bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Schweiz-falsch, Entschuldigung, Venezuela möchte nicht, dass Herr Walter Bush einreist

Die Schweiz-falsch, Entschuldigung, Venezuela möchte nicht, dass Herr Walter Bush einreist

Es fällt mir etwas auf.

Da ist ein Land mit 30Mio. Einwohnern, Venezuela. Dieses Venezuela, das weise ein BIP von 373Mia. aus, und so mein Rechenhirn richtig schaltet, sind das pro Kopf rund 12’000. US Dollar, was denn sonst.

Die Schweiz, mein Vaterland mit 8 Millionen Nasen, wird mit einem BIP von 650Milliarden aufgeführt, und ich komme damit pro Nase auf rund 80’000. US Dollar, was sonst.

Wie nur kommt ein Land, dessen materieller Wohlstand etwa einen Sechstel der Schweiz aufweist, dazu, Einreiseverbote für US Bürger, insbesondere aber für Nasen wie Herrn Walter Busch zu verhängen?

Können die guten Leute dort nicht denken oder was ist in sie gefahren? In der Schweiz, da scheint man doch noch zu wissen, mit wem man sich verbinden muss, um ein gutes BIP zu erzielen! Gschäft isch Gschäft! Wilhelm Tell wälzt sich im Grabe. Oh Entschuldigung bitte, der ist mir rausgerutscht.

Dass der geamte Klüngel von Politik, Pharma, Bauchfüllungsfabriken, Krankmachfabriken (Impfstoffhersteller und so) und insbesondere der speziell edele Club des Geldadels dahinter steht, dass Mutter Erde mit ihren Kreaturen noch und noch mit Elend und Not überzogen wird durch das Werkzeug namens United States of Amerika mit seinen Geheimdiensten und Superwaffen, das scheint den Venezuelanern nicht ganz gleichgültig zu sein. Komische Leute, wa? Da sind Schwiizer schon rechtschaffener: Geschäft ist Geschäft again.

Man stelle sich vor: Die Schweiz verhängt Einreiseverbot für US Bürger, insbesondere für Edelgestalten wie Walter Busch und co.

Nei nei, so blöd sim miir niid. Wemm sötti das nütze? Öis äme sicher emol need. Zudem…es würd öisene Nestlé, Synganta und Novartis villicht nid eso guet tue, und de UBS und CS au niid.

Nestbeschmutzer thom ram, 02.03.2015

 


7 Kommentare

  1. luckyhans sagt:

    @ Thomram:
    Wie ich sehe, arbeitest Du mit viel Fleiß daran, bald nicht mehr in die Schwiiz einreisen zu dürfen?
    Zumindest solange die jetzigen „Nasen“ dort noch das Sagen haben…
    „Man wird doch wohl mal fragen dürfen…“ – Nein, wird man nicht – wo kommen wir denn da hin, wenn jeder fragen darf, was er grad wissen will? 😉

    Gefällt mir

  2. thomram sagt:

    @ Lücki

    Dein hübscher Hinweis ist Anlass für tiefes Grübeln. Der Mensch, der sich nur dort aufhalten darf, wo eine Behörde ihm bestätigt, dass er ein Mensch sei und ein Recht auf Aufenthalt hat (Passport) – zum Beispiel. Oder, hier grad: Der Mensch, der sich eben dort, wo eine Behörde mittels Peeper bestätigt hat, dass er ein Mensch sei und existiere, nicht aufhalten darf.
    Man kommt dann sehr schnell auf Fragen der Existenzgrundlage.

    Gefällt mir

  3. luckyhans sagt:

    @ Thomram:
    Da scheinen aber noch etliche Fragen nicht ganz klar zu sein, was „Mensch“ und „Person“ (persona /lat/ = Maske des Schauspielers) betrifft. „Pass-Port“ ist der Ausweis, der einen Zugang zum Hafen (port) gibt – Seerecht = Handelsrecht etc.
    Daher meine Empfehlung, sich den Vortrag von Jo Kreissl vom Vorjahr reinzuziehen: https://www.youtube.com/watch?v=Wi3Yw-hYIsc

    Gefällt mir

  4. thomram sagt:

    Dear Lücki

    Mir ist bekannt, dass Mensch und Person verschieden definiert werden, und dass wir uns darin auskennen müssen, um uns den Netzen zu entwinden.
    Ich spreche von Menschen. Impizit sage ich damit:
    Ohne Pass bin ich keine Person (nach dem geltenden Irrwitz die richtige Definition)
    Wenn ich keine Person bin, dann bin ich für das System nichts, das heisst, auch kein Mensch, ich habe für das System weder als Roboter (Person) noch als Mensch das Recht, mich körperlich hier aufzuhalten.

    Dass wir uns mit solchen Begrifflichkeiten rumschlagen müssen (???), ist auch ein hübsch Detail des inszenierten Spieles. Statt dass wir uns auf uns und auf unser Leben und auf unsere Absichten konzentrieren, quälen wir uns mit absurden Spitzfindigkeiten rum.
    .
    Der schweizerische Pass ist mehrsprachig: Deutsch, Französisch, Italienisch, Romanisch, Englisch:
    Lnks oben, als Spalte, untereinander also: Pass, Passeport, Passaporto, Passaport, Passport.
    Es folgt horizontal ein wasserzeichenartiges Gebilde.
    Dann, rechts davon: Schweiz, Suisse, Svizzera, Svizra, Switzerland

    Es folgen, horizontal
    Type: PM / Code: CHE / Sodann die Pass Nummer. Ein Buchstabe und eine 7 stellige Zahl.

    Darunter:
    Name in Gross- und Kleinschreibung
    Vorname in Gross – und Kleinschreibung

    Darunter:
    Nationalität:
    Schweiz Suisse Svizzera Svizra Switzerland

    Dann noch Geb. Datum, Heimatort, Ausstell- und Ablaufdatum.

    Zuunterst das Ganze in nicht codierter Kurzform.

    So, jetzt kannst du dir deinen eigenen CH Pass machen 😀

    Gefällt mir

  5. luckyhans sagt:

    @ Thomram:
    Mensch bist Du seit Deiner Geburt – das kann Dir niemand nehmen. Und da kann Dir jedes „System“ wurscht sein.
    Person bist Du seit der Registrierung Deiner Geburt – seit dem Eintrag in das Geburtsregister – damit wurde die „Person“ geschaffen.
    Den Pass hast Du selbst beantragt – Du hast somit darum „gebeten“, nochmals als Person erfaßt zu werden – damit Du die künstlich vom System aufgerichteten Grenzen „pass-ieren“ kannst… 😉

    Gefällt mir

  6. Vollidiot sagt:

    Mensch (!) Luck

    Man wird doch auch Person sein dürfen.

    Wie ich schon bemerkte.
    Seit ca. 600 Jahren verlierst Du Deine Rechte an Eigentum, Körper und Seele an die kathol. Kirche.
    Was sich in staatl. Gesetzen auslebt.
    Gerade sind sie dabei den Geist zu ertöten.

    Laß also unserem lieben Thom seinen 4-sprachigen Ausweis incl. Verfallsdatum……………..

    Ich habe genug…. heißt es heiter im 3/8-Takt bei Bach.

    Gefällt mir

  7. luckyhans sagt:

    Mensch Volli,
    ja, es ist gut zu wissen, daß es immer mehr Leute gibt, die zumindest ahnen, wie die Dinge wirklich zusammengesetzt sind.
    Da ich nicht getauft bin, hoffe ich darauf, daß mein drittes Auge irgendwann wieder in richtige Funktion kommt… 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: