bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / GEGENWART » Deutschland » Königreich Deutschland / König Peter Fitzek in Untersuchungshaft / und nun?

Königreich Deutschland / König Peter Fitzek in Untersuchungshaft / und nun?

Martin und Benjamin, offenbar mit-leitende Köpfe des Königreiches Deutschland, sind tief bekümmert, lachen vor Freude.

Bislang wurden die Haupträumlichkeiten des KD gelegentlich einfach so mal durchsucht, alles was nach Akte roch, mitgenommen, Geld sowieso, Mobiliar gestohlen. Von Immigrantengesindel natürlich.  Von Organen der lieben Regierung. Es gab Scheingerichtsverhandlungen ohne Richtspruch (soweit ich es aus dem Video entnehmen kann).

Nun aber läuft eine regelrichtige Klage, und Peter Fitzek wird behandelt wie ein Grosskrimineller. Streng bewacht, keine Aussenkontakte.

Martin und Benjamin berichten dazu bester Laune. Warum bester Laune?

thom ram, 12.06.0004 (war mal 2016)

.

.

.

Hier geht es zum Original und zu noch viel mehr! Nämlich hier kannst du dich über diese „komische Sache“ „Königreich Deutschland“ schlau machen.

Ich empfehle dir! Tue es!

——> http://koenigreichdeutschland.org/de/neuigkeit/video-koenig-peter-in-u-haft-martin-und-benjamin-klaeren-auf.html

.

Oder, wenn du lieber willst in bb:

https://bumibahagia.com/2014/10/01/konigreich-deutschland/#more-12302

.

königreich deutschland

Kitzekleines und doch bedeutsames Detail. Du wusstest, dass die Flagge Deutschlands richtigerweise schwarz unten und gelb oben hat? Alle Schlafenden schwenken mit der falschen schwarzoben-Flagge die verdrehten Wahrheiten, Deutschland und die Welt betreffend.

.

weisse flagge und mädchen

Und die weisse Flagge? Sie flattert für alle Menschen. Frieden fällt nicht vom Himmel, wird auch nicht erbettelt. Frieden zu schaffen heisst, im Alltag das Bestmögliche zu bewerkstelligen. Das Bestmögliche ist gelegentlich aufwändig. Und immer lohnt es sich.

.

.


155 Kommentare

  1. Der Denker sagt:

    Es schreit allmählich zum Himmel: Deutschland macht sich lächerlich! „Königreich Deutschland“ – welch ein Hirngespinst! Gibt es tatsächlich Menschen, die diesen Blödsinn ernst nehmen?

    Gefällt 1 Person

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. thomram sagt:

    Der Denker

    Grundsätzlich begrüsse ich dich höflich auf bb, Denker.

    Ebenso grundsätzlich wird es hier begrüsst, wenn jemand sein (jederzeit freies) Urteil begründet. Und, mit Verlaub, Denker, eine Begründung kann ich in deinen Zeilen nicht ausmachen.

    Ich frage dich daher:
    Hast du Fitzeks Ausführungen angehört? Hast du die Seite Besucht? Hast du das Unternehmen studiert, die Gesetze gelesen?
    Wenn nicht, dann reden wir nach deinem Studium weiter, ja?

    Gefällt 1 Person

  4. Dude sagt:

    „Gibt es tatsächlich Menschen, die diesen Blödsinn ernst nehmen?“

    Vernünftige und aufgeklärte bestimmt nicht. 😉

    Gefällt 1 Person

  5. Dude sagt:

    @Ram

    Zur Begründung für nicht Selbst Mitdenkende:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Monarchie

    Gefällt 1 Person

  6. Dude sagt:

    Abgesehen davon leben wir eh schon seit langer langer Zeit in einer Quasi-Monarchie in der schönen neuen Welt. Details und Fakten hier -> https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/

    Gefällt 1 Person

  7. Der Denker sagt:

    Oh doch, ich befasse mich schon länger und nicht erst seit heite mit dem „Königreich Deutschland“. Als überzeigter Anhänger der Wahrscheinlichkeit einer deutschen Absetzbewegung halte ich es aber für kontraproduktiv, allen möglich Strömungen eine Plattform zu bieten. Gott behüte uns vor einem selbsternannten deutschen König, mit dem wir wahrscheinlich vom Regen in die Traufe kommen würde, ebenso mit den verschiedenen §Reichsregierungen“, die von sich reden machen. Vertrauen wir lieber auf unsere reichsdeutschen Brüder und Schwestern, die eines nicht mehr fernen Tages eingreifen werden – aber natürlich nicht, um uns jede Arbeit abzunehmen, sondern um uns zu unterstützen. Und dieser Tag X wird nach meiner Überzeugung nicht mehr lange auf sich warten lassen – ich mit meinen 80 Jahren werde ihn noch erleben, da bin ich mir sicher.
    Bei der Gelegenheit möchte ich mich bei Dir für die Veröffentlichung des Menuhin-Buches bedanken. Das war ein mutiger und sehr wichtiger Schritt.

    Gefällt mir

  8. Andy sagt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

    Gefällt mir

  9. luckyhans sagt:

    @ Denker:
    Leider kann ich immernoch keine Begründung in deinen Beiträgen erkennen – es sind weiter „nur“ Meinungen… 😉

    Gefällt mir

  10. Dude sagt:

    Luckyhans als König von der absolutistischen Monarchie Deutschland, gogogo
    *gröhlprust*

    Gefällt mir

  11. Ilka sagt:

    Lieber Thom, ich schaue mir das mal eine Weile an. Aber ich kapiere das meiste leider gar nicht. Das ist so viel Juristendeutsch, das ist mir zu hoch. Kann das also gar nicht einschätzen. Komme aber aus der Gegend und hab die Seite einfach mal aus diesem Grund jetzt auf FB abonniert. Die Leute sind mir auch irgendwie sympathisch. Ist ja schon mal was! 😀

    Gefällt 1 Person

  12. Der Denker sagt:

    OK, Du willst also eine Begründung für meine Meinung. Dieser „König von Deutschland“ hat sich selbst zum König „gekrönt“, allein diese Tatsache ist in meinen Augen mehr als suspekt. Zumundest konnte ich nichts erkennen, inwieweit er einem „königlichen Geblüt“ abstammt. Also könnte demnächst ein anderer Deutscher auf die Idee kommen, sich ebenfall zu einem König zu erklären, beispielsweise ein Nachkomme aus dem Hause des Bayern-Königs oder dem Hause Wittelsbach. Außerdem existiert eine Strömung, Deutschland wieder zu einem Kaiserreich zu machen, wenn ich mich recht erinnere, soll das ein Habsburger sein. Ähnlich der „Deutschen Reichsregierungen“, von denen auch schon mehrere existieren. Das alles nenne ich Deutschland der Lächerlichkeit preisgeben! Deutschlandbraucht weder König noch Kaiser noch eine selbsternannte Reichsregierung. Die legitime Reichsregierung existiert bereits, sitzt irgendwo in der Antarktis oder wo auch immer und wartet darauf, Deutschland vom amerikanischen Joch zu befreien und ihm die Bedeutung zurückzugeben, die ihm zusteht. Reicht das als Begründung? Im übrigen, wer einen Blick nach GB oder Schweden wirft, wird erkennen, dass diese „Blaublütigen“ bedeutungslose Figuren sind, die nichts zu sagen haben.

    Gefällt mir

  13. thomram sagt:

    Dude und Denker

    Monarchie? Demokratie? Diktatur?
    Ich gebe auf diese Etiketten so wenig wie auf rechts oder links. Ich hatte schon Essig in wunderbarster Bordeauxflasche und herrlichen Wein mit schlichter Côte du Rhône Aufschrift. Wäre es mir nicht so verd umständlich, ich wollte unbedingt einige Tage im Königreich schnuppern.

    Dude, sag was zur Sache, wenn ich bitten darf.

    Denker meint, es sei nicht so gut, allen möglichen Strömungen Plattform zu bieten. Allen möglichen Strömungen? Hier ist die Rede von einem Projekt. Dieses eine Projekt steht zur Debatte, keineswegs alle möglichen Strömungen.

    Gefällt 1 Person

  14. Der Denker sagt:

    Hallo thomram,
    Du nimmst mit vorstehender Antwort auf meinen letzten, erst vor Minuten verfassten Kommentar bezug, den Du noch gar nicht veröffentlicht hast. Der wäre aber zum weiteren Verständnis wichtig, zumal ich darin auch auf zwei Monarchien verwiesen habe, in den es katastrophaler zugeht wie in der BRiD.

    Gefällt mir

  15. Senatssekretär Freistaat Danzig sagt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt.

    Gefällt mir

  16. Der Denker sagt:

    Noch etwas: Du möchtest einige Tage im Königreich schnuppern? Na dann tu es doch, fahre nach England und/oder Schweden, ich wette Du kommst geheilt zurück. Oder welcher Traumtänzer glaubt ernsthaft, dass es in Deutschland lebenswerter würde nach Einführung einer Monarchie?

    Gefällt mir

  17. ALTRUIST sagt:

    Hier wird zur Ablenkung eine Sau durch das Dorf getrieben . Das hat mit alternativer Lebensweise nichts zu tun .

    Alles was dort laueft , laueft nach Handelsgesetzbuch , genau so wie die EU , die BRD gesteuert ist .

    Das erscheint gesteuert , um die die wirklichen Alternativen auszuboten .

    Es kommt die Zeit , wo auch ueber diese Sau , transparente Fakten vor liegen werden .

    Gefällt mir

  18. Skeptiker sagt:

    @Der Denker

    In meiner Spontanität sehe ich Dich fast so an.

    Ab der Stunde 1 und 3 Minuten glaubte Bobby Fischen an die Protokolle der Weisen von Zion.

    Aber immerhin, wer hat schon ein IQ von 190?

    Ich finde den Mensch Bobby Fischer echt erstaunlich.

    Hier das Protokoll 21.

    DAS PROTOKOLL XXI
    Meiner letzten Darstellung will ich nun eine ausführliche Erörterung über die inneren Anleihen hinzufügen. Über die auswärtigen Anleihen werde ich nicht mehr sprechen; sie haben unsere Kassen mit dem Gelde der Nichtjuden gefüllt; in unserem Staate aber wird es Ausländer nicht mehr geben.

    Wir haben die Bestechlichkeit der hohen Staatsbeamten und die Nachlässigkeit der Herrscher ausgenützt, um unsere Gelder zwei-, drei- und mehrfach wieder hereinzubekommen, indem wir den Regierungen der Nichtjuden mehr Geld liehen, als sie unbedingt benötigten. Wer könnte uns das gleichmachen? Ich werde mich sohin nur mit den Einzelheiten der inneren Anleihen beschäftigen. Wenn ein Staat eine Anleihe begeben will, so legt er Zeichnungslisten auf. Damit die ausgegebenen Staatspapiere von jedermann übernommen werden können, wird der Nennwert mit 100 bis 1000 festgesetzt. Den ersten Zeichner wird ein Nachlass gewährt. Am nächsten Tage kommt es zu einer Preissteigerung; angeblich wegen starker Nachfrage. Nach einigen Tagen verlautbart man, daß die Staatskassen übervoll sind, und daß man nicht mehr weiß, wohin mit dem Gelde. Wozu nimmt man es also an? Die Zeichnung übersteigt nun den aufgelegten Betrag mehrfach; und hierin liegt der besondere Erfolg, denn das Publikum hat damit sein Vertrauen zur Regierung kundgetan.

    Aber wenn die Komödie zu Ende ist, steht man vor einer ungeheuren Schuld. Um die Zinsen zahlen zu können, nimmt der Staat zu einer neuen Anleihe seine Zuflucht, die die bisherige Schuld nicht beseitigt, sondern im Gegenteile vermehrt. Wenn dann das Zutrauen zum Staate endlich erschöpft ist, muß man durch neue Steuern nicht etwa die Anleihe, sondern nur die Zinsen der Anleihe abdecken. Diese Steuern stellen also eine Schuld dar, mit der man eine andere Schuld bezahlt.

    Hier alles:
    http://www.jubelkron.de/index-Dateien/pzw-Dateien/21.htm

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  19. Mandala sagt:

    @Skeptiker: Was haben Bobby Fischer und die „Protokolle der Weisen von Zion“ mit dem „Königreich Deutschland“ zu tun? Könntest Du da bitte den Zusammenhang erklären?

    Sorry, denn so verstehe ich Dich echt nicht… und mal wieder nur irgendein gepostetes Video 😦

    Gefällt mir

  20. Der Denker sagt:

    Keine Ahnung, Skeptiker, was Du damit meinst!

    Gefällt mir

  21. Dude sagt:

    @Ram

    „Dude, sag was zur Sache, wenn ich bitten darf. “

    Ich hab schon alles relevante zur Sache gesagt. Siehe https://bumibahagia.com/2016/06/12/koenigreich-deutschland-koenig-peter-fitzek-in-untersuchungshaft-und-nun/comment-page-1/#comment-45208 & ff.
    Links sind integraler Bestandteil meiner Kommentar und haben zum klaren Verständnis vollständig studiert zu werden.
    Wenn Du dazu zu faul bist, sag mir nicht, dass Du nicht verstehst, was ich hier sage, denn das weiss ich dann schon.

    Ps. Was des Denkers Aussage „Die legitime Reichsregierung existiert bereits, sitzt irgendwo in der Antarktis oder wo auch immer und wartet darauf, Deutschland vom amerikanischen Joch zu befreien und ihm die Bedeutung zurückzugeben, die ihm zusteht.“
    Damit trägt er selber umfassend zu „Das alles nenne ich Deutschland der Lächerlichkeit preisgeben!“
    Ich sage dazu: Hirngeficktes Nazigeschwurbel. Und. So wie die geistige Verfassung der Deutschen ist, ist das Land mindestens so im Arsch wie Terrorhelvetien.

    Gefällt mir

  22. Dude sagt:

    Pps. Alturist fasst meine Einschätzung der Blödelei auch bestens zusammen mit: „Hier wird zur Ablenkung eine Sau durch das Dorf getrieben . Das hat mit alternativer Lebensweise nichts zu tun . “

    Als hätten wir nicht sonst schon genug getriebene Säue…

    Ich sag nur noch:
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/08/11/verbloedung/
    Gepaart mit
    https://dudeweblog.wordpress.com/2016/05/24/irrsinn-unser/

    Gefällt mir

  23. Texmex sagt:

    Lt. Aussage Fitzek vor ein paar Jahren, als das ganze noch in dem Anfangsstdium steckte, hat er dies Koenigreich als Statthalter /Platzhalter gegruendet. Ich habe wirklich mal gedacht, das waere ein Alternativmodell, bis genau zu dem Abend, als ich mal an einer Telco teilnahm. Es ging da um die Werbung von Leuten zur Unterstuetzung und um GELD, GELD, GELD!
    Ich hab schnell gemerkt, dass Scientology, die Wachtturmtruppe, jegliche Brainwashvereinigung das selbe Konzept verfolgen wie Fitzek.
    Spaeter hab ich mir dann das Gejammer von einem Erfinder anhoeren duerfen, der seine Ersparnisse in Fitzeks Reichsbwnk versenkt hatte.
    Mich wundert nur, dass Fitzeks Juenger nicht schon laengst auf die Barrikaden gegangen sind….

    Gefällt mir

  24. Skeptiker sagt:

    @Dude

    So entsteht ein Bild.

    Hoffentlich ohne Werbung.

    @Der Denker
    Ich kann hier unmöglich alle befriedigen, weil dafür bin ich einfach zu einfältig.

    Was kann ich dafür, das ich einfach nur dumm bin?

    Beschwert Euch bei Gott über mich.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  25. luckyhans sagt:

    @ Denker:
    „inwieweit er einem „königlichen Geblüt“ abstammt“ – ist das für Dich DAS Kriterium, daß jemand zum König taugt?

    Gefällt mir

  26. Skeptiker sagt:

    @uckyhans

    Ich wollte die Welt ja mal verbessern, es war sinnlos.

    Wo ist meine Partei, ich meine die NSDAP?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistische_Deutsche_Arbeiterpartei

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  27. Der Denker sagt:

    luckyhans, iwo denn, kann ja auch der Müllmann sein, der Köig von Deutschland wird. Ich fass es nicht! Jetzt fängt die Diskussion an, ins Lächerliche abzugleiten.

    Gefällt mir

  28. Jesuit sagt:

    Das Kriterium um König zu werden, ist wohl zuvor Prinz gewesen zu sein.

    Gefällt mir

  29. Dude sagt:

    @Jesuit

    Kronprinz, wennschon, ausser Du wärst ein Brudermörder… 😉

    Gefällt mir

  30. Skeptiker sagt:

    @Dude

    Hier die Anfänge der menschlichen Intelligenz.

    Oder hier.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  31. luckyhans sagt:

    Mein Kriterium für einen König wäre erstmal die Fähigkeit zu verantwortungsvollem Handeln… – vor allem anderen.

    Und übrigens – wer es noch nicht wußte: die russischen Zaren wurden früher meist gewählt – per Akklamation… 😉

    Gefällt mir

  32. Skeptiker sagt:

    @uckyhans

    Achte mal auf die Ähnlichkeiten.

    Ich meine der König und seine Bescheidenheit.

    Also Adolf Hitler hat sich bemüht, seinen Untergebenen, das Essen zuerst zu geben.

    Aber was hat die BRD GmbH aus Adolf Hitler gemacht?

    Ob nun das Essen mit SS oder mit ß geschrieben werden müsste, interessiert mich einfach nicht.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  33. Dude sagt:

    „Ob nun das Essen mit SS oder mit ß geschrieben werden müsste, interessiert mich einfach nicht.“

    Offensichtlich bist Du auch Schweizer 😀

    Gefällt mir

  34. Skeptiker sagt:

    @Dude

    Es ging mir um das „Das.“

    Wenn jenes oder dieses oder welches einzusetzen ist, muss man auf das „Dass“ achten.

    Genauso was ist entgegengesetzt?

    Wann schreit man wider nur mit i und wann muss man wieder so schreiben?

    Es liegt an der Gegensätzlichkeit

    Ich möchte mal behauten, ich kenne mich da aus, aber ich habe einfach keine Lust, mich an diese Regeln zu halten.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  35. thomram sagt:

    Denker

    Dein zweiter Kommentar wurde von WP in den Spam geworfen, Grund mir unbekannt, ich habe ihn freischalten müssen, und ja, ich habe ihn erst gesehen, als ich schon geantwortet hatte.

    Gefällt mir

  36. thomram sagt:

    Skeptiker

    Ich habe es dir privat gesagt, jetzt halt hier öffentlich.
    Entweder sagst du etwas, was Zusammenhang zum Artikel oder zu vorhergegangenen Kommentaren hat, oder du lässest es bleiben.

    Der Einwurf von Videos per Zufallsgenerator versaut jeden Kommentarstrang. Wäre ich Neuleser, ich würde reinschauen, stutzen, sehen, dass hier nur durcheinandergeworfen wird und schleunigst wieder abhauen.

    Halte dich daran, und nimm meine nun sogar öffentlich geäusserte Aufforderung als letzte Mahnung.

    Gefällt 1 Person

  37. thomram sagt:

    Lieber Der Denker

    Die britische Monarchie?

    Meines Wissens hat die Queen nichts und fast alles zu sagen.

    Für die täglichen Regierungsgeschäfte ist sie nicht zuständig, da haben die Engelländer ihr Parlament und ihre Exekutive. Die Kwiin hat, so weit betrachtet, lediglich Dekorationsfunktion.

    Hinter den Kulissen allerdings gehören die Royals in die fast fast ganz oberste Spitze der Welt – Macht – Pyramide. Dyana musste weg, weil Gefahr bestand, dass sie dumm zu plaudern anfing, zudem machte sie so gute Sachen wie gegen Tretminen auftreten. Tretminen aber gefallen einem richtigen Royal prima. Sie wurde von den Royals lediglich als Geburtsmaschine gebraucht, und weil sie hübsch war, als Schaufensterpuppe.

    Du liesest gerne? Guck doch mal bei David Icke rein. Ganze neue Welten zu finden dort, auch was unser Dasein als Mensch belangt!

    Noch was. AH hat durchaus selbstherrlich regiert. Er hat sich nicht König genannt, doch entschied er wie ein richtiger König: Er liess sich beraten und entschied dann alleine. Ob Krone oder Offiziersmütze, spielt das eine Rolle? Und was AH machte, das findest du doch gut? Ich finde das Meiste, was er machte, gut – nebenbei.

    Gefällt mir

  38. thomram sagt:

    Altruist

    Königreich Deutschland eine durchs Dorf getriebene Sau? Ich kann nicht beschwören, dass es nicht so sei. Ich schwöre erst, wenn ich dort selber Einblick genommen haben werde. Vom Schreibtisch aus bekiekt ist es in meinen Augen eine gute Sache.

    Gefällt mir

  39. Skeptiker sagt:

    @thomram

    Und was ist Dein konkreter Vorwurf gegen mich?

    Was stört Dich wirklich?

    Meines Wissens habe ich hier nur auf andere Kommentarschreiber reagiert.

    Aber wie gesagt, es gibt nur 2 Möglichten, entweder Du sperrt mich oder eben nicht.

    Wenn Du mich sperrst, dann bin ich nicht mal verbittert.

    Sprich hier mal Klartext, das ist ja Deine Seite hier.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  40. Skeptiker sagt:

    Das ist wohl mein letzter Kommentar hier.

    Obwohl bizarr.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  41. Notwende sagt:

    Zwei junge Männer, kompromisslos positiv, ohne Angst und ohne Hass. Zwei Männer, die von ihrer Sache beseelt sind.
    Da kann nichts Schlechtes dabei rauskommen.
    Glück Auf, euch beiden!
    Glück Auf dem Königreich!
    Glück Auf dem König!

    Gefällt mir

  42. thomram sagt:

    Sei willkommen, Notwende

    Du sprichst aus was ich bei mir im Stillen gedacht habe.

    Gefällt 1 Person

  43. Notwende sagt:

    Das ist ja das Schöne am Bloggen: man spricht/schreibt sich von der Seele, was einen bewegt.

    Gefällt mir

  44. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    ich habe zunächst die Nase gerümpft über diesen komischen Selbstdarsteller. Die meisten Medien berichten darüber, dass der Peter ein Betrüger sei, der ehrliche Menschen um ihr Schuldgeld betrogen hätte….

    Wenn ich die wirklichen Betrüger sehen kann, sollte ich mich also mal mit der Wirklichkeit beschäftigen.
    Also ich denke, hier gibt es Einiges zu entdecken.
    Das „Königreich Deutschland“ ist ganz anders, als es dargestellt wird.
    Auch hier hilft zum Verständnis wieder: thomram’s bb

    Und so wie Notwende sage auch ich: Glück Auf!!

    Lieben Gruß

    Gefällt mir

  45. thomram sagt:

    Mkarazzi

    Deine Stellungnahme lässt natürlich mein Ego freudig hochfahren, da du die von mir initiierte bb lobst.
    Mein Ego sagt heissen Dank!
    Ich, der ich bin, neige den Kopf, lächelnd.

    Was mich nämlich wirklich freut, ist, dass du offensichtlich hineingeschaut hast, und dass es dir ergeht wie mir: Seltsam wäre, wäre das (Königreich DE) nur Staffage, Betrug, Schein, Schmierentheater.

    Die beiden Jungs im Vid, die zeigen etwas. Sie zeigen, wie Mensch sein kann, wenn er sich von den gröbsten Fesseln befreit hat.
    Weder jammern sie noch klagen sie an noch fordern sie noch reden sie sonst nochirgenn n Scheis wie irredummes Worthülsen MG Feuer oder Parteiprogrammhochhalten oder Scheinidealgesülze.

    Sie sagen, was grad läuft, sie sagen, was sie davon halten, und, vor allen Dingen, sie strahlen aus, dass sie lebendig kraftvoll froh vorwärts wollen, nämlich in eine Welt, da Menschen so auftreten können, wie sie selber bereits befähigt sind, es zu tun.
    Aus meiner Sicht als 67 Knacker sind die steinjung – und haben vom Leben, in der Essenz, soviel „begriffen“ als ich, vermutlich noch viel mehr.

    Gefällt mir

  46. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo thomram,
    ich oute mich mal auch mit 65, also auch als alter Knacker. Und ich freue mich diebisch, dass jemand aus meiner Altersgruppe das leistet, was Du mit deiner Webseite schaffst.
    Zu Beginn bin ich ausschließlich über links von „uncutnews“ bei dir gelandet, zwischenzeitlich schaue ich mit Freude bei dir direkt rein.
    Das hat einen ganz einfachen Grund:
    Du gibst der freien Rede weiten Lauf, bevor du mal zu bremsen versuchst. Wir hatten das ja gerade…
    Ich kann dir nicht empfehlen, das mit Ausperren zu beenden, weil ich denke, wenn es ein Einzelindividuum ist, läuft sich das tot. Allerdings wäre bei einer gezielten Störung das recht schwierig. Wir werden sehen…

    Ich von meiner Seite werde mir das Königreich anschauen und selbst urteilen.
    Und die beiden Jungs waren wirklich gut und auch nach meiner Auffassung ehrliche Häute!
    Machs gut und vor Allem thomram: Mach weiter!!

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  47. thomram sagt:

    Mkarazzi

    „…was du mit deiner Wegseite schaffst“.

    Dein Urteil beschämt mich. Ich mache einfach das, was ich tue, was ich intuitiv tue, es war vor drei Jahren für mich schlicht einfach angesagt, Blog zu machen.
    Vorher hatte ich Infomails an Bekannte geschickt, ohne jegliche Resonanz…bis auf eine: Mein Sohn sagte: Papa, du nervst, mach Blog, dann kann lesen der, wer lesen will.
    Technisch war es für mich ein paar Tage die Hölle, hatte nullnixahnungwaswowieklickenkluckenschreiben. Aber er, einer von vielen, welche meine Sicht der Dinge für äh sagn wia ma etwas sehro seltesameno fand und findet noch, er hat mich auf die richtige Fährte gesetzt.

    Du stärkst mich mit „mach weiter“.
    Danke!
    Ich mache haargenau so, wie ich begonnen. So lange die Motivation da ist: Ja. Wenn sie erlischt, dann fini.
    Ich selber lasse mich dabei überraschen 😉

    Gefällt mir

  48. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo thomram,
    jaaaaaaa, das kenne ich:
    Papa (oder Martin)du nervst! Ich will keine politischen emails von dir, wir sind selbst sehr gut informiert!
    Und dann kommt doch noch eine email und aus isses. Erst mal.

    Ich will sagen thomram, dass wir uns zuweilen fernab der geistigen Wege unserer Kinder bewegen, die uns warum auch immer nicht vertrauen wollen.
    Insoweit wäre ja alles logisch und auch nicht anders als in unserer Jugend mit unseren Eltern….
    Warum aber wollen unsere Kinder nicht mehr wirklich hinterfragen und Antworten einfordern?!
    Wir werden vermutlich einmal als diejenigen eingehen, die von ihren Kindern das Denken eingefordert haben und deren Kinder dennoch nicht ansatzweise angefangen haben wirklich zu denken.
    Sie sind Teil des Systems geworden.

    Ich denke, dass wird uns spät ehren.

    Aber es wird niemanden Nutzen bringen

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  49. Vollidiot sagt:

    MKA

    Kinder wollen erstmal selber groß werden, da kann Papa, der alte Beserwisser, gehörig nerven.
    Das ist ja das Privileg der Jugend, wachsen und werden, und das der Alten – hoffentlich geworden und gewachsen…………….
    Dazu gehört es anzuerkennen, daß die Jugend einen eigenen Weg geht.
    Was die Alten in den Kindern angelegt haben ist erst mal wirksam, dann beginnt die Persönlichkeitsentwicklung.
    Da wirkt dann die Umwelt und der Zeitgeist.

    Und die Alten?
    Sie haben hier Jahrzehnte gewirkt (!) und haben dieses Werk (hier in der BRD) als Leistung ihrer Zeit hinterlassen.
    Als Teil des Systems.
    Als Teil eines verlogenen Systems, geschädgt durch Traumatisierung und Umerziehung.

    Was steht mir hier zu zu urteilen??

    Mir? – Nichts.

    Zeitgenossen suchen sich ihre Zeit aus in der sie ihre Aufgaben erfüllen sollen und wollen.

    Nichts war schlimmer als die „klugen“ 68er, sie wußten, im Gegensatz zu ihren Alten, wo der Hammer hängt.
    Und wussten, daß ihre Alten unfähige, meist Nazis und damit minderwertig waren.
    Das Unselige dieser Denkweise wurde uns damals mit ihrer Hilfe (unter Anleitung Nizerscher Gehilfen wie Adorno, Marcuse, Habermas usw.) exempelt und ich weiß, daß ich mit Urteilen aufpassen muß.

    Gefällt mir

  50. Der Denker sagt:

    Nach dem Höhepunkt mit dem Menuhin-Buch nun dieser geistige Totalabfall – jammerschade um diesen ausgezeichneten Blog. Der Artikel über das „Königreich Deutschland“ hat Blog-Sympathisanten vor den Kopf gestoßen – und mir, der ich für diesen Blog Werbung gemacht habe, Spott eingebracht. So kann man die Aufwachenden dazu bringen, die Flinte wieder ins Korn zu werfen und die Internet-Wahrheitsbewegung als lächerlich zu betrachten. Weiter so und dieser Blog wird bald in der Versenkung verschwinden.

    Gefällt mir

  51. gandalf sagt:

    Tja,
    wie fange ich an ? Ich habe mir im Internet das ,,Königreich Deutschland“ genau angeschaut .
    Ich gebe zu das mir der selbsternannte König auch erstmal ein Lächeln entlockt hat , aber nach
    dem intensiven beschäftigen mit dem Königreich , muß ich sagen : Da hat sich einer viel Mühe gegeben !
    Hut ab ! Bis ins kleinste Detail wurde der Staat geplant ! Wenn es ehrlich gemeint ist , ist es eine super Sache !
    Ich kann nicht verstehen , was schlimm daran sein soll , das er sich zum König hat krönen lassen.
    Er hat einen neuen Staat , übrigens eine Wahlmonarchie, gegründet ! Hallo, er darf das oder !?
    In seinem Staat darf er auch Geld , Führerscheine , Ausweise usw. drucken , ob das im sogenannten ,,Ausland“
    anerkannt wird ist eine andere Sache .
    Dann habe ich mir die andere Seite angeschaut , was ich gelesen habe ist erschreckend: Spinner, Fantast ,
    Betrüger, geistig Verwirrter usw. , die wirklich beleidigenden Sachen lasse ich mal hier weg .
    Es wurde nur versucht die Sache im Keime zu ersticken , aber auch nichts produktives , einfach nur drauf hauen,
    keine richtige Diskussion über die ,,Tolle Idee“ ! Hat man davor Angst !?
    Ich drücke dem Königreich Deutschland beide Daumen !
    Schaun wir mal was passiert !

    Bis dann

    Gefällt mir

  52. thomram sagt:

    @ Der Denker

    Dieser Blog sei ausgezeichnet, sagst du. Danke, Denker.
    Der Artikel über das Königreich Deutschland habe Sympathisanten vor den Kopf gestossen.

    Die gleiche Frage richte ich an alle „Königreich Deutschland“ – uuups ganz furchtbar – Leute: Hastu du dich INFORMIERT? Nicht in SD, FAZ und anderen Pinoccioblättern, sondern mindestens per Internetauftritt, besser mittels BESUCH?
    Spott? Was meinst du, was mir Spott beschert, der ich meine, Deutschland sei 33 bis 39 aufgeblüht, und Juden seien rausgeschmissen aber nicht vergast, und 9/11 seien keine Flugzeuge da gewesen? Spott? Damit muss jeder leben, der auf die Suche geht, was findet und sagt, was er gefunden hat.

    Dieser Blog werde in der Versenkung verschwinden? Denker, du rettest meinen Tag!
    Ich mache diesen Blog einfach so, weil ich es grad einfach tu‘, weil es für mich grad einfach angesagt ist. Seit 3 Jahren im Schnitt 10 Stunden / Tag ohne einen Tag Pause.
    Was mit ihm geschehen wird??
    Morgen von einem Knechtlein der Kabale komplett gelöscht, weil die 24 Protokolle der Weisen von Zion und das Buch von Menuhin und das Wildganssystem und die Behauptung drinne zu lesen sind, dass die Royals Kinder quälen und fressen?
    Dann gibt es diesen Blog eben nicht mehr, Denker, wessen sollte ich mich grämen? Grämete ich mich, kriegte ich Krebs, und Solcherlei strebe ich nicht an. Sollte der Blog bachab gehen, aus welchen Gründen auch immer, dann würde ich lernen, Pilze zu sammeln oder zu fischen – oder Taxi fahren. Wollte ich schon immer, fahren kann ich wie n Hürsch, müsste allerdings mühselig Stadtplan lernen.

    Deine Sorge um unsern Blog, manno, die möchte ich haben. Was hier steht, wird heute gelesen. Was wird morgen sein? Es wird sein, was ich immer gedacht habe.
    Aber das ist ein anderes und weites Kapütl.

    Gefällt mir

  53. thomram sagt:

    Willkommen, Ganalf

    Wem geht es nicht so? Königreich Deutschland?? Etwas zwischen lächeln und igittigitt, je nach Grundbefindlichkeit.

    Freue mich, dass du dort hineingeschaut hast.

    Ein richtiger König macht was? Er hört sich die Probleme an. Er hört sich den Rat der Weisen an. nd dann entscheidet er, mittels Herz, Intuition und Sachverstand. In dieser Reihenfolge.

    Gefällt mir

  54. Vollidiot sagt:

    Denker

    Immer gut wenn jemand weiß wo der Hammer des Geistes hängt.
    Proscht!!

    Gefällt mir

  55. mkarazzipuzz sagt:

    @Vollidiot
    **********************
    Kinder wollen erstmal selber groß werden, da kann Papa, der alte Beserwisser, gehörig nerven.
    Das ist ja das Privileg der Jugend, wachsen und werden, und das der Alten – hoffentlich geworden und gewachsen…………….
    **********************
    Hier zu kommentieren ist echt schwer.

    Also Vollidiot,
    ich erwarte von meinen Kindern selbstverständlich das Anzweifeln meiner Position. Sie sollen zeigen, dass sie sich eine eigene Position erarbeitet haben.
    Wenn ich aber bemerke, dass in der Diskussion kein Platz für meine Einstellung ist und ich sozusagen als Antisemit und Nazi (was immer das ist) gelte, dann ist für mich ein gewisses Problem vorhanden.
    Das ist aber derzeit eher die Rege, als die Ausnahme.

    Lieber Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  56. Mandala sagt:

    @ Der Denker: „Der Artikel über das „Königreich Deutschland“ hat Blog-Sympathisanten vor den Kopf gestoßen – und mir, der ich für diesen Blog Werbung gemacht habe, Spott eingebracht.“

    Das ist das Gute an Blogs: Es ist für jeden etwas dabei. Und schön hier ist das Niveau, das sich meist auf gleichbleibendem Level befindet und kein Nullachtfuffzehn-Zeugs bringt. Unter Blog-Sympathisanten, die sich vor den Kopf gestoßen fühlten, erkenne ich Dich – und wen noch?

    „Weiter so und dieser Blog wird bald in der Versenkung verschwinden.“

    🙂 Das glaube ich nicht.

    Gefällt mir

  57. Texmex sagt:

    @Denker
    Sieh es als eine Sinusfunktion,
    mal geht es rauf, mal runter!
    Hab mich auch muehselig dran zu gewoehnen versucht, obermuehsam.
    Jim Humble, Fitzek, Schicklgruber, alles Highlights der Marke „unterer Umkehrpunkt“.
    Menuhin, die Beitraege ueber den Raubbau der „Herrem der Erde“, vieles was det luckyhans schreibt vom oberen Umkehrpunkt der Funktion.
    Nobody is perfekt, is so!
    Muessen wir mit leben!

    Gefällt mir

  58. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    nein, wir hier in diesem Blog des thomram unterliegen keiner Sinusfunktion.
    Das hier ist ein „eingeschwungenes System“, welches natürlicher Weise Störgrößen unterliegt.
    Inwieweit diese Störgrößen relevant werden, liegt an uns.
    Ich sehe das hier bei thomram eher als als eine ausgleichende Funktion, mit der ich mich selbstverständlich nicht immer voll identifizieren kann.
    Logisch!
    Wir wollen doch diskutieren, nicht abschreiben.
    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  59. Texmex sagt:

    https://sv.m.wiktionary.org/wiki/mojens

    Falscher link oben

    Gefällt mir

  60. ALTRUIST sagt:

    Thomram

    Ich habe Deinen Hinweis beherzt und mir die Zeit genommen anzufangen hier tiefer einzusteigen .

    Der Fitzek weiss wovon er redet und kennt die Gesetze besser als die Scheinbeamten der Verwaltungsorganisation . Er ist fuer sie ein harter Brocken .

    Er nutzt diesen Wissensvorteil richtiger weise aus und das mit Konsequenz .
    Seine Ueberlegungen sind duch das Voelkerrecht , Genfer Konvention , HLKO und GG gesichert und gedeckt .

    Er steht damit kontrahaer dem Bankenkonstrukt der EU gegenueber .
    Jeder der hier konstruktiv mit reden moechte , wie auch von Dir immer wieder kommentiert , sollte sich die Videos mit seinen Seminaren anschauen .
    Es ist ein Weg in die Freiheit . wenn es von Vielen getragen wird .
    Schade ist nur und kontraproduktiv, dass sich andere, die sich mit diesem Thema ebenfalls beschaeftigen sich nicht konzentriert zu sammen finden .

    Es ist ihm zu wuenschen , das er es durchsteht .

    Vielen Dank fuer Deine Weitsicht , dass Du am Thema dran geblieben bist .

    Gefällt mir

  61. ALTRUIST sagt:

    Peter Fitzek – ein inoffizieller Film!

    Was Besseres gibt es ajtuell nicht .

    Gefällt mir

  62. Texmex sagt:

    @Altruist
    Ist alles richtig, was Du schreibst -ABER- im nichtgefilmten Gespraech kommt dann recht schnell die andere Seite der Medaille, ich VERMUTE sein Marmorimportgeschaeft (Indien) war klamm oder unterkapitalisiert oder hatte andere Probleme, die er ueber die Abschoepfung seiner Juenger loesen wollte.
    Denn diese Geschaefte laufen nun mal nicht ueber Engelgeld, und ob das Koenigreich in den Barter einsteigen konnte, wage ich mal zu bezweifeln.
    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen!
    Damit will ich die Pappnasen der BRiD-GmbH-Verwaltungsheinis nicht in Schutz nehmen, ganz im Gegenteil. Nur Fitzek ist nun eben mal ein windiger Bruder, der das als Geschaeftsidee (Abzocke) betreibt.

    Gefällt mir

  63. Vollidiot sagt:

    Tex

    Fizek verbindet das Angehnehme (Schotter für sein Geschäft) mit dem Nützlichen (staatsfeindliche Ideen).
    Damit macht er sich zum Unsümpat (bei den Rechtssetzern und deren Klaköre – net Kloaköre).
    Damit zeigt er schon mal etwas reichsuntüpisches (deutschslipperi- wie der BRDbürger halt so geworden ischt).
    Die Einnahmenüberschußnachweise in den Büchern des Königreiches kann man ja prüfen.
    Somit wäre eine Entlarfung ja gegäben.
    Sind seine Mitkämpfer gegen die BanaRD blöd oder halt auch BRDkrank (also könnetse/wolletse net denke?).

    Bei solchen Konschtrukzionen ischt immer (kenn ich auch verschiedentlich) auch Gutgläubichkeit gefracht – so im Sinne von „ich wills garnet so genau wisse, weil ich ganz gern so e bissche Nebbel um misch hab“.
    Und die Sort mensch habber mer hier in Hüll und Füll.
    Gell?

    Gefällt mir

  64. Vollidiot sagt:

    mka

    „Wenn ich aber bemerke, dass in der Diskussion kein Platz für meine Einstellung ist und ich sozusagen als Antisemit und Nazi (was immer das ist) gelte, dann ist für mich ein gewisses Problem vorhanden.“

    Das ist eine Auszeichnung für Dich.
    In unseren Zeiten, die von Reiz und Reflex geprägt sind, ist Querdenken ruchbar und mit wenig Zuneigung verknüpft. Allerdings sollte uns klar sein, daß das Gedachte und Ausgesprochene sich in Anderen (also auch in den Kindern) festsetzt und mehr oder weniger starke Blähungen verursacht.
    Mit guten Argumenten und listiger Vorgehensweise kann der Same der Verunsicherung im Mähnstriehmdenken verankert werden.
    Alles Andere bringt die Zeit.
    Zweifelsäer wirken immer – nur die Ungeduld sollten sie vergessen – Zweifelsäer wirken noch nach Jahrhunderten und Jahrtausenden.
    Die Masse geht über das volle Programm des Schmerzes.
    Der Zweifler hat halt Probleme damit solches anschauen zu müssen.

    Gefällt mir

  65. ALTRUIST sagt:

    Texmex

    Nur Fitzek ist nun eben mal ein windiger Bruder, der das als Geschaeftsidee (Abzocke) betreibt.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dafuer habe ich keine Belege .

    Er sagte aber selbst , er muesse sich an die Gesetze halten , sonst habe er verloren .
    Und er machte durch aus auch den Eindruck , das er juristisch gut bewandert ist .

    Wenn er sich hat + verfuehren lassen + , dann ist es schade .

    Weit und breit sehe ich keine Kraft , die irgend was grundlegend aendert .

    Heute Abend ist wieder live Sendung mit Uwe Knietzsch .ab 19 Uhr im Kaiserrundfunk .

    Dort geht es irgendwie auch nicht weiter .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das Einzigste was zu bemerken ist , das die Zugriffe auf die Blogs mit aufklaererischen Inhalten zu genommen hat .
    Frueher ist man vermehrt in die Kirche gegangen in solchen Zeiten um Trost zu finden .
    Zum Schluss stehen wir wieder alle vor vollendeten Tatsachen und ich bin da keine Ausnahme .

    Viele Gruesse

    Gefällt 1 Person

  66. Vollidiot sagt:

    Wem der Blog hier net paßt – einfach wegbleiben – vielleicht noch höflich verabschieden und net noch kurz in den Windfang pinkeln.
    Die Umerziehung zeitigt die erstaunlichsten Effekte – irgendwie war hier (in Mitteleuropa) mal alles von etwas höherer Kultur geprägt.
    Heute ungewaschen und ungehobelt.
    Früher ungewaschen , aber, nehmen wir mal Schubert, dafür die schönsten Blüten hervorbringend.

    Wen wunderts, wo de hinkiekst, die Kulturtöter sind an der Arbeit.
    Und dann die, die das mit sich machen lassen und nix spannen.

    Gefällt mir

  67. mkarazzipuzz sagt:

    Das von ALTRUIST eingestellte Video ist schon ein Hammer.
    Ich schlage hier mal vor, alle Materialien (Herd, Therme, Auto oder sonst was) als Leihgaben einer anderen Person (mit Beschilderung) im Königreich aufzustellen.
    Dann haben die „Beamten“ der BRiD ein schweres Leben. Sie können das Eigentum Fremder nicht beschlagnahmen.
    Ich denke, da werden sie angepisst sein!

    Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  68. Texmex sagt:

    @Altruist
    Ich habe auch keine Belege, ich schrieb:“Ich VERMUTE“.
    Ich habe mich aber vor Jahren mit der Geschaeftsidee des Peter Fitzek bischen intensiver befasst, weil mir die in den Videos gezeigten Ideen „suempatisch“ waren und mir einleuchteten. Wie schon oben beschrieben, genau bis zur Telco, dann war Schluss!

    @Volli
    Magschd scho recht habm, mich juckt das net mer, isch bi weidd fodd!
    Dass meine Heimat bachab geht, hab ich nicht allein zu verantworten, das ist das Werk des zentralen Rates der Weltzerstoerer und seiner Schmeissfliegen. Dass soviele nix spannen, wie Du schreibst, ist gewollt und in Jahrtausenden perfektioniert! Ich hab mir Mitleid abtrainiert!

    Huebschen Tag noch!

    Gefällt mir

  69. ALTRUIST sagt:

    Vollidiot

    Wem der Blog hier net paßt – einfach wegbleiben – vielleicht noch höflich verabschieden und net noch kurz in den Windfang pinkeln.
    ++++++++++++++++

    Meine Erfahrung , jeder Blog hat seine eigenen Selbstreinigungskraefte .

    Gefällt mir

  70. ALTRUIST sagt:

    mkarazzipuzz

    Dann haben die „Beamten“ der BRiD ein schweres Leben. Sie können das Eigentum Fremder nicht beschlagnahmen.

    ++++++++++++++++

    Nach meinem Kenntnisstand und Gesetzeslage hat Deutsch kein Eigentum . Er kann nur Halter und Besitzer sein aber Eigentuemer ?

    Man muss seine Bundesstaatenangehoerigkeit haben nacj RuStag vom 22.07.1913 , das Original .
    Dann ist man raus aus diesem Zirkus .

    Uwe Knietzsch ist heute ab 19.00 Uhr wieder live unter

    http://www.kaiserrundfunk.com

    Er beantwortet jede Frage . Es ist ein anderes Vorgehen als beim Fitzek , das Ziel ist das Gleiche .
    Aber es duempeltt nur vor sich her …………

    D

    Gefällt mir

  71. Vollidiot sagt:

    Tex

    Es geht net um Mitleid.
    Und wenns hier de Bach runnergeht dann hat des danach Folgen für die Annern, die weiter weg wohnen.
    Wenn se denen ihre Glocken zu fassen kriegen – dann kommt auch das Selbstmitleid. Wetten?

    Gefällt mir

  72. Texmex sagt:

    @Volli
    Ich sags mal mit Crocodile Dundee:
    „Das ist jetzt mein Territorium und da seh ich die von weit kommen“
    Verstohschd?
    Der Vorteil von solch „zurueckgebliebenen“ Gegenden wie meiner hier,ist, dass eben vieles noch in Ordnung ist, auch und besonders weil die Propaganda ein vollkommen falsches Bild zeichnet. Auch wenn es all das wirklich gibt, was die Propaganda aufzaehlt, nur eben nicht nur und ausschliesslich. Und es hat weiters den Vorteil, fass man sich hier besser gegen die Machenschaften der Hakennasen (finanziell/kulturzersetzend) schuetzen kann, eben z.B. weil hier nicht solch bloedsinnige Saeue wie Bargeldabschaffung, nur noch Binaergeld, Gold gedeckte Waehrung u.a.durchs Dorf getrieben werden!
    Klar sind die hier anfaelliger fuer den Gringomist!
    Aber vielen fehlt zur Inhalierung der Bimbes, zum Glueck!

    Das mit dem Selbstmitleid musst Du mir erklaeren, das versteh ich nicht, wie Du das meinst.

    Gefällt mir

  73. Vollidiot sagt:

    Tex

    Du meintest, daß Du Dir Mitleid abgewöhnt hättest.
    Du siehst sie von weit kommen (ist in der Prärie auch möglich) aber wenn sie dann doch kommen (weil Gringos gierig und raffend) und haben Deine Glocken im Griff, dann, so meinte ich, kommt wahrscheinlich auch Selbstmitleid, als Subform des Mitleides..

    Gefällt mir

  74. Jesuit sagt:

    „Nach meinem Kenntnisstand und Gesetzeslage hat Deutsch kein Eigentum . Er kann nur Halter und Besitzer sein aber Eigentuemer ?“

    Das ist sehr wichtig, aber ich bin überzeugt die Deutschen wissen das nicht und werden reihenweise überascht sein, wenn ihnen dieser kleine Unterschied erst bewusst wird.

    Gefällt mir

  75. Texmex sagt:

    @Volli
    Aha, so meinst Du das, ich versuch mal fuer mich zu visualisieren:
    Der Gringo kommt – in der Gemeinde 30 min von hier sind schon 15000 da, fast alles aeltere Leutchen mit Geld, die meinst Du sicher nicht. In Realitaet sehe ich 3in anderes Bild, ca 60 min von hier ist ein grosser Eisenbahnhaltepunkt der Kansas Southern Rail, der ist beliebt bei Leuten aus Nicaragua, Salvador, Guatemala u.a. auf dem Weg ins gelobte Land, Jack London laesst gruessen! Weiters verlassen meine neuen Gastgeber in Millionen ihr heliebtes Mexico (en la piel) Richtung altmexicanische Gebiete (die wurden locker flockig von einem „Praesidenten“ privat verkauft), so dass der Herr Trump gleich mal ne Mauer bauen will.
    Meinst Du die? Zurueckkehrer! Auch nicht, nehm ich an, Du meinst die Rednecks, thick as a brick, im Auftrag Zions, stimmts?
    Ich tipp mal drauf, dass das nix wird, denn da gibt es so eine ganz zufaellige Handelsorganisation, die hat so nen lustigen Namen -SCO.
    Kleiner kabbalistischer Exkurs: die Gematria zu den 6 Mitgliedern Sofit 4830 – der Gerichtshof tagt!!
    Die 6 oben genannten plus die 5 mit Beobachterstatus. Sofit 7785=45 x 173
    45 = Erloesung
    173 = Der Grosse Gerichtstag
    Ueber wen tagt der Gerichtshof?
    Ueber den Verbreiter der 3 Teufel – Gier, Hass und Wahn – die VSA! (ARTsWth HBRJTh ShL AMRJQH 18 Buchstaben = „jemanden zur Suende verfuehren (American Way of Life)
    Sofit 2000 = 5 x 400 „Poras u-Modaj“ die Welt der Verbannung
    Verborgener Wert 1844 = 4 x 461 Freimaurer
    Ausserdem in den einzelnen Teilen des Namens VSA diverse Hinweise wie
    446 = Unterwelt
    737 = die Kundigen der Zeit (Chaldaeer)
    1183= Geheimwissenschaft, Kabbala
    356 = Hass
    557 = Fanatismus (Extremismus)
    913 = Lug und Trug (Wahn)

    Ist doch nett, oder?
    Wird zum Schluss alles noch nett aufgeloest, wenn DU Dich richtig verhaeltst, sprich richtig ernaehrst, insofern sehe ich keinen Grund zum Selbstmitleid. Aber vielleicht bin ich nur nicht konditioniert genug?

    Entschuldige die kleine Reise zu den Wurzeln.

    Gefällt mir

  76. MURAT O. sagt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

  77. Der Denker sagt:

    Ich fass es nicht – es übersteigt meine Vorstellungskraft um eine unermessliche Größe! Auf diesem Blog tummeln sich intelligente (?) Menschen und diskutierren allen Ernstes über die Farce „Königreich Deutschland“, erdacht von zwei cleveren jüngeren Männern, die mit dieser Idee eine Möglichkeit sehen, mit wenig Mühe zu viel Geld zu kommen. Was ihnen ja offenbar auch schon gelungen ist, haben doch mehrere Vollidioten ihren Mammon bereits dieser „Reichsbank“ zur Verfügung gestellt – und natürlich verloren. Und gleichzeitig geht unser Land unwiderruflich zugrunde, weil dieselben Leute, die sich ernsthaft mit diesem „Königreich“ befassen und voller Bewunderung für den selbsternannten „König“ sind, sich einen Dreck darum scheren, dass Deutschland von Tag zu Tag mehr abgeschafft wird, dass die deutsche „Justiz“ höchstrichterlich die Scharia anerkennt und islamische Kinderehen anerkennt, dass auslämdische Straftäter mit Samthandschuhen angefasst werden, im Unterschied zu deutschen GEZ-Verweigerern, die neuerdings sogar ins Gefängnis gesteckt werden und so weiter. Statt dessen sollten sich die Intelligenzbestien, die voller Bewunderung für „König Fitzek“ sind, das auf diesem Blog veröffentlichte und kostenlos herunterladbare Buch von Gerhard Menuhin „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ zu Gemüte führen, um die wahre und weiß Gott stolze Vergangenheit unseres schönen Landes zu erkennen und zu verinnerlichen. Aber das wird, obwohl von einem Juden verfaßt, als nazistische Hetze abgetan. Ich könnte mir vorstellen, dass der Autor Menuhin die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, welcher Blödsinn in diesen Blog, den er für würdig befunden hat, seine Gedanken zu verbreiten, Einzug gehalten hat. Wie schrieb er doch: Sein Buch sei „für Deutsche, die es noch sein wollen“.

    Gefällt mir

  78. thomram sagt:

    Lieber Denker

    Blödsinn habe in diesem Blog Einzug gehalten, sagst du. Bitte sei bedacht. bb beinhaltet mittlerweile 3000 (dreitausend) Artikel. Vielleicht schaust du dich ein bisschen im Blog um? Vielleicht findest du hier die vormals eingestellten Artikel auch blöd? Dann lass es doch bitte einfach und gehe zu andern Blogs, welche dir besser gefallen.

    Ich spüre dein persönliches, gutes Engagement, Denker.
    Ich frage dich noch einmal: Hast du nun dieses Königreich Deutschland durchforstet?

    Du beklagst zu verd Recht den Zustand deines Vaterlandes, weiss Gott. Warum wohl widme ich deinem Land so viel Aufmerksamkeit und Energie?

    Denker, denke!

    Dein Vaterland wird wieder ein würdig Land mit würdigen Menschen, wenn Menschen aufstehen und neue, gute Art des Zusammenlebens erdenken und praktizieren.

    Oder etwa nicht?

    Du erwartetst doch nicht etwa vom Dicken oder vom Rollstuhl oder vom Hosenanzug, dass die etwas zum guten verändern? Veränderung muss VON SCHEISSGEWÖHNLICHEN MENSCHEN AUSGEHEN. Und weil die Situation verdammt vertrackt eng ist, braucht es hurenverdammt Grips dazu, die Fesseln abzuwerfen ohne einfach im Knast zu landen (Horst Mahler) oder per Zufall abzustürzen (Möllemann).

    Hast du dieses Königreich studiert? Ja oder nein? Wenn nein, dann schweig. Wenn ja, dann bitte sage, was dir daran nicht gefällt. Aber fundiert, komm nicht damit, dass dir „König“ unsympathisch sei. AH findest du gut, ich auch, aber der hat regiert wie der König schlechthin.

    Gefällt mir

  79. Texmex sagt:

    @Denker
    Nochmals, da bereits weiter oben schon mal konstatiert, keiner ist vollkommen!
    Unser Land ist so schoen, dass der Stamm Lug und Trug schon lange darauf aus ist (Medinat Weimar u.a.)
    Und unserem Volk wurde systematisch das Rueckgrat gebrochen, vor allem durch Verrat. Eigener und Fremder!
    Max von Baden, Noske, Scheidemann, von Papen, Schicklgruber, Frahm, Kohn alias Kohl, Fischman alias Fischer, Kazmierczak-Jentsch alias Kasner-Merkel-Sauer, Schneerson, Krinsky, Lazar, eine unendliche Kette!!!

    Gefällt mir

  80. Texmex sagt:

    Hier noch ein paar Gedanken und Fakten zu Fitzeks Geschaeftsgebahren und seinem Engelgeld:
    Alternativwaehrungen, Lokalwaehrungen, gab und gibt es seit laengerer Zeit und in verschiedenen Gegenden, die bekannteste sind die WIR-ANTEILE in der Schweiz, eine Genossenschaftswaehrung auf Gegenseitigkeit, keine schlechte Sache, vielleicht heute etwas in Vergessenheit geraten.Setzen ueber 5 Mrd Chf um, also mehr als die beruehmten peanuts des hakennasigen Josef A. aus Mels/SG.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/WIR_Bank

    Dann gibts noch Chiemgauer,Babtisttaler, Kann was, und noch einige mehr, Fitzeks Kreation nennt sich Engel, nomen est omen!
    Der gutglaeubige oder von allen guten Geistern verlassene tauscht(e) seine Oironen bei Fitzek ind dessen Engel, Fitzek versprach im Einzugsgebiet von Wittemberg (!) Laeden mit Angebot an Lebensmitteln, Gebrauchsguetern und Dienstleistungen anzubieten, das hat er auch gemacht.
    In Wittenberg war doch mal was mit einem gewissen Martin Luther (bedeutet „Geld regiert die Welt, nur so ganz nebenbei), der das damals dreckige Geldgeschaeft der Juden christlichen Kreisen als Erwerbszweig schmackhaft machte (im Auftrag).
    Einer Rueckabwicklung Engel -Oiro stimmte Fitzek in der Regel nicht zu, es mag Ausnahmen gegeben haben, meiner Kenntnis nach von einem massiv Betroffenen nicht.
    Politisch interessierte Kreise haben das immer wieder thematisiert, es war ja auch ein gefundenes Fressen!
    Sonnenstaatland hat sogar mal einen Kurs gestellt fuer den Rueckkauf, jeder mag sich dazu selbst seinen Reim drauf machen
    https://www.sonnenstaatland.com/2015/05/24/aufkauf-von-engel-geld/
    Aus den urspruenglichen 1 Oiro / Engel wurden handkehrum 20 cent, Supergeschaeft!!
    Bloss fuer wen?
    Alternativgeld ist nicht a priori schlecht oder Beschiss, dafuer, dass es durch Leistung gedeckt ist, ist es sogar im Gegensatz zum FIAT-BESCHISS ehrlich, Fitzek sei Dank hat es jetzt auch „mal olor“.

    https://www.google.com.mx/search?q=wir+alternative+currency&oq=wir+alter&aqs=chrome.1.69i57j0l3j69i61l2.10247j0j4&client=ms-android-americamovil-mx&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8#q=german+alternative+currency

    Gefällt mir

  81. Der Denker sagt:

    Ich sehe schon, thomram, Du willst mich nicht verstehen. Im Prinzip ist mir dieser selbsternannte „König“ Fitzek so egal wie ein Krokodil in der Sahara. Wenn er, der er „nur“ Koch gelernt hat (nicht abwertend gemeint), seine Minderwertigkeitskomplexe mithilfe seines Königtums abbauen möchte, dann soll er das in Gottes Namen tun. Was mir aber nicht egal ist, ist die Tatsache, dass 8 000 Menschen oder mehr diesen Typen ernst nehmen und ihm zujubeln. Und dass auf einem so tollen Blog wie diesem ernsthaft über diesen Unsinn diskutiert wird – von Angehörigen eines sterbenden Volkes, das weiß Gott andere – schwerwiegendere – Probleme hat als sich mit der Schnapsidee eines offensichtlichen komplexbeladenen Spinners auseinanderzusetzen. Überlege doch bitte mal, ob das „Königreich Deutschland“ auch nur ein Promill Chancen hätte, jemals realisiert zu werden. Noch dazu getragen von einem Mann, der sicher einen leckeren Schweinebraten herstellen kann, aber weder von Völkerrecht noch von Wirtschaftsrecht, um nur zwei Beispiele zu nennen, eine Ahnung hat. Hier wird also Energie verschwendet, die anderweitig eingesetzt, z.B. in einer Befreiungsbewegung, sinnvoller eingesetzt werden könnte. Ich weiß es zwar nicht, aber ich bin sicher, dass sich keiner der Fitzek-Anhänger beispielsweise bei Pegida oder ähnlichen Bewegungen engagiert. Die ziehen mit ihm vor Gericht und bewundern ihn für seinen „Mut“, wenn er dem Richter gegenüber auftrumpft.
    Der Werbeslogan eines Baumarktes lautete einmal, „es gibt viel zu tun, packen wirs an“. Das sollten wir Deutschen uns hinter die Ohren schreiben, statt nicht realisierbaren Hirngespinsten nachzulaufen. Energie sollte ausschließlich für sinnvolle Projekte eingesetzt werden, andernfalls wird sie vergeudet. Nimm mich als Beispiel: Studierter Betriebswirt und Journalist, sitze ich, 80-jährig, seit sieben Jahren nach einem schweren Schlaganfall im Rollstuhl, halbseitig gelähmt und links erblindet. Körperlich bin ich also ein Krüppel und komme kaum noch aus dem Haus. Aber ich bin geistig noch vollfit und bin nicht nur Beteiligter eines bekannten deutsch-patriotischen Blogs, sondern schreibe auch zahlreiche Kommentare zu Artikeln anderer Blogs. Das ist mein bescheidener Beitrag zur Rettung meines Vaterlandes. Und ich warte voller Ungeduld auf den Tag X, an dem unsere Volksgenossen der Absetzbewegung dieses unser Land befreien werden – von den kriminellen Besatzern und deren ebenfalls kriminellen Statthaltern, deutsche Regierung genannt, wie auch von den sogenannten Flüchtlingen, die nicht wissen, dass sie auch nur Werkzeuge sind. Und ich bin mir sicher, dass ich diese Befreiung noch erleben werde.

    Gefällt mir

  82. ALTRUIST sagt:

    Der Denker

    Und ich warte voller Ungeduld auf den Tag X, an dem unsere Volksgenossen der Absetzbewegung dieses unser Land befreien werden

    +++++++++++++++++

    Respekt und Achtung vor Deinem Engement .

    Es gibt keinen verifizierten Beleg fuer eine deutsche Absetzbewegung , High Jump , unterirdische Basen fuer deutsche Flugscheiben usw.usf .

    Der Fitzek , egal welche Persoenlichkeitsstoerungen er hat und die hat er , wer seine Videos psychologisch werten kann , so spricht er auch Wahrheiten aus :

    DIE BEFREIUNG KANN NUR DURCH UNS SELBST GESCHEHEN DURCH DIE UEBERNAHME VON PERSOENLICHER VERANTWORTUNG .

    Gefällt mir

  83. thomram sagt:

    Lieber Denker.

    Ich ehre deinen Kampfesgeist, und ich orte bei dir ehrlich gute Absicht.
    Du rennst hier an, kommst nicht an, gibst aber nicht auf, und zwar vertrittst du deins so argumentativ, als es dir möglich ist. So soll es sein. Danke, Denker.

    Lieber Denker, da sind wir jedoch bei dem Punkt, da es hapert. An Argumenten, so scheint mir, fehlt es dir.
    Du behauptest, und du bist in reicher Gesellschaft damit, Fitzek befriedige erstens sein Ego und fülle zweitens betrügerisch sein Portemonnaie.
    Ich bin weit ab vom Schuss. Ich habe die Gesetze gelesen, ich habe Fitzek in Videos gesehen und gehört, ich war nie dort.

    Meine Meinung ist nicht massgebend.

    Mein Eindruck ist:
    Fitzek ist ein Mann mit dem Selbstbewusstsein, welches es eben NICHT nötig hat, dass ihn andere zwischen den Beinen lecken.
    Seine Argumentation, warum „Königreich“, und nicht eine andere Staatsform, hat mich überzeugt.
    Ob er sich auf Kosten von Mitstreitern bereichert, kann ich unmöglich beurteilen und damit nicht ausschliessen. Ich gehe davon aus, dass es Lüge ist.

    Der beste Weg, aus dem Lappen BRD einen Staat Deutschland zu machen ist der: Kleine Zellen müssen entstehen, wachsen, sich zusammenschliessen, sich besprechen, sich positiv nach oben hin angleichend verbessern.

    Deinen Appell, man solle „es anpacken“ statt Hirngespinsten nachzulaufen unterschreibe ich.
    Sollte ich morgen zur Ueberzeugung kommen, dass das Königreich Deutschland auf Lug und Trug besteht, dass die schönen Ideen lediglich Fliegenleim sind, bin ich der Erste, der dies kund tut. Heute habe ich keine Veranlassung dazu. Im Gegenteil. Ich vermute im Projekt eine wichtige Zukunftschance.

    Zu den Reichsdeutschen.
    Auch hier gilt: Was weiss ich schon.
    Gemäss meinen Informationen gibt es sie wirklich. Sie leben nach vergleichsweise hohen ethischen Grundsätzen, aber nicht so abgeklärt wie in Blogs behauptet.
    Sie verfügen über gute Technologie, auch über schlagkräftige Waffen.
    Sie haben NICHT im Sinn, Weltpolizei zu spielen. Sie haben NICHT im Sinn, zu kommen und was wann wie wo die deutschen und nichtdeutschen Komplettindoktrinierten wie denn wo denn wachzurütteln.

    Kämen sie und würden zum Beispiel in der gesamten BRD die gesamten US Basen verdampfen und an der künstlich umgeleiteten Spree ein bisschen aufräumen, na, ganz wunderbar – und dann? Und dann? Wo wären die Kräfte, sinnvolle Strukturen zu schaffen?
    Oder sollten sie etwa im Reichstag äh Bundestag Einsitz nehmen (nach gereinigten Sesseln)? Wie stellst du dir das vor?

    Gefällt mir

  84. Texmex sagt:

    @Denker

    „Mein Eindruck ist:
    Fitzek ist ein Mann mit dem Selbstbewusstsein, welches es eben NICHT nötig hat, dass ihn andere zwischen den Beinen lecken.“

    Siehste, ich schrieb es oben schon, der thomram ist hier der Hausherr und was der befindet, stimmt in seinen Augen.
    Da kannst Du nicht mit Fakten oder so was kommen, das yählt dann nicht.
    Da kannst Du Dich drüber aufregen, der erhöhte Adrenalinpegel schadet dann nur Dir selbst.
    Nochmals, sieh es als Sinusfunktion.

    Sei froh (wie ich), dass es wenigstens via Kommentar möglich ist, Fakten und begründete Meinungen zum Thema zu äussern, an vielen anderen Stellen geht nicht mal das und Lügen bleiben unwidersprochen stehen.

    Ich hab mich auch erst mühsam daran gewöhnen müssen.
    Und es ist ja nicht so, dass Deine Meinung zur Absetzbewegung Allgemeingut in den Anschauungen wäre,
    das kannst Du auch durch nichts beweisen oder verifizieren. Und wer weiss, ob es wirklich gut wäre, würden DIE eines Tages wirklich aufkreuzen.

    Hübschen Tag noch

    Gefällt mir

  85. thomram sagt:

    Texmex

    Habe ich etwas als bewiesene Tatsache behauptet?

    Du legst Wert darauf, deine Sicht darzulegen. Hindert dich jemand daran?

    Meine Sicht auf Themenkomplexe ist nicht bedeutender als die Sicht eines Kommentators. Wenn du mir sowas wie „höhere Autorität“ zuschreibst, in Sachfragen, dann machst DU das, nicht ich. Ich kenne meine Wissensgrenzen verd gut.

    Was anderes ist der Umgangston (hier jetzt gottseidank NICHT das Thema). Ich bin verantwortlich, dass der Stall bb glänzt und nicht versaut wird, da nehme ich mir Oberherrschaft bezüglich Kehraus heraus.

    Gefällt mir

  86. Texmex sagt:

    @Thomram
    Du reklamierst fuer Dich zurecht das Hausrecht, Du nennst es Umgangston,
    gleichzeitig lehnst Du Deine Verantwortung in den Sachthemen ab, das kann nicht sein.
    Wenn Du Themen zulaesst, die andere (z.T.nicht in der Materie stehende)Leute auf ein Pferd setzt, das diesen Leuten dann Schaden zufuegt, bist Du mitverantwortlich, nicht alleinverantwortlich, aber mitverantwortlich!
    Besonders krass ist es beim Thema Jim Humble, ich hab Dir das damals schon klar aufgezeigt, es kratzt Dich nicht.
    Dabei geht es um die Gesundheit, die z.T.irreparabel geschaedigt wird.
    Klar kannst Du sagen, jeder sei fuer sich selbst verantwortlich!
    Klar trifft jeder selbst seine Entscheidung letztendlich, egal ob er Fitzek seine Engel abnimmt und ggf. geleimt dasteht oder Humbles Natriumchlorit in sich reinschuettet, wobei das eben noch ne Nummer schaerfer ist, Geld und enttaeuschte Ideale sind ersetzbar, bei der Gesundheit siehts anders aus, die Selbstheilungskraefte haben Grenzen.
    Und da glaenzt der Stall bb ganz und gar nicht! Ich hab mich ne Weile zurueckgezogen, weil ich dachte, ich stoere nicht gerne, grade auch in Bezug auf kontroverse Themen.
    Der grandiose skeptiker und noch ein paar andere Chaoten (beim lupo/ maria) haben mich aber ueberzeugt, dass es nicht richtig ist, kein Kontra zu geben und es einfach laufen zu lassen, deshalb schreib ich wieder was zu den Dingen, von denen ich meine, meine Meinung sagen zu muessen. Und ich hoffe, andere tun das auch, auch wenns unbequem wird!
    Und nochmals, Du tust Dir und Deinem blog, der ja wirklich einige richtig gute Themen beackert, mit diesen „Abzockern“ keinen Gefallen.
    Huebschen Abend noch

    Gefällt mir

  87. thomram sagt:

    Texmex

    Gerne erkläre ich es noch einmal. Ich führe bb nach einem sehr einfachen Prinzip. Von dem, was mich grad beschäftigt, stelle ich dies und das ein und besenfe es mehr oder weniger, je nach Tagesform.
    Wem das gefällt, dem gefällts, und es ist okay. Wem das nicht gefällt, der hat das grosse weite Netz offen.

    Du hast einen Fehler geschrieben.

    Wer MMS zu sich nimmt, isst nicht Natriumchlorit, wie du behauptest, sondern Chlordioxyd. Warum sollte mich beeindrucken, wenn ein Kommentator kommt, der das Grundlegende verdreht, der vor einem Stoff warnt, der nicht zur Diskussion steht?
    Allerlei zum Nachlesen:
    https://bumibahagia.com/?s=mms&submit=

    Irritierenderweise lebe ich froh und Munter, obschon ich von dem Teufelszeug zu mir genommen habe.

    Gefällt mir

  88. Texmex sagt:

    @Thomram
    Nicht ganz richtig, was Du schreibst oder vielleicht schreiben wir (chemisch) aneinander vorbei.
    Natriumchlorit mit Zitronensaeure verstetzt, setzt Chlordioxid als Wirkstoff im Koerper frei, so besser?
    Es wird uebrigens nicht gegessen sondern getrunken, aber sei es drum, an der Tatsache, dass der Chloranteil in Deinem Koerper Dir schadet, aendert das gar nichts, das kannst Du drehen, wie Du willst, auch wenn Du aktuell (wie Du schreibst)den Schaden nicht bemerkst/ nicht bemerken willst. Es soll sogar moeglich sein, dass andere Leute bei gleicher Dosierung unterschiedlich reagieren, das ganz nebenbei.
    Huebschen Abend noch

    Gefällt mir

  89. mkarazzipuzz sagt:

    @ Texmex
    es ist schnuppe, welche Säure du nimmst und das Zeug wird vor der Einnahme „aktiviert“, also gemischt.
    Da ich dieses Gemisch nicht nutze, kann ich also nicht wirklich zur Aufhellung beitragen, aber:
    – welches Deodorant benutzt Du?
    – wie heißt deine Zahnpasta ?
    – lässt du dir beim Zahnarzt nach der Behandlung die Zähne härten?
    – isst du Formfleisch?

    Diese Frageliste ließe sich fast beliebig ausbauen.
    Was ich sagen will: Das Zeug in den bekannten Konzentrationen dürfte ungefährlich sein, ob es hilft weiß ich nicht.
    Wie meinte Paracelsius doch? „Jeder Ding ist Gift…“
    Genau.

    Gefällt mir

  90. Vollidiot sagt:

    Denker

    Ich finde, daß es hier in der BRD für jeden was gibt.
    Den Fizek, Seintologen.
    Dann de Maiziere, der dazu aufruft Merkwürdigkeiten zu melden – so wars in den 12 schönen Jahren auch schon – Gesinnungsschnüffelei.
    Auf welch perverse Ideen Demokraten doch kommen – so pervers wie ihre Staatsideologie.
    Auch nicht besser war das Ideal: ein Volk, ein Reich, ein Führer.
    Ich finde bedenklich: die große Zahl der Taumler.
    Taumler sind Hinundhergerissene, Verunsicherte, die in ihrer seelischen Not sich obskuren Ideen nicht nur anschließen sondern dieses, infolge ihres langen Taumelzustandes, in rigider Weise tun.
    Und zur rigiden Weise paßt auch oft eine rigide Idee.

    Gefällt mir

  91. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens Vollidiot,
    du redest von Demokratie?
    Was bitte ist das?
    Demos (das Dorf) Kratia (die Herrschaft) ??

    Ich bitte Dich!!!

    Wir haben hier in unserem Lande die autokratische Herrschaft des Geldes!
    Nicht weiter zählt! Die Medien sind gekaufte Huren des Imperiums und der größte Teil der Einwohner laufen diesem beschissenen System hinterher.
    Meinst du wirklich, dass man hoffen könnte????
    Ich bin da eher pessimistisch.

    Gefällt mir

  92. Vollidiot sagt:

    MKA

    Demokratie ist Herrschaft des Mittelmaßes, der seelischen Bedürftigkeit und des ethischen Mangels.
    Eine Hohlformel gefüllt mit Lug und Trug und Manipulation.
    Nur dazu da, die nicht willfährigen Regierungen auf „demokratische“ Weise zu entsorgen.
    Also reines Herrschaftsinstrument.
    Gelegentlich wird die Larve fallengelassen, wenn der demokratische Wechsel partout nicht gelingen will, und zur Waffe gegriffen.
    Stilsicher als Revolverheld – man denke an Chile.
    Überall ist der angelsächsische Mordmob unterwegs um zu wühlen und, gegebenenfalls, Hand anzulegen.
    Die sog. Demokratie ist Teil der NWO.
    Die Völker werden damit verarscht und ausgenommen und vergewaltigt.
    Alles Straffälligkeiten,die strafbewehrt sein sollten, unterliegen aber der Immunizät.
    Auch daran wird deutlich wes Geistes Kind diese Mißgeburt für die Neuzeit geschaffen hat.

    Gefällt mir

  93. mkarazzipuzz sagt:

    @ Vollidiot,
    also ich schreibe diese Anrede wirklich ungern, weil ich denke, dass du kein Vollidiot bist.
    Das habe ich jetzt einmal postuliert und nun ist es „gegessen“. Du bist also nur noch nach der Bezeichnung deines Nick’s DER Vollidiot.

    Und nun zu deinem Post kurz und knackig:
    Ich habe dem nicht zu widersprechen und ich mag dem nichts hinzufügen.
    Noch kürzer: 100% ACK.

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  94. Der Denker sagt:

    Vor kurzem wurde mir ein 70-seitiger Text über die Absetzbewegung übermittelt, dessen Einleitung ich nachfolgend wiedergebe. Hierfür wurde mir Genehmigung erteilt – der Hauptteil besteht aus Fakten über Deutschlands nahe Zukunft und soll deshalb noch nicht verbreitet werden. Ohne Zweifel wurde der Text von einem Insider, einem Angehörigen bzw. Nachfahre der Absetzbewegung, oder wie sie sich selbst nennen Dritten Macht verfaßt. Bezeichnend ist die Tatsache, dass der Absender bereits einen Tag nach Übermittlung wieder aus dem Netz verschwunden war – leider, da ich ein paar Rückfragen gehabt hätte. Aber seis drum, in meinen Augen ist die Mitteilung authentisch. Aber warum gerade ich? Ich bin sicher nicht der einzige, der diesen Text bekommen hat.
    Und hier folgt er nun:
    Zu Beginn eine Anmerkung: Für Menschen die bisher nicht über die Vorgänge in der Welt und über die fortdauernde Existenz der „Reichsdeutschen“ informiert waren oder sind, mag das nun folgende Szenario den Eindruck eines Hirngespinstes machen und sie mögen an einen Zukunftsroman mit fiktivem Inhalt glauben. Allerdings ist es eine bisher ängstlich verschwiegene Tatsache, dass die Dritte Macht seit über 60 Jahren existiert und eine weiterentwickelte Technik besitzt, deren Anfänge bereits im 19. Jahrhundert in Deutschland begonnen wurden. Weltweit werden täglich rund 1000 sogenannte „UFO-Sichtungen“ berichtet, die allerdings von den zur Zeit herrschenden „Regierungen“ geheim gehalten und als Spinnerei und Täuschungen diffamiert werden, – aus gutem Grund. Kurz nach Ende der Absetzbewegung, es waren auch etliche “Größen” der alten Naziführung dabei und auch einige die sich sehr negativ im menschlichem Bereich aufgeführt hatten, (Namen schenke ich mir hier) ging es um den Aufbau einer neuen Führungsriege und einer neuen menschlichen und freien Gesellschaft. Da es im Wesentlichen hauptsächlich Techniker, Ingenieure und Soldaten, teilweise mit ihren Familien waren, die sich abgesetzt hatten und etliche dieser Menschen den Abstieg des Deutschen Reiches nicht zuletzt und mit Recht auf die teilweise unmenschlichen Machenschaften von SS, Gestapo und anderen Organisationen zurückführten, wollte man eine neue soziale und freie Gesellschaftsform gründen in welcher die alten Fehler nicht wieder gemacht werden sollten. Es wurden Verhaltensregeln entworfen denen sich die alten Riegen zu unterwerfen hatten. Wer dieses nicht tun wollte wurde ausgewiesen, hauptsächlich nach Argentinien, teilweise auch in die USA, wo diese Leute untertauchten. Alle hatten eine Erklärung zu unterschreiben und wurden zur absoluten Geheimhaltung verpflichtet. (Der Eid!) Dieser Eid gilt noch heute und es ist ein Eid der nicht auf einen bestimmten “Führer” oder ein bestimmtes Reich abgelegt werden musste, sondern auf das “Deutsche Volk als geschichtliche Sendungsgemeinschaft für alle Arier.“ Dieser Eid wurde bis zum heutigen Tage nicht gebrochen, da das sehr üble Folgen für den Eidbrüchigen nach sich ziehen würde. Es gibt nämlich nicht nur den MOSSAD oder die CIA, die sich in der Einhaltung von Regeln aus-gezeichnet haben und weltweit agieren, sondern auch einen weiteren und sehr effektiven Geheimdienst, der sehr aktiv ist… auch in Deutschland und weltweit. Übrigens sind einige Dinge, die heute in der Welt geschehen, durchaus durch diesen “Geheimdienst” gewollt und initiiert. Nur ein Beispiel: Die Auslagerung bestimmter Firmen in das europäische Ausland ist durchaus konform mit der Zukunftsplanung dieser “Organisation”. Es müssen momentan Ressourcen gesichert und dem Zugriff der negativ motivierten Kräfte entzogen werden, um sie später dem Deutschen Volk wieder zugänglich machen zu können. Die Geschehnisse in der Welt werden durchaus nicht nur durch die uns vorgespiegelten Mächte gesteuert sondern weitgehend durch die “Dritte Macht”. Es ist sehr interessant zu beobachten, dass die momentan “gültige” Exekutive einige der tatsächlichen Hintergründe seit langem erkannt hat (sie wurde informiert) und sich entsprechend verhält. So werden z.B. Gerichtsurteile nicht mehr durch einen Richter unterzeichnet… Sehr viele “offizielle” Dokumente sind “ohne Unterschrift gültig”. Man rechnet also schon mit einer Veränderung und ist bestrebt sich zu schützen. Weiter haben die USA und Russland ein “Mondverbot” erhalten und auch die Marssonden wurden um- oder außer Betrieb gesetzt, weil sie gewisse Dinge nicht aufzeichnen oder dokumentieren sollten. Das Weltraumteleskop “Hubble” könnte sehr schöne Bilder von Mars und Mond liefern, (immerhin reicht sein optischer Bereich etliche Milliarden Lichtjahre in das All) vorhandene Bilder werden geheim gehalten, stattdessen veröffentlich die NASA das Bild eines Stück Käse als Mondoberfläche oder Computersimulierte Bilder vom Mars. Das ist nicht lustig, das ist „Volksverarschung“. Die Geheimhaltung der NASA ist al-lerdings nicht durch die “Dritte Macht” verursacht sondern durch die “US Nationale Sicherheit”, denn wie sollte die US-Regierung dem Volk erklären was in Wirklichkeit los ist? Ge-nau aus diesem Grunde werden alle “UFO” Sichtungen lächerlich gemacht, als Augentäuschung deklariert und Piloten die darüber Meldung machen werden “außer Dienst” gestellt und zum Schweigen gebracht. Es wurde das Märchen über die “Außerirdischen” erfunden… und dieses Märchen wird von vielen fehlunterrichteten Menschen sehr viel lieber geglaubt als die bestehende Existenz der „Reichsdeutschen“, obwohl das Märchen über „Außerirdische“ weit fiktiver ist als die Wahrheit. Alleine schon die Bezeichnung „Reich“ – ist durch unseren „Demokratischen Rechtsstaat“ mit Strafe bedroht, genau wie die Meinungsfreiheit aller Deutschen durch Gesetze eingeschränkt ist, aus Angst die Wahrheit könnte in Erfahrung gebracht werden. Dieser Staat nimmt sich das „Recht“ den Glauben und die Meinung des Einzelnen zu reglementieren und ausschließlich in eine bestimmte Richtung zu lenken. Abweichende Meinungen oder Glaubensrichtungen werden mit strafrechtlichen Begriffen wie z.B. „Volksverhetzung“, ausländerfeindlich“, rassistisch, Nazi oder „antizionistisch“ in Verbindung gebracht und mit Strafen bedroht. Eine freie Forschung über gewisse Dinge ist verboten, selbst ganz einfache und unverfängliche Symbole sind verboten. Warum aber ist das so? Man hat ganz einfach Angst, die geschichtliche Wahrheit könnte irgendwann zu Tage treten. Tatsächlich hat die Dritte Macht seit mindestens 50 Jahren ihre Anwesenheit immer wieder unter Beweis gestellt, was der Bevölkerung selbstverständlich durch die „Medien“ nicht mitgeteilt wurde, die ebenfalls schon seit langem unter der Kontrolle gewisser Mächte stehen und fremd gesteuert werden. Das Volk, egal wo auch immer in dieser Welt, wird täglich belogen und betrogen, ausgenutzt und in eine gewünschte Richtung gedrängt. Ob es sich um die angebliche „Vogelgrippe“ handelt oder um die Beleidigung gewisser Glaubensanhänger durch Verunglimpfung ihres Glaubens, das alles ist eine gesteuerte Machenschaft um bestimmte Ziele zu erreichen. Hierzu gehören auch alle Maßnahmen um die Völker in Kriege zu treiben, wie hier gleich berichtet werden wird. Die folgende Abhandlung mag momentan noch fiktiv und als Ausdruck eines „Wunschden-kens“ aufzufassen sein, allerdings wird die Möglichkeit immer wahrscheinlicher, daß derartige Maßnahmen tatsächlich sehr bald ergriffen werden. Sie werden ergriffen und ausgeführt von einer Macht, die bisher von offiziellen Stellen als „Hirngespinst“ von „ewig Gestrigen“, Revisionisten oder mit weit schlimmeren Worten belegter Menschen bezeichnet wurden. Das war bisher lediglich ein „Selbstschutz“ und die Abwehr einer Furcht vor dem Verlust der Macht und von egoistischen Bestrebungen, die auf dem Ausnutzen eines seit Jahrzehnten belogenen und betrogenen Volkes beruhen. Wissen ist Macht. Wer nicht weiß ist machtlos und ein Spielball der Wissenden.

    Gefällt mir

  95. Jesuit sagt:

    Demokratie ist doch super!

    Es ist doch sinnlos die Demokratie zu verteufeln, nur weil sie von einem faschistischen System missbraucht wird. Es ist genau das Gleiche wie die ständige Verteufelung der Deutschen, oder sogar der ganzen Menschheit, wenn sie lediglich deswegen zustande kommt, weil es für eine faschistische Clique produktiv ist dies zu tun.

    Der Mensch ist weder böse noch schlecht, sondern er wird lediglich dazu gemacht. Und zwar so sehr, daß er es bereits selber glaubt.
    Die Demokratie soll man nicht wörtlich erklären, sondern lieber was es bedeutet.

    „Demos (das Dorf) Kratia (die Herrschaft) ??“

    Das bedeutet die Organisation ab der kleinsten Gemeinde. Jede Gemeinde sendet ihren Vertreter, um die regionalen Bedürfnisse der Menschen dieser Gemeinde zu vertreten. Der Staat besteht also also aus vielen kleinen Gemeinden, die alle mitentscheiden und nicht übergangen werden können, wenn es um für das ganze Land gültige Regeln geht.
    Das könnte genau der Zustand sein, den wir wieder anstreben sollten, indem möglichst sämtliche Interessen der Souveräne Berücksichtigung finden.
    Das ist nämlich das Gegenteil der Monopolisierung/Globalisierung, mit der uns jede Form von Faschismus(auch der hinter der Demokratie getarnte), glattbügeln und zu eine Mansche vermengen will.

    Gefällt mir

  96. Jesuit sagt:

    @Der Denker

    Ist das die Einleitung zu den (gefälschten?) Protokollen der Weisen von Neuschwabenland ?

    Gefällt mir

  97. ALTRUIST sagt:

    Jesuit

    Ist das die Einleitung zu den (gefälschten?) Protokollen der Weisen von Neuschwabenland ?

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das was Du machst , ist jedes weiteres Gespraech abbrechen .

    Vielleicht moechtest Du das auch fuer Dich persoenlich . Aber Du bist nun mal nicht allein auf diesem Blog .

    Das ganze was Du getan hast , ist eine KILLERPHRASE .

    Wer kommunizieren will vermeidet KILLERPHRASEN , das ist auf dem Niveu einer Eltern Ich Form im Gespraech mit einem Kind , nicht mehr und nicht weniger ,

    Das kann es nicht sein .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  98. Texmex sagt:

    @Mkarazziputz
    Ich benutze kein Deodorant sondern wasche mich mit Wasser und Natriumbikarbonat, und nein, ich stinke nicht, auch nach Meinung anderer nicht.
    Ich putze meine Zaehne mit Natriumbikarbonat und spuele mit Wasserstoffperoxid nach, und nein, ich stinke nicht aus dem Mund, auch nach .,.
    Ich war schon sehr lange nicht beim Zahnarzt, weshalb sollte ich meine Zaehne haerten lassen?
    Was ist Formfleisch?
    Weiters esse ich keine Bananen, keine Petersilie und benutze kein Olivenoel! Reine Chlorbomben. Ich versuche(!)salzfrei zu essen, da ich ab und zu einkaufe, ist es aber nicht 100% vermeidbar! Soweit zu meinen Macken!
    Fuer alle o.g. Produkte gibt es Ersatzstoffe.

    Huebschen Tag noch

    Gefällt mir

  99. Vollidiot sagt:

    Jesuit

    In der Theorie hast Du recht – in Deiner.
    Jedes Dorf schickt einen Delegierten, also ca. von dusig Lüüt.
    Gibt in Beerdezien 80.000 Delegierte.
    Platzmäßig, mangels „Halle des Volkes“, wird eine Landsgemeinde abgehalten.
    Am besten auf einer Wiese, vielleicht bei Regen, am Rande Dixiclos.
    Oder auf dem Reichsparteitagsgelände in Nbg. (Vorteil dabei, sanitäre Anlagen, gabs bei Adi schon).
    Da man die erhobenen Hände, oft wegen der Regenschirme, nicht so gut zählen kann, nimmt man den „Hammelsprung“.
    Bei knappen Entscheidungen wird wiederholt.
    Schon im 30jährigen Krieg hinterließen die Heere beim ständigen Ziehen leere Landschaften.
    Das waren damals ca. 40.000 Knechte. Dazu kamen noch Marketenderinnen.
    Selbst die Disziplinierten kriegens dann an die Nerven (Leute wie Claudia Root werden natürlich nicht dorthin gesendet), bei Regen, Dixiclos, vielleicht Zelte und Marketenderinnen.
    Und dann Mehrheitsentscheidungen unter den obwaltenden Bedingungen?
    Das spricht ganz klar für die Verhältnisse in Brüssel – Frustentscheidungen, auch demokratische, fallen dann weg, weil entspanntere Verhältnisse.

    Mehrheitsentscheidungen sind immer Vergewaltigungen.
    Wozu solches?
    Ist Mehrheit immer für das Beste, Klügste?
    Die Präferenz für diesen Unsinn ist manipuliert.
    Freiheit hat mit Demokratie nichts zu tun, siehe 4 Zeilen vorher.
    Entscheidungen unter Zeitdruck oder Unüberlegtheit oder durch Manipulation herbeiführen ist demokratisch – aber gar net gut.
    Konkret – superscheiße.

    Gefällt mir

  100. thomram sagt:

    Der Denker

    Danke für das Einstellen des Textes der RD!

    Gefällt mir

  101. Texmex sagt:

    @Volli
    Das hast Du sehr schoen zusammengefasst, man sollte es den Heranwachsenden in den Schulen weltweit beibiegen, ehrlich!

    @ Denker
    Das hab ich vor laengerer Zeit schon mal irgendwo gelesen, TagX(?), warten wir es einfach ab, wenn es etwas besseres als Resultat hat als dem Schicklgruber sein Endk(r)ampf bis zum Schluss, soll es mir recht sein, …

    Allen noch einen huebschen Tag

    Gefällt mir

  102. Vollidiot sagt:

    Tex

    Hesch Du oine Klorfobie?
    Für zig Millionen ist Olivenöl Grundnahrungsmittel.
    So gesehen kann ich dann durchaus mms saufen, als Olivenölsubstitution.

    Gefällt mir

  103. mkarazzipuzz sagt:

    @ Texmex
    na, das sind doch erfreuliche Neuigkeiten.
    Lieben Gruß
    Martin
    p.s. ich würde mich über das Chlordioxid dennoch ein weniger intensiv aufregen.
    Dass ist es, so denke ich, nicht!
    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  104. Vollidiot sagt:

    MKA

    Bei der Differenzierung „Der Vollidiot“ zu „ein Vollidiot“ wär ich vorsichtig.

    Der Mensch in seinen Schüben
    wenn Sinne sich betrüben
    wenn die Geister an ihm reißen
    um den rechten Weg zu weisen
    für ihn ein wirres Weben
    unbekannt in seinem Leben
    das Reale scheint ihm danach wirr
    dem Konkreten scheint er irr.

    Gefällt mir

  105. Jesuit sagt:

    @ALTRUIST

    Wenn Du ernsthaft über die „Dritte Macht“ diskuttieren möchtest, warum tust Du es dann nicht einfach, statt dich mit solch überflüssigen Hinweisen zu beschäftigen? Willst um den Brei herumtanzen?

    Gefällt mir

  106. Jesuit sagt:

    „Jedes Dorf schickt einen Delegierten, also ca. von dusig Lüüt.
    Gibt in Beerdezien 80.000 Delegierte.“

    Du willst es ins Lächerliche ziehen Vollidi, aber da fehlt die Substanz, weil Du problemlos regelbare Vorgänge versuchst als Satire hinzustellen und ich denke mal wider besseres Wissen.
    Zudem ist nicht der entscheidende Punkt die Landesgestaltung, sondern die unabhängige Gestaltung und Verwaltung der Gemeinden.

    Gefällt mir

  107. ALTRUIST sagt:

    Jesuit

    Wenn Du ernsthaft über die „Dritte Macht“ diskuttieren möchtest, warum tust Du es dann nicht einfach, statt dich mit solch überflüssigen Hinweisen zu beschäftigen? Willst um den Brei herumtanzen?
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Fuer mich gibt es keine hinreichende sowie ausreichende zertifizierte Belege . fuer die Dritte Macht und deswegen haben sie in meinen Ueberlegungen keinen Platz .

    Aber das hindert mich nicht offen dafuer zu so sein , so lange es nicht nachgewiesen oder nachgewiesen ist ..

    Es ist halt eine Hypothese , die man kennen sollte .

    Ich habe zum Thema nichts bei zutragen , aber vergraule auch niemanden , welcher sich an dieser Hypothese haelt und sie vertritt. Schaden habe ich davon nicht .

    Ich toleriere es .

    Gefällt mir

  108. mkarazzipuzz sagt:

    @ Jesuit

    „Demokratie“ ist für diejenigen gut, die die Manipulations-Werkzeuge (Rundfunk+Printmedien) in der Hand haben.
    Dann wird jede Diktatur im Dorfe (Demokratie) zur Hure der „Habenden“.
    Da gibt es dann nichts Demokratisches mehr. Da gibt es nur noch Schuld-Geld!

    Gefällt mir

  109. Jesuit sagt:

    @mkarazzipuzz

    „„Demokratie“ ist für diejenigen gut, die die Manipulations-Werkzeuge (Rundfunk+Printmedien) in der Hand haben.“

    Du redest von Demokratie, beschreibst jedoch Faschismus. In der tatsächlichen Demokratie sind die Medien unabhängig und dafür gibt es auch bei Bedarf funktionierende Kontrollinstanzen. In der echten Demokratie gibt es also auch die echte freie Presse und wird nicht durch die Herrschenden kontrolliert, so wie es im Faschismus die Regel ist.
    Mir ist es sowieso ein Rätsel, warum so viele intelligente Menschen nicht die Verhältnisse benennen wie sie sind und erkennen, eine Demokratie existiert nirgendwo auf dieser Erde. Statt nun von einer real existierenden faschistischen Diktatur zu reden, verteufeln sie lieber die vergewaltigte Demokratie und arbeiten so dem Weltfeind in die Hand. Gleichzeitig wird uns jede Hoffnung genommen auf eine durchaus mögliche Organisation innerhalb einer echten Demokratie, indem diese permanent schlecht geredet wird und als Stellvertreter für die Feigen gilt, die weder das tatsächlich herrschende System benennen mögen, noch diejenigen die die Hauptakteure dieses Systems sind.

    Gefällt mir

  110. luckyhans sagt:

    Noch etwas Ergänzendes zum Thema des Artikels:
    http://bewusst.tv/loesungen-fuer-deutschland/

    Gefällt mir

  111. luckyhans sagt:

    @ Jesu:
    Das Thema „echte“ oder „unechte“ (und was ist überhaupt) Demokratie haben wir hier auf bb schon zu Genüge diskutiert – bitte schau mal nach:
    #https://bumibahagia.com/2015/08/12/demokratie-praezise/#
    #https://bumibahagia.com/2014/10/06/demokratie-dichtung-und-wahrheit/#
    #https://bumibahagia.com/2014/05/30/der-hinterlistig-subtile-trick-mit-der-dem-begriff-demokratie/#
    Auch auf der Duröhre gibt es sehr schön anschauliche Videos mit Andreas Popp und anderen zum Thema… 😉

    Gefällt mir

  112. Gernotina sagt:

    @ Denker

    So wie Du schreibst, auch über Deine Person (habe auch früher gelegentlich schon etwas von Dir gelesen), erscheinst Du mir glaubwürdig. Ich spüre auch Dein echtes Engagement, das in keinerlei fanatischen oder egozentrischen Konzepten zu wurzeln scheint. Deshalb wundert es mich nicht, dass Du zu den Leuten gehörst, denen dieser Text zugespielt wurde.

    Zu einer Zeit, wo die meisten Deutschen, die von der Existenz der Dritten Macht gehört hatten und auf ihre Unterstützung hofften von ganzem Herzen, durch die verheerenden und bedrohlichen Zustände in unserem Land
    am Resignieren sind, ist es gut und äußerst wichtig, dass die Dritte Macht in dieser Form ein Zeichen herauslässt – auch wenn zunächst nur diese Einführung genehmigt ist.

    Niemand will seine Energie, die bald zum Überleben dringend benötigt wird, in unnötgen und trügerischen Hoffnungen vergeuden auf eine Hilfe, die am Ende nicht kommt.

    Oft haben wir uns die Frage gestellt, warum es nicht mehr Zeichen der Hoffnung gegeben hat auf eine zukünftige Befreiung von diesen unwürdigen Zuständen, in denen unser Volk seit langem vegetieren muss, etwas Gegenpropaganda zumindest (Flugblätter, Radiosender oder Ähnliches). Auch quält uns die Frage, warum es die Dritte Macht zugelassen hat, dass diese widerwärtige verlogene Gehirnwäsche jahrzehntelang wirken und das deutsche Volk in diesen jämmerlichen Zustand bringen konnte, in dem es sich jetzt befindet. Wir haben keine Erklärung dafür gefunden, taktische oder strategische Gründe usw., die uns wirklich überzeugen könnten.
    Ich hoffe, wir werden es einst erfahren, warum alles so gelaufen ist und nicht anders !

    Denker, wenn Du dieser Seite treu bleibst, dürfen wir damit rechnen, dass Du – die Erlaubnis der Veröffentlichung vorausgesetzt – zu gegebenem Zeitpunkt den kompletten Text (Botschaft an das Volk) hier veröffentlichen wirst ?

    Ich weiß, dass wir kämpfen werden müssen – aber ohne Hilfe von außen ist das deutsche Volk verloren, für mich steht das leider fest ! WIR BRAUCHEN ZEICHEN DER ZUVERSICHT UND HOFFNUNG, sonst werfen noch die letzten und die wenigen, die relativ gut durchblicken das Handtuch Das sollte die Dritte Macht wissen – viele Deutsche haben ja schon das Land verlassen oder wollen dies tun und denken vorrangig an Flucht, weil sie keine Hoffnung mehr haben mit dem Messer am Hals.

    Besonders beeindruckt mich übrigens der von den Leuten der Dritten Macht geleistete Eid, der für mich von einem hohen Ethos zeugt, von einem Menschenbild und einer Einstellung, der man vertrauen möchte !

    Im Vertrauen auf Deine Wahrhaftigkeit und Deine Integrität, Denker, grüßt Dich

    Gernotina

    Würdest Du uns verraten, auf welcher Seite man andere Beiträge von Dir lesen kann –
    falls es kein Geheimnis ist ?

    Gefällt mir

  113. luckyhans sagt:

    @ Gernotina:
    „warum es nicht mehr Zeichen der Hoffnung gegeben hat“ – eines unserer heißesten Disput-Themen, wenn es um die 3. Macht und die Absetzbewegung gegangen ist.
    „warum es die Dritte Macht zugelassen hat, daß …“ – ist die zweite „Gewissensfrage“ dazu.

    Das sinnvollste Argument klingt auch in der „Einführung“ vom Denker an:
    die neue, saubere (von allen Karrieristen und Menschenfeinden gereinigte) Gemeinschaft, die erst aus den „Abgesetzten“ entstehen mußte, brauchte schon einige Zeit, sich zu konsolidieren.
    Hinzu kamen die diversen Angriffe der Kabalisten: nicht nur die dokumentierte Expedition von General Byrd, sondern auch mehrere Atombombenabwürfe auf Neuschwabenland und viele andere „Maßnahmen“ (Kontensperrungen usw.), die es mit Sicherheit gegeben hat.

    Und als zweites:
    diese neue Gemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, eine bessere Welt zu errichten – nicht nur für die deutschen Völker. Und da man ein hohes Ziel nur erreicht, wenn man schon auf dem Weg sich entsprechend verhält und alle hinterlistigen, mit dem Ziel nicht konformen Handlungsweisen konsequent unterlassen werden, konnte keine „Gegenpropaganda“ geleistet werden.
    Denn das würde ja bedeuten, daß man sich auf das Lügenniveau (Propaganda = Public Relations = Lügen – siehe Edward Bernays) der Weltzerstörer hinabbegeben müßte.

    Das sind, wie gesagt, die beiden stichhaltigsten Argumente gewesen in solchen Diskussionen, die FÜR die Existenz sprechen und mit der gegenwärtigen Wirklichkeit korrespondieren… 😉
    Ich persönlich stehe (noch) neutral zu dieser Frage, d.h. lasse es als Möglichkeit zu, auch wenn aus momentaner Sicht die Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch ist.

    Gefällt mir

  114. Skeptiker sagt:

    @luckyhans

    Dein Kommentar gefällt mir.

    Zumindest habe ich 7 Kilo abgenommen, weil ich wog 107 Kilo, obwohl ich nur 1 Meter und 84 Zentimeter groß bin.

    Hier noch eine Quelle zum Thema.

    Klicke, um auf reichsdeutsche-ebook.pdf zuzugreifen

    =====================
    Und um in eine schönere Welt zu kommen, sollten wir Männer mal an uns arbeiten, um den Frauen besser zu gefallen

    So wie ich.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  115. Gernotina sagt:

    @ Lucky

    Mit Gegenpropaganda meinte ich Wahrheit bis zu einem vertretbaren Grade – also nicht die üblen Methoden der Gegenseite !!! – letztlich eine Ermutigung durchzuhalten, nicht zu verzagen, den gebotenen Müll nicht anzunehmen usw. Wäre das geschehen, dann hätte die Gehirnwäsche bei den Deutschen mit diesen Megalügen nicht in dieser Weise stattfinden können. Die Kabale wäre mit all ihren Fälschungen eher ins Leere gelaufen.
    Das Ergebnis dieser „Umerziehung“ ist ja allein schon so verheerend, dass unser Volk daran zugrunde gehen kann !

    Das Argument, dass absolute Geheimhaltung und Stillschweigen alleinige und unverzichtbare Voraussetzungen für einen künftigen Erfolg der 3. M. sein können, leuchtet mir in Momenten des Zweifelns nicht so ganz ein !

    Gruß, Gernotina

    Gefällt mir

  116. Gernotina sagt:

    @ Skepti

    Endlich ! Leg noch 10 kg drauf, Du wirst Dich noch bewegen müssen 🙂 !

    Gruß, Gernotina

    Gefällt mir

  117. luckyhans sagt:

    @ Ger-a:
    Vielleicht ist anfangs das Vertrauen in das deutsche Volk recht groß gewesen, daß es sich nicht der Gehirnverkleisterung (-wäsche find ich höchst unpassend, da nach einer Wäsche ja was sauber wäre) so leicht unterwerfen würde.
    Und es hat ja schließlich auch sechs Jahrzehnte gedauert, bis die Kabale nun ihre Maske fallen lassen kann, weil das Ziel der Passivierung erreicht scheint… 😉
    Aber mein Vertrauen in die deutschen Völker ist grenzenlos – die wachen genau rechtzeitig auf, und zwar mit Macht…

    @ Skepti:
    Da haben wir ziemlich genau die gleiche Konstitution – zumindest den Parametern nach… 😉
    Und manchmal ist es ganz nützlich, ein paar Reserven an Bord zu haben, für nicht so gute Zeiten.
    😉
    Denn nach wie vor gilt: wer lacht, hat noch Reserven… 😉

    Gefällt mir

  118. Skeptiker sagt:

    @luckyhans

    Und ich habe das Video mit Bobby Fischer auch nur reingestellt, weil beim Schachspielen muss man auch viel Denken.

    Und als ich die Kommentare von @der Denker gelesen habe, ist mir das einfach so eingefallen.

    Es war also als ein Kompliment gemeint.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  119. Texmex sagt:

    @ Volli
    Tue, was Du nicht lassen kannst…
    Aber es gibt bessere und wirksamere Mittel, zum billiger/ teurer kann ich nix sagen.
    Und ja, ich versuche Chlor, Fluor und andere Halogene (Salzbildner) zu meiden, aber das ist meine persoenliche Macke, ich hab meinen Grund dafuer😄

    Gefällt mir

  120. mkarazzipuzz sagt:

    @Jesuit
    Hi,
    ich sehe das doch gar nicht anders. In der Tat wäre die DemosKratia „Herrschaft im Dorfe“ durchaus ein wünschenswerter Zustand (Subsidiarität).
    Also wir sollten uns nicht mit den Dingen bewerfen, die wir (fast) gleich sehen.
    Leider müssen wir konstatieren, dass die „Elite“ IHRE Demokratie vor IHREN Feinden schützt und den Menschen in ihrem Herrschaftsbereich mithilfe der gekauften Medien als EIGENEN WILLEN (also dem Willen der Menschen) ganz erfolgreich eingepflanzt hat.
    Das dies nicht zu 100% erfolgt ist, sieht man an uns.
    Allerdings hat die „Elite“ auch für die paar „Restprozente“ eine Lösung parat, die in
    „Blueprint for Action: A Future Worth Creating“ von Thomas P.M. Barnett recht anschaulich beschrieben ist.

    Hier ein übersetzter Auszug, der beschreibt, wie man mit uns umzugehen gedenkt:

    “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten.” “Jawohl, ich nehme die Vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die Globale Weltordnung leisten, fordere ich: wir werden (sollten) sie töten. Im Original: „We shall kill them“

    Aber hier mal ein Gefühl: Wir entfernen uns irgendwie sehr weit vom Thema, oder?
    Lieben Gruß

    Gefällt mir

  121. Jesuit sagt:

    „Aber hier mal ein Gefühl: Wir entfernen uns irgendwie sehr weit vom Thema, oder?“

    Inwiefern? Es geht doch auch um den oben schmackhaft gemachten Rückfall in eine „Monarchie“, die zudem nicht auf vererblichen Ansprüchen besteht(Adel verpflichtet), sondern nur auf dem Anspruch eines Egozentrikers, der meint er kann jedes Gerichtsverfahren für sich entscheiden und dabei vergisst, man kann nur gewinnen wenn man im Recht ist.
    Zudem ist in diesem Strang(durchaus themenrelevant) eine oberflächliche Kritik an der Demokratie aufgekommen. Wenn also selbstgestrickte Monarchie toll sein soll und Demokratie scheisse, dann kann man da doch ein Wort zu sagen oder?

    Gefällt mir

  122. arkor sagt:

    hallo meine lieben Mitbürger, ehrenwerter thomralf,
    es wundert mich schon, dass Peter Fitzek, insbesondere kritische Menschen, wie Dich, und auch insbesondere Mutige, wie Du mit der Veröffentlichung von Herrn Menuhins Buchs bewiesen hast, um den Finger wickeln kann.

    Es ist doch sehr leicht erkenntbar, dass Herr Fitzek, statt mit echtem Recht zu arbeiten, lediglich die Schwachpunkte dieses Scheinrechts in Anspruch nimmt.
    Er hat ja klar gesagt, alle alten Rechte wären satanisch, siehe letztes Interview,also betreibt er die gleichen Versuche der Rechtsauflösung,wie die Allierten, ihre allierte BRD, die UN, also die Feindesstaaten Deutschlands, unter deren Mandat er sich ja auch stellt.
    Das ist doch alles völlig klar. Fitzek tut sogar so, als wenn kein völkerrechtliches Subjekt bestehen würde, in der Art und Weise wie er arbeite, also arbeitet er ganz konkret gegen unsere RECHTE.

    Für mich ist das Positive daran, dass Fitzek, damit eben als Teil der Nichtsstaatlichkeit der BRD, eben deren NICHTSSTAATLICHKEIT offenlegt, da wenn die BRD das völkerrechtliche Subjekt wären, er so nicht existent wäre. Das ist das Einzige, was hieraus positiv ist.

    Das Fitzek sich bereichert hat, hat er ja auch in dem letzten Bewusstsein.tv-Gespräch zugegeben, natürlich nur indirekt, weil er eben auch nur ein Plappermaul ist, dem dann leider Dinge rausrutschen. So hat er über die 200 000 Euro gesprochen, die er nicht zurückgeben musste aufgrund seiner „genialen“ Vertragsgestaltung (BRD-Bertragsgerstaltung im übrigen) und sich auch noch über den Geldgeber lustig gemacht, der ja scheinbar verrückt ist in seinem Überidealismus, in dem er (eben auch ihm Fitzek) Geld übergibt.

    Ich habe immer mal auf politaia oder terraherz ein paar Kommentare dazu geschrieben, aber nie gedacht, dass diese klaren und offensichtlichen Dinge, irgendjemand auf den Leim führen können. Aber scheinbar geht das zu Hauf und dies obwohl er klar nur Winkelzüge INNERHALB der BRD, INNERHALB DER EU, ein UN-Mandat in anpruchnehmend vollzieht.

    Es gibt viele Irrwege, aber es muss jedem klar sein, dass es letztlich NUR EINEN WEG DES RECHTS GIBT und an diesem müssen wir uns zusammen finden und wenn wir das nicht tun, dann sind wir geliefert, schlicht und einfach. Fitzek jedenfalls und das kann jeder nachvollziehbar an seinen Konstrukten prüfen, gehört mit absoluter Sicherheit nicht dazu.

    Schade um das Geld und den fehlgeleiteten Energien, mit denen man etwas bewegen hätte können…..
    aber wie gesagt, ob Gelber Schein, oder Fitzek und vieles andere, auch die Irrwege müssen gegehen werden, um das Richtige zu erkennen.

    einen schönen und erkenntnisreichen Tag Euch allen.
    arkor

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    Gefällt mir

  123. Jesuit sagt:

    Zur „Dritten Macht“:

    Eine negative Auswirkung einer neuen Religion um eine „Dritte Macht“ kann sein, daß die Deutschen sitzen bleiben und darauf hoffen diese Jungs regeln unsere Probleme schon irgendwann. Diesen Effekt hat jede Religion und es geht genau an dem vorbei was uns ein möglicher Gott zu sagen hat.

    Eine positive Auswirkung kann sein, daß wir die wahre Botschaft dahinter sehen(denn die werden sowieso nicht kommen uns zu retten, genau wie Gott uns nicht retten wird) und wir bergreifen das WIR diese „Dritte Macht“ selber sind, bzw. sogar die „Erste Macht“. Und damit meine ich nicht das wir evtl. die von den Nazis geglaubten „Übermenschen“ sind, sondern das aufgrund der schrägen Konstellation des Welt-Herrschaftssystems, welches durch uns und an uns entscheidend manifestiert wurde, wir Deutschen dieses Dreckssystem auch wieder sprengen können.

    Gefällt mir

  124. Jesuit sagt:

    „Es ist doch sehr leicht erkenntbar, dass Herr Fitzek, statt mit echtem Recht zu arbeiten, lediglich die Schwachpunkte dieses Scheinrechts in Anspruch nimmt.“

    Genauso ist es! Das Dumme daran ist, die indirekte Bestätigung die man jedem Scheingericht damit gibt. In dem Moment in dem ich mich auf ihre Regeln einlasse, legitimiere ich sie. Wenn wir begreifen das wir der Souverän sind, dann muß dies begriffen und geändert werden.

    Gefällt mir

  125. thomram sagt:

    Arkor

    Ich habe keine Argumente ausser dem längst Gesagten: Die Gesetze gefallen mir. Ich habe meine Eindrücke. Ich kann mich irren.

    Und:

    Es gehört heute dazu, dass jeder, aber ausnahmslos jeder, der etwas Gutes aufbauen will, zack verunglimpft und verschrien wird. Dem aufzusitzen weigere ich mich genau so, wie das Königreich Deutschland unbesehen als DEEN guten Weg zu werten.

    Gefällt mir

  126. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo thomram
    jepp.
    Und das hat System.

    Gefällt mir

  127. Vollidiot sagt:

    Fitzek ist auch Kulturschaffender.
    Klingt gut, wa?
    So wie Urinella die Weiße.
    Und Melanchton.
    Und Ignatius von Loyola.
    Und Leo Tolstoi.
    Und Pol Pot.
    Und Lamas Dalei.
    Und Oscho.
    Und d’Annuncio.

    Schmöckts?
    Scho, auch wenns ab und an amoll gobbert.
    Warum diese Auswahl?
    Alles Nichtidioten mit unheimlich verschiedenen Absichten.
    Man kann die Absicht spüren – verstimmt sie ?

    Gefällt mir

  128. Skeptiker sagt:

    Die Quelle von der @der Denker ist wohl von Axel Stoll (†) aus dem Jahr 2005.

    Das habe ich hier eben gelesen.
    https://lupocattivoblog.com/2016/06/15/rfid-chip-der-weg-in-die-sklaverei/#comment-405782

    Als Beispiel.
    (https://www.youtube.com/watch?v=TiXFr8_tzDY)

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  129. thomram sagt:

    Was hat Verchippung mit Vorhergegangenem zu tun?

    Gefällt mir

  130. thomram sagt:

    Arkor und Jesuit

    „Es ist doch sehr leicht erkenntbar, dass Herr Fitzek, statt mit echtem Recht zu arbeiten, lediglich die Schwachpunkte dieses Scheinrechts in Anspruch nimmt.“

    Gloriose Erkenntnis. Sagt doch Fitzek selber, um das herauszufinden braucht es keine Forschung.

    An alle Unkenrufer mal:

    Ok, du kannst es besser.
    Prima. Gründe DU eine Zelle, welche wachsen kann so, dass auf deutschem Boden mal wieder deutsches Leben in gut deutschem Sinne waltet.

    Dir wird Gesetz um Gesetz um die Ohren gehauen werden. Du wirst sehr schnell alles verlieren und irgendwann in absehbarer Zeit hinter Gitter oder unter Pilzen dich finden.

    Soweit so alle einig? Eben.

    Die Frage bei Fitzek ist lediglich eine, und die ist entscheidend: Nutzt er Lücken im bestehenden Regelwerk, um Gutes oder um Verbrecherisches zu tun?

    Dass er Gesetzeslücken nutzt, besagt NICHTS über die Richtung seiner Absicht.

    Gefällt mir

  131. Skeptiker sagt:

    @thomram

    Wie Du erkennen kannst, gibt es wohl auch andere Menschen, die den Kommentar von der Denker interessant fanden.

    Wo ist also Dein Problem das zu verstehen?

    https://lupocattivoblog.com/2016/06/15/rfid-chip-der-weg-in-die-sklaverei/#comment-405754

    Und wenn nun jemand die Quelle gefunden hat, so ist es doch wissenswert, oder etwa nicht?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  132. thomram sagt:

    Skepti

    Ich hab nochmal reingeschaut und verstehe nun den Zusammenhang. Als ich das erste mal drin war, hatte ich etwas auf dem Schirm, was keinen Zusammenhang ergab.

    Gefällt mir

  133. Skeptiker sagt:

    @thomram

    Danke für Deine Toleranz.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  134. Der Denker sagt:

    Antwort an Germotina auf ihren Kommentar von letzter Nacht:
    Habe mit Interesse zur Kenntnis genommen, dass man hinsichtlich des Ursprungs des von mir eingestellten Artikels über die Dritte Macht fündig geworden ist. Da hat wohl jemand, der meine Überzeugung vom Vorhandensein der RD kennt, mich ein wenig verarschen wollen, indem er so getan hat als käme seine Info direkt von den RD selbst. Gratuliere hiermit dem Unbekannten, bin darauf reingefallen! Ich habe inzwischen den wirklichen Ursprung gefunden, nämlich den Blog/die Community MZW (Mut zur Wahrheit) des Amerikaners John de Nugent, bekennender Antisemit und überzeugter arisch-germanischer Rassist (ein typisch blonder Arier). Das ändert aber meine Überzeugung, dass die RD existieren, in keiner Weise. Nach dem Lesen des kompletten Artikels bin ich mehr denn je überzeugt, dass er ein Wissender ist, der aus der Quelle geschöpft hat. Wenn man sich den kompletten Artikel auf MZW durchliest, kann man zu keinem anderen Schluss gelangen. Nicht nur MZW, auch sein privater Blog ist sehr empfehlenswert (einfach mal googeln)
    Gernotina, Du wolltest wissen, auf welchen Blogs ich mich so herumtreibe: Mein bevorzugter Blog ist „deutschelobby“ dessen Betreiber sich gut bayerisch Wiggerl nennt. Hervorragend finde ich auch „Gegen den Strom“, des weiteren „Geschichten einer Kräutermume“. „Volksbetrug“, „Morbus Ignorantia“ und „Erwache“, um nur die wichtigsten zu nennen. Mitunter schreibe ich unter meinem Klarnamen, eigentlich überwiegend. Einige weitere Blogs genieße ich mit Vorsicht, die ich aber nicht schlechtmachen will. Sehr zu empfehlen sind auch „NJ-aktuell“ (aber „furchtbar“ rechts) und die Newsletter des mir persönlich bekannten Heiko Schrang.
    Herzlichst Der Denker, deutscher Patriot

    Gefällt mir

  135. Skeptiker sagt:

    @Der Denker

    Mach Dir keine Vorwürfe.

    Du bist mit Sicherheit ein Guter.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  136. Skeptiker sagt:

    @Der Denker

    Aber in Anbetracht, Deines persönlichen Schicksals, Du bist ja 80 Jahre alt und sitzt im Rollstuhl.

    Ich kenne jemand, der ist 1947 geboren und war mal geistig und intellektuell der Fitteste.

    Der hatte sogar Urkunden an der Wand, bezogen auf die Anerkennung der geistigen Ausbeutung der BRD GmbH.

    Obwohl ich den sein IQ sogar angesehen habe, konnte der kaum richtig sprechen, aber er hatte Bücher ohne Ende, in dem Heim der Betretung.

    Auf die Frage ob er das alles gelesen hat, meinter er, es ist ca. nur ein Drittel der Bücher, die er hier unterbringen konnte.

    Er meinte von den 7000 € Rente die er hat, bleibt ihn da nicht viel übrig, weil alles frisst das Zimmer, wo er nun mal auf die Hilfe dritter angewiesen ist.

    Seine Krankheit war Multiple Sklerose.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Multiple_Sklerose

    ================================
    Das war im Jahr 2013, der hatte nicht mal ein Internetanschluss.

    Aber der Mensch tat mir wirklich leid.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  137. Ludwig der Träumer sagt:

    Ho ho ho, der Messias kommt bald auf einem weißen Schimmel aus der hohlen Erde geritten um Deutschland zu retten. Voran der deutsche Schäferhund, der den Weg freibellt. Oder sind es doch die Flugscheiben die bellen äh den Weg freimachen? Egal. Huxleys schöne neue Welt ist ein harmloses Märchen gegenüber dem Gesabber der RD. Ich würde sofort auswandern und mir lieber eine Hütte auf dem Vesuv bauen als mich von denen regieren lassen. Wenn auch einige Ansätze in Ordnung sind, zeigt deren gesamte Ideologie, daß sie den finalen Sklaven züchten wollen. Da ist mir die jetzige Scheißwelt tausendmal lieber als die Erträumte von diesen hirnverbrannten RD Reichsdeppen.

    Eigentlich nicht einmal wert, den Dünnschiß dieser Rattenfänger zu kommentieren. Wäre da nicht eine gefährliche Entwicklung in Gange, die aus dem Frust und Furcht – Angst, finaler Sklave zu werden, die Menschen zu solchen Rattenfängern treibt. Vom Regen in die Traufe. Den Teufel durch den Beelzebub ersetzen.

    Diese Arschlöcher haben noch nicht kapiert, daß kein Messias, kein neuer König oder Kaiser, keine neue Inkarnation von AH, kein System, keine Politik, keine Ideologie, kein Pfaffengeschwafel die Menschen von der Knechtung befreien kann. Diese Arschlöscher von Reichsdeppen sind damit entlarvt. Mit ihren hanebüchenen Ideen toppen sie langsam die Irrlehre in Rom. Wollen nur das alte System aufrechterhalten, mit nicht einmal neuen Gedanken. Was für armselige Zeitgenossen. Warten auf Godot is nich mehr. Der Mensch hat schon zu lange darauf gewartet.

    Wenn die Land gewinnen, dann brauchst du lieber Mitleser dir keine Gedanken mehr über eine bessere Welt machen. Es gibt dann keine mehr. Tod jeglicher Geisteskraft. Alles ist dann geordnet. Von der Reinheit des Spermas bis hin zum Biozombie. © Dude.

    Gefällt mir

  138. Skeptiker sagt:

    @Ludwig der Träumer

    Nun ja, wenn es von Dude ist, ist das Lied ja unglaublich aktuell.

    Von der Reinheit des Spermas bis hin zum Biozombie.

    Aber da haben wir das Problem, was ist wenn ich auf eine Hartgummi-wand geschossen werde?

    Oder eventuell im Arsch lande?

    Ab der 5 Minute geht es um so geistreiche Fragen

    (https://www.youtube.com/watch?v=T0DXa_sBfdU)

    Ja was ist Defaitismus?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  139. Der Denker sagt:

    Ludwig der Träumer,
    es ist stets gut, wenn sich geistige Tiefflieger als Vollidioten outen! Man kann etwas infrage stellen, ja man kann alles und jedes anzweifel. aber das sollte ein gewisses geistiges Niveau dabei nicht verlassen.Es ist also Dein gutes Recht, die RD-Story als Hirngespinst zu betrachten und das auch zu äußern. Aber was Du machst, ist absolut niedrigstes geistiges Niveau und deutet darauf hin, dass Du in das „andere Lager“ gehörst und es Dein Bestreben ist, Menschen die auf eine bessere Zukunft hoffen, lächerlich zu machen. Bleibe lieber auf Deinem „Netz gegen Nazis“ oder bei den degenerierten Antifanten, da bist Du gut aufgehoben. „Da ist mir die jetzige Scheißwelt tausendmal lieber als die Erträumte von diesen hirnverbrannten RD Reichsdeppen“ schreibst Du. Dann ist ja für Dich alles in bester Ordnung und Du solltest jeden Tag einen Dankesbries an Merkel und Consorten schreiben und sie inständig bitten, die derzeitige wunderbare Situation beizubehalten. Aber klar doch, dass Du Angst hättest, von „denen da“ regiert zu werden, denn „die da“ würden kurzen Prozeß mit solchen wie „Du da“ bist machen.

    Gefällt mir

  140. Skeptiker sagt:

    @Der Denker

    So wie ich verstanden habe ist es ja von Dude.

    Und gar nicht von Ludwig den Träümer.

    Das ist vergleichbar als ob ich das hier reinstelle.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt 1 Person

  141. Gernotina sagt:

    @ Der Denker

    Danke für Deine Antwort ! Mach Dir nix draus aus diesem Schabernack mit dem Text, den man Dir hat zukommen lassen – er liest sich ganz tröstlich und klingt für mich durchaus plausibel im Zusammenhang mit allem, was man schon von den RD gehört hat, es ist weißgott nicht viel und auch schwer zu verifizieren. Da vermischt sich gern Beobachtung mit Wünschen und Glauben.

    Im Kontakten und Aufsuchen von patriotischen Landsleuten sind die RD offensichtlich äußerst zurückhaltend und man fragt sich schon gelegentlich, welche Maßstäbe und Kriterien sie dafür anlegen.

    Deshalb versuchen manche, mit allen möglichen Methoden sich geistig zu den RD zu erheben, da sie nicht zu ihnen kommen, um ihnen interdimensional geistig in „Shangrila“ zu begegnen ;).

    Über das, was der Menschheit wirklich fehlt, äußere ich mich nicht mehr im Netz – löst es doch eher Wut, Hohn und Spott aus., was das Defizit aber erst so richtig deutlich macht für mich. Es zu erkennen (waren meine tiefsten Erfahrungen), aber nicht ändern zu können, ist sehr schmerzhaft – man kann allenfalls seinen kleinen, persönlichen Beitrag leisten – so wie Du es auf Deine Weise sehr engagiert tust ! Danke für die Links !

    Weil die Menschheit nicht ohne eigenes Verschulden in diesen Zustand geraten ist (alles andere ist reine Projektion), wird ihr eine tiefgehende Reinigung nicht erspart bleiben. Das wissen mit Sicherheit auch die RD.

    Gruß

    Gernotina

    Gefällt mir

  142. thomram sagt:

    LdT 04:23

    Hast du dich mit dem Kommentstrang vertan? Wenn ja, setze ich deinen Komment zu den RD rüber.

    Gefällt mir

  143. thomram sagt:

    DD 05:33

    Lass Solches.
    Drücke ich mich damit klar aus?

    Niemandem hier steht es zu, anderen Kommentator zu be Ur teil en.
    Bleib auf der Sachebene.

    Gefällt mir

  144. Ludwig der Träumer sagt:

    Danke thom, mein Kommentar sollte eigentlich in RD rein. Ich kopiere den mal rüber. War ein Versehen. Aber auch köstlich zu sehen, wie die RD sich im KD sicher fühlen. KD läuft auf das Gleiche raus. Jegliche Herrschaft zerbröckelt irgendwann und kann sich dann nur noch eine Zeitlang mit Gewalt aufrechterhalten. Mein geistiges Niveau läßt daher nur die Anarchie als höchste und finale Form des friedlichen menschlichen Zusammenlebens zu.

    Skepti, nur das Wort Biozombie© ist vom Dude.

    Gefällt mir

  145. Der Denker sagt:

    Interessante Reaktion von Dir, thomram! Da bist Du offenbar der Meinung, dass der „Träumer“ mit seinem Posting auf der sachlichen Ebene geblieben ist! Jemanden zu verarschen ist demnach sachlich, sich gegen die Verarsche zur Wehr zu setzen bzw. angemessen zu reagieren ist unsachlich. Aber mir solls egal sein, war offensichtlich ein Fehler, meine Meinung nachhaltig zu vertreten. Hätte mich in die absurde Königreich-Debatte gar nicht erst einschalten sollen. Schade um diesen Blog, von dem ich viel gehalten habe.

    Gefällt mir

  146. thomram sagt:

    Denker

    LdT hat nichts gegen dich gesagt. Er hat seine Häme über den „RD – Erguss“ geschüttet.
    Du hast ihn dabei auf geistigem Tiefflug geortet.

    Fühle dich frei, Denker, halte dich dort auf, wo dir gedient ist und wo du gerne dienst.

    Gefällt mir

  147. ALTRUIST sagt:

    Der König ist Tod – Es lebe der König! – Doku Kreisverkehr 2016

    Typisch Deutsch – Jeder kaempft gegen jeden !

    Gefällt mir

  148. thom ram sagt:

    Altrui

    Ich habe kurz reingeschaut. Fürchterliche Zeitverschwendung nur die 5 Minuten. Was will ich aus einer Stimme rausziehen, die sich über Honigmann, über Pferdeschwanz, über dies und das mokiert? Die Stimme ist – oder ich habe die falschen Ausschnitte erwischt – unproduktiv. Genau wie du sagst: Jeder gegen jeden. Lachen tun die, welche es geplant haben, weiter planen und sich bei Champagner einen neuen Satz Kinder verbrauchen.

    Gefällt mir

  149. ALTRUIST sagt:

    ThomRam

    das Video widerspiespiegelt nicht meine Auffassung wider .
    Es zeigt aber auf , wie zersritten und auch unterwandert die Opposition in deutschen
    Landen ist und sich gegenseitig bekaempft .
    TEILE UND HERRSCHE !
    GRUß

    Gefällt mir

  150. Jo Conrad
    Am 18.05.2018 veröffentlicht
    ———-
    „Nach zwei Jahren Untersuchungshaft wurde Peter Fitzek vom Bundesgerichtshof freigesprochen und unterhält sich mit Jo Conrad über Haftbedingungen, Schikanen und Pläne, über die Rechtmäßigkeit seiner Handlungen, der Gesundheitskasse und anderer Aktivitäten.“

    Gefällt 1 Person

  151. thom ram sagt:

    Ja, ich habe es gesehen, und es freut mich tief, dass Fitzeck auf freiem Fuss ist. Waere er nicht so steinintelligent unbd bienenfleissig, sie liessen ihn weitere Jahre schmoren.

    Fitzeck überzeugte mich vom ersten Moment weg, und er überzeugt mich noch. Ich hielt die Anschuldigungen der Geldveruntreuungen stets für Vorwand, ihn aus dem Verkehr zu ziehen.

    Eindrücklich, dass er es fertiggebracht hat, schriftlich geltende Gesetze wirkungsvoll ins Spiel zu bringen. In anderen Fällen werden die von you Risten locker vergessen oder aber sinnentstellt verwendet.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: