bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Helden / Daniel Trost / Speerspitze für Eigenverantwortlichkeit…in der Bundeswehr

Helden / Daniel Trost / Speerspitze für Eigenverantwortlichkeit…in der Bundeswehr

Genau das brauchen wir. Soldat Ingo Trost macht es vor. Hut ab und Gratulation.

Zwar macht eine Schwalbe noch keinen Frühling. Aber noch bei jedem Frühling war da mal die erste Schwalbe.

Worum geht es?

Zwar trifft es zu, dass die Gedankenfabriken von einer Minderheit betrieben werden, dass das Geld rauf zu einer Minderheit fliesst, dass eine Minderheit über Seuche, Unwetter, Hunger, Not und Krieg gebietet, doch hat diese Minderheit keine Macht dann, wenn Menschen selbständig denken, fühlen und handeln.

Heute funktioniert es noch ziemlich gut, das Pyramidensystem. Jeder an seiner Stelle „macht ja nur seinen Job“ und damit in so vielen Fällen im Kleinen und im Grossen das, was die Tyrannei am Leben erhält.
Und immer mehr Ingo Trost’s gibt es. Sie stehen zu ihren wahren Aufgaben in ihrem Leben, und sie wenden sich ab, wenn sie wittern, dass sie sich in den Dienst der unseligen Machtpyramide stellen.

Wäre Ingo Trost ein dummer Hitzkopf, dann würde er polternd den Dienst quittieren. Er aber ist überzeugt – so interpretiere ich – dass es (heute noch) eine Armee braucht, dass seine eigentliche Aufgabe als Soldat menschendienlich ist. Doch kündigt er das an, was unter Soldaten ausser der gegnerischen Kugel das Gefährlichste ist: Befehlsverweigerung im Falle eines Einsatzes, den er nicht verantworten will.

Ich denke, Ingo Trost macht sich damit zwar eine Minderheit an Freunden, doch auch eine Menge teils (noch) gefährliche Feinde. So ein Mensch ist in meinen Augen ein Held. Er stellt den kurzen kleinen Eigennutz hintenan, hinter seine Ueberzeugung, welche er mit offenen Augen und Ohren, mit Verstand und Herz erarbeitet hat.

Der Artikel steht in http://www.brd.uy

Seien wir entschieden und mutig. 

thom ram, 07.08.2015

.

.

Bundeswehr Soldaten wehren sich!

Danke Ingo für Deine ehrlichen Worte!

Heute mal ein Kommentar von einem Soldaten der Reserve, der sich mit Sicherheit nicht in einen möglichen Konflikt mit Russland hineinziehen lässt.

Ich schäme mich in Grund und Boden solch Kommentare lesen zu müssen. Nein, ich werde keinen Aluhut aufsetzen und nein, ich bin auch kein Putin-Troll. Ich bin SU d.R. Ingo Daniel Trost.

Ich bin noch bis zu meinem 54.LJ Bundeswehrsoldat und schäme mich für solche Aussagen von deutschen Mitbürgern!

Die NATO ist definitiv ein Machtinstrument der USA.

Dieser Staat ist am Ende und nur durch einen Krieg gegen Russland/China irgendwie am Leben zu erhalten.

Europa soll missbraucht (verheizt) werden für Ressourcen und Machterhaltung.

Kameraden, erinnert Euch bitte daran, dass Befehle, die eine Aufforderung zu einer Straftat beinhalten, nicht nur verweigert werden dürfen, sondern auch verweigert werden müssen!

Sollte ich in Alarmbereitschaft versetzt werden und aufgefordert werden in die Ukraine auszurücken, werde ich dieser Aufforderung nicht nachkommen.

Weiterlesen >>> hier.

.

.


1 Kommentar

  1. gabrielbali sagt:

    Zitat: “Zwar trifft es zu, dass die Gedankenfabriken von einer Minderheit betrieben werden, dass das Geld rauf zu einer Minderheit fliesst, dass eine Minderheit über Seuche, Unwetter, Hunger, Not und Krieg gebietet…”.

    .

    Zwar beginnt der zitierte Absatz mit einem verfuehrerischen wie gleichermassen irrefuehrenden “es trifft zu, dass…”, aber trifft “es” tatsaechlich zu? Gebietet tatsaechlich eine Minderheit über Seuchen, Unwetter, Hunger, Not und Krieg?

    Ist diese Aussage wahr?

    Ja, aber wahr ist diese Aussage nur auf jener Ebene, wo die Illusion von gut und boese zuhause ist und wo noch tiefste “mittelalterliche” Unfreiheit herrscht, weil fuer alles irgendein Verantwortlicher – man nennt ihn da jedoch meist dramatisch “Schuldiger” – im Aussen gefunden wird und da sogar gefunden werden muss. Auf jener Ebene traeumen alle von der Freiheit und es bleibt beim Traeumen, man kommt der ertraeumten Freiheit niemals naeher, solange die auf jener Ebene Agierenden Verantwortung abschieben (was sie staendig tun, auch dieser Blog ist voll davon – siehe Zitat oben!). Mit dem Abschieben von Verantwortung bzw. mit der Zuweisung von Schuld an die anderen, wie in oben zitierter Aussage, halten sich die Menschen selbst in der Sklaverei und damit fern von Freiheit. Und sie halten sich und andere, die ihnen folgen auf dieser tiefen, unteren Ebene, wo die Sklaven seit vielen Generationen schon zuhause sind.

    Ist da wirklich eine Minderheit, die über Seuche, Unwetter, Hunger, Not und Krieg gebietet?

    Selbstverstaendlich nicht, denn wir sind als Wesen alle frei und duerfen – man staune! – selbst ueber uns “gebieten”! Ausser wir glauben, was uns in obigem Zitat als Wahrheit verhoekert wird (“zwar trifft es zu, dass eine Minderheit über Seuchen, Unwetter, Hunger, Not und Krieg gebietet…”). Dann, und NUR dann, haben wir andere zu unseren Gebietern auserkoren und unsere Freiheit sozusagen laengst “an der Garderobe abgegeben”.

    Mit solchen Luegen wie “Es trifft zu, dass eine Minderheit über Seuche, Unwetter, Hunger, Not und Krieg gebietet” werden wir dumm und unten gehalten. Das beste Luegenpropaganda, wie man sie auch von den Mainstreammedien kennt, auch wenn sie auf Bumi Bahagia verbreitet wird, in der verfuehrerischen Absicht, eine “glueckliche Welt” anzustreben.

    Wahr ist vielmehr, dass wir alle freie Wesen sind und auch schon immer freie Wesen waren!

    Wir muessen endlich aufhoeren irgendwelchen Maechten, Eliten oder wem auch immer, Schuld bzw. Verantwortung zuzuschieben, denn genau damit schieben wir auch die Macht von uns weg, machen uns selbst auch weiterhin unfrei und halten uns auch in Zukunft in der Sklaverei, WIR SELBST…

    So einfach ist das!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: