bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » GESUNDHEITSWESEN / MEDIZIN / ALTERNATIVMEDIZIN » Krebsheilung / Hefe / Dr. Tullio Simoncini

Krebsheilung / Hefe / Dr. Tullio Simoncini

Krebs ist eine der wunderbaren Krankheiten. Krebspatienten können mit heilenden der Pharma Topgewinn bringenden Chemiekeulen beknüppelt werden.

Krebspatienten sind Anlass, schweineteure Bestrahlungsmaschinen zu bauen und zu betreiben. Prima für die betreffenden Firmen. Letztlich zahlt das kleine Arschloch, über Krankenkasse und andere prima Abzockeinrichtungen.

Krebspatienten gehen durch Phasen verschiedener Aengste, das lieben unsere Weltherrscher, denn von Aengsten ernähren sie sich.

Geheilte Krebspatienten leben noch jahrzehntelang Krebspatienten pflegen nach vielen schweren Medikationen und Bestrahlungen innert nützlicher Frist zu sterben, so ganz schön also in die Agenda passend, nach welcher die Erdbevölkerung auf eine halbe Milliarde reduziert werden wird.

.

Schon vor Jahren bin ich auf den römischen Arzt Dr. Tullio Simoncini gestossen. Er war in meinem Hirn so präsent, dass mein Hirn mir eine Falschmeldung machte: Ich war der Meinung, längst habe ich von diesem besonderen Menschen und seinem Forschen in bb berichtet. Das war nicht der Fall. Ich hole nach, und dies mit Freude!

Zwei Stichwörter stehen im Zentrum: Candida – Pilze und Hefe, Natrium, Natriumhydrogencarbonat.

Lieber Leser, lass dich überraschen!

thom ram, 24.09.0004 (Für Chemofäns 2016)

.

Einführendes, illustratives Kurzvideo mit Dr. Tullio Simoncini:

.

.

Die Seite von Dr. Tullio Simoncini:

http://www.cancerfungus.com/en/

Weiteres über das Wunder Natriumhydrogencarbonat:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/natron.html

.

.


8 Kommentare

  1. Freija sagt:

    Hat dies auf Lichterschein.com rebloggt.

    Liken

  2. Renate Schönig sagt:

    Auszug aus dem Zentrum-der-Gesundheit-link:

    „Dr. Sircus selbst verabreicht seinen Patienten das Natron oral (in Verbindung mit Ahornsirup) und intravenös. Er empfiehlt ausserdem hohe Magnesium-Dosierungen als Heilungsunterstützung nicht nur bei Krebs, sondern genauso bei vielen anderen Krankheiten.“

    ======================================================================================

    Da Natron (oral) die Magensäure „neutralisiert“ ist eine Einnahme bei ZU WENIG Magensäure eher kontraproduktiv.

    DAS kann zu extremen Verdauungsbeschwerden führen. (Selbst erlebt)

    Viele Ärzte verordnen bei Übersäuerungsproblemen gerne SOFORT sogenannte Säureblocker (Protonenpumpenhemmer) > OHNE sich vorher zu vergewissern, ob der Patient nun zuviel oder zuwenig Magensäure hat. (Auch selbst erlebt)

    ====================================

    Was Magnesiumsubstitution anbelangt …. fand ICH für MICH diese Infos sehr hilfreich > grade auch, was die transdermale Anwendung anbelangt:

    http://www.j-lorber.de/gesund/magnesium/magnesiumchlorid.htm

    Liken

  3. Renate Schönig sagt:

    Letzter Satz in dem Kurzvideo mit Dr. Tullio Simoncini:

    „Es ist falsch zu glauben, zuerst käme der Krebs, dann der Pilz“

    ———————————————————————–

    MEIN Senf dazu ein Auszug aus > http://www.seelenlichter.eu/krankheit%20ursache.htm

    „Liebe verbindet uns mit dem Universum. Wir bestehen nicht nur aus dem und bekannten Körper. Alles Leiden ist eine Illusion. Verursacht durch das Getrenntsein vom Universum, also getrennt von der Liebe. Die Trennung verursacht Angst und Selbsthass. Dieses führt schließlich zu Krankheit.

    Jede Krankheit hat seine Ursache in unserem Denken und Fühlen. Je nach dem, wie fortgeschritten die Erkrankung schon ist, besteht durch die Lichtarbeit (siehe dort) zumindest, die Möglichkeit der Linderung der Symptome. Während zu Beginn der Erkrankung noch eine komplette Heilung möglich ist. Selbst ein negativer Gedanke kann schon eine Krankheit hervorrufen, wenn er lange genug besteht. Die linke Körperhälfte steht für das Gefühl, während die rechte für das Materielle steht.“

    Krebs:

    „Wahrscheinlich hat hier eine tiefe seelische Verletzung stattgefunden. Tiefe Trauer über einen Menschen der uns verlassen hat oder ein lange bestehender Groll, ein Träger von Selbsthaß, gepaart mit Sinnlosigkeit. Dieser Mensch hat sich aufgegeben..“

    ——————————————————————–

    SO geschehen in DREI Fällen in meinem Freundeskreis: Brustkrebs

    Liken

  4. Heidelore Terlep sagt:

    Ich möchte auf Iscador hinweisen einem Mistelpraeparat nach Rudolf Steiner.
    Ich lernte einst eine Dame kennen, die an einem inoperablen metastasierenden Magencarzinom litt.
    Sie war Mitglied der anthroposophischen Gesellschaft,
    in der vielfach die Meinung vertreten wurde, dass man in das Karma eines Menschen nicht eingreifen darf und daher auch keine Hilfestellung anbieten sollte.
    Rudolf Steiner sprach eimnmal von “ sektenmaessig organisierter Lieblosigkeit“ die sich in manchen Gesellschaften breit macht.
    Zurueck zur Patientin.
    Sie aenderte ihr Leben insofern , als sie begann Gefangene zu betreuenihnen Hilfe anbot und sie unterstuetzte.
    Therapie: Iscador.
    Nach relativ kurzet Zeit konnte kein Tumorgewebe mehr nachgewiesen eerden. Die Dame wurde sehr alt. Ich hatte noch lange Kontakt zu ihr.
    Aus meiner Sicht heraus ist es sehr wichtig den ursaechlichen Zusammenhang der zur Krebserkrankung fuehrte, zu erkennen.
    und seine Lebensfuehrung zu aendern.
    Z.B. haben Brustkrebs und Gebaermutterhalskrebs sehr oft eine Kindesablehnung als Ursache. (Z.B. Abtreibung)

    Liken

  5. Ya sagt:

    Ich habe Dr. Simoncini getroffen. Er ist ein sehr charmanter Mann, der mit großer Begeisterung von seiner Forschung redet. Es ist eine Schande, dass er in Italien (und anderen EU Ländern) Berufsverbot hat und regelrecht verfolgt wird. Man sollte ihm meiner Meinung nach den Nobelpreis verleihen!

    Aber Krebs ist so lukratitiv, dass sich die „evidence based medicine“, wie sich die Schulmedizin nennt, und natürlich die Pharmaunternehmen mit allen Mitteln dagegen wehren, inklusive Gefängnis für Abtrünnige. Natriumhydrocarbonat kostet so gut wie nichts und deshalb würde diese Krankenindustrie auch nicht viel verdienen. Das ist der Grund, warum nicht wirklich geforscht wird…

    Gefällt 1 Person

  6. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  7. Gandalf sagt:

    Brustkrebs kann auch ein Mutterkindkonflikt sein , auch zu empfehlen Dr. Hamer .

    Liken

  8. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: