bumi bahagia / Glückliche Erde

Film / Momo / Weisheit

Oh wie wohltuend, diese Klarheit des Geschehens und der Sicht auf die Dinge. Für mich ist die Verfilmung ein Hochgenuss, dieser gütige Tod, diese liebenswerten Menschen, diese grauen Verkörperungen des Nichts. Momo spielt glanzvoll, hinreissend.

Wunderbar der Schluss. Als Momo, nach getanem, schweren Werk die Aufforderung hört, nach Hause nun zu fliegen, fliegt Momo nicht in ein Paradies über den Wolken – sondern zurück zu seinen Leuten. Momo erinnert mich an den Erleuchteten, der auf die Frage: „Und wie ist denn das Leben als Erleuchteter?“ Antwortet: „Vor der Erleuchtung hackst du Holz, schleppst Steine und holst Wasser. Nach der Erleuchtung hackst du Holz, schleppst Steine und holst Wasser.“ Auch dem Erleuchteten wohnen Persönlichkeits – Programme inne, auch im Erleuchteten steckt das mächtige Ego. Und er handhabt die Programme und die Wünsche des Egos anders.

.

Für mich war der Vogelgesang die kernigste Weisheit:

Die Besitzerin eines Singvogels lässt Momo kommen, Momo möge doch den Vogel wieder zum singen bringen, seit einer Woche singe der nicht mehr.

Bildschirmfoto 2014-12-23 um 17.34.44

Du siehst Momo den Vogel im Käfig freundlich betrachten. Und der Vogel beginnt zu singen.

„Momo! Wie hast du das nur fertiggebracht?“

„Es ist wichtig, dem Vogel auch zu lauschen, wenn er nicht singt.“

Da bleibt mir der Mund offen und ich hau mir auf die Knie.

🙂 🙂 🙂

Ich wünsche dir ebenso herzerhebende Freude beim Kucken!

thom ram, 23.12.2014

.

.

.

Vergass…der Film ist mit Nichten und Neffen nur für Kinder. Er ist für alle zwischen 4 und 99.

.


16 Kommentare

  1. Ludwig der Träumer sagt:

    Hab zur Frage von thom am Schluß, einen alten Zeit-Artikel rausgekramt. Dort wirst du geholfen.

    http://www.zeit.de/2012/02/Gesellschaftskritik-Momo

    Es überrascht mich nicht, daß dieser Film, natürlich auch das Buch zum Kinderkram degradiert wird. Auch die Entwicklung von Momo zum ‚erwachsenen‘ Menschen kann nicht schockieren.

    Michael Endes Meisterwerk beschreibt mi einfachen aber bestechenden Worten den kompletten Mechanismus des Kapitalismus. Das könnte gefährlich werden für die Elite, falls das kleine A diese Machenschaften durchblicken, ja sich sogar davon entfernen würde. Somit war es folgerichtig, daß man die Hauptdarstellerin in eine Schmuddelecke biegt.

    Michael Ende wurde lange Zeit als Kommunist beschimpft. Silvio Gesell war sein geistiger Begleiter im Traum für eine bessere Welt. Das kann der Elite nicht gefallen. Wenn man seine Literatur schon nicht wegradieren kann, dann muß sie wenigstens in die ‚naive‘ Welt der Kinder abgedrückt werden. Dort kann sie am wenigsten Schaden anrichten. Und – wenn ein Kind dadurch geistige Reife erlangen sollte, dann wird es so lange verbogen, bis es der normale Konsumidiot ist, notfalls durch Läuterung im Dschungelcamp.

    Er zählt für mich zu den größten in der Schreibzunft.

    Liken

  2. thomram sagt:

    @ Ludowigo

    Meine Frage am Schluss der Anmoderation habe ich gelöscht, ich hab gegockelt und die Antwort gefunden. Momos darsteller war ein Mädchen, nicht ein Junge. Radost Bokel lautet ihr origineller Name. Für mich müsste es heissen: Das Momo, denn Momo im Film erscheint in meinen Augen ebenso als Junge wie als Mädchen. Einfach perfekt gelungen, die Darstellung von Momo, finde ich.
    Typisch für mich, dass ich den Film mit 28 Jahren Verspätung sehe. Damals war ich von früh bis spät in meinem privaten Hamsterrad.

    Liken

  3. Dude sagt:

    Ich empfehle ja das Hörbuch oder direkt die gedruckte Fassung zwischen zwei Buchdeckeln.

    @Ram

    Kanntest Du den bis jetzt echt noch nicht?? Uff!

    @Ludwig

    Wort!

    Liken

  4. thomram sagt:

    @ Papi

    Bitte verzeih, Papi, ich habe halt immer Orgel geübt und habe mit meinen Kindern gespielt. Ich werde es auch sicher besser machen. Papi, bitte gib mir im nächsten Leben 26 Stunden pro Tag, danke Papi.

    Liken

  5. Dude sagt:

    @Junior

    Also bin ich ja nicht papi, sondern Grosspapi. ^^

    Warst Du nie in der Schule? Musstest da Zeit damit verplämpern irgendwelchen unnützen Müll ins Hirn zu drücken?

    Wenn alles so wär, wie’s sein sollte, wäre dieses Buch als Pflichtlektüre in allen Lehrplänen!

    Liken

  6. Ludwig der Träumer sagt:

    Ja Dude, ja, das Wort. Stand es am Anfang? Ich denke, ja. Gewinnen Bilder nicht erst an Bedeutung, wenn sie mit Worten beschrieben werden. Ich kann eine Teufelsfratze als lustigen Gnom durch Worte meinen Kinder vermitteln oder als Teufel, der uns ans Leder will, wenn wir nicht artig sind.

    Das Buch „Momo und die Zeitdiebe“ sollte vor dem Film angucken gelesen werden. Es bewegt mehr im Hirn als der Film, den alle in meinem Umfeld mehr oder weniger als pure Unterhaltung einspeisten.
    Als Pflichtlektüre in der Schule würde es mehr bewegen als Goethes Faust und alle toten Philosophen, die eh keiner mehr begreift. Außer ein paar schlaue Zitate, die jeder nachplappert um seine Einbildung rauszuhängen, bleibt davon nix hängen.

    Fällt mir noch eine weitere Pflichtlektüre für die Schule von Hans Bemmann ein.

    „Erwins Badezimmer. Die Gefährlichkeit der Sprache.“

    Buchreszission folgt, wenn sich jemand dafür interessiert.

    Leider ist dieses Buch vergriffen. Es ist nur noch antiquarisch zu finden. Ein Juwel der Erkenntnis. Wenn ich Geld hätte, würde ich es sofort neu auflegen und kostenlos veröffentlichen. Es ist ein Weiterdenken von Orwells 1984. Genialer geht es nicht.

    Schade, daß am Ende in seinem Buch der Hamsterradler wieder auftaucht um die Welt aufrecht zu erhalten, wie sie schon immer war.
    Bemmann hatte den kalten Krieg – Ost und West als zwei Seiten der gleichen Medaille der Elite beschrieben, die den Menschen endgültig als freiwilligen Sklaven, wenn auch nur über Umwege für alle Zeit festkloppt.

    Wie die Befreiung vom Leid und der ewigen Sklaverei beendet werden kann, hat Ulrich Horstmann beschrieben. Hatte hier in bb schon mal darüber mir Gedanken gemacht.

    Gibt es noch andere Auswege aus dem Kreislauf von Hoffnung auf das eigene Souverän und freiwilliger Knechtschaft?

    Liken

  7. Dude sagt:

    @Ludwig

    Wort! Dem hab ich nichts hinzuzufügen, ausser einen weiteren Geheimtip von Bemmann: Stein und Flöte

    „Leider ist dieses Buch vergriffen. Es ist nur noch antiquarisch zu finden.“

    Hat’s niemand verPDFt und ins Netz gestellt?

    „Orwells 1984“

    Im Vergleich zu Huxleys schöner neuen Welt lächerlich schlecht. Im Vergleich zu den heutigen meistgelesen Büchern ist 1984 aber immer noch höchste Qualität. 😉

    „Gibt es noch andere Auswege aus dem Kreislauf von Hoffnung auf das eigene Souverän und freiwilliger Knechtschaft?“

    Flucht nach Südamerika!
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/12/gedanken-zur-bolivianischen-verfassung-und-einer-humanen-konstruktiven-zukunft/

    Liken

  8. thomram sagt:

    @ Ludwig und Dude

    Oh, Thema Schule und Thema Stoffplan, ja. Fällt mir dazu ein: Noch vor 5 Jahren hätte ich an der Oberstufe Anne Franck als Pflichtlektüre eingesetzt, in heiliger Ueberzeugung. Oh, was man mit Klassenlektüre alles machen kann…Nacherzählen, zusammenfassen, weiterspinnen, ummodeln, in ich Form setzen, aus der Sicht eines Blinden erzählen, Pantomime, Phonetik, Artikulation, Grammatik, Schönschrift, Diktat, Rezitation, und immer wieder Theater. Grad bei meiner letzten Stv habe ich Christbaumkugeln gestaunt, zu was 4.Klässler fähig sind, zum Beispiel in Sachen Zusammenfassung. Da gab es schon auch etwas hilflose Gehversuche, aber einige Schüler brachten vier dichte Textseiten wirklich und wahrhaftig in drei Kernaussagen unter – selbständig.

    Ob ich in diesem Leben doch noch bei einer Alternativschule mitmache? Steht mir noch in den Sternen grad. Hier gäbe es Möglichkeit zu hauf, denn viele Kinder gehen wegen Geldmangel nicht, oder nur zwei drei Jahre zur Schule.

    Ich vertraue in eure Urteile, gehe davon aus, dass ich gleich begeistert wäre, kennte ich Bennmann und das famose Badezimmer.
    Zwei Fragen.

    Ludwig,
    Kannst du mir das Buch von der in irgend einer Form rüberreichen? Kann auch Scheibchenweise sein – solange das Netz funzt, solange haben wir Zeit.
    Was hältst du von der Idee, dass ich das Badezimmer-Buch hier als Folge einstelle?
    Notfalls tippel ich es ab, solange das Netz funzt, solange haben wir Zeit…

    Liken

  9. thomram sagt:

    @ Papi

    Stein und Flöte habe ich gelesen. Bin ich nun lieb?
    Papi, aber ich kann mich nicht mehr an den Inhalt erinnern, bin ich nun dumm? Ich habe auch vergessen, dass der Autor Bemmann heisst, muss ich nun nachsitzen?

    Ich erinnere jedoch haargenau: Ich las Stein und Flöte hingerissen, das war vor etwa 20 Jahren, die Essenzen des Buches sind hervorragend.
    Ich weiss, wo das Buch hochwahrscheinlich steht, bei einem Freund in der CH – sollte es jemand durchkopieren wollen.

    Liken

  10. Ludwig der Träumer sagt:

    Hallo thom,

    hab das Badezimmer vor einem Jahr weitergegeben. Besorge aber wieder eins, und dann wird abgetippt oder mit OCR eingescannt, wenns geht. Es lohnt sich. Es ist in Form einer Briefsammlung geschrieben, die man scheibchenweise in bb einstellen kann. Gute Idee von Dir.

    Da ist wirklich Zündstoff drin. Die Große nationale Sprachreinigung mit all ihren ekelhaften Facetten, die Flucht aus dem Hamsterrad trotz staatlicher Einschüchterung und Gewalt, der Mut einzelner, das kulturelle Erbe zu retten oder unter Lebensgefahr das verbotene Ufer zu überschreiten um auf der anderen Seite des Flusses ein bescheidenes vom StaMoKap entfesseltes Leben zu führen. Aber das ist nicht die letzte Station für einige, die hier angekommen sind. Sie ziehen weiter, weil das bescheidene Leben zu anstrengend erscheint und landen wieder dort, wovor sie geflüchtet sind. Nur mit einem Unterschied. Diesmal merken sie nicht, daß sie … Mehr dazu hoffentlich bald in bb.

    Hier eine Kurzbiographie von Bemmann:

    http://www.piper.de/autoren/hans-bemmann-546

    Hier noch eine kurze Kritik aus der Zeit, die leider auf den wesentlichen Kern nicht eingeht:

    http://www.zeit.de/1985/42/kritik-in-kuerze

    Liken

  11. thomram sagt:

    @ LdT
    http://www.piper.de/autoren/hans-bemmann-546
    hahaha. Lebensgeschichten. Hans Bemmann. So ein Mischmasch von gewöhnlich und ausserordentlich – mag ich ausserordentlich 😉
    Die Riesen, deren einzige Angst es ist, dass die Leuts keine Angst mehr vor ihnen haben, hahahahha, obergeilgenialtrifftgenau.

    Liken

  12. Ludwig der Träumer sagt:

    Hallo thom,

    wußte ich doch, daß der Bemmann auf Deiner Wellenlänge liegt. Vor allem auf meiner.

    Hab gerade das Badezimmer auf http://www.bodoev.de/ wieder gefunden und bestellt. Das war meine gute Tat heute um die Not der Mitmenschen zu lindern.

    Es dauert sicher bis Mitte Januar, wegen der vielen Feuertage!, bis das Buch da ist und bis ich die ersten Briefe druckreif über Dich einstellen kann.

    Hab ein bißchen bei bodoev gestöbert. Großartig, was diese Menschen hier ehrenamtlich bewältigen. Gleichzeitig aber betrübt mich das zutiefst. Der gleiche Zeitgeist, den auch die Tafeln mit den ehrenamtlichen Helfern inne haben.

    Aus dem Hamsterrad die weniger Kraftvollen raustreten und dann sie in der Freizeit aus Langeweile sie vor dem Verhungern – auch dem Geistigen retten wollen ist die Botschaft. Einer, der unten ist kann da wohl selten mitmachen. Aber er kann sich halbverhungert diesen Gutmenschen ehrerbietig zeigen. Unter halb Totgetrampelten ist der Kriechende immer noch lebendig.

    Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Denen in den Arsch treten, damit sie aufwachen um solche Situationen erst gar nicht aufkommen zu lassen oder alles seinen Weg gehen lassen.

    Einen alternativlosen Weg, den Shiva, der Gott der Vernichtung und Erneuerung mit dem Rad des Lebens (dem Hamsterrad?) beschrieben hat, annehmen???

    Oder, wie am heutigen Tag aktuell:

    Wenn du eins auf die Fresse kriegst, halt auch noch deinen Arsch hin, da geht auch noch was rein. Liebe erträgt alles oder so.

    So jetzt packe ich was aus und genieße es, das mir in letzter Zeit geschenkt wurde, eine Habana siglio I von Silke und eine Flasche Dornfelder Barrique aus dem Weingut Langguth von unseren russischen Mühlenbäcker Eugen.

    Auch die lieben Beiträge von bb. Da fehlt doch inzwischen einer. Ohnweg, nicht schlapp machen.

    Liken

  13. thomram sagt:

    @ LdT

    Du schläfst grad schön? Mit Havanna in Lung und Barrique im Gedärm?

    Den Ohnweg vermisse ich, der hat sich verdünnisiert. Ich bedaure, dass er mir/uns die Wildgans so gut wie verboten hat.
    Na ja. Passt in unsere Zeit. Alles geht rasend schnell. Wildgans lektorieren, einstellen und schwupp in den Papierkorb damit.

    Gestern hatte ich auch noch eine Zeitspanne, da ich nicht wusste, was tun. Hab erst am Strand mit meinen Geistfreunden ein bisschen kommuniziert, dann wadd Feinded jejessn, und dann bin ich wadd Flüssiges koofen gegangen und zu einfachen einheimischen Freunden. Dort kommen und gehen immer ganze Heerscharen, Arbeitskollegen, Versandte. Das Haus besteht aus nackten Betonsteinen, hat ein Asbestdach und eine Grundfläche von 10 Quadratmetern. Und immer haben wir es saulustig dort.

    Wenn ich mir dabei denke…was ein Westhaushalt alles braucht, bis man dann mal endlich am Tisch sitzt und gesittet die Gabel links das Messer rechts auf Kommando zu essen beginnt, was es in der Küche alles für Werkzeug und Maschins braucht, und alles gefliest, und in der Stube war die grosse Frage: Ausziehbarer Tisch oder nicht, und ein alter Streit ist, ob das Bild über dem Sofa höher oder tiefer hängen sollte, und es ist lästig, dass Tante Trude jetzt doch gekommen ist, und immer stimmt etwas doch nicht, obschon doch so viel aufgewändet worden ist.

    Wir gestern, hallo. Ein paar Flasch, ein paar Gläser, ein paar Packungen dies das, und gelahacht haben wir über die komischen Situationen von gestern und vorgestern. Der 5 Jährige, der noch kaum spricht, hat sich auf Fussspielchen mit mir eingelassen, ist in den Unterhösli auf den Stühlen rumgeklettert und hat sich geweigert, das ABC – Lern – Plastik – Läbbtobb ordentlich zu versorgen. Man kommt und geht einfach. Nicht um x Uhr. Uhr gibt es eigentlich nicht.

    Und es ändert. Der neue Flughafen Denpasar ist gross und teuer und es ist Rauchverbot. Die Lagune soll von reichen Säcken aufgefüllt und mit Hotels und so überät werden. Wenn VIPS in einem Hotel hausen und Regenwolken kommen (in der Trockenzeit, da Regen so wichtig wäre) wird per Laser Regen verhindert.

    Egal. Wenn wir in der Hütte hocken, dann sind wir frei und primitiv und lachen.

    Liken

  14. Ludwig der Träumer sagt:

    Hallo thom,

    es weckt Erinnerungen an eine meiner schönsten Zeiten. Es ist lange her, 1980 -1982. Nach getaner Arbeit in tanjung enim / Sumatra und Bandung gönnte ich mir einen Urlaub auf Bali mit meiner Freundin, die aus D anreiste. Sie blieb die einzige bis heute. Wir wohnten im pertamina cottages. Ein Paradies von Hotelanlage mit lauter kleinen Häuschen. Ist das immer noch so oder steht da heute ein Megahotelbunker?

    Die meiste Zeit hatten wir mit Einheimischen verbracht, die uns spontan einluden. So konnten wir Deine beschriebenen Hütten kennenlernen. Dort hatten wir uns irgendwie viel wohler gefühlt als in der Luxushütte. Urlaub in einem fremden Land wird erst dann zum Erlebnis, wenn man Einheimische kennenlernt, die einen herzlich aufnehmen und Land und Leute zeigen. Wir hatten kein Programm, keinen Reiseführer. Die Insel mit all ihren Schönheiten hatten uns nur Einheimische gezeigt.

    Will damit sagen: Pauschalurlaub all included, wie heute von den meisten bequem über das I-Net gebucht, ist wie einsam Konserven fressen anstelle gemeinsam kochen und genießen oder sich halbtot durch eine Kulisse schieben lassen.

    Wir hatten auch danach nie mehr als den Flug und ein bis drei Nächte in einem fremden Land gebucht, dann geguckt was kommt. Wir wurden überall herzlichst aufgenommen, Land und liebe Mitmenschen kennengelernt, ausnahmslos. Bekamen danach immer wieder Einladungen, auch aus islamischen Hochburgen. Wer und was du bist oder an was du glaubst war nie Thema. Allein das Herz zählte.

    Was der Westhaushalt so alles braucht, hatte ich erst mit der Auflösung meiner Vorstadtvilla kennengelernt. Es hat ein dreiviertel Jahr gedauert, bis der ganze Krempel verramscht war. Hatte jeden Gegenstand auf künftige Brauchbarkeit beäugt und war von Tag zu Tag mehr erstaunt, was für unnützes Zeug sich da angehäuft hat. Dafür auch noch krummbuckeln? Wie konnte ich das so lange mitmachen und dafür jeden Morgen den Wecker stellen, damit ich rechtzeitig ins Hamsterrad komme um Geld für neuen Ballast zu verdienen?

    Bin mal gespannt, wann auf Flughäfen, Bahnhöfen und in allen öffentlichen Einrichtungen auch noch das Scheißen und Husten verboten wird, wg. Hygiene und so. Fehlt nur noch der zwangsimplantierte Gesundheitspaß zum Betreten dieser Gebäude.

    …Egal. Wenn wir in der Hütte hocken, dann sind wir frei und primitiv und lachen. 🙂

    Liken

  15. Axel Tigges sagt:

    ohnweg wildgans prinzip was bleibt, wer sich nicht genug gewürdigt sieht, geht in mangel und versucht mangel durch verbot zu erzeugen, das alte system ich muss gewinnen…ohnweg= HANUMAN wem dient er? wildgansprinzip = KARMA => NATUR & MANN was hat das mit verboten zu tun?

    Liken

  16. Cimi sagt:

    Tue ich um zu bekommen? Gebe ich, weil ich bedürftig bin und zurück haben will oder schenke ich der Welt frei und bedingungslos?
    Von Außen nach Innen schauen – Mangel im eigenen Inneren erkennen, Abhängigkeit vom Außen erkennen, Würdigung und
    Selbstannahme in sich finden. Den Kreis durchbrechen – werde ich geschlagen, schlage ich zurück oder würdigst du mich nicht,
    würdige ich dich nicht, fühle ich mich verletzt, verletze ich zurück … aussteigen 😉
    Lieben Dank Axel 🙂 Immer wieder schön erinnert zu werden, um bewusst zu Sein!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: