bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SCHULE » Schetinin » . » Neu / Israel öffnet sich für eine mulitkulturelle Gesellschaft

Neu / Israel öffnet sich für eine mulitkulturelle Gesellschaft

Einleitend möchte ich sagen: Wie gut, dass es noch gute Omas gibt. Frau Barbara Lerner Spectre FBLS malt uns das künftige, glückliche Europa aus. Ihre Mimik verrät grosse Herzensgüte, so dass man ihr einfach glauben und folgen muss. 

.

.

FBLS erhält unverhofft Schützenhilfe! Freund Adolf himself nimmt es auf sich, von einer anderen Galaxie herniedersteigend diesmal nicht in Europa, sondern in Israel selbst Verantwortung zu übernehmen! Trotz Gegenwehr einiger ewiggestriger, aengstlicher Rassisten gelingt es ihm, auch Israel mit dem Segen der Völkervermischung zu überziehen!

Eine überzeugende Dokumentation.

.

.

Ein ernstes Wort noch dazu.

Das Video ist sehr gut gemacht und zeigt, wie unsere lieben Verführer arbeiten. Dass AH für die Verführerrolle herhalten muss, ist nicht in meinem Sinne. AH ist verschrien als Demagoge im Dienste des Bösen. Vorliegendes Video betoniert diese Sicht. Mir ist der Rassenwahn der Braunen bekannt, und ich lehne ihn ab. Doch war AH nicht der, wie er in den Geschichtsbüchern und in allen gängigen Filmen gezeigt wird. Ich attestiere ihm, und ich sage das im Ernst, dass er willens war, Deutschland und den deutschen Menschen blühendes Leben zu ermöglichen und ich attestiere ihm, dass er jede erdenkliche Anstrengung unternommen hat, vor dem 2.WK mit den Nachbarn in gegenseitig gutem Einvernehmen zu leben. Polen wollte Krieg. Churchill wollte Krieg. Stalin wollte Krieg. Roosevelt wollte Krieg. Setze dich darüber ins Bild. Am besten fängst du mit der Situationen der Minderheiten in Polen im 20.Jhdrt. bis zum Kriegsausbruch an, insbesondere damit, was die lieben Polen mit Deutschen auf polnischem Gebiet und in Deutsch – Polnischem Grenzgebiet alles so machten.  Es ist höchste Zeit, dass diese Wahrheiten beleuchtet werden —>  hier

Mit der Lektüre von ein paar Schlagwörtern ist es nicht getan. Man muss die einzelnen Puzzleteile verstehen und zusammenfügen. Das Fazit kann ich dir vorwegnehmen. Das nationalsozialistische Deutschland hatte von den grundlegenden Zielsetzungen kein Interesse daran, Krieg zu führen. Aus Gründen der Selbsterhaltung aber schlug Deutschland zu. Einfach ausgedrückt: Angriff ist die beste Verteidigung.

thom ram, 13.12.2015

.

.

 


3 Kommentare

  1. Petra von Haldem sagt:

    Eine Karikatur bringt Vieles schneller ins Bild als oftmals lange Artikel.
    Danke für das erste Video.
    Und Ernst-Schmunze-.Danke für das Zweite………..
    Wunderbar, dass es Menschen gibt, die solche Videos herstellen.

    Liken

  2. Nordmann sagt:

    Sehr guter Artikel , Wahrheit macht frei ! Die OMA Lerner -Spectre hat einen ganz schweren Sockenschuß und zeigt alle Züge einer SATANISTIN .

    Liken

  3. STEFAN MATUN sagt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: