bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Machtkampf'

Schlagwort-Archive: Machtkampf

Trump / NYT / Kabalisches Machtgezerre // Kabalic power tug

Worum geht es?

Ein hoher Beamter sei angeblich Autor eines Artikels in der NYT. (Uebersetzung auf Deutsch im Anhang)

Darin werden Trump und Trumps Handlungen schlecht gemacht.

Darin wird dem hoffentlich selig verstorbenen Herrn (vormals) Senator Mc. Cain, dem ledersesselwärmenden feigen Oberkriegshetzer (Gott sei seiner Seele gnädig), Würde und Ehre erwiesen.

Zurück zu Trump.

Die Kraftverhältnisse sind immer noch beschissen. Damit sich ein US Präsident im Amt halten kann, muss er Zugeständnisse machen an Mächtigere.

Ich wage eine Einschätzung. (mehr …)

California / Zerstörungen durch Waldbrand?

Was zeigt mir dieses Bild, die Momentaufnahme aus dem Dokumentationsvideo –> hier?

.

(mehr …)

Wer ist, was will Donald Trump

Der originale Titel des hier kopierten Artikels lautet:

Niemand hat die Welt in so kurzer Zeit so verändert wie Donald Trump.

.

Ich bin zweimal kleinlaut eingeknickt und sagte, ich hätte mich von Trump täuschen lassen. Zwei Faktoren waren Grund dazu:

A)

Von mir hoch geschätzte Freunde warnten mich: (mehr …)

Unbekannter Beschuß des „Weißen Hauses“

Nöö, nicht was ihr denkt – es geht nicht um das Weiße Haus im „District of Columbia“ der Stadt Washington, üblicherweise „Washington, D.C.“ genannt.
Nein, dieses „Weiße Haus“ steht in Moskau, und es war zum Zeitpunkt des Beschusses der Sitz des Parlaments der UdSSR, des Obersten Rates (Verchownyj Sovjet SSSR bzw. später RSFSR).
Heute ist es Sitz der russischen Regierung.

Wir hatten uns mit den Ereignissen davor, dem Erleben, den Hintergründen und den Folgen der Umgestaltung in der UdSSR, der Perestrojka, die letztlich zum Zerfall der Großmacht führte, bereits beschäftigt, ebenso mit Erscheinungen danach.
Im Folgenden soll es nun um
die unmittelbaren Putsch-Vorgänge gehen – ich wette, daß das meiste davon unbekannt ist…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 13. Juni 2017
(Links und Kommentare wie immer von uns hinzugefügt)
——————————————————————————————————————–

Wozu brauchte Jelzin den Beschuß des Weißen Hauses?
Davon wird im Jelzin-Center nichts erzählt

11. Juni 2017

Im Oktober 1993 fand in unserem Land etwas statt, was danach verschieden bezeichnet wurde: eine Meuterei, ein Putsch, der „Schwarze Oktober“… viele Worte.
Leere und sinnlose.
Denn das Wesen ist klar: im Herbst 1993 fand in Rußland ein blutiger Staatsstreich, ein Umsturz, statt, für den keiner der Schuldigen bis heute, nicht mal moralisch, sich zu verantworten brauchte.

(mehr …)

100 Konsul-Tanten

Sicher wird sich die Enttäuschung in Grenzen halten, wenn sich beim weiteren Lesen herausstellt, daß jetzt keine launige „Story“ über die weitläufigen Verwandschaften von irgendwelchen diplomatischen Geschäftsträgern folgen wird.
Nein, es geht ganz trocken und penetrant um ein Kapitel jüngster russischer Geschichte, das vielen Menschen nach wie vor unbekannt ist: die neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts.
Viele Menschen wissen davon nur, daß 1991 die Sowjetunion zerfiel.

Das stimmt so natürlich nicht, sie wurde aktiv zerstört, und zwar nicht nur von Gorbatschow, sondern letztlich von Jelzin, Krawtschuk und Schuschkewitsch, den Präsidenten Rußlands, der Ukraine und Weißrußlands, am 8. Dezember 1991 mit der Gründung des Vereins „G.U.S.“, wodurch sie die Sowjetunion, für deren Erhalt sich bei einem allgemeinen Referendum im März 1991 fast 78% der Bevölkerung der UdSSR (bei 80% Beteiligung! also absolut 62,4% aller Sowjetbürger!) ausgesprochen hatten, einseitig für aufgelöst erklärten.

Danach wurde der Jude Jelzman = Jelzin dargestellt als der „starke Mann“, der mit voller Unterstützung des Westens in praktisch gleicher Staatlichkeit wie vorher die Russische Föderation als Nachfolger der UdSSR etablierte und der dann dafür sorgte, daß das Land endgültig zum Rohstoffanhängsel der westlichen Welt verkommt.
Er hat – das soll noch einmal betont werden – nichts Neues geschaffen, sondern nur vorhandenes um- und vor allem abgebaut.
Aber wieviel davon haben er und seine Familie dabei eigentlich selbst „gelenkt“?

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 10. Mai 2017
————————————–

Ruslan Chasbulatow: Bei der Regierung Jelzin waren etwa 100 amerikanische Konsultanten tätig

08. Februar 2017

(mehr …)

Alle 10 US Flugzeugträger in den Häfen / Bedeutung

Ich lese mit leisem Staunen und erheblichem Vergnügen, dass die 10 kolossalen Tötungsmaschinen in ihren Heimathäfen dümpeln oder sich in der Werft reparieren lassen.

Einfach mal schön daran ist, dass ich gewiss bin, dass zur Stunde  kein Mordjet von ihnen aufsteigt.

Die Frage stellt sich jedoch allsogleich, was es denn zu bedeuten habe. Das hat es noch nie gegeben, alle diese Schwergewichte zurück, ab in die Ausgangspositionen. (mehr …)

Korruptes Rußland?

Wie schon in den vorigen Artikeln über „Putins Rußland“ dargelegt, spitzt sich der Machtkampf zwischen den Atlantikern und den Patrioten, d.h. zwischen der 5. Kolonne des Westens und den national gesinnten Kräften in Rußland, immer mehr zu.
Und da paßt natürlich ein korrupter liberaler Wirtschaftsminister genau ins Bild…
Luckyhans, 15. 11.004
——————————–

(mehr …)

Cobra / Lagebericht

Einige unserer Mitstreiter werden wieder schön schräg kucken, dass ich wieder etwas von Cobra einstelle. 

Nun, wer Cobras Behauptungen aus irgend welchen Gründen nicht hören mag, der klicke bitte weiter, so einfach ist das 🙂

Ich greife aus dem Interview das heraus, was mich besonders anspricht und gebe meinen Senf in Kursiv dazu, so mir etwas einfällt. 

So du den ganzen Text im Original (transinformation.net) lesen möchtest, dann klickere bitte hier.

Ich sage Cobra, Rob und der Uebersetzerin Elvira Dank!

thom ram, 29.07.2015 (mehr …)

Ukraine-Chaos

Offensichtlich tritt der Machtkampf in der Ukraine nun in eine neue Phase. Während die Auszahlung von Löhnen für die Bergarbeiter nicht nur in der Ostukraine immer schleppender vorangeht, hat jüdische Oligarch Poroschenko nun den (wirtschaftlich höchst einflußreichen) jüdischen Oligarchen Kolomojskij von seinem formal immernoch bestehenden Posten als Gouverneur des Gebietes Dnjepropetrowsk abberufen.
Auch der formal noch als Bürgermeister der Stadt Dnjepropetrowsk amtierende Kolomojskij-Anhänger Korban, wurde von diesem Posten abberufen.
All dies könne selbstverständlich nur mit Wissen und Billigung der Wash.DC-Administration erfolgt sein.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: