bumi bahagia / Glückliche Erde

Korruptes Rußland?

Wie schon in den vorigen Artikeln über „Putins Rußland“ dargelegt, spitzt sich der Machtkampf zwischen den Atlantikern und den Patrioten, d.h. zwischen der 5. Kolonne des Westens und den national gesinnten Kräften in Rußland, immer mehr zu.
Und da paßt natürlich ein korrupter liberaler Wirtschaftsminister genau ins Bild…
Luckyhans, 15. 11.004
——————————–

Schon vor gut 2 Wochen waren erste nicht durch Umbesetzungen und Umstrukturierungen der russischen Machtorgane (u.a. „Rosgwardija“) hervorgerufene Entlassungen von mehreren hochgestellten Funktionären aus dem Machtapparat erfolgt, darunter der persönliche Assistent des Innenministers, Generalmajor Andrej Grankin, der Chef des Innenministeriums von Baschkortostan, Generalleutnant Michail Sakomaldin, und der Chefinspekteur des Innenministeriums, Generalleutnant Jewgenij Martynow.
Ebenfalls seines Posten verlustig gingen damals der Erste Stellvertreter des Oberkommandierenden der Truppen des Innenministeriums, General Alexander Butin (er wurde auch gleich aus der Armee entlassen), sowie der Staatsanwalt für das Leningrader Gebiet, Stanislaw Iwanow.

Heute nun wurde der Minister für Wirtschaftsentwicklung, der liberale Alexej Uljukajew, bei der Entgegennahme einer Bestechungssumme von insgesamt 2 Millionen US-Dollar verhaftet und von einem Moskauer Gericht bis zum 15. Januar unter Hausarrest gestellt.
Selbstverständlich gilt der Mann bis zum Gerichtsurteil in der Sache als unschuldig, allerdings scheinen die belastenden Verdachtsmomente so schwer zu sein, daß er heute noch von Präsident Putin wegen Vertrauensverlust aus seinem Amt entlassen wurde.

Der Art. 290 Abs. 6 des russischen StGB sieht für Korruption im Amt bis zu 15 Jahren Freiheitsentzug, eine Strafe in Höhe bis zum Siebzigfachen der Bestechungssumme und den Verlust des Rechts auf die Besetzung bestimmter Positionen für bis zu 15 Jahre vor. In der Sache geht es um ein Gutachten für den Verkauf von 50,08% der Aktien der Firma „Baschneft“ (der baschkirische Erdölkonzern) zugunsten von „Rosneft“ (ein staatlicher russischer Erdölkonzern), das Uljukajew beeinflußt haben soll.
(Quelle)

P.S. selbstverständlich wird der Westen nun wieder mit der vollen Medienmacht dieses heutige Vorgehen als „politisch motiviert“ interpretieren – sollte sich allerdings der Bestechungsvorwurf als begründet erweisen, dürfte klar sein, daß 2 Millionen Dollar nicht „politisch motiviert“ sein können, sondern ganz schnöde Korruption.


13 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Usul sagt:

    Halb so wild, hätte er 2.000.000 Rubel bekommen wären das nur ca. 31.000 Dollar!
    Aber der Dollar ist ja auch nichts wert. 😉

    Korruption, schnöde! Wie blöde.

    Übrigens ich bin auch käuflich, macht ein Angebot….. vielleicht schreibe ich dann anders!

    Gefällt mir

  3. Ya sagt:

    Immerhin wird in Russland von Zeit zu Zeit jemand wegen Korruption verhaftet. Im Natoland ist die Korruption enorm, aber niemals nie wird etwas entdeckt! Sind diese Korrupten geschickter oder wurde die Korruption einfach legalisiert. Ich tippe auf Letzteres…

    Gefällt mir

  4. Vollidiot sagt:

    Ya

    Im Natoland herrscht Brüderlichkeit.
    Da hat Korroption nicht nur keine Relevanz, sondern gehört zum brüderlichen Teilen.
    Relevanz hat nur das strenge Beachten der Logengrundsätze.
    Ansonsten herrscht größtmögliche Liberalität oder Toleranz.
    Darum sind Brüder in den allermeisten Fällen sehr dankbar.
    Sie haben ihren Gott, eine Religion und ein Regelwerk das Halt gibt.
    Auf diesem Altar opfern sie ihre Seele und erwarten ein „angenehmes“, irdisches Dasein.
    Wer auf Fotos Zeigefinger strecken darf der erfährt eine starke Pinselung des Bauches.
    Einer dieser Leute, Schulz, als Saufbruder (Wimmer), darf vielleicht in der deutschen Politik ein größeres Rad drehen. Und dabei in größtmögliche Liberalität und Toleranz dem Alkohol fröhnen.
    Nach Weinbrand-Willy nun Fusel-Martin.

    Gefällt mir

  5. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  6. haluise sagt:

    besteht RUSSLAND aus 001 = EIN mann ? und vielleicht noch enem mann ?

    man liest, dass D mafiös – korrupt – käuflich – geld-waschmaschinen durchsetzt – rechtbeugend mit gummi-polizei und-richtern besetzt und … und … und sei ………KEINER REGT SICH AUF.

    Gefällt 1 Person

  7. Nicky:345 sagt:

    @ Haluise: „man liest, dass D mafiös – korrupt – käuflich – geld-waschmaschinen durchsetzt – rechtbeugend mit gummi-polizei und-richtern besetzt und … und … und sei ………KEINER REGT SICH AUF.“

    Doch doch, viele regen sich auf. Das Problem ist nur, dass die Aufregung am Stammtisch oder bei Kaffee und Kuchen endet und bislang noch nicht auf die Straße geführt hat. Und darauf hoffen, dass die MEDIEN von unseren Aufregungen und „Animositäten“ berichten, damit denen „da oben“ endlich ein Licht aufgeht – pah 🙂

    Gefällt mir

  8. Usul sagt:

    Wer soll sich hier denn aufregen? Habe vorhin mal Spon,Zeit,Welt und co. besucht!

    So What? Böser Trump! und 1000ster Tatort!

    google news highlights:
    Steinkautz als Bundespräsident (Verschwiegen wird das er Trump als „Hassprediger“ titulierte) und Murat Kurnaz in Gunatanmo verhören und verschimmeln ließ!

    Martini Schulz von der EU muß auch weg, Eventuell Außenminister damit in hier keiner mehr hört!

    Aber schlimmer noch: Präsident Oma kommt heute nach die Reichsstadt um A. Mutti zu besuchen und zuhause in den VSA kein Wort an Die Demonstranten, das Sie doch die gewalttätigen Demos bitte einstellen sollen.
    Stattdessen mit Merkel „Russenfeindbilder“ progarieren!

    Also diese Hellfire Raketen taugen auch nichts, die Zielführung ist hundsmiserabel!

    Gefällt 1 Person

  9. thom ram sagt:

    Nicky

    Ich heisse dich willkommen auf bb.

    Das „auf die Strasse gehen“ ist nicht verkehrt. Wieviel Wirkung hat es? Die an der umgeleiteten Spree, die in Bruxelles, die in der BIZ in Basel, die im Vati Kahn, die in einer Siti in einer engellischen Grossstadt, sie machen weiter, bestimmen, und was…….?????

    Die, welche in ihrer Rosette sich wohl kringelnd fühlen, führen es aus.
    Die, welche sich in denen, welche sich in der Rosette derer, welche sich in der Rosette der Erstgenannten sich wohl kringelnd fühlen, die führen es aus.
    Und so weiter heiter bis ganz unten.
    Solange ich rosettekringele, nütze ich nichts, wenn ich zwischenhineinmal „auf die Strasse gehe“.

    Verstehe mich bitte richtig, Nicky. Ich rede nicht gegen dich, nicht gegen deine gute Absicht. Ich denke auch nur täglich darüber nach: Was ist zu tun?

    Gefällt mir

  10. haluise sagt:

    ANDERE frage: was bedeutet das ?
    — WordPress.com
    In less than five days, you’ll be able to register your very own .blog domain!

    Join our early notification list to give yourself the best chance of snagging the domain of your dreams.
    Join the list! —

    wo ist der unterschied zu meinem bloggyli ?

    Gefällt mir

  11. haluise sagt:

    MIT MEINER ‚ANDEREN FRAGE‘ renn ich gegen eine wand ……… wie auch immer …

    Nicky:345
    ob das dem volk in D auf die beine hilft ???
    https://geistblog.org/2016/11/16/michael-mannheimer-blog-blog-archiv-der-integrationsgipfel-ist-in-wahrheit-der-vollzug-des-staatsstreichs-durch-die-merkel-administration/

    tütütüdü

    Gefällt mir

  12. luckyhans sagt:

    @ Haluise:
    „besteht RUSSLAND aus 001 = EIN mann ?“ –

    es soll hier nicht verniedlicht werden – in Rußland ist seit der Neuauflage des Manchester-Kapitalismus unter B.Jelzman die Korruption derart in den Alltag eingezogen, wie ich es vorher in der UdSSR der 70er Jahre („wer gut schmert, der gut fährt“ und „Beziehungen schaden nur dem, der keine hat“) nicht erlebt habe.
    Schon damals war ein gewisser Teil der Nomenklatura (aber nach meinem persönlichen Erleben auch Ärzte, Krankenschwestern, Polizisten, „Beamte“, Lehrpersonal an Schulen und Hochschulen usw.) für „Geschenke“ empfänglich (zwar die meisten, aber bei weitem nicht alle, wegen ihres schlechten Gehalts), aber die neunziger und nuller Jahre haben da eine ungeheure Welle losgetreten…

    Und es ist wie überall: „der Fisch fängt am Kopf an zu stinken“ – auch in der BRvD galt Steuerhinterziehung mal als „Volkssport“ – weil sich die „Großkopfeten“ an den Steuern stets gütig getan haben, fühlte sich so mancher dazu berufen, auf „private“ Weise eine „Gerechtigkeit“ (zumindest für sich selbst) herzustellen…

    Genauso in Rußland im Zuge der Raub-Privatisierung im Sinne der Chicago-Boys: Leute in Machtpositionen wußten diese blitzschnell in Vermögenszuwachs umzuwandeln, gemeinsam mit anderen gewissenlosen Leuten…

    Als ich Anfang der 90er in Moskau gearbeitet habe, antwortete mir auf meine Vorhaltungen ein damals führender Kopf einer staatlichen sowjetischen Einrichtung, ein bekannter Herr Professor Doktor: „Deine erste (Dollar-)Million mußt du machen (!), ohne dich umzusehen und auf etwas Rücksicht zu nehmen – danach kannst du ein ’seriöser‘ Geschäftsmann werden, da kriegt das Geld von allein Junge…“
    Es gab also damals in Rußland nicht wenig Leute – sowohl aus der alten Nomenklatura als auch aus jenen Kreisen, die sich von dieser benachteiligt fühlten -, die sich ein Beispiel nehmen WOLLTEN an der Aneignungs- und Mitnahme-Privatisierung („Prichvatisazija“) jener Kreise, die wir heute dort die „Oligarchen“ nennen.

    Wobei Oligarchie nichts anderes bedeutet als „die Herrschaft weniger“… also auch „unser“ Westen ist nichts anderes als eine Oligarchie.

    Und solch ein Netz der Korruption ist nur schwer wieder aufzureißen…

    Gefällt 1 Person

  13. […] Schwierigkeiten kommen – selbst wenn er sein Gehalt vollständig „liegenlassen“ würde – wie bekannt, sind die meisten russischen „Volksvertreter“ […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: