bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » UNCATEGORIZED » Wo stehen diese Beiträge?

Wo stehen diese Beiträge?

Heute mal in Quiz – Form.

Die Frage steht im Titel: Wo, meinst du, stehen die folgend abgedruckten Beiträge?

.

 

A)

Die Europäische Union wurde von den Eliten installiert, welche die NWO „neue Weltordnung“ erreichen möchten. Sie hat keinerlei rechtliche Grundlage, weder nach staatsrechtlichen Prinzipien, schon gar nicht nach Völkerrecht. Die EU untersteht direkt der NATO und die NATO untersteht der UNO. Die UNO ist schon immer Idee und Eigentum der Banken- und Wirtschaftseliten. In der EU wirken keine gewählten Personen, sondern nur Lobbyisten der Banken und Wirtschaftskonzerne. Sie ist eine nicht legitime Vereinigung von Firmenstaaten, die sich als völkerrechtliche Staatswesen ausgeben. Die Völker werden seit 1945 belogen.

Ein solches Europa zerstört die Kulturen und Nationen und wird jedes Eigentum der Menschen stehlen. Die Bundesrepublik Deutschland ist der Motor dieser Entwicklung in Europa, da ihre Regierung nicht die Beauftragten des Deutschen Volkes, sondern fremder Eliten dieser Welt sind. Alle Kanzler oder Kanzlerinnen, werden von der NATO in Europa unmittelbar befehligt, wie von Logen der Geld- und Wirtschaftsmafia. Alle Wahlen in der Bundesrepublik Deutschland sind laut Bundesverfassungsgericht – Urteil vom 25. Juli 2012 -, bereits seit 1956 ungültig.  Nicht nur viele Deutsche wissen nichts von diesen Dingen, auch die anderen Europäer werden hintergangen.

.

B)

(Auf Grund des Hinweises auf Deutschland wird es hier einfacher, fündig zu werden)

.

Die geistigen, beseelten, lebenden, nicht verstorbenen oder verschollenen Wesen, ausgestattet mit allen Rechten der Schöpfung seit ihrer Entstehung im Mutterleibe, die sich selbst als Menschen bezeichnen, sind die juristischen Rechteträger, wie darüber die Rechteträger der natürlichen Evolution der Schöpfung an allen Gebieten der deutschen Völker, die seit über 1300 Jahren diese Landflächen besiedeln und bewohnen, vereint im Bundesstaat Deutschland, welche als alleinige Rechteträger dieser deutschen Völker, selbst die nunmehr gültige Verfassung und die Bezeichnung für ihre Gebiets­ und Landflächen festgelegt haben, in  ihrem  Bestreben  der  Wahrnehmung  eigener  Verantwortung,  die  Freiheit,  die  Menschlichkeit,  die Unabhängigkeit  und  den  Frieden  offen   gegenüber  und  gemeinsam  mit  allen  Menschen  dieser  Erde  zu stärken,   im  Willen  gegenseitiger  Rücksichtnahme  und  Achtung,  ihre  Vielfalt  zu  leben  im  Bewusstsein  der gemeinsamen  Errungenschaften  und  der  Verpflichtung  gegenüber  den  vergangenen  und  aller  künftigen  Generationen, mit dem Wissen, daß nur frei ist, wer seine Freiheit bewahrt und die Stärke des Volkes, wie aller Menschen dieser Erde, sich immer am Wohle jedes Einzelnen mißt, welche Zufriedenheit und Liebe jeder erleben und finden wird, mit der Erfahrung von Generationen, daß niemals ein juristisches Recht über den geborenen Wesen stehen kann, sie nicht unterwerfen, nicht einschränken in ihrem Handeln und Denken beeinflußen darf, beauftragt  mit  dem  Erhalt  der  Schöpfung  gegen  jede  andere  Art  der  Religion  und  des  Fanatismus, gleichwohl  im  Wissen  um  die  Bedeutung  einer  Sinnhaftigkeit  für  das  Zusammenleben  denkender  und fühlender Wesen, in tiefem Bestreben für den Schutz und den Erhalt ihres Lebensraumes, der gesamten Erde zu wirken, deren Recht auf den eigenen Bestand und Leben in jeder Weise und für alle Lebewesen die sie hervorbringt, haben  diese  Grundsatzverfassung  als  ihre  gemeinsame  Vereinbarung  unter  und  zwischen  ihnen  selbst wirkend,  durch  ihren  höchsten,  menschlichen  Eid  gegeben,  verkündet  und  in  den  verbindlichen  und  über allen anderen Rechten sowie Rechtsystemen stehenden, wirksamen Stand versetzt.

.

C) ist, so wie ich es verstehe, unter einem A) und B) übergeordneten Label, einer Seite mit A) und B) übergeordneter Idee, zu finden.

.

Unaufhaltsam gehen wir einer neuen, einer anderen Qualitiät des Lebens und einer veränderten Sicht auf die Schöpfung entgegen. Wir werden erkennen, das wir die Schöpfer aller Welten sind, die wir uns vorstellen und zulassen. Was wir denken, was wir fühlen und was wir tun, entscheidet über das Jetzt und über die Zukunft. 

Viele wandeln betäubt von starken, körperlichen Schmerzen und mit Leid an Seele und Geist in diesen Tagen umher und warten mit Sehnsucht auf den Umschwung in ein glücklicheres Zeitalter. Viele halten Ausschau nach dem einen großen Ereignis. In voller Erwartung und dem Wissen das es so wie es derzeit ist nicht mehr weitergehen kann, sehen sie nicht; es hat schon längst begonnen. Alle sind unterwegs, jeder auf seine Weise. Alle beginnen mit unterschiedlichem Wissensstand. Jedes Wesen mit einer anderer Geschwindigkeit und jeweils mit der eigenen und notwendigen Entwicklung. 

Der Streit um Dinge und Regeln der Welt, Kleinigkeiten des Alltages und die unsinnige Erfüllung materieller Bedürfnisse, welche nur einen schlechten Ersatz für tatsächliches Glück und Zufriedenheit darstellen, beschäftigen uns noch immer mehr als richtig und notwendig ist. Alle Menschen werden jedoch um die Erkenntnis reicher werden, daß die Menschen dieser Erde alle Dinge selbst regeln müssen. Die Zeit der Orientierung an Wenigen, die wahnsinnig genug sind zu behaupten der Weg für alle anderen Wesen zu sein, diese Zeit geht zuende. Hab`t keine Angst vor den eigenen Fähigkeiten. Glaubt an Euch, glaubt an uns. Seht` wer wir wirklich sind und die großartige Aufgabe die vor uns liegt. Trauert nicht alten Welten, Staaten und Ordnungen hinterher, die in der objektiven Betrachtung von heute keinen Segen über die Menschen brachten. Seht diesen vor uns liegenden, diesen einzigen Weg in das eigene Ich und geht ihn. Ab einem bestimmten Punkt des Wissens führt er unweigerlich zu der Weisheit – es war, ist und es wird immer unser gemeinsamer Weg sein.

.

Die Texte stammen von Gruppierungen,  welche um neue Formen des Zusammenlebens ringen.

Selbstverständlich werde ich die Lösungen früher oder später bekanntgeben, frühestens aber morgen Freitag.

.

Ich wünsche erspriessliches Schnüffeln und Entdecken! Bin ja neugierig, was meine Quiz-Idee bewirken wird, hehe.

.

thom ram, 19.01.0005 NZ, Neues Zeitalter,

da selbstbewusste Völker mit andern Völkern auf allen denkbaren Ebenen von Achtung und Freundlichkeit geprägten Austausch pflegen.

.

.

 


38 Kommentare

  1. thom ram sagt:

    Alle drei Vermutungen von Dude sind falsch.
    Die Texte stehen kaum in DudeWEBlog.

    Gefällt mir

  2. Dude sagt:

    Mag sein, dass Du recht hast, weil ich keine Zeit habe, so viel Text zu lesen (schreibe Dir lieber privat 😉 ).
    Aber die drei Artikel lohnen sich in Bezug zu den ersten drei Sätzen des Artikels sehr!

    Gefällt mir

  3. SecurityScout sagt:

    http://www.thenewearth.org/DieNeueErdeBuch2.html

    Richtig, Wir bewegen Uns auf ein Neues Zeit-Alter hinzu UND es hat bereits angefangen.

    Die, welche aber weiterhin in der MATERIE(ellen) verharren, sich „noch“ nicht weiter entwickeln,
    werden auf einer tieferen Entwicklungs-Stufe weiter leben.

    Also „arbeite JEDER an Sich SELBST“ und wird damit die Welt verändern.

    Gefällt mir

  4. Dude sagt:

    @Ram

    Du ziehst hier die Eso/NewAgeSpinner an wie ich hier in der südamerikanischen Pampa grad die Mosquitos… 😉

    Gefällt mir

  5. SecurityScout sagt:

    Ich zitiere wörtlich aus dem Text:

    Das Schwingungsmuster des Menschen wird sich verändern und an die neue Schwingung für die Erde anpassen. Dies erfordert einen starken und belastbaren Körper und ein mentales Bewusstsein, das eine spirituelle Wahrnehmung oder erfahrungsgemäße Offenlegungen nicht in Frage stellt. Nur ein Prozentsatz der momentanen Erdbevölkerung wird in der Lage sein, sich anzupassen. Dies erfordert einen physischen Körper, der mit spirituellem Bewusstsein verbunden ist.

    http://www.thenewearth.org/DieNeueErdeBuch2.html#10

    Gerade das Problem in Deutschland ist die „fehlende Resilienz“ der Menschen.
    Diese halten in der Mehrheit keinen mentalen Druck aus, wobei Männer sehr viel stärker als Frauen betroffen sind.

    Wer Interesse hat, kann diese psysische und physische Resilienz erlernen.
    Entweder selbst, oder durch einen Meister.

    Wenn die Ohren des Schülers bereit sind, wird der Meister erscheinen.

    Gefällt 1 Person

  6. SecurityScout sagt:

    Dude
    19/01/2017 um 11:43
    @Ram
    Du ziehst hier die Eso/NewAgeSpinner…….

    Es ist besser, sich UNTER seinem Niveau zu vergnügen, als sich ÜBER seinem Niveau zu langweilen.

    Wie schätzt Du Dich Selbst ein Dude?

    WIR sind ALLE „EINS“!
    Der Unterschied liegt in der „unterschiedlichen geistigen Erfahrung“.
    Bei den meisten Männer kommt noch hinzu, daß deren Chakren auf sehr kleiner Sparflamme laufen,
    mit Ausnahme des Sexual-Chakras welches höchst aktiv ist.

    Das bedingt eine Disharmonie, weil sich der Mensch als Ganz-heit bzw. GANZES weiter entwickeln muß.

    Sind solche Worte für Dich „Eso-New-Age(new Cage?) Spinnerei???

    Gefällt 1 Person

  7. Dude sagt:

    „„unterschiedlichen geistigen Erfahrung“.“

    https://dudeweblog.wordpress.com/2013/04/05/freie-geister/

    Gefällt mir

  8. Dude sagt:

    „Sind solche Worte für Dich „Eso-New-Age(new Cage?) Spinnerei???“

    Jup. ;op

    Gefällt mir

  9. Renate Schönig sagt:

    Ram-Quiz 😉

    „Die Texte stammen von Gruppierungen, welche um neue Formen des Zusammenlebens ringen.“

    A = Verfassungsgebende Versammlung

    B = DDB-Netzwerk

    C = alliance-earth -www.alliance-earth.com-

    ———————————————————–

    C-Text = für MICH am interessantesten 🙂

    ———————————————————–

    SecuritySound:“Das Schwingungsmuster des Menschen wird sich verändern und an die neue Schwingung für die Erde anpassen. Dies erfordert einen starken und belastbaren Körper und ein mentales Bewusstsein, das eine spirituelle Wahrnehmung oder erfahrungsgemäße Offenlegungen nicht in Frage stellt. Nur ein Prozentsatz der momentanen Erdbevölkerung wird in der Lage sein, sich anzupassen.
    Dies erfordert einen physischen Körper, der mit spirituellem Bewusstsein verbunden ist.“

    Ich tendier da eher zu 4 % . (Stand: JETZT)

    Ansonsten stimme ich den/bzw. deinen anderen Ausführungen zu 🙂

    Gefällt mir

  10. Vollidiot sagt:

    Ich sollte nicht im Lebensfelde ringen
    Solang mein Herz nach höchster Schöne strebt
    Ich soll mein Schwanenlied am Grabe singen
    Wo ihr so gern lebendig uns begräbt
    …………………….
    Was warnt ihr dann, wenn stolz und ungeschändet
    des Menschen Herz in kühnem Zorn entbrennt
    Was nimmt ihr ihm, der nur im Kampf vollendet
    Ihr Weichlinge, sein glühend Element.
    ……………………..
    Er hat das Schwert zum Spiele nicht genommen
    Der Richter, der die alte Nacht verdammt
    Er ist zum Schlafe nicht herabgekommen
    Der reine Geist, der aus dem Äther stammt
    ……………………..

    Das ist des Menschen Weg.
    Unabhängig von jähen Zeitwandeln, geänderten Schwingungsmustern und bockmäßigem Sexualchakra (das in meiner Hose gerade den Schlaf des Gerechten schläft).
    So mein Idiotenkollege Hölderlin, der, ob seine Sprache, bei Schiller und Göte weniger gelitten war.
    Hat halt weniger führnehm das sehr Ähnliche gesagt.

    Alle drei Textprobenbegeistern mich nicht, hab sie net in meinem Fundus funde.
    Da merke ich doch diese Mängel, die Idioten im spirituellen Bereich haben.
    Die schlichte Offenbarung des heiligen Johnny ist für mich griffiger.
    Bei 7 Posaunen höre ich Bruckner und das ist doch was Schönes.
    Und beim Tier aus dem Wasser muß ich an Blutegel denken, die an mir dranhängen nach dem Bade im See.
    Das Blut ist Träger des Ich und da zuzelts an mir…………..

    Gefällt mir

  11. @Dude
    Du glaubst gar nicht, wie mich dein permanentes einschleusen von links deines eigenen Blogs nervt !!!!

    Zweimal war ich auf deiner Seite gewesen um dort mir einen link anzuschauen, das war es dann auch.
    Grund dafür ist die penetrante Art sich hier einzubringen, empfinde sie als Nötigung und mehr als unmöglich.

    Wie wäre es, wenn Du mal etwas einbringst, was wirklich von den Seiten stammt, aus denen Du es her hast ?
    Das würde Sinn machen…..aber so bekommst auch nicht mehr menschen zu Dir.
    Mich jedenfalls nicht.

    Gruss ML

    @Thom, entschuldige bitte dass ich mich so einmische in einem laufenden Blogthema, hoffe Du kannst meinen Widerwillen gegen so eine Art nachvollziehen…..

    Gefällt mir

  12. Guido sagt:

    Dank A) bin ich auf diesen Text mit dem grösseren Drumherum gestossen. Interessant!

    https://www.alliance-earth.com/the-world-situation/

    Gefällt mir

  13. thom ram sagt:

    Guido

    Halleluja, zweck erfüllt!
    :-:

    mariettalucia
    und
    Dude

    Ich habe heute erwogen, endlich wahr zu machen, was ich schon lange im Sinne trage: Einfach so eingeworfene Links werden gelöscht.
    Eine kurze Inhaltsangabe ist für den Leser hilfreich. Nackte Links, dann noch permanent auf den eigenen Blog verweisend, sind Zeichen von na, so gewissen Mängeln, ich führe das nicht aus. Jedenfalls nervt es mich göttlich, und so gut wie nie gehe ich dann einem solch lieblos hingeschmissenen Ding nach.

    Ich habe die Wahl zwischen Urin und Rotze: Laufen lassen oder löschen, beides unbefriedigend für mich.

    Gefällt mir

  14. haluise sagt:

    WER KENNT DEN STAND DER DEUTSCHEN >> POLITISCH (wenn überhaupt) oder wollte es immer schon wissen
    BITTE
    WOLLT ES WISSEN !!!!

    https://geistblog.org/2017/01/19/moechtegern-po-litiker-antworten-auf-schlaue-fragen-lol-video-und-spiegel-artikel/

    BIN SHL Rah’Nea ma

    Gefällt mir

  15. Dude sagt:

    @mariette

    ich hab lieber nen gehaltvollen link wie du die bei dwb en masse findst – als irgendwelches blubbergeschwurbel von leuten wie dir, auf die das dwb-team übrigens gerne verzichtet..

    Gefällt mir

  16. ALTRUIST sagt:

    thom ram

    Das mit dem Loeschen wuerde ich mir noch mal ueberlegen ………….

    Je mehr Gesetze ein Konstrukt verabschiedet…….

    Und eine idealtypische Web kann es niht geben

    Man kann den einen und anderen Kommentar auch fuer sich selektiv ignorieren , um sich vor seiner Selbstfindung und der Wahrheitssuche nicht ablenken zu lassen .

    Man muss sich also nicht an jedem Kommentar anheften , figo , fictum ,figare ., deutsch figgen .

    Du wirst eine fuer Dich richtige Entscheidung faellen, davon bin ich ueberzeugt.

    Gefällt mir

  17. Volver sagt:

    @Dude und @Alle
    19/01/2017 um 13:39

    „„WIR sind ALLE „EINS“!“

    Falsch bzw. halbwahr!“

    Halbwahr ist nicht unwahr!
    Die ganze Wahrheit ist jedoch, wir Menschen sind alle zusammen ein Volk. Und nur wenn das von allen Menschen auch erkannt wird, kann es am Ende die bumi bahagia / Glückliche Erde geben.

    Deshalb muß das mit „divide et impera“ (trenne und herrsche) ein Ende haben und es muß ersetzt werden durch die Herrschaftslosigkeit. Denn kein Mensch hat das Recht über einen anderen Menschen zu herrschen.

    1.Mose 11:6 Und der HERR sprach: Siehe, es ist nur ein einziges Volk, und sie sprechen alle nur eine Sprache, und dies ist der Anfang ihres Unternehmens! Nun wird es ihnen nicht unmöglich sein, alles auszuführen, was sie sich vorgenommen haben.

    Was bedeutet, dieser monotheistische Gott bzw. der Mensch, der ihn erfunden hat und sich dazu selbst als dessen Stellvertreter auf Erden ausgibt, der muß verschwinden. Und das brauchen nur alle Menschen zu denken und zu wollen, dann wird das auch passieren. Ganz im Sinne von:

    Markus 11:23 Denn wahrlich, ich sage euch, wenn jemand zu diesem Berge spräche: Hebe dich und wirf dich ins Meer, und in seinem Herzen nicht zweifelte, sondern glaubte, daß das, was er sagt, geschieht, so wird es ihm zuteil werden.

    Für Kabbala Interessierte, die Zahlen 11, 6 (gespiegelt 9), und 23 sollten wohl für sich sprechen.
    Die Zahl 23 steht für das Ende, weil 2 + 3 = 5, die Zahl des Menschensohnes. Und wenn der wie aus dem Nichts auftaucht nach Art eines „deus ex machina“, dann ist für die NWO-Schmarotzer Sabbat.

    Und der Menschensohn sind wir Menschen im Grunde alle zusammen, denn der Erste von danach allen auf der Erde geborenen Menschen, das ist unser Stammvater und sein eigentlicher Name ist El (Urus) Olam. Näheres zum El oder Al (der Uralte, im Sohar auch Nichts genannt) steht hier: https://de.wikipedia.org/wiki/El_(Gott)

    „Der Zohar, häufig auch Sohar, hebräisch זֹהַר , gilt als das bedeutendste Schriftwerk der Kabbala. Der Name bedeutet „(strahlender) Glanz“ und geht zurück auf …“ (Quelle: Internetlexikon)

    Der Sohar ist die Akasha-Chronik („Buch des Lebens“) und die ist enthalten im Geist des Menschen(sohnes), dessen Name die Worte enthält bzw. aus ihnen besteht: LebenLiebeLicht.

    Gefällt 1 Person

  18. @Dude

    Mehr fällt Dir nicht dazu ein ?

    Gefällt mir

  19. thom ram sagt:

    Dude

    Es ist nun genug.

    Erstens
    Lass Negativbeurteilung von Kommentatoren.

    Zweitens
    Wenn du einen Link reinhängst, dann bitte mit Kurzeinführung. Manchmal genügt ein Satz, manchmal braucht es deren Mehrere, doch so, dass der Klickwillige Ahnung hat, auf was er stossen wird.

    Ich habe nun noch und noch und noch geschwiegen zu deinem Tun hier, immer wieder und wieder. Nimm nun meine Bitte ernst. Danke.

    Gefällt mir

  20. Dude sagt:

    @Ram
    Glaubst Du ich hätte Zeit zu verschwenden?
    Am Arsch!
    Den Satz findet man im Titel des Links und im Link selber den ganzen Info-Gehalt! Wer nicht klicken will, lässts hald bleiben, basta!

    Und wenn mich die Fotze so anranzt, muss sie mit ner saftigen Riposte von mir rechnen.

    Rest gelöscht.
    thom ram

    Gefällt mir

  21. Dude sagt:

    Ps. Und wenn ihr hier so verweichlicht seid, dass ihr nicht mal sowas wie oben verträgt, dann guckt mal was ich sonst so drauf hab -> https://dudeweblog.wordpress.com/2015/07/12/schmalspur-luxus/comment-page-3/#comment-12853

    Gefällt mir

  22. Vollidiot sagt:

    Also wenn Fotzen anranzen ist es für manchen Schwanz ein wahres Glück und der Eigentümer des Schwanzes wird sich in den Dienst, ja, er kann halt nicht anders, weil der Schwanz dann zum Herrscher wird, eben seines Schwanzes stellen. Selbst bei minus 15° auf nebelwabernder Lichtung und scharfem Nordwind.
    …….wenn der Liebesnächte Kühlung
    die dich zeugte
    wo du zeugtest
    überfällt dich fremde Fühlung
    wenn die stille Kerze leuchtet
    nicht mehr bleibest du umfangen
    in der Finsternis Beschattung
    und dich reißet neu Verlangen

    oder Anranzen

    auf zu höherer Begattung……………..

    Vollis Kommentar bezieht sich auf einen Kommentar von Dude, den ich gelöscht habe.
    Dass Dude hier eine Schreiberin als „Fotze“ tituliert, hat mir das Fass überlaufen und die Delete Taste drücken lassen.

    In Gesellschaft von männlichen Freunden in geschlossener Runde kann man im hier von Dude angeschlagenen Tone mal rumbrüllen. Hier auf bb ist es obsolet.

    Gefällt mir

  23. Guido sagt:

    Nach dieser passenden Einführung des Volli nun zum:

    Lebenslied des Duden

    „Glaubst Du, ich hätte hier Zeit zu verschwenden,
    denn schon heute kann’s mit mir übel enden!“
    schreit der Dude,
    laut in die Bude
    und so tut der Dude gern mit „was er draufhat“ blenden!

    „Wer nicht klicken will, lässt es bleiben,
    und kann sich ja sonst irgendwo reiben!
    Am Arsch oder wo es sich sonst noch anranzt,
    sofern du es nach meiner saftigen Riposte noch kannst!“
    meint der Dude stolz zu seinem üblen Treiben.

    „Und wenn ihr hier so verweichlicht seid,
    dann tut es mir nämlich gar nicht leid,
    dass ich hier manchen arg verunglimpfe,
    euch alle mal so richtig beschimpfe
    und an eurem Ärger mich göttlich weid’!“

    „Dass ihr nicht mal so was wie oben vertragt,
    und mich auch noch mit eurem Unwissen plagt,
    der versteht nicht meine ganzen Info-Gehalte
    die ich halt nur in meinem Schädel verwalte,
    wenn es ein Link auch ohne Text sagt.“

    Gefällt mir

  24. Lieber Thom, jetzt wird’s langsam sehr ungemütlich hier, und es geht verbal so ziemlich unter die Gürtellinie.
    Niemand hat das Recht mich so zu titulieren !

    Gefällt mir

  25. thom ram sagt:

    Ich setze hier gegenseitigen Respekt voraus. Wer den nicht mitbringt, stelle ich vor die Türe.

    Allfällig weitere Pöbeleien von Schreibern gegen Schreiber werde ich löschen.

    Jedermann ist eingeladen, sich zum Thema, sich zu den im Artikel vorgestellten Texten zu äussern.

    Herzlich,
    Thom Ram

    Gefällt 1 Person

  26. Vollidiot sagt:

    Die Gürtellinie als imaginäre Grenze hat ausgedient.
    Zumindest bei klugen Leuten.
    Denn die wissen, daß sekundäre Geschlächtsteile rein sozialisierungsabhängig sind
    Vielleicht ist es eine Kombnationwirkung von Gender und Karma.
    Diejenigen, das wird gerade an einigen Unis erforscht, weil es suppstanziell ischt, die in ihrer Sozialisierung ein Übermaß an Streß haben, tragen ein Leben lang einen Sack mit Problemen mit sich und denen die viel Gutes widerfuhr erhalten Platz um Probleme in sich aufzunehmen. Damit kann dann wieder ein Status kwo erreicht werden. Die einen ausgeglichenen Haushalt erreicht haben, haben dann „Wurststatus“ erreicht.
    Benannt nach dem weltberühmten Ötzi der ein Sünonüm für diesen erreichten Zustand ist.
    Mehrere Unis in BRD und Austria erforschen diesen Zusammenhang (also nicht alle 190 Lehrstühle, aber etliche).
    Der tiefere Sinne, der verheimlicht wird, ist, ob die Kirchen hinter diesem Unsinn stecken, den Paulus gedanklich vorbereitet hat und Nietzsche mit süfilittisch erweichten Hirn (dieser Vornazi) intellektuell verbrämt dem Großbürgertum zur Handhabe gab.
    Das hat auch Auswirkungen, den zur Neudefinition des Geschlechterkampfes. Durch diese Forschungen, die auch durch die Kräfte der neuen Erde initiiert wurden, wird dieser Kampf obsolet.
    Das weltweite Testosteronunheil wird auf eine andere Schwingungsebene gehoben, Testosteron wird ein Friedenshormon. So wie es einst eines war, bevor der Religionswahn im alten Indien entstand.
    Schon Dr. Rudolf Steiner übermittelte, daß künftig diese geschlechtsorientierte, also Ei und Spermien abhängige, Form als Beginn des Lebenszyklusses (irdisch, klar, oder?) ohne primäre Geschlechtsteile auskommen wird.
    Schade eigentlich.
    Weiß net.
    Denn dann wird es über das liebende Wort gehen, das ins Ohr der Geliebten gelangt.
    Damit ist klar, daß Genderforschung die absolute Avantgarde ist – Wissenschaft im Gefolge Steinerscher Ideen.
    Das hören die Profs aber net gerne. Das könnte ihre „wissenschaftliche“ Reputation mindern.

    Gefällt mir

  27. @Volli
    schön gesagt…..doch ist mir gerade dieses Wort arg zuwider, nicht wegen eventueller Verklemmtheit meinerseits, sondern weil ich es noch nie mochte. Es ist für mich ein Schimpfwort, und so war es von Herrn Dude auch gemeint.
    Damit möchte ich jetzt gern das Thema abschliessen.
    Danke Thom für deine Rückmeldung und Konsequenz.

    Gruss
    Mariettalucia

    Gefällt mir

  28. Usul sagt:

    Mach ihm ein Schild ins Schaufenster:

    „Kauft nicht beim Duden“

    Ps. Unterhalb der imaginären Gürtellinie?

    Gefällt mir

  29. rechtobler sagt:

    Dass solch niveauloses Geschreibsel nun auch bb erreicht hat ist betrüblich, hat sich aber schon länger abgezeichnet. Diese in Blogs (fast oder gar) allgegenwärtige sich gegenseitig verunglimpfende Art des Kommentierens hat bisher erfolgreich verhindert dass ich mich vermehrt einbringe (nicht nur hier). Sorry, dafür bin ich mir zu schade. Und was diesen Frauen beleiligenden Schreiberling betrifft so gehört er ganz einfach ausgeschlossen. Wer sich nicht benehmen kann muss raus aus der Schulstube und darf anschliessend nachsitzen – so war’s doch damals, gäll Thom Ram, zu Lehrerszeiten 😉

    Gefällt mir

  30. thom ram sagt:

    rechtobler

    Danke für deine Rückenstärkung.

    Und, äh, hüstelhüstel, verkneife ich es mir? Eehh, ich fasse es in Frageform: Was ist das: „Niveaulos“? Für mich ist Niveau, konkretisiert = Pegelstand. Da oben ist also kein Pegelstand?
    Erwischt, Herr Collega, nichts für ungut, aber Oberlehrer bleibt Oberlehrer*. Ich lach mich vom Suhl äh Stuhl.

    *Mich meine ich.

    Gefällt mir

  31. rechtobler sagt:

    Gerne gegeben, was ist das ist!
    Habe doch grad noch einen Schreibfehler gesehen: es sollte heissen ‚beleidigenden‘
    Also Herr Oberlehrer 🙂 gross verunsichert ob des möglichen Gebrauchs eines verdeutschten Dialektwortes habe ich Herr Duden gefragt und siehe da: „Niveaulos“ = sich auf einem niedrigen Niveau bewegend; geistig anspruchslos.“
    –> Synonyme dazu: „anspruchslos, arm, flach, geistlos, gewöhnlich, mies, phrasenhaft, platt, primitiv, schlecht, schwach, seicht, unfein, unqualifiziert, unsäglich, verblödet“

    Ha, nix erwischt, Herr Collega, bin nicht umsonst schon ‚Deutschprofessor‘ betitelt worden 😉
    und lachen ist gesund – tue ich auch gerne, aber achte beim Runterplumpsen auf den Steiss – kann seehr weh tun 😀

    Gefällt mir

  32. thom ram sagt:

    rechtobler

    Der Duden? Fähnchen im Wind. Richtet sich nach üblichem Sprachgebrauch. Würde mich nicht wundern, fände der auch den perfekten Verstandbeleidiger „in keinster weise“ ganz logisch. Es gibt Dinge, da bin ich sturer als stur. Niveau ist Analogie zu Pegelstand. Nieveaulos heisst: Da ist kein Pegelstand.
    Richtig muss es heissen: Tiefes oder hohes Niveau.

    So, und nun teste ich mal Emil Gilels aus. Hatte in meinem früheren Leben nie die Zeit dazu.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: