitung von Renate:
    Perfekt.

    Gefällt mir

  41. ALTRUIST sagt:

    Bloßgestellt:

    CIA – DIE SUMPFMONSTER

    Von State of the Nation

    14. Januar 2017

    Von den Anonymous Patriots

    DAS SOLLTE JEDER GELESEN HABEN

    http://abundanthope.net/pages/German_49/Drei-Interessengruppen-innerhalb-der-CIA-die-die-Welt-kontrollieren.shtml

    Gefällt mir

  42. thom ram sagt:

    Altrui

    whuaaa. Saumässig saftiger Artikel, das.

    Unter dem Strich bestätigt mich die gewaltige Info – Menge in meiner schlichten Bauernsicht auf Trump und auf verschiedene Machtballungen.

    Und wahrlich meine ich auch. Wer sich mit US heute beschäftigt, sollte dieses Riesending gelesen haben.

    Gefällt mir

  43. ALTRUIST sagt:

    Renate Schönig
    17/02/2017 um 20:20

    und allen anderen vielen Dank fuer die Schulung zum Fettschreiben .

    Es funktioniert .

    Gefällt mir

  44. ALTRUIST sagt:

    TRUMP RAUEMT AUF

    Razzia in Adoptionseinrichtung wegen „Verkauf, Entführung, Missbrauch, Schleusung von Kindern“ – FBI-Insider packt über Pizzagate aus:

    Warum er damit an die Öffentlichkeit geht, erklärt er wie folgt

    : „Weil uns das amerikanische Volk in diesem Kampf beistehen muss.:

    Der Pizzagate-Skandal zieht weite Kreise: Seit dem Amtsantritt von US-Präsident Trump werden laufend Razzien und Verhaftungen gegen Menschenhändler vorgenommen. Unterdessen spricht ein mutmaßlicher FBI-Insider über ein elitäres Pädophilen-Netzwerk das am Kinderhandel beteiligt sein soll. Warum er damit an die Öffentlichkeit geht, erklärt er wie folgt: „Weil uns das amerikanische Volk in diesem Kampf beistehen muss. Wollen Sie, dass unsere Kinder anvisiert, vergewaltigt und geschädigt werden? Wollen wir, dass unsere Politiker irgendwelchen saudischen oder israelischen Erpressern gehören? Wollen wir, dass unsere Politiker von Goldman Sachs besessen werden? Wollen Sie, dass Ihre Tochter sich ganz alleine bei einem Jeffrey Epstein, Alan Dershowitz oder Anthony Wiener wiederfindet?“

    selbst weiterlesen

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/razzia-in-adoptionseinrichtung-wegen-verkauf-entfuehrung-missbrauch-schleusung-von-kindern-fbi-insider-packt-ueber-pizzagate-aus-a2051128.html

    Gefällt mir

  45. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    17/02/2017 um 22:29

    Sehe ich auch so , wir wissen zu wenig und eine Menge sind noch Falschinformationen .

    Und unsere Heimat wird von Informationen fern gehalten wie Nordkorea.

    Gutes Naechtle . Man goennt sich ja sonst Nichts .

    Gefällt mir

  46. Angela sagt:

    @ Altruist

    Zitat: „… und allen anderen vielen Dank fuer die Schulung zum Fettschreiben .
    Es funktioniert …

    Und nun noch Folgendes lernen haha ! : Kursiv schreiben. Zum Beispiel Zitate und Hervorhebungen im Text:

    Das mit den offenen Dreiecken genauso machen wie „strong“. Auflösen ebenso mit Schrägstrich davor, aber statt strong die Silbe em einfügen.

    Versuch´s doch mal…..

    LG von Angela

    Gefällt mir

  47. Renate Schönig sagt:

    Danke Angela

    Gefällt mir

  48. Renate Schönig sagt:

    shit 😉

    Gefällt mir

  49. Michleiden sagt:

    Danke
    🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: